SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
God of War 5: Ragnarök · Ragnarök is coming · ab 74,99 € bei gameware Dying Light 2 [uncut] · Stay Human · ab 64,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Blade41

Blade - Pilotfilm der Serie als Unrated Edition

Verlängert und härter in den USA im Handel

Der Pilotfilm zur derzeit auf ProSieben laufenden Serie Blade - Die Jagd geht weiter wird am 18.09.2007 in einer Unrated Edition in den amerikanischen Handel kommen. Der Pilotfilm war für den kleinen US-Sender Spike TV ein großer Erfolg. Doch als die Quoten der Show im Verlauf der Staffel einbrachen, setzte man die Serie nach Staffel 1 ab. Um dennoch von der Serie zu profitieren veröffentlicht man den Pilotfilm "House of Chthon" in einer 88 Minuten langen Extended Version.

Der Coververmerk "Too Graphic for TV" lässt darauf schließen das man vornehmlich kurze Gewaltszenen wieder eingefügt hat. Als Bonusmaterial wird "House of Chthon" Audiokommentare und eine Making of Doku beinhalten. Da die einzelnen Folgen wie bei Serien wie Lost aufeinander aufbauen, muss jeder selbst wissen ob die Veröffentlichung für einen sinnvoll ist. Ob noch eine Box mit der kompletten Serie erscheint steht noch nicht fest.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Blade ist ein "Daywalker", halb Mensch und halb Vampir. Er kann sich auf alle Vampir-Stärken wie überdurchschnittliche Kraft, extreme Heilungsfähigkeit und verstärkte Sinne verlassen. Die klassischen Schwächen wie Sonnenlicht, Knoblauch und Silber können ihm nicht gefährlich werden. Um seinen quälenden Blutdurst zu unterdrücken, injiziert sich Blade regelmäßig ein ... [mehr]
Quelle: DVD-Active

Mehr zu: Blade - Die Jagd geht weiter (OT: Blade: The Series, 2006)

Schnittberichte:

Meldung:

Aktuelle Meldungen

Indizierungen / Listenstreichungen Juli 2022
Eden Lake mit Michael Fassbender ist vom Index
Baise-Moi (Fick mich!) - Indizierung aufgehoben
I Spit on your Grave (2010) bleibt indiziert
Star Trek Teile 1 bis 6: The Original Series mit Kinofassungen & Director
Zombies unter Kannibalen ist nicht mehr beschlagnahmt
Alle Neuheiten hier

Kommentare

18.06.2007 16:57 Uhr - Typhoon.CommanderCool
Also, ich habe die erste Folge auf Pro7 gesehen und ich für meinen Teil finde die Serie ganz cool.

Aber für einen Pilotfilm 20 $ (wie das Bild zeigt)?

18.06.2007 17:02 Uhr - Agregator
Blade ist halt Wesley Snipes und ohne den kann die Serie eh nichts sein und es sagt ja auch schon alles wenn die nach 13 Folgen abgesetzt wurde!

18.06.2007 17:15 Uhr -
ich fand die 1. folge ganz nett, evtl. werd ich weiterschauen. die staffel oder den pilot würde ich aber nie kaufen, für das geld hol ich mir lieber ne lost-staffel.

18.06.2007 17:39 Uhr -
So ein billigen schrott wer guckt denn sowas?? das sit doch nur ne billige kopie vin dem richtigen blade und der richtige vlade ist und bleibt wesley snipes alles andere ist doch müll und lohnt nicht geguckt zu werden

18.06.2007 17:57 Uhr - Gorehound
Ich weiss gar nicht was ihr alle habt. Ich für meinen Teil finde die Serie absolut genial, und Sticky Fingaz macht einen sehr guten Blade. Is doch klar, dass Wesley Snipes für die Serie nichtzur Verfügung steht, aber das macht sie doch keinesfalls schlecht. Den Pilot fand ich jedenfalls erheblich besser als den gesamten Blade:Trinity, völlig unabhängig von Wesly Snipes.

18.06.2007 18:11 Uhr - Hickhack
hab den Pilot nicht gesehn, aber weiss zufällig jemand, ob die Serie für uns gekürzt wurde oder doch unzensiert läuft? Die Werbung hat ja immer vor eventueller Gewalt gestoppt...

