SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Böses Zombie-Spiel PS4 aus AT · Hol dir den Klassiker ohne Zollprobleme · ab 19,99 € bei gameware Cyberpunk 2077 · Dein wahres Ich ist nicht genug. · ab 59,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Blade41

Hellraiser III - Mediabook mit der Unrated-Fassung im Mai

Limited Edition mit R- und Unrated-Version *Cover-Update*

Hellraiser III wurde in Deutschland schon mehrfach auf diversen Medien veröffentlicht. Sowohl in der R-Rated, als auch in der Unrated-Version. Letztere digital nur auf DVD. Die erst kürzlich veröffentlichte Blu-ray von Studiocanal hatte lediglich die R-Rated-Fassung mit an Bord.

In erneuter Zusammenarbeit mit BMV-Medien, mit denen man schon die ersten beiden Filme veröffentlicht hatte, wird Studiocanal im Mai ein weiteres Release von Hellraiser III bringen.

Dabei handelt es sich um ein 3-Disc-Mediabook, welches die R-Rated und die Unrated-Version beinhalten wird. Beide Fassungen werden hierbei auf DVD und auf Blu-ray vorliegen. Somit handelt es sich bei der Unrated-Fassung auf Blu-ray um eine Premiere.

Angestrebter Releasetermin ist der 16. Mai 2012.

 

Update 07. März 2012:

BMV-Medien hat nun die Artworks der beiden Mediabooks veröffentlicht und bekannt gegeben, dass beide Editionen auf jeweils 2.000 Stück limitiert sind.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Im Krankenhaus wird die Fernsehreporterin Joey Summerskill Zeugin eines bizarren Todesfalls. Ein junger Mann, dessen ganzer Körper mit zahllosen Widerhaken durchbohrt ist, wird durch eine unsichtbare Macht in tausend Stücke zerrissen. Joey wittert die Story ihres Lebens und stellt Nachforschungen an, die sie geradewegs in den mysteriösen Nachtclub ... [mehr]
Quelle: BMV Medien
Mehr zu:

Hellraiser III - Hell on Earth

(OT: Hellraiser III - Hell on Earth, 1992)
Schnittberichte:
Meldungen:

Aktuelle Meldungen

47 Meters Down: Uncaged - FSK 12-Fassung in den Kinos geschnitten
3 From Hell läuft uncut in deutschen Kinos mit FSK-Altersfreigabe ab 18 Jahren
Maniac (1980) - Beschlagnahme aufgehoben
Irreversibel - Skandalfilm bekommt einen Straight Cut
Rambo: Last Blood - FSK-Altersfreigabe steht, uncut ab 18 in deutschen Kinos
The Punisher (2004) - Nach Indexstreichung im Oktober 2019 im Handel
Alle Neuheiten hier

Kommentare

22.02.2012 00:05 Uhr - Caligula
Hyppieyayeahhhhh Schweinebacke!!!
Schöne News.

22.02.2012 00:10 Uhr - Oberstarzt
Ist das dann 'ne SPIO/JK- oder eine ungekürzte, neugeprüfte FSK-Fassung?

22.02.2012 00:11 Uhr - Asgard
User-Level von Asgard 2
Erfahrungspunkte von Asgard 98
Leider ein deutlicher Qualitätsabfall zu den beiden Vorgänger. Aber dafür rockt der Soundtrack gewaltig.

22.02.2012 00:14 Uhr - Oberstarzt
22.02.2012 00:11 Uhr schrieb Asgard
Leider ein deutlicher Qualitätsabfall zu den beiden Vorgänger. Aber dafür rockt der Soundtrack gewaltig.

Oh ja, Motörheads "Hellraiser" passt da wie Pott auf Deckel ! Der Track läuft schön im Abspann !

22.02.2012 00:22 Uhr - Performer
Schon lustig ... bestimmt haben sich viele Sammler die bereits die Mediabooks von Teil 1 und 2 haben auch noch das Trilogy Steelbook geholt wegen Teil 3 aber das kan man ja jetzt wieder abstossen da werlos mit der enthaltenen R-Rated Fassung ... Danke Studio Canal bzw. Kinowelt für diese tolle Veröffentlichungspolitik.

22.02.2012 00:23 Uhr - BABIPU
mir reicht die Kinowelt DVD mit ca. 89 Min.

22.02.2012 00:24 Uhr - BLU RAY KULT
jawohl, das ding steht schon in meinem regal.

22.02.2012 00:33 Uhr - Pater Thomas
2x
User-Level von Pater Thomas 2
Erfahrungspunkte von Pater Thomas 79
22.02.2012 00:14 Uhr schrieb Oberstarzt
22.02.2012 00:11 Uhr schrieb Asgard
Leider ein deutlicher Qualitätsabfall zu den beiden Vorgänger. Aber dafür rockt der Soundtrack gewaltig.

