SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Vampire : The Masquerade - Swansong · Es gibt sie wirklich · ab 47,99 € bei gameware Dying Light 2 [uncut] · Stay Human · ab 64,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Mike Lowrey

Necronos - Uncut-Import erscheint in Schweden auf DVD

Deutscher Amateursplatter im O-Ton mit schwedischen Untertiteln

Angesichts der Schauwerte, die der in Deutschland entstandene Splatterhorrorfilm Necronos - Tower of Doom bereithält, war es nicht verwunderlich, dass für eine Veröffentlichung einige davon weichen mussten. Da sich der deutsche Rechteinhaber Laser Paradise am Ende sogar dazu entschied, eine FSK 16-Fassung anzufertigen, die ganze 15 Minuten an Material vermissen lässt, kann man die übrig gebliebene Filmfassung mit Fug und Recht als Torso bezeichnen, der keinem Interessenten ans Herz zu legen ist.

Ist es sonst das Nachbarland Österreich, das in solchen Fällen oft Abhilfe in Form eines Uncut-Imports schafft, kommt die erste Ankündigung einer ungeschnittenen Veröffentlichung diesmal aus Schweden. Das dortige Label Dark Entertainment kündigt für Frühling 2012 die Uncut-Fassung im deutschen O-Ton mit u.a. schwedischen Untertiteln an.

Ob in der Zwischenzeit auch noch ein österreichisches Label mit einer Ankündigung nachzieht, bleibt abzuwarten. Hier erstmal das (möglicherweise noch nicht finale) Coverartwork der schwedischen VÖ:

Inhaltsangabe / Synopsis:

NECRONOS – Tower of Doom erzählt die Geschichte eines mächtigen Dämons namens Necronos, welcher im Auftrag des Teufels eine Armee aus unbesiegbaren Untoten unter der Führung von grausamen Kampfdämonen, so genannten Berserkern, erschaffen soll. Um dies zu erreichen braucht Necronos verschiedene makabre „Zutaten“. Als getreuen Diener bekommt Necronos ... [mehr]
Quelle: Dark Entertainment

Mehr zu: Necronos - Tower of Doom (OT: Necronos - Tower of Doom, 2010)

Schnittbericht:

Meldung:

Aktuelle Meldungen

Jörg Buttgereit - Exklusives Interview durch SB.com-User cecil b
Jurassic World: Ein neues Zeitalter bekommt wohl einen Extended Cut
Cover Hard 2 uncut in Mediabooks (Blu-ray & DVD) im Oktober 2022
Spider-Man: No Way Home – The More Fun Stuff Version kommt im September 2022 in die Kinos
Henry - Portrait of a Serial Killer uncut in UHD in Deutschland im Juni 2022
Indizierungen / Listenstreichungen Mai 2022
Alle Neuheiten hier

Kommentare

18.12.2011 00:16 Uhr - Mr.Terminator
1x
User-Level von Mr.Terminator 1
Erfahrungspunkte von Mr.Terminator 25
Ist bekannt, ob die Untertitel ausblendbar sind?

18.12.2011 01:13 Uhr - Oberstarzt
Ich denke, bei dem Film hatten die Jungs (und Mädels) ihren Spass !

18.12.2011 01:26 Uhr - Paragraph131
1x
Das dortige Label Dark Entertainment kündigt für Frühling 2012 die Uncut-Fassung im deutschen O-Ton mit u.a. schwedischen Untertiteln an.


Da es wohl mehrere Untertitel geben wird (wohl auch Dänisch und Norwegisch, wie bei A Serbian Film), werden die Untertitel wohl ausblendbar sein ;-)

18.12.2011 01:49 Uhr - Eastern Profi
Gott! Was für ein Schrott! Hab den Film heute gesehen! Und ich war entsetzt und schockiert!

18.12.2011 02:40 Uhr - Paragraph131
Eastern Profi, weswegen warst Du schockiert? War der Film schlimmer als ein Film von Schnaas?
Oder besser als Schnaas und schlechter als Ittenbach?
Bitte erweiter deinen Kommentar. Ich gucke gerne hin und wieder mal Amateurfilme, muss aber auch nicht jeden Schrott sehen, wenn ich gewarnt werden kann ;-)

18.12.2011 02:43 Uhr - Subhuman
Findet ihr nicht, dass ihr ein wenig viel Werbung für diesen Mist macht? ;-)

18.12.2011 02:44 Uhr - Moviefreak120
na endlich jemand der ihn gesehn hat und mal anderer meinung ist als deren verfechter xD

naja ist immerhin immernoch ansichtssache : D
Habe den Film nie gesehn und möchte es auch nicht sehen ; )

18.12.2011 02:58 Uhr - Chris Redfield
1x
Nabend,


6. 18.12.2011 - 02:43 Uhr schrieb Subhuman

Findet ihr nicht, dass ihr ein wenig viel Werbung für diesen Mist macht? ;-)


Jau, weil der Film Dich nicht anspricht und Dieser Deiner Meinung nach Mist ist ist's zu viel Werbung und OMFG! es gibt ja auch einen SB zu dem Film!!! (Keine Bange, ich weiß dass Du auf diesen SB angespielt hast). Mhhhhhh, schließ "Schnittberichte.com" doch einfach! Ach ne, kannst Du ja nicht... -.-* (Sorry aber was soll denn so eine Aussage???)