18.06.2007 18:12 Uhr - Kinta
Das ist auch meine Meinung, die Serie ist einfach gelungen. Die Meisten geben der Serie ja nichtmal ne Chance und sagen gleich: Kein Wesley Snipes? Dann muss es ja schlecht sein.

18.06.2007 18:16 Uhr -
Die Serie ist richtig geil, auch ohne Wesley Snipes und ohne viel Special Effecte.
Für das, dass die 1. Folge von Pro 7 ab 16 Jahren frei gegeben war, ist die Folge eigentlich recht blutig gemacht gewesen, hoffe das dies auch bei den anderen Folgen so ist, denn so muss Blade sein.

18.06.2007 18:40 Uhr - godofmovies
Also ich schließe mich der Mehrheit hier an. Der Pilot war gar nicht schlecht. Hoffentlcih bleibt das auch so.

18.06.2007 19:28 Uhr - Operator
Ich fand den Pilot jetzt nicht soooo dolle, aber werde mir die Serie trotzdem noch weiter anschauen. Wer weiß, vielleicht wird sie ja noch besser...

18.06.2007 19:31 Uhr -
Leider ist die Serie ein tiefer Griff ins Klo, da kann mir diese DVD ruhig gestohlen bleiben...

18.06.2007 21:35 Uhr -
der erste teil der serie war echt cool wenn die so weiter geht wäre sie echt zu empfehlen.
wenn der pilotfilm auch bei uns rauskommt muss ich ihn haben wenn er so geil ist wie die serie

18.06.2007 22:03 Uhr -
ich finde die serie echt schei?e. sie ist zwar nicht schlecht gemacht, aber handlungstechnich fehlt es bedeutend an tempo und stinke finger, oder wie der zwerg auch hei?t, ist als blade ein absoluter witz.
kein wunder das dieser schrot abgesetzt wurde, ich habe schon nach dem pilot nicht mehrweiter geschaut und werde sicher kein geld f?r diesen mist ausgeben. da holl ich mir lieber bald lost seoson 3, oder DEXTER..

18.06.2007 22:53 Uhr - n0rther
mh naja der pilot ging (garnich unbrutal, war sehr überrascht)
aber Blade ohne Wesley Snipes ? jaja bevor wieder rumgemeckert wird, dass ich prinzipiell dagegen bin deswegen ... das is doch als würde man Terminator zur serie machen (natürlich ohne arni)
mal im ernst das würde ich mir einmal interessehalber anschauen un das wars
abgesehen davon isses eh kommerzgeilheit denn, dass das nich großartig ankommen kann war doch vorher klar ._.

18.06.2007 23:13 Uhr -
Leider konnte ich mich nach 5 min für diesen Quatsch nicht mehr begeistern, es mangelt nicht nur an einem Handlungsstrang, da einer schon erwünschenswert wäre, sondern auch an einem einigermaßen kompetenten Cast.

Der unsägliche Unsinn kann von mir aus in sämtlichen ungeschnittenen Faassungen released werden, den werde ich mir mit Sicherheit nicht zulegen.

Die Blade- Trilogie bleibt hoffentlich abgeschlossen und unberührt. Sie würden dieser Reihe mit einem weiteren Sequel keinen Gefallen tun.

18.06.2007 23:27 Uhr - will-lee
DB-Helfer
User-Level von will-lee 7
Erfahrungspunkte von will-lee 695
Find die serie eigentlich ganz in Ordnung. Wie oben schon gesagt besser als Trinity. Es gibt einfach nur zwei "richtige" Blade-Filme. Der dritte war ein schlechter Witz.

19.06.2007 00:11 Uhr - Murphy1701
Wie man die serie besser als Blade: Trinity finden kann ist mir ein Rätsel. Klar der 3. Teil ist eindeutig der schwächste der Trilogie, bietet aber immer noch tolle Action, Wesley Snipes und einige coole Szenen. Was bietet die Serie? Einen lächerlichen Sticky Jones und mies choreographierte Fights.

19.06.2007 09:04 Uhr - metalarm
wenn die serie sowieso abgesetzt wurde lohnt es sich doch garnicht so eine box zu holen wenn sie rauskommen sollte. am ende stünde mann dann auf'm schschlauch und das ist immer sehr ergerlich finde ich.