Oh ja, Motörheads "Hellraiser" passt da wie Pott auf Deckel ! Der Track läuft schön im Abspann !

Nicht zu vergessen, ARMORED SAINT mit Hanging Judge ;)

22.02.2012 00:34 Uhr - BABIPU
genau, einmal anschauen und ab in's Regal.

22.02.2012 00:43 Uhr - Guilala
Erfreulich, dass nun auch die Extended Version dabei ist, auch wenn sie den Film nicht besser macht. Im Vergleich zu den Vorgängern ist der Film mMn ziemlicher Schrott (-wenn man vom Soundtrack und der netten "Boiler Room"-Szene absieht).

In einer Box, mit allen 4 Teilen, würde ich ihn mir vielleicht noch zulegen.

22.02.2012 00:49 Uhr - Lykaon
User-Level von Lykaon 1
Erfahrungspunkte von Lykaon 23
fand den Film recht stylisch. Habe die 3er-Box von Boulevard Entertainment (Amazon.co.uk) :)

22.02.2012 01:21 Uhr - Scat
SB.com-Autor
User-Level von Scat 13
Erfahrungspunkte von Scat 2.934
22.02.2012 00:11 Uhr schrieb Asgard
Leider ein deutlicher Qualitätsabfall zu den beiden Vorgänger. Aber dafür rockt der Soundtrack gewaltig.


So sind die Geschmäcker. Für mich ein deutlicher Aufstieg zu den Erstlingen. Vor allem zur recht unlogischen Suppe "Hellbound".

22.02.2012 02:12 Uhr - AlonzoHarris
1x
Das mir das nochmal passiert...hab ich doch noch recherchiert ob der 3. im Steelbook auch uncut is und jetz erfahr ich dass is nur ne R-Rated...krieg grad Hass!!Egal sportlich nehmen,Lehrgeld zahlen,neu kaufen weil das Geld ja auf Bäumen wächst.AARGH

22.02.2012 02:20 Uhr - Moritz88
4x
Oh mann isses dir echt passiert?Und was machst du jetzt,ich mein wie geht dein Leben jetz für dich weiter?

22.02.2012 03:07 Uhr - Zob Rombie
DB-Helfer
User-Level von Zob Rombie 6
Erfahrungspunkte von Zob Rombie 489
Da lag ich also richtig in der Annahme, dass Studiocanal nach dem Release des Trilogie-Steelbooks nochmal mit nem Mediabook vom dritten Teil abkassiert.
Das Steelbook ist für mich ohnehin uninteressant, da es eben nur die R-Rated enthält.
Ich hoffe, dass auch hier wieder ne Black bzw. White Edition erscheint.

22.02.2012 06:06 Uhr - Atzenguru
Die Unterschiede in der Unrated Fassung sind doch nur marginal, "Gewaltschnitte" sind doch Fehlanzeige, dass ist dasselbe wie mit einem Director's Cut, auch der MUSS nicht zwingend länger, besser, härter sein. Hier stellt sich zudem noch die Frage, ob die Szenen der Unrated Fassung auch qualitativ mithalten können und nicht einfach der vollständigkeit halber eingefügt sind.

22.02.2012 06:11 Uhr - Matt²
1x
DB-Co-Admin
User-Level von Matt² 16
Erfahrungspunkte von Matt² 4.462
Ka wieso aber Mediabooks reizen mich genrell überhaupt nicht, bei BD zählt für mich ausschließlich die Bildqulität. Ansichts- und Geschmackssache.

22.02.2012 07:46 Uhr - marioT
22.02.2012 00:43 Uhr schrieb Guilala
Erfreulich, dass nun auch die Extended Version dabei ist, auch wenn sie den Film nicht besser macht. Im Vergleich zu den Vorgängern ist der Film mMn ziemlicher Schrott (-wenn man vom Soundtrack und der netten "Boiler Room"-Szene absieht).


Ganz so streng sehe ich das nicht.
Er ist zwar nicht mehr so ruhig und düster wie die Vorgänger, und die neuen Cenobiten wirken eher "unfreiwillig" erheiternd, statt bedrohlich.....
Dafür hat dieser Teil aber so manch geniale Dialoge, ja geradezu epische Wortgefechte und Pinhead-Rethorik/Aphorismen zu bieten.
http://www.imdb.com/title/tt0104409/quotes
Ein Fest für für Menschen nie neben dem Graphischen auch auf das gesprochene Wort achten.
In diesem Sinne:
"A Box. I don't know what it is, who made it, or why.; I only know what it does....IT HURTS..."


