SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Cyberpunk 2077 · Dein wahres Ich ist nicht genug. · ab 59,99 € bei gameware Exploding Kittens NSFW Edition · Das explosionsstärkste Katzen ähm Kartenspiel · ab 16,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Blade41

Human Centipede II - Verbot in England wird aufgehoben...

... aber nur für eine stark zensierte Fassung

Im Juni 2011 hat die BBFC The Human Centipede II wegen seiner teils drastischen Darstellung sexueller Gewalt die Freigabe verweigert und der ungeschnittenen Fassung dadurch ein Verbot ausgesprochen. Gegen dieses Urteil wollte Rechteinhaber Eureka Entertainment angehen, um die Veröffentlichung in England zu ermöglichen.

Dieses Vorhaben ist dem Label gelungen, allerdings nicht ohne Zenuren. 32 Schnitte mit einer Gesamtdauer von 2:37 Minuten waren nötig, um der BBFC das 18er-Rating zu entlocken. Wer Details über die Schnitte erfahren möchte, der kann dies unter folgendem Link tun: Klick

Sir Quentin Thomas, Präsident der BBFC, über die erteilte Freigabe:

[q]When we first examined this work earlier this year we judged that, as submitted, it was unsuitable for classification; and, as we explained to the company, we could not ourselves see how cuts could produce a viable and classifiable work. That remains the view of one of our Vice Presidents, Gerard Lemos, who is therefore abstaining from the Board's collective decision.

The company lodged an appeal against our decision to refuse classification. In the course of preparations for that appeal, the company proposed a number of cuts which it was right for us to consider. In response, after further examination, we proposed a more extensive series of cuts. These cuts produce a work which many will find difficult but which I believe can properly be classified at the adult level. The company has now accepted these cuts, withdrawn its appeal and the work has been classified, as cut, at 18.[/q]

Eureka zeigt sich erfreut über dieses Urteil, auch wenn es die Genrefans wohl anders sehen werden.

[q]We are really pleased that after nearly 4 months of detailed discussion and debate, we have been able to reach an agreement with the BBFC and to produce a very viable cut of the film which will both excite and challenge its fans. Naturally we have a slight disappointment that we have had to make cuts, but we feel that the storyline has not been compromised and the level of horror has been sustained.[/q]

Inhaltsangabe / Synopsis:

Martin Lomax arbeitet als Nachtwächter in einer Tiefgarage in London und schaut sich während der Arbeit den Film "The Human Centipede (First Sequence)" auf seinem Computer an. Beeindruckt vom Film, beschließt Lomax den Film selbst nachzustellen und entführt 12 Menschen um auch sie zu einem menschlichen Tausendfüßler zu verbinden. (Cruel_Hides)
Quelle: Melonfarmers.co.uk
Mehr zu:

The Human Centipede II (Full Sequence)

(OT: Human Centipede II (Full Sequence), The, 2011)
Schnittberichte:
Meldungen:

Aktuelle Meldungen

47 Meters Down: Uncaged - FSK 12-Fassung in den Kinos geschnitten
3 From Hell läuft uncut in deutschen Kinos mit FSK-Altersfreigabe ab 18 Jahren
Maniac (1980) - Beschlagnahme aufgehoben
Irreversibel - Skandalfilm bekommt einen Straight Cut
Rambo: Last Blood - FSK-Altersfreigabe steht, uncut ab 18 in deutschen Kinos
The Punisher (2004) - Nach Indexstreichung im Oktober 2019 im Handel
Alle Neuheiten hier

Kommentare

06.10.2011 17:06 Uhr - SchmalPacino
O.k., kann mir jemand bitte genauere Details zum Handlungsstrang geben. Hab von diesem Titel noch nichts gehört bisher.

06.10.2011 17:11 Uhr - CONTRA
Solche Filme in dieser Art,sind zwar nichts für mich,jedoch würde mich mal interessieren,ob jene beanstandeten Szenen wirklich so drastisch sind ?

06.10.2011 17:41 Uhr - Brainstalker
Derbes Cover!:-)

06.10.2011 17:49 Uhr - Tarantel
zu diesem Film kann ich nix sagen, aber wenn er ähnlich dem ersten Teil ausfällt, dann sind die "Ekelszenen" und "Schockeffekte" absolut lächerlichst. Teil Eins ist, zumindest in meinen Augen, ein absolut überhyptes Stück Filmmüll bei dem ich absolut nicht nachvollziehen kann, woher sein "böser" Ruf kommt. Beschissene Handlung in der JEDER Protagonist absolut unlogisch handelt, mittelmäßig bis schlechte Schauspieler wo man hinguckt (von Dr. Heiter abgesehen, der rettet den Film dann doch etwas vor dem Totalabsturz), so gut wie KEINE Effekte (Ekeleffekte schonmal garnicht...)

