SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Ganz böses Zombiespiel aus AT · Hol dir das böse Game ohne Zollprobleme · ab 19,99 € bei gameware Exploding Kittens NSFW Edition · Das explosionsstärkste Katzen ähm Kartenspiel · ab 16,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Blade41/Tony Soprano

Hostel 2 in zwei Fassungen im Kino

Die ersten Informationen häufen sich, dass Hostel 2 von Sony in einer geprüften und einer ungeprüften Version für die Kinos angeboten wird.
Nachdem die FSK Eli Roth's Foltersequel Hostel 2 die Freigabe verweigert hatte (wie berichteten: News) war es unklar wie Sony mit dem Film verfahren würde.

Für eine weitere Prüfung bei der FSK musste Sony den Film um die beanstandeten Szenen erleichtern. Die FSK gab diese Fassung dann nach erneuter Prüfung mit einer Lauflänge von ca. 92 Minuten frei. Die geprüfte Schnittfassung weist gegenüber der ungekürzten Fassung eine Differenz von ca. 1 Minute auf.

Neben dieser gekürzten FSK Fassung will Sony Pictures von Hostel 2 auch die ungeschnittene Fassung in die Lichtspielhäuser bringen. Da Sony allerdings Mitglied der Spio ist, sind sie eigentlich verpflichtet nur geprüfte Filme ins Kino zu bringen. Mit dieser Aktion würde sich das Label über die Regelungen der Spio hinwegsetzen.

Auf diverse E-Mails, die im Cinefacts-Forum nachzulesen sind, haben sich einige Kinoketten zu den 2 verschiedenen Fassungen geäußert.
Dem Tenor der Antworten kann man entnehmen, dass sich so gut wie alle Multiplexgruppen (z.B. Cinemaxx, CineStar) gegen eine Ausstrahlung der ungeschnittenen und daher ungeprüften Version von Hostel II entschieden haben; kleinere Kinoketten jedoch, wie z.B. das KINOPLEX Bad Oeynhausen, wollen diese sehr heikle Fassung auf ihre große Leinwand projizieren und gehen so das Risiko einer Beschlagnahmung der Filmrolle ein.

Am Donnerstag, den 14.06.2007 wird Hostel 2 in den deutschen Kinos anlaufen. Da nicht alle Kinos zur ungeprüften Fassung greifen werden (s.o.), sollte man sich vor dem Kinobesuch über die laufende Fassung informieren.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Die Fortsetzung des sensationell erfolgreichen Horrorhits begibt sich auf die Spur von drei jungen Amerikanerinnen, die während des Sommersemesters in Rom Kunst studieren. Bei einem Wochenendausflug werden sie in das berüchtigte slowakische Hostel gelockt. Schon bald erfahren sie das düstere Geheimnis dieses Ortes äußerst schmerzhaft am eigenen Leib – und erleben die Hölle auf Erden ... (Sony)
Quelle: Cinefacts
Mehr zu:

Hostel 2

(OT: Hostel: Part II, 2007)
Schnittberichte:
Meldungen:

Aktuelle Meldungen

47 Meters Down: Uncaged - FSK 12-Fassung in den Kinos geschnitten
3 From Hell läuft uncut in deutschen Kinos mit FSK-Altersfreigabe ab 18 Jahren
Maniac (1980) - Beschlagnahme aufgehoben
Irreversibel - Skandalfilm bekommt einen Straight Cut
Rambo: Last Blood - FSK-Altersfreigabe steht, uncut ab 18 in deutschen Kinos
The Punisher (2004) - Nach Indexstreichung im Oktober 2019 im Handel
Alle Neuheiten hier

Kommentare

11.06.2007 17:59 Uhr - Jack Bauer
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Ah gut, dann hat sich meine Frage im Forum ja geklärt!

Gehe nicht davon aus, dass irgendein Kino in meiner Nähe die ungeprüfte Fassung bringen wird, aber dennoch ein sehr feiner Zug von Sony!

Weiß jemand schon Näheres, was genau in der FSK-freigegebenen Fassung fehlt?

11.06.2007 18:03 Uhr -
na toll jetzt weiss natürlich wieder kein schwein, welche fassung in österreich laufen wird. naja vielleicht entscheidet man sich ja für die uncut für ganz österreich.

11.06.2007 18:04 Uhr -
finde ich sehr gut von sony, allerdings muss sony jetzt gewaltig die werbetrommel für das unwissende publikum rühren...

11.06.2007 18:07 Uhr -
@nigga

warum das denn?? den unwissenden ist das doch eigentlich gleich, die merken dasnicht einmal!

11.06.2007 18:08 Uhr - das Krematorium
Ist ja Geil was Sony da vor hat ;-)

11.06.2007 18:10 Uhr -
@weekendwarrior
Schon aber die denken sich dann, dass das sicher der härteste Film aller zeiten ist (war beim 1. Teil ja nicht anders)

11.06.2007 18:19 Uhr - blade41
Moderator
User-Level von blade41 35
Erfahrungspunkte von blade41 34.152
@ nigga
Da Sony den Film ohne Freigabe durch die FSK bringen, werden sie sicher nicht groß die Werbetrommel drehen. Es ist schon ein Risiko für den Verleih den Film ungeprüft zu bringen.

11.06.2007 18:24 Uhr - mariog
ich wart auf die us dvd...

11.06.2007 18:26 Uhr - alien87
Ich finde das in ordnung was Sony da vor hat. Schade das die großen Kinos diese fassung verweigern.:(

11.06.2007 18:28 Uhr -
Ich find das Vorhaben von SONY gut, auch wenn ich SONY nicht besonders abkann...

Es bleibt eh zu hoffen, dass der zweite Teil besser als der langweilige erste wird! Insofern werd ich mir den Streifen wohl auch nicht im Kino ansehen - zumal bei mir in der Nähe eh nur ein CineStar ist; und die mir mit ihrer Weigerung, den Film in einer ungeprüften Version zu zeigen, nur einen weiteren Boykottgrund auftischen!

11.06.2007 18:39 Uhr -
also das ist clever von Sony!


so kann die Ungeprüfte Version im Kino laufen und es darf doch Werbung gemacht werden! ob sich die FSK so veräppeln lassen wird..........? sicher nicht lange


ich gehe stark davon aus das die Blutbade Szene gecuttet wurde!

sonst seh ich keinen Grund im Film! Nur weil einem der Schwanz abgerissen wird ist das nicht zu hart!

Die Bade Szene ist die längste und Sadistischste!


ich gehe 100% davon aus! Also ich geh jede Wette ein das diese Szene teilweise geschnitten ist!

Vielleicht noch die Szene mit der Klassischen Musik weil sie Kannibalistisch ist!!!!!!!!!!!


Und die mit dem Kind!


3 Schnitte die ungefähr eine Minute ergeben!

11.06.2007 18:41 Uhr - Rohrkrepierer
Sony hat verstanden, wie die Vermarktung von menschenverachtendem Durchschnittsmüll funktioniert und hat reagiert!

