SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Mortal Shell · Die letzten Überbleibsel der Menschheit · ab 34,99 € bei gameware Assassins Creed Valhalla · Schreibe deine eigene Wikingersaga · ab 57,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Erik

Prometheus hat ein R-Rating

US-amerikanische Freigabe steht fest

In den letzten Monaten gab es keinen ernstzunehmenden Sci-Fi-Film, der so gehypt wurde wie das neueste Werk von Ridley Scott: Prometheus.

Der Film, der im gleichen Universum wie der ebenfalls von Ridley Scott geschaffenen Kultfilm Alien spielt. Da sich die Alien-Filme bisher alle an einer erwachseneres Publikum richteten, war es für Fans wichtig zu wissen, welche Freigabe Prometheus in den USA bekommen wird. Ein R-Rating wie die Alien-Standalone-Filme oder ein PG-13, was für viele Fans zu soft für die Thematik wäre und Zensuren vermuten lassen könnte. Insbesondere auch weil Regisseur Ridley Scott schon von zuvor verkündete, dass er sich für den Film ein R-Rating wünscht. Für das Studio wäre natürlich die niedrigere PG-13 Freigabe profitabler, da so eine breitere Masse an Publikum angesprochen werden kann. Natürlich sagt die Härte eines Films nichts über die Qualität eines Films aus und keiner erwartet einen Splatterfilm, aber sehr oft wurde in der Vergangenheit deutlich, dass durch eine zu niedrige Freigabe die Filmemacher zu sehr eingeschränkt wurden und dies dem Film schadete.

Nun lag Prometheus der amerikanischen Freigabebehörde vor, wie Collider bestätigt wurde, und diese vergab das von Fans und wohl auch Scott selbst erhoffte R-Rating. Da bereits vor wenigen Tagen bestätigt wurde, dass der Film auf jeden Fall ohne Zensuren in den Kinos starten wird, dürfen sich Fans ohne Bedenken auf das kommende Event freuen.

Die FSK hat den bei uns am 9. August 2012 startenden Film noch nicht bewertet. Alle 4 Alienfilme ohne den Predator-Zusatz waren ungekürzt ab 16 Jahren.

Inhaltsangabe / Synopsis:

In PROMETHEUS - DUNKLE ZEICHEN geht eine Forschergruppe (u.a. Charlize Theron, Noomi Rapace, Michael Fassbender) Hinweisen auf die Ursprünge menschlichen Lebens nach, die sie auf eine spannende und gefährliche Reise zu den dunkelsten Ecken des Universums führen. Dort müssen sie sich einem schrecklichen Kampf stellen, um die Zukunft der Menschheit zu retten… (Fox)
Quelle: Collider
Mehr zu:

Prometheus - Dunkle Zeichen

(OT: Prometheus, 2012)
Schnittberichte:
Meldungen:

Aktuelle Meldungen

Irreversibel: Ungeschnittene Blu-ray mit Kinofassung & Straight Cut im Dezember 2020
Miami Vice - Kultserie aus den 80ern ab heute auf Blu-ray
I Spit on your Grave - Beschlagnahme von Original und Remake aufgehoben
Crank 2: High Voltage ist vom Index
Flucht aus Absolom wurde von BPjM rehabilitiert
Der Pate III - Recut ist fertig und kommt im Dezember 2020 ins Kino
Alle Neuheiten hier

Kommentare

08.05.2012 00:12 Uhr - Asgard
1x
User-Level von Asgard 2
Erfahrungspunkte von Asgard 98
Ich hatte bisher nicht den Eindruck, als würde das Alien-Prequel so drastische Szenen beinhalten, dass man ein R-Rating draufpflanzt. So wirkt es allerdings ingesamt viel cooler.^^

08.05.2012 00:14 Uhr - eytsch
Bin gespannt auf die Laufzeit. Und natürlich auf den Film selbst :)!

08.05.2012 00:24 Uhr - Roderich
User-Level von Roderich 2
Erfahrungspunkte von Roderich 42
Wunderbar, aber der würde sicher auch mit einem PG gut sein.

