SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Red Dead Redemption · Uncut Westernfeeling für PS4 und Xbox One · ab 67,99 € bei gameware Call of Duty: Black Ops 4 · Mehrspieler-Kämpfe für PS4, Xbox und PC · ab 59,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Blade41

Caligula kommt im Mai von NSM Records

Klassiker auf DVD und Blu-ray in zwei Mediabooks

Caligula von Tinto Brass ist ein Titel, um den sich viele Gerüchte ranken in Bezug auf die diversen Schnittfassungen. In Deutschland hatte der Film wegen seiner Sex- und Gewaltszenen einen schweren Stand und wurde nur in zensierter Form aus Video und DVD veröffentlicht. Natürlich wanderten die mit SPIO/JK freigegebenen Fassungen auch auf den Index für jugendgefährdende Medien.

Für den 04. Mai 2012 hat NSM Records zwei Mediabooks zu Caligula angekündigt. Eines für DVD und eines für Blu-ray. Diese enthält von dem Film die ungeschnittene Kinofassung und eine bisher unveröffentlichte Vorab-Fassung. Ergänzt wird das Ganze durch geschnittene und alternative Szenen und jede Menge Extras. Darunter Making ofs und Audiokommentare.

Ebenfalls geplant ist eine geschnittene FSK-Version, welche von Sunfilm kommen wird.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Rom im Jahre 37 n. Chr.: Kaiser Tiberius (Peter O'Toole), ein 77-jähriger tyrannischer Alkoholiker, der schwer von Syphilis gezeichnet ist, will seine Nachfolge regeln. Seine Wahl fällt auf Gaius (Malcolm McDowell), auch genannt Caligula. Zunächst gewinnt der neue Imperator die Gunst der öffentlichen Meinung, doch schon bald zeigt ... [mehr]
Quelle: NSM Records
Mehr zu:

Caligula - Aufstieg und Fall eines Tyrannen

(OT: Caligola, 1979)
Schnittberichte:
Meldungen:

Aktuelle Meldungen

Alfred Hitchcocks Psycho weltweit erstmals uncut auf Blu-ray von Turbine Medien
Suspiria (2018) - FSK-Freigabe ab 16 Jahren steht fest
Last Boy Scout wurde vom Index gestrichen
Wrong Turn-Reihe kommt ungekürzt von Nameless Media
Braindead - Peter Jackson arbeitet an 4K-Restauration
Freitag der 13. (2009) -
Alle Neuheiten hier

Kommentare

25.03.2012 00:13 Uhr - tobi44
User-Level von tobi44 2
Erfahrungspunkte von tobi44 42
Haha geil. Hätte bei dem Film zwar eher auf ne Hartbox getippt aber egal. Ja freut mich

25.03.2012 00:16 Uhr - Dragon50
DB-Helfer
User-Level von Dragon50 12
Erfahrungspunkte von Dragon50 2.017
Dann freu dich mal auf dem Preis 45 euro.

25.03.2012 00:23 Uhr - Asgard
User-Level von Asgard 2
Erfahrungspunkte von Asgard 98
Ich fand den Film nie so besonders. Grund für die Bekanntheit dürften vor Allem die nachtträglich eingefügten Hardcore-Szenen sein.

25.03.2012 00:42 Uhr - Undertaker
Moderator
User-Level von Undertaker 11
Erfahrungspunkte von Undertaker 1.790
Der geplante Preis ist einfach eine Frechheit. Die Labels scheinen keine Schamgrenze mehr zu kennen, so lange die in Mode gekommenen BD/DVD-Combos weggehen wie geschnitten Brot. Da lobe ich mir solche Veröffentlichungen wie das Mediabook von "TCM", welches preislich völlig in Ordnung geht und auch von mir unterstützt wird. Das Teil hingegen kann NSM behalten und hoffentlich verschimmelt es in den Lagerräumen der Onlineshops.

25.03.2012 03:36 Uhr - tenebrarum
Als Fan dieses Films würde mich ja sehr interessieren, ob es Extras gibt, die nicht schon durch die amerikanische oder britische DVD bekannt sind.

Irgendwie auch schade, dass ich nicht wesentlich früher von der geplanten Veröffentlichung erfahren habe. Hätte gerne angeboten, Texte für ein Booklet zu schreiben und das Heft zu gestalten :(.