Sollte es wirklich dazu kommen, daß einige wenige Kinos in Deutschland die heikle Fassung ausstrahlen werden, wird diesen Kinos der Andrang eines bestimmten Publkums gewiß sein - daß damit allerdings der Vertrag mit der Spio gebrochen wird scheint der Marketingabteilung egal zu sein.

Noch schlimmer dürfte sein, daß Sony die Machtlosigkeit der FSK pervers bloß stellt.

Die Folgen sind absehbar. Die momentan wieder etwas beruhigte, aber immer noch schwelende Debatte über den Jugendschutz in Deutschland und die Verrohung der "guten Sitten" durch die Medien dürfte neues sehr massenwirksames Futter erhalten.

Sprich: es besteht Grund zur Sorge, daß die FSK von ihrer in letzter Zeit sehr wohlwollenden Linie abweicht und mit härteren Maßen mißt.

Vielleicht kommt es sogar so weit, daß wir nicht mehr nur eine reine Selbstkontrolle haben werden.
Die Politik wird überlegen das einzuführen was viele der FSK ungerechtfertigter Weise immer zuschieben wollen: eine Zensurbehörde!!!

Und all dieser Scheiß wegen einem Machwerk wie "Hostel 2"?

11.06.2007 18:46 Uhr - CREEPER
User-Level von CREEPER 2
Erfahrungspunkte von CREEPER 44
Falls hier irgendwer aus Deggendorf und Umgebung ist, ich denke dort läuft der Film uncut ^^ nur die FSK Angabe stimmt wohl nicht .

11.06.2007 18:51 Uhr - CREEPER
User-Level von CREEPER 2
Erfahrungspunkte von CREEPER 44
@ Rohrkrepierer, die FSK und ne wohlwollende Linie, wenn ich da an See no evil denke sehe ich das aber nicht so, und Rohrkrepierer, wenn der solche Filme nicht gefallen, musst du auch nicht deren Publikum in gewisse Gruppen unterteilen, also jedem das seine.

11.06.2007 19:03 Uhr - Rohrkrepierer

11.06.2007 - 18:51 Uhr schrieb CREEPER
[...] und Rohrkrepierer, wenn der solche Filme nicht gefallen, musst du auch nicht deren Publikum in gewisse Gruppen unterteilen, also jedem das seine.


Sehe ich schon auch so... bi ja auch kein Kostverächter von filmischer Rohkost...

Jedoch kann es doch jeder von uns in den Kinosäalen der Republik beobachten:
Möchtegernharte und ganz coole "Gangstaz", die infach nur mal wieder "uff die Fresse" sehen wollen und das dann gerne auf den Pausen-, oder den Hinterhöfen der Republik nachspielen möchten!

Gerade diese Klientel wird mit diesem Brutalomüll bedient, geradezu überschwemmt - für den "gereiften" Gorehound (dazu können iwr gerne eine Diskussion starten) gibt es weitaus bessere und hochwertigere (ja, und auch brutalere) Alternativen...

11.06.2007 19:03 Uhr - Rohrkrepierer
hups...

11.06.2007 19:06 Uhr - Mr.Brown-1602
Wie, Sony gehört zur SPIO?
Kann mir das mal jemand genauer erklären, bitte?

11.06.2007 19:11 Uhr - le0nidar
Bei mir läuft er cut :( (Cinestar)

Auf der HP ist jetzt auch wieder Werbung für den Film ,also wird er definitiv nicht uncut laufen..

Also den Kinobesuch lass ich dann

11.06.2007 19:16 Uhr -
So also hab grad auf der webseite von meinen örtlichen kino geguckt (cinemaxx in mannheim) und da steht als lauflänge 93 minuten dann hab ich noch auf einer anderen seite geguckt (kinopolis in viernheim) hier steht Hostel2 mit 92 minuten laufzeit drin mal sehen was wo stimmt werd auf jeden fall reingehen

11.06.2007 19:17 Uhr - CREEPER
User-Level von CREEPER 2
Erfahrungspunkte von CREEPER 44
@ Rohrkrepierer, ok du hast ja in gewisser Weise Recht, aber ich glaube wohl kaum, dass man aufgrund so eines Films unbedingt jemand mit ner Sense maltretieren muss und wenn man auf die Fresse sehen will, dann ist man aber eher mit nem filmischen Meisterwerk wie von Steven Segal wohl besser bedient. Vllt sollte man aber Hostel auch in gewisser weise als Satiere auf die Realität sehen, aber nur in dem Zusammenhang von: Hat man das nötige Kleingeld, kann man sich fast alles kaufen, z.B. wenn man eine sadistische Ader hat Hostel auf DVD, als ziemlich schwaches Beispiel. P.S. Mir ist keine bessere Rechtfertigung für diesen Film eingefallen aber naja besser als nix.

11.06.2007 19:19 Uhr - CREEPER
User-Level von CREEPER 2
Erfahrungspunkte von CREEPER 44
@ MR.Brown vllt hilft das http://www.spio.de/index.asp?SeitID=1

11.06.2007 19:24 Uhr -
...warte auf die DVD VÖ und hoffe mal ganz stark, dass Sony die Unrated Fassung im Steelbook rausbringt...

11.06.2007 19:25 Uhr -
Das hätte ich von Sony nicht erwartet. Aber es ist durchaus raffiniert, was die "Bewerbbarkeit"^^ von Hostel 2 angeht. Ich denke aber, dass die ungeprüfte Fassung nicht lange laufen wird. Irgendwie wird es bestimmt Stress geben und letztendlich wird die gekürzte Fassung "überleben".


@Rohrkrepierer:
Ich weiß schon, welche Art von Publikum du meinst. Nur denke ich nicht, dass "Gangstaz" tatsächlich so gut informiert sind und wissen, welche Fassung des Films in welchem Kino gezeigt wird. Die gehen eh meistens in die großen Kinos.


11.06.2007 19:25 Uhr -
das der Film teilweise mit 93 min angegeben is kann auch unwissenheit des Kinos sein! wäre nicht so sicher das er dann auch uncut ist!


ich finde nichgt das Hostel zur Nachahmung anstiftet! ich mein ich will nicht zu viel vorwegnehmen aber.......................am ende kriegen die reichen Killer ja ordentlich eienen auf den Sack *GG*

11.06.2007 19:41 Uhr -
Das geht mir soetwas am Ar...vorbei. Mich lässt das völlig kalt. Der Tag ist sowieso schon so schei...

11.06.2007 19:49 Uhr -
ich hoffe das fast alle kinos sich für die uncut fassung entscheiden das wäre richtig weil wir sind ja über 18 also sollte mann uns die uncut fassung nicht vorendhalten. hoffendlich lohnt es sich in der vergangenheit hat mann es ja schon offt gesehen wenn so ein riesen wirbel um ein film gemacht wird kommt nicht selten mist dabei raus. beten wir mal das der 2 teil härter ist als der lasche erste

11.06.2007 19:54 Uhr -
@horrorfan666

ich muss dich jetzt schon enttäuschen!