Hier mal ein Review zum ersten Teil. Ich bin sicher Teil 2 wirds nicht besser machen...

http://thatguywiththeglasses.com/videolinks/teamt/phelous/30302-the-human-centipede


06.10.2011 18:05 Uhr - metalarm
also der erste teil ist wirklich einer der besten mad scientist movies derletzten jahre !! wurde endlich mal wieder zeit so ein verrückter wissenschaftler film zu machen.
hoffe der zweite teil wird ähnlich intensiv.
die nicht ganz so vielen VORHANDENEN guten effekte sind intensiv und hauen schon rein.

@ Tarantel :
wenn der film dir nicht gefallen hat ist gut aber nur weil der film nix für dich ist heisst es nicht gleich das es ein schlechter film ist. es muss nicht immer hunderte lieter von blut und gedärmen regnen damit ein film gut ist .


06.10.2011 18:15 Uhr - suspirio
fand den ersten teil auch gelungen und hoffe das der zweite ähnlich wie der erste doch noch irgendwie uncut zu bekommen ist.

06.10.2011 18:23 Uhr - Tarantel
@met

Klar, irgendjemandem wird der Film schon gefallen, eventuell bin ich auch nur zu beschränkt um die "Genialität" dieses Filmes zu würdigen :)
Aber wenn dir der erste so gut gefallen hat, dann wäre es mal nett zu hören, WIESO?!?

Dieser Film funktioniert nur, weil die Protagonisten einfach ALLE nur Grütze im Kopf haben, ansonsten wäre der Film innerhalb von 5 Minuten fertig. (Die Mädchen kommen zu Dr. Heiter, die Situation kommt ihnen komisch vor, sie gehen wieder, FILM ENDE!) Nur weil der Plot praktisch alle Leutchen total grenzdebil handeln lässt kommt überhaupt ein Film zustande. Ich möchte niemandem zu Nahe treten, aber sowas? Geht garnicht...

Gute Effekte? Ich erinner mich nur an den einen wo ein bissl Eiter aus der Backe der Frau gedrückt wird. Das wars...

Möchte hier jetzt eigentlich keinen Streit oder ne elendslange Diskussion um Teil eins los treten, aber selbst wenn dir der Film gefällt solltest du das Phelous-Review mal anschauen und deinen "Anspruch" an Filme überdenken ;)

Ich habe nirgends erwähnt, dass ich ein Gorebauer wäre, auch wenn ich zugeben muß, dass ich mir Teil eins nur aufgrund der Aussagen "wie krass" und "eklig" das doch alles ist zugelegt habe. Ich ging wohl mit vollkommen falschen Erwartungen an den Film, auch wenn er zugekifft irgendwie wenigstens ein bisschen zum lachen anregen kann^^

06.10.2011 18:25 Uhr - Jujan
metalarm und nur weil du den film gut findest heißt es nicht das es einer der besten filme der letzten jahre ist..haha lächerlich :D

06.10.2011 18:40 Uhr - Odessa-James
06.10.2011 - 18:25 Uhr schrieb Jujan
metalarm und nur weil du den film gut findest heißt es nicht das es einer der besten filme der letzten jahre ist..haha lächerlich :D

Lesen solltest du Metalarms Beitrag komplett! Er hat geschrieben es ist der Beste mad scientist movie der letzten jahre! Nicht der beste Film! Und da stimme ich ihm zu fand ihn auch sehr gelungen! Hätte noch gerne Deutschen Ton, vielleicht kommt ja noch was! Auf Teil 2 bin ich schon gespannt aber nur Uncut! :D

06.10.2011 18:52 Uhr - Laughing Vampire
DB-Helfer
User-Level von Laughing Vampire 5
Erfahrungspunkte von Laughing Vampire 339
Mal warten, bis jetzt wieder die 'Eigentlich bin ich voll gegen Zensur, aber Filme wie diese gehören wirklich VERBOTEN!!!!!!!'-Fraktion antanzt...

