SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Unstable Unicorns NSFW · Not Save for Work Pack · ab 22,99 € bei gameware Dying Light 2 uncut PS4 · Der Nachfolger des Zombie-Krachers. Mehr Blut! · ab 59,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Mike Lowrey

Return of the Living Dead nach Neuprüfung ab 16 freigegeben

FSK zeigt sich auch beim vormals indizierten Zombiehorror gnädig

Die Welle an guten Nachrichten in Sachen Neuprüfungen jüngst von der Liste der indizierten Filme gestrichener Titel reißt vorerst nicht ab. Fox hat in den letzten Tagen konsequent ehemals indizierte Filme erneut bei der FSK zur erneuten Bewertung eingereicht und erreichte für die Titel American Fighter, Frauen in Ketten und Road House jeweils gar eine Jugendfreigabe ab 16 Jahren.

In diesen Reigen reiht sich jetzt auch Return of the Living Dead bzw. Verdammt, die Zombies kommen ein. Im Jahre 1985 schon im Kino gekürzt und auch später auf VHS und DVD in der FSK 18- bzw. FSK 16-Fassung nur geschnitten, wurde die Horrorkomödie unzensiert nur mit SPIO/JK-Siegel veröffentlicht.

Die nun erfolgte, wesentlich mildere FSK-Freigabe ist ein weiterer Beweis dafür, dass man auch in den Prüfungsgremien gerade bei alten Titeln den heutigen Maßstäben und Sehgewohnheiten Rechnung trägt.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Zwei tölpelhafte Angestellte eines medizinischen Warenlagers erwecken versehentlich eine Leiche wieder zum Leben, die von einem unstillbaren Hunger auf menschliche Gehirne geplagt wird. Zum Glück gelingt es ihnen, den allzu lebhaften Toten wieder einzuäschern. Doch als dessen traurige Reste auf einen nahegelegenen Friedhof geschwemmt werden, rüttelt das eine ... [mehr]
Quelle: FSK
Mehr zu:

The Return of the Living Dead

(OT: Return of the Living Dead, The, 1985)
Schnittberichte:
Meldungen:

Aktuelle Meldungen

John Wick: Kapitel 3 - FSK-Prüfung für 4K UHD / Blu-ray / DVD uncut geschafft
Scarface mit Al Pacino: Ungeschnittene 4K-Blu-ray im Oktober 2019
The Punisher (2004) - Indizierung aufgehoben
Gesetz der Rache: Unrated Director
Once Upon a Time in Hollywood wohl verlängert als Mini-Serie
Starship Troopers 2: Held der Föderation ist vom Index
Alle Neuheiten hier

Kommentare

21.10.2011 00:04 Uhr - MissingLink
Freut mich zu hören. Der fehlt mir ehrlich gesagt in der Sammlung noch.

21.10.2011 00:10 Uhr - uncut77
Mal abwarten, wann Dawn und Day of the Dead als FSK 16er raus kommen!

21.10.2011 00:10 Uhr - Mc Diabology
Jup, Klasse sache habe ich mir vor zu holen

21.10.2011 00:10 Uhr - Asgard
User-Level von Asgard 2
Erfahrungspunkte von Asgard 98
Die 16er ist zwar hier ein wenig grenzwertig, aber damit kann man immerhin noch leben. Jetzt hätte ich dazu gerne noch einen schönen BD-Release.

21.10.2011 00:14 Uhr - Rated XXL
Wow...ich glaub' es nicht...Ich fand es schon immer grauenhaft, diese schöne Zombie-Komödie (damals gab es eigentlich den Begriff noch nicht ;-)) zu indizieren. Ich glaube auch nicht, daß Jemand, der den Film in der heutigen Zeit sieht, glaubt, daß er indiziert ist...Jeder sagt, der ist doch ab 16...;-). So langsam nähert sich die FSK der Realität.

21.10.2011 00:19 Uhr - Catfather
Wieso "grenzwertig"? Den hatte man schon vor 25 Jahren locker mit FSK 16 durchwinken können! Eine mehr oder weniger lustige und recht zahme Zombie-Comedy.

21.10.2011 00:31 Uhr - Sinclair
Also ab 16 ist OK!
Verglichen mit Shaun of the Dead und ähnlichen Zombiekomödien ab 16.