Viel härter als der Erste ist er nicht!

und 2tens muss ich dich enttäuschen! Es wird in 95% der Kinos die cut version laufen! und in den restlichen 5% sollte man schnell sein!

der Hype ist sicherlich wieder übertrieben!


mich würd mal interessieren was ihr so denkt was fehlt (alle die ihn auch schon gesehen haben)


ich vermute so
- blutbadeszene
- wo das kind erschossen wird
- wo der kannibale bei klassischer musik den typ entmannt und das glied mampft

11.06.2007 20:16 Uhr -
@ Rohrkrepierer: solche leute kennt doch jeder. sie verderben einem jeden film, wenn solche gestalten aus dem kino kommen und hirnlose sprüche loslassen. aber das mit dem nachspielen ist doch ein ziemlich belangloses argument. viele solcher teenies sind gewalttätig auch ohne solche filme zu schauen. um jemanden eine rein zu hauen braucht man doch keine inspirationsquelle. und ich versteh nicht warum du etwas gegen menschenverachtende filme hast. so etwas wird immer einen platz in der gesellschaft haben. die menschen wollen nun mal blut sehen. dass so viele menschen ihren trieb nach gewalt in filmen wie hostel 2 stillen wollen finde ich nicht so schlimm. ist doch besser als wenn sie ihrem trieb an echten menschen freien lauf lassen.

11.06.2007 20:17 Uhr - le0nidar
Also ich geh ned rein, für cut geb ich mein Geld nicht aus! Hab mich zwar schon auf die schöne Hostel 1+2 Doppelnacht gefreut ,aber das ist wohl jetzt gestorben..schade,schade eigentlich, wirklich ärgerlich ,daß die FSK einem da einen Strich durch die Rechnung macht kurz vorm Filmstart ,wo sich schon alle drauf freuen. ICh muss dann auf die DVD warten. Ich hoffe für alle von euch ,dass ihr zu den glücklichen 5% (oder noch weniger?) gehört ,wo die Uncut Fassung im Kino läuft.

Mfg le0nidar

11.06.2007 20:21 Uhr - SebastianR
Hoffentlich läuft der Film bei uns Uncut. Unser Kino ist keine bekannte Marke, von daher besteht ja hoffnung....

11.06.2007 20:26 Uhr - blade41
Moderator
User-Level von blade41 35
Erfahrungspunkte von blade41 34.152
28. 11.06.2007 - 20:16 Uhr schrieb Raoul Duke
versteh nicht warum du etwas gegen menschenverachtende filme hast. so etwas wird immer einen platz in der gesellschaft haben. die menschen wollen nun mal blut sehen.


Nicht jeder Mensch will Blut und Gewalt sehen. Es ist sein gutes Recht eine Abneigung gegen solche Filme zu haben. Nur weil es ein paar Menschen nicht sadistisch genug sein kann, muss nicht jeder so gepolt sein.

11.06.2007 20:33 Uhr -
Geld fürs Kino gespart. Hoffentlich kommt die uncut Fassung in Deutschland auf DVD. Nach TCM:TB ist aber auch das alles andere als sicher.

11.06.2007 20:34 Uhr -
ich frage mcih erstmal was jetzt nun uncut bedeutet?
Ich meine wenn wir im Deutschen Kino eine Fassung bekommen die Uncut sein soll und dann die englische Kinofassung ist dann ist diese ebendfalls geschnitten.
Da der Film selbst in America nur Zensirt und geschnitten im Kino lief.
Hat vieleicht jemand noch die Lauflänge der Amerikanischen Version parat? Ich meine Aufgefallen sind mir nur ein paar sekunden, warscheinlich sogar kein Zeitunterschied da die Szenen eingefrohren wurden. Aber ich meine währe nicht das erste mal das etwas als uncut angepriesen wird und dann doch cut ist oda?

11.06.2007 20:34 Uhr - will-lee
DB-Helfer
User-Level von will-lee 7
Erfahrungspunkte von will-lee 695
Was besseres hätte die Marketingabteilung von Sony gar nicht machen können um diesen (wie ich finde schlechten) Film zu promoten. Allein die Tatsache, dass eine ungekürzte Fassung läuft ist sehr gute Werbung. Erst die News auf einschlägigen Seiten im Netz, dann folgt Mundpropaganda und zu guter letzt kriegen das auch Fernsehsender (RTL 2 News und Konsorten) mit, machen 'nen Beitrag drüber und promoten den Film im großen Stil für Sony und das ganze kostet Sony keinen Cent. Ich denke der Film wäre zwischen den Blockbustern Fluch der Karibik 3, Shrek 3, Spiderman 3 und Stirb Langsam 4 relativ unbeachtet untergegangen, da er sowieso nicht gerade massenkompatibel ist. Aber durch diese Entscheidung Sonys wird er, meiner Meinung nach, doch einen relativ großen Erfolg haben.

11.06.2007 20:38 Uhr - blade41
Moderator
User-Level von blade41 35
Erfahrungspunkte von blade41 34.152
33. 11.06.2007 - 20:34 Uhr schrieb Arkaniet
ich frage mcih erstmal was jetzt nun uncut bedeutet?
Ich meine wenn wir im Deutschen Kino eine Fassung bekommen die Uncut sein soll und dann die englische Kinofassung ist dann ist diese ebendfalls geschnitten.
Da der Film selbst in America nur Zensirt und geschnitten im Kino lief.


Ungekürzt heißt das der Film der amerikanischen R-Rated Kinofassung entsprechen wird. Diese Fassung gilt als Maßstab.

11.06.2007 20:51 Uhr - frd
falls jemand rauskriegt ob der film in nem münchner kino uncut läuft, dann postets doch bitte...

11.06.2007 20:55 Uhr -
@ blade41: ich verstehe ja warum viele eine abneigung gegen sadistische filme haben. aber eigentlich bin ich der überzeugung, dass jeder mensch die veranlagung hat ein gewaltverbrecher zu werden und dass man diese noch verstärkt, wenn man sie unterdrückt. deswegen halte ich es für ungesund jede form der gewalt zu verabscheuen. ich weiß, dass ich das schon oft geschrieben hab, aber ich kann mein argument nur damit rechtfertigen, dass gewalt das zweitwichtigste für jedes lebewesen ist.

11.06.2007 20:56 Uhr - frd
oder halt umgebung...^^

11.06.2007 21:03 Uhr - Lamar
Na ja wenn auch die Ungeschnittene fassung net bei mir im Kino läuft, und ich nicht in die geschnittene rein gehe, habe ich zumindest die starke Hoffnung das HOSTEL 2 wenigens dann auf DVD ungeschnitten auf den Deutschen Markt kommt, wenn net, wird auch die halt net in Deutschhland gekauft :-)
Verdient sich halt das Ausland wieder das Geld.

11.06.2007 21:03 Uhr - will-lee
DB-Helfer
User-Level von will-lee 7
Erfahrungspunkte von will-lee 695
Kann mich Raoul Duke nur anschließen: Ich denke Gewalt ist ein Trieb und in modernen Gesellschaften wird dieser Trieb einfach nur mehr oder weniger gut unterdrückt. Vllt. wollen Menschen nicht bewusst Gewalt erleben, aber ich glaube unterbewusst schon. Klassisches Beispiel: Gaffer bei 'nem Unfall. Ich denke es gibt keine zehn Menschen, die dran vorbei gehen und keinen Blick riskieren.