Auf AICN sind ein paar Interviewfetzen mit Guillermo del Toro, der mächtig den Film (Prometheus) spoilert, wenn man zufällig Lovecraft-Leser ist, man sei also gewarnt.

08.05.2012 01:06 Uhr - Dale_Cooper
Na das hört sich erst mal nach einer guten Nachricht an.... :o)

08.05.2012 01:36 Uhr - u-man
User-Level von u-man 1
Erfahrungspunkte von u-man 14
was ein fest.... freu freu freu

08.05.2012 01:41 Uhr - mezmerize
Freu mich Tierisch auf den Film. Endlich mal wieder ein richtiger "Alien"-Film. Nach den beiden Aliens vs Predators (fand ich beide irgendwie nicht so gut) hoffe ich auf fette Wiedergutmachung. Kino- ich komme!

08.05.2012 04:51 Uhr - eisjok
3x
Ich werde das nie verstehen... wie kann man die Qualität eines Films nur an seiner Altersfreigabe beurteilen.
Wie dumm, eine Kinobesuch davon abhängig zu machen!

Das diese Diskussion auch hier auf sb.com ständig für neue News sorgt, ist mir ebenso schleierhaft.

Mir scheint, das Ganze verkommt zu einem reinen Kindergarten.
Ich fühle mich an Videothekenbesuche erinnert, in denen sich merkwürdige Filmfreunde tummelten, die Filme mit einer Freigabe unter 18 grundsätzlich gemieden haben.

Ich warte den Film erst einmal ab und selbst wenn er eine geringere Altersfreigabe erhält, bedeutet das nicht den Weltuntergang. Gerade die Alien-Filme zeichneten sich doch gerade dadurch aus, dass sie alle absolut eigenständig funktionierten... warum nicht auch in diese Richtung?
Und wer "Aliens vs Predators" mit in diese Reihe zählt, dem ist sowieso nicht mehr zu helfen.
Wie gesagt, all die "Filmfreunde" hier, werde ich wohl nie verstehen!

eisjok


08.05.2012 05:44 Uhr - Superstumpf
Ach Mann, wahrscheinlich gibt's ein, zwei Brüste von der Seite zu sehen und des war's. Kein Grund zur Aufrege ;)

08.05.2012 07:58 Uhr - Mugatu
6x
Ich kann schon verstehen, daß die Altersfreigabe die Erwartungshaltung an einen Film (manchmal mehr, manchmal weniger) beeinflusst. Auch bei dir, eisjok, wird das so sein. Du hast das Bedürfnis und die Erwartung einen guten Film zu sehen, was für dich heißt: guter Schnitt, gute Musik, gute Schauspieler etc. Warum gestehst du anderen nicht zu, einen Film mit ein paar gruselig, blutigen Effekten sehen zu wollen. Nicht jeder, der ins Museum für moderne Kunst geht, ist ein Experte dafür (uns selbst Experten sind sich seltenst einig) und doch steht jedem das Recht zu, die Kunst anhand seiner Bedürfnisse und Erwartungen zu beurteilen.

08.05.2012 08:05 Uhr - Psykko
Wie wärs mit nem Terminator ab 6 ? Würd den jemand sehen wollen??? :-)

08.05.2012 08:20 Uhr - S.K.
DB-Co-Admin
User-Level von S.K. 11
Erfahrungspunkte von S.K. 1.750
Hat jemand hier ernsthaft daran gezweifelt, dass das R-Rating kommt ? Also ich nicht. :-)

08.05.2012 08:53 Uhr - shevad
Faktum ist aber, dass Filme mit PG-13 in jeglicher Hinsicht und ohne Bedenken von (amerikanischen) frühpupertierenden Jungendlichen gesehen werden können. Und auch wenn einem europäischen Durchschnittszuschauer, der noch keinen Alienfilm gesehen hat, nichts störend auffiele, dann gilt das noch lange nicht für alte Alien-Hasen, die einfach gewisse Erwartungen haben. Und wer sonst gammelt hier in den Comments rum?

Genau heißt es "Rated R for sci-fi violence including some intense images, and brief language". Das kann jetzt jeder sich selbst zerpflücken...

