SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Cyberpunk 2077 · Dein wahres Ich ist nicht genug. · ab 59,99 € bei gameware Ganz böses Zombiespiel aus AT · Hol dir das böse Game ohne Zollprobleme · ab 19,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Blade41

FSK verweigert Hills Have Eyes 2 die Freigabe

Ursprünglich sollte das Sequel The Hills Have Eyes II am 06.August 2007 in den deutschen Videotheken stehen. Jedoch verschob 20th Century Fox den DVD-Release des Titels auf eine unbestimmte Zeit. Auch vom eigenen Presseserver wurde der Film entfernt. Nun ist auch der Grund für diese Maßnahme bekannt: Die FSK lehnte eine Freigabe für den Film ab.
2006 schaffte es Alexandre Ajas blutiger Erstling The Hills Have Eyes in der Unrated Fassung von der FSK das begehrte "Keine Jugendfreigabe" Siegel zu erhalten. Dieses bleibt jedoch, ein Jahr später, dem vom deutschen Regisseur Martin Weisz inszenierten Sequel The Hills Have Eyes II verwehrt. Die FSK verweigerte der Unrated Fassung die Kennzeichnung.

Momentan berät man sich bei 20th Century Fox wie man mit dem Titel weiter verfahren soll. Sicher ist, dass es eine weitere Prüfung bei der FSK geben wird, allerdings ist noch nicht sicher welche Fassung bei dieser vorgelegt werden soll. Auch ob man die Unrated der Juristenkommission der SPIO vorlegen wird, ist im Moment noch ungewiss.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Am letzten Tag einer Übung in New Mexico findet eine Einheit der Nationalgarde ein entlegenes Forschungscamp. Es ist verlassen. Als die Truppe ein Notsignal im entfernten Gebirge ortet, macht sie sich auf den Weg dorthin zu einer Such- und Rettungsmission. Die Soldaten können nicht ahnen, was ihnen bevorsteht: ... [mehr]
Quelle: Cinefacts
Mehr zu:

The Hills Have Eyes 2 - Die Glücklichen sterben schnell

(OT: Hills Have Eyes 2, The, 2007)
Schnittberichte:
Meldungen:

Aktuelle Meldungen

Star Wars (1977-1983) in 4K - mit neuen Änderungen
3 From Hell: Kinofassung nach Berufung uncut fürs Heimkino ab 18 Jahren freigegeben
Once Upon a Time in ... Hollywood bekommt Extended Cut
Rambo: Last Blood - Uncut auf 4K-UHD+Blu-ray (Amaray & Steelbook) & DVD (Amaray) im Februar 2020
Terminator: Dark Fate - FSK-Altersfeigabe steht fest
Midsommar - Deutsche Blu-ray mit Director
Alle Neuheiten hier

Kommentare

29.06.2007 22:19 Uhr -
Der Schund war ja ned mal ansatzweise so brutal wie der erste! Aber den brutaleren lassen sie durch die FSK komischerweise. Bei "Ich weiss was du letzten Sommer getan hast" war es auch so ähnlich.

29.06.2007 22:22 Uhr -
Und ich dachte es wäre schon sicher das die Unrated nach deutschland kommt...?!?
[Edit Doc Idaho] sollen's doch einfach ohne gross nachdenken mal bei der SPIO probieren, mehr als die Freigabe verweigern könnens ja nicht...

29.06.2007 22:28 Uhr -
Der Film is im gegensatz zum 1. Teil ja mal sowas von unbrutal.
diese Entscheidung ist so lächerlich und dumm, da hat sich die FSK mal wieder selbst übertroffen.
Da bin ich mal gespannt was das wieder für ne Diskussion gibt.

29.06.2007 22:35 Uhr - SebastianR
War ja klar und ich denke fast das wenn die FSK heute den ersten Teil hätte prüfen sollen, das es dann auch keine Kennzeichnung gegeben hätte.

29.06.2007 22:38 Uhr - Werner
DB-Helfer
User-Level von Werner 6
Erfahrungspunkte von Werner 590
olé, darauf hat die Welt gewartet!....da komt mal nen zweiter Teil von nem geilen Film und dieser wird dann hundert pro in tausend verschiedenen Fassungen erscheinen! ... weil die FSK nen bissel rumheult.....ahhhhh

29.06.2007 22:40 Uhr - blade41
Moderator
User-Level von blade41 35
Erfahrungspunkte von blade41 34.223
@ SebastanR
Sehe ich auch so. Würde sogar so weit gehen und sagen das jeder 2. härtere Film, welcher in den letzten 2 Jahren ein KJ bekommen hat, sie bei einer jetzigen Prüfung nicht bekommen würde: Hostel, Devils Rejects, House of Wax etc. pp.

29.06.2007 22:48 Uhr - Playzocker
DB-Helfer
User-Level von Playzocker 23
Erfahrungspunkte von Playzocker 11.760
Die FSK hat ein Problem: Sie ist eine undurchschaubare und höchst inkonsequente Organisation, sodass sie sich derartige Kritik wohl immer und ewig gefallen lassen wird müssen.

Jetzt unabhängig von THHE2, die FSK braucht ein komplett neues Konzept, sodass man es auch als Filmfan vielleicht nachvollziehen kann, was die sich bei ihren Entscheidungen denken.

Denn ganz ehrlich: Ich kann es nicht!

29.06.2007 22:53 Uhr - Pain.one
Jetzt gehts los.
Es sieht wohl so aus als wäre die Welle der schönen Unrated Fassungen vorbei.
See no evil
Saw 3
TCM : The Beginning
...
Ich hoffe nur das unsere "Nachbarn" davon verschont werden.
Dann hat man ja immer noch ne Möglichkeit sich eine Unrated Dvd mit deutschen Ton zu besorgen.

Ade schöne Zeit.


29.06.2007 22:55 Uhr - majars
Verweigerung hier, Verweigerung da. Warum verweigert man nicht gleich alle Filme in Deutschland ? Ich weigere mich auch. Ich weigere mich das zu glauben.

29.06.2007 22:58 Uhr - Goreon
Habe den Film ehrlich gesagt noch nicht gesehen, will mich aber gerne an der FSk - Kritik beteiligen.

Es wäre eventuell sehr sinnvoll, wenn die FSK die Gründe für ihre Bewertungen öffentlich machte, so wie es in England oder Amerika teilweise der fall ist. Hier steht dann neben der Altersfreigabe ein Hinweis, wie z.B. "strong language", "sexual references", etc. Ich glaube damit wäre die Grundlage und vor allen Dingen Transparenz für diese Organisation geschaffen.
MfG

29.06.2007 23:07 Uhr - SebastianR
@blade41: Stimmt. Ist halt schon sehr komisch. Als das ganze Verbotsgeschrei und Gesetzesverschärfungsgeschrei und der Ruf nach einer "verstaatlichung" (so nenn ichs jetzt einfach mal) losging wurden vielen Spielen und Filme die Freigabe verweigert. Warscheinlich soll bloß bewiesen werden wie toll, streng und hart die FSK und die USK durchgreifen.

@Playzocker: Das nachvollziehen kann man als Film- ganz bezüglich Horrorfan erst recht schwer, doch was mich sehr sehr stutzig macht ist, das die FSK schwer dagegen ist Prüfentscheidungen zu abgelehnten Filmen zu veröffentlichen. Ebenfalls die konsequente Einstellung der BPJM überhaupt keine Entscheidungen mehr rauszugeben. Es gibt sehr viele Medien, bei denen ich weiß Gott nicht vestehe warum gerade diese Indiziert sind, obwohl es häteres zum freien Verkauf gibt. Ich bin der Meinung da geht es nicht mit rechten Dingen zu..!

29.06.2007 23:13 Uhr - zombie-flesheater
Das momentane Vorgehen der FSK ist lediglich konsequent, warum auch hier ein KJ vergeben, wenn man dieses Jahr bereits genuegend andere "Unrated"-Versionen erst nach entsprechender Kuerzung freigegeben hat? Man sollte bedenken, dass letztes Jahr SEHR viele Filme uncut mit KJ durchgerasselt sind, von denen man dies kaum erwartet haette. Nun kam eben die Quittung in Form von Kritik an der Vorgehensweise der FSK, dass sie diese Filme durchgehen hat lassen, was die FSK zu einer schaerferen Kontrolle bei der Vergabe des KJ Stempels animiert. Zudem sollte man nicht vergessen, dass die Killerspiel- und Gewaltfilmdebatte wieder neu angeheizt wurde.
Die juengsten Indizierungen durch die BPJM bestaetigen ebenfalls, dass es unlaengst nicht viele Veroeffentlichungen gab, die noch indizierbar waeren, ergo wird als Alibi eben alter Kram wie Hellraiser 4 indiziert. Vielleicht spielen sich die beiden Insitutionen ja gegenseitig die Baelle zu, in der Hoffnung, dass wieder etwas mehr SPIO/JK Fassungen veroeffentlicht werden, die die BPJM dann auf die Giftliste setzen kann.

29.06.2007 23:21 Uhr -
oh mein gott jetzt erwischt es hills have eyes 2 auch noch!bitte liebe fox mitarbeiter uncut lassen und SPIO/JK Gutachten holen!

29.06.2007 23:29 Uhr -
Ich sage dazu mal gar nichts mehr außer:
Interresante These zombie-flesheater. In der Tat wenn man den letzten Meinungen der sogenannten Expertenrunde rausliest heißt es, dass die Freigabe um eine Stufe höher gestellt wird. Sprich: USK/FSK 16 -> USK/FSK 18.

29.06.2007 23:30 Uhr - rammmses

29.06.2007 - 22:58 Uhr schrieb Goreon
Es wäre eventuell sehr sinnvoll, wenn die FSK die Gründe für ihre Bewertungen öffentlich machte [...]

Das machen die sogar teilweise, wenn es massiven Protest gegen eine Freigabe gibt. So beispielsweise geschehen bei "Creep" (FSK16 wohl zu lasch) und "Star Wars: Episode II" (FSK12 zu harsch), aber du hast recht, sowas sollte es öfters, wenn nicht sogar immer geben...

29.06.2007 23:31 Uhr -
relax, take it easy ;-)
es könnte so aussehen: kinofassung mit kj-siegel, unrated mit kj-siegel, unrated mit spio/jk gutachten (leichte jugendgefährdung). so hart war der film nicht, da müsste schon verdammt viel mehr drin sein dass der kein siegel von der jk bekommt. und selbst wenn, in österreich wird 99,99999% eine full-uncut rauskommen, wie es schon so oft in der vergangenheit der fall war.

29.06.2007 23:32 Uhr - rammmses
zu meinem Beitrag, hier sind diverse Begründungen:
http://www.spio.de/index.asp?SeitID=364

30.06.2007 00:20 Uhr - zombie-flesheater
@ nigga:

Versteif dich nicht auf eine Oesterreich-Version. Die paar Filme, bei denen in Oesterreich eine uncut existiert, wenn die DV cut ist, kannst du an einer Hand abzaehlen (unbekannte Filme wie die von MIB mal ausgenommen). Fuer einen Major wie Fox lohnt sich das einfach nicht.
Bei Fox bin ich jedoch guter Dinge, dass die Unrated regulaer in Deutschland mit einer JK-Pruefung erscheinen koennte. Bisher gab es jedenfalls sehr loebliche Veroeffentlichungen ohne FSK-Freigabe, z. B. die ganzen Index-Actioner, Predator, Robocop usw.