Ich jedenfalls freu mich drauf! (Mehr sollte man hier nicht schreiben, wenn das nicht schon zu viel war...)


Besten Gruß, Chris

18.12.2011 04:09 Uhr - zombiegerald667
Ich bin irgendwie erstaunt, welche Kontroversen dieser Film hier immer wieder verursacht.
Ich persönlich mag Amateur-Splatter, dieser hier scheint Effekte-technisch auch gut gemacht zu sein, werde ich mir auch definitiv besorgen.
Innovative Handlung, gutes Drehbuch, herausragende Leistungen der Schauspieler etc... erwartet doch von so einem Film kein Mensch.
Ist doch einfach nur ein Film von Fans für Fans, ich glaube nicht, daß die Macher irgendeine höhere Botschaft rüberbringen wollen. Ich denke, wer z.B. "Premutos" mochte, dem wird dieser Film auch zusagen. Wer damit nix anfangen kann, der soll´s eben lassen. Wo ist das Problem?

18.12.2011 04:38 Uhr - schotte
@ eastern profi

na wenn ich deinen kommi lese weiß ich, daß der film genau das richtige für mich ist. na dann, auf auf zum kauf. ich stehe voll auf solchen trash. völlig überzogen und lustig. ittenbach zum beispiel ist mein absoluter liebling. es gibt nichts, was ich von ihm nicht habe. bei solchen "werken" geht es überwiegend nicht um eine handlung. die ist sowieso (fast) überflüssig. verdammt, ich will auch filme drehen. hat denn keiner verwendung für einen kameramann oder steadicam operator?

18.12.2011 08:07 Uhr - Eastern Profi
Also wenn ich sage Schockiert dann bestimmt nicht im Positiven Sinne.

Sagt euch der Name Krekel ( Digidreams) was?
Also das geht schon in die Richtung.

18.12.2011 08:31 Uhr - Doc Idaho
1x
User-Level von Doc Idaho 27
Erfahrungspunkte von Doc Idaho 18.927
18.12.2011 - 02:43 Uhr schrieb Subhuman
Findet ihr nicht, dass ihr ein wenig viel Werbung für diesen Mist macht? ;-)

Am besten machen wir wirklich mal die Berichterstattung davon abhängig, was sich mag. Schließlich bin ich hier Moderator.

Team Edward!

18.12.2011 08:41 Uhr - Freddy_K.
@Eastern Profi

Wenn du ihn z.b. mir CROSSCLUB (von Krekel) vergleichst, werd ich ihn mir zulegen, weil ich CROSSCLUB nämlich richtig geil fand:)

@zombiegerald667

Ganz deiner Meinung!!! Bei solchen Filmen geht es nunmal zu 100% um die Splattereffekte und die scheinen laut Schnittbericht (für einen Amateurfilm) sehr gut zu sein!

Wird also gekauft:D

18.12.2011 13:50 Uhr -
Aus dem alter bin ich raus..

18.12.2011 14:06 Uhr - Paragraph131
@Freddy K.
CROSSCLUB war tatsächlich ganz nett, zumindest der erste. Beim 2ten Teil PROJEKT GENESIS war ich schockiert, dass er seinen Teaser so übel hat von Taubert verschandeln lassen... UND den Kram auch noch vertreibt!

Sehr angenehm überrascht war ich von Robert Block's SUKKUBUS und DER VIII. GRAD. Das sind mal sehr tolle und innovative Amateurfilmchen.

@ Schotte

Bist Du in Hamburg unterwegs? ;-)
DAS wäre doch mal was: SB.COM - THE MOVIE - UNCUT, OF COURSE ;-)

18.12.2011 16:15 Uhr - schotte
nee, ich bin soweit weg wie nirgends. münchen.

18.12.2011 16:26 Uhr - Eastern Profi
Ich vergleiche ihn eher mit Projekt Genesis!
Aber überall wo Taubert,Krekel und Digidreams drauf steht da mach ich zukünftig einen großen Bogen drum. Sogar Ittenbach macht bessere Filme.

Aber Tower of Doom ist ebenfalls der absolute Käse.
Schlechte Schauspieler ...wohl die schlechtesten die ich mit gesehen hab wenn man mal die Schleicher von Digidreams außen vor lässt.

18.12.2011 20:33 Uhr - Riddick77
einfach nur müll..