06.10.2011 19:02 Uhr - Tarantel
06.10.2011 - 18:52 Uhr schrieb Quastenflosser
Mal warten, bis jetzt wieder die 'Eigentlich bin ich voll gegen Zensur, aber Filme wie diese gehören wirklich VERBOTEN!!!!!!!'-Fraktion antanzt...



Wieso sollten sie? Das Konzept ist sowas von albern dass wohl kein normal denkender Mensch ernsthaft nach Zensur schreien sollte.

06.10.2011 19:18 Uhr - ElDaRoN
DB-Helfer
User-Level von ElDaRoN 4
Erfahrungspunkte von ElDaRoN 264
06.10.2011 - 18:23 Uhr schrieb Tarantel
[...]

Dieser Film funktioniert nur, weil die Protagonisten einfach ALLE nur Grütze im Kopf haben, ansonsten wäre der Film innerhalb von 5 Minuten fertig. (Die Mädchen kommen zu Dr. Heiter, die Situation kommt ihnen komisch vor, sie gehen wieder, FILM ENDE!) Nur weil der Plot praktisch alle Leutchen total grenzdebil handeln lässt kommt überhaupt ein Film zustande. Ich möchte niemandem zu Nahe treten, aber sowas? Geht garnicht...

Wenn du danach gehst, dann ist über die Hälfte aller Filme genauso müllig. Klar ist das oft unlogisch, aber meiner Meinung nach ist das ja gerade wichtig, um eine gewisse Distanz zu wahren, denn die Idee Menschen zu einem Tausendfüssler zusammenzunähen ist eigentlich gar nicht so abwegig ( ^^ ) und funktioniert im Film eben nur, weil die dämlich sind.

Gute Effekte? Ich erinner mich nur an den einen wo ein bissl Eiter aus der Backe der Frau gedrückt wird. Das wars...

[...]

Ich habe nirgends erwähnt, dass ich ein Gorebauer wäre, auch wenn ich zugeben muß, dass ich mir Teil eins nur aufgrund der Aussagen "wie krass" und "eklig" das doch alles ist zugelegt habe. Ich ging wohl mit vollkommen falschen Erwartungen an den Film, auch wenn er zugekifft irgendwie wenigstens ein bisschen zum lachen anregen kann^^

Der erste Teil ist in der Tat keine Effektsau und wer das erwartet wird natürlich enttäuscht. Er deutet eigentlich eher an und überlässt es dem Zuschauer sich das vorzustellen. Stichwort: Entsorgung der Stoffwechselendprodukte. Aber sowas ist nicht neu und passiert jedem. Ist ja bei Transformers genauso: Viele finden die einfach nur geil und interpretieren massig Story hinein - für mich ist das einfach nur Hirn-aus-Action-Feuerwerk.
Ich fand Human Centipede auch ohne Hilfmittel zum Teil recht amüsant.

06.10.2011 19:49 Uhr - Absurd
@metalarm !

Absulute Zustimmung !

06.10.2011 19:51 Uhr - Batti
User-Level von Batti 1
Erfahrungspunkte von Batti 13
Endlich ein neuer kalkulierter Skandal. Die "Serbian Film"-Diskussionen wurden auch schon etwas langweilig.

06.10.2011 19:52 Uhr - Tarantel
06.10.2011 - 19:49 Uhr schrieb Absurd
@metalarm !

Absulute Zustimmung !


Jetzt haben wir schon 3 äußerst positive Aussagen zum Film, aber begründet hat es bisher keiner ;)

06.10.2011 19:57 Uhr - ElDaRoN
DB-Helfer
User-Level von ElDaRoN 4
Erfahrungspunkte von ElDaRoN 264
06.10.2011 - 19:52 Uhr schrieb Tarantel
Jetzt haben wir schon 3 äußerst positive Aussagen zum Film, aber begründet hat es bisher keiner ;)

Weil er eine gute düstere, bedrohliche Atmosphäre aufbaut und dem Zuschauer teilweise das Gesehene zu Ende denken lässt statt es einfach nur zu zeigen.

06.10.2011 20:00 Uhr - Tarantel
06.10.2011 - 19:57 Uhr schrieb ElDaRoN
06.10.2011 - 19:52 Uhr schrieb Tarantel
Jetzt haben wir schon 3 äußerst positive Aussagen zum Film, aber begründet hat es bisher keiner ;)

Weil er eine gute düstere, bedrohliche Atmosphäre aufbaut und dem Zuschauer teilweise das Gesehene zu Ende denken lässt statt es einfach nur zu zeigen.


