SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Zombie Army 4 Dead War · Die Kultjagd · ab 38,99 € bei gameware Resident Evil Village · Survival Horror wie nie zuvor · ab 59,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Mike Lowrey

Terminator 5 soll mit R-Rating kommen

Produzentin verkündet die frohe Kunde für viele Fans via Twitter

Obgleich sich der 5. Teil der Terminator-Saga noch im Entwicklungsstadium befindet, dürften viele Fans jetzt erst einmal aufatmen. Wie Produzentin und Rechteinhaberin Megan Ellison per Twitter verlauten ließ, wird man den Film als R-Rated-Werk konzipieren.

We can’t really tell you guys anything about Terminator BUT it will be an R rated film as God and James Cameron intended.

Nachdem der vierte Teil, Terminator: Die Erlösung, für viele enttäuschenderweise nur auf PG-13-Niveau gedreht wurde und auch der Extended Cut nicht wirklich viele nennenswerte Schauwerte integrierte, scheint man bei dem 5. Eintrag wohl wieder gewillter zu sein, Erwachsenenunterhaltung zu bieten.

Man geht hier also den umgekehrten Weg von dem, den Stallone und Co. mit Expendables 2 eingeschlagen haben. Vielleicht ein kleiner Trost.

Inhaltsangabe / Synopsis:

He is back. Die Erde im Jahr 2029: John Connor (Jason Clarke), Anführer der Rebellion des menschlichen Widerstands, führt einen erbitterten Krieg gegen das übermächtige Maschinen-Imperium von Skynet. Um seine Mutter Sarah Connor (Emilia Clarke) vor einem Killer-Cyborg zu schützen und damit seine eigene Existenz sowie die Zukunft ... [mehr]
Quelle: Collider

Mehr zu: Terminator: Genisys (OT: Terminator: Genisys, 2015)

Meldungen:

Aktuelle Meldungen

Indizierungen Juli 2021
Rob Zombies Halloween - Indizierung aufgehoben
Skull: Erste Infos zu Dan Trachtenbergs Predator-Prequel
Ich spuck
Tal der Skorpione ab heute in der Originalfassung exklusiv als VOD
Heavenly Creatures erscheint im August 2021 als deutsche Blu-ray-Premiere
Alle Neuheiten hier

Kommentare

28.01.2012 00:19 Uhr - filmfreak_1990
cool freu mich drauf vtl wieder mit Arni des wärs doch

28.01.2012 00:20 Uhr - Feivel.Mc.Floyd
DB-Helfer
User-Level von Feivel.Mc.Floyd 4
Erfahrungspunkte von Feivel.Mc.Floyd 262
Schön zu wissen. salvation war zwar auch im grunde genommen kein schlechter film auch mit pg-13 dennoch hätte ich mir mehr gewalt erwartet/erhofft. wahrscheinlich will man wieder etwas mehr back to the roots. die terminator-reihe war ja eigentlich nie sehr zimperlich in sachen gewalt.

28.01.2012 00:25 Uhr - Xavier_Storma
User-Level von Xavier_Storma 2
Erfahrungspunkte von Xavier_Storma 95
Salvation war ganz ordentlich... immerhin wich man endlich mal von der üblichen Plotidee ab.

Schade, dass Bale vermutlich nicht mehr dabei sein wird. Ich fand seine Version von John Connor sehr überzeugend.

28.01.2012 00:32 Uhr - Venga
Muss man so eine Serie eigentlich bis zum Erbrechen totreiten?

28.01.2012 00:33 Uhr - Dragon50
DB-Helfer
User-Level von Dragon50 12
Erfahrungspunkte von Dragon50 2.040
Ja muss man bringt geld.

