SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Daymare: 1998 Black Edition · Blutiges Horror-Gameplay mit Resi 2-Geschmack · ab 37,99 € bei gameware Doom Eternal · Das Nonplusultra in Sachen Durchschlagskraft · ab 29,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Mike Lowrey

Cowboys & Aliens: Auch Deutschland bekommt die Extended

Kinofassung auf DVD, längere Fassung auf Blu-ray

Wir berichteten bereits darüber, dass der mit Daniel Craig und Harrison Ford prominent besetzte Western-Fantasy-Mix Cowboys & Aliens in den USA in einer verlängerten Extended-Fassung auf den Heimkinomedien ausgewertet wird. Mittlerweile hat sich auch Paramount Deutschland zu der Veröffentlichungsweise des Titels hierzulande geäußert.

Demzufolge wird man die VÖ-Politik aus den USA übernehmen, was bedeutet, dass die DVD lediglich die Kinofassung enthalten wird, während die Blu-ray zusätzliche die längere Version an Bord hat. Bislang hat die Blu-ray noch keinen entsprechenden Vermerk auf dem Cover, man wird abwarten müssen, ob das vom Label noch angepasst wird.

Cowboys & Aliens wird am 13.01.2012 im deutschen Verleih und Handel erscheinen.

Inhaltsangabe / Synopsis:

1873, Arizona: Ein fremder (Craig) ohne jegliche Errinerung zieht durch die Wüste und landet in der Stadt Absolution. Der einzige Hinweis auf seine Vergangenheit liefert ihm eine Kette die er um sein Handgelenk trägt. Er merkt bald dass die Stadt absolut keine Fremden willkommen heißt, kein Bewohner darf ... [mehr]

Shoppinglinks

Um Material und Serverkosten zu bezahlen, hilft es uns, wenn Bestellungen bei den Partner-Shops über unsere Links erfolgen.

Kaufen Sie diesen Titel bei Amazon.de:
Quelle: AreaDVD
Mehr zu:

Cowboys & Aliens

(OT: Cowboys & Aliens, 2011)
Schnittberichte:
Meldung:

Aktuelle Meldungen

Yummy - Ungeschnittener Kinostart mit Altersfreigabe ab 18 Jahren im Juli 2020
Die Nacht der lebenden Toten (1968) - BPjM streicht den Klassiker
Die Rückkehr der Untoten ist vom Index
The Last of Us: Part II erscheint laut Sony uncut
Guns Akimbo - Mit FSK 16-Freigabe nur geschnitten in den deutschen Kinos
Justice League - Snyder Cut offiziell angekündigt
Alle Neuheiten hier

Kommentare

16.11.2011 12:24 Uhr - Snakecharmer85
User-Level von Snakecharmer85 2
Erfahrungspunkte von Snakecharmer85 93
leeeeeeeeeet's get ready to ruuuuuuumble xD!!!

blu ray release only! you know what this means...

FIGHT! FIGHT! FIGHT! xD

16.11.2011 12:37 Uhr - Emore
User-Level von Emore 1
Erfahrungspunkte von Emore 7
Obwohl ich den Film noch nicht gesehen hab, die SE mit Comic und Zippo (KA ob Original) ist echt supi...

@Snakecharmer85
leeeeeeeeeet's get ready to ruuuuuuumble !!!!!

bist wohl auch ein Wrestling Fan?

16.11.2011 13:08 Uhr - Snakecharmer85
User-Level von Snakecharmer85 2
Erfahrungspunkte von Snakecharmer85 93
@Emore, nein das weniger. aber es ist doch immer do das ein riesen streit aufflammt wenn eine fassung blu ray exklusiv kommt ;)

16.11.2011 13:12 Uhr - Raskir
Ich hab den noch nicht gesehen, sondern nur von Freunden gehört, dass er mal richtig scheisse seien soll.
Kann mal irgendjemand seine Meinung zu dem Streifen abgeben.

Achja bevor ich es vergesse: Schön das der Extended Cut auf BR erscheint ;-)

16.11.2011 13:18 Uhr - ERIC
@RASKIR:
Netter Film für nen gemütlichen langweiligen Samstag Nachmittag. Nicht mehr aber auch nicht weniger.
- Nette Action
- coole Darsteller
- paar nette One-Liner
Typischer "Einmal anschauen Film", ..., aber, ..., eigentlich nicht schlecht und recht kurzweilig.
Habe aber bisher nur die normale Kinoversion gesehen.

LG

ERIC


P.S. wo ist denn jetzt das Blu-ray / DVD gebashe? Schon 5 Postings und noch so ruhig hier?? ;o)

16.11.2011 13:40 Uhr - Raskir
@ERIC: Alles klar, vielen Dank! Dannwerd ich mir den wohl einfach mal in der Videothek leihen, also die BR natürlich, weil auf der DVD ja der Extendet Cut NICHT drauf ist ;-)

16.11.2011 13:47 Uhr - markymarco
Jeah, Blu-ray!! :-)

Werd mir den sicher nur leihen...

16.11.2011 13:49 Uhr - wolf1
Da der Film eh Mist ist kann er ruhig in einer Extended-Ultimate und was weis ich nicht noch-Fassung Blu-Ray exklusiv erscheinen. Ich glaub ich zieh mir heute Abend mal wieder Braindead rein uncut natürlich und natürlich nur uncut auf DVD weil es ihn ja auf Blu-Ray nur gekürzt gibt!