30.06.2007 00:38 Uhr - PR3T3ND3R
Also wenn ich ehrlich sein soll, dann ist THHE2 sehr unbrutal, die Szenen, die man zu sehen bekommt, hat man schon in FSK 16 Filmen gesehen, deshalb verstehe ich das jetzt hier nicht. OK. Saw 3 war mir klar, daß es Probleme gibt, deshalb habe ich schon seit Monaten die US-DVD hier. Und TCM:TB konnte ich mir auch denken, es gibt da einige sehr brutale Szenen, die machen den Film aber eh nicht besser.

Jedoch bei THHE2 kann ich es WIRKLICH ÜBERHAUPT nicht verstehen!!!

30.06.2007 01:18 Uhr -
Vielleicht geht es ja auch nicht um die Splatterszenen...vielleicht gibt es weitere Einstellungen der Vergewaltigung die dann doch zuviel des guten waren...denn Entwürdigung von Menschen ist ebenso ein Punkt genauso wie eben die Brutalität die eben meistens bei Horrorfilmen geprüft wird.


Würde mich jedenfalls nicht wundern wenn es deshalb ist da ich die Szene schon in der Kinofassung etwas zu heftig fand, vorallem da der Char vorher als liebende Mutter dargestellt wurde...musste meiner Meinung nach jedenfalls nicht sein...

30.06.2007 02:18 Uhr - filosofisch
ist überhaupt bekannt, was in der unrated dazukommen wird? im ersten hat sich ja auch so einiges getan. eine gefährdung eines 12-jährigen ist meiner meinung nach bei fearless und flags of our fathers auch gegeben, was die fsk nicht gehindert hat, die filme ab 12 rauszubringen. gerade fearless, trotz der wandlung und der botschaft gegen die gewalt, die ja vorhanden sein mag, kann ich mir nicht vorstellen, dass 12-jährige davon unberührt bleiben. man bekommt mehr denn je das gefühl vermittelt, die fsk will nicht schützen, sondern bevormuden und vorschreiben, was wir sehen dürfen und was nicht. uns sagen, welche filme gut sind und welche nicht. keine jugendfreigabe erweckt mittlerweile bei mir nur noch den status, der film wird nicht mehr als kunst an sich angesehen, sondern als machwerk, das die gesellschaft verrottet und unterstützt die sündenbocktheorie von counterstrike. ich fühle mich immer näher an "1984" gerückt und habe weniger denn je zuvor das gefühl, hier geht noch alles mit rechten dingen zu...eigentlich sollte man einschreiten. nicht nur ein brief. oder zwei. sondern eine sammelmailaktion aller user dieser foren und auch anderer. je mehr man sich gefallen läßt, desto schlimmer wird auch mit einem umgesprungen. das war schon immer so und wird auch immer so bleiben. wacht mal auf und bestellt der fsk jede menge pizzen, die sie nicht haben wollen. und macht klingelstreiche...

30.06.2007 02:53 Uhr -
Wenn die Cut DVD´s im Regal wie Blei liegen bleiben, denken die Firmen evtl. um....
FSK ist heutzutage härter: Mein Verdacht: Die "Christkindchen" von der CDU/CSU sitzen dank großer Koalition verstärkt in der FSK...

30.06.2007 07:04 Uhr - deeply83
Dann wird sich der Film halt aus'm Ausland geholt und gut is.
Wenn die FSK es so haben will, dann bitte.

Wird ja wohl nich so schwer sein, für manchen, das bisschen Englisch ins Deutsche zu übersetzen.
Nur kaufen werde ich gekürzte Fassungen hier in Deutschland garantiert nicht!

30.06.2007 07:05 Uhr - deeply83
Dann wird sich der Film halt aus'm Ausland geholt und gut is.
Wenn die FSK es so haben will, dann bitte.

Wird ja wohl nich so schwer sein, für manchen, das bisschen Englisch ins Deutsche zu übersetzen.
Nur kaufen werde ich gekürzte Fassungen hier in Deutschland garantiert nicht! Dafür ist mir das Geld zu schade...

30.06.2007 07:29 Uhr - DerDude75
Und wieder hat es einen Horrorfilm erwischt. Traurig, einfach nur traurig. Wenn ich Betreiber eines Wettbüros wäre, dann würde ich eine neue Plattform anbieten: wetten, welcher Film als nächstes gekürtzt, indiziert, beschlagnahmt und was weiß ich was wird. Vielleicht wird es ja irgendwann so wie ganz ganz früher, als unerwünschte Medien einfach verbrannt wurden...

30.06.2007 08:20 Uhr -
so langsam wird es lächerlich....

30.06.2007 10:31 Uhr - executor
Ich hoffe mal, dass es am Ende einfach auf ein "Kinofassung kriegt KJ und Unrated JK" hinausläuft, alles Andere wäre mal verdammt übel.

Und schad, genau JETZT bräuchte man einen passenden Schnittbericht, vielleicht ist "Hills 2" in der Unrated ja zum Gore-Brett geworden! :D

30.06.2007 10:35 Uhr -
Die Weigerung HHE2 eine FSK 18 Einstufung zu geben ist nicht schön aber durchaus nachvollziehbar wenn man objektiv bleibt. Während in Teil 1 noch auf die Personen und deren Familienprobleme eingegangen wird, so wird in Teil 2 eigentlich nur noch "drauflosgetötet". Bei der Einstufung zählen eben nicht ausschliesslich der Gewaltgrad. Auch wenn dieser Streifen an der FSK scheiterte, so sehe ich bei der JK keine Probleme, sofern sich Fox drauf einlässt.

30.06.2007 10:53 Uhr - Skeletor
Also "drauflostöten" Familienprobleme = nicht schwer jugendgefährdend, aber nur "drauflostöten" plötzlich schon?! Das ist doch Schmarn, die FSK macht gerade aus einem typisch deutschen vorauseilendem Gehorsam heraus eine Kehrtwende und stellt sich nun immer öfter einfach quer. Damit schießt sie nicht nur an der europäischen Wirklichkeit vorbei, sondern beweist auch, dass die Freigaben oft willkürlich und undurchsichtig sind. Verglichen mit der BBFC z.B. (flexibel, politisch unabhängig, klare Kriterien, klare Ansagen) ist die FSK eine Zumutung für jeden Konsumenten. Die verwechseln anscheinend Politik mit Jugendschutz...

30.06.2007 11:27 Uhr - lorenzbleifrei
lächerlich, wobei: den Film braucht sowieso niemand! Lieber Ajas Wer gucken!

30.06.2007 11:33 Uhr - Constantine
Das dumme an der FsK ist halt, es prüft nicht jedesmal das gleiche Team. Das heißt, nicht jeder Film würde auch jedesmal eine Freigabe erhalten, wenn The Hills have Eyes damals von einem anderen Team geprüft worden wäre, hätte man ihm durchaus die Freigabe verwehrt.

30.06.2007 12:37 Uhr - Chris Redfield
Moinsen ersma ,

das sind ja die beschissenstens News der letzten Tage , da kann man sich sicher sein das die unrated von "Hostel 2" auch mit biegen und brechen durchfallen wird.

MfG: Chris

30.06.2007 12:46 Uhr - Skeletor
@Chris
Die R-Rated ist doch schon bei denen durchgefallen. Hostel 2 wird es uncut auf dem dt. Markt wahrscheinlich garnicht geben, weder KJ noch JK...

30.06.2007 12:52 Uhr - jigsaw4
User-Level von jigsaw4 1
Erfahrungspunkte von jigsaw4 11
Die Messlatte des gezeigten wird höher und höher gestellt. Ich finde die Fsk macht es richtig. Versteht mich nicht falsch, einige verweigerungen sind nicht zu verstehen. Dennoch für sowas ist die FSK nunmal da. Sollen die Jungs zur SPIO.

30.06.2007 12:53 Uhr -
@zombie-flesheater: bei saw 3 hats ja auch mit dem österreichischen uncut-release geklappt, trotz strafrechtlicher relevanz in deutschland.


30.06.2007 12:55 Uhr - jigsaw4
User-Level von jigsaw4 1
Erfahrungspunkte von jigsaw4 11
Das ist der bekanntheitsgrad. Saw hatte es ja schon immer schwer. Ich bin froh das Saw3 unrated in Österreich zu kriegn ist

30.06.2007 13:04 Uhr -
naja, um the hill have eyes 2 hat man nach dem erfolg von teil 1 auch ziemliches aufhebens gemacht. wie ich befürchtet habe ist der zweite einfach nur schwach. zwar kein desaster aber im vergleich zu ajas werk schwach. und das nicht wegen fehlender grafischer gewalt, sondern einfach der schlampig-lustlose stil und die fade story. viel mehr gewaltszenen können den film nicht unbedingt retten, einen blick riskier ich aber auf jeden fall.

30.06.2007 13:07 Uhr - jigsaw4
User-Level von jigsaw4 1
Erfahrungspunkte von jigsaw4 11
Ich muss sagen mir hat der erste schon nicht gefallen.Aber Geschmäcker sind gott sei dank ja verschieden. Wenn man bedenkt was die FSK so alles durchlässt bin ich erstaunt das der keine Freigabe kriegt aber wie ich bereits schrieb, die machen ihren Job dafür sind die da.

30.06.2007 13:13 Uhr -
Da Geschmäcker,Teufel nochmal,verschieden sind, freue ich mich auf dieses MEISTERWERK der Grausamkeit. Unrated, full Uncut, extrem bloody Edition kann kommen...RC 1 oder RC 2 egal, hauptsache mein Horror-DVD Player bekommt Futter.

30.06.2007 13:15 Uhr - jigsaw4
User-Level von jigsaw4 1
Erfahrungspunkte von jigsaw4 11
Grausamkeit trifft es 100%.

30.06.2007 13:39 Uhr -
Wieder ein Schritt mehr zur "Verkindlichung" eines ganzes Genres.
Wenn die Hersteller ihre Filme dank FSK & Co. nur noch geschnippelt vertreiben können (auch an Erwachsene!), die dann natürlich kaum noch einer ansieht bzw. kauft, hat das langfristig die Konsequenz, dass gerade die Filme aus dem Action- und Horrorgenre immer mehr verkindlich werden.
Um noch einigermassen Profit zu machen ist FSK 12 ja schon fast Pflicht.
Ich glaube, dass das die eigentliche Intention der Politik ist: Die Vermarktung derartiger Filme so zu erschweren, dass es sich nicht mehr lohnt diese überhaupt zu produzieren.
Die schöne, heile (Schein)Welt eben, die uns die Politik ja so gerne vorgaukelt. Meiner Meinung nach ist das eine ganz schlimme Manipulation des Volkes. Aber ein Volk, das in einer "schönen, heilen Welt" lebt, lässt sich eben leicher steuern, das Aufbegehren ist ja entsprechend geringer.