11.06.2007 21:11 Uhr -
@ will-lee: absolut. auch wenn man sich vielleicht auf grund seiner gesellschaftlichen moralvorstellungen dagegen wehrt, so bleibt im unbewussten dennoch der trieb. deshalb finde ich es auch "ungesund" sich dagegen zu wehren, weil es dann zu einem psychischen konflikt zwischen trieb und moral kommen kann. das hat schon freud erkannt.

11.06.2007 21:12 Uhr - Jonas
User-Level von Jonas 3
Erfahrungspunkte von Jonas 181

kleinere Kinoketten jedoch, wie z.B. das KINOPLEX Bad Oeynhausen, wollen diese sehr heikle Fassung auf ihre große Leinwand projizieren und gehen so das Risiko einer Beschlagnahmung der Filmrolle ein.


Sehr schön. Bis zu dem Kino habe ich nur knapp zehn Kilometer mit dem Auto zu fahren.

11.06.2007 21:13 Uhr - Evil Wraith
Ich gehe auch mal davon aus, dass speziell die "Rohtenburg"-Szene dran glauben muss. Ganz ehrlich, das war auch nun wirklich nicht anders zu erwarten. Aber was soll's, sollen sich andere aufregen. Ich habe kein Interesse an diesem Streifen.

11.06.2007 21:13 Uhr - CREEPER
User-Level von CREEPER 2
Erfahrungspunkte von CREEPER 44
@ Raoul Duke und will-lee, ihr sprecht mir aus der Seele, und das noch dazu sehr schön formuliert. Danke!

11.06.2007 21:23 Uhr - blade41
Moderator
User-Level von blade41 35
Erfahrungspunkte von blade41 34.152
@ Raoul, will-lee
Das es ein Trieb ist hab ich nie abgestritten. Nur das ein großteil der Menschen kein Interesse an solchen, wie du sagst menschenverachtenden Filmen hat.

11.06.2007 21:23 Uhr -
Wieso Machtlosigkeit der FSK der Film wäre so oder so nur für Volljährige und wenn der Rest in Europa das Recht hat denn uncut zu schauen dann wir auch. Jugendschutz auf jeden Fall aber bitte keine Zensur an ab 18 Filmen. Und bitte keine Kriminalisierung von Leuten die gerne Horrorfilme schauen . Denn sonst können wir gleich Fahndungsakten mit Tarantino und Peter Jackson aushängen nur weil die auch so einige harte Machwerke gemacht haben wo hört es denn auf Leute

11.06.2007 21:33 Uhr - Batman
@Vader1985
"11.06.2007 - 21:23 Uhr schrieb Vader1985
bitte keine Zensur an ab 18 Filmen."
ja das wäre wünschenswert. Wenn aber weiter, wie hier des öfteren, damit geprahlt wird in welchem Kindesalter er die härtesten Splatter und Gewaltfilme gesehen hat, wird wohl nix draus. Nicht das ich es denen nicht gönnen würde aber manchmal ist es besser stillschweigend zu geniessen. Die falschen Leute könnten das lesen und ihre Schlüsse ziehen. Die Politik ist sich sehr wohl bewusst das ihre Macht bis jetzt noch an der Haustür endet, was Jugendschutz betrifft. Und solange es halt verantwortungslose Eltern gibt die ihre Kinder alles schauen lassen, solange wird auch das schneiden der 18 jährigen Filme ein Thema bleiben.

11.06.2007 21:39 Uhr -
@Arkaniet

viel ahnung hast du aber auch nicht!

die AmiVersion die ich gesehen habe entsprach der R Rated Version (ist somit nicht geschnitten) *wie groß der Unterschied zwischen R Rated und Unrated bei Hostel seien kann sieht man ja bei Hostel 1*


Also mir sind keine offensichtlichen Szenen aufgefallen wo ich dachte "da mussten sie für R Rated cutten"

11.06.2007 21:41 Uhr -
Und wer solche Filme nicht mag muss sie sich ja nicht anschauen. Soll denn jetzt jede Art von Filmgewalt als bedenklich eingestuft werde. Man kann nicht denn Filmen und Spielen die schuld an Verwahrlosung geben und mit Verboten schon mal gar nix erreichen . So einfach können wir uns das nicht machen.Wenn ein Jugendlicher so einen Film sehen darf dann muss ich mir die frage stellen wo sind hier die Eltern. Wenn er ihn schaut und dann noch die Taten gut findet dann frage ich mich wo ist die Bildung. Und wenn er ihn schaut und das dann noch nach macht dann frage ich mich wo ist die Erziehung und die Werte- vorstellung. Das sind schon mal 3 Gründe die lange vor dem Film falsch gelaufen sind da muss man ansetzten. Aber das wäre viel zu teuer und die Gesellschaft müsste selber Fehler zugeben. Und sich selber die Schuld geben anstatt denn ach so bösen Filmemachern. Die ja Persöhnlich an jeden Schulhof stehen und ihre Filme verteilen um den Geist der ach so wehrlosen Jugend zu vergiften. Leute wacht auf , wieviel Kinder sind schon durch verwahrlosung der Eltern gestorben in denn letzen Monaten. Wie oft sind schon überforderte Familienväter Amok gelaufen. Da waren auch keine Filme oder Spiele für Verantwortlich sondern allein unsere Leistungsgesellschaft. Und von Deutschen Waffengesetzten will ich mal gar nicht anfangen.

11.06.2007 21:41 Uhr - CREEPER
User-Level von CREEPER 2
Erfahrungspunkte von CREEPER 44
@ Batman, ich würde sagen, dass es keine Verantwortungslosen Eltern sind ,wenn sie diese Filme wenigstens zusammen anschauen oder darüber reden, bzw wissen dass ihr Kind dass ohne Probleme wegstecken kann , da es weiss dass es nicht echt ist und sowas keinem andren Menschen in der Realität antut. Soweit meine Meinung. Und @ Harti ich hab im ganzen Film keine Kannibalenszene gesehen , nur einmal *ACHTUNG SPOILER* wo der Hund das Glied frisst, aber da es ja ein Hund ist ist das doch kein Kannibalismus und Harti, mir kam eine kleine Einstellung bei dem Blutbad gecuttet vor.*ACHTUNG SPOILER ZUENDE*

11.06.2007 21:44 Uhr -
hast recht soviel Ahnung habe ich nicht, aber ich merke es wenn Szenen Zensiert werden, und der Blutige Stumpf am ende des Films wurde mit einen Schwarzen Fleck verdeckt.
Auf während der Blutbad Szene wurde bei den 2 Nahaufnahmen der Sensenschnitten eine spätere einstellung verwendet um den direkten Schnitt nicht zu zeigen, der Sound wurde drüber gelegt und das Bild läuft verlangsamt deswegen fällt es kaum auf. (http://www.sonypictures.net/movies/hostelpart2/site/game/secret.html) das ist dieses Sneak Preview Video oder so in dem sind die 2 Schnitte der Sense deutlich zu sehen.