16.11.2011 14:05 Uhr - Guinness
16.11.2011 - 12:37 Uhr schrieb Emore


@Snakecharmer85
leeeeeeeeeet's get ready to ruuuuuuumble !!!!!

bist wohl auch ein Wrestling Fan?



...du meinst wohl boxen ?! ;-)

16.11.2011 14:43 Uhr - metalarm
ziemlich guter film der mich überrascht hat.
war sehr positiv überrascht.

16.11.2011 15:03 Uhr - Trixer84
Was soll den der mist bitte? GUT... dann werd ich den Film eben überhaupt nicht kaufen! Was glauben die den eigentlich wer die sind?! Jetzt hab ich aber langsam den Hals voll. Immer werden diese BluRay-Nerds bevorzugt. Das geht mal gar nicht. Ich werde auch weiterhin bei der DVD bleiben und mich nicht bevormunden lassen!!! Dann kauf ich eben in Zukunft keinen Film mehr wenn es sein muss!

*ironie off* Mir eigentlich Wumpe ob DVD oder BR, werd ihn auf BR ausleihen :D Aber bevor noch mehr schreien wo das gebashe bleibt ^^

16.11.2011 15:28 Uhr - Roughale
DVD Käufer sind halt Loser^^

Der Film ist schon OK, aber so gut, dass ich mir das teure Dingens kaufe dann eher doch nicht...

16.11.2011 15:32 Uhr - markymarco
http://www.areadvd.de/news/2011/11/16/neue-zahlen-zum-deutschen-blu-ray-disc-dvd-handel/

16.11.2011 15:47 Uhr - schmierwurst
DB-Helfer
User-Level von schmierwurst 8
Erfahrungspunkte von schmierwurst 947
Hat mir nicht gefallen. Das einzig sehenswerte in dem Film war Olivia Wilde.

16.11.2011 16:28 Uhr - Xavier_Storma
User-Level von Xavier_Storma 2
Erfahrungspunkte von Xavier_Storma 95
Mich erstaunt immer wieder, wie solche mittelmäßigen Filme doch recht ansprechbare Homecinema Veröffentlichungen bekommen, während viele erfolgreiche Blockbuster eher mittelmäßig auf den Markt geworfen werden.

16.11.2011 16:53 Uhr - peda
Maues CGI-Gebarze, das aus seiner nicht unoriginellen Prämisse viel zu wenig herausholt. Daniel Craig spielt mal wieder so minimal, dagegen müssten Seagal und Norris einen Oscar bekommen. War den Kinoeintritt definitiv nicht wert und geht mir in einer längeren Version umso mehr am Arsch vorbei.
Asozial gegenüber den DVD-Usern, auch wenn die Masche in der letzten Zeit nicht mehr so oft benutzt wurde.

16.11.2011 17:12 Uhr - Chris Redfield
Servus,

@wolf1

Ähhhm, dir ist schon klar das ein Blu-Ray Player auch DvD's abspielt??? Fall's dem so sein sollte ist deine, ich nenne es mal Anmache, zwecks "Braindead" ja mal totaler Quatsch was du ja dann auch wissen müßtest, warum also dieser unnötige Blödsinn?


Zu den News:

Hab den Film bisher noch nicht gesehen, wird aber mal ausgeliehen und gesichtet. Aufgepasst: Auf BLU-RAY selbstverständlich und auch dann wenn's nur die normale Kinofassung wäre. Warum sich mit was schlechterem zufrieden geben (DvD) wenn's um so vieles besser geht (Blu-Ray)? Ich spreche da nur von mir und anderen Blu-Ray Usern.

Besten Gruß, Chris

16.11.2011 17:51 Uhr - BLU RAY KULT
wolf1 hat kein geld für einen blu ray player.
da kann sich wohl einer kein full hd leisten.
eine runde mitleid.
ohohh

16.11.2011 17:52 Uhr - BLU RAY KULT
trixer84 du bist doch ein kleiner trickser und hast doch bestimmt einen blu ray player und ziehst dir gerade ein paar blu ray filme rein.
gibts zu.

16.11.2011 18:02 Uhr - BLU RAY KULT
chris, der film hat in der uncut satte 20 minuten mehr film,
ich finde da lohnt sich der blu ray kauf.
gruß BRK

16.11.2011 18:07 Uhr - wolf1
Das war klar das wieder dieses Schwachsinnsargument kommt ala die können sich keinen Blu-Ray-Player leisten weil die ja auch so unglaublich teuer sind. Jeder Harz-4 Empfänger kann sich einen Blu-Ray-player leisten aber solange ich die Filme die ich haben will auf DVD bekomme sich ich keinen Grund umzusteigen.

16.11.2011 18:08 Uhr - Dissection78
DB-Co-Admin
User-Level von Dissection78 15
Erfahrungspunkte von Dissection78 3.904
Blu Ray Kult?...naaah, dann doch lieber Ross Bay Cult. War nur´n kleiner Scherz :-)

16.11.2011 18:28 Uhr - Chris Redfield
Nabend,

@BLU RAY KULT

Hab ja auch nicht geschrieben das der Kauf nicht lohnen würde. Für mich würde er allerdings erst nach Sichtigung und dann auch gefallen und Wiedersehenswert lohnen. Kaufe mir ja Filme nicht weil sie in einer längeren Fassung, auf egal welchem Medium, als im Kino veröffentlicht werden. Erst mal muss mir der Film auch gefallen.