28.01.2012 00:46 Uhr - BABIPU
bei der Hellraiser Reihe habe ich auch gegen Ende
hin gekotzt

28.01.2012 01:22 Uhr - Thrax
28.01.2012 - 00:46 Uhr schrieb BABIPU
bei der Hellraiser Reihe habe ich auch gegen Ende
hin gekotzt


Weil es auch kein Hellraiser mehr war, nur eine in gewisser Weise härtere Version von THE SIXTH SENSE wenn man so will. Aber die einzig wahren sind auch nur Teil 1-3!

Ich fand SALVATION auch cool, es ist auch mal interessant jetzt zu sehen wie die Maschinen letztlich die Welt übernommen haben anstatt ( wie in den anderen Filmen ) meist nur davon zu hören und wenn überhaupt nur ein paar kurze Szenen davon zu sehen. Also ist es eher eine neue Reihe und daher würde ich nicht sagen das sie totgeritten wird. Das würde sie, wenn es immer, immer und immer wieder derselbe Ablauf wäre wie bei SAW und Konsorten!

Über das R-rated freue ich mich. Mal schauen was bei rauskommt!

28.01.2012 01:27 Uhr - Asgard
User-Level von Asgard 2
Erfahrungspunkte von Asgard 98
R-Rated ist für die Reihe genau die richtige Entscheidung. Hoffen wir mal, dass sich die Macher am Ende nicht wieder zu einer PG-13 breitschlagen lassen.

28.01.2012 01:56 Uhr - BABIPU
ich finde Teil 4 geht noch so mit Ach und Krach
( Hellraiser 4 )

28.01.2012 02:34 Uhr - killerffm
Also die sollen Terminator 5 machen und den aber als Abschluß machen !

Wo entweder die Menschen Skynet bezwinGen (was ja eigentlich nicht geht da skynet keinen Hauptkern/Ort hat)

Oder sie sollen zeigen wie die Menschheit Siegt, oder es kommt ein Ende Alla Matrix und es endet damit das sich en T-800 an eine Steckdose anschließt (jaja ich weiß Atomkern muss er net) und daneben sitz en Mensch und Trinkt en Kaffee, und dabei Spielen sie Mensch ärger dich nicht !!! ;-P

28.01.2012 03:34 Uhr - NoFuckinX
Schön und gut. Trotzdem überflüssig wie mein Dünnschiss, der Film. TERMINATOR war mit Teil 2 beendet, da gibts nichts mehr zu erzählen, nichts zu zeigen, nichts zu erklären. Alles weitere ist Leichenschändung von geldeilen "Produzenten" und "Rechteinhabern", also BWL Fatzken ohne jeglichen Respekt vor irgendwas.

28.01.2012 05:17 Uhr - DreadLord
User-Level von DreadLord 3
Erfahrungspunkte von DreadLord 152
5. Teil? Pffft
Wer macht Regie? Wieder dieser Vollhorst?
Noch mehr Cyborgs mit "Herz"? *kotz*

3 und vor allem 4 hätte man sich schenken können.
Die wirklich guten Ansätze der Serie wird man 100%ig nicht in nem Film umsetzen wollen/können.

28.01.2012 07:40 Uhr - XTC-Krieger
Der dritte Teil war am schlimmsten, trotz Arnie.
Peinlicher Film.

28.01.2012 07:55 Uhr - Mr. Cutty
Bei uns wird's wahrscheinlich, ohne zu wissen wie der Film mal aussehen wird, FSK 16, egal ob PG-13 oder R-Rated.

28.01.2012 08:39 Uhr - Doc Idaho
User-Level von Doc Idaho 27
Erfahrungspunkte von Doc Idaho 18.927
28.01.2012 02:34 Uhr schrieb killerffm
Also die sollen Terminator 5 machen und den aber als Abschluß machen !

Wo entweder die Menschen Skynet bezwinGen (was ja eigentlich nicht geht da skynet keinen Hauptkern/Ort hat)


Klar geht das. Einfach das böse Internet abschalten und alle teuflischen iPhones auf den Schrott.