18.12.2011 20:39 Uhr - Freddy_K.
1x
...so wie einige Kommentare hier!

18.12.2011 21:17 Uhr - tobi44
User-Level von tobi44 2
Erfahrungspunkte von tobi44 42
Vor 20 oder 30 Jahren sind in Deutschland lauter kleine möchtegern Olaf Ittenbachs geboren worden...
Und bereichern die Welt mit ihren unverzichtbaren Beiträgen ihrer Finstersten Fantasien. Ich für meinen Teil finde den "guten alten Olaf" schon nicht so den Überflieger...aber das was zurzeit alles auf den Markt kommt schockiert mich schon. Die alten Splatterfilme aus den 80ern hatten wenigstens noch eine schöne Atmosphere viele gute Ideen und einen gewissen "Schmuddelscharm" aber dieser Trash der heute Tonnenweise rausgebracht wird ist alles das gleiche.
Und dann wundert man sich warum die Jugend so verroht und abstumpft. Ausschlaggebend sind dabei nicht etwa Gewalttätige oder Sexuell abwertende Szenen sondern die Machart eines Films. Die heutige Gesellschaft ist Krank und jeder hat Geheimnisse die besser nie ans Tageslicht kommen sollten. Und diese Filme tragen dazu bei das alles noch schlimmer wird...

So der Moralapostel Pokal geht heute an mich!
Ich bin Splatterfan seit der ersten Stunde...

18.12.2011 22:53 Uhr - Moviefreak120
@tobi44
AMEN! : D

kann dir nur voll und ganz zustimmen : )

18.12.2011 23:12 Uhr - Eastern Profi
Hier mal was lustiges!

http://www.six-shooter.de/2011/12/apropos-tiere/

18.12.2011 23:16 Uhr - Eastern Profi
Oliver Krekel glaubt wirklich das sein Robin Hood Film 3D im Kino laufen wird.

19.12.2011 18:19 Uhr - knoccout
dem krekel ist eh nicht mehr zu helfen

19.12.2011 20:16 Uhr - Subhuman
18.12.2011 - 02:58 Uhr schrieb Chris Redfield
(...)Jau, weil der Film Dich nicht anspricht und Dieser Deiner Meinung nach Mist ist ist's zu viel Werbung und OMFG! es gibt ja auch einen SB zu dem Film!!! (Keine Bange, ich weiß dass Du auf diesen SB angespielt hast). Mhhhhhh, schließ "Schnittberichte.com" doch einfach! Ach ne, kannst Du ja nicht... -.-* (Sorry aber was soll denn so eine Aussage???)(...)


Ach Chris - was für eine kindische Aussage. Ich bin seit vielen Jahren täglicher Besucher von Schnittberichte.com und bin ein großer Fan der Plattform. Deine Aussage zur "Schließung" ist ungefähr so kindisch wie ein Penisvergleich im Schwimmbad bei Fünftklässlern. :-)

Meine Aussage bezog sich darauf, dass bereits der Schnittbericht m.E. eine reine Werbeveranstaltung war, was aus meiner Sicht u.a. darin begründet liegt, dass man dem Regisseur selbst dankt für seine Promo-DVD.

19.12.2011 21:30 Uhr - Mike Lowrey
Moderator
User-Level von Mike Lowrey 35
Erfahrungspunkte von Mike Lowrey 46.106
Meine Aussage bezog sich darauf, dass bereits der Schnittbericht m.E. eine reine Werbeveranstaltung war, was aus meiner Sicht u.a. darin begründet liegt, dass man dem Regisseur selbst dankt für seine Promo-DVD.


Wenn du wirklich schon jahrelang auf unserer Seite unterwegs und ein großer Fan bist, sollte dir irgendwo schon einmal eine Danksagung an ein Label für die Bereitstellung des Vergleichsmaterials aufgefallen sein. Das geht schon über Jahre so und ist hier öfter der Fall als manche annehmen.

Es ist zudem so, dass wir uns mit dem Regisseur in Verbindung gesetzt haben, um die Uncut-Fassung für den SB zu bekommen, nicht anders herum.

Die FSK 16-Fassung ist eine offizielle Veröffentlichung, die wir selbstverständlich in unserem Programm besprechen. Es ist mir schleierhaft, wo du einen reinen Werbezweck siehst, zumal keiner in Lobpreisungen verfällt, sondern neutral dokumentiert wird.

Auch die News, dass ein ausländischer Uncut-Import einer zensierten deutschen VÖ erscheint, ist bei weitem keine Seltenheit in unserer Newssektion und zieht sich quer durch alle Genres und Budgets. Wir lassen keinen Film aus, nur, weil manch einer meint, dieser verdiene es nicht aus Grund XYZ. Sprich: nächstes Mal nachdenken, bevor du solche Beschuldigungen aussprichst.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)