Besten Gruß, Chris

16.11.2011 18:30 Uhr - BLU RAY KULT
hallo erstmal, ich bin hier neu auf dieser seite.
auf meiner beschreibung und wohnort verzichte ich ausnahmsweise.


16.11.2011 18:32 Uhr - Chris Redfield
Nochmal,

@wolf1

Wenn du keinen Grund siehst auf Blu-Ray umzusteigen hast du entweder noch nie eine Blu-Ray auf einem Full-HD Gerät gesehen oder dir ist der qualitativ hohe Unterschied vom Bild einfach egal.

Besten Gruß, Chris

16.11.2011 18:32 Uhr - BLU RAY KULT
chris, das ist schon klar, ich kaufe mir auch nicht jeden film der auf blu ray raus kommt.
ich meinte nur, dass wenn einer gefallen an dem film hat, es sich lohnen würde ihn als dc zu besorgen und nicht auf dvd.
nichts gegen dich wolf1.

16.11.2011 18:35 Uhr - Thrax
Also ich bin nachdem ich mir jetzt vor geraumer Zeit den passenden Fernseher leisten konnte auch zur dunklen Seite der Macht, also Blu Ray umgestiegen und bereue es auch nicht. Vor allem bei aktuellen Filmen als auch ein paar restaurierten älteren Filmen kommt schon ein neues Feeling beim Filme schauen auf aufgrund des aufgemotzten und klareren Bild und Ton. Trotz allem behalte ich aber auch meine DVD's, da ich keinen Grund sehe jetzt meine komplette Sammlung durch Blu Ray's zu ersetzen und würde hin und wieder auch wieder eine DVD holen da es auch Filme gibt die auf Blu Ray nicht anders aussehen wie eine durch HDMI-Kabel hochskalierte DVD und da kommt man dann natürlich schon ein Stück günstiger weg, wenn man sich einfach dann eben die ebenso gute DVD dieses Filmes dann holt anstatt die etwas teurere Blu Ray. Also haben meiner Meinung nach durchaus noch beide Medien ihre Daseinsberechtigung! Aber diese Blu Ray exklusiv Fassungen finde ich auch Quatsch! Es langt doch schon das DVD's kaum noch Bonusmaterial aufweisen und Blu Ray's da schon den Löwenanteil kriegen und da finde ich da sollte man auch den DVD Schauern die Langfassungen nicht unnötig vorenthalten und damit zwingen auf Blu Ray umzusteigen wenn sie die eventuell bessere Fassung sehen wollen ( ist ja nicht immer die bessere Fassung ). Das mal von mir zu dem Thema!

Zu dem Film: Hab den selber noch nicht gesehen, hab aber bisher auch nur mittelmäßige Kritiken gehört, abgesehen von hier und leihe mir den daher auch erstmal.


16.11.2011 18:36 Uhr - Chris Redfield
@BLU RAY KULT

Also wenn ich mir neue Filme kaufe und Diese als Blu-Ray Vö und DvD Vö erscheinen dann überlege ich nicht lange und die Blu-Ray landet im Korb.

Besten Gruß, Chris

16.11.2011 18:37 Uhr - BLU RAY KULT
chris,
einfach mal so nebenbei geschrieben:
ich habe mir letzten das halloween remake auf dvd angschaut und es ist echt gewöhnungsbedürftig plötzlich kein full hd mehr zu sehen, dass bild ist um längen schlechter als auf blu ray.
mich würde es nicht wundern wenn man von dvds irgendwann mal augenkrebs bekommt.

16.11.2011 18:42 Uhr - Chris Redfield
@BLU RAY KULT

Sicherlich ist es "fast" immer ein riesen Unterschied wenn man mal Filme auf DvD und Blu-Ray vergleicht und ich greife wie gesagt wenn neuere Titel erscheinen immer zur HD Variante allerdings würde ich, ebenso wie Thrax schon schrieb, niemals meine DvD Sammlung aufgeben bzw. ersetzen. Sind erstens zu viele und zweitens finde ich das bei den meisten älteren Filmen das körnige Bild einfach besser passt.

Besten Gruß, Chris

16.11.2011 18:43 Uhr - BLU RAY KULT
thrax, willkommen auf der dunklen seite.
wir begrüßen dich, uhaaa.
die dvds entsorge ich auch nicht.
das mit dem bild und ton muss ich dir recht geben, es ist erheblich besser als dvd.
chris, so mache ich das auch immer.

16.11.2011 18:49 Uhr - BLU RAY KULT
chris, wie schon erwähnt entsorge ich meine dvds auch nicht.
ich ersetzte aber schon ein paar filme mit der blu ray, aber nicht alle.
zb die stirb langsam teile oder herr der ringe, sind auf blu ray deutlich besser.

16.11.2011 19:00 Uhr - wolf1
16.11.2011 - 18:32 Uhr schrieb Chris Redfield
Nochmal,

@wolf1

Wenn du keinen Grund siehst auf Blu-Ray umzusteigen hast du entweder noch nie eine Blu-Ray auf einem Full-HD Gerät gesehen oder dir ist der qualitativ hohe Unterschied vom Bild einfach egal.

Besten Gruß, Chris


Also ich besitze ein Full-HD Gerät weil mein guter alter Röhrenfernseher den Geist augegeben hat ich besitze eine 360 und mein Kumpel ne PS3 und ab und zu kommt er mit seiner Konsole zu mir zum zocken und ab und zu schauen wir auch ne BLU-RAY klar ist das Bild schärfer aber nur weil ich bei dem Bild die Nasenhaare der Schauspieler sehen kann werde ich nicht umsteigen.Ich bin mit der Qualität der DVD absolut zufrieden,aber ich glaube dieses Thema wurde hier mitlerweile zu oft disskutiert.Jeder soll sich an dem Medium erfreuen das ihn glücklich macht. PEACE AND OUT!