Goodbye cruel world
I´m leaving you today
Goodbye
Goodbye
Goodbye all you people
There´s nothing you can say
To make me change
my mind
GOODBYE

aus
Pink Floyd, The Wall 1979

30.06.2007 13:42 Uhr -
Sehe ich ganz genauso. Das ist der Untergang des Horrorfilmes in Deutschland. Im Jahre 2030 gibt es die wohl garnicht mehr oder nur noch in FSK 6 und 12 Fassungen. Ungeschnittenes wird mit Importverbot belegt und das Internet so stark überwacht, dass kein Mensch mehr etwas tun kann ohne beobachtet zu werden. Schöne neue Welt.

30.06.2007 13:49 Uhr - jigsaw4
User-Level von jigsaw4 1
Erfahrungspunkte von jigsaw4 11
Da hilft nur eins... Wir ziehen alle nach Österreich

30.06.2007 13:57 Uhr -
so schlimm wirds wohl nicht werden ;-)
warten wir doch erst mal ab, die ganze aufregung ist garantiert mal wieder komplett umsonst, der film wird sein jk-siegel bekommen, full uncut. der war in der r-rated bei weitem harmloser als teil 1 (ebenfalls r-rated), und soviel mehr als bei teil 1 wird das studio nicht geschnitten haben. außer ein r-rating wäre gefährdet gewesen, aber davon war nichts zu hören.

30.06.2007 14:13 Uhr - Hickhack
Also, erstmal möchte ich sagen, dass ich den zweiten Teil ziemlich cool fand, sehr viel Gewalt gezeigt, kommt aber halt eher lustig rüber, deshalb kann man den nicht mit dem Ersten vergleichen. Darum versteh ich auch nicht, warum sie den nicht durchlassen, hat doch bei Final Destination 2 auch mit 16 geklappt...

Aber egal, hoffen auf eine Unrated mit doch noch KJ oder dann halt JK... (btw, hässliches Cover, oder?)

30.06.2007 14:17 Uhr - Mulich
frabel...das hatten die herren gilmour/waters/mason/wright schon vor fast 30 jahren vorausgesehen.

und seither ist das auch schon gültig...denn der zensur-wahn ist ja kein neuzeitliches problem.
die damalige vhs-kriminalisierung war auch nicht von schlechten eltern.
nachteil damals: es gab kein internet und die möglichkeit an uncut-versionen zu kommen gleich null.

aber keine sorge...diese zeit kommt wieder. in form des bundestrojaners unseres rollstuhl-generals. dekoriert mit ein paar grundgesetzänderungen der nächsten schwarz/gelben regierung,,,und schwupps...back to the roots!

30.06.2007 14:51 Uhr - jigsaw4
User-Level von jigsaw4 1
Erfahrungspunkte von jigsaw4 11
es ist halt grad in mode gekommen das die fsk jeden zweiten die freigabe verweigert. da möchte man am liebsten bei den arbeiten um noch die wende zu kriegen

30.06.2007 15:20 Uhr -
schade wollt sie mir schon kaufenn

aber ich hoff mal die jungs von der SPIO sind in ordung:)

30.06.2007 16:00 Uhr -
Leute...wie ich schonmal geschrieben hat muss es GAR NIX mit der Gewalt zutun haben bzw. nur im ansatz...wenn neue Szenen bei der Vergewaltigung oder tote Kinder und ähnliches dazugekommen ist dann muss nicht mehr Blut fliessen damit es verweigert wird.

Und deshalb sind Vergleiche mit Final Destination und anderen Horrorstreifen totaler Bullshit...denn nicht in jedem wird eine Frau über mehrere Szenen hinweg schreiend vergewaltigt.

Denkt doch mal nach bevor ihr was schreibt...nicht alles hat nur mit kopf abfliegen usw. zutun es gibt weit mehr Kritierien für Alterfreigaben...

30.06.2007 16:54 Uhr -
So viel aufregung für so einen bedeutungslosen Film.
Na gut: Allerspätestens jetzt, weis jeder das die FSK wieder stränger geworden ist. Aber THHE2 ist eh ein billiges B-Movie für zwischendurch (; egal ob r- oder unratet,). Also ist es eh nicht groß schade drum, solang man den ersten teil immernoch überall fürn appel und´n ei bekommt.THHE2 kommt sowieso unrated Spio/jk in die videotheken, und für den Verkauf gibts eben die Kinofassung. Und wenn nicht? - Pech gehabt!
Fans und Sammler bekommen ihren Stoff sowieso als Import.

30.06.2007 16:58 Uhr -
Richtig, ich finde nicht, dass das ein bedeutungsloser Film ist. Wie gesagt,, ich freue mich sehr auf irgendeine Unrated DVD und werde es geniessen...hehehe

30.06.2007 17:53 Uhr -
warum sollte die unrated nicht auch in den verkauf kommen?

30.06.2007 18:25 Uhr -
@popane: Mit Verkauf meinte ich Kaufhaus. Sehr wenige Geschäfte verkaufen eine Spio/DVD wenn es eine KJ gibt. Und sobals die Spio/DVD indiziert wurde (,und das wäre in diesem Fall so sicher wie das Amen in der Kirche) kann man sie eh nur noch in der videothek kriegen oder über inport-online-händler.

30.06.2007 18:29 Uhr -
genau, filme mit jk-gutachten liegen normalerweise nicht auf jedem wühltisch im karstadt/media/saturn/... rum. natürlich gibt es auch ausnahmen. aber generell gilt: uneingeschränkter verkauf im laden nur mit fsk-freigabe.

30.06.2007 19:04 Uhr -
Sehr komisch. Dem 2. Teil verweigern sie die Freigabe und dem 1. Teil (der viel kompromissloser und psychisch härter war) nicht.
Verstehe ich ehrlich gesagt überhaupt.
Was soll denn an dem 2.Teil jetzt schlimmer sein als an dem 1.Teil??
Die Mutanten kommen im 2.Teil doch total albern rüber.
Und eine Familie abzuschlachten finde ich ehrlich gesagt viel schlimmer als eine Gruppe von Soldaten.
Naja Typisch FSK halt.
Dazu fällt mir echt nichts mehr ein.

30.06.2007 19:06 Uhr - mephisto123
ich kann das von nigga bestätigen, hab vor ein paar jahren mal die spio/jk version von The Punisher (2004) gesehen.

30.06.2007 19:16 Uhr -
Stimmt, das war als The Punisher ganz neu auf DVD erschienen ist, da warer wirklich noch im so ziemlich allen Läden gelegen.....bis dann die Indizierung kam.

30.06.2007 19:30 Uhr -
das meinte ich mit ausnahmen :-P

30.06.2007 20:06 Uhr -
das wird ja immer besser. was soll der mist. warum keine freigabe will die fsk uns jetzt alles kaputt machen
WIR DIE ALLES Ü 18 dürfen die unrated fassung nicht sehen. das ist mehr als drauig für deutschland

30.06.2007 20:16 Uhr - Herr Kömmlich
SB.com-Autor
User-Level von Herr Kömmlich 12
Erfahrungspunkte von Herr Kömmlich 2.003
Ich kann damit leben! Viel schilmmer fänd ich das wenn es einen wirklich guten Film passieren würde. Aber bei so einen Dreck denke ich mir was solls ;-)

30.06.2007 20:23 Uhr -
Ach was solls. Man ist ja als Erwachsener schon alles in Deutschland gewöhnt. Beschlagnahmungen, indizierungen, geschnittene Filme, zensierte Filme, Haufenweise Extendet Editions und Director´s Cut, ehrfache DVD Auflagen, FSK Verweigerungen speziel bei Horror-Splatter und Slasherfilme etc. Es regt uns trotzdem noch auf. Aber ändern kann´s niemand, nur der Staat selbst. Aber solange ausweichmöglichkeiten z.B. Internet bestehen kann ich mit allem Leben. Aber man sollte hoffen, das der Staat nicht irgendwann anfängt alles blutige (Spiele, Filme, Zeitschriften, Hörspiele, Bücher) zu verbieten und es extrem strafrechtlich verfolgt, inklusive Knastaufenthalt. Naja...die Zukunft ist JETZT. Ich will nicht pesimistisch sein, deswegen glaube ich, dass soetwas ähnliches nie passieren wird.

30.06.2007 20:42 Uhr - LinguaMendax
Scheinbar verweigert die FSK die Freigabe,weil der Film so extrem ätzend ist.Ich kanns mir gar nicht anders vorstellen.Ich finde dieses Machwerk extrem langweilig und sinnfrei.Was also sollte mich daran reizen,davon sogar 'ne Unrated zu holen.Man muss sich echt nicht jeden Käse reinziehen.Und in diesem Fall handelt es sich wirklich um ein Mega-Uberflüssiges Machwerk von unterstem Niveau.Ich habe schon lange keine so nervigen Darsteller und sinnleere Dialoge im Kino aushalten müssen.Aber das musste ja passieren,wenn ein Sequel schon nach so kurzer Zeit nachgeschoben wird.Unnütz wie Hostel 2 (da ist sogar der 1. nicht brauchbar!).Aber auf die Zensur bezogen kann mans nicht nachvollziehen.Da hätte man auch TDR die Freigabe verweigern müssen!

01.07.2007 13:19 Uhr -
also ich muss sagen , dass es mir ziemlich egal ist ob der film jetzt ne KJ bekommt oder ein spio/jk siegel...und warum seit ihr so überrascht von der FSK,ich meine die bringt immer solche dinger,und mich überrascht gar nichts mehr.....aber ich glaube,dass es nicht so viele leute juckt weil viele leute den film für schrott halten ;)

01.07.2007 16:43 Uhr -
Ich kenne zwar den 2. Teil nicht dennoch finde ich die FSK prüde. So manche brutalere Filme bekommen da ´nen FSK 16 (zb. Wrong Turn) aber andere Filme kommen auf dem Index die was harmolsere sind als Wrong Turn (zb. Düstere Legenden 2, was soll denn da so brutal sein das der ab 18 und auf dem Index ist?)

Die sollen den Film halt so wie er kommen sollen die ihn halt in KJ freigeben und gut ist.

Ich denke das man ab 18 schauen kann was man möchte (hier jetzt die unrated) man ist doch dann alt genug zu entscheiden ob man so einen Film schauen kann oder nicht. Und man sollte anderen vorschreiben was sie sehen dürfen und was nicht!