28.01.2012 10:14 Uhr - ameisengehirn
1x
also doch nochmal Terminator... nein Danke!
Ich fand Teil 4 schon unter aller Kanone und das liegt nicht daran dass "The Dark Knight" die Erwartung zu hoch angesetzt hat. Das man durch diesen hanebüchenen Plot einfach mal die Handlung über den haufen wirft fand ich einfach schlecht. John Connor hätte sterben müssen. Punkt!

28.01.2012 10:17 Uhr - BABIPU
The Dark Knight ???

28.01.2012 10:25 Uhr - ameisengehirn
zwecks Christian Bale meine ich...

28.01.2012 10:26 Uhr - BABIPU
achso, ja dann.

28.01.2012 10:31 Uhr - MikePG-13
SB.com-Autor
User-Level von MikePG-13 5
Erfahrungspunkte von MikePG-13 334
der soll doch erst laut imdb 2014 erscheinen

28.01.2012 11:16 Uhr - Xaitax
Aber Terminatot ohne Arnie kann nicht gut gehen.
Expandebles 2 dagegen wird glaube ich kein grosser Erfolg. PG-13 ist für solchen Film Mist.

28.01.2012 11:18 Uhr - Sinclair
Wenn ich mich erinnere war auch der 4. als R-Rated geplant.
Als er fertig war haben sie bemerkt:
Hey eine Gewaltszene raus und die Titten weg und schon haben wir ein PG-13.
Auch der 2. Terminator könnte mittlerweile locker als PG-13 laufen, wenn man nur die Szene mit dem Wachmann entfernt.

28.01.2012 11:29 Uhr - astaroth
und es endet damit das sich en T-800 an eine Steckdose anschließt (jaja ich weiß Atomkern muss er net)

Stimmt ich finde auch das Atomenergie out ist. Zu gefährlich! Aber gegen einen T-800 der mit Alternativen Energien (Wind, Solar, E10) hätte ich im Grunde nix einzuwenden!

*lol*

28.01.2012 11:32 Uhr - ameisengehirn
sieht auch mördermäßig cool aus wenn der T-800 dann ein Windrad oder 'ne Solarzelle auf'm Schädel sitzen hat :)

28.01.2012 11:39 Uhr - astaroth
28.01.2012 - 11:32 Uhr schrieb ameisengehirn
sieht auch mördermäßig cool aus wenn der T-800 dann ein Windrad oder 'ne Solarzelle auf'm Schädel sitzen hat :)

Oder ganz subtil ein Hinweis auf den generösen Sponsor: "Powered by Eon". :-D

28.01.2012 11:54 Uhr - ameisengehirn
28.01.2012 - 11:39 Uhr schrieb astaroth
Oder ganz subtil ein Hinweis auf den generösen Sponsor: "Powered by Eon". :-D

das dürfte auch die letzte Preiserhöhung erklären... Sind ja nicht gerade billig die T-800er...

28.01.2012 12:24 Uhr - Bummel
Ein wenig früh für eine solche Mitteilung. Wurde schon oft genug versprochen sowas, aber wenn es wirklich so wird freu ich mich natürlich

28.01.2012 12:37 Uhr - S.K.
DB-Co-Admin
User-Level von S.K. 11
Erfahrungspunkte von S.K. 1.750
Ein neuer Film mit, wie ich hoffe, einem gänzlich neuen Ansatz. Das was McG gemacht hat war nichts halbes und nichts Ganzes. Neuer Regisseur, bessere Charakterausarbeitung und wieder altes Terminator-Feeling, dann wär ich gern bereit dem Franchise nochmal eine Chance zu geben.

28.01.2012 13:05 Uhr - Rexas Tanger
Juhu mehr Gewalt, der Film wird gut, endlich !

28.01.2012 13:58 Uhr - Filmfreak72
Hoffentlich findet jetzt wieder ein Umdenken in Richtung R-Rated statt.

PG-13 hin oder her, für so welche Filme einfach unbrauchbar.