Nun gut, wenn das jeder der Befürworter so sieht, dann lief der Film einfach nur komplett an mir vorbei. Düster war da für mich garnix, bedrohlich auch nicht wirklich. Eher alles unfreiwillig komisch und viel zu krampfhaft auf "ernst" gemacht. Netmal als Partytrash-Geheimtip taugt mir der Film. Muß ich halt mit leben und mir trotzdem Teil 2 antun, vielleicht überzeugt mich DER ja eher :)

06.10.2011 20:05 Uhr - ElDaRoN
DB-Helfer
User-Level von ElDaRoN 4
Erfahrungspunkte von ElDaRoN 264
06.10.2011 - 20:00 Uhr schrieb Tarantel
Nun gut, wenn das jeder der Befürworter so sieht, dann lief der Film einfach nur komplett an mir vorbei. Düster war da für mich garnix, bedrohlich auch nicht wirklich. Eher alles unfreiwillig komisch und viel zu krampfhaft auf "ernst" gemacht. Netmal als Partytrash-Geheimtip taugt mir der Film. Muß ich halt mit leben und mir trotzdem Teil 2 antun, vielleicht überzeugt mich DER ja eher :)

Kann ja nicht jeder jeden Film mögen. Für manche muss man auch geschaffen sein... Der zweite soll aber wohl sehr viel expliziter sein. Wissen tu ich das jedoch nicht, weil ich ihn noch nicht gesehen habe.

06.10.2011 20:06 Uhr - metalarm
die heutige filmgeneration erwartet mitlerweile immer eine plausible und inteligent verstrickte story für's oberstübchen !! die meisten horror/action klassiker die die meisten von uns "verehren" sind story technisch nicht viel besser wie ein teletubi program aber dennoch lieben wir sie.
heute sieht es jedoch anders aus. immer mehr leute verlangen durchdachte plausible storys weswegen die genre filme die wir so lieben immer rarer werden !!
hin und wieder ein film fürs hirn ist ok und ich mag das auch sehr gern. nur jedesmal soetwas kann "ich" nicht gebrauchen.

@ Tarantel :

du willst wissen wieso der film gut ist ?
also der film hat eine sehr bekklemende dichte atmosphere , ist sehr spannend und hat einige ziemlich harte szenen.
also wenn ich mich über die lauflänge von einem film unterhalten kann und ich angespannt den film betrachte und mit den opfern/protagonisten/dem doctor mitfiebere dann kann mann so einen film nicht als schlecht bewerten.
dir hat der film nicht gefallen ok. aber du wolltest die gründe hören/leden wieso der filmgut ist.
spannend , kurzweilig und sehr intensiv !!



06.10.2011 20:08 Uhr - metalarm
ICH VERMISSE DIE 80'er !!!!!
da wehre der film ein hit geworden !!!
und heute heisst es von verwöhnten splatter junkies nur noch
billig , lächerlich , unfreiwillig komisch !!
sollte vieleicht mal zu denken geben !

06.10.2011 20:11 Uhr - metalarm
kein film auf der welt kann jedem gefallen !!

06.10.2011 20:44 Uhr - Ichi The Chiller
Der Erste war richtig gut mit richtig guten Schauspielern. Ich hoffe der zweite ist ähnlich gut und werde ihn mir zulegen, sobald es ein uncut Release gibt.

06.10.2011 21:02 Uhr - Tarantel
06.10.2011 - 20:08 Uhr schrieb metalarm
ICH VERMISSE DIE 80'er !!!!!
da wehre der film ein hit geworden !!!
und heute heisst es von verwöhnten splatter junkies nur noch
billig , lächerlich , unfreiwillig komisch !!
sollte vieleicht mal zu denken geben !



Ich wollte es eigentlich gut sein lassen, aber DAZU muß ich mich nochmal äußern...

NIRGENDS steht, dass ich ein verwöhnter Splatterjunkie bin!

Es sollte zu denken geben wenn dein Hirn es schafft in den Film massiv mehr reinzuinterpretieren als er eigentlich ist ;)

Geschmäcker sind verschieden, lassen wir es dabei. wenn ich persönlich einen "schockierenden" "ekligen" Film sehen will der als Insidermeisterwerk gehandelt wird, dann erwarte ich einfach bei Weitem mehr als Human Centipede mir geben konnte...