01.07.2007 17:13 Uhr - DerDude75
Ob der Film nun Schrott ist oder nicht, bleibt jeden selber überlassen. Schließlich ist sowas immer subjektiv. Somit finde ich es nicht gut, daß einige hier sagen, es ist gut, daß eine FSK Freigabe abgelehnt wurde, nur weil sie den Film scheiße finden. Sicher ist der 1. Teil um einiges besser. Aber genau hier ist das Problem. Die meisten Filmfans sind ja schließlich auch Sammler. Und als Sammler von Horrorfilmen hat man den 1. Teil im Regal stehen (und zwar uncut), weil es ein verdammt guter Film ist. Und als Sammler will man auch den 2. Film (uncut) haben, auch wenn er nicht so gut ist. Als Sammler geht es einfach darum, daß alles komplett ist. So wird es auch bei "Hostel" sein, auch wenn Teil 2 schlechter ist als Teil 1. Zum Beispiel besitze ich alle "Final Destination" Filme auf DVD, obwohl der 3. Teil wirklich nicht so gut ist wie die ersten beiden Teile, aber es geht um die Vollständigkeit. Als Sammler will man keine Lücken im Regal und ich bin mir sicher, daß ich nicht als Einziger hier so denke.

01.07.2007 19:34 Uhr -
du sprichst mir aus der seele derdude75...mir geht dieses gezicke auch auf die nerven....wie waschweiber....äääähhhh der erste teil war besser......ääääähhhh das original ist besser als das remake....aber trotzdem ausschweifend über einen 2 teil diskutieren der es immerhin schon auf 65 einträge geschafft hat...naja was solls jedem das seine....aber ein mensch der einen film grundsätzlich nicht anschaut weil der zweite teil nicht perverser,blutiger ,menschenverachtender ist als der erste, oder deswegen einem der film nicht gefällt....IST KRANK IM KOPF....solche personen sind keine filmliebhaber sondern psychisch gestörte persönlichkeiten...natürlich gibt es welche die dann sagen...ich habe noch nie jemanden was zu leide getan, auch wenn ich auf gore und splatter stehe...tja jungs dann nur deswegen nicht, weil in keiner anarchie lebt....nur dan erkennt man seine wahres ich...und jemand der eine vorliebe hat für menschenverachtende filme ist ein zu verachtender mensch....daher ist die zensur im übertragenen maße gerechtfertigt.spart euch mich anzugreifen(ich mein die psychos hier und nicht allgemein schnittberichte...denn es gibt ihr auch welche die wirklich filmliebhaber sind und die verstehen auch welche art von zensur ich meine) denn das geht mir am arsch vorbei....nochmal es geht mir am arsch vorbei...also spart euch die mühe

02.07.2007 00:08 Uhr -
Also ich liebe auch kranke Filme und find nen Leatherface oder Hills Have Eyes geil wenn er derbe ist. Aber was is daran unnormal. Man will das der Filme Schockt. Und wenn er dann fies sein muß für das genre dann is es halt so. Aber glaub mir wenn Leatherface zur Häutung ansetzt verdreh ich eher die Füße als mich dran aufzugeilen. Irgendwie hast du vielleicht von einigen nen falsches Bild. Dieses ganze Gore und Splatter Gerede is eher son kleine Jungenwettkampf wie "Meine Plastikpanzer is viel brutaler als deiner" oder "Alter haste Gestern Abend Rambo3 gesehen, der war ja so brutal". Oder wie man als kind einfach immer ekligere Ausdrücke erfinden mußte als der andere. Denke du bewertest was über.

Von DecLan:
Naja...die Zukunft ist JETZT.

LOL ;-) Is irgendwie lustig.

02.07.2007 03:44 Uhr - bone-fiesler
@ Castle : Wahre Worte

@ freemasonxxx: ".und jemand der eine vorliebe hat für menschenverachtende filme ist ein zu verachtender mensch"

- genau ! und jemand der sich so vereinfachende Pauschalurteile anmaßt hat nicht besonders viel in der Birne

02.07.2007 10:01 Uhr - Stefan8000
User-Level von Stefan8000 1
Erfahrungspunkte von Stefan8000 16
Naja, auch ich liebe diese ganzen harten Sachen, aber wenn ich mal ehrlich zu mir bin, frage ich mich auch, warum gefällt es mir, wenn andere brutal abgemetzelt werden. Vielleicht sollte sich diese Frage mal jeder persönlich stellen und schauen, ob nicht irgendwas in seiner Psyche lauert. Ich denke eigentlich, diese Filme machen Menschen nicht zu Bestien, dieses Argument finde ich saublöd. Aber wenn jemand sagt, kranke Menschen schauen kranke Filme kann ich mit dieser Aussage leben. Was meint ihr? Ich will hier auch niemand beldeidigen, sondern meine das auf der nüchternen Seite und ich beziehe mich ausdrücklich da mit ein.

02.07.2007 10:15 Uhr -
Warum haben schon Millionen Männer Kriege geführt ?

Richtig.

Weil die Menschen leider so sind. Deswegen kann man wohl damit leben das man sich ab und zu mal nen paar Terrorfilme anschaut statt durchzudrehen oder in den Krieg zu ziehen und auch noch Zivilisten töten oder Vergewaltigen oder was auch immer.

02.07.2007 12:36 Uhr -
hi castle!!!

ich stimme mit dir überein....ich hab mich vielleicht ein bisschen falsch ausgedrückt....aber wri sind vom gleichen holz geschnitzt bzgl. movies.....bin der gleichen meinung....ich schau mir auf gerne filme an die shocken,,,so in der art, fuck hast du das gesehen.korrekter effekt....viele filme spiegeln halt einfach nur die gesellschaft ab....aber es gibt auch kranke filme, wie blood feast oder so ein scheiss,,,,das nun mal wirklich menschenverachtend ist...und da sollte auf jeden fall die zensur einschalten...aber ansonsten bin ich deiner gleichen meinung.... :)

02.07.2007 12:39 Uhr -
@stefan

nüchterne worte...einer der es auf den punkt bringt....ich muss ehrlich sein,ich bin auch nicht einer der nicht gerne mal die fetzten fliegen sehen möchte....und dann frage ich mich auch....du irgendwie ist das ja nicht normal...ich merks halt im bekanntenkreis..keiner zieht sich gerne horrorfilme rein....und da fühlt man sich schon dann irgendwie strange

02.07.2007 12:49 Uhr -
hallo, ganz einfach! saw1-3, the texas chainsaw m,&the beginning, hostel 1&2, the hills have eyes 1&2, sind total geile filme!! aber nur uncut!! immer diese scheiß schneiderei das geht mir auf die nüsse, das sind filme für erwachsene und kein kinderkram!! wer einen film mit guter handlung sehen will der soll sich stirb langsam 4.0 anschauen, bei brutalen filmen ist sie nicht so arg wichtig wie ich finde, haubtsache es fließt ordentlich blut!! die gröste verarsche ist texas the beginning, steht unradet drauf ist aber geschnitten!! hab mir die uk version geholt ist total geil und in englisch so wieso. wer ist noch meiner meinung????
mfg

02.07.2007 13:12 Uhr - Skeletor
@stefan und freemason
Mein Gott, Kinder...ist das jetzt hier ein Treffen der anonymen Horrorfilmgucker?! Zu dem beleidigenden und zumal nicht sonderlich klugem, da verallgemeinerndem, Satz "Kranke Menschen schauen kranke Filme" kann ich nur Wes Craven (Elmstreet, Hills have Eyes, Scream etc.) zitieren: "Hässliche Menschen hassen Spiegel!". Überhaupt wäre ich mit der Bezeichnung "krank" lieber sehr vorsichtig, nicht nur weil sie höchst subjektiv ist, sondern weil man daraus auch schnell das Wort "entartet" machen kann und das hatten wir ja schon mal. Eine Geschmackspolizei, die schaut was "normal" und was "krank" ist braucht dieses Land mit Sicherheit nicht. In der menschlichen Psyche lauert vieles, vor allem viel problematisches, und es ist durchaus ratsam sich mit manchem davon auf spielerische (filmische) Art zu beschäftigen, anstatt es zu unterdrücken.
Interessant und traurig zugleich sind hier vor allem Sätze wie dieser: "aber es gibt auch kranke filme, wie blood feast oder so ein scheiss,,,,das nun mal wirklich menschenverachtend ist...und da sollte auf jeden fall die zensur einschalten". Aha! Zensur ist also begrüßenswert, so lange sie nicht den eigenen Lieblingsfilm betrifft! Genau hier liegt nämlich der kleine aber feine Unterschied zu Ländern wie Frankreich oder Holland, wo man der Ansicht ist, dass der Staat ohne eindeutige Beweise einer schädigenden Wirkung dem erwachsenen Staatsbürger keine SPIELFILME vorenthalten darf. Das scheint man aber hierzulande, leider auch unter Filminteressierten wie man sieht, nicht so zu sehen. Wenn das so ist, worüber beschwert ihr euch dann eigentlich?

02.07.2007 13:32 Uhr -
@skeltor: thx, du hast mir nen haufen schreibarbeit ersparrt. Besser hät ich´s nicht ausdrücken können.

02.07.2007 13:42 Uhr - Skeletor
Danke, keine Ursache:-)

02.07.2007 13:50 Uhr -
Da stimme ich zu. Genau richtig, was du da gesagt bzw. geschrieben hast. Als Filmfan finde ich Zensur etwas schreckliches, aber nicht änderbar. Und als Horrorfilmfan finde ich keine Filme krank oder menschenverachtend, aber das sei jedem selbst überlassen, war er krank, pervers, menschenverachtend findet.

02.07.2007 16:36 Uhr - Bill is killed
User-Level von Bill is killed 2
Erfahrungspunkte von Bill is killed 44
Zitat von i love uncut: "wer einen film mit guter handlung sehen will der soll sich stirb langsam 4.0 anschauen, bei brutalen filmen ist sie nicht so arg wichtig wie ich finde, haubtsache es fließt ordentlich blut!!"

Sehr gut, habe lange nicht mehr so gelacht. Gut das es Ferien gibt. Die Hard 4 rockt, aber hey, Saw 1 als Beispiel hat mehr Handlung als dieser Film. Action und Handlung gabs nur selten und Die Hard 4 zählt nicht dazu.... Aber danke nochmal für den kleinen Schmunzler

02.07.2007 18:29 Uhr - Stefan8000
User-Level von Stefan8000 1
Erfahrungspunkte von Stefan8000 16
also um eines klar zu stellen, ich bin jemand, der sich schon immer gegen zensur eingesetzt hat und bin auch heute noch der meinung, dass der staat sich raushalten soll. nur so argumente wie "geile effekte" habe ich früher auch verwendet. nur ich es ist eher der effekt, das man mit den inneren agressionen zurecht kommt, warum man solche filme anschaut. in sofern gebe ich skeletor recht. nur du brauchst mein krank nicht gleich in die nazi schiene packen. mal ehrlich, minutenlange vergewaltigungen in mainstream filmen sind krank. auch die schocksequenzen in saw 3 gehen an diese grenze, aber was solls, ich seh es mir gerne an. nur versuche ich nicht,mich mit lächerlichen argumenten zu täuschen. apropos, lebt mal in ländern, die richtige zensur betreiben, wie china, dann wärt ihr froh, das wir hier wenigstens alles einführen können.