28.01.2012 14:01 Uhr - mrprooper
User-Level von mrprooper 1
Erfahrungspunkte von mrprooper 2
Ich fand jetzt Teil 4 gar nicht mal soooo schlecht. Natürlich sind T1 und T2 immer noch meine Lieblingsteile der Reihe. T3 war ja mehr ein Reinfall.

Aber ich bin mal auf T5 gespannt.

28.01.2012 14:16 Uhr - Burnz
Fand auch den 3. am schlimmsten. So schlimm das er nichtmal in meine Sammlung aufgenommen wurde!!! Der 4. war okay, wenn der dann noch härter gewesen wäre (R-Rated)...Perfekt!
Einem 5. stehe ich offen gegenüber. Wenn er mit R-Rating kommt um so besser. Würde die Serie auf jedenfall wiederbeleben!

28.01.2012 14:49 Uhr - DOTD
DB-Helfer
User-Level von DOTD 10
Erfahrungspunkte von DOTD 1.373
Ich will nicht sagen,dass der Film schlecht wird oder sonst irgindwie. Wie auch, weiß ja noch nichts davon. Aber nur weil er en R-rating trägt, wird er nicht gleich gut. Ich bin aber dennoch gespannt auf den Streifen.Den ersten Terminator Film wird so oder so nix toppen können.

28.01.2012 15:32 Uhr - Feivel.Mc.Floyd
DB-Helfer
User-Level von Feivel.Mc.Floyd 4
Erfahrungspunkte von Feivel.Mc.Floyd 262
Schade, dass Bale vermutlich nicht mehr dabei sein wird. Ich fand seine Version von John Connor sehr überzeugend.
hä? ich dachte ich hätte irgendwo gelesen bale habe für 3 filme einen vertrag unterzeichnet. genau genommen werden die terminator-filme ja auch nicht alle am stück betrachtet sondern vielmehr als 2 trilogien. und christian bale soll demnach für die 2 trilogie den john connor mimen.

28.01.2012 16:55 Uhr - Redheat21
Nicht krumm nehmen aber mit Terminator 1 und 2 konnte ich nix anfangen. Vor allem der 2. war viel zu lang.

T3+4 fand ich nicht schlecht.Würde mich freuen wenn Bale wieder mit dabei wäre. Aber Opa Schwarzenegger muss nicht nicht sein.

28.01.2012 18:02 Uhr - MartinRiggs
Die beste Nachricht des ganzen verdammten Tages.

28.01.2012 18:53 Uhr - Swiffer25
T2 war sowas von Kommerz/überbewertet, ich will den selben "Grusel", wie man ihn am Ende von T1 bekommen hat, und endlich ein Schlachtfeld, Laser, Bomben und Granaten.
Einfach ein Gemetzel zwischen Menschen und Maschinen.

Es wurde immer nur angedeutet, aber das Potenzial dieser Szenerie nie ausgeschöpft. Siehe auch das Bild hier oben im Thread. Erwünscht ist das aber schon bestimmt seit dem Intro von T1.

Ich hoffe auf T5, aber wenn, dann diesmal richtig.

28.01.2012 19:32 Uhr - Topf
bei terminator war eigentlich die story immer vorrangig, die fewalt war beiwerk. ich sehe einfach im rückblick auf die "blockbuster" der letzten jahre eher skeptisch auf jeden neuen film. und in sachen terminator der eine doch schon recht gute story hatte,und die in letzter zeit schlechten storywriter aktiv sind,muss ich sagen:

BITTE BITTE BITTE NICHT!

28.01.2012 19:33 Uhr - knoccout
der érste ist der einizg echte geile, der rest ist gay

28.01.2012 20:36 Uhr - killerffm
Terminator 2 ist bis heute einerwenn nicht sogar der Beste SiFi Film überhaupt und nach Teil 2 hätte auch Schluß sein können !!