22.02.2012 08:16 Uhr - <DooM>
1x
jaja die Hellraiser Trilogie auf Blu Ray , Gott war ich Entäuscht Qualität nimmt immer wieder Massiv ab und dann auch noch nicht Synchronisierte Schnipsel mit Dt.Untertiteln.
War glaub ich auch auf der Bootleg schon so und Qualitativ haben die sich nicht wirklich Verbessert.
Ok sie sind Endlich Legal zu bekommen aber hey um die 30 Euro für ne Steelbook die Irgendwie Qualitativ auf Grabbeltischniveau liegt naja und Teil 3 nur R-Rated ? :-(.
Und bevor jemand was sagt von wegen Altes Master es gibt Filme die sind 10 Jahre Älter und haben bessere Qualität zb Alien da waren die Blauen Scheiben jeden Euro wert.
So nun dürfen Steine fliegen Oo

22.02.2012 08:30 Uhr - Freak
3x
Also gerade im 3. Teil wird Pinhead vom bedrohlichen Cenobiten (Teil 1+2) zum typischen zu viel quasselnden Hollywood-Schurken degradiert. Und ein paar Effekte sind zudem wahrlich schlecht.
Allerdings gehört er für mich zur Reihe, und als Black/White-Edition reiht der sich sicher sehr schön zu Teil 1,2 und 4 ein. Und ich schätze mal, dass die Quali (zumindest die der Unrated-DVD) gegenüber der Red Edition einen guten Pluspunkt darstellt (hoffentlich vergleichbar mit der Anchor Bay).

2. 22.02.2012 00:10 Uhr - Oberstarzt
Ist das dann 'ne SPIO/JK- oder eine ungekürzte, neugeprüfte FSK-Fassung?

Wohl kaum. Der wird sehr wahrscheinlich wie die ersten VÖs der R-Rated von Kinowelt/Studiocanal ungeprüft sein.

19. 22.02.2012 08:16 Uhr - DooM
Und bevor jemand was sagt von wegen Altes Master es gibt Filme die sind 10 Jahre Älter und haben bessere Qualität zb Alien da waren die Blauen Scheiben jeden Euro wert.

Schon mal bemerkt, dass man Großproduktionen, wie Alien nicht mit kleinen wie Hellraiser vergleichen sollte? Die Alien-Filme haben eine ganz andere Abnehmerzahl und somit viel mehr Kohle im Nacken, was eine Aufbereitung (und den damit einhergehenden eingerechneten Gewinn) absolut Lohnenswert macht. Bei Hellraiser ist dies (trotz Kult-Status) eher eine Risiko-Investition.

Aber es hindert Dich niemand, die Filme selber ordentlich zu restaurieren und zu vermarkten. Die Rechte vorher kaufen nicht vergessen. Ich würde mir die Reihe dann vielleicht sogar zulegen...

22.02.2012 08:52 Uhr - <DooM>
1x
.....und wieder vom Hundertsten ins Tausende ich will damit sagen wenn etwas wie die Hellraiser Filme derart angepriesen wird (ja ich bin Fan) dann sollten sie die kohle die in Mediabooks Steelbooks und was weiß ich noch für Versionen stecken nehmen und EINE ordentlich Gemasterte Version Rausbringen .
Was erwarte ich von ner Blu Ray ....Top Bild Top Ton bekomm ichs nicht bin ich eben bissl Angepisst .
Ok der Vergleich mit Alien war n bissl weit ausgeholt aber das Prinzip um das es mir ging ist Angekommen oder?

22.02.2012 09:46 Uhr - Switch 625
Super, freue mich

22.02.2012 10:20 Uhr - radioactiveman
Was ein Blödsinn. Wer braucht oder will ne R-Rated und unrated zusammen? We braucht oder will DVD + BD zusammen? Reine Geldmacherei!

22.02.2012 10:47 Uhr - tobi44
User-Level von tobi44 2
Erfahrungspunkte von tobi44 42
Die Verkaufspolitik von Studio Canal ist sehr gut durchdacht. Das label holt maximalen profit und die Fans sind trotzdem nicht sauer da sie dankbar sind das die Reihe überhaupt ne VÖ bekommt.