02.07.2007 19:58 Uhr - Blood
Komischerweise gibts in dem kürzlich auf DVD erschienenen deutschen Film Der Freie Wille u.a. auch 2 brutale Vergewaltigungen zu sehen (echt schockierend) und dies ab 16, das paßt doch dann irgendwie nicht zusammen.

02.07.2007 21:01 Uhr - blade41
Moderator
User-Level von blade41 35
Erfahrungspunkte von blade41 34.223
@ Blood
Kommt auf den Zusammenhang an. Ob jetzt eine Vergewaltigung in einem Drama oder in einem exploitativen Horrorfilm zeigt wird, wo sie nur zum selbstszweck dient, macht schon einen großen Unterschied.

02.07.2007 21:17 Uhr -
@ freemasonxxx:
Ich kenn Bloodfeast noch gar nicht. Is das nich aber nur ne dumpfe Splatterorgie statt was pervers krassem ? Bitte um aufklärung.

03.07.2007 08:33 Uhr -
@castel: ist eher ein grimmiger fun-splatter-trash.
Absolute Geschmackssache, aber auch ein Klassiker des Genres.

03.07.2007 09:55 Uhr - Skeletor
@stefan
Denke mal das mit den "minutenlangen Vergewaltigungen", ob in Mainstreamfilmen oder nicht, ist sehr kontextabhängig (wie blade ja bereits schrieb). Bestes Beispiel: Irreversible von Gaspar Noe. Der Hinweis auf China hinkt gewaltig. Dieses riesige Land ist so ziemlich in jeder Hinsicht mit Europa überhaupt nicht vergleichbar und das Argument erinnert mich sehr an meine frühe Kindheit und den Spruch: "Iss bloß alles auf, denn die Kinder in Afrika haben oft garnix zu essen und dann gehört es sich nicht was auf dem Teller übrig zu lassen.";-)
Von "alles einführen" kann hierzulande übrigens absolut keine Rede sein, Stichwort "Zoll" bei Bestellungen aus den USA. Das importieren von UK und NL DVDs ist auch nur deswegen zu 99% unproblematisch, weil unsere Nachbarn eben deutlich liberaler (was diese Art von Filmen angeht) sind und nicht unbedingt weil der Staat das gut findet. Die Jugendschützer stören sich sehr wohl an den Importen aus Österreich und weisen auch immer wieder auf diesen "Missstand" hin, nur lässt sich da rechtlich gesehen momentan schwer was ändern - zum Glück:-)

03.07.2007 20:23 Uhr -
hab inna videothek auf nem plakat schon die vorschau gesehen auf dem cover steht uncut version und halt der KJ verweis.da musste ich doch zwangsläufig an die linke tour von warner bei TCM: The Beginning denken hoffe mal das fox das nich auch so abzieht wie warner es getan hat!

03.07.2007 21:44 Uhr -
@ castle

hi! nun ja ich habe jetzt auch diesen film blood feast nicht gesehen, habe mich orientiert an den schnittbericht...stimmt ist halt einfach nur ne splatterorgie aber trotzdem pervers weil greul gegen menschen verheerlicht aufgenommen worden ist...ich mein hey braindead ist ja auch ne splatterorgie...die teilweise derbe effekte hat...aber es ist halt mehr fun im gegenteil zu andern filmen(wie z.b blood feast) wo menschliche körper nur zum zerlegen gedacht sind.....das meine ich mit zuübertrieben...es kann doch einfach nicht sein dass es solche filme gibt...filme die sowas explizit darstellen müssen...ich mein sicherlich ist unsere welt um uns viel kranker als ein film vom buttgereit(oder wie auch immer dieser typ heisst)....aber sich an soetwas zu ergötzen ist falsch....

03.07.2007 22:31 Uhr - Rudi Ratlos
User-Level von Rudi Ratlos 1
Erfahrungspunkte von Rudi Ratlos 8
Morgen ist der neue Prüftermin, mal sehen was bei raus kommt ^_^ Hoffentlich reißt die Unrated was raus, so doll war die Kinofassung ja nicht...

04.07.2007 01:45 Uhr - Skeletor
@freemason
Du ziehst derbst über einen Film her, den du nie gesehen hast? Mal ganz aus Interesse gefragt, wie alt bist du eigentlich? Ich meine, deiner Kindergrammatik und der regelmäßigen Stammtischparolen nach zu urteilen, kannst du doch eigentlich nicht älter als 14 sein, oder?

Habe heute auch die Plakate in der Videothek gesehen. Da hätte Fox mit dem Druck wohl lieber noch etwas warten sollen.

04.07.2007 12:52 Uhr -
@freemasonxxx: mit kommentaren, wie deinen letzten kannst du hier nicht punkten. Um es mal mit deinen Worten zu sagen: Es kann doch einfach nicht sein, das es solche menschen gibt...menschen die von nix ne ahnung, aber zu allem ne meinung haben.

@skeltor: Das etwas zu früh angekündigt wurde ist ja nix neues. Bei rest stop, war dies auch der Fall.
Zunächst sollte er mit KJ kommen, dann kamm er etwas später mit Spio/JK.
Nachdem THHE ein KJ bekommen hat, konnte man aber auch ehrlich gesagt nicht damit rechnen das die FSK beim zweiten Teil verweigern würde.
Ich bin ja mal gespannt wie es 28 weeks later und planet terror ergehen wird. Waren bis jetzt meine kandidaten für ein KJ, aber jetzt...

04.07.2007 13:47 Uhr - blade41
Moderator
User-Level von blade41 35
Erfahrungspunkte von blade41 34.223
@ adrian
"28 Weeks Later" hat sein KJ Rating schon seit ein paar Wochen.

04.07.2007 14:28 Uhr - Skeletor
Meine Vermutung/ Hoffnung ist ja, dass sich die "neue Härte" der FSK auch auf die eher problematischen "torture porn" Filmchen beschränken wird und zumindest die etwas intelligenteren oder nicht sonderlich ernst gemeinten Horrorstoffe verschont bleiben. Sonst lohnt es sich demnächst garnicht mehr wegen einem Horrorfilm in die Videothek zu fahren. Na ja, wir werden sehen.

04.07.2007 16:01 Uhr - Sir Chrischel
@skeletor : und was ist mit "cigarette burns" ?

04.07.2007 18:51 Uhr -
@adrian und skeletor!!!

hi jungs ich will keinen von auch persönlich beleidigen oder euch in eine schublade stecken....skeletor ich bin 25 und ich würde sagen das du ein bisschen übertreibst mit der aussage, das ich eine kindergrammatik besitze.....war ziemlich schreibfaul und habe evtl. den text verfehlt...aber egal...nun ja es ist immer doof sich im netz zu artikulieren..mir fällt es halt ein bisschen schwer....und werde daurch missverstanden...wem solche filme gefallen der soll sich die anschauen kein ding....aber seid doch mal ehrlich es gibt regiebanausen (ich rede vom underground) die es maßlos übertreiben...filme die im breiten sinne einen brechreiz verursachen konnen doch nicht gut sein....vielleicht habe ich einfach nur ein zartes gemüt!!!

04.07.2007 19:33 Uhr -
Was bezweckt der Staat damit Horrofilme und Gewaltspiele zu Zensieren? Wie kann irgendeine Instanz ,ob Psychologen, Doktoren oder sonstwelcher Experten Wissen, wie Gewaltdarstellungen auf die Psyche Wirken. Hier zu Lande kommen die Experten wohl auf die Meinung das es Menschen ins negative verändert und VIELLEICHT psychisch labile durchdrehen. In Holland ,USA und weiteren Ländern wohl nicht, da dort die Filme kaum bis garnicht geschnitten werden. Dort Laufen aber keine Kettensägen Mörder und Psychopathen rum die wegen eines Gewaltfilms ausgetickt sind. Klar gibt es labile Menschen die diese Filme nicht verkraften, aber die sind selber verantwortlich solche Filme dann nicht anzugucken. Und nur weil es ein paar wenige gibt die ausgetick sind, (und nach meiner Meinung auch ohne Killerspiel ausgetickt wären) zieht mann alle über einem Kamm und Zensiert was das Zeug hält. Wenn ich jede Woche in den Medien mitbekomme das Babys mißhandelt, gequält,aus dem fenster geschmissen und noch vieler mehreren Grausamkeiten ausgesetzt werden obwohl dort bestimmt keine gewaltfilme vorhanden waren, fragt man sich warum da die Politik nicht auch vorschnell Handelt. Naja aber was sollte die Politk auch machen, den Menschen verbieten Kinder zu Kriegen. Auch alles was man als Waffe nutzen könnte Messer, Bleistift, Auto.... müssten verboten werden. Abschliessend möchte ich Sagen das die menschliche Psyche so komplex ist das man sie nicht so einfach auf Gewaltdarstellungen Runterrationalisieren kann. Ich Gucke seit Jahren sehr gerne Horrorfilme und kann Behaupten das ich völlig normal bin. Zum Glück gibts das Internet, soweit hat Die FSK sowieso keinen Sinn mehr.

04.07.2007 19:55 Uhr -
@blade41: ich meinte die speteren unrated-DVD's (bin ziemlich sicher das zumindest von 28 weeks later eine kommt).

@freemasonxxx: es geht mehr darum das du diich hier zu einem film ge?u?ert hast, denn du nicht kennst. und das ist mitunter das unreifste und scheinheiligste was man hier ?berhaupt machen kann. und falls dich filme wie blood feast anwidern, solltest du umbedingt einen weiten bogen um die guinea pig reihe machen.
@mogwei12: bis auf, dass der staat in deutschland nicht zensiert, finde ich deine ausf?hrung sehr passend und sch?n formuliert.

04.07.2007 21:25 Uhr - Skeletor
@freemason
Jo, wird wohl wirklich an deinem zarten Gemüt liegen...charmante Erklärung;-)
Wahrscheinlich meinst du mit den Regiebanausen Buttgereit und Ittenbach. Deren "Extremwerke" liegen ja auch schon etwas weiter zurück und beide haben mit ihren Filmen durchaus gewisse Ziele jenseits des guten Geschmacks verfolgt. Übrigens mit recht ansehnlichem internationalen Erfolg, was man nicht unbedingt von sehr vielen dt. Filmen behaupten kann. Buttis Filme sind sicher nicht sonderlich angenehm, aber das sollen sie auch nicht sein. Stupide Blut- und Gedärmorgien sind sie deswegen aber noch lange nicht. Der Ittenbach ist halt dagegen mehr ein Handwerker, dafür aber ein richtig guter und seine (extrem preiswert hergestellten) Effektleistungen haben im Horrorbereich auch eine Daseinsberechtigung.
Wenn ein Staatsbürger alt genug ist zu wählen, einen Waffenschein zu machen und Auto zu fahren, dann sollte er auch selbst entscheiden können welchen Spielfilm er sich ansehen möchte. Meiner Meinung nach:-)
@sir chrischel
Hab nicht geschrieben, dass die FSK damit weniger unberechenbar wird;-)
Ich mag Cigarette sehr. Die Schnitte sind eine Grausamkeit.