28.01.2012 20:37 Uhr - Oberstarzt
1x
28.01.2012 - 19:33 Uhr schrieb knoccout
der érste ist der einizg echte geile, der rest ist gay
Falsch, der Zweite ist ebenbürtig, wenn nicht noch einen Tick besser!

Alle anderen Teile waren dann definitiv gay und der 5. kann auch kaum besser werden.

28.01.2012 - 18:02 Uhr schrieb MartinRiggs
Die beste Nachricht des ganzen verdammten Tages.
Nein, die schlechteste Nachricht des ganzen verdammten Tages. Ich habe die Befürchtung, dass Terminator (aus pekuniären) Gründen zur Endlosreihe ausgewalzt wird ...

28.01.2012 21:10 Uhr - wolf1
Ist denn schon bekannt wer Regie führt?

28.01.2012 21:23 Uhr - Alastor
28.01.2012 - 18:53 Uhr schrieb Swiffer25
T2 war sowas von Kommerz/überbewertet, ich will den selben "Grusel", wie man ihn am Ende von T1 bekommen hat, und endlich ein Schlachtfeld, Laser, Bomben und Granaten.
Einfach ein Gemetzel zwischen Menschen und Maschinen.

Es wurde immer nur angedeutet, aber das Potenzial dieser Szenerie nie ausgeschöpft. Siehe auch das Bild hier oben im Thread. Erwünscht ist das aber schon bestimmt seit dem Intro von T1.

Ich hoffe auf T5, aber wenn, dann diesmal richtig.


Das "Potential" hinter Terminator waren nie irgendwelche Sci Fi Schlachten. Terminator war immer die die Flucht vor dem Unaufhaltsamen, zum einen dargestellt durch die schier unaufhaltsamen Killermaschinen zum anderen durch die düstere Zukunft und ja auch am Ende von Teil 2 war sie bestenfalls ungewiss. Das gnaze wurde rasant und spannend inszeniert. Die Zukunftsszenen waren nur da um den Zuschauer zu zeigen womit die Menschheit es zu tun hat.

Terminator 3 war ein recht unterhaltsamer Actionfilm, nicht mehr aber auch nicht weniger.

28.01.2012 23:06 Uhr - Deafgnatgt
Und was ist mit BluRay von Terminator 1? Ich habe 2-4 Teile und es fehlt noch Teil 1 für BluRay. Ich hatte damals 2x E-Mail an MGS geschrieben. Keine Reaktions! Fail!

28.01.2012 23:34 Uhr - Deafgnatgt
Hoffentlich erscheint Terminator 1 Blu Ray am 31.07.2012. Wehe es erscheint nicht. Dann gibt Donnerwetter! http://www.mediaquelle.at/shop/product_info.php?products_id=28994

28.01.2012 23:59 Uhr - Phileas
Viel Lärm um nix. Das Rating ist weitestgehend uninteressant. Es gab schon gute PG13 Actioner. Salvation wäre auch mit nem R nicht besser gewesen (wie auch mit McG hinter der Kamera?). Expendables war auch mit R nur Durchschnitt und ob nun Teil 2 besser oder schlechter wird, wird am Ende wohl auch nicht in erster Linie vom Rating beeinflusst.

Viel wichtiger ist doch die Frage: wozu brauchen wir noch einen Teminator Film? Der einzige Grund für die Fortsetzung ist doch, dass man keine Ideen mehr hat. Wie letztens schon mal jemand schrieb: "Hollywood ist am Ende". Im Moment wollen sie das nur noch nicht wahrhaben, denn dass es derzeit nicht gut läuft, liegt ja an Raubkopierern und dem Internet allgemein.