16.11.2011 19:41 Uhr - Xavier_Storma
User-Level von Xavier_Storma 2
Erfahrungspunkte von Xavier_Storma 95
Das ist doch das schöne an Blu Ray. Jeder BD Player spielt DVDs ab, also muss man nicht alles nochmal kaufen.

Und bei neuen Filmen ist die BD der DVD vollkommen überlegen. Wenn man da keine Unterschiede sieht, sollte man mal zum Augenarzt gehen!

16.11.2011 19:54 Uhr - danielcw
Man müsste ja eh nicht neukaufen, denn durch einen Blu-Ray player wird mein DVD player und meine DVD-Sammlung ja nicht nutzlos.

Ansonsten schön, dass das ganze hier nicht wieder ein Gebashe ausgeartet ist :)

16.11.2011 19:57 Uhr - S.K.
DB-Co-Admin
User-Level von S.K. 11
Erfahrungspunkte von S.K. 1.750
16.11.2011 - 19:41 Uhr schrieb Xavier_Storma
Das ist doch das schöne an Blu Ray. Jeder BD Player spielt DVDs ab, also muss man nicht alles nochmal kaufen.

Und bei neuen Filmen ist die BD der DVD vollkommen überlegen. Wenn man da keine Unterschiede sieht, sollte man mal zum Augenarzt gehen!


1. Vollkommen ?! *lach* Die Behauptung, dass jede (!)BR einer DVD überlegen ist, ist eine grob-pauschale Behauptung, die vielleicht auf die Mehrzahl aktueller Filme, aber nicht generell zutrifft. Es gibt genug Beispiele, wo eine HD-Fassung kaum besser, wenn nicht gar schlimmer aussieht als eine DVD. Hier kann nur ein 1:1-Vergleich klare Aussagen bringen. Hab schon genug Tests gelesen, die das belegen.
2. Man kann auch mit einem gewöhnlichen DVD-Player mit Upscale-Funktion sehr glücklich sein. Da halten sich die Unterschiede zu einer echten BR in Grenzen.
3. Schön dass ein BR-Player jede DVD spielt. Dass es jedoch keine Seltenheit ist, dass BRs (!) auf vielen Geräten partout nicht laufen wollen, verschweigt man gerne. Auf Amazon kann man sich wenigstens auf genug verärgerte Kunden verlassen, die auf solche Probleme hinweisen.

P.S. Den Film, um den es hier gerade geht, würde ich weder auf DVD noch auf BR haben wollen. Western und Sci-Fi, diese Kombi ist Rotz. Hat man schon an "Wild Wild West" gemerkt.

16.11.2011 20:03 Uhr - Chris Redfield
@wolf1

Ist doch genau was ich geschrieben habe, du legst halt keinen Wert auf das qualitativ bessere Bild und das bleibt dir ja auch überlassen, wollte nur gerne den Grund erfahren den du ja dann auch in deinem letzten Kommentar beschrieben hast.

Besten Gruß, Chris

16.11.2011 20:09 Uhr - Chris Redfield
@S.K.

Diesen Beitrag: "Und bei neuen Filmen ist die BD der DVD vollkommen überlegen. Wenn man da keine Unterschiede sieht, sollte man mal zum Augenarzt gehen" hast du doch extra kopiert, schreibst aber in deinem Beitrag:
"1. Vollkommen ?! *lach* Die Behauptung, dass jede (!)BR einer DVD überlegen ist, ist eine grob-pauschale Behauptung, die vielleicht auf die Mehrzahl aktueller Filme, aber nicht generell zutrifft..." Xavier Storma hat doch, extra, das die BLu-Ray bei "neuen Filmen" die DvD locker wegsteckt geschrieben. Hier hat niemand behauptet das die Blu-Ray "jede (!)" DvD überbietet.

Besten Gruß, Chris

16.11.2011 20:12 Uhr - Xavier_Storma
User-Level von Xavier_Storma 2
Erfahrungspunkte von Xavier_Storma 95
Absolut... :)

Zwar gibt es viele Negativbeispiele für alte Filme, ebenso aber ein paar Filmperlen, die auf BD einfach gigantisch aussehen (THE THING, STAR WARS).
Leider geben sich nicht alle Studios so viel Mühe mit den BDs.

16.11.2011 20:55 Uhr - Scarecrow
"DVD Käufer sind halt Loser"
Das man auf diesen Pages immer wieder Kinder vorfindet ist erbärmlich.

Werde mir mal die DVD leihen. Ähnlich wie "Iron Man 2" soll auch der neue von Jon Favreau nichts Brauchbares sein.

17.11.2011 00:07 Uhr - Forger
Allgemein @ Blu-ray vs. DVD

Ich verstehe die Attitüde Blu-ray so lange entgegen zu laufen, wie möglich, aufgrund entstehender Unkonsten (Player, Fernseher).

Jedoch muss ich Vorrednern beipflichten, dass DVD-Only-Besitzer Filmesehen wohl nicht unbedingt ihr Hobby nennen, auch müssen sie in der heutigen Zeit -von HD billig runterkonvertierten DVD-Veröffentlichungen- einen extrem strapaziösen Sehnerv besitzen.