22.02.2012 11:57 Uhr - Trollhunter
1x
DB-Helfer
User-Level von Trollhunter 5
Erfahrungspunkte von Trollhunter 434
gibt es schon einen Hinweis auf das vorliegende Master ? Bisher wurde ja immer darauf verwiesen, dass das unrated-Material nur in qualitativ schwacher Qualität vorliegt, und daher auch nur die r-rated Version auf BD veröffentlicht wurde/wird .... Ich befürchte, es wurden also die fehlenden Szenen aus einer unrated DVD eingefügt(maximal upscaled), und wenn ich an die red edition-DVD denke .... na schauen wir mal

22.02.2012 11:58 Uhr - Freak
1x
@ DooM:
Ich versteh schon was Du meinst. Nur, wie Du ja selber einsiehst, war der Vergleich mit Alien nicht wirklich passend. Im Allgemeinen bin ich ja Deiner Meinung.

@ radioactiveman:
Also R-Rated und Unrated in einem Pack fand ich schon immer gut, und ich kenne auch genügend andere Sammler, die das anspricht.
(Sie einzeln zu veröffentlichen, DAS wäre Geldmacherei!)
Diese BD/DVD-Combo-Angebote finde allerdings auch ich überflüssig.

22.02.2012 12:02 Uhr - Emore
3x
User-Level von Emore 1
Erfahrungspunkte von Emore 7
Habe mir auch das Steelbook mit den ersten 3 Teilen zugelegt.

1. Reicht für mich die R Rated von Teil 3 zu 100%,
da fehlen eh nur ein paar Leichen und unnütze laber Szenen die den Film weder voran treiben oder zusetzliche schauwerte in sachen Gore zeigen.


2. Hab nur knap 35€ für das Steelbook im gegensatz zu fast 90€ für drei Mediabooks gezahlt.


3. Da ich auch bereits die DVDs (Bootlegs) von Teil 1-3 besitze, WOZU MEDIABOOK ???
Wegen den tollen Covern?
Mein Tip: Kauft euch Poster Leute. Kann man sogar selber drucken lassen ;)

Werde das eh nie verstehen warum man DVD und BD auf einmal käuflich erwerben muss. Oder gabs früher Mediabooks mit VHS und DVD (auch wenn die jetzigen Medien doch näher beieinander liegen)?
Behaltet ihr echt eure DVDs wenn ihr euch die BD zulegt und da keine andere fassung drauf ist?
Platzmangel ist auch noch so ein Grund. Bin für jede schmale Hülle dankbar um noch nen Film ins Regal zu kriegen und mein Letztes ist noch keine 6Monate alt.

22.02.2012 12:11 Uhr - Dr.Zoidberg
3x
Ich finde die Veröffentlichungspolitik von Studio Canal / Kinowelt sehr genial. Du kannst Dir quasi genau Dein Produkt rauspicken, das Du haben möchstest. Sie sind immer sehr bemüht alle Varianten anzubieten. Und man kann sich drauf verlassen, dass es mindestens eine ungekürzte Version gibt, zur Not halt über Österreich.
Wer Louis de Funes-Filme von Kinowelt hat, weiss, dass die Veröffentlichungen echt genial waren, da sie teilweise die verschiedenen deutschen Synchronisation enthielten, die es so gab + integrale Fassungen. Zudem ist die Bild und Tonqualität durchweg sehr hoch.

Zu Hellraiser kann ich nur sagen, dass ich mit dem Steelbook voll zufrieden bin, da die R-rated von Teil 3 nunmal keine Gewalt oder wichtige Szenen vermissen lässt.

Aber für diejenigen, die sich die Mediabooks gekauft haben ein ebensolches von Teil 3 anzubieten ist doch klasse.

Also ich beschwere mich nicht wegen Abzocke, sondern bedanke mich, dass ich soviel Auswahl habe!!! Ebenso genial waren die SAW - Veröffentlichungen...

Die Auswahl hätte ich auch gern bei Filmen von Warner und Constantin. Aber die scheuen alle Kosten und Mühen und bringen nur eine gekürzte Fassung von einem Film raus und machen so den Weg für alle Bootleger frei, die wiederumzusätzlich mit Pappschubern und anderen netten Gimmicks kommen. Warner und Constantin sollten sich schämen und ne dicke Scheibe von Kinowelt abschneiden. Beschweren sich über Bootleger, bringen aber selber nur minderwertige, fan-feindliche Produkte raus...

Kinowelt, weiter so!!!

22.02.2012 12:27 Uhr - Guilala
22.02.2012 12:02 Uhr schrieb Emore

3. Da ich auch bereits die DVDs (Bootlegs) von Teil 1-3 besitze, WOZU MEDIABOOK ???
Wegen den tollen Covern?

Behaltet ihr echt eure DVDs wenn ihr euch die BD zulegt und da keine andere fassung drauf ist?
Platzmangel ist auch noch so ein Grund.