08.05.2012 08:58 Uhr - ;-)LLI
Ich werde das nie verstehen... wie kann man die Qualität eines Films nur an seiner Altersfreigabe beurteilen.
Wie dumm, eine Kinobesuch davon abhängig zu machen!


Ein überraschender, aber sehr treffender Kommentar! Mehr davon!

Schade, dass heute weniger das Storytelling zählt, als der Gehalt an Guts 'n' Gore. Ich für meinen Teil liebe Filme aus den Achtzigern – lausige Effekte, kein Blut, bedeckte Brüste ... und die Filme waren trotzden geil! Woran hat's gelegen ;-)

Nicht jeder, der ins Museum für moderne Kunst geht, ist ein Experte dafür (uns selbst Experten sind sich seltenst einig) und doch steht jedem das Recht zu, die Kunst anhand seiner Bedürfnisse und Erwartungen zu beurteilen.


Hä?

PS: Trotzdem freue ich mich auf eine lange lange Fassung des Films ... die von mir aus auch ab 6 sein kann.

08.05.2012 09:06 Uhr - Catfather
> Die FSK hat den bei uns am 9. August 2012 startenden Film noch nicht bewertet. Alle 4 Alienfilme ohne den Predator-Zusatz waren ungekürzt ab 16 Jahren.

Und bei Prometheus wird das nicht anders aussehen! ich würde Wetten darauf eingehen, dass er uncut problemlos von der FSK ab 16 freigegeben wird. Eine "Splatterorgie" ist aber auch nicht zu erwarten, das muss aber natürlich auch nicht sein, dafür sind andere Filme zuständig...

08.05.2012 09:21 Uhr - eisjok
1x
Mugatu,

Du hast es nicht verstanden!
Seit wann gilt den der Analogschluss: Blut gleich höhere Altersfreigabe?
Ist für die Altersfreigabe nicht der Gesamtkontext des Films maßgebend?
Es gibt auch Filme OHNE einen Tropfen Blut, die ab 18 sind... was machst Du da???

Nochmal: Ich will Dir sicher nicht Dein Hobby vermiesen, aber Deine Argumentation in dieser - ehrlich gesagt blöden Diskussion - ist genau das, was ich weiter oben bereits zum Ausdruck gebracht habe: KINDISCH.

Im Übrigen bin ich alles andere als ein ''Kunstbeflissener'' - überhaupt ist Deine Auslegung von Kunst wohl der frühen Morgenstunde geschuldet - eher das Gegenteil ist der Fall.

eisjok


08.05.2012 09:23 Uhr - Biomechanoid
@all die der Meinung sind, dass einige der Meinung sind, ein Film mit einem R-Rating würde gleich ein besserer Film sein: kennt ihr die Materie der Filme?

Die Alien Filme (AvP Teile aussen vor) haben seit jeher aufgrund ihres Inhalts und ihres Themas von der MPAA ein R-Rating bekommen und waren Storytechnisch (ausser Alien Ressurection, Alien 3 ist ja leider immer noch ein Streitthema) sehr gut. Es geht den Leuten, die ein R-Rating befürwortet haben, einfach darum, dass das gezeigte in einem funktionierenden Gesamtbild steht. AvP beispielsweise hat Inhaltlich zwar relativ gut funktioniert, allerdings war er, aufgrund der Thematik um die brutalen und kaltblütigen Kreaturen, zu zahm. Das wäre ungefähr so, als würde der Weisse Hai seine Beute nicht töten sondern einfach nur zu Tode erschrecken. Buh. Tot. Welcher Hai macht das bitte? Thema, Intensität und auch die visuelle Darstellung sind im Gesamtwerk IMMER entscheidend. Und beim Thema Alien gehört, entgegen Filmen wie z.B. The Matrix (ja, der is Rated R, war Inhaltlich aber auch nicht die Granate), grafische Brutalität halt mit dazu. OB er wirklich so blutig ist oder mehr durch seinen Inhalt verstörend ist wird sich ja demnächst zeigen.

Und wer das nicht versteht sondern mit solchen Kommentaren um sich wirft, verdient es IHN zu bekommen. Guten Appetit:
><))))O>


Off Topic: BTW, der erfolgreichste Film mit einem R-Rating ist:

http://boxofficemojo.com/alltime/domestic/mpaa.htm?page=R&p=.htm

Wer hätte das gedacht...