Auch ich wäre gerne länger der DVD treu geblieben, aber so gut wie jeder dritte Filme (und vor allem die Warner-Filme) haben eine absolut unfassbare Qualität, die jedem Rip spottet.

Bestes Beispiel war für mich damals Harry Potter 5.

Unanschaubar!

MfG Forger

17.11.2011 00:29 Uhr - hjorvarth
solange blu ray rohlinge so teuer sind, bleib ich lieber bei dvds ^^

17.11.2011 02:46 Uhr - mezmerize
Also ich hab den Film im *hust* gesehen. Hab mir zur Angewohnheit kein unnötiges Geld für sinnlose Machwerke auszugeben.
Hat mich schon vor einigen Fehlkaufen bewahrt.
Cowboys und Aliens ist ein absoluter Funfilm. Überdreht, unlogisch, übertrieben und vor allem lustig. Wer auf sowas steht ist bri diesem Film gut aufgehoben. Hat mir auf jeden Fall Spass gemacht zu schauen. Obs ein Film zu kaufen ist bleibt jedem selbst überlassen.
Ich für meinen Teil kauf ihn mir nicht. Aber nur weil ich Sammler bin und Sammleredition 70 Euro oder so kostet. Das ist mir für diesen Film eindeutig zu viel.
Den einen oder anderen Film hab ich auch bereits in Bluray gekauft, den ich auch auf DVD habe. Wird aber weitgehends Einzelfâlle bleiben. In nächster Zeit zumindest. Tv Serien kauf ich mir generell nur in DVDs.
Generell Filme hingegen werden nur noch auf Blu Ray gekauft.

17.11.2011 03:27 Uhr - Ziyeno-Vollidiot
Wie kommst Du denn in die DVDs rein? Geht das so ähnlich wie bei INNER SPACE?

17.11.2011 10:44 Uhr - Emore
User-Level von Emore 1
Erfahrungspunkte von Emore 7
@Guinness

Nein wrestling. Noch nie was vom Royal Rumble gehört. Und Michael Buffer hat fast 10 Jahre lang jeden WCW PPV Main Event mit den Worten angekündigt.

17.11.2011 10:58 Uhr - BLU RAY KULT
ziyeno-vollidiot? ist ja interessant.
es gibt tatsächlich menschen die sich vollidiot nennen.
zum glück ist kein schimpfwort in meinem name.
aber gut, wers mag.
also, vollidiot, ich möchte gerne wissen wie du auf solche namen kommst?. bist du geistig eingeschränkt?, wäre ja nicht schlimm, aber für aussenstehende und für neulinge wie ich, ist dieser name zu sich selbst sehr abwertend und wenn du dises sache im bezug auf deinem name "vollidiot" erklärst dann weiß ich auch bescheid und werde dies nicht mehr ansprechen und aus höflichkeit wäre es schon sehr nett von dir. ist das okay vollidiot?.
ich nenn dich echt ungern so, aber naja, wers halt mag ne...
gruß BRK

17.11.2011 11:03 Uhr - BLU RAY KULT
chris,
ich finde es sehr schade dass viele kein wert drauf legen, ich meine, blu rays sind echt günstig, zum teil billiger als dvd, hab mir letztens stirb langsam 1 und 2 für je 7,99 gekauft und top bild und ton dafür bekommen.
ich kann wolf1 auch nicht verstehen, er hat alles, aber auf blu ray verzichtet er, klingt für mich stur und als ob er beleidigt wäre weil es blu rays gibt, aber er wird seine gründe dafür haben und vom gefühl her hat er sicherlich die ein oder andere blu ray unterm bett versteckt.
es kann mir keiner weiss machen einen full hd fernseher zu haben und blu ray player aber keine einzige blu ray.
ich kenne besserer witze als die vom wolf1.

17.11.2011 11:22 Uhr - BLU RAY KULT
hjorvarth, der film inferno kostet bei amazon auf blu ray 9,99 und auf dvd 12,99.
so viel zu deinem beitrag.

17.11.2011 11:24 Uhr - Raskir
@BRK: Keine Ahnung wie lange du schon auf dieser Seite mitliest, aber die Diskussion BR oder DVD ist inzwischen so ausgetreten, dass es langsam aber sicher einfach nur noch albern ist.
Sobald News kommen wie: ...exklusiv auf BR... gehts wieder los.
Inzwischen sind alle (und ich meine wirklich alle) Argumente dafür oder dagegen ausgetauscht worden, so dass sich das ganze immer wieder im kreis dreht.
Es ist schon lustig wie manche hier bei dem Thema abgehen.
Soll doch jeder sehen was er will.
Ich bleibe meinen Super8 Filmen treu ;-)
Peace.

Achja: Es gibt übrigens eine "edit"-Funktion. Soll heissen, du musst nicht dauernd wieder posten wenn du was ändern willst^^

17.11.2011 12:10 Uhr - wolf1
17.11.2011 - 11:03 Uhr schrieb BLU RAY KULT
chris,
ich finde es sehr schade dass viele kein wert drauf legen, ich meine, blu rays sind echt günstig, zum teil billiger als dvd, hab mir letztens stirb langsam 1 und 2 für je 7,99 gekauft und top bild und ton dafür bekommen.
ich kann wolf1 auch nicht verstehen, er hat alles, aber auf blu ray verzichtet er, klingt für mich stur und als ob er beleidigt wäre weil es blu rays gibt, aber er wird seine gründe dafür haben und vom gefühl her hat er sicherlich die ein oder andere blu ray unterm bett versteckt.
es kann mir keiner weiss machen einen full hd fernseher zu haben und blu ray player aber keine einzige blu ray.
ich kenne besserer witze als die vom wolf1.