Schade, daß Dan O'Bannon nicht noch viel mehr Chancen bekam Regie zu führen.
Schließlich ist er u.a. für die Drehbücher von Alien, und
Total Recal verantwortlich gewesen.
R.I.P. alter Junge.

21.10.2011 00:36 Uhr - Leatherface1974
FSK 18 hätte ich schon mit gerechnet, aber ist doch schön, dass er nun uncut ab 16 freigegeben ist. Somit dürfte von dem Streifen bald eine dt. Blu-ray VÖ kommen!

21.10.2011 00:46 Uhr - Guinness
nä also der is echt milde, also 16er geht schon in ordnung

21.10.2011 01:33 Uhr - gent
Jetzt könnten ja mal alle "Alternativ" Kinos auf die Idee kommen, Return of the living Dead neu aufzuführen.

Ich wäre dabei. In jeder Vorstellung :)

21.10.2011 01:48 Uhr - Morte
Fände ich persönlich sowieso super, solche "alten Horror-Schinken" im Kino zu sehen. Gute News :)!

21.10.2011 01:52 Uhr - Dissection78
DB-Co-Admin
User-Level von Dissection78 15
Erfahrungspunkte von Dissection78 3.898
Also, "Dawn of the Dead" oder "Day of the Dead" uncut als 16er ist eher unvorstellbar - auch wenn ich´s mir wünsche. Die sind nicht nur indiziert, sondern auch beschlagnahmt und dazu noch eingezogen. Da ist es ein bissel schwieriger sie aus den Klauen der Justiz und sog. Jugendschützer zu retten. Ehrlich!
"The Texas Chainsaw Massacre" war kürzlich eine zwar großartige, aber bis dahin auch einmalige Ausnahme.
Werke wie "Nekromantik 2" und "Im Reich der Sinne", deren (kurzzeitige) Beschlagnahme aufgehoben wurden, sind rechtlich eine ganz andere Baustelle.
Übrigens könnte "Return of the Living Dead" oder ein anderer "böser" Film rein theoretisch (wenn auch sehr, sehr unwahrscheinlich) immer noch beschlagnahmt werden, selbst wenn er nicht mehr indiziert ist und sogar eine FSK-Jugendfreigabe ab 16, ab 12, etc hat.
Sollte ein Richter, welcher ja unabhängig ist, Gewaltverherrlichung feststellen, wird das Werk beschlagnahmt.
Unwahrscheinlich, aber nicht unmöglich im bundesdeutschen System.

Aber die Freigabe ab 16 freut mich sehr. Ich schau mir "Return..." immer wieder gern an.

21.10.2011 07:35 Uhr - silvio81
Hahahahahaha...

21.10.2011 07:45 Uhr - eXeiZ
User-Level von eXeiZ 1
Erfahrungspunkte von eXeiZ 17
Gucke ich immer wieder gerne. Top Film.

21.10.2011 08:28 Uhr - calvin-85
mal schaun wie lange es dauert für den 3. Teil lol

21.10.2011 08:37 Uhr - guilstein
Bin ja mal gespannt, ob man bei 'Tanz der Teufel' irgendwann mal ein Einsehen haben wird, oder ob man sich da weiterhin aus Prinzip stur stellt, aber wie bei 'Dawn of the Dead' gibt es da ja noch die juristische Hürde.

21.10.2011 10:05 Uhr - J.Carter
Witzig das jetzt einige härtere Teile niedriger eingestuft sind als die weniger harten Nachfolger.

siehe Return of the Living Dead 1 (ab 16) und 2 (ab 18)
siehe Nightmare on Elm Street 1, 3 und 5 (16) und Teil 4 (ab 18 und indiziert)

21.10.2011 10:11 Uhr - Der Streber
Liegen die Rechte zu RoboCop nicht auch bei Fox?

NEUPRÜFUNG NOW!

21.10.2011 11:04 Uhr - schmierwurst
DB-Helfer
User-Level von schmierwurst 8
Erfahrungspunkte von schmierwurst 947
Sehr gute News!!!
SPIO/JK war auch ziemlich übertrieben für diesen doch eher unblutigen Streifen. Dann werd ich mir den auch mal zulegen. Ich steh total auf den Soundtrack (Trioxin Theme rocks!) :)

21.10.2011 11:09 Uhr - Hans-Peter XVII.
Und so muss das immer weitergehen.