05.07.2007 10:36 Uhr - markymarco
@Rudi Ratlos
Also was ist denn nun rausgekommen, bei der Neuprüfung?

05.07.2007 12:59 Uhr - Rudi Ratlos
User-Level von Rudi Ratlos 1
Erfahrungspunkte von Rudi Ratlos 8
@markymarco:

brandfrische News :) FSK-Prüfung ist durch und es hat NICHT für eine KJ-Freigabe gereicht - Spio ist jetzt die nächste Anlaufstelle (daher wird sich der Verleihrelease auch nach hinten verzögern)

05.07.2007 15:10 Uhr - markymarco
wurde eigendlich wieder die selbe fassung vorgelegt, oder diesmal gleich ne kürzere? ich fand die kinofassung ja schon ziemlich derbe für ne fsk-freigabe.

05.07.2007 20:26 Uhr -
Beitrag Nr. 100:
Ich glaube es wurde die Original Kinofassung vorgelegt. Die haben schon bei SAW 3 fürs Kino den Film ab 18 freigegeben, aber für die DVD sie verweigert. Hier wohl daselbe. Im Kino ab 18 und auf DVD ungeprüft von der JK freigegeben. Naja

06.07.2007 08:49 Uhr - Rudi Ratlos
User-Level von Rudi Ratlos 1
Erfahrungspunkte von Rudi Ratlos 8
@DeclanGalbraith0:

nope, es wurde die Extended-Fassung vorgelegt, die Kinofassung hat eine KJ-Freigabe

06.07.2007 09:27 Uhr - markymarco
@Rudi Ratlos:
danke für die infos. woher weisst du denn das alles? wo kann man das nachlesen?

06.07.2007 20:47 Uhr - immi666
wenn THHE II schon nicht ungeschoren davon kommt,
dann sehe ich für REST STOP und andere titel in nächster
zeit schwarz.

schade, dass "demokratie" doch so wenig bedeutung hat in unserem land!

:-(

07.07.2007 10:50 Uhr -
@ immi666
Demokratie ist das richtige Stichwort.
Ich Sage nur Bundestrojaner, Speicherung der Netzaktivitäten für ein halbes Jahr ab 2008 vom Provider. Und das alles wegen der Terrorgefahr. Ich lach mich tot. Wenn die nur ein Terroristen damit fangen spendier ich ne Kiste Bier. Ich frag mich echt wie es auf der Welt in 50 Jahren aussieht. Wenn das so weiter geht ,bekommen alle Babys nach der Geburt ein Chip eingeplanzt ,mit gps Empfänger und wenn jemand nicht nach einem bestimmten Schema handelt und sich damit verdächtig macht dann stehen die Men in Black vor der Tür und stellen Fragen. Naja dann bin ich bestimmt tot und dann ist mir das sowieso egal. Das ist hier nicht das Thema aber was solls.

08.07.2007 12:03 Uhr -
Rest Stop hat es auch erwischt. Ab zu einem Auktionshaus und US DVD ersteigern. Demokratie ist in Deutschland nicht mehr viel wert. Aber immer noch besser als in China.

08.07.2007 15:18 Uhr - Rudi Ratlos
User-Level von Rudi Ratlos 1
Erfahrungspunkte von Rudi Ratlos 8
@markymarco:

Sitz direkt an der Quelle in FFM, wenn du verstehst ;)

08.07.2007 16:25 Uhr -
@declan....
In China gibts keine Demokratie. Dort weiss man wenigstens mit was man es zu tun hat, im Gegensatz zu Deutschland, wo es langsam hintenrum untergraben wird.

08.07.2007 16:56 Uhr - blade41
Moderator
User-Level von blade41 35
Erfahrungspunkte von blade41 34.223
Hoffe ja, dass man bei der JK den Film nicht als "strafrechtlich bedenklich" ansieht, so wie bei "Rest Stop". Da hat mich das Urteil wirklich mehr als überrascht. Bei "Hills have Eyes 2" seh ich vor allen die Vergewaltigungsszene als mögliches Problem an. Aber mal abwarten.

@ Rudi
Da du ja an der Quelle sitzt. Weißt du wann die JK-Prüfung ist?

08.07.2007 17:37 Uhr -
Leute, Leute, Leute!!

Ich kann das ganze gejammere und gemeckere über die FSK nicht mehr hören(lesen). Die tuen auch nur ihre Pflicht und wenn der Film halt UNCUT keine Freigabe bekommt, dann müssen wir das halt akzeptieren.

Das gleiche sehe ich bei den filmen wie Saw und Hostel so. Bei uns erscheint ja auch die Orginalkinofassung( Laut world-of-video sogar wieder in Buchform). Die 5 MINUTEN MEHR ODER WENIGER gegenüber der UNREATED) ist doch auch schei.... egal. Ich finde wir sollten uns mit der Kinofassung zufrieden geben. So viel sehnswertes gibt es in der ca. 5 minuten längeren fassung auch nicht zu bewundern.
Bei Hostel 2 , der auf DVD mit sicherheit das SPIO siegel tragen wird, sehe ich das genauso. Und das Hostel 2 für die DVD auswertung ebenfalls solche probleme haben wird, dürfte fast schon sicher sein. Ich fand in jedoch schon in der deutschen CUT- Fassung , gar nicht mal so schlecht.

Und was The Texas chainsaw massacre : The beginning betrifft, so finde ich , dass wir mit der deutschen Fassung garnicht so schlecht da stehen. Die BERÜHMTEN 49 sekunden die gegenüber der R-Rated fehlen kann man sich im Making of anschauen. Die UNREATED besteht doch sowieso nur aus verlängerten gewalt scenen und Handlungsabschnitten.

Wem das alles nicht past, der muß halt auf den Österreichischen, oder den Schweizerischen Versandhandel umsteigen.

08.07.2007 20:01 Uhr - Skeletor
@sawhostel25
Was genau willst du uns jetzt eigentlich mitteilen? Dass die Zensur eigentlich gut ist? Dass es jedem egal sein sollte?
Die gekürzten Fassungen der genannten Filme sind für erwachsene Konsumenten ein Zumutung. Ob du die "gar nicht mal so schlecht" findest oder nicht, spielt dabei eigentlich überhaupt keine Rolle.
Mit der lächerlich zensierten (und fälschlicherweise als Unrated beworbenen) dt. Fassung von TCM-TB stehen wir EUROPAWEIT am schlechtesten dar. Soweit zu den Fakten...

08.07.2007 21:01 Uhr -
@Skeletor

GANZ EINFACH!

Ich will damit die frage aufwerfen ob man sich mit den fassungen nicht zufrieden geben kann, die bei uns erschienen sind !!
Es wird hier seitenweise darüber diskutiert ,wieso , weshalb, warum nicht die "Unrated" fassungen von The texas chainsaw massacre-the beginning, SAW 3, Hostel ect. bei uns erscheinen.
REICHT DENN EUCH DIE EXTREME GEWALTDARSTELLUNG, DIE MAN in SAW 3 und THE TEXAS CHAINSAW MASSACRE , zu sehen bekommt, immer NOCH NICHT aus?!
Ich finde die R-RATED Fassungen von SAW 3 und TEXAS zeigen mehr als genug davon!
In der Unrated von SAW 3 sind doch sowieso VERLÄNGERTE( meist ein paar sekunden ) gewalt Scenen zu sehen und ein paar alternativ einstellungen mehr.
Genau wie bei TEXAS CHAINSAW massacre.

Aber jeder soll sich die DVD Kaufen wo er es für richtig hält.
Wir sind ja ein Europa, und du kannst dir ja -Texas- Unrated in der schweiz kaufen. Oder auch SAW 3 . Mir persönlich reicht die R- Rated und werde bestimmt für ein paar gewalteinstellungen mehr, keine 29,99 Euro Plus 4,99 Euro VERSANDKOSTEN ( was in meinen augen der GRÖßSTE WITZ IST )bezahlen!!
DAS IST ES MIR EINFACH NICHT WERT!

08.07.2007 21:40 Uhr - Skeletor
"REICHT DENN EUCH DIE EXTREME GEWALTDARSTELLUNG, DIE MAN in SAW 3 und THE TEXAS CHAINSAW MASSACRE , zu sehen bekommt, immer NOCH NICHT aus?!"

Das hat mit "ausreichen" nichts zu tun. Ob die Schnitte diese Filme weniger "jugendgefährdend" oder gar plötzlich "strafrechtlich unbedenklich" machen darf sehr stark bezweifelt werde.
Viel wahrscheinlicher ist es, dass diese Verweigerungen (FSK) und Zensurmaßnahmen (Industrie) nichts weiter sind als pure Willkür und Machtdemonstrationen, oder sogar noch schlimmer: Gewinnmaximierung.
Mal andersrum gefragt: Wenn es wirklich nur ein paar "Effectshots" sind, warum lässt man sie dann nicht einfach drin? kJ und Index sollten in einer Demokratie bei SPIELFILMEN vollkommen ausreichend sein. Deswegen regen sich so viele darüber auf. Leute aus der Industrie lesen die Kommentare. Es lohnt sich durchaus seine Meinung zu sagen und notfalls ein Produkt zu boykottieren.

08.07.2007 21:40 Uhr - bernyhb
@sawhostel25
Die Unrated won TCMTB ist 8 Minuten länger als die deutsche r-rated!
es geht nicht um die gewalt sondern darum das ich den film sehen will wie er gedacht war. er soll ja ein feeling des schreckens schaffen.
es wird zeit das die gesetze (wie heist es doch vor gericht "im namen des volkes") geändert werden.
wie kann es angehen das in d. beschlagnahmte filme (in cut fassung) in Frankreich ab 12 freigegeben werden.
Sind die Franzosen xxx

In Österreich ist Hostel 2 Uncut ab 16. und gerade bei dem Film werden eine Menge aussagen entfernt, die eigentlich wichtig sind.

statt erwachsenen zu bevormunden sollte man lieber die jenigen bestrafen die jugendlichen harte filme zu gänglich machen. so wie es demnächst bei zigaretten sein wird.

@DeclanGalbraith0
Demokratie und Meinungsfreiheit ist schon lange nichts mehr wert. sage mal öffentlich was über bestimmte gruppen und du landest im krankenhaus. Spiegel TV hat vor ca. 2 Wochen erst was über einen Rapper gebracht der von Jugendlichen bei einem Auftritt zusammen geschlagen wurde weil ihnen die Texte nicht gefallen. Und dort soll auch lfd. MAssenschlägerreien sein. Die Polizei soll sich angeblich dort schon nicht mehr alleine hintrauen.

@mogwai12
Irgendwann wird es sein wie in den SF-Filmen. z.B. Die Festung

08.07.2007 22:48 Uhr -
@skeletor

Wir müssen uns aber einfach damit abfinden, das es so ist, wie es ist.Die FSK hat entschieden und gut ist es.Wir müssen uns jetzt nicht darüber stundenlang aufregen.
Wie gesagt: es gibt Österreich und schweiz. Wer die Unrated haben will, soll sie sich dort holen.