11.06.2007 21:49 Uhr - blade41
Moderator
User-Level von blade41 35
Erfahrungspunkte von blade41 34.152
@ Arkaniet
Hast du den Workprint gesehen? Wenn ja, dann ist es nicht der fertige Film, sondern noch ein unbearbeiteter Rohschnitt der mit Sicherheit noch ein paar mal bearbeitet wurde. Auch um den Richtlinien der MPAA gerecht zu werden.

11.06.2007 21:53 Uhr -
Ahm.... *Filename anstarrt*....
Ja habe ich.... ^^""""
ok übergeht mich einfach >.< hab mir also die falsche fassung angeguckt ^^"

11.06.2007 21:59 Uhr - CREEPER
User-Level von CREEPER 2
Erfahrungspunkte von CREEPER 44
Ok dann muss ich auch auf die falsche Fassung reingefallen sein =P.

11.06.2007 22:02 Uhr -
also in meiner Version waren die Szenen nicht wie von dir beschrieben!

dann haste du vielleicht wirklich ne nicht ganz fertige Version gesehen!

@Creeper! Dann fehlte in deiner Version was SPOILER

im Film ist eine Szene in der ein Junger Mann auf einer Liege liegt. Ein älterer schneidet ihm den Schwanz ab und geht an einen Tisch und ißt es!
Unterlegt von klassischer Musik

11.06.2007 22:05 Uhr -
AH ALso bei meiner fassung dieser Workprint fassung war die Szene glaube ich drinne... naja gut da war die ganze Zeit so ein nerfiger Ahm verschwommener Streifen in dem Bereich daher weiss ich nich ob er ihn nun Das abgeschnitten hat, aber in dem Bereich hat er rumgestochert...

11.06.2007 22:11 Uhr -
ich möchte mal kurz was fragen. wo kann man sich den bitte die workprint fassung des filmes anschauen?

11.06.2007 22:13 Uhr - CREEPER
User-Level von CREEPER 2
Erfahrungspunkte von CREEPER 44
Zu Hause =P, aber ich werd ihn im Kino auch noch anschauen.

11.06.2007 22:16 Uhr -
danke creeper, ich werd mal bei dir vorbei schaun.

11.06.2007 22:22 Uhr - n0rther
jaha sony for the win ! (entsprechende kinos natürlich auch)
der beginn einer revolution :D

11.06.2007 22:45 Uhr - David_Lynch
@harti

ist das wirklich notwendig hier die ganze zeit "rumzu-SPOILERN". sag doch lieber etwas sinnvolles was auch zum diskussionsthema passt und erspar uns bitte dein riesen wissen über den inhalt und die foltermethoden von hostel I+II.....

11.06.2007 23:06 Uhr - majars
Er warnt doch groß mit "SPOILER". Ich finds okay.

12.06.2007 05:29 Uhr -
ich mein auch das ich immer gewarnt habe!



glaube einmal hab ichs vergessen! SORRY
werd ab jetzt immer dran denken und @david "nicht weiterlesen wenn SPOILER steht" ;o)

12.06.2007 06:15 Uhr - Snooper
Filesharing ist eine Sauerei!Das hier noch dick damit geprollt wird ist noch viel schlimmer!Vielleicht sollten Mods mal darauf achten!Ich für meinen Teil hielt die Community zumindest für Seriös.Langsam habe ich aber meine Zweifel.Ständig irgend ein Workprint geschwafel und unbedachte Äusserungen zu Filmen die noch nicht im Kino laufen.Das nervt gewaltig!Hoffe sehr das die Film-Piraterie sich bald totgelaufen hat.Ihr kostet der Industrie viel Geld und schadet zwangsweise dem Filmvergnügen.Gebt lieber etwas mehr Geld für ne Unrated aus USA o.ä. aus!


Zur Info:Halte es für zweifelhaft das ein Kino ne Unrated zeigt!Sony wird mit sicherheit kein Risiko eingehen.

12.06.2007 08:05 Uhr -
Hab grad auf der Cineplex Homepage nach Hostel 2 geschaut. Da steht "FSK: nicht bekannt". Könnte das die ungeschnittene Fassung sein?

12.06.2007 09:50 Uhr -
Ich glaube ich muss Euch enttäuschen, SONY-Pictures sagt, dass es keine zwei Versionen gibt. Der Film wurde erleichtert um eine Szene in der ein Kind geschändet wird. Die wird in Deutschland nicht im Kino zu sehen sein.

Ach ja, mein Kino sagt auch Sie zeigen die ungekürzte Fassung, als ich sie dann mit den Infos von SP versorgt habe, meint die Dame nur, wir müssen das sagen damit die Leute kommen...na wunderbar. Ach ja, angeblich wurde das gerücht gezielt von Sony gestreut...

12.06.2007 10:32 Uhr - Werner
DB-Helfer
User-Level von Werner 6
Erfahrungspunkte von Werner 590
das KINOPLEX Bad Oeynhausen, wollen diese sehr heikle Fassung auf ihre große Leinwand projizieren und gehen so das Risiko einer Beschlagnahmung der Filmrolle ein.


JUHHHHUUU,dann kann ich da ja ma hinlaufen und mir den Film angucken..und er kommt wenn ich 18 bin inne Kinos...oléolé

12.06.2007 11:54 Uhr -
@ Raoul Duke

die Workprint Fassung kannst du dir ganz leicht mit einigen Downloadprogrammen herunterladen.Welche das sind muss ich bestimmt nich sagen, dass dürfte bekannt sein.
Die Workprint Fassung nervt aber voll weil da immer so ein kommischer verschwomener Balcken im Bild ist.

MFG

12.06.2007 12:31 Uhr -
ich hab auch die workprint fassung gesehen (die erst vorläufige CGI-Effekte benutzt). das müsste doch sozusagen die uncut sein, also nicht die geschnittene R-Rated oder?

und was zur dt. cutfassung: wenn damit nur eine szene betroffen ist (kommt hin mit 1 min.), wo angeblich kinderschändung dargestellt wird, kann ich entwahrung geben, die szene wäre dann nur aus ethischen gründen entfernt worden. die gewallt ist nur im off zu hören und wirklich bedeutend ist sie auch nicht für den film, deswegen kann man getrost auf sie verzichten.

12.06.2007 12:33 Uhr -
Ob die Quelle was taugt wird sich zeigen. Ich glaube nicht dran, dass es zwei fassungen geben wird!
PS: Nicht schlampig recharchiert, aber wohl leider falsch :-(

12.06.2007 12:36 Uhr -
ich muss sagen ich bin selber einer der lieber ins Kino geht!

aber als ich gelesen habe Hostel kommt eh nicht ins Kino hab ich n Kollegen beauftragt mir den Runterzuladen! zu meinem erstaunen hatte ich den Film 2 stunden später auf PSP! also ich kenne mich selber damit nicht aus aber es scheint leicht zu sein!

sind die doch selber schuld! wenn die sagen der Film kommt nicht ins Kino besorgt man ihn sich wo anders!


sonst wäre ich nie auf die idee gekommen und hätte morgen im Kino gesessen!