Hoffe dennoch, dass ich mit Teil 2 das bekomme was mit Teil Eins versprochen wurde :)

Oh und Met, ich weiß ja nicht, wie alt DU bist, aber ich hab eine 3 am Anfang stehen und bin mit Jason und Freddy aufgewachsen.

06.10.2011 22:20 Uhr - Agent_Baker

Absolutes Psychocover. Krank, aber genial und irgendwie innovativ.

06.10.2011 22:59 Uhr - Endeffekt
Dieser Film ist einfach nur Pervers! Komischer Weise gefaellt mir das :D
Freue mich sehr auf den 2ten Teil, trotz starker Zensur ;)

06.10.2011 23:25 Uhr - Catfather
"32 Schnitte mit einer Gesamtdauer von 2:37 Minuten waren nötig, um der BBFC das 18er-Rating zu entlocken"

Da kann man sich ja schon mal auf die zukünftige deutsche FSK Version freuen! *fg*

06.10.2011 23:30 Uhr - Hans-Peter XVII.
Was heißt eigentlich "verboten" in UK?

Bei uns gibt es ja viele verschiedene Abstufungen bis hin zur Beschlagnahmung. Aber sogar die höchste Stufe bei uns erlaubt ja grundsätzlich das Kaufen und den Privatbesitz.

Bedeutet Verbot in Großbritannien wirklich Totalverbot?

06.10.2011 23:58 Uhr - Agent_Baker
Was ich mich auch schon gefragt habe ist, ob es bei uns wirklich wirklich straflos ist, wenn man beschlagnahmte Filme oder Spiele kauft. Schließlich steckt im § 131 StGB ja das Verb "beziehen" drin. Und das müsste ja eigentlich soviel wie der irgendwie geartete Erwerb bedeuten.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass das Kaufen eines solchen Films nicht davon erfasst wird.

07.10.2011 00:15 Uhr - Tarantel
06.10.2011 - 23:58 Uhr schrieb Agent_Baker
Was ich mich auch schon gefragt habe ist, ob es bei uns wirklich wirklich straflos ist, wenn man beschlagnahmte Filme oder Spiele kauft. Schließlich steckt im § 131 StGB ja das Verb "beziehen" drin. Und das müsste ja eigentlich soviel wie der irgendwie geartete Erwerb bedeuten.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass das Kaufen eines solchen Films nicht davon erfasst wird.



Ich frage mich eher wie es eigentlich möglich ist auf Börsen massig 131er kaufen zu können. Jeder Händler dort sollte ja gewerblich aktiv sein und macht sich DEFINITIV strafbar...

Und wenn wir schon dabei sind, dann haben auch bestimmt 60% aller Anbieter Bootlegs dabei...

Kann mir DAS mal einer erklären?

07.10.2011 00:31 Uhr - Laughing Vampire
DB-Helfer
User-Level von Laughing Vampire 5
Erfahrungspunkte von Laughing Vampire 339
06.10.2011 - 19:02 Uhr schrieb Tarantel
06.10.2011 - 18:52 Uhr schrieb Quastenflosser
Mal warten, bis jetzt wieder die 'Eigentlich bin ich voll gegen Zensur, aber Filme wie diese gehören wirklich VERBOTEN!!!!!!!'-Fraktion antanzt...

Wieso sollten sie? Das Konzept ist sowas von albern dass wohl kein normal denkender Mensch ernsthaft nach Zensur schreien sollte.

Na ja, besonders bei diesem Film und dem Srpski Film sind oft solche Reaktionen anzutreffen. Generell natürlich voll dagegen und so, aber sobald mal was die ganz eigene Geschmacksgrenze überschreitet, ist es schlimm und gehört verboten. Gibt leider viele Leute, die so denken und 'argumentieren', besonders hier :/

07.10.2011 04:43 Uhr - Votava01
Wird sofort geordert, aber nur Uncut...
Der erste war meines Erachtens nach nicht überragend
aber Dieter Laser war wirklich ein Traum.
vielleicht über n US Release irgendwann.
Über 2,5 Min cut. Können die fröhlich behalten.
Man muss immer ein bischen warten, irgendwann kommt
der mit Sicherheit Unrated.