Ja das ist aber wirklich unglaublich das ich einen FULL-HD-Fernseher besitze aber keinen BLU-RAY-Player und unter meinen Bett verstecke ich auch keine BLU-Rays wozu auch wenn ich keinen Player besitze. Mei Gott das sind Themen die die Welt bewegen!!! Du mußt ein sehr glücklicher Mensch sein wenn du keine anderen Sorgen hast als wegen so einer PILLEPALLE rumzuheulen!!!

17.11.2011 13:18 Uhr - S.K.
DB-Co-Admin
User-Level von S.K. 11
Erfahrungspunkte von S.K. 1.750
Ist überhaupt einem hier mal in den Sinn gekommen, dass es durchaus Menschen gibt (und nicht gerade wenige), die im Moment einfach keinen Bedarf nach BluRays haben und mit DVDs - solange es diese geben wird - auch zufrieden sind ?!

Hier tun manche so, als ob man unbedingt BluRay haben MUSS ! Alles andere scheint ja glatt ein Sakrileg zu sein.

*kopfschüttel*

17.11.2011 13:19 Uhr - wolf1
Ja genau man darf nur noch BLU-RAY schauen ansonsten geht die Welt unter!!!

17.11.2011 14:34 Uhr - Chris Redfield
Tagchen,

@S.K.

Wenn du die Beiträge gelesen hättest die hier einige User gepostet haben wäre deine Frage überflüssig, da ich andere und mich durchaus für "einen" wenn nicht sogar mehrere halte und es haben doch viele Blu-Ray Befürworter geschrieben das Sie Ihre DvD's trotzdem nicht hergeben. Blu-Ray ist für mich z.B. auch kein "MUSS" aber als Filmfan werde ich selbstredend bei den ganzen neueren Vö's natürlich zur Blu-Ray greifen, da gibt's für "mich" gar keine andere Wahl.


@wolf1:

Die Welt wird schon nicht untergehen allerdings würde es die DvD dann schneller dahinraffen ;-)

Besten Gruß, Chris

17.11.2011 14:59 Uhr - S.K.
DB-Co-Admin
User-Level von S.K. 11
Erfahrungspunkte von S.K. 1.750
17.11.2011 - 14:34 Uhr schrieb Chris Redfield
Tagchen,

@S.K.

Wenn du die Beiträge gelesen hättest die hier einige User gepostet haben wäre deine Frage überflüssig, da ich andere und mich durchaus für "einen" wenn nicht sogar mehrere halte und es haben doch viele Blu-Ray Befürworter geschrieben das Sie Ihre DvD's trotzdem nicht hergeben. Blu-Ray ist für mich z.B. auch kein "MUSS" aber als Filmfan werde ich selbstredend bei den ganzen neueren Vö's natürlich zur Blu-Ray greifen, da gibt's für "mich" gar keine andere Wahl.


So überflüssig ist meine Frage nicht, weil immernoch genug Experten hier mit sinnfreien Floskeln wie "Kauft euch unbedingt BR, DVD ist tot" o.ä. daherkommen. Solche Bemerkungen nerven nur und machen das neuere Medium für Leute, die bisher nur DVDs (und selbstredend einen reinen DVD-Player) besitzen und damit zufrieden sind, nicht attraktiver.

Außerdem spielt auch der Preis ein nicht gerade unwichtiges Kriterium. Sicher, manche Filme sind als BR vielleicht 1-2 Euro günstiger, das ist aber nicht die Regel (umgekehrt genauso wenig). Jedenfalls dann, wenn es um Neu-Veröffentlichungen geht. Fest steht jedoch, dass, wenn man sich nur für die reinen Filme interessiert und einem das Bonusmaterial so ziemlich egal ist, die DVD immernoch den besseren Preis hat. Zumindest möchte ich keine 10 Euro mehr dafür bezahlen als für die HD-Fassung, wenn ich diese nicht zwingend brauche und schon einen DVD-Film für schlappe 5 Mücken kriegen kann.

17.11.2011 15:32 Uhr - Chris Redfield
Servus,

@S.K.

Natürlich ist die DvD "noch" nicht tot allerdings wird's wohl nicht mehr allzu lange dauern denke ich, paar Jahre wenn überhaupt dann geht's Ihr wie den Dinosauriern. Wollte damals VHS auch nicht gegen DvD eintauschen aber früher oder später wird man heute wie damals wohl kaum noch 'ne Wahl haben. Bis dahin darf selbstredend jeder kaufen was er mag, allerdings habe ich mir gesagt, wenn das neue Medium feststeht (HD-DvD vs. Blu-Ray) steige ich sofort um da man jeh später es wird umso mehr zu erneuern bzw. ersetzen hat und den Fehler habe ich nicht noch einmal gemacht wie damals bei der VHS vs. DvD Geschichte. Das viele Blu-Ray Vö's "teurer" sind als die DvD Vö's zeigt doch auch das die DvD bald ausgedient hat. Die Blu-Ray ist meiner Meinung nach nicht unbedingt teurer sonder die DvD scheint mir billiger geworden sein (in vielen Fällen jedenfalls) um halt noch auf beiden Ebenen Absätze erzielen zu können.