12.06.2007 12:51 Uhr -
Ich geh auch lieber ins Kino, nur mir ist der ganze Rummel um Hostel 2 langsam echt zu stressig, den schauh ich mir glaub eher nich im Kino an und ein Kumpel von mir hat ihn sich ja schon heruntergeladen, da hab ich halt mal rein geschaut, hat mir aber nich so gefallen wie der erste Teil.

12.06.2007 12:53 Uhr -
@Snooper
also ob man dieser Industrie einen Schaden verursacht halte ich für dahingestellt. Die meisten Produktionsfirmen haben eher hausgemachte Probleme mit Ihren Billigproduktionen a la S. Seagal um nur einen abgehalfterten Altstar zu nennen.
Da sie heut noch denken, dass man mit dem Angebot den Markt binden kann und der Konsument nicht mehr bereit ist für manche Frechheiten auf irgendeinem Medium dafür einen Groschen zu zahlen.

Weil der Schaden, wie er tituliert wird, doch ein wenig zu hoch ist.

Aber illegale etwas zu beziehen unter Verletzung des Urheberrechts ist eben eine Straftat und man sollte einfach vorsichtig sein, sich selbst einer Straftat zu bezichtigen.

Was man im stillen praktiziert ist was anderes, als wenn man Sammlern mit illegalen Kopien auf den Schlips tritt.

Deswegen bitte ich einfach um Vernunft und lasst uns mit euren Kopien in Ruhe. Da ich als Sammler unterstützen will, dass wenigstens uns noch etwas Stilvolleres beschert wird, als mancher Dreck den ich weiteroben mit einem Namen in Verbindung gebracht habe.

Auch wenn jetzt einige Fans garantiert sich aufregen werden...

12.06.2007 13:02 Uhr - Snooper
@mawe

du meinst doch hoffentlich nicht mich mit deinem Text?!
....sich selbst einer Straftat zu bezichtigen.

glaube ich habe unmissverständlich klargemacht das ich als Sammler dir Piraterie verachte!Wer mit sowas ankommt kann gleich wieder gehen.

Naja....finde deinen Text etwas verwirrend!

12.06.2007 13:14 Uhr -
Nein, die 1. 2 Absätze habe ich dir gewidmet, weil ich sehe die Probleme der Produktionsfirmen eher bei diesen Direct2DVD- Veröffentlichungen als in der Piraterie.

Da ich selbst Sammler bin, verbietet es sich für mich etwas zu kopieren oder illegal herunterzuladen.

Ich finde es eben nur lächerlich, wenn sich die Produktionsfirmen die Raubkopierer zu ihrem Problem zu machen als die hausinternen.

In der Wirtschaft führt sowas leider immer zum Konkurs, wenn man sich seiner Mißwirtschaft nicht widmet und versucht andere Probleme vorzuschieben.

12.06.2007 13:15 Uhr -
mehr wollte ich eigentlich nicht sagen...

12.06.2007 13:22 Uhr -
der Thread driftet gerade son bisschen ab!

also BACK to Topic Leute!!!!!!!!!!!!

12.06.2007 13:27 Uhr - wishmaster206xs
Das hat nicht unbedingt was mit verantwortungslosen Eltern zutun wenn sie ihre KInder solche Filme sehen lassen, viele Eltern erklären den KIndern im zusammensehen des Films oder die vorherige aufklärung das es unrecht ist usw. Ich bin jetz auch noch knackige 21 Jahre und meine Splatter-geschichte begann mit knapp 14, wenn die eltern in der erziehung nichts falsch gemacht haben oder wissen ihr kind hat die geistige reife den film von realität zu unterscheiden warum sollen sie ihn den film nicht schauen lassen. Wenn die eltern sehen ok, mein kind ist nicht soweit oder ist schon im normalen leben gewaltätig dann gehört das sehen solcher filme zu verbieten. Meine Eltern sahen mich geistig soweit und wussten ok wenn er den film hier nicht sehen darf sieht er ihn bei freunden.
Mir hat das sehen derartiger filme keine psychischen schaden oder ähnliches verpasst bin heute so wie früher ein friedlicher mensch.
Ich bin für Jugendschutz, wenn ich nämlich diese möchtegern jugend vor meiner tür sehe muss ich nur noch den Kopf schütteln aber früher mit meinen zarten 14 war das ganze mit der Jugend nicht so schlimm wie heute.

12.06.2007 13:35 Uhr - Snooper
Dann ist ja alles super!Bin froh hier mal wieder einen Sammler zufinden da sie scheinbar zur aussterbenden Art gehören.Zumindest finde ich die zahlreichen Filesharing Comments hier sehr alarmierend.

Ich glaube die Studios bekommen Probleme wenn bei einem Blockbuster die Kinogänger zum Teil wegbleiben weil die breite Masse sich an Piraterie-Produkten ergötzt.Mich würde mal interessieren wie viel das in % ist.
Die Direct2DVD VÖ. hingegen halte ich nicht unbedingt für Problematisch!Da diese wesentlich günstiger zu Produzieren sind und oftmals Verluste ein wenig ausgleichen.Ich war selbst mal in einer Videothek beschäftigt und habe festgestellt das Direct2DVD Prod. ohne Ende geliehen wurden!Blockbuster hingegen blieben oftmals weit hinter den Erwartungen zurück!Ein schönes Beispiel war da Saw & Saw2 .Wurde praktisch garnicht geliehen.Da frag ich mich woran das wohl liegen konnte!

Wie auch immer....ich halte die Verluste die durch die Piraterie entstehen für Porblematisch und hoffe weiterhin das sich diese Welle bald wieder legt und die Leute Lust auf Qualität bekommen.

12.06.2007 13:46 Uhr -
also ihr meint jetzt nicht ernst das sich Eltern mit ihren Kindern Hostel ansehen sollten und dann drüber reden?

also wer sowas mit seinen "Kindern" ansieht, egal auch wenn man dabei ist. Das ist definitiv falsch!

bei dem Film gibts nicht viel zu bereden! Er ist im Grunde vom Inhalt absolut krank

12.06.2007 14:05 Uhr -
filmstarts.de hat eine schlechte Kririk zu HOSTEL 2 abgegeben...
Nach dem ich den Text durchgelesen habe, habe ich wirklich ANGST, dass Roth seinen genialen 1. Teil mit dem 2. Teil kaputt gemacht hat.

12.06.2007 14:19 Uhr - wishmaster206xs
Nein, eben nicht, sollen die Kinder sich das mit ihren jungen freunden ansehen und sich alle dann aufgeilen daran und sagen wow wie geil oder lieber dann mit den eltern??

12.06.2007 14:19 Uhr -
@ Snooper

Auf dieser Homepage bist du bestimmt nicht einer der aussterbenden Art von Filmsammlern (Originale natürlich). Da gibt bestimmt noch einige mehr.

