SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Dying Light 2 uncut PS4 · Der Nachfolger des Zombie-Krachers. Mehr Blut! · ab 59,99 € bei gameware Exploding Kittens NSFW Edition · Das explosionsstärkste Katzen ähm Kartenspiel · ab 16,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Blade41

Arena schafft es ungeschnitten durch die FSK-Prüfung

Actionfilm um Online-Gladiatorenkämpfe unzensiert mit KJ-Siegel

Anfang des kommenden Jahres wird Sony Pictures den Actionfilm Arena in Deutschland veröffentlichen. Der mit Kellan Lutz und Samuel L. Jackson prominent besetzte Film handelt von modernen Gladiatorenkämpfen, welche zur Belustigung der Menschen im Internet gezeigt werden.

In den USA mit einem "harten R-Rating" (for strong brutal and bloody violence throughout, graphic nudity and language) ausgestattet, war es fraglich, ob es der Actionfilm ungeschnitten nach Deutschland schaffen würde. Nach Rücksprache mit Sony können wir hier aber Entwarnung geben. Die FSK gab Arena komplett ungeschnitten mit "keine Jugendfreigabe" frei.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Wie schlägt man Kapital aus der Blutgier von Millionen von Menschen? Ein sadistischer und gerissener Geschäftsmann (Samuel L. Jackson) hat sich ein Imperium mit einer Internetseite aufgebaut: Die Geschäftsidee - brutale Gladiatoren kämpfen um Leben und Tod. Sein Neuzugang heißt David Lord (Kellan Lutz), ein gekidnappter Feuerwehrmann, der ... [mehr]
Quelle: Sony
Mehr zu:

Arena

(OT: Arena, 2011)
Schnittbericht:

Aktuelle Meldungen

Jason Statham verlässt The Man from Toronto wegen Rating
Doom - Der Film erscheint im Mai 2020 auf Blu-ray
Maniac (2012) ist nicht mehr beschlagnahmt
Artik - Serial Killer: FSK verweigert Uncut-Fassung die Freigabe
Die Rückkehr der Untoten - Beschlagnahme aufgehoben
Urotsukidoji - Legend of the Overfiend ist vom Index
Alle Neuheiten hier

Kommentare

17.10.2011 14:01 Uhr - Jack Bauer
1x
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Jackson ist sich auch für keinen Schrott zu schade!

Ein begnadeter Schauspieler, aber dass der keine Hemmungen hat, sein Gesicht für Sachen wie xXx 2 oder diesen Quatsch herzugeben, werde ich nie begreifen.

Willem Dafoe ist ja auch so ein Kandidat...

17.10.2011 14:44 Uhr - Stulle
Irgendwie musste ich beim Lesen im allerersten Moment an "Gamer" denken.
Aber ganz ehrlich, wenn der Film die gleiche Qualität hat wie das Cover, na dann Gute Nacht.

17.10.2011 14:56 Uhr - marx1201
@Jack Bauer
Seh ich genauso! Zudem seine Zeit ja nicht wirklich rum ist und er jetzt nicht jedes Angebot annehmen müsste was er bekommen kann.
Der spielt ja weiterhin in wirklich guten Filmen mit. Echt unverständlich warum Samuel L. Jackson immer wieder in so Gurken auftaucht! Nächster Top Film mit ihm wird bestimmt Nick Furry!

17.10.2011 16:47 Uhr - triple6
habt ihr den etwa schon gesehen, dass ihr so über den Film herzieht ?

17.10.2011 16:47 Uhr - Chazzer
SB.com-Autor
User-Level von Chazzer 7
Erfahrungspunkte von Chazzer 739
Erinnert vom Inhalt an GAMER oder DIE TODESKANIDATEN. Mal abwarten, viell. taugt der ja was.

17.10.2011 16:52 Uhr - Furious Taz
1x
Die Story gefällt mir.
Die Schauspieler auch.

Das Cover....nunja...lassen wir mal *g*

Gamer fand ich schon ganz inordnung obwohl man da noch viel mehr hätte rausholen können.

17.10.2011 17:12 Uhr - Manhunt
Ich mag solche Geschichten wie Gamer oder Running Man. Hoffentlich wird Arena genauso gut.

17.10.2011 17:53 Uhr - Hosenriese
Vielleicht macht es ihm auch spaß, einfach mal keine anstrengenden Rollen zu spielen oder er hilft nem Bekannten/Kumpel aus, seine gammligen Filme zu pushen.
Macht sich ja immer gut wenn ein Samuel dich anglotzt vom Cover aus :)

17.10.2011 18:21 Uhr - XTC-Krieger
Zu Schade sein für was, man was seid ihr beide für Mädchen.

Uh ich bin ja so angesagt da rühr ich sowas nicht mehr an, ladi daaaa

Jackson ist so cool das sein Image nichts ankratzen kann und das weiss der eben, außerdem gibt das Kohle Jungs^^

17.10.2011 19:13 Uhr - wolf1
Soll Samuel doch machen wenns ihm Spass macht und sein Geldbeutel hat bestimmt auch nix dagegen.Er bleibt trotzdem THE BADDEST MOTHERFUCKER ON EARTH!!!