Martin

25.03.2012 04:13 Uhr - Rob Lucci
1x
User-Level von Rob Lucci 2
Erfahrungspunkte von Rob Lucci 51
Für mich einer der mit Abstand besten Filme aller Zeiten.
Weiß zufällig jemand was es mit der 'unveröffentlichte Vorab-Fassung' auf sich hat? Dachte ja, es würde sich um die 'Alternative Fassung' handeln, die sich auf der Imperial Edition befindet, dann würde aber das 'unveröffentlicht' und das 'vorab' nicht stimmen. Wahrscheinlich hat NSM das wohl nur falsch ausgedrückt. Denn das es sich hierbei um den ursprünglichen 50min längeren Cannes-Cut handeln könnte (wozu diese Beschreibung passen würde), ist sicher nur reines Wunschdenken.
Für den Cannes-Cut würde ich wohl jede erdenkliche noch so schwachsinnige Summe zahlen, aber sollte dies nur die Imperial Edition mit deutschen Ton sein, werde ich mir den Film nicht nochmal kaufen, zumal diese der Orginalsynchro weit unterlegen ist.
Na ja, mal abwarten.^^

25.03.2012 05:50 Uhr - Cobretti
Kult!!!

25.03.2012 06:43 Uhr - Votava01
Sunfilm schickt ne geschnittene FSK Fassung hinterher - schön -
und danach bitte noch ne Special 3D Edition, welche sich real 3D schimpft,
was natürlich Verarschung am Kunden ist, da sie Null Effekte bietet
und obendrein am besten noch in schlechterer Qualität.
Kunden die sowas kaufen würden gäbs ja auch - leider.

25.03.2012 08:29 Uhr - Cinemaniac
2x
25.03.2012 04:13 Uhr schrieb Rob Lucci
Denn das es sich hierbei um den ursprünglichen 50min längeren Cannes-Cut handeln könnte (wozu diese Beschreibung passen würde), ist sicher nur reines Wunschdenken.
Für den Cannes-Cut würde ich wohl jede erdenkliche noch so schwachsinnige Summe zahlen, .^^


Der Cannes-cut existiert nicht. Der Film wurde auf einer Tradeshow in Cannes zusammen mit einem Making-of... vorgeführt. Beides zusammen lief 210 Minuten. Im Programmheft wurde aber nur die Gesamtlaufzeit angegeben, wodurch das Gerücht einer 210-Minuten-Fassung aufkam.

25.03.2012 11:45 Uhr - Matt²
DB-Co-Admin
User-Level von Matt² 16
Erfahrungspunkte von Matt² 4.462
25.03.2012 00:42 Uhr schrieb Undertaker
Die Labels scheinen keine Schamgrenze mehr zu kennen, so lange die in Mode gekommenen BD/DVD-Combos weggehen wie geschnitten Brot.

Was ich bei den Preisen die dafür verlangt werden absolut nicht nachvollziehen kann. Ich würde nur zum Mediabook greifen wenn ein Film in sonst absolut keiner anderen (Uncut-) Variante vorliegt.

25.03.2012 12:56 Uhr - Rottweiler
2x
25.03.2012 00:42 Uhr schrieb Undertaker
Der geplante Preis ist einfach eine Frechheit. Die Labels scheinen keine Schamgrenze mehr zu kennen, so lange die in Mode gekommenen BD/DVD-Combos weggehen wie geschnitten Brot. Da lobe ich mir solche Veröffentlichungen wie das Mediabook von "TCM", welches preislich völlig in Ordnung geht und auch von mir unterstützt wird. Das Teil hingegen kann NSM behalten und hoffentlich verschimmelt es in den Lagerräumen der Onlineshops.


Das bei den TCM Digipack keiner was verdient an an dem ach so tollen Onlineshoppreisen hat sogar Turbine in diverseen Foren erklärt!!! Und es macht einen gewaltigen Unterscheid ob ich einen Film x.xxx oder xx.xxx oft verkaufen kann. Und Bei TCM gingen vorher schon 5.000 Stück um ca. xx,xx.- an den Kunden. Und ohne die jetzige Freigabe und die Möglichkeit ihn überall verkaufen zu können wäre Turbine noch immer im Minus!!!