Mir reicht die R.Rated aus, und ich werde sie mir hier in deutschland am 7. September zulegen. ( Und zwar die buch edition, falls das stimmt was auf worl-of-video.de zu sehen ist.)
Die 5 Minuten mehr oder weniger machen den Film weder besser noch schlechter!! Und die Extras dürften die gleichen sein wie bei der Österreichischen fassung.

Guck dir doch nur mal alle FREITAG der 13 Teile an. Du wirst sehen , das alle Indiziert worden sind, was aus heutiger sicht ein Witz ist.
Heute haben wir ja zum Glück das "SPIO- siegel ". Besser die filme bekommen so ein siegel , als das sie gar nicht erscheinen.
Und man kann sie sich ja dann in der Videothek kaufen.


09.07.2007 01:31 Uhr - bernyhb
nicht ganz
freitag der 13. 3und4 sind in deutschland immer noch beschlagnahmt, und das obwohl sie die harmlosesten der reihe sind. das meinte ich übrigens bei uns sind beide teile cut beschlagnahmt und in frankreich sind beide teile uncut ab 12!
und soviel ich weis hat paramount versucht diese mit den anderen in deutschland zu vö, aber ohne erfolg, auch nicht mit jk siegel!

09.07.2007 10:28 Uhr -
@bernyhb

Die 8 minuten betreffen aber haubtsächlich nur Handlungsschnitte und verlängerte gewalt szenen.

Ich finde trotzdem das die deutsche fassung noch recht ansehnlich ist.

09.07.2007 10:43 Uhr -
@bernyhb
ja, wenn man besoffen ist und einem eh alles scheiß egal ist! :)
da ich aber meistens nüchtern bin, ziehe ich die ungeschnittenen vor. muß jeder für sich selber wissen.

09.07.2007 10:45 Uhr -
das sollte nicht an bernyhb gehen :) sondern an sawhostel :)

ich bin halt noch nicht nüchtern:)

09.07.2007 10:59 Uhr - Skeletor
"Die 8 minuten betreffen aber haubtsächlich nur Handlungsschnitte und verlängerte gewalt szenen."

Rofl! Ja, was willstn auch noch schneiden?! Den Abspann? Ich denke, du redest dir hier was schön...

09.07.2007 12:53 Uhr -
@bummsgeordy

1: Besoffen bin ich nicht

2: " Scheiß egal " ist es mir nicht( ich kann trotzdem gut mit der Fassung leben, oder anders gesagt, ich würde kein teures Geld bezahlen und es mir extra aus dem Ausland besorgen nur damit ich ein bischen mehr Gore und Handlung sehen kann. Geiz ist ja bekanntlich geil

3: Wem die Fassung nicht gefällt, zu dem kann ich nur 2 Worte sagen: ÖSTERREICH , SCHWEIZ


@Seleketor

Bis auf die berühmten 49 sekunden, ( die man ja bei den extras sehen kann) , ist kaum noch etwas an Gore enthalten was nennenswert wäre.

Aber ich kann dir BRAINDEAD( natürlich die Blood-edition )empfelen, da hast du mehr als genug" Splatter". Obwohl From dusk till dawn auch nicht zu verachten ist, und da störten die szenen die nicht im Film verwendet wurden, auch keinen.

Ich freu mich auf jeden fall auf Hannibal Rising ( UNRATED natürlich ) , der bei uns im August erscheint. Ich hoffe der Film ist gut, habe ihn bis jetzt noch nicht gesehen.

09.07.2007 16:21 Uhr - bernyhb
@sawhostel25
was macht denn einen guten Horrorfilm zu 50% aus. DIe Gewalt. Und gerade bei TCM finde ich die Handlungsschnitte wertvoll und auch die Gewalt. Die 2 Szenen (Bein und Finale) machen genau das aus was ich im 1. gut finde. Den Total Abstieg in den Wahnsinn. Das fehlt halt in der JK Fassung.

Ausserdem geht es darum den Film im Director`s Cut zu sehen und nicht im NoName Cut.

Wenn geiz Geil ist, kaufe dir die DVD gar nicht, und teilweise sind die im Ausland sowieso günstiger!

Hanibal wird auch Cut sein, 100%

und Braindead kann man nun nicht vergleichen, das ist nur Gore und das auch noch als Comedy. Nicht mein Ding! Auch zu Simple gemacht!

09.07.2007 17:49 Uhr -
@bernyhb

Wenn du dich genauer INFORMIEREN würdest, dann wüßtest du das Hannibal als UNTRATED KOMMT!!!


Die DVDs sind in der Videothek immer günstiger.
Allein schon wegen dem Porto von 4,99 die man bezahlt wenn man sich was bestellt!!!

Und Braindead ist der beste Splatter film der auf dem Markt ist!!Was ist den daran " Simpel gemacht".
Dafür das es ein ein low-budget movie ist und schon knapp 16 Jahre alt , ist er ausgezeichnet geworden

09.07.2007 17:51 Uhr -
PS:
Wann kommt den endlich mal ein schnittbericht VON HOSTEL 2 raus?!

Ich find es komisch das die US DVD immer noch nicht drausen ist.

09.07.2007 17:54 Uhr - blade41
Moderator
User-Level von blade41 35
Erfahrungspunkte von blade41 34.223
@ sawhostel25
Ein SB zu "Hostel 2" kommt dann, wenn es die gekürzte und die ungekürzte Fassung auf DVD gibt. Die RC1 DVD sollte demnächst angekündigt werden.

09.07.2007 18:29 Uhr - Rudi Ratlos
User-Level von Rudi Ratlos 1
Erfahrungspunkte von Rudi Ratlos 8
@blade41:

In den nächsten 2 - 3 Wochen werden wir wohl mit einem Ergebnis rechnen können, sobald ich was weiß, sag ich euch Bescheid. Es kann auch passieren, dass die Verleih-Fassung uncut kommt (Spio) und die Kauffassung cut (KJ-Freigabe). Schau mer mal :)

09.07.2007 19:36 Uhr -
@blade41

Es dürfte wohl so sicher wie das Amen in der Kirche sein , dass Hostel 2 in Deutschland mit ein SPIO für die verleifassung und die gekürzte (cut -kinofaasung) mit FSK 18 erscheint.

Wie viel in der verleifasssung mehr zu sehen ist und ob sony die wirkliche UNCUT fassung , mit einem SPIO siegel durchbekommt, steht noch in den sternen.

09.07.2007 19:42 Uhr - blade41
Moderator
User-Level von blade41 35
Erfahrungspunkte von blade41 34.223
@ Rudi
Danke für die Antwort. Bin ja mal auf das Ergebnis gespannt. Eine Begründung der FSK wegen der Ablehnung von THHE 2 hast du nicht oder?

@ sawhostel
Die JK wird "Hostel 2" mit Sicherheit nicht ungeschnitten die Prüfung passieren lassen. Nicht nachdem sie sich sogar wegen "Rest Stop" so angestellt haben. Dann wird zum Vergleich halt die ungekürzte US DVD rangezogen und es gibt halt mehrere SBs zu "Hostel 2" ;)

09.07.2007 20:59 Uhr -
@sawhostel25
also, entweder arbeitest du für saturn, die videothek oder die fsk :)hört sich zumindest so an, nachdem was du so schreibst.. tut mir leid, ich kann mich leider nicht mit geschnittenen filmen anfreunden, denn ich würde gerne noch selber entscheiden, ob mir das gefällt oder sonnst was

09.07.2007 21:07 Uhr -
@blade41

Ich hoffe es gibt auch noch einen SB zu Saw 3, nämlich dann, wenn auch noch die gekürtzte KJ fassung am 7 Septemner erscheinen soll, die ja nur ca. 99 min. geht. Das hieße dann ,dass noch einmal ca. 5 min rausgeschnitten wurde.

Bei Hostel 2 bin ich mal gespannt ob Sony es durchbekommt , die fehlenden ca. 2 1/2 minuten kommplett auf die DVD zu packen, oder änlich wie bei "Texas" , nur wieder eine geschnittende R-RATED mit SPIO siegel rauszubringt.
Für die Kauffassung mit KJ Freigabe dürfte es aber bei der Deutschenkino- cut version bleiben.

Ich verstehe nur nicht warum es in den USA bei Hostel 2 so lange dauert . Saw3 kam auch direkt auf DVD.

Ich verstehe auch nicht warum es bei der FSK in letzter zeit soviel probleme mit den Filmen gibt.

SAW 1 und 2
The devil rejects
Hostel ( kinofassung)
The hills have eyse 1
allle haben auf dvd problemlos die KJ Freigabe bekommen.

Ich denke mal das Hostel 2 wieder bei uns im Oktober oder November erscheint.

Warum kommt eigentlich nicht bei uns SAW auf blue-ray oder HD-DVD herraus, oder Hostel?!

09.07.2007 21:24 Uhr - blade41
Moderator
User-Level von blade41 35
Erfahrungspunkte von blade41 34.223
129. 09.07.2007 - 21:07 Uhr schrieb sawhostel25
Ich hoffe es gibt auch noch einen SB zu Saw 3, nämlich dann, wenn auch noch die gekürtzte KJ fassung am 7 Septemner erscheinen soll, die ja nur ca. 99 min. geht. Das hieße dann ,dass noch einmal ca. 5 min rausgeschnitten wurde.


Kommt 100pro.

129. 09.07.2007 - 21:07 Uhr schrieb sawhostel25
Bei Hostel 2 bin ich mal gespannt ob Sony es durchbekommt , die fehlenden ca. 2 1/2 minuten kommplett auf die DVD zu packen, oder änlich wie bei "Texas" , nur wieder eine geschnittende R-RATED mit SPIO siegel rauszubringt.
Für die Kauffassung mit KJ Freigabe dürfte es aber bei der Deutschenkino- cut version bleiben.


Kann man noch nicht sagen. Die JK wird aber sicher nicht soviel Schnitte verlangen wie die FSK. Aber uncut...niemals. Zumal er ja schon von der FSK als "schwer jugendgefährdend" eingestuft wurde.

129. 09.07.2007 - 21:07 Uhr schrieb sawhostel25
Ich verstehe nur nicht warum es in den USA bei Hostel 2 so lange dauert . Saw3 kam auch direkt auf DVD.


Nein, kam er nicht. "Saw 3" kam im Oktober 2006 in die US Kinos. Die DVD erst Ende Januar. Quasi pünktlich zum deutschen Kinostart. "Hostel 2" ist ja in den USA und bei uns nahezu gleichzeitig gestartet. Ich schätze mal die US DVD wird um Oktober rumkommen und die deutsche spätestens im Dezember.

129. 09.07.2007 - 21:07 Uhr schrieb sawhostel25
Ich verstehe auch nicht warum es bei der FSK in letzter zeit soviel probleme mit den Filmen gibt.


Hab ich schon im SB zu "Rest Stop" geschrieben: Die FSK und auch die JK sind im Zuge der "Killerspiel Debatte" auch in die Kritik geraten und das härtere durchgreifen ist eine Reaktion auf eben jene Kritik. Dazu kommt noch das sie aktuellen Horrorfilme immer und immer brutaler und sadistischer werden.