17.10.2011 19:43 Uhr - Thrax
Ich hab bisher jetzt nicht absolut jeden Film mit Jackson gesehen, aber alle DIE ich gesehen habe waren allesamt schaubar. Vielleicht wird das hier die allererste richtige Gurke oder vielleicht auch nicht und sogar ganz cool, aber ich würde erstmal den Film schauen und dann aburteilen und es nicht nur an dem Cover jetzt ausmachen auch wenn es aussieht wie mit einem Windows-Programm erstellt!

18.10.2011 01:48 Uhr - Topf
kein wirklich begnadetr schauspieler, aber ein charakterkopf.

18.10.2011 08:59 Uhr - larry
@ XTC-Krieger
Absolut Deiner Meinung. Ladi daaaaa...

18.10.2011 12:46 Uhr - mezmerize
Xxx 2 ist einer seiner Filme, die definitiv nicht gelungen sind. Und da hat auch Jackson nichts reissen können. Aber wie gesagt, wenns gut genug bezahlt wird, macht msn jeden Mist mit.
Arena werd ich mir erst mal so angucken, bevor ich ihn kauf( wenn er was taugt) gamer find ich eigentlich gamz gut. Muss ich mir noch zulegen:-)

18.10.2011 15:33 Uhr - Il Gobbo
SB.com-Autor
User-Level von Il Gobbo 21
Erfahrungspunkte von Il Gobbo 9.801
Samuel L. Jackson macht es genau richtig: er nimmt jedes gut bezahlte Angebot an, wenn es in seinen Terminkalender passt. Würde ich auch machen...

18.10.2011 17:17 Uhr - Jack Bauer
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
18.10.2011 - 15:33 Uhr schrieb Il Gobbo
Samuel L. Jackson macht es genau richtig: er nimmt jedes gut bezahlte Angebot an, wenn es in seinen Terminkalender passt. Würde ich auch machen...


Gut bezahlt? Oh ja, bei einem Gesamtbudget von 10 Mio. Dollar wird da sicherlich so richtig was für Jackson herausspringen! Normalerweile kassiert der das Doppelte als Gage für sich alleine!
Ansonsten würde ich sagen, dass gerade ein Charakterdarsteller wie Jackson schon sowas wie einen gewissen Anspruch an die eigene Arbeit und das eigene Handeln haben sollte.
Und ganz ehrlich: als zigfacher Millionär sollten ihm die - aus seiner Sicht - paar Piepen für diesen Film egal sein. Der hat sicherlich auch Rollenangebote auf seinem Tisch liegen, bei denen es entweder noch viel mehr Geld gibt oder bei denen es sich um ähnlich "schlecht bezahlte" Rollen handelt, diese und die Filme dann aber ambitioniert sind.

@XTC-Krieger:

Das haben andere vor Jackson auch gedacht, dass Schrottfilme am laufenden Band dem eigenen Ansehen nicht schaden können - und sind dann ganz schnell in den B- und C-Sumpf abgerutscht.

18.10.2011 19:21 Uhr - kokoloko
User-Level von kokoloko 10
Erfahrungspunkte von kokoloko 1.486
Ein begnadeter Schauspieler, aber dass der keine Hemmungen hat, sein Gesicht für Sachen wie xXx 2 oder diesen Quatsch herzugeben, werde ich nie begreifen.


Wieso sollte denn auch ein guter Schauspieler nicht mal in nem locker-hirnfreien Actioner mitmachen dürfen ?
Denkst du nicht, dass es vielleicht auch nervenzermürbend ist, wenn man immer nur ernste Rollen spielen muss und sein Bestes an gefühlen tief von innen rausholen muss ?
Lass den doch ma chillen, wenn er´s auch besser kann ( und das kann er !) ist es nur für den Film ne bereicherung und für ihn n n etter Nebenjob !

19.10.2011 16:12 Uhr - Jack Bauer
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
@kokoloko:

das Problem ist doch, dass Jackson seit geraumer Zeit in sehr vielen dieser "locker-hirnfreien" Actioner auftritt. Es muss ja nichts großartig Forderndes in der Rolle liegen, aber zumindest ein guter Film im Gesamten und eine interessante Figur sollten ein Anspruch sein, den jemand seines Kalibers haben sollte.
Wenn er Spaß haben will (und ich bezweifle, dass er das mit einer fordernden Rolle nicht kann!), dann soll er halt sowas wie in DEEP BLUE SEA oder im kommenden THE AVENGERS spielen - aber doch nicht in so einer Scheiße hier!

21.12.2011 12:19 Uhr - undergod
Wo siehst du ein Problem, guter Mann. Wenn Filme machen ein Problem ist, egal, welches Genre, meiner Meinung, dann gute Nacht Marie.

Und ob der Film hier eine "Scheiße" ist, liegt doch im Auge des Betrachters. Ich kenn ihn noch nicht, werde ihn aber sicher ansehen und wenn er mir nicht gefallen sollte, werde ich auch nicht über Samuel Leroy Jackson herfallen. Ich würde auch jeden sogenannten "Nebenverdienst" annehmen, der gutes Geld bringt und Spaß macht. Ich denke die Schauspieler wissen schon, was sie machen.

Und der Schauspieler oder Produzent, was auch immer, gibt sicher einen feuchten Furz auf solche Meinungen und ich bezweifle sehr, daß er solche geistreichen Kommentare liest.

Ich möchte mal sehen, wie ihr vor der Kamera ausseht. Kehrt erst mal vor der eigenen Tür.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)