08.05.2012 09:38 Uhr - Herr Kömmlich
SB.com-Autor
User-Level von Herr Kömmlich 12
Erfahrungspunkte von Herr Kömmlich 2.003
08.05.2012 04:51 Uhr schrieb eisjok
Ich werde das nie verstehen... wie kann man die Qualität eines Films nur an seiner Altersfreigabe beurteilen.
Wie dumm, eine Kinobesuch davon abhängig zu machen!
eisjok



Sehe ich ganz genauso! Ich überlege wann das mal angefangen hat. Dürfte nicht lange her sein. Ich vermute das ging los als bekannt wurde das Rambo 4 (John Rambo) für das Kino geschnitten sein wird und viele dann den Kinogang boykottiert haben. Ich bin trozdem rein mit der gewissheit das ich mir die Uncut Fassung als DVD kaufen kaufen werden. Aber ich schweife ab :-)

Für Prometheus gehe ich auf jeden Fall ins Kino egal welche freigabe der hat :-)



08.05.2012 09:47 Uhr - KielerKai
Super News! Bin sooooo gespannt auf den Film!

08.05.2012 09:50 Uhr - LinguaMendax
Warum hat man in der deutschen Fassung den Film einfach nicht bei seinem Originaltitel belassen und wieder was hinzugefügt,wie bei ner billigen Sat1 oder RTL-Produktion. Wie bei LIVID-Das Blut der BAllerinas,zum K....n.Und wenn man fragt wer's verbockt hat,wars wieder niemand.Freu mich auf den Film wie ein geiler Rettich.Und hoffe,dass Scott die richtigen Akteure ausgewählt hat und diese nicht durch hölzernes oder lächerliches Agieren den Film bzw.die Atmo kaputt machen.

08.05.2012 09:57 Uhr - Mugatu
1x
@eisjok
Natürlich habe ich es verstanden. Mein Gott, dann ersetze Blut und gruselige Effekte durch "intensive Szenen". Was macht den Unterschied? Beides führt häufig zu einem R-Rating, kann aber auch in einem PG-13 Film vorkommen. Was tut es für die zugegeben tatsächlich kindische Diskussion? Nix.

Abgesehen davon brauch ich persönlich weder Gewalt noch Blut bei einem SF-Horrorfilm. Aber es soll solche Leute geben. Na und, who cares?

@Herr Kömmlich
Ich war obwohl ich mir der gekürzten Fassung bewusst war im Kino und habe Rambo 4 mit einem breiten Grinsen genossen.

08.05.2012 09:58 Uhr - e1m0r
8x
08.05.2012 08:58 Uhr schrieb ;-)LLI
Schade, dass heute weniger das Storytelling zählt, als der Gehalt an Guts 'n' Gore. Ich für meinen Teil liebe Filme aus den Achtzigern – lausige Effekte, kein Blut, bedeckte Brüste ...


?????? Welche Filme aus den 80'ern hast du denn gesehen? ;)

08.05.2012 10:17 Uhr - Frank Zito
Ich für meinen Geschmack gehe nicht gern ins Kino oder leih mir einen Film in der V-thek aus wenn ich weiss das er geschnitten ist. Da ist es mir auch egal was fehlt nur die Tatsache das geschnitten wurde reicht.
Das unterstütze ich nicht! Ob dann irgendwann mal wieder ein Directors Cut oder ein Ultimate Cut u.s.w erscheint weiss man nie vorher deshalb manchmal lieber etwas warten.

08.05.2012 10:25 Uhr - Mastermind
08.05.2012 09:58 Uhr schrieb e1m0r
08.05.2012 08:58 Uhr schrieb ;-)LLI
Schade, dass heute weniger das Storytelling zählt, als der Gehalt an Guts 'n' Gore. Ich für meinen Teil liebe Filme aus den Achtzigern – lausige Effekte, kein Blut, bedeckte Brüste ...


