SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Exploding Kittens NSFW Edition · Das explosionsstärkste Katzen ähm Kartenspiel · ab 16,99 € bei gameware Dying Light 2 uncut PS4 · Der Nachfolger des Zombie-Krachers. Mehr Blut! · ab 59,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Mike Lowrey

The Perfect Sleep erscheint ungekürzt ab 16 Jahren

Noir-Thriller hat keine Probleme bei der FSK-Prüfung

War der Film Noir besonders in den 40er- und 50er-Jahren en vogue, hat er seine Blütezeit schon lange hinter sich und mittlerweile gibt es nur noch wenige neue Beiträge im Genre, dem zuletzt Sin City und The Spirit kurzzeitig Leben einhauchten. Mit The Perfect Sleep steht nun jedoch ein neuer Film in den Startlöchern.

Auf dem Cover der DVD/BD und 3D-BD-Veröffentlichungen prangt das rote KJ-Siegel, doch in der FSK-Datenbank lässt sich nur ein Eintrag zu einer geprüften FSK 16-Fassung finden. Wir haben uns mit Lighthouse Entertainment in Verbindung gesetzt und können vermelden, dass es sich hierbei um die ungeschnittene Fassung handelt. Wie üblich, dürfte das KJ-Siegel daher durch Trailer oder Bonusmaterial verursacht worden sein.

The Perfect Sleep ist seit dem 04.11.2011 im Verleih erhältlich, der Kaufstart erfolgt am 18.11.2011.

Inhaltsangabe / Synopsis:

In einer zeitlosen Stadt, kehrt ein Mann ohne Namen zurück zu der gewalttätigen und brutalen Gegend voller Auftragsmörder, die er 10 Jahre zuvor verlassen hatte. Damals nannten Sie ihn den "Mad Monk", da ihm sein eigenes Leben nichts wert war und für seine gefühlstiefe Hingabe zur einer Frau. ... [mehr]

Shoppinglinks

Um Material und Serverkosten zu bezahlen, hilft es uns, wenn Bestellungen bei den Partner-Shops über unsere Links erfolgen.

Kaufen Sie diesen Titel bei Amazon.de:
Quelle: Lighthouse Entertainment
Mehr zu:

The Perfect Sleep

(OT: Perfect Sleep, The, 2009)

Aktuelle Meldungen

Rise of the Footsoldier 3 - FSK verweigert Uncut-Fassung die Freigabe
Star Wars (1977-1983) in 4K - mit neuen Änderungen
3 From Hell: Kinofassung nach Berufung uncut fürs Heimkino ab 18 Jahren freigegeben
Once Upon a Time in ... Hollywood bekommt Extended Cut
Rambo: Last Blood - Uncut auf 4K-UHD+Blu-ray (Amaray & Steelbook) & DVD (Amaray) im Februar 2020
Terminator: Dark Fate - FSK-Altersfeigabe steht fest
Alle Neuheiten hier

Kommentare

08.11.2011 12:08 Uhr - Andy Lau
pfff

08.11.2011 13:20 Uhr - Raskir
08.11.2011 - 12:08 Uhr schrieb Andy Lau
pfff


Sehr treffend formuliert ;-)

08.11.2011 13:26 Uhr - J.Carter
Tja, das rote Siegel sieht eben besser aus als das blaue. Passt besser zu der Schrift...

08.11.2011 14:23 Uhr - LinguaMendax
Ob diese Kacklables überhaupt wissen oder ahnen,wie sie sich die Abverkäufe durch eine künstlich generierte FSK 18 versauen ? Oh Mann sag ich da nur.Da fällt einem echt gar nix mehr ein.Gerade solche Titel müssten im Regal versauern,denn bei Karstadt z.B. stehen alle FSK 18 in einem gesonderten Regal.Und dann erklär mal der Mami,dass der Streifen ja eigentlich ab 16 freigegeben wurde.Und KARSTADT ist einer der wichtigsten Märkte für die Lables.Tja,da beisst sich die Katz' in den Schwanz.Nur weiter so...