29.01.2012 00:58 Uhr - Punisher77
DB-Helfer
User-Level von Punisher77 15
Erfahrungspunkte von Punisher77 3.759
Das ist doch alles Blödsinn! Hier wird doch nur auf dem "Expendables PG - 13" rumgeritten. Ich kann mir gut vorstellen, dass das Buget für "T5" noch höher wird als das für "Ex2" und man dann zurückrudert. Man versucht hier nur, Fans zu gewinnen. Aber wenn´s drauf ankommt, wird der Schwanz eingezogen.

"T5" braucht kein Mensch. Nach "T2" war alles gesagt ...

29.01.2012 01:48 Uhr - janko
2x
ich finde es seltsam, dass scheinbar ein großteil der kommentatoren der meinung ist, "mehr gewalt = besserer film".
wenn's so wäre, müssten sämtlichen ittenbach-filme eine oscar bekommen.

29.01.2012 09:49 Uhr - Roadie
1x
User-Level von Roadie 2
Erfahrungspunkte von Roadie 44
T1 ist der beste...
T2 ein actionfestival..aber leider mit zuviel Humor und weniger härt
T3 war nur ein "Geschenk" an die Fans und vorallem an die Produzenten,die nochmal Geld machen wollten.

T4 war abgesehen von den ersten 10 minuten und er kleinen Arnie Szene,der letzte scheiss....

29.01.2012 11:47 Uhr - Major Dutch Schaefer
Mir ist es immer wieder ein Rätsel, wie man den dritten Teil verglichen mit Salvation als den schlechteren Film empfinden kann.

Salvation war eine bodenlose Frechheit, in jeglichen Belangen und bot gar nix.

Wer kann sich beispielsweise in Salvation allen Ernstes die Szene mit dem komischen Menschsammler-KZ-Riesenroboter angucken und behaupten, das wäre eine gelungene Action-Sequenz?! Geschweige denn es ließe sich irgendwie sinnvoll ins Terminator-Universum einordnen?! So ein Scheiß passt vllt in Krieg der Welten und in Tranformers, aber nicht in einen Terminator-Flick.
Sicher, der T-1000 war auch over-the-top...aber da merkt man, was filmerisches Können ausmachen kann. Besagter Roboter kam deutlich bedrohlicher und realistischer rüber, als dieser beknackte Transfomer-Verschnitt.

Der vierte Teil hat die Serie mit Füßen getreten, der Dritte bot lediglich nichts neues und vllt. etwas zuviel Situationskomik.

Ich hoffe echt, daß sie es endlich hinbekommen, den Krieg gegen die Maschinen vernünftig zu inszenieren. Es ist hochgradig lächerlich, daß Salvation während des Krieges spielt und man nicht eine vernünftige Schlachtszene inkl. ausreichend Hintergrundgeschichte (Entstehungsgeschichte) im Vorlauf geboten bekommt.

Zum R-Rating...also Salvation wäre durch mehr Gewalt nicht einen Deut besser geworden.

Aber es ist schön zu sehen, daß es in Zukunft doch noch die ein oder andere Big-Budget-R-Rated-Produktionen zu unseren Zeiten geben wird.

29.01.2012 17:42 Uhr - TheEmperor1989
Terminator war für mich der beste Film der Reihe, was nach folgte konnte mich nicht mehr begeistern.

30.01.2012 02:49 Uhr - BABIPU
es kann mich auch nicht begeistern, wenn das Metallskelett in Teil 1
größer ist, als vorher der ganze Cyborg