?????? Welche Filme aus den 80'ern hast du denn gesehen? ;)


keine - er will nur trollen ;-)

die alterfreigabe ist immer ein indiz, kein beweis! wer was anspruchsvolles will bekommt das auch, es gibt mehr als genug, vielleicht nicht hier, aber auf jedenfall woanders und da ist die alterfreigabe im bestenfall vollkommen irrelevant ;-)

ich bin froh über ein höheres rating denn im normalfall kann man davon ausgehen das es dort nicht ganz so zimperlich zugeht! genau das was ich von einem alien oder einem film im alienuniversum erwarte. ich find die nachricht gut und freue mich auf den streifen.

08.05.2012 10:31 Uhr - XTC-Krieger
hab gar nicht gewusst das das ein Alien Prequel seien wird - Hammer :D

08.05.2012 11:35 Uhr - teento
Wenn er "ungeschnitten" wäre, würde er vermutlich vier Stunden gehen... :-D

08.05.2012 11:45 Uhr - Roderich
User-Level von Roderich 2
Erfahrungspunkte von Roderich 42
Es ist aber eigentlich kein "Alien"-Film. Nur die Welt in der das spielt ist die gleiche, und der Film spielt vermutlich zeitlich vor Alien (wobei die Technik im Trailer aber viel moderner wirkt). Man sollte die berühmten Monster nicht erwarten, aber so wie es aussieht kommt dafür etwas Anderes... ähnlich Schreckliches...

Ein paar Hinweise und Riesenspoiler sind ja in den Trailern zu sehen, und nicht wenige wären sich an einige Akte X Folgen erinnert fühlen.

08.05.2012 12:53 Uhr - Herr Kömmlich
SB.com-Autor
User-Level von Herr Kömmlich 12
Erfahrungspunkte von Herr Kömmlich 2.003
Evtl. wirkt die Technik im Trailer darum viel moderner weil Sie neu ist und bei Alien schon sehr abgegriffen und benutz! Die Nostromo war halt ein Erzfrachter und kein modernes Forschungsschiff :-)

08.05.2012 13:54 Uhr - triple6
2x
@ ;-)ILL
Also ich bin mit Filmen aus den achzigern gross geworden und kann mich ans komplette gegenteil erinnern. Früher gab es mehr Gewalt und blanke Brüste zu sehen. Und die Handgemachten Effekte von früher sehen meiner meinung nach viel grusliger aus als der heutige CGI Mist. Bestes Beispiel ( The Thing ). Also was bitteschön aus den achzigern hast du dir den angeschaut ????????

08.05.2012 16:15 Uhr - Knorpelkeks
08.05.2012 09:58 Uhr schrieb e1m0r
08.05.2012 08:58 Uhr schrieb ;-)LLI
Schade, dass heute weniger das Storytelling zählt, als der Gehalt an Guts 'n' Gore. Ich für meinen Teil liebe Filme aus den Achtzigern – lausige Effekte, kein Blut, bedeckte Brüste ...


?????? Welche Filme aus den 80'ern hast du denn gesehen? ;)


Yentl, Flashdance, Pretty in Pink, Klassiker halt!

08.05.2012 16:43 Uhr - Topf
YES!
jetzt bin ich beruhigt <3

08.05.2012 17:11 Uhr - Joker1978
1x
Mein most wanted dieses Jahr!!!
Finally an r rating, fantastico!!!!

08.05.2012 18:12 Uhr - Jack Bauer
1x
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Es geschehen also noch Wunder! :-)

Wenn PROMETHEUS ein Erfolg wird (wovon ich fest ausgehe) und der Film so ein Zeichen setzen kann, kommen wir vielleicht endlich wieder weg von diesem furchtbaren PG-13-Wahn (zumindest ein bisschen), der in den letzten Jahren so viele potenziell gute oder anständige Filme ins Verderben gerissen hat.

Vielleicht nimmt FOX sich direkt selbst ein Beispiel dran und dreht den neuen DIE HARD wieder auf ein R-Rating (wobei ich da bei DEM Regisseur trotzdem so gut wie keine Hoffnung auf einen auch nur halbwegs guten Film habe).

Jedenfalls schön, dass sowas in heutigen Zeiten überhaupt noch möglich ist!

08.05.2012 19:59 Uhr - Der Duke
Tolle Nachricht :D
Mit einer,der für mich dieses Jahr kommenden Kinohits.