19.06.2007 09:13 Uhr -
nicht zu vergessen das blade schon beim pilotfilm über weite strecken zur nebenfigur degeneriert ist.
Ich bin nicht der meinung das Blade nur von wesley snipes gespielt werden kann, aber ich hätte mir einen besseren darsteller dafür ausgesucht. und sowieso hätte ich bei einer serie mit so vielen fans jede menge anders gemacht.

Wisst ihr an was mich dieser Mist erinnert? An die the crow-serie. Die war auch so grottig und im vergleich zum orginal ein absoluter witz.

19.06.2007 09:20 Uhr -
Um Blade ein wenig zu veteidigen, muß man sagen, dass selbst die Filmfortsetzungen von "The Crow" schon eine ganz erbärmlche Geschichte erzählten und von der Serie man am besten erst gar spricht!!!

19.06.2007 10:17 Uhr -
Was habt Ihr denn für Probleme? Da wird versucht, eine kinolike TV-Serie mit viel Action und teils derber Gewalt (denke da an den durchtrennten Hals oder das Beil im Knie) völlig kostenlos (!) für Euch ins Fernsehen zu bringen, und alles was Ihr tut ist meckern...?
Ich fand den Pilot EBEN wegen der fehlenden Matrix-Stunts besser als Blade 2 oder 3, denn Wesley Snipes ist in den Filmen nichts anderes als ein schwarzer Neo der gegen Vampire statt Agents kämpft. Hanebüchene Storys, selbstüberschätzter Snipes, völlig übertriebene Special Effekts die auf die düstere Comicvorlage spucken... Vom Style her kommt die Serie den Comics wesentlich näher als die beiden Kino-Fortsetzungen!

Der einzige Nervfaktor der Serie ist der direkte Vergleich mit den Kinoproduktionen - dort hat Blade dutzende Vampire im Alleingang zerlegt, in der Serie muss er sich mit jedem Fiffi einen Kampf liefern und dabei derbe einstecken. Passt nicht ganz zum "Schlächter"-Image von Blade.
Aber ansonsten ist die Serie wesentlich besser gelungen als dutzende andere Schrottserien wie Lost, Alias, Jericho, Primeval und all der andere Müll...!

19.06.2007 15:26 Uhr -
ich habe auch schon die komplette serie gesehen und kann sagen das sie mir gefallen hat. schade das es keine 2. staffel geben wird. die action und die atmosphäre die in der serie zu sehen ist hat mir besonders gefallen. die tatsache das er mehr mit seinen gegnern zu tun hat ist etwas gewöhnungsbedürftig, aber das dürfte wohl mit den experimenten der vampire zu tun haben.
die kritiker hier sollten sich die serie erstmal anschauen und nicht voreilig sagen das sie nichts taug, denn sowas ist einfach nur dumm. wenn ihr sie am ende trotzdem nicht mögt, gut, über geschmack kann man nicht streiten.

19.06.2007 15:50 Uhr -
erste war ganz gut, zweite total scheiße! Ein Flop, aber war ja nichts anderes zuerwarten.

19.06.2007 15:57 Uhr - Snooper
also ich habe mir auch den Piloten angeguckt und fand ihn recht durchwachsen.Also die Atmo war nicht schlecht aber der Cast ist teilweise arg fehlbesetzt.Mit dem neuen Blade komme ich ganz gut klar aber seine gegespieler wirken teilweise unfreiwillig komisch.Der Spannugsbogen blieb teilweise auch auf der Strecke!Irgendwie war alles recht vorhersehbar.Werde mir also nochmal ein paar weitere Folgen angucken.Hoffe da tut sich noch was!Nur schade das der Cast sich nicht ändern wird :( abgesehen von Blade der recht ordentlich Snipes ersetzt.

19.06.2007 16:34 Uhr - Timbo

18.06.2007 - 23:13 Uhr schrieb mawe:
Leider konnte ich mich nach 5 min für diesen Quatsch nicht mehr begeistern, es mangelt nicht nur an einem Handlungsstrang, da einer schon erwünschenswert wäre, sondern auch an einem einigermaßen kompetenten Cast.