129. 09.07.2007 - 21:07 Uhr schrieb sawhostel25
Warum kommt eigentlich nicht bei uns SAW auf blue-ray oder HD-DVD herraus, oder Hostel?!


Wird es geben. ;)

09.07.2007 22:09 Uhr -
@blade41

Danke für die Antwort(en)

Ich denke aber das Hostel 2 es villeicht doch UNCUT mit dem SPIO Siegel schafft.

Ich kenne leider von Hostel 2 nur den deutschen -cut.
Kannst du mir villeicht sagen (schreiben), was wann wie geschnitten wurde??
Sozusagen ein vorläufigen schnittbericht.
Ich würde nämlich gerne wissen wann in dem Film eine Kanibalismusszene zu sehen sein sollte oder die "Kopf ab" szene , die warscheinlich da anfing , wo in der deutschen cut der Abspann anfing.

Danke im vorraus

09.07.2007 22:42 Uhr - blade41
Moderator
User-Level von blade41 35
Erfahrungspunkte von blade41 34.223
Okay, mal ein kleiner SB:

SPOILER!!!


- Die Folterszene von Lorna fehlt zur Hälfte. Man hört nur die Schnitte der Sense, dann wie ein bisschen Blut auf eine Kerze tropft. Dann bricht die deutsche Fassung ab. Fehlen tun also wie man die Schnitte der Sense auf den blutigen Rücken sieht und wie sich Lady Bathory nackt in dem Blut duscht/badet.

- Dann die Szene in der Sasha das Kind erschießt. Der schnallt den Schalldämper rauf und in der nächsten Einstellung rennen die Kinder davon. Es fehlt der Schuß und wie das tote Kind auf dem Boden liegt.

- Die Kannibalen Szene war auch geschnitten. Deodato bekommt das Angebot, meint er überlegt sich das und dann Ende. Man sieht nicht wie er das Stück Fleisch aus dem Bein scheidet und das dann aufisst.

- Die "Kastration" war auch entschärft. Es fehlt eine Einstellung in der Beth den Penis abreisst und dann den Hunden zu essen gibt. Man sieht nur einmal ganz kurz wie die Hunde was vom Boden aufessen.

- Das Fußballspiel. Beth holt mit der Axt aus, schlägt zu und dann Abspann. Man sieht nicht wie der Kopf von Axelle angehackt wird und die Kinder damit Fußball spielen.


SPOILER ENDE

Denke nicht das er ungeschnitten kommt. Wird meiner Meinung so ähnlich laufen wie bei "TCM:TB". Die geschnittenen Szenen sind schon nicht ohne.

09.07.2007 23:44 Uhr -
@blade41

Danke für die Antwort.


Ich würde mal ganz einfach sagen, die Hoffung stirbt zuletzt. Es kann auch möglich sein, das von jeder geschnittenden Szene, etwas mehr drin bleibt, als bei der deutschen - cut. Wenn der Film mit dem SPIO Siegel NICHT UNCUT erscheint, glaube ich kaum, das Sony sich die mühe machen wird, ihn UNCUT über Österreich oder Schweiz zu vermarkten.
Ich denke mal schon , dass einige von den szenen die da oben stehen, Sony den Film mit mit dem SPIO Siegel durch bekommt.



Eine sache verstehe ich immer noch nicht, und zwar wenn "The Texas chainsaw..", die dt. dvd 6 min. länger sein soll, wie die DEUTSCHE KINOFASSUNG, was wurde denn da noch im Kino alles entfährnt??

Die Deutsche R-RATED geht ohne abspann ca. 81 minuten, die Unrated geht aber ca. 92 min.

In der Schweiz ist die DVD UNCUT rausgekommen, allerdings sind die bei uns geschnittenden Szenen, auch dort nur in English. Aber mit dt. Untertiteln.

10.07.2007 12:15 Uhr -

10.07.2007 12:26 Uhr -
Also ich muss auch mal was loswerden zu dieser ganzen neumodischen Gewaltorgie. Ich finde es einfach nur noch wiederlich und Menschenverachtend was die "neuesten" Films so vom Stapel lassen. Der erste Teil von THHE war klasse. Der 2. is langweilig und setzt dem ganzen an Gewalt noch eines drauf ohne auch nur im Ansatz an den ersten ranzukommen. Was zeigen uns denn Filme wie Hostel 1+2? See No Evil? THHE? TCM?und wie sie alle heissen. Mir zeigen Sie das die Menschen mehr und mehr den Verstand verlieren sowas zu zeigen oder zu drehen. Die Gewaltschraube ist schon längst gebrochen und keiner sieht mehr wo das hinführt...

Inhaltlose Filme die mir detaliert zeigen wie ich Menschen bei lebendigem leib die Augäpfel entferne, wie ich Menschen am besten und blutigstem abschlachte? Filme wie Freitag der 13. werden beschlagnahmt und sogar verboten aber TCM kann man überall kaufen.. IS KLAR :o))

Ich weiss ich hen den Zeigefinger SEHR hoch aber so kommt mir das vor. SAW war GEIL, bei SAW ahb ich Angst gehabt. richtig Angst und beim Ende bin ich fast vom Stuhl gefallen weil ich den Film nicht kannte und nicht wusste was mich erwartet.

Jeder soll schauen was er will, mir is das egal, aber ich finde anhand solcher Filme kann man schön beobachten wie die Menschheit mehr und mehr zerfällt, egal ob menschlich oder Moralisch.

Und JA, ich finde auch das solche Filme "anreize" für Menschen geben die irgendwann mal sowas nachmachen werden.

10.07.2007 12:55 Uhr - Skeletor
@Oli1906
Bin zwar absolut nicht deiner Meinung (vor allem das mit den "Anreizen), kann deine Argumente aber durchaus nachvollziehen. Es sind exakt dieselben Argumente, die Mitte der 80er zu der "Gewaltvideohysterie" und schließlich einer Verbotswelle geführt haben.

10.07.2007 13:02 Uhr -
@oli1906

Ich kann verstehen was du meinst.

ABER:

Horror/splatter-filme hat es immer schon gegeben.
Sogar mehr als heute. Denk doch nur an die ganzen Zombie-Filme aus den 70/80er Jahre.
Abgesehen von den vielen Freddy Krüger und Freitag der 13. Teilen.Und natürlich Halloween nicht zu vergessen.
Durch die verbesserte Technik kommen die Filme natürlich Tausendmal besser rüber als damals.
Nicht zu vergessen die künstliche vertonung. Die macht auch schon sehr viel aus.

Die Filme haben nicht umsonst das " KJ" siegel. ( Meist kommt es garnicht mehr dazu und sie tragen das SPIO siegel), wie bei Hostel 1 u. 2, Saw 3 Texas u.s.w. Mit 18 Jahren trägt jeder für sich die verantwortung und kann selber entscheiden was er sehen. Nur wenn einer nicht im besitz seiner Geistingen kräfte ist, sollte er es besser lassen.



Computerspiele wie MANHUNT 2 zeigen aber auch , das ihrgendwann mal der Ofen aus sein muß. Und ich find das auch irgenwie richtig so. Denn das hat nichts mehr mit spielen zu tuen, sondern nur noch damit , möglichst viele menschen, mit allen möglichen gegenständen abzuschlachten.
Und das dann auch noch aus verschiedenen perspektiven zu zeigen. Viele länder haben ja nachgezogen und wollen das Spiel bei sich auch nicht veröffentlichen.


Die vorfälle in Erfurt an der Schule und auch noch einige zeit später in den U.S.A haben gezeigt, wo hin das alles führen kann.

Die FSK vergiebt in letzter zeit deshalb nie eine Freigabe, weil die Kids von heute, tausend andere Wege und mittel finden, sich die Filme doch irgendwo zu besorgen.

10.07.2007 14:14 Uhr -
Und genau das ist der Unterschied, Filem wie Freddy (und da auch nur teil 1) machen mir heute noch Angst, weil sie mit den Urängsten der Menschen spielen. TCM etc is nichts als Pervers und das noch auf die ganz schlimme Art. Hier gehts nicht drum etwa szu erzählen hier gehts nur drum am wiederlichsten und abscheulichsten Sahcne zu zeigen die noch niemand gesehn hat... Die Frage ist nur.. Wollen wir das so? Ich sage NEIN. Früher war Scream für mich im Kino immer mit Angst verbunden :o) Ehrlich. Gut da war ich auch noch jünger aber heute haut mich Scream kaum noch um... Waum? Weil ich abgestumpft bin und das macht mir Sorgen weil ich das nicht will...

Klar solche Filme wird es immer geben aber die gute alte Zeit wo Freddy und Konsorten noch aktuell waren sind vorbei. Die Filme hatten einfach was... Sie machten einem Angst. bei den heutigen Filmen könnt ich nur noch kotzen.

Hostel 1+2 waren die Filme wo ich richtig wütend war ünbe soviel menschelischen Abschaum und dann kommt sowas noch im Kino und Quentin, den ich aus Pulp Fiction immer noch vergöttere wirbt noch für den Müll :o(

10.07.2007 14:16 Uhr - blade41
Moderator
User-Level von blade41 35
Erfahrungspunkte von blade41 34.223
133. 09.07.2007 - 23:44 Uhr schrieb sawhostel25
Ich würde mal ganz einfach sagen, die Hoffung stirbt zuletzt. Es kann auch möglich sein, das von jeder geschnittenden Szene, etwas mehr drin bleibt, als bei der deutschen - cut. Wenn der Film mit dem SPIO Siegel NICHT UNCUT erscheint, glaube ich kaum, das Sony sich die mühe machen wird, ihn UNCUT über Österreich oder Schweiz zu vermarkten.
Ich denke mal schon , dass einige von den szenen die da oben stehen, Sony den Film mit mit dem SPIO Siegel durch bekommt.


Die SPIO/JK wird großzügiger werden. Keine Frage. Aber ungeschnitten nicht. Eine ungekürzte über Österreich könnte ich mir allerdings vorstellen, zumal der dort im Kino aus ungeschnitten lief.

133. 09.07.2007 - 23:44 Uhr schrieb sawhostel25
Eine sache verstehe ich immer noch nicht, und zwar wenn "The Texas chainsaw..", die dt. dvd 6 min. länger sein soll, wie die DEUTSCHE KINOFASSUNG, was wurde denn da noch im Kino alles entfährnt??


Im Kino wurde eigentlich jede Gewaltszene bearbeitet, soweit ich weiß.

10.07.2007 14:54 Uhr -
@oli1906

Ich sehe TCM nicht als "pervers" an, da er handwerklich so genial gamacht worden ist und unglaublich viel Atmosphäre mit sich bringt.
Ich finde auf jeden fall den Film ausgezeichnet.

Da ich aber ein riesen Fan von solchen Filmen bin, sehe ich auch die beiden Hostel 1 und 2 Teile, mehr als gelungen an. Insbesondere für ein low-budget movie, ist der auch hier Handwerklich gut gemacht und