07.10.2011 07:11 Uhr - metalarm
@ Tarantel :

!? wieso fühlst du dich wegen dem splatter junky angesprochen und angegriffen ?
leute ... wir sind doch alle splatter junkys in gewisser weise. wenn einer das gegenteil von sich behaupten will bitte aber was interessiert ihn dann so eine seite ??
ich hatte eigentlich gedacht das wir diskutieren und nicht streiten , und da ich dich persöhnlich nicht beleidigt habe verstehe ich deine haltung nicht.

und was bitte schön soll ich in den film "reininterpretiert" haben ?? wenn ich mich recht erinnere hat dir der film nicht gefallen weil er zu flach und dumm für dich war.
und ich habe dir gesagt das ich ihn wegen seiner einfachheit und spannungs werte gut finde wo es keiner tiefgründigeren handlung bedarf . also ... ??? wiederspruch in sich !? egal.

ps: die 3 hab ich auch davor stehen und bin auch mit den filmen aufgeweachsen , weiss also von was ich rede !!
bist nicht der einzige der "erwachsen" ist in dem forum. solltest du nicht vergessen.

07.10.2011 07:22 Uhr - KielerKai
Filme, die die Welt nicht braucht. Teil 684.

07.10.2011 07:45 Uhr - dankenobi
@ alle:

Wer kann mir sagen, ob und wann der erste Teil uberhaupt auf deutsch kommt?

07.10.2011 10:11 Uhr - Kimme
TAKE THE PRISON OUT OF SHAWSHANK WHY DON’T YOU?

07.10.2011 11:39 Uhr - humptydumpty
User-Level von humptydumpty 3
Erfahrungspunkte von humptydumpty 150
06.10.2011 - 23:30 Uhr schrieb Hans-Peter XVII.
Was heißt eigentlich "verboten" in UK?

Bei uns gibt es ja viele verschiedene Abstufungen bis hin zur Beschlagnahmung. Aber sogar die höchste Stufe bei uns erlaubt ja grundsätzlich das Kaufen und den Privatbesitz.

Bedeutet Verbot in Großbritannien wirklich Totalverbot?

In UK ist es gesetzlich verboten Filme ungeprüft (also an der BBFC vorbei) auf den Markt zu bringen und kommerziell auszuwerten. In Deutschland steht es ja den Anbietern grundsätzlich frei ihre Filme ungeprüft zu veröffentlichen oder der FSK bzw. den Juristen der SPIO vorzulegen.

07.10.2011 17:27 Uhr - Tarantel
07.10.2011 - 07:11 Uhr schrieb metalarm
@ Tarantel :

!? wieso fühlst du dich wegen dem splatter junky angesprochen und angegriffen ?
leute ... wir sind doch alle splatter junkys in gewisser weise. wenn einer das gegenteil von sich behaupten will bitte aber was interessiert ihn dann so eine seite ??
ich hatte eigentlich gedacht das wir diskutieren und nicht streiten , und da ich dich persöhnlich nicht beleidigt habe verstehe ich deine haltung nicht.

und was bitte schön soll ich in den film "reininterpretiert" haben ?? wenn ich mich recht erinnere hat dir der film nicht gefallen weil er zu flach und dumm für dich war.
und ich habe dir gesagt das ich ihn wegen seiner einfachheit und spannungs werte gut finde wo es keiner tiefgründigeren handlung bedarf . also ... ??? wiederspruch in sich !? egal.

ps: die 3 hab ich auch davor stehen und bin auch mit den filmen aufgeweachsen , weiss also von was ich rede !!
bist nicht der einzige der "erwachsen" ist in dem forum. solltest du nicht vergessen.


Ich fühlte mich nicht angegriffen, aber du hast den "Splatterjunkie" in 2 Postings erwähnt, und da ich dachte wir beide führen eine Art Unterhaltung habe ich es auf mich bezogen. Wollte nur klarstellen, dass ich eben nicht (nur) Gorefilme sehe. Wenn ich da was falsch rüberbrachte oder so war das keine Absicht. Und mein Alter habe ich erwähnt weil du geschrieben hast, dass du die 80er vermisst. Wollte damit ausdrücken, dass ich diese (Film-)Ära auch mitgemacht habe. Und auch in den 80ern hätte mir dieser Film nicht gefallen, dann lieber die Reanimator-Teile ;)

Das hier:
und heute heisst es von verwöhnten splatter junkies nur noch
billig , lächerlich , unfreiwillig komisch !!
sollte vieleicht mal zu denken geben !