Die Bootlegs von 1 + 2 habe ich auch noch. Die DVDs von Kinowelt sind aber wesentlich besser, wäre ja auch traurig, wenn nicht.
Und ja: Die Bootlegs stehen bei mir nur noch als Deko, wegen der schicken Cover. ;-)
Da ich zu den Leuten gehöre, die ihre Lieblingsfilme gerne doppelt haben, finde ich Mediabooks ganz gut. Später kommen die Sachen eh nochmal einzeln, man muss halt warten.
Platzprobleme sind wohl der Fluch eines jeden Sammlers -irgendwann... ;-)

22.02.2012 13:00 Uhr - wolf1
Kein Kaufgrund für mich da reicht mir mein schönes 3er-Steelbok und die paar Szenen der Unratedfassung sind eh nicht weltbewegend da kann ich gut drauf verzichten.

22.02.2012 13:52 Uhr - schmierwurst
1x
DB-Helfer
User-Level von schmierwurst 8
Erfahrungspunkte von schmierwurst 947
Ich bleib bei der Red Edition, auf die 2 Sekunden kann ich getrost verzichten!!!

22.02.2012 13:56 Uhr - Emore
User-Level von Emore 1
Erfahrungspunkte von Emore 7
Die Bootlegs von 1 + 2 habe ich auch noch. Die DVDs von Kinowelt sind aber wesentlich besser...


Und du guckst dir dann noch die DVDs aus dem Mediabook anstatt die BDs an?

Ich besitze 3 Mediabooks (2 hab ich geschenkt bekommen und bei Jackass3 hab ich vor freude im Laden nicht drauf geachtet) und warum sollte ich mir die DVDs aus dem Mediabooks ansehen wenn Jeder weiss das die BDs eine bessere Qualität in sachen Bild haben?
Mediabooks haben einfach keinerlei Existenzberechtigung!

Stell dir mal vor du willst dir einen Bildband kaufen und dieser liegt in einem Pappschuber in dem 2 Versionen beinhaltet sind vor. Die eine mit Hochauflösenden Fotos und die Andere mit nicht Hochauflösenden Fotos. Da Fragt man sich doch WARUM?

22.02.2012 15:29 Uhr - Crusher
User-Level von Crusher 2
Erfahrungspunkte von Crusher 39
@Emore: Kann ich dir beantworten. Das liegt einfach daran, das sehr viele Menschen noch immer nicht auf BD umgestiegen sind und gerade bei solchen Filmen lohnt sich für die Produktionsfirmen eine seperate VÖ auf DVD und Blu-ray nicht. Von daher macht man ein Mediabook oder eine Double/Triple-Play-VÖ und deckt so mit einer einzigen VÖ den ganzen Markt medientechnisch ab. Die eine Fraktion wird dann die DVD gucken, weil sie ja die BD (noch) nicht abspielen können und die andere wird die DVD meiden, weil die BD ja höhere Auflösung bietet. Ich meine, ich habe früher schon Mediabooks gekauft als ich noch kein BD-Eqipment hatte. So kamen mir solche VÖs immer sehr gelegen. Und heute kann ich quasi "Best of both worlds" sehen, auch weil mein Laptop keinen BD-Player hat und ich oft auf Reisen bin, wo ich die Filme dann mitnehmen kann.

22.02.2012 15:56 Uhr - Oifox
http://www.dvd-forum.at/img/uploaded/DVD-Forum-at-Hell4-Vorlage.jpg

Teil 4 im gleichen Design, wie Teil 1+2

22.02.2012 15:58 Uhr - Emore
User-Level von Emore 1
Erfahrungspunkte von Emore 7
Danke Crusher. Gutes Argument.
Dann kenne ich jetzt doch einen Exsistenzgrund für Mediabooks.

In 2-3 Jahren sollte aber auch dies micht mehr Zählen. Da sollten so langsam auch die letzten Röhren-TVs den Geist aufgegeben haben und BD-Laufwerke an fast jedem Rechner/Laptop standart sein.

Bitte nicht falsch verstehn. Ich kaufe auch noch DVDs.

22.02.2012 16:46 Uhr - Matti1969
Weiß jemand ob die Teil 1 und Teil 2 Uncut sind, oder sind dieses auch cut?

22.02.2012 17:00 Uhr - Oifox
22.02.2012 16:46 Uhr schrieb Matti1969
Weiß jemand ob die Teil 1 und Teil 2 Uncut sind, oder sind dieses auch cut?


http://www.ofdb.de/film/71,Hellraiser---Das-Tor-zur-H%C3%B6lle

http://www.ofdb.de/film/70,Hellbound---Hellraiser-II

Guckst einfach mal selber, welche Fassung du meinst/hast. Eine Schere davor bedeutet logischerweise CUT. Und wenn keine da ist... UNCUT

22.02.2012 18:09 Uhr - Matti1969
Das Problem bei OFDB ist, das das Steelbook dort als Uncut bezeichnet wird, aber der 3 Teil ja nur R-Rated ist, also doch cut!
Deshalb meine Frage ob jemand weiß, ob Teil 1 und 2 im Steelbook uncut sind.