Ok, ich habe die Serie nicht gesehen, aber Kommentare, in denen man eine Serie schlecht redet, weil man nach 5 Minuten (FÜNF!) keinen ausreichenden Handlungsstrang ausmacht sind wirklich dämlich.
Ist nicht persönlich gemeint. :)

19.06.2007 18:08 Uhr -
@ Der Professor:
Fragt sich eher, was du für ein Problem hast. Es wird wohl erlaubt sein, Kritik an einer Serie zu üben. Und hochqualitative Serien wie zB. LOST mit Blade zu vergleichen ist schlicht und ergreifend nur lächerlich. Und übrigens: Blade war vor Neo da, auch dieser Vergleich hinkt gewaltig.

19.06.2007 18:46 Uhr -
popane: stimme dir zu.

Ausserdem lache ich mir immer wieder einen ins fäustchen, wenn hier einige nur die paar netten splattereinlagen als argument dafür anführen, dass die serie gut sein soll. Kiddys!!!

19.06.2007 19:15 Uhr -
@popane War ein bißchen überspitzt verfasst. Ich habe fast bis zum Ende durchgehalten...

Und irgendwie nahm die Geschichte keinen Lauf an...

Na gut, da ich ein riesiger Fan der 24- Geschichten bin, mag ich halt ein bißchen verwöhnt zu sein. Aber die Story in der Blade- Serie nimmt irgendwie kein Evolution auf. Ganz im Gegensatz zur Blade- Trilogie, die sich immer mehr entwickelt...
Ganz klar ist Trinity das schwächste Sequel aber selbst die Serie macht diesem Schwachpunkt keine Konkurrenz.

19.06.2007 19:20 Uhr -
@ mawe:
du meinst wohl Timbo, aber ich muß dir in jedem Punkt zustimmen :)

19.06.2007 19:28 Uhr -
@popane verdammt!!!! sorry!!!! klar @timbo

19.06.2007 20:04 Uhr - Gorehound
@popane:
Fragt sich eher, was du für ein Problem hast. Es wird wohl erlaubt sein, Kritik an einer Serie zu üben. Und hochqualitative Serien wie zB. LOST mit Blade zu vergleichen ist schlicht und ergreifend nur lächerlich.

Wenn es erlaubt ist, Kritik an einer Serie zu üben, (und natürlich ist es das), dann sollte es auch erlaubt sein, dass der Professor Lost, und alle anderen, als Schrottserie bezeichnest ohne dass du ihn angreifen musst, ob er ein Problem hat.

@adrianmajewski:
Ausserdem lache ich mir immer wieder einen ins fäustchen, wenn hier einige nur die paar netten splattereinlagen als argument dafür anführen, dass die serie gut sein soll. Kiddys!!!


das machst du doch genauso.

Ich will damit nur sagen, die einen finden die Serie halt gut, und die anderen schlecht. Es gibt aber keinen Grund dass sich die User hier jetzt wieder gegenseitig auf die Eier treten.

19.06.2007 20:14 Uhr -
@ Gorehound:
Ich habe ihn keineswegs angegriffen, genausowenig stelle ich seine Meinung in Frage. Aber er vergleicht nunmal Äpfel mit Birnen, da führt kein Weg dran vorbei.

19.06.2007 20:20 Uhr -
@Gorehound

niemand tritt hier jemanden auf den Hoden rum. Ich finde es persönlich schade, dass Produktionsfirmen immer nochmals versuchen mit aller Gewalt beendete Storylines aufs Neue aufzurollen und damit versucht Geld zu verdienen. Das ist mit "LOST" eben nicht der Fall (obwohl ich nach mehrmaligen Versuchen es anzuschauen, damit nichts anfangen kann!!!). Es ist eine Geschichte für sich und damit ist es auch kreativ. Was ja auf "BLADE- The Series" und "The Crow - Stairway to Heaven" nun nicht wirklich zutrifft.

Ob man sich dafür begeistern kann liegt allein im Auge des Betrachters und ist nicht bewertbarer Geschmack des Einzelnen!