Besten Gruß, Chris

17.11.2011 15:38 Uhr - S.K.
DB-Co-Admin
User-Level von S.K. 11
Erfahrungspunkte von S.K. 1.750
17.11.2011 - 15:32 Uhr schrieb Chris Redfield
Servus,

@S.K.

Natürlich ist die DvD "noch" nicht tot allerdings wird's wohl nicht mehr allzu lange dauern denke ich, paar Jahre wenn überhaupt dann geht's Ihr wie den Dinosauriern. Wollte damals VHS auch nicht gegen DvD eintauschen aber früher oder später wird man heute wie damals wohl kaum noch 'ne Wahl haben. Bis dahin darf selbstredend jeder kaufen was er mag, allerdings habe ich mir gesagt, wenn das neue Medium feststeht (HD-DvD vs. Blu-Ray) steige ich sofort um da man jeh später es wird umso mehr zu erneuern bzw. ersetzen hat und den Fehler habe ich nicht noch einmal gemacht wie damals bei der VHS vs. DvD Geschichte. Das viele Blu-Ray Vö's "teurer" sind als die DvD Vö's zeigt doch auch das die DvD bald ausgedient hat. Die Blu-Ray ist meiner Meinung nach nicht unbedingt teurer sonder die DvD scheint mir billiger geworden sein (in vielen Fällen jedenfalls) um halt noch auf beiden Ebenen Absätze erzielen zu können.

Besten Gruß, Chris


Ähnliches hat man von der CD auch behauptet, und ? Es gibt sie immernoch. Wäre also nicht die erste falsche Prognose, die um die Welt geht.

Du vergisst dass die DVD nicht nur in der Filmbranche weiterhin gefragt ist. Der PC-Spielemarkt verwendet auch nichts anderes, und DVDs sind in der Produktion weniger aufwendig, somit also auch kostengünstiger. Und solange es Kundschaft für "alte" Medium noch gibt, wird die DVD auch nicht vom Markt verschwinden. Totgesagte leben bekanntlich länger ;)

17.11.2011 16:01 Uhr - Chris Redfield
@S.K.

Das mit der CD kann man wie ich finde nicht vergleichen, es ist ja bisher noch kein Medium erschienen welches die CD so alt aussehen lässt wie die Blu-Ray die DvD. Der nächste Level ist ja auch schon recht stark am kommen (3D) und wird garantiert noch richtig in's Rollen kommen, spätestens wenn jeder x-beliebige Fernseher mit 3D ausgestattet ist. Mit dem PC-Spielemarkt hast du natürlich recht allerdings ist es da wohl auch nur noch eine Frage der Zeit (wenn auch recht langer) da die Games ja auch immer mehr Platz benötigen, klar wenn mal ein Spiel zu groß ist haste halt ne zweite oder sogar dritte Disk mit an Bord aber wie gesagt, wird ja alles immer gewaltiger. Will auch nicht den Teufel an die Wand malen aber es wird darauf hinauslaufen das die DvD in naher (oder nicht allzu ferner) Zukunft den Geist aufgeben wird.

Besten Gruß, Chris

17.11.2011 16:09 Uhr - BLU RAY KULT
s.k.
wer hat geschrieben "kauft euch unbedingt bd" und "die dvd sei tot"?
ich konnte diesen beitrag hier nicht finden.
das die in der filmbranche die dvd weiterhin sehr gefragt ist, stimmrt übrigens nicht, sonst würde es ja zb den film um den es hier geht ja auch als dc auf dvd geben.
ausserdem wurden erstmals in diesem jahr mehr bd player verkauft als dvd player und die verkaufszahlen der dvd geht jahr für jahr immer mehr zurück, auch wenn sie immer noch ehr verkauft als blu ray.
ich finde du sollstest dieses thema schon fair angehen.
das die dvd nicht so schnell von der bildfläche verschwindet ist klar, aber sie wird immer weniger gekauft.
ausserdem werfe ich meine dvd sammlung ja nicht weg, ich schaue sie nur nicht mehr an, weil der unterschied zwischen den beiden mediums wie tag und nacht ist.
und die sache mit der cd ist etwas ganz anderes, hier geht ja momentan um dvd und blu ray und nicht um musik cds.
gruß brk

17.11.2011 16:16 Uhr - Forger
@BLU RAY KULT

3D ist kein Level, sondern ein billiges Gimmick - verursacht für Filmveröffentlichungen unannehmbare Unkosten und Aufwand.

Blu-ray ist einfach ein verbesserter Code, während 3D enormer Einzel-Aufwand ist.

3D wird mit absoluter Sicherheit nicht die neue Entertainment-Stufe einläuten.

MfG Forger

17.11.2011 16:18 Uhr - Forger
Sorry, mein vorheriger Post richtete sich an Chris Redfield.

17.11.2011 16:27 Uhr - Chris Redfield
@Forger

http://www.areadvd.de/news/2011/11/16/neue-zahlen-zum-deutschen-blu-ray-disc-dvd-handel/

Habe mal den Link von markymarco kopiert. Es hat sich auch schon in diversen Magazinen und Umfragen herauskristallisiert das der Konsument sehr wohl in den nächsten Jahren auf 3D setzen wird. Ist ja richtig das 3D "noch" ein, enormer würde ich nicht sagen, größerer Aufwand ist aber wen juckt das, wenn's gekauft wird und der Konsument danach verlangt, möchte ich wissen? Ach ja, mag sein das du 3D für ein "billiges Gimmick" hälst, ich hingegen bin mit diesem Gimmick voll und ganz zufrieden und würd's auch nicht mehr hergeben =)

Besten Gruß, Chris

17.11.2011 20:23 Uhr - S.K.
DB-Co-Admin
User-Level von S.K. 11
Erfahrungspunkte von S.K. 1.750
17.11.2011 - 16:09 Uhr schrieb BLU RAY KULT

ausserdem wurden erstmals in diesem jahr mehr bd player verkauft als dvd player und die verkaufszahlen der dvd geht jahr für jahr immer mehr zurück, auch wenn sie immer noch ehr verkauft als blu ray.
ich finde du sollstest dieses thema schon fair angehen.