22.02.2012 18:11 Uhr - ramon23
Das mit dem Trilogie-Steelbook ist schon irgendwie gemein gewesen, habe es aber zum Glück nicht gekauft. Aber da ich die ersten beiden Mediabooks gekauft habe freue ich mich auf die nächsten beiden!
Man gönnt sich ja sonst nix..
Mit den DVD-BD Combos finde ich aber gut. Weil im Wohnzimmer gucke ich Blu-Ray und da ich sogar minimal kurzsichtig bin mit Brille = Full HD-Filmgenuss für mich.
Und im Schlafzimmer gucken wir nur DVD, weil da nur ein DVD-Player am Start ist. Zum Einschlafen verzichte ich da eh auf meine Brille und darum interessiert mich der Bildunterschied wenig. Seh dann eh etwas unscharf.
Also habe ich schon eine Verwendung für diese Mediabooks. Habe 14 Stück.
Sorry das dieser Beitrag nicht wirklich dem Thema entspricht.
Bis dann ne..

22.02.2012 18:23 Uhr - DreadLord
User-Level von DreadLord 3
Erfahrungspunkte von DreadLord 152
Sehr schön, werd ich mir wohl wieder in dem edlen weiß zulegen.

22.02.2012 18:33 Uhr - wolf1
22.02.2012 18:09 Uhr schrieb Matti1969
Das Problem bei OFDB ist, das das Steelbook dort als Uncut bezeichnet wird, aber der 3 Teil ja nur R-Rated ist, also doch cut!
Deshalb meine Frage ob jemand weiß, ob Teil 1 und 2 im Steelbook uncut sind.

Die Teile 1und 2 sind uncut im Steelbook und die paar Szenen der Unrated vom 3. sind eh vollkommen überflüssig und belanglos da kann man ruhig zugreifen aber nicht das Cutsteelbook kaufen zu erkennen am 18er-Siegel vorne drauf.

22.02.2012 18:45 Uhr - Oifox
Ja, ist eben die ungeschnittene R-Rated von Teil 3. Deshalb fehlt die Schere. Finde ich persönlich auch verwirrend, aber offenbar ist da keine Änderung in Sicht. ist ja hier auf SB.com nicht anders... Siehe BLOODRAYNE 1-3 Box... wird als uncut geführt, ist aber bei Teil 1 geschnitten, oder? Zumal der UDC Spio hatte, die Box aber FSK18. Seltsam.

22.02.2012 18:49 Uhr - Oifox
22.02.2012 18:33 Uhr schrieb wolf1
...und die paar Szenen der Unrated vom 3. sind eh vollkommen überflüssig und belanglos...


Das überlasse doch bitte jedem geneigten Zuschauer selber. Die Szenen in Indien mit Doug Bradley vorm Würfelkauf waren nicht uninteressant. Natürlich ist auch dies keine objektive Meinung, aber wenn du subjektiv sein kannst, kann ich das auch. ;) Grundsätzlich möchte ich die kompletteste Fassung daheim haben (außer bei Dawn of the Dead, da ist es der Romero-Cut), und endlich das miese Red Edition Teil entsorgen.

22.02.2012 18:50 Uhr - Phileas
Schon auf allen Unrated DVDs stechen die zusätzlichen Szenen deutlich hervor. Mir ist nicht bekannt, dass man irgendwo besseres Material gefunden hat. Also wird wohl der HD R-Rated Transfer, der bisher überall verwendet wurde, und der nur unwesentlich über SD Niveau liegt, verwendet und die Unrated Szenen werden als Upscale eingefügt. Ist nur so eine Vermutung. Mal sehen was wird, aber wenns im Mediabook kommt ist der Inhalt ja bekanntlich egal.

22.02.2012 18:52 Uhr - mad-max
4x
Es würde mich nicht überraschen wenn die Unrated nur in SD, sozusagen als Bonusfeature auf der Blu vorliegt. Alle bisherigen Unrated DVD Releases hatten ein ziemlich schlechtes Bild, sogar die von Anchor Bay - die ja sonst State-of-the-Art mastern! :O
Ich habe zuletzt den HD-Transfer von Paramount (R-Rated) gesehen und war von der Qualität begeistert, gerade weil der Film zuvor auf DVD nie besonders gut ausgesehen hat. Bleibt zu hoffen, dass Kinowelt - ähm, STUDIOCANAL - diesen für ihre Blu eingekauft hat!?