08.05.2012 20:22 Uhr - Faktman
es wird ja auch kein Alien Prequel.

08.05.2012 20:43 Uhr - Jason2009
wenn ich solche kommentare wie "Endlich wieder ein richtiger Alien film" lese.....

Prometheus ist kein Alien film, er spielt nur im selben universum. Aber man kann ja wohl einen Film kaum als Alien film bezeichnen wenn weder Ripley noch der Xenomorph selbst auftaucht. Es soltle mal ein Alien prequel werden, ja aber die idee vor schon vor langer Zeit verworfen und Lindelof und Scott versuchen immer wieder klarzumachen das Prometheus nicht Alien ist (und das sequel sich sogar noch weiter von Alien entfernen würde). Darum heisst der Film ja auch nicht Alien: The Beginning oder sowas.

Ich finde es extrem mutig von Fox bei einem solchem blockbuster budget ein R-rated zu akzeptieren. Damit wird der film von den Einnahmen hinter den ganzen anderen großen blockbustern dieses Jahr bleiben die alle PG-13 sind. da zeigt Fox echt Rückgrat, alle Achtung.

08.05.2012 21:11 Uhr - Evil Makarov
User-Level von Evil Makarov 1
Erfahrungspunkte von Evil Makarov 19
diskussionen hin oder her, ich freu mich einfach auf einen hoffentlich guten film!

08.05.2012 21:17 Uhr - David_Lynch
4x
Natürlich ist es ein "Alien"-Prequel, hat noch niemand von euch einen der Trailer gesehen?!?! Selber Regisseur, selbes Universum, gleiche Charaktere (Space Jockey, Androiden), gleiche Thematik, Stimmung und Design und das Ende von "Prometheus" (Crash des Alien-Schiffes auf der Planetenoberfläche) knüpft an den Anfang von "Alien" an. NOCH MEHR PREQUEL GEHT NICHT!

Und die Nachricht über das R-Rating macht mich auch happy, da ja eine Szene von Chestburster-ähnlichen Ausmaßen angekündigt wurde...würde gerne Mal wieder sehen, wie ein Publikum im Kino durch einen Hollywoodfilm geschockt wird =0

08.05.2012 21:35 Uhr - Faktman
viele wollen einfach das Prometheus ein weiterer Alien Teil ist, weil der Wunsch danach
sehr groß ist. Doch Ridley Scott hat es schon gebeichtet, das es nicht so ist.

08.05.2012 21:46 Uhr - wolf1
08.05.2012 21:17 Uhr schrieb David_Lynch
Natürlich ist es ein "Alien"-Prequel, hat noch niemand von euch einen der Trailer gesehen?!?! Selber Regisseur, selbes Universum, gleiche Charaktere (Space Jockey, Androiden), gleiche Thematik, Stimmung und Design und das Ende von "Prometheus" (Crash des Alien-Schiffes auf der Planetenoberfläche) knüpft an den Anfang von "Alien" an. NOCH MEHR PREQUEL GEHT NICHT!

Und die Nachricht über das R-Rating macht mich auch happy, da ja eine Szene von Chestburster-ähnlichen Ausmaßen angekündigt wurde...würde gerne Mal wieder sehen, wie ein Publikum im Kino durch einen Hollywoodfilm geschockt wird =0

Stimmt im Trailer sieht man einiges was man auch in Alien sieht wie gesagt das Raumschiff und auch dieses versteinerte Wesen das sie im Raumschiff finden.

08.05.2012 22:45 Uhr - Faktman
es gibt viele Filme mit einem Raumschiff und einem Alien. Dann gibt es also
unzählige Alien Teile.

08.05.2012 22:54 Uhr - Schrödinger
Ich find das R-rating gut so. Wer hätte das gedacht ;)
Und ja, die Altersfreigabe macht bei manchen Filmen schon was aus.
Klar erwarte ich kein Gemetzel oder sinnloses Blutvergießen.
Aber Prometheus sollte schon ein bischen düster sein.
Der hat ja auch ne gewisse Verantwortung gegenüber den Alien Filmen.(Auch wenn der Film anscheinend nicht sooo viel mit Alien zu tuen hat)
Und Kinderkram ist und war "Alien" noch nie. (Außer vielleicht Alien 4 und AVP)

Ich persöhnlich habe gehofft, das die mal was richtig böses, stylisches (prequel) ab 18 gemacht hätten.
Aber ne 16ner Freigabe is auch ok^^
Wäre der Film ab 12, würde ich nicht ins Kino gehen.
Und Deutschland traue ich alles zu.