Wären FSK und USK generell ein Schutzschirm gegen die schwachsinnigen Indizierungen, dann wäre ich mit den Institutionen viel glücklicher.

Erwachsenenspiele und -filme generell ab 18, nicht mehr und nicht weniger. (Und für Jugendliche geeignete Medien dementsprechend niedriger freigeben, klar)

Aber die Indizierung von Erwachsenenmedien braucht keiner!

21.10.2011 11:29 Uhr - shark
Oh Mann, der wert der bösen Filme in meiner Sammlung schrumpft. man abgesehen davon was ich für die index titel teilweise gelöhnt habe!

Hiooffe das garde vom Fighter und Frauen in ketten bald ne gescheite NEU VÖ kommt!

21.10.2011 12:50 Uhr - trustno1
Return Of The Living Dead nun auch ab 16? Teil 2 ebenfalls? Einerseits aktuelle Filme (siehe Hatchet 2) mit schärfsten Schnittauflagen belegen und andererseits Oldies, die einst auf dem Index standen, ab 16 Jahren freigeben. Wenn sich die Sehgewohnheiten so sehr geändert haben, sollten Tanz der Teufel und Brain Dead ja demnächst folgen. Schliesslich sind beide Filme auch schon recht bejahrt und gehören ebenfalls ins Komödienfach.

21.10.2011 13:06 Uhr - magiccop
SB.com-Autor
User-Level von magiccop 24
Erfahrungspunkte von magiccop 13.273
Find ich toll! Und den 2. könnte man meines Erachtens auch ab 16 Jahren freigeben. Jetzt sollen se nur ne gscheite VÖ auf BD mit fetten Specials (siehe US Scheibe) rausbringen...

21.10.2011 13:38 Uhr - Roughale
21.10.2011 - 12:50 Uhr schrieb trustno1
...Wenn sich die Sehgewohnheiten so sehr geändert haben, sollten Tanz der Teufel und Brain Dead ja demnächst folgen. Schliesslich sind beide Filme auch schon recht bejahrt und gehören ebenfalls ins Komödienfach.


TdT gehören ins Komödienfach? Wie bitte? Teil 1 definitiv nicht!

Schön, dass nach so langer Zeit immer mehr Vernunft bei den Neubewertungen einzukehren scheint, mal sehen, wann der nächste Rückschlag kommt, irgendeine Neu-Beschlagnahmung der oberpösen Filmchen - man will sich da bestimmt nicht auf vergangene Fehlentscheidungen kritisieren lassen^^

21.10.2011 13:41 Uhr - messedup
Brainsssss....großartiges Ding.
Mochte den zweiten auch noch, aber danach gings leider bergab imho

21.10.2011 13:51 Uhr - MovieFreakz1
DB-Helfer
User-Level von MovieFreakz1 5
Erfahrungspunkte von MovieFreakz1 320
gerade gestern gesehen und dachte mir, könnte man auf jeden Fall ab 16 Jahren machen.
Nett anzusehen, dass man jetzt doch ein wenig Gnade zeigt bei diesen Klassikern.
Jetzt fehlt wirklich die ungeschnittene
"Halloween 3 Season of the Witch" als Runterstufung. Der Film ist in seiner ungekürzten Fassung ein Witz als Indizierung.
Man kann aber noch mehr Klassiker vom Index runterstufen.

21.10.2011 13:58 Uhr - J.Carter

26. 21.10.2011 - 13:51 Uhr schrieb MovieFreakz
"Halloween 3 Season of the Witch" als Runterstufung. Der Film ist in seiner ungekürzten Fassung ein Witz als Indizierung.


Können die zusammen mit den 4. Teil vom Index streichen und dann ebenfalls ab 16.

Braindead und Tanz der Teufel (1) sind allerdings schon eine andere Kategorie!!!

21.10.2011 14:57 Uhr - Lykaon
User-Level von Lykaon 1
Erfahrungspunkte von Lykaon 23
Medienbook für 35 Euro?^^

Braindead und TdT sind nunmal... FSK 18! (nicht mehr)

21.10.2011 15:00 Uhr - metalarm
filme die heute ab 18 geschitten kommen werden in 20 jahren sowieso auch uncut ab 16 rauskommen.