Zum Film:
Deutlich schwächer als Teil 1+2, danach gings mit der Reihe leider richtig bergab.
Die R-Rated ist natürlich als UNCUT zu betrachten und reicht völlig aus - eine konstant gute Bildualität ist wichtiger als minimale Gewaltspitzen und unötige Handlungserweiterungen! ;-)
Aber wenn ich hier bei Blu-ray News so Komentare lese wie "Da bleib ich lieber bei meiner Red Edition" (...oder bezahlten Raubkopien), scheinen echte Qualitätsveröffentlichungen vielen hier sowieso am Arsch vorbei zu gehen?! Geht ihr besser Kino.to gucken statt hier eure Zeit zu verplempern! 8-)

Da ich noch keine Blu-ray VÖ der HELLRAISERs in meiner Sammlung habe, werde ich mir wahrscheinlich die Trilogie Box kaufen; sofern noch eine ganz normale Auflage ohne unötige Sonderverpackung kommt. Ich gebe einen Dreck darauf, ob die Discs in Metall, Plastik oder Pappe lagern; diese unpraktischen und überteuerten Mediabooks werden von mir gänzlich boykotiert!
Da halte ich mich an Emore und schmücke meine Wohnung statt dessen lieber mit qualitativ hochwertig nachgetruckten Kinopostern aus der guten alten Zeit... der reißerische Werbeslogan "Hier wird der Kinosessel zum elektrischen Stuhl" auf dem deutschen Kinoplakat von EIN ZOMBIE HING AM GLOCKENSEIL bespaßt jeden Besucher aufs neue, eure kostbaren Buchboxen dürfen Besucher wahrscheinlich nichtmal in die Hand nehmen! :-P

23.02.2012 11:42 Uhr - Jason2009
2x
Ach mir reicht da weiterhin mein schöner Anchorbay würfel der Hellraiser 1-3 uncut und in top qualität beinhaltet. diese überteuerten mediabooks sind völlig banane. oder wie würde PInhead sagen?

"No mediabooks, please. Its a waste of good suffering!"

23.02.2012 13:27 Uhr - MrGoodcat
@ mad-max

Sorry, aber deine Meinung kann ich als Sammler echt nicht teilen!

Für mich gehören zu einer "echten Qualitätsveröffentlichung" diese unpraktischen, überteuerten und unötigen Sonderverpackungen einfach dazu - das macht ja grade das Gesamtpaket aus! Billige Plastikhülle kann doch jeder.

Und bevor ich mit "hochwertigen Nachdrucken aus der guten alten Zeit"
versuche meine Besucher zu bespaßen, kauf ich lieber das original abgerockte Kinoplakat...

Damit sind neidische Blicke garantiert!

23.02.2012 15:07 Uhr - John Wakefield
2x
Für eingefleischte Fans des 3.Teils sicherlich interessant, aber ich bin mit dem Trilogy BD Steelbook sehr zufrieden. Kaufgrund war für mich Teil 1+2, welche entgegen mancher Meinungen hier in einer ansprechenden Form vorliegen(keine Verschlimmbesserungen wie z.B bei der BD von PREDATOR - Filmkorn darf man ruhig sehen!), außerdem ist das Preis - Leistungs Verhältnis sehr gut. Und es sieht wirklich schick aus. Teil 3 läuft bei mir unter der Rubrik "nettes Bonusmaterial". Da genügt mir die R-Rated Fassung allemal. In ein paar Monaten wird es eh eine Einzel-VÖ geben, wo man die Wahl zwischen BD und DVD hat. Mediabooks sind meiner Meinung nach überteuerter Ballast.

23.02.2012 16:48 Uhr - mad-max
23.02.2012 13:27 Uhr schrieb MrGoodcat
Sorry, aber deine Meinung kann ich als Sammler echt nicht teilen!

Für mich gehören zu einer "echten Qualitätsveröffentlichung" diese unpraktischen, überteuerten und unötigen Sonderverpackungen einfach dazu - das macht ja grade das Gesamtpaket aus! Billige Plastikhülle kann doch jeder.

Und bevor ich mit "hochwertigen Nachdrucken aus der guten alten Zeit"
versuche meine Besucher zu bespaßen, kauf ich lieber das original abgerockte Kinoplakat...

Damit sind neidische Blicke garantiert!