Hey Kids: Wollt Ihr mal sehen wie ein Alien sich durch dein Brustkorb knabbert und aus dir rausplatzt, nachdem ein facehugger seine Parasiten in dir verteilt hat. Jaaaaa! Pech gehabt, wird zensiert ^^

08.05.2012 23:14 Uhr - Seagl
1x
Eigentlich ziemlich egal, denn wer hier großartig Gore erwartet wird sowieso enttäuscht. Wer Prometheus der Geschichte wegen ansieht, hätte es auch bei einer PG-13 Version gemacht. Ich hoffe einfach mal auf ein paar fiese (jetzt wahrscheinlich auch blutigere) Schockmomente und Atmosphäre zum schneiden.

08.05.2012 23:50 Uhr - Schrödinger
Und Ridley scott hat ja auch schon beim ersten mitgemischt.
Naja, abwarten und ins Kino halt.
Das einzige wodrauf ich mich dieses jahr mehr freue ist Diablo III.
bb real world. Say hello to Diablo.

08.05.2012 23:53 Uhr - triple6
2x
@ Faktman
Das glaubst doch selber nicht. Ridley Scott kann noch so oft betonen das dies kein Alien Prequel ist. Doch wenn ich mir den Trailer genauer anschaue, kann der soviel erzählen wie der will. Gut ok wir werden das Alien wie wir es kennen nicht zu Gesicht bekommen. Aber der Space Jockey und das Raumschiff das abstürtzt ist Harrgenau das aus dem ersten Alien Film. Also denke ich werden wir wohl erfahren wie es zu diesem Xenomorph gekommen ist. Wenn das kein Prequel zur Alien Story ist, dann fress ich nen Besen.

08.05.2012 23:54 Uhr - Faktman

09.05.2012 00:01 Uhr - triple6
Wer mir nicht glaubt, sollte mal den alten Alien Trailer mit dem von Prometheus vergleichen. Der ist nähmlich mit dem selben unheimlichen Soundeffekt ausgestattet.

09.05.2012 01:08 Uhr - Mac91
Also mir ist die Freigabe total egal ich geh ins Kino und lass mich von den Effekten Umhauen!! Ob der jetzt blutig ist oder nicht ist mir nicht so wichtig!! Ich hoffe er ist Spannend und das Kino ist voll!! xD
Warum ich überhaupt schreibe liegt an Triple 6 den du hast VOLLKOMMEN recht Genau dieses unheimliche Geräusch Genial Danke Triple 6

09.05.2012 01:27 Uhr - Roderich
User-Level von Roderich 2
Erfahrungspunkte von Roderich 42
Das außerirdische Raumschiff, das im Trailer abstürzt ist nicht das Raumschiff, das in Alien gefunden wird. In einem der Trailer sieht man sogar, das es zerbricht, und auch der Planet ist nicht der gleiche. Es dürfte mehrere von denen geben, Kurs Erde, wenn man drinnen war und was ganz falsch gemacht hat... Und vielleicht noch ein viel größeres, siehe Anfang erster trailer.

we were wrong, so wrong...


(PS: Alles nur Infos aus den Trailern, von mir zusammengereimt)

09.05.2012 01:54 Uhr - triple6
1x
Vielleicht überzeugt dich ja dieses Video. Das ist auf jeden Fall das selbe Raumschiff.
Schau dir auf youtube das Video "Prometheus Trailer vs. 1979 Original Alien Movie Comparison"an.
Das dürfte wohl auch den letzten Skeptiker überzeugen.

09.05.2012 03:38 Uhr - Jason2009
raumschiffe und space jockeys hin oder her.

Xenomorph = Alien film
Kein xenomorph = Kein Alien film

09.05.2012 08:11 Uhr - Mugatu
Kam nicht selbst aus Ridley Scotts Mund "there is Alien DNA in the movie".
Aber letztendlich ist das Haarspalterei.