habe ich halt auch auf mich bezogen, denn das der Film unfreiwillig komisch ist kam ja auch von mir :)
Deshalb auch das "reininterpretieren", der Film ist nunmal nüchtern betrachtet absolut kein Meisterwerk, die Storyprämisse sowie die Umsetzung sind einfach (MEINE MEINUNG) absolut lächerlich und mißlungen.
Wenn ein Film für mich, nachdem ich mich damit abgefunden habe dass ich das Teil einfach nicht ernstnehmen kann, nichtmal als Trashfilm unterhält, dann läuft was falsch.
Hätte er nur ein bisschen Augenzwinkern bei der Umsetzung gezeigt wäre ich einfach milder gestimmt gewesen. So bleibe ich bei der Meinung, dass der Film einfach überhypter Schrott ist bei dem nur mal wieder die Werbemaschienerie gezogen hat.

Aber Schwamm drüber, trotz allem habe ich ja auch geschrieben, dass ich mir Teil 2 anschauen werde, in der Hoffnung das zu kriegen was ich bei Teil eins schon erwartete.

Peace :)

07.10.2011 20:22 Uhr - Thunderfirefox
Was könnt ihr denn auf dem obigen Cover sehen???

07.10.2011 20:29 Uhr - Tarantel
07.10.2011 - 20:22 Uhr schrieb Thunderfirefox
Was könnt ihr denn auf dem obigen Cover sehen???



Massig Leutchen die in Form des Centipedes angeordnet sind.
Auf den ersten Blick sieht es aus wie ein Knochenhundertfüßler :)

07.10.2011 21:49 Uhr - immi666
Ich fand den ersten Teil ziemlich für`n Arsch...










PS. Hehe! ;-)

08.10.2011 08:59 Uhr - metalarm
@ Tarantel :

Peace :-) die friedenspfeife ist bereit.
gucken wir re-animator !!

08.10.2011 09:59 Uhr - LinguaMendax
Tarantel is'n bisschen empfindlich.Herr Tarantel,man sollte auch die Meinung anderer Leute akzeptieren.Und nicht nur die eigene als einzig wahre kundtun.Also ich find HUMAN CENTIPEDE klasse,so wie er ist.Eine verrückte-Wissenschaftler-Story,die,scheinbar ist es keinem so richtig aufgefallen,schon an Mengele erinnert.Vielleicht interpretiere ich da ein wenig zu viel herein.Aber bei mir ist es so angekommen.Und der Film bezieht sein Grauen (und Ekel)aus dem,was er nicht zeigt.Und mal ehrlich,sind die meisten Horror-oder Psychothriller so dämlich gestrickt,dass es wehtut beim Gucken.Es soll einen Haufen Leute geben,die THE RING (US-Version)strunzlangweilig fanden.Tja,da war es ähnlich,auch wenn anders konstruiert.Auch hier bezog sich der Grusel aus dem,was im Kopf entstand.Ich für meinen Teil freue mich doch immer wieder,wenn ich meine Birne beim Filmegucken einsetzen darf.Bin ich sehr dankbar für.Vielleicht werde ich heute abend TCM-The Beginning schauen und meinen Hirnkasten mal abschalten,damit der mal zur Ruhe kommt :-))

08.10.2011 14:38 Uhr - Xavier_Storma
User-Level von Xavier_Storma 2
Erfahrungspunkte von Xavier_Storma 95
07.10.2011 - 21:49 Uhr schrieb immi666
Ich fand den ersten Teil ziemlich für`n Arsch...










PS. Hehe! ;-)


Der war super!

08.10.2011 19:03 Uhr - BlutigeMachete
beste werbung für den Film ^^

09.10.2011 01:02 Uhr - Tarantel
08.10.2011 - 09:59 Uhr schrieb LinguaMendax
Tarantel is'n bisschen empfindlich.Herr Tarantel,man sollte auch die Meinung anderer Leute akzeptieren.


Herr/Frau LinguaMedax kommt ein bisschen zu spät, ist doch längst alles gesagt. Und zeig mir mal bitte wo ich jemandem seine Meinung zum Film vorwerfe. Ich habe nur das Argument "gefällt mir nicht" gebracht und versucht ausreichend zu begründen. So wie man das in einer Diskussion machen sollte :)

Thema Kopfkino: Das gabs bei mir in dem Film praktisch nicht, mir ging das permanente Gekreische im Hintergrund einfach irgendwann auf den Sack. Wenn du mal wirklich Kopfkino haben willst versuche es hiermit:

http://www.ofdb.de/film/121786,Jack-Ketchum%27s-Evil



kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)