HEUCHLER !!!

21.10.2011 15:06 Uhr - NitPicker
Ist ehrlich kein geflame, aber ich frage mich immer warum sich alle hier so freuen wenn ein Streifen (meinstens alte Schinken) auf 16 runtergestuft wurden? Das hat doch für Euch überhaupt keine Auswirkungen? Kennen dürfte so ziemlich jeder Kommentator den jeweiligen Film, wenn er ihn nicht sogar auch selbst als alte 18er Disc (oder Tape) hat. Und wer nicht kriegt über die üblichen Kanäle ebenfalls problemlos indizierte/JK/KJ-Fassungen. Es ist hier ja nicht so, dass hier 99% Mitglieder minderjährig sind und sich freuen, dass sie die DVD jetzt problemlos bei Saturn kaufen können...?

Wie gesagt, ist eine ehrliche Frage weil ich mich da irgendwie nicht so wirklich hineindenken kann..

Cheers!

21.10.2011 15:11 Uhr - Laughing Vampire
DB-Helfer
User-Level von Laughing Vampire 5
Erfahrungspunkte von Laughing Vampire 339
21.10.2011 - 13:58 Uhr schrieb J.Carter
Braindead und Tanz der Teufel (1) sind allerdings schon eine andere Kategorie!!!

Quatsch, warum? The Evil Dead ist nun wirklich endlich fällig, verstand das ganze Trara darum nie. Ziemlich guter und lustiger Amateur-Horrorfilm, mehr auch nicht. Braindead kann ich schon eher nachvollziehen, auch wenn's nicht 'jugendgefährdender' als der ganze aktuelle FSK-12-Scheiß a la Hangover sein dürfte. Ist richtig eklig und so, mehr auch nicht.

21.10.2011 17:15 Uhr - kokoloko
User-Level von kokoloko 10
Erfahrungspunkte von kokoloko 1.439
Der Film ist klasse....aber kein Horror !

21.10.2011 17:31 Uhr - D-Chan
Ja! Jetzt dürfen alle sehen, wie Linnea Quigley "nackt" auf den Grabstein tanzt.

Und jetzt alle so: Yeah! ;)

21.10.2011 18:39 Uhr - wolf1
21.10.2011 - 15:06 Uhr schrieb NitPicker
Ist ehrlich kein geflame, aber ich frage mich immer warum sich alle hier so freuen wenn ein Streifen (meinstens alte Schinken) auf 16 runtergestuft wurden? Das hat doch für Euch überhaupt keine Auswirkungen? Kennen dürfte so ziemlich jeder Kommentator den jeweiligen Film, wenn er ihn nicht sogar auch selbst als alte 18er Disc (oder Tape) hat. Und wer nicht kriegt über die üblichen Kanäle ebenfalls problemlos indizierte/JK/KJ-Fassungen. Es ist hier ja nicht so, dass hier 99% Mitglieder minderjährig sind und sich freuen, dass sie die DVD jetzt problemlos bei Saturn kaufen können...?

Wie gesagt, ist eine ehrliche Frage weil ich mich da irgendwie nicht so wirklich hineindenken kann..

Cheers!

Also ich bin 30 und freue mich trotzdem darauf,warum ganz einfach es geht ums Prinzip und die Hoffnung das die FSK bei zukünftigen Entscheidungen ähnlich gnädig reagiert und das nicht nur bei alten sondern auch bei aktuellen Filmen.

21.10.2011 18:42 Uhr - Knalltüte
Das wurde auch Zeit, die Indizierung war doch ein Witz! Es mögen zwar auch ein paar Splatter Szenen drin vorkommen aber der Film ist insgesamt so witzig und total übertrieben inszeniert, das kann man doch nicht ernst nehmen. Wenn ich nur an die halben Hunde denke XD Siehe Shaun of the Dead, da gibts ja auch den ein oder anderen netten Goreeffekt und der bekam ne 16er-Freigabe.