Ich bin auch ein Filmsammler, nur ist für mich die teschnische Qualitätsarbeit vorrangig und da leistet STUDIOCANAL gute Arbeit. Ich finde es okay limitierte Auflagen in Sonderverpackung für Sammler wie dich zu bringen. Mich ärgert nur, dass Sammler wie ich - die keine 30 € für einen Film auf Blu-ray & DVD im Mediabook bezahlen wollen und eine "normale" VÖ der Blu-ray/DVD in billiger Plastikhülle zum moderaten Preis bevorzugen - die bei dieser Veröffentlichungspolitik einfach ignoriert werden. Meist gibt's eine solche VÖ erst wenn die Sonderveröffentlichung ausverkauft ist - in gewisser Weise sind wir also auf euch angewiesen...
>> also schnell kaufen, kaufen, kaufen! :-P

Nochmal zu den Postern, das hast du völlig falsch verstanden...
- wollte eigentlich nur beiläufig den amüsanten Vorschlag von Emore bestärken^^
Ich will meine Freunde nicht neidisch machen und auch die Bespaßung ist nebensächlich. Wenn du Original Kinoplakate der 60er, 70er, 80er kaufen würdest, scheinst du ja wirklich im Geld zu schwimmen!? xD
Davon abgesehen bevorzuge ich das A3 Format (Kinoplakate=A1), da ich leider nicht soviel Wand zur Verfügung habe wie ich gerne hätte. Ich bin jedenfalls sehr dankbar, dass z.B. bei eBay auch preiswerte Nachdrucke angeboten werden - für meine künstlerisch niederen Ansprüche als Sammler! ;-)

24.02.2012 09:22 Uhr - turnstile67
Nochmal was zu den Unrated-Szenen bezüglich durchgehend guter Qualität:

Ich besitze noch die US-Laserdisc mit der Unrated-Fassung (97 NTSC-Minuten), welche zwar "Open Matte", also 4:3 Format hat, dafür ist das aber ein qualitatives Top-Master in durchgehend guter Qualität, wo die Unrated-Szenen nicht durch evtl. mangelnde Qualität hervorstechen, sondern absolut nicht vom Rest des Films zu unterscheiden sind und somit hervorragend im gesamten Film integriert sind.

Ergo: Es gibt in den USA sehr wohl eine gute Vorlage für die Unrated-Fassung.

24.02.2012 14:57 Uhr - HeathLedger
*gäähhhhnnnn*

Wozu die Aufregung? Ist echt ein mieser Hellraiser Teil.

24.02.2012 16:10 Uhr - tobi44
User-Level von tobi44 2
Erfahrungspunkte von tobi44 42
Time to play time to die

24.02.2012 16:55 Uhr - mad-max
Sicher ist das Master der US-Laserdisc qualitativ die beste UNRATED Version (habe sie auch noch), aber gegenüber der Remastered R-Rated trotzdem ein deutlicher Qualitätsabfall - sieht man sehr deutlich beim Anchor Bay DVD-Release, das beide Fassungen enthält. Das ist das Problem mit Langfassungen die damals nach NTSC Standart erstellt wurden; deshalb gibt es z.B. LETHAL WEAPON 1-3, die STAR TREK Kinofilme oder SCREAM nur die Kinofassung auf Blu-ray und die längeren Filmfassungen werden auch nicht mehr in besserer Qualität kommen wie sie bereits auf DVD erhältlich sind! ;-)

Laserdiscs sind sehr schöne Sammlerstücke, eben weil sie der Ursprung der Unrated Vermarktung fürs Heimkino waren und einige Langfassungen immernoch LDexklusiv sind... und den KRIEG DER STERNE schaue ich auch weiterhin auf Laserdisc! :-D

Erste DVDs basierten natürlich auch noch auf analoge Videotransfers - STAR WARS Episode 1 oder einige frühe Titel der Criterion Collection z.B. RoboCop (Unrated) erschien gleich aud LD und DVD... ich hab beides! xD
Nicht zu vergessen einige MGM Titel, mit denen uns Fox gerade bei ihren Action Cult Uncut ReReleases verarscht: aus heutiger Sicht technisch minderwertige DVDs (teilw. über 10 Jahre alt) in neuer Verpackung! x(

Jedenfalls ist analoges Videomaterial (digitalisiert) für heutige HD Veröffentlichungen nicht mehr zu gebrauchen, höchstens eine Alternativfassung als Bonusmaterial. Aber auch das kann man auf eine Blu-ray pressen, dazu braucht man immernoch kein Mediabook.

04.03.2012 12:25 Uhr - Oifox
http://www.dvd-forum.at/news-details/27682-dvd-blu-ray-studio-canal-und-arthaus-vorschau-fuer-mai-und-juni

HIER IST NUR DIE REDE VON RATED-R... *icon_confused*

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)