08.11.2011 14:36 Uhr - fulci1978
Ich fand den Film nicht wirklich pralle... werde den definitiv nicht nochmal schauen...

08.11.2011 14:39 Uhr - w00dy
@LinguaMendax

Genau das Gegenteil ist der Fall.
Gerade wegen dem roten Sticker wird der Streifen doch interessanter.

Warum ?

Naja, für viele ist Gewalt ein Qualitätmerkmal, was für eine Sichtung/Erwerb des Films spricht.
Guck´ dich nur mal hier um und studiere die Comments, dann wirst du sehr schnell merken, dass einige wirklich dieses Kriterium als ausschlaggebend betrachten und für diejenigen ist das FSK 18 Siegel eher ein Kaufgrund, als ein FSK 16 Siegel.

Das gleiche gilt für die riesigen "Uncut" bzw. "Unzensiert" Sticker;auch hier wird die damit asozierte Gewalt als Kaufgrund gesehen.

Traurig, aber leider wahr....



08.11.2011 17:10 Uhr - Thrax
Was sind das eigentlich für soooooo schlimme Trailer wegen denen man dann den 18er-Flatschen trotzdem draufklatschen muss?

08.11.2011 17:18 Uhr - Oberstarzt
@Thrax: Die sind nur ab 18, wegen dem Bonusmaterial.

Ich muss sagen, dass es in letzter Zeit wohl zur (Un)Sitte wird, FSK-16 Streifen mittels Bonusmaterial auf FSK-18 "upzugraden", weil der rote Flatschen bei den Kiddies ja wesentlich "cooler" aussieht, als der "Baby"blaue.

FSK-18 ist mittlerweile nicht nur mit "gekürzt" gleichbedeutend, sondern auch mit "ab 16".

08.11.2011 19:10 Uhr - gniwerj
Nennt mich konservativ, aber so langsam nervt's mich, dass alle Filme in 3D rausgebracht werden. Ich mein, es gibt echt Filme bei denen sich das lohnt (final destination 5), aber ansonsten ist es doch nur nervige Geldmache (Alice...). Darüber hinaus machen mir die blöden Brillen immer die Kinoatmosphäre kaputt. Und dann in 'nem film noir? Passt überhauptnicht.

08.11.2011 19:54 Uhr - jamyskis
08.11.2011 - 14:39 Uhr schrieb w00dy
@LinguaMendax

Genau das Gegenteil ist der Fall.
Gerade wegen dem roten Sticker wird der Streifen doch interessanter.

Warum ?

Naja, für viele ist Gewalt ein Qualitätmerkmal, was für eine Sichtung/Erwerb des Films spricht.
Guck´ dich nur mal hier um und studiere die Comments, dann wirst du sehr schnell merken, dass einige wirklich dieses Kriterium als ausschlaggebend betrachten und für diejenigen ist das FSK 18 Siegel eher ein Kaufgrund, als ein FSK 16 Siegel.

Das gleiche gilt für die riesigen "Uncut" bzw. "Unzensiert" Sticker;auch hier wird die damit asozierte Gewalt als Kaufgrund gesehen.

Traurig, aber leider wahr....




So wahr wie deine Äußerung da eigentlich ist, gilt komischerweise bei mir das genaue Gegenteil. Immer dann, wenn ich das rote Siegel bei einem unbekannten Film sehe, werde ich sehr skeptisch, denn ich kenne allzu viele Filme wo das rote Flatschen eigentlich "Stümmelfassung eines indizierten Films" bedeutet.

08.11.2011 20:04 Uhr - messedup
Sagen wir mal...Sin City hat dem Genre Leben eingehaucht.
The Spirit hats ja fast schon wieder getötet...

08.11.2011 20:22 Uhr - Hans-Peter XVII.
FSK 18, obwohl der Film ab 16 ist...

Also wenn's wegen Bonusmaterial ist, okay. Aber nur wegen Trailer, das wäre extrem lächerlich. Außerdem, wieso bringt man nicht noch eine 16er-Fassung, nur mit dem Film?...