Völlig gerechtfertigt, Teil 2 wäre jetzt auch noch toll :)

21.10.2011 18:55 Uhr - Chop-Top
Ich halte (und hielt) eine FSK 16-Freigabe auch für völlig gerechtfertigt. Eigentlich hätte man den selbst damals mit FSK 16 oder zumindest FSK 18 uncut bringen können, denn hart ist der nun wirklich nicht.

Der Film "Miami Blues" (ebenfalls von Fox) wurde übrigens ebenfalls auf FSK 16 runtergestuft...stand hier auf der Seite glaube ich noch nirgendswo.

21.10.2011 21:06 Uhr - Oberstarzt
27. 21.10.2011 - 13:58 Uhr schrieb J.Carter
...
Braindead und Tanz der Teufel (1) sind allerdings schon eine andere Kategorie!!!

Richtig, die sind beschlagnahmt, Braindead überigens erst seit 2004. Da muss erstmal ein Antrag gestellt werden wie neulich bei TCM, und ich bezweifle, dass beide Filme in die selbe Kategorie gestllt werden wie TCM, der immerhin im MOMA zu sehen ist - dickes "Kulturplus".

21.10.2011 21:16 Uhr - Hans-Peter XVII.
21.10.2011 - 15:06 Uhr schrieb NitPicker
Ist ehrlich kein geflame, aber ich frage mich immer warum sich alle hier so freuen wenn ein Streifen (meinstens alte Schinken) auf 16 runtergestuft wurden? Das hat doch für Euch überhaupt keine Auswirkungen? Kennen dürfte so ziemlich jeder Kommentator den jeweiligen Film, wenn er ihn nicht sogar auch selbst als alte 18er Disc (oder Tape) hat. Und wer nicht kriegt über die üblichen Kanäle ebenfalls problemlos indizierte/JK/KJ-Fassungen. Es ist hier ja nicht so, dass hier 99% Mitglieder minderjährig sind und sich freuen, dass sie die DVD jetzt problemlos bei Saturn kaufen können...?

Wie gesagt, ist eine ehrliche Frage weil ich mich da irgendwie nicht so wirklich hineindenken kann..

Cheers!
Wieso man sich freut, wenn ein Film von der Liste gestrichen wird?

Wie wär's mit folgenden Gründen:
Aufwand, Preis, generelle Abneigung gegenüber Indizierung, Hoffnung auf gute deutsche VÖ

Du kannst dir die Gründe aussuchen, die dir am besten passen. ;-)

PS: Ich habe den Film nicht, kannte den Film nicht, trotzdem kommentiere ich hier und bin Ü18.

21.10.2011 23:40 Uhr - Warlord
@trustno1
Tanz der Teufel 1 ist zwar keine Komödie, aber wäre trotzdem ein Film bei dem eine Aufhebung der Beschlagnahme und eine Listenstreichung möglich wäre, da der Film mittlerweile doch schon ziemlich angestaubt ist und auch nicht mehr übertrieben hart wirkt.
ABER: Bei Brain Dead liegt die Sache komplett anders. Nur weils eine Komödie ist, macht das den Film nicht harmlos. Im Gegenteil: In Brain Dead wird Gewalt als witzig dargestellt. Und das unterscheidet ihn von z.B. Shaun of the Dead, weil dort der Humor nicht von der Gewalt ausgeht, sondern von den Situationen. Dadurch und durch die Extreme der Gewaltdarstellung wird der Bestand der Gewaltverherrlichung erfüllt, was zur Beschlagnahmung geführt hat. Deswegen halte ich es für so ziemlich ausgeschlossen, dass Brain Dead innerhalb der nächsten Jahre eine Freigabe bekommt.

22.10.2011 11:08 Uhr - trustno1
Also ich kann mich noch genau erinnern, als ich Braindead zum ersten Mal gesehen habe. Mein Kumpel und ich lachten Traenen und ich finde überhaupt nicht, dass Braindead den Tatbestand der Gewaltverherrlichung erfüllt. Der humoreske Aspekt ist dem Film von der ersten Minute an anzusehen. Die Beschlagnahme des Films habe ich daher nie verstehen können. In Sachen Gewaltverherrlichung gibt es da wahrhaft andere Kaliber, die zurecht aus dem Verkehr gezogen wurden.