Ich persönlich kann einige hundert Originale DVD`s und Video`s mein Eigen nennen, da is keine gebrannter oder heruntergeladener Film dabei.


Wollte vorher nich den Eindruck erwecken dass ich zu den Raubkopierern gehöre, hab nur ne Frage zum Workprint beantwortet und das ich diese bei nem Kumpel gesehen habe (zu dem ich übrigens auch immer sage er soll sich die Filme lieber kaufen)

WER SICH DVD NICHT KAUFT IST SELBER SCHULD, MAN KANN JA NIEMANDEN ZU SEINEM GLÜCK ZWINGEN

12.06.2007 14:24 Uhr -
@wishmaster

ich kann dazu nur sagen! Wenn ich meinen Eltern vor 10 Jahren gesagt hätte! Schauen wir uns Hostel 2 an und reden nachher drüber hätten die mir n Vogel gezeigt und gesagt "so ein scheiß guckst du garnicht"

was man dann mit Kollegen macht ist doch was anderes!
Sollen Eltern dann auch mit einem Kiffen etc. So was nennt man pupertät. Normal das Kiddys sich mit Freunden selber beweisen wollen wir cool sie sind! Das gehört dazu!

@ snooper und Böhser Jensen
könnte ihre eure Tolle Sammlerleidenschafft vielleicht per Mail austragen? dann schickt euch noch Bilder von den Sammlungen aber lasst und damit in Ruhe!

weil das gehört nun wirklich nicht zum Thema

12.06.2007 14:28 Uhr - wishmaster206xs
Ich meine ja nicht das man danach über den Film redet sondern einfach einen aufklärt wie dumm sowas ist und was da für konsequenzen nach sich zieht ich sehe das immer noch besser als wenn sie das ohne irgend eine aufklärung sehen. Da mit dem Kiffen mit dem argument hast du auch irgendwie recht

12.06.2007 14:41 Uhr -
sorry Harti wollte hier niemanden nerver.

1. hab ich nur 1 Kommentar geschrieben das vom Thema abkommt (mach ich eigentlich nie, weils mich auch nervt wenn das andere machen)
2. wollte nur mal klar stellen das ich und einige andere hier nich als Raubkopierer da stehen

das wird ja mal erlaubt sein ????

12.06.2007 14:47 Uhr - Gideon29
Hallo,

ich hab soeben eine Mail vom Kino meines vertrauen bekekommen! In der heisst es das lt. Sony nur eine Kinofasssung in dt. gibt!!!! Die hat dann keine Jugendfreigabe... Hmm da frag ich mich woher diese News hier kommt...

12.06.2007 14:49 Uhr - CREEPER
User-Level von CREEPER 2
Erfahrungspunkte von CREEPER 44
Also sagen wir mal so, ich hab den Film auch schon gesehen ,aber ich wollt ebenfalls nicht damit protzen und außerdem werd ich ihn mir im Kino ebenfalls ansehen, da der workprint für Arsch ist.

12.06.2007 15:26 Uhr -
schon ok Wishmaster!

also um das Thema mit Raubkopie nochmal kurz aufzugreifen! Ich selber habe noch nie einen Film runtergeladen! Allerdings kennt denke ich mal jeder, irgend jemanden der einem Filme besorgen kann oder der wieder jemanden kennt der das kann! Es ist ein Kreislauf Kino wird teuerer, Leute sehen es nicht mehr ein und besorgen sich die Filme,und dann wird Kino wieder teurer weil sie sonst verluste machen....................

Ich muss sagen ich geh immer noch lieber ins Kino, auch wenns teuer ist!

Aber wenn ich erfahre das der Film in Deutschland garnicht rauskommen soll oder bzw in Stark geschändeten Formen(TCM) dann find ichs mal ok!

Dann sieht man sich Saw3 TCM und Hostel2 halt 2 Wochen vorher schon an und zwar uncut!

PS: der Workprint den ich hatte der war 1A

12.06.2007 15:28 Uhr - CREEPER
User-Level von CREEPER 2
Erfahrungspunkte von CREEPER 44
@ Harti meine Meinung, denn Kino übermittelt ganz andre Gefühle, einen Film auf einer Riesnleinwand zu sehen ist viel besser als zuhause. Und das mit den cut Kinofilmen, ebenso meine Meiung.

12.06.2007 15:53 Uhr - jenzi
User-Level von jenzi 1
Erfahrungspunkte von jenzi 14
Was ist denn jetzt nun? Zwei Fassungen oder nicht?
Wenn es 2 sind, wär das wirklich ne super Sache von Sony, endlich würde gegen die ganzen Hemmnisse in DE rebelliert.
Achja Zensurbehörden haben wir in De schon, Stichwort AG T.

12.06.2007 15:59 Uhr -
wenn wirklich nur die eine Szene mit dem Kind gekürzt ist (Info von Sony Pictures), denke ich steht einem Kinobesuch nichts im Wege.

Da ALLE Quellen die ich bemüht habe (inklusive Sony und nahezu alle Kinos in München) von nur einer Version sprechen, glaube ich nicht an eine uncut im Kino in diesem Land.

Ein Grund für einen geplegten Wochenendausflug ins schöne Wien...oder Salzburg ;) mal schauen.

Lasst Euch aber die Kinoversion nicht vermiesen, man hat sich doch wirklich drauf gefreut...




12.06.2007 16:47 Uhr -
Bad Oeynhausen zeigt die Version 1,5 Minuten kürzer, somit ist die Aussage mit dem uncut falsch.

12.06.2007 16:48 Uhr -
Das Kinoplex in Bad Oeynhausen zeigt die Version 1,5 Minuten kürzer.

Deswegen ist somit die Aussage falsch. Habe mir vorhin die Karte zur Hostel Nacht bestellt.

12.06.2007 17:02 Uhr - Jack Bauer
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Sofern wirklich nur die Szene mit der Erschießung des Kindes fehlen sollte, stecke ich dieses ganze Hin und Her mal in die Kategorie "Viel Lärm um nichts", denn dann dürfte die Kinofassung ja durchaus noch absolut genießbar sein.
Auf DVD gibt es dann die Unrated-Fassung mit JK-Freigabe und alle sind glücklich!

Immerhin hat Sony so noch mal schön Werbung für HOSTEL II gemacht...

12.06.2007 17:13 Uhr - wishmaster206xs
Auf die erschießung des Kindes kann mein rein moralisch schon verzichten und wenn manche auch nicht, die szene beinhaltet eh nur den schuss. Keine direkte Aufnahme des treffers

12.06.2007 17:43 Uhr -
da zweifel ich sehr sehr stark dran das nur die Szene fehlt!


die ist zudem sehr sehr harmlos! da sieht man doch garnix!
man sieht garnicht wie er den erschießt!


naja wie gesagt kann ich mir nicht vorstellen aber bin gespannt sobald einer drin war und was dazu sagen kann!

vielleicht geh ich sogar selber nochmal rein und sehs mir an.....wie die schnitte so sind und die synchro!