09.05.2012 08:51 Uhr - Roderich
User-Level von Roderich 2
Erfahrungspunkte von Roderich 42
09.05.2012 01:54 Uhr schrieb triple6
Vielleicht überzeugt dich ja dieses Video. Das ist auf jeden Fall das selbe Raumschiff.
Schau dir auf youtube das Video "Prometheus Trailer vs. 1979 Original Alien Movie Comparison"an.
Das dürfte wohl auch den letzten Skeptiker überzeugen.


Das selbe ist nicht das gleiche, darauf wollte ich hinaus. Dass das Raumschiff so aussieht, wie das in Alien, weiss ich auch. Aber es kann nicht das gleiche Raumschiff sein, so dass man davon ausgehen kann, dass es mehrere gibt, und eines in Prometheus abstürzt und teilweise zerbricht (im Gegenteil zu dem, das in Alien auf einem anderen Planeten alt und morsch, aber strukurmässig noch intakt gefunden wird). Warum das Raumschiff in Prometheus abstürzt kann man in den Trailern übrigens leider sehr gut sehen, wenn man genau hinschaut; diesen Spoiler finde ich irgendwie merkwürdig.

09.05.2012 15:21 Uhr - Roughale
Wie manche hier den Film im Vorhinein auseinaderfriemeln ist einfach lächerlich - da braucxht man den ja gar nicht mehr anzusehen. Ich freue mich schon auf die negativen Reviews einiger Oberdeppen, ich könnte Namen nennen, die haben hier schon viel Dung verzapft, ich will aber keinen Streit auslösen^^

09.05.2012 17:42 Uhr - Jack Bauer
3x
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Was für eine sinnfreie Haarspalterei! Der Film erzählt die Vorgeschichte, wieso sollte er also kein Prequel sein?! Weil noch kein fertiges Alien auftaucht?
Pfff...!

12.05.2012 13:13 Uhr - Unrated-Origin
User-Level von Unrated-Origin 2
Erfahrungspunkte von Unrated-Origin 82
Ein überraschender, aber sehr treffender Kommentar! Mehr davon!

Schade, dass heute weniger das Storytelling zählt, als der Gehalt an Guts 'n' Gore. Ich für meinen Teil liebe Filme aus den Achtzigern – lausige Effekte, kein Blut, bedeckte Brüste ... und die Filme waren trotzden geil! Woran hat's gelegen ;-)".


Vllt an den coolen sprüchen was man heut zu Tage in keinen Film mehr so hat, da er sich viel zu ernst nimmt. Und genau das fehlt heut zu Tage!.

PS: Trotzdem freue ich mich auf eine lange lange Fassung des Films ... die von mir aus auch ab 6 sein kann.


Ok ab 6Jahren was erwartest du dann von dem Film ?. Das ist Bullshit was du labberst, was soll das denn für eine Handlung haben, dass es auch 6 Jahrige verstehen können ?.
Denk mal lieber nach bevor du >>>denkst << "Abyss" <<< James Cameron, hat wenig mit Aliens zu tun aber geht auch in die Sci-Fi richtung.
Fand ihn nicht schlecht aber fand ihn auch nicht Großartig, dass kommt daher weil man doch ein bisschen mehr erwartet hatte als man nun dann doch gesehen hat.
Und er war Fsk 12 an eine Fsk 16 hätte man nie gedacht, warum auch es ist ja auch nix in dem Film passiert. Und genau das ist es einfach nur kleine szenchen mit drin für's Auge und dann ist er ab Fsk 16 und wir sind glücklich :).
Es gibt genügend Fsk12 film >>>> Men in Black I-III<<<< dann schau dir die doch an !!!!

12.05.2012 13:23 Uhr - Unrated-Origin
User-Level von Unrated-Origin 2
Erfahrungspunkte von Unrated-Origin 82
Wird der Film so mit Spannung auf gebaut wie bei "Event Horizont".

Dann kann das nur ein knaller werden :).

Anne mit den roten Haaren kann ich mir auch auf Anixe HD anschauen !.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)