Diese Preisjammerei und gebashe gegen diverse Labels nervt langsam, wer nicht kaufen will soll nicht kaufen. Das sind die selben Leute die bei anderen Labels 1 DVD Only Editionen (z-.B.: Men Behind The Sun) um 28,00 oder mehr kaufen und jetzt bei 3-Discs im Mediabook bei 34,99.- jammern. Das soll noch mal einer verstehen??????!!!!!!????

Und der US und UK Vergleich beim Preis hinkt auch hinterher. Die haben für solche Produkte, die bei uns noch immer Nischenprodukte mit begrenztem Abnehmern sind, andere Absatzmärkte.




25.03.2012 13:00 Uhr - Rottweiler
1x
25.03.2012 00:16 Uhr schrieb naruto50
Dann freu dich mal auf dem Preis 45 euro.


Die DVD-Edition soll ca 35 und die BD-Edition ca. 45 kosten. Jeweils im Mediabook.

Hab für andere Filme wie Battle Royale auch schon mehr bezahlt ;-)
Ist ja noch immer meine Entscheidung ob ich es kaufen möchte oder nicht

25.03.2012 13:04 Uhr - Rob Lucci
User-Level von Rob Lucci 2
Erfahrungspunkte von Rob Lucci 51
@Cinemaniac:
Das steht zwar so in der imdb, jedoch gibt es auch einige Quellen (auch teils von Personen die damals in Cannes dabei waren), welche behaupten der Film wäre nicht nur um 50min länger, sondern auch dass der Härtegrad alles bisher gesehene in den Schatten stellt (was man so meines Erachtens auch über die Uncut-Fassung behaupten kann.^^).
Was nun wirklich stimmt, wird irgendwann hoffendlich geklärt, Bob Guccione hat sich ja zu Lebzeiten meines Wissens nach leider nie offiziell darüber geäußert (wobei Tinto Brass ja laut ihm "genug gedreht hat um 3mal Ben-Hur zu erhalten", was also viel unveröffentlichtes Material bedeuten würde).
Ich hoffe jedenfalls weiterhin, dass diese verschollene Fassung (sollte sie existieren) irgendwann mal auftauchen wird.^^

25.03.2012 16:00 Uhr - Undertaker
Moderator
User-Level von Undertaker 11
Erfahrungspunkte von Undertaker 1.790
25.03.2012 12:56 Uhr schrieb Rottweiler
Diese Preisjammerei und gebashe gegen diverse Labels nervt langsam, wer nicht kaufen will soll nicht kaufen. Das sind die selben Leute die bei anderen Labels 1 DVD Only Editionen (z-.B.: Men Behind The Sun) um 28,00 oder mehr kaufen und jetzt bei 3-Discs im Mediabook bei 34,99.- jammern. Das soll noch mal einer verstehen??????!!!!!!????

Du vergleichst hier Äpfel mit Birnen. Ich mache das nicht von einem Label abhängig. "Turbine" hat "TCM" beispielsweise schon vor der bemerkenswerten Befreiung aus den Mühlen der Justiz für einen (noch) annehmbaren Preis verkauft. Bei "Caligula" habe ich allerdings den Eindruck, dass man die Schmerzgrenze nach oben mal ausloten möchte. Meinetwegen kauf Dir das Mediabook, es hindert Dich sicherlich niemand daran. Mir aber wirst Du weiterhin zugestehen müssen, dass ich mich auch mal negativ über eine Veröffentlichung äußern darf, die ich unter normalen Umständen auch gekauft hätte. Der von Dir angegebene Preis ist nur die DVD-Variante, die Blu-ray wird über 40 Euro kosten. Ich bin ganz sicher nicht knausrig, aber irgendwo ist meine Schmerzgrenze und das habe ich hier lediglich zum Ausdruck gebracht.

25.03.2012 16:01 Uhr - tenebrarum
@ Rob Lucci
Ich gehe mal stark von der bereits bekannten alternativen Schnittfassung aus; und ja: Vorab-Version ist schon blöd ausgedrückt. Würde es sich um eine bislang unbekannte Fassung handeln, hätte man das sicher werbetechnisch bis zum geht-nicht-mehr ausgeschlachtet.

@ Rob Lucci und Cinemaniac
Gerüchte über den Cannes-Cut gibt es ja reichlich, leider aber keine glaubhaften definitiven Aussagen. Aus Erfahrungen mit einem Interview mit Deodato, der sich nicht mal mehr daran erinnern konnte, dass er alternatives Material zu den freizügigen Szenen von Cannibal Holocaust gedreht hat, weiß ich, dass auch Regisseure vergesslich sind.