FSK 18 versaut doch wegen den strengen Versandregeln das Geschäft im Online-Versandhandel. Da sind die deutschen Online-Händler und die Kunden die Gearschten.

08.11.2011 20:59 Uhr - gniwerj
@Hans-Peter:
Ist das echt noch so kompliziert? Bei amazon musst du dein Paket nur persönlich entgegennehmen. Wie sieht's denn bei den anderen Versandhändlern aus?

08.11.2011 21:02 Uhr - schmierwurst
DB-Helfer
User-Level von schmierwurst 8
Erfahrungspunkte von schmierwurst 947
Von Blockbuster Director Jeremy Alter!!!
LOL

08.11.2011 22:08 Uhr - cast1
08.11.2011 - 20:59 Uhr schrieb gniwerj
@Hans-Peter:
Ist das echt noch so kompliziert? Bei amazon musst du dein Paket nur persönlich entgegennehmen. Wie sieht's denn bei den anderen Versandhändlern aus?


...kostet der Versand bei Amazon nicht 5 Euro extra bi Filmen ab 18 ? Und ebay fällt auch komplett weg.

08.11.2011 22:09 Uhr - Raskir
08.11.2011 - 20:59 Uhr schrieb gniwerj
Ist das echt noch so kompliziert? Bei amazon musst du dein Paket nur persönlich entgegennehmen.


Ja und fünf Euro Versandkosten bezahlen (unabhängig vom Bestellwert). Ist definitiv ein Grund, keine FSK-18 Titel bei Amazon zu bestellen.

@cast1: Bei ebay kann man inzwischen gegen Altersnachweis FSK-18 Titel ersteigern.

08.11.2011 22:09 Uhr - Predator28
So wirklich "kompliziert" ist das mit der 18er Bestellung bei Amazon ja nicht, aber extrem teuer wie ich finde. Bei den Händlern wie Beyond Media, BMV oder auch Best-Trade gibt es wenigstens einen Mindestbestellwert, ab welchem der Versand kostenfrei ist. Bei Amazon oftmals Aktionen mit z.B. 3x 18er Blu-Rays VK-Frei!! Die Filme selbst sind dann aber deutlich teurer als bei anderen Händlern. Amazon ist in diesem Fall für mich keine wirkliche Alternative...

08.11.2011 22:35 Uhr - gniwerj
Da habter natürlich Recht.

09.11.2011 18:08 Uhr - Hans-Peter XVII.
@gniwerj

Es kommt drauf an, wo man einkauft.

Es gibt Online-Händler, da muss man einmal zur Post laufen und das Postident-Verfahren durchführen. Das ist dann relativ aufwendig, besonders wenn man nur schnell ein Schnäppchen machen will und selten dort einkauft.

Bei Amazon.de muss man jedesmal 5 Euro abdrücken. Das ist dann relativ teuer. Wenig Aufwand, aber hohe Kosten. Das Prüfen und Abtippen der Personendaten durch den DHL-Menschen dauert etwas und Versand an die Packstation ist dann auch nicht möglich. Aber die Kosten sind das Schlimmste.

In beiden Fällen ist das keine schöne Sache und beides hat mir schon das ein oder andere Schnäppchen versaut.

Ich versteh übrigens nicht, warum Amazon kein Postident anbietet, sodass die 5 Euro pro Kauf wegfallen würden. Dann würde ich sehr viele Ab-18-Filme nur noch dort kaufen, denn Amazon wäre den einmaligen Aufwand wert...

09.11.2011 21:23 Uhr - Tollwütiger
Von Blockbuster Director Jeremy Alter (The Fighter)

Das ist gelogen.
Laut IMDB war Alter nur ''Location Manager'' bei ''The Fighter'' und Blockbuster-Regisseur ist er schon gar nicht.


15.11.2011 01:17 Uhr - bernyhb
Schrott Film. Leider. Hatte gehofft etwas zu sehen was wie Spirit oder Sin City ist.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)