19.06.2007 23:08 Uhr -
@mave: an und f?r sich, ist nicht verkeht daran eine serie zu einer erfolgreichen filmreihe zu machen. doch wenn man das dann lieblos verwurstet wie bei blade-the series herunterkurbelt, ohne dabei ein w?rdiges format anzuvertigen, ist es tats?chlich nur geldmacherrei.
@gorehount: wo bitte sch?n habe ich einen film gleich wegen der harten splatterszenen als gut befunden. schon bei saw 3 habe ich gesagt das der film schei?e war, genauso wie bei hostel 1&2. ich acht immer auf beeutend mehr faktoren als nur auf den 1, und selbst im bereich gewalt konnte mich balde-the series in keinster weise ?berzeugen. mfg

20.06.2007 00:17 Uhr -
21. 19.06.2007 - 10:17 Uhr schrieb Der Professor
Aber ansonsten ist die Serie wesentlich besser gelungen als dutzende andere Schrottserien wie Lost, Alias, Jericho, Primeval und all der andere Müll...!


vorsicht, herr professor ;-). du bezeichnest hier eine der interessantesten und innovativsten us-serien der letzten jahre als duzend-und schrottware....
auch wenns geschmackssache ist, aber lost als schrott zu bezeichnen ist einfach frevel und/oder desinteresse.

das problem ist nur, man muss sich auf die serie einlassen und stets auf kleine details achten, die ganze konstellation im kopf haben. lost ist keine gewöhnliche serie, da kann man es sich nicht erlauben mal ein, zwei folgen zu verpassen. und oft lohnt es sich eine folge mehrmals anzusehen, oder eine alte auszugraben weil wieder ein mosaik mehr von der komplexen story klar wird. wenn man glaubt
das rätsel teilweise durchschaut zu haben, kann in einer folge binnen weniger minuten alles komplett umgeworfen werden und scheint nicht mehr zusammen zupassen. das hat einfach was besonderes. naja bevor ich jetzt aufstehe und ein loblied anstimme, back to topic.

die blade serie ist bisher ganz in ordnung, sie ist es auf jeden fall wert gesehen zu werden. eine serie mit wesley snipes wäre wohl unbezahlbar für spike tv, aber kirk jones macht seine sache im gegenzug wirklich gut. das entschädigt wiederum. werd auf jeden fall dranbleiben

20.06.2007 19:47 Uhr -
Ich habe gestern mal da rein geschaut und fand sie grotten schlecht.

Er sieht nicht aus wie der richtige Blade, er redet nicht so wie er und alles andere ist auch nicht so da wundert es mich nicht das Snipes die Serie nicht machen wollte. Ich finde die Blade Filme klasse aber die Serie ist einfach nur mies.

21.06.2007 14:57 Uhr -
ich finde die serie auch verdammt schlecht,wenn man das mit dem richtigen blade vergleicht......schlecht -.-

25.06.2007 20:45 Uhr -
hm habe die serie gar nicht mitbekommen da ich pro7 immer weniger schaue und auch meist bis 21 22 uhr abrbeite (bin selbstständig) wie ist den die serie so und werden die folgen wiederholt?

26.06.2007 15:35 Uhr -
@ dante
um 1:00 Uhr nachts kommt immer die Wiederholung

28.06.2007 12:04 Uhr -
Also, habe die Serie schon bei der US Ausstrahlung verfolgt... und ja, sie reicht näher als die Kinofilme an die Comicreihe ran. Das bei einer Fernsehserie nicht soviel Kohle ausgegeben werden kann wie bei den Filmen ist doch wohl klar, und in der Serie hat man wesentlich mehr Handlung als in allen drei Filmen zusammen, auch wenn man hier sicherlich ne besser Blade-Story aus den Comics nehmen können. Und Wesley Snipes ist nicht BLADE.... Er hat in ganz passabel dargestellt das ist auch alles....und ein drittes mal auch nur wegen der Kohle... das er in der Serie nicht mitwirkt liegt wohl eher daran das er irgendwo in Ungarn Billigfilme dreht und sich auf Steuerflucht befindet.... Sticky macht das schon ganz gut.... Ich hätte auch gerne z.b. eine Spidermanserie.... und auch da brauche ich keine Kirsten und keinen Tobey....

29.06.2007 19:31 Uhr -
Man ne Spider Man Serie wäre ja mal voll coll, aber was mir noch besser gefallen würde wäre ne Batman Serie.
Ne Batman Serie hats ja schon mal in den 70ern glaub ma gegeben.....oder wars noch früher, jedenfall wäre das wirklich klasse.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)