Was eine über 200 Minuten lange Fassung von Caligula angeht, dafür würde ich ebenfalls - egal in welcher Qualität das Teil vorliegt - "einen Arm und ein Bein" geben (aber nur sprichwörtlich). Meine Befürchtung ist aber, dass die Enttäuschung ähnlich groß wäre wie bei der Betrachtung endloser "Grotto"-Szenen und anderer zumeist erstaunlich langweiliger nicht verwendeter Szenen.

Leider sind selbst im North American Bonus Footage nur kurze Momente von Anneka und Lori auf dem Gang zu sehen. Auch da gab es sicher mal mehr, und bei den beiden Grazien würde ich mich über jede Sekunde Material freuen. Der Härtegrad des Films ist in den vorliegenden Fassungen ja schon nicht schlecht, aber auch da wäre ein "Upgrade" sehr willkommen.

Martin

25.03.2012 16:21 Uhr - Onkelpsycho
Mal sehen, werd ich vielleicht zuschlagen, dann kann ich endlich meine CUT DVD von IMV und die UNCUT NL Scheibe abgeben... Optimieren und minimieren statt horten und ansammeln ist jetzt langsam mal angesagt... :)

25.03.2012 16:34 Uhr - Cheezburger
2x
User-Level von Cheezburger 1
Erfahrungspunkte von Cheezburger 1
25.03.2012 03:36 Uhr schrieb tenebrarum
Als Fan dieses Films würde mich ja sehr interessieren, ob es Extras gibt, die nicht schon durch die amerikanische oder britische DVD bekannt sind.

Irgendwie auch schade, dass ich nicht wesentlich früher von der geplanten Veröffentlichung erfahren habe. Hätte gerne angeboten, Texte für ein Booklet zu schreiben und das Heft zu gestalten :(.

Martin

Na dann wollen wir mal froh sein, dass du es nicht erfahren hast. Sonst hätte man womöglich noch einen Grund, sich diese VÖ zu kaufen.

25.03.2012 20:20 Uhr - mad-max
Ob wir das dem gleichnamigen Mando Diao Musikprojekt zu verdanken haben? xD

Schade, aber nicht überraschend, dass für die Erstauflage mal wieder die Mediabook-Abzocke gewählt wurde. Genau wie bei Assault on Precinct 13 - ich kaufe erst zu einem späteren Zeitpunkt die "normale" Neuauflage der BD.

25.03.2012 23:08 Uhr - sevenarmedswordsman
Ich habe bereits einen Text als Extra auf einem Bierfilz niedergeschrieben.
Kann man den noch in das Extended Special Director's Cut Super Media Book
einfügen oder ist alles schon ausverkauft ... bis auf dreieinhalb Scheiben
für 149 - 666 Euro ... ???

25.03.2012 23:28 Uhr - Cinemaniac
25.03.2012 13:04 Uhr schrieb Rob Lucci
@Cinemaniac:
Das steht zwar so in der imdb, jedoch gibt es auch einige Quellen (auch teils von Personen die damals in Cannes dabei waren), welche behaupten der Film wäre nicht nur um 50min länger, sondern auch dass der Härtegrad alles bisher gesehene in den Schatten stellt (was man so meines Erachtens auch über die Uncut-Fassung behaupten kann.^^).
^^


Ich denke, das sind die gleichen Leute, die damals auch die verschollene Mondbus-szene bei "Blade Runner" gesehen haben. Tatsache ist, daß die Programmhefte existieren und auch im Netz verfügbar sind. Das making-of... existiert ebenfalls und beides zusammen entspricht ziemlich genau der angegebenen Laufzeit.
Ich nehme Wetten an, ob da irgendwann noch was auftaucht ;-)

25.03.2012 23:36 Uhr - tenebrarum
@ Cheezburger:

Vielen Dank, das nehm ich doch mal als Kompliment; klingt als ob Du mit meinem Magazin vertraut bist.

Wäre zwar etwas off-topic, aber ich hätte mich wohl dazu hinreißen lassen, einen Artikel über die ganzen Nachfolger zu verfassen. Messalina, Kaiserin und Hure; Caligula und Messalina; Caligula - La storia mai raccontata; Nero und die Huren ... Hatte auch schon mal überlegt, eine tenebrarum-Ausgabe zum Thema "savage peplum" zu machen, aber die würde wohl kaum jemand kaufen ...