Ich gehe es durchaus fair, um nicht zu sagen realistisch an, denn überleg ma:
Dass sich aktuell mehr BR-Player verkaufen, ist doch nicht sehr überraschend. Heutzutage gibt es kaum einen Haushalt, der nicht längst einen DVD-Player/Recorder beherbergt. Bei 14 Jahren DVD-Präsenz sollte das nun wirklich keinen verwundern, dass die Verkäufe irgendwann zurückgehen. Oder kennst du jemanden, der sich 2 oder gar 3 Player auf einmal zulegt ?!
In meinem Freundes-, Familien- und Bekanntenkreis dominiert überwiegend noch das DVD-Medium, weil die Hardware daheim noch funzt und man mit dem, was sie qualitiv bietet (und schon immer geboten hat), zufrieden war und noch weiterhin ist. Die Einzigen die mehr oder weniger "gewechselt" sind haben es einer bestimmten Spielerei zu verdanken: der PS3. Und das sind ohnehin jene der etwas jüngeren Generation, die "Spielkinder", wie ich sie gerne nenne *g*.
Irgenwann wird auch der Rest früher oder später (persönlich denke ich eher später) auf BR umsteigen, aber auch nur dann, wenn der alte Player seinen Geist aufgegeben hat.

Die Sache mit den Extended Versions und DC's ist reine Verkaufsstrategie, um eben die BR-Verkäufe nach oben zu pushen. Rate mal wie die Zahlen aussehen würden, wenn DVDs hierbei keine absichtliche Benachteiligung erfahren würden. Jene, die mangels BR-Player lieber zur DVD greifen, würden Saltos springen.
Aber das ist wieder ein anderes Thema, belassen wir es dabei.

17.11.2011 22:26 Uhr - Forger
@Chris Redfield

Es mag sein, dass du 3D in dein Herz geschlossen hast, ändert aber nichts daran, dass zumeist nur Kack- oder Kinder-Filme (wieso auch immer) mit dieser Technik ausgestattet sind.
Bei mittelmäßiger Kost wie "Thor" fällt der Effekt dann so steril aus, dass man ihn eigentlich gleich vergessen kann.

3D hat sich bisher nicht als zukunftsträchtig erwiesen, sofern wir über gute Filme reden.
Ja, die Technik ist anscheinend marktkompatibel, ändert aber nichts daran, dass gute Regisseure noch genug Ehre im Leib haben, sich von diesem -und ich wiederhole mich- billigen Gimmick fern zu halten.

Forger

18.11.2011 00:39 Uhr - Votava01
Danke Forger... so und nicht anders siehts aus.
Filmmässig ist da noch lange kein Land in Sicht!

18.11.2011 11:05 Uhr - Chris Redfield
Moinsen erst mal,

@Forger

Die Argumente welche Du aufweist beziehen sich leider nur darauf was Du als Kack-, Kinder-, oder gute Filme ansiehst bzw. nur auf Deine Meinung zu 3D Filmen. Muss Dir leider mitteilen das auf Deine einzelne Meinung weder ein, nach Deiner Meinung, guter noch ein schlechter Regisseur einen feuchten Furz geben wird. Wenn 3D nicht zukunftsträchtig sein soll möchte ich wissen wieso sich seit längerer Zeit die Mühe gemacht wird "Star Wars" nochmals in die Lichtspielhäuser zu bringen und zwar in 3D. Nicht das jetzt wieder geldmacherei geschrien wird, das Geld fließt doch nur weil die Leute es auch sehen wollen. Macht das demnach George Lucas zu einem Regisseur ohne Ehre? Laut Deinem Beitrag ja schon. Mag sein das Du so denkst, die Masse wird dem allerdings nicht beipflichten denke ich. Und zu den, in deinen Augen, "Kinderfilmen" kann ich auch nur sagen das Diese nicht nur bei Kindern gut ankommen sondern auch bei Erwachsenen die sich für solche Filme nicht zu schade sind und auch gerne ein bischen Ihrer *So-einen-scheiss-gucke-ich-doch-nicht*-"coolness" herzugeben.

Besten Gruß, Chris

18.11.2011 12:29 Uhr - BLU RAY KULT
ich habe leider keinen 3d fernseher, aber wenn ich das geld hätte, dann würde ich mir einen kaufen.
und auch bei diesem thema muss ich chris wieder recht geben, 3d ist definitiv auf dem vormarsch, das sieht auch ein blinder.
aber die sache mit den Kinderfilme finde ich echt albern, denn es gibt 3d filme die definitiv nichts für kinder sind zb saw 7, my bloody valentine, down of the dead, conan remake und nächstes jahr folgen texas chainsaw massacre 3d und halloween 3d.
also forger, wie du siehst, alles andere als kinderfilme, und selbst thor ist nichts für kinder, der ist ab 12 und nicht an 6.
gruß brk

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)