30.01.2012 09:40 Uhr - Han Vollo
Für mich ist und bleibt T2 der beste Teil der Reihe, dicht gefolgt von T1. Der Dritte war okay & bot wenigstens zum größten Teil handgemachte Action. Am meisten genervt hat mich, dass John Connor hier ne richtige Pussy war. Salvation fand ich bei Erstsichtung schwer enttäuschend, hab mich aber mittlerweile mit ihm arrangiert. So übel ist er eigentlich gar nicht, hat aber etliche Mängel. In T1 z. B. heißt es, dass sämtliche Aufzeichnungen nach dem Krieg zerstört wurden & Skynet keinen Dunst hat, wie genau Sarah Connor ausschaut. In Salvation wissen die Maschinen aber offenbar, dass Kyle Reese, ein halbwüchsiger Jungspund, ne wichtige Person ist & suchen gezielt nach ihm!? Irgendwie passt das nicht ins Konzept, diese Überinformiertheit. Die ganze Presentation der Figur Kyle Reese deckt sich irgendwie nicht mit dem Original-Kyle. Auch ist die Menschheit gar nicht so am Arsch, wie man nach Kyles Aussagen in T1 annehmen würde. Die sind noch viel zu gut ausgerüstet und organisiert. Connor wird nicht allgemein als Führer der Menschheit verehrt, sondern muss sich zumindest teilweise einer Obrigkeit unterordnen. Das ist nicht die Zukunft, wie man sie aus T1 kennt. Alles etwas halbgar.
Sorry, abgeschweift. T5 soll von mir aus kommen, auch wenn natürlich nichts als Geldmacherei dahinter steckt. Das mit dem R-Rating glaube ich erst, wenn´s soweit ist. Sowas wurde oft genug im Vorfeld versprochen und dann nicht gehalten. Die rudern bestimmt noch wieder zurück, um mehr abzuschöpfen. Nur die Kiddies interessiert´s dann nicht & die alten Fans auch nicht mehr. Wann lernen die endlich dazu?

30.01.2012 16:21 Uhr - mondkrank
30.01.2012 - 02:49 Uhr schrieb BABIPU
es kann mich auch nicht begeistern, wenn das Metallskelett in Teil 1
größer ist, als vorher der ganze Cyborg


Das ist schade, denn Stop-Motion Effekte sind toll. ED 209 stimmt mir zu.. you got 20 seconds to comply!

Tatsächlich gefällt mir persönlich auch nur der erste Terminator. Filmtechnisch war der Zweite zwar ganz grandios inzeniert und hat die Geschichte gut weiter erzählt, hatte aber mit dem morbiden Erstlingswerk nix mehr gemein. Ein nerviger Teenager und ein halbgar eingebundener Imagewechsel, unangenehm offensichtlich Schwarzeneggers aufsteigender Popularität geschuldet, war mir dann doch zuviel des Guten.

Grüße mond

01.02.2012 07:11 Uhr - ParamedicGrimey
DB-Helfer
User-Level von ParamedicGrimey 4
Erfahrungspunkte von ParamedicGrimey 232
28.01.2012 - 00:19 Uhr schrieb filmfreak_1990
cool freu mich drauf vtl wieder mit Arni des wärs doch


Ich wollte immer schonmal sehen wie der T-800 hässliche alte Dienstmädchen vernascht. ''I've got balls of steel'' - jaja.

04.02.2012 08:50 Uhr - kabaam
1x
Bei Teil 4 fehlte definitiv der Bodycount, ohne den ein Terminator film meiner Meinung nach nicht funktioniert.

10.02.2012 13:24 Uhr - Xela
28.01.2012 02:34 Uhr schrieb killerffm
Also die sollen Terminator 5 machen und den aber als Abschluß machen !


Höchstwahrscheinlich wird es aber auch noch einen Teil 6 geben. Ich zitiere die News von filmstarts.de:

" [Megan] Ellison hält die Rechte am "Terminator"-Franchise nur bis zum Jahr 2018, ... . Bis zu diesem Zeitpunkt sollen aber mindestens noch zwei Filme um den Krieg zwischen Menschen und Maschinen produziert werden. "

Also wegen mir gerne mehr, ich freu mich drauf :) . Jetzt fehlt nur noch, dass man auch die Serie TSCC wiederbelebt.

Meine persönliche Einschätzung der bisherigen Filme:

Terminator: 9/10
Terminator 2: 8/10
Terminator 3: 7/10
Terminator - Salvation: 7/10
Terminator - SCC: 9/10

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)