12.06.2007 18:19 Uhr - Jack Bauer
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Harti, es geht nicht immer nur darum, explizit etwas zu sehen in den Szenen. Szenen, in denen Kinder erschossen werden, sind der FSK eben zu heikel, ob man das nun im Close-Up sieht oder ob es nur angedeutet wird.
Der Rest von HOSTEL II wird kaum heikler sein als HOSTEL I und wenn selbst die Entmannung vollständig bleiben sollte, gehe ich nicht davon aus, dass weitere Szenen fehlen!

12.06.2007 18:36 Uhr - Skeletor
Laut meinen Infos, wird es KEINE ungeprüfte dt. Kinofassung geben! Auch nicht in irgendwelchen vereinzelten Kinos. Wer auf Sonys kleinen Werbetrick reinfällt ist selbst schuld.

12.06.2007 18:54 Uhr - Mr.Brown-1602
@Skeletor: Das glaub ich langsam auch, dass das alles nur ein Werbetrick ist...
aber lass uns mal noch rinn bisschen philosophieren ;-)
Nehmen wir an, es gäbe zwei Versionen:

@gideon29: Bei was für einem Kino hast du denn angefragt? Wars es ein größeres (Ketten-)Kino oder eher ein kleines?
Ich hab nämlich auch im Kino MEINES Vertrauens nachgefragt und dort erhielt ich die Anwort, dass es laut dessen Info KEINE von der FSK freigegebenen Fassung gibt; was ja eigentlich quatsch ist.

Aber die Tatsache dass es einmal heißt "Es gibt nur die KJ-Version" und dann widerum "Es gibt nur die Ungeprüfte" macht mich stutzig.

12.06.2007 19:22 Uhr - SebastianR
Ich hatte bei meinem Kino (Utopolis Coburg) nachgefragt und heute eine Antwort bekommen. Also waynes halt intressiert:

"Hallo,

es stimmt tatsächlich, daß es eine ca. 45 - 60 Sekunden (die Infos sind
da etwas unterschiedlich) längere Fassung von "Hostel 2" gibt, die von
der FSK nicht freigegeben wurde.

Leider ist es bei Filmen, die nicht über die FSK laufen, etwas
kompliziert mit der Abrechnung und den Preisen (dafür muß nämlich u.a.
auch an der Kasse ein anderer Mehrwersteuer-Satz verlangt werden etc.).
Außerdem gelten dabei auch andere Richtlinien, inwiefern, wann und wo
der Film überhaupt gezeigt werden darf.

Da uns das alles wg. der paar Sekunden schlichtweg zu stressig ist und
wir durchaus auch Strafen zu befürchten hätten, wenn irgendetwas nicht
vorschriftsmäßig abläuft, haben wir uns dazu entschlossen, die
FSK-freigegebene Fassung zu zeigen (die ist immerhin auch erst "ab 18"
freigegeben und definitiv "nichts für Weicheier"!).

Wir können also nur hoffen, daß Ihnen der Film auch so hart genug ist
... eine "ab 18"-Freigabe sollte doch ausreichen, oder?

Trotz alledem einen herzlichen Gruß aus dem Utopolis"


12.06.2007 20:02 Uhr - CREEPER
User-Level von CREEPER 2
Erfahrungspunkte von CREEPER 44
Ach ja ,wieder diese Unfreundlichkeit gegen Gorehounds, wie ich sie auch schon allzu oft erleben durfte.

12.06.2007 20:18 Uhr -
Wir können also nur hoffen, daß Ihnen der Film auch so hart genug ist
... eine "ab 18"-Freigabe sollte doch ausreichen, oder?


Dieser Satz ist doch mal ein dirketer Schlag ins Gesicht für die Jenigen die etwas Härtere Filme mögen.
Eine totale Frechheit!!!
Aber immerhin sagt jetzt mal einer was Sache ist bei Thema Hostel 2 im Kino.

12.06.2007 20:47 Uhr - SebastianR
@Böhser Jensen: Da geb ich dir recht, die wollen mich halt nur überzeugen den Film doch zu sehen und doch den Kinoeintritt zu bezahlen. Mach ich aber nicht, also werd ich mir nur Hot Fuzz anschauen, der ist bestimmt Uncut :)

12.06.2007 20:53 Uhr - CREEPER
User-Level von CREEPER 2
Erfahrungspunkte von CREEPER 44
Hot Fuzz soll ja richtig geil sein.

13.06.2007 09:23 Uhr - wishmaster206xs
Also Hot Fuzz mit seiner FSK 16 Freigabe, enthält teils blutigere Szenen wie Hostel 2, der FSK unterschied kann sich aber darauf beziehen das es bei Hot Fuzz mehr ins lächerliche gezogen wird statt wie bei Hostel im ernsten bereich behandelt wird

14.06.2007 17:27 Uhr -
auch wenn der film geschnitten sein wird,ist er wieder mal total übertrieben wie teil 1.beispiel das mit dem auge.so wie die frau geschrien hat,(scheiße)total unrealistisch.

14.06.2007 19:35 Uhr - bernyhb
das schreien fand ich noch einigermaßen realistisch, aber das sie danach teilweise selbstständig laufen konnte um dann am ende vor den zug zu springen!

15.06.2007 14:46 Uhr - Gorehound
So, habe Hostel 2 gestern im Kino gesehen und denke folgendermassen darüber:
Auf der Website der FSK ist ja bei dem Film eine Laufzeit von 92 Minuten angegeben, also scheint ja wirklich nur eine Minute geschnitten worden sein. Ich denke auch, dass nur die Kinderexekution und das Penisabschneiden geschnitten worden sind. Bin nähmlich überzeugt, dass die Blutbad Szene mit der nackten Frau vielleicht auch in der R-Rated geschnitten werden musste. Schliesslich haben ja alle nur den Workprint oder die Szene auf Youtube gesehn. Und ausserdem sieht man in der deutschen Fassung ja zum Beispiel noch wie Beth zum Schluss bei dem Ernest die Zange beim Glied fester zusammendrückt, so dass auf jeden Fall reingeschnitten wird, nur dass komplette Abtrenne fehlt halt. Und wo dass andere Mädel mit der Kreissäge in den Kopf gesägt wird und die Blutfontäne aus Ihrem Schädel ist doch auch drin geblieben. Will damit halt nur sagen, dass ich mir gar nicht so sicher bin, dass die deutsche Fassung um 5-6 Minuten geschnitten wurde. Oder hat jemand "Beweise"??? (Und jetzt kommt nicht wieder mit Workprint oder YouTube!!!).

18.06.2007 18:33 Uhr -
@gorehound:ich denke genauso wie du...und ich persönlich finde das solchre szenen mit dem kind auch nich gezeigt werden müssen...kinder in filmen sterben zusehn find ich nicht gut....fand ich bei high tension auch scheiße.....

24.06.2007 06:50 Uhr -
kommt ihr klar wo ist denn mein post. Wenns euch nicht passt, checkt das Grundgesetz unter Redefreiheit!!! steckt euch ne faust in euren A.... ihr verklemmten W......! Zensur ist schwul! Scheiße, Pisse, Kacke! fick die Moderatoren!

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)