Martin

25.03.2012 23:38 Uhr - tenebrarum
@ Cinemaniac:

Wetten würde ich da nicht wollen, aber wenn man bedenkt, dass nach der extrem umfangreichen Imperial Edition aus Amerika noch eine weitere halbe Stunde an "deleted scenes" aufgetaucht ist ... man soll die Hoffnung ja nie aufgeben.

Martin

26.03.2012 10:36 Uhr - Cheezburger
User-Level von Cheezburger 1
Erfahrungspunkte von Cheezburger 1
25.03.2012 23:36 Uhr schrieb tenebrarum
@ Cheezburger:

Vielen Dank, das nehm ich doch mal als Kompliment; klingt als ob Du mit meinem Magazin vertraut bist.

Wäre zwar etwas off-topic, aber ich hätte mich wohl dazu hinreißen lassen, einen Artikel über die ganzen Nachfolger zu verfassen. Messalina, Kaiserin und Hure; Caligula und Messalina; Caligula - La storia mai raccontata; Nero und die Huren ... Hatte auch schon mal überlegt, eine tenebrarum-Ausgabe zum Thema "savage peplum" zu machen, aber die würde wohl kaum jemand kaufen ...

Martin

Mit der Arbeit bin ich tatsächlich vertraut und schätze diese sehr. Die Preispolitik der Label war bis jetzt zu einem gewissen Punkt auch noch mit beiden Augen geschlossen erträglich, aber hier (ich geh immer von der Bluray Edition aus) ist er mir einfach zu hoch.

26.03.2012 23:21 Uhr - Rob Lucci
User-Level von Rob Lucci 2
Erfahrungspunkte von Rob Lucci 51
@Cinemaniac:
Ist war eine denkbare Theorie, aber das Ganzer ist mit Blade Runner kaum vergleichbar. Die von der erwähnte Szene (oder auch die Kopf-in-der-Box Szene von Seven) ist nur eine kleine Szene, deswegen ist hier ein Irrtum denkbar, bei Caligula handelt es sich aber um 50min, also 1/4 des Films, dass man sich da soviel einbildet bzw. von soviel mehr ausgeht, ist meines Erachtens recht unwahrscheinlich.

Außerdem ist die bekannte Dokumentation (sofern man der imdb und anderen Quellen trauen kann) erst 1981 also 2 Jahre nach der Uraufführung von Caligula (1979) veröffentlicht worden. http://www.imdb.com/title/tt0337981/
Diese würde auch 62 min dauern. Also passt das Alles nicht so wirklich zusammen, sofern kein anderes Making-Off zu der Zeit existierte, was ich eher bezweifle.

Na ja, derzeitig lässt sich leider nur abwarten und wer weiß, vielleicht erfahren wir in einigen Jahrzehnten, was nun den Tatsachen entspricht (vielleicht ist der Cannes-Cut nur eine Schnittfassung mit 50min mehr nachträglich gedrehter Hardcore Szenen, überraschen würde es mich nicht.^^).

28.03.2012 10:07 Uhr - Der Streber
Die 4er-Disc-Variante aus England kostet beim dortigen Amazon 8 Pfund...
Bei der muss man auch nicht auf 2/3 der Audiokommentare (u.a. dem von Oscargewinnerin Helen Mirren) verzichten. Oder sind auf der OFDB einfach nur die Vorab-Infos bzgl. der Extras lückenhaft?

@Rob Lucci
Also, in diesem Making Of wird Caligula noch durchgehend als "Gore Vidal's Caligula" bezeichnet, was mich wiederum zu dem Schluss führt, dass dieses Making Of schon einige Zeit vor der Uraufführung (vorausgehender Rechtsstreitigkeiten inklusive) zusammengeschustert wurde.

28.03.2012 14:44 Uhr - Cheezburger
User-Level von Cheezburger 1
Erfahrungspunkte von Cheezburger 1
Mit 30€ ist der Preis für die Blu nun doch wieder in den normalen Regionen gelandet.

01.04.2012 12:25 Uhr - Chris Redfield
Tag auch,

wer nicht kaufen will muss ja nicht, der Rest freut sich halt über die VÖ.

Besten Gruß, Chris

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2018)