22.10.2011 12:57 Uhr - Topf
braindead... ich erinner mich an die szene mit dem mixer, wo kontinuierich körperteile hineingeschoben wurden,und das mädel gegrinst hat dabei...,nein, tut mir leid, dieser klassiker wird niemls von der beschlagname entlassen...

es sei denn es wird irgendwann eine neue regelung in sachen
kulturgut geben, dass filme die inm szenenberreich revolutionär waren auch dementsprechend behandelt werden..
aber das wird wohl nie geschehen.

22.10.2011 16:32 Uhr - Critic
do you wanna party?!
its party time!

22.10.2011 20:38 Uhr - Warlord
@trustno1
Du sprichst genau das aus weshalb Brain Dead als ''gewaltverherrlichend'' angesehen wird. Denn eben die Benutzung dieser exorbitanten Gewalt als Mittel zur Bespaßung des Zuschauers ist die (juristische) Gewaltverherrlichung. Denn es wird argumentiert, dass dadurch die Hemmschwelle zur Gewalt herabgesetzt wird, da Gewalt, Verstümmelungen und Mord als Witz dargestellt werden. Topf hat ein gutes Beispiel für eine Szene aus dem Film, die das unterstreicht, genannt.
Die juristische Auslegung trifft daher auf Brain Dead (leider Gottes, denn ich liebe den Film) exakt zu und dadurch ist Brain Dead ein Paradebeispiel für das was im Juristendeutsch ''Gewaltverherrlichung'' heißt.
Es ist eben diese Juristerei wegen der Brain Dead noch über Jahre oder Jahrzehnte auf der schwarzen Liste versauern wird.
Und solang diese Regelungen nicht aufgehoben oder (für Splatter-Komödien z.B.) neu definiert werden wird Brain Dead auch beschlagnahmt bleiben.

23.10.2011 10:37 Uhr - Napoleon Wilson
Die Neuigkeit, dass dieser Klassiker vom Index runter ist, freut mich sehr. Aber dass dieser wie nun fast alle Filme irgendwie ab 16 Jahren freigegeben wird finde ich ist ein weiteres gutes Beispiel dafür, dass die FSK immernoch große Fehleinschätzungen trifft.
Die Freigaben für Scream 1 und 4 sind in diesem Zusammenhang auch schon untertrieben gewesen.

24.10.2011 12:22 Uhr - Black Papst
@ Napoleon Wilson:

Das sind die Stimmungsschwankungen der FSK. Mal sind sie abgruntief böse, mal sind sie lächerlich freundlich..

24.10.2011 17:28 Uhr - Napoleon Wilson
@ Black Papst:

Naja manchmal könnte man denken sie hätten nen guten Tag beim bewerten gehabt, aber objektiv ist die Wertung oftmals dennoch nicht.
Desweiteren wäre es auch sinnvoll es nach Vorbild der Vereinigten Staaten und UK zu machen und neben der Freigabe auf der Hülle die Kriterien aufzulisten, warum ein Film, oder auch ein Videospiel, die vorliegende Freigabe erhalten hat.

24.10.2011 17:39 Uhr - Black Papst
Ja, das sollte man hier ruhig mal einführen. Dann kann man(zumindest versuchen) Kriterien und Beweggründe nachvollziehen.
Denn so kommt ja der Verdacht auf, sie entscheiden teilweise willkürlich die Freigaben. Einige sind fragwürdig, andere voll und ganz nachvollziehbar.
Aber: Wenn es im Moment so sein soll, das jetzt jeder alte Klassiker nach Neuprüfung ein FSK 16 Siegel draufgeklatscht krigt, dann soll es halt so sein. Ist doch nur von Vorteil.
Somit haben dann die jenigen, die die Streifen noch nicht haben, oder noch keine 18 jahre alt sind, die Möglichkeit den Film problemlos zu besorgen - ohne import und solche Sachen.

Wenn diese 16er Serie noch weiter geht, hoffe ich auf noch weitere schöne Titel. :-)

26.10.2011 16:22 Uhr - babayarak
User-Level von babayarak 2
Erfahrungspunkte von babayarak 58
für eine 16 Freigabe defintiv zu brutal und blutig ab 18 wäre O.K., aber die Leute von der Behörde haben ja wohl bestechungsgeld bekommen und lassen in letzter Zeit einiges relevantes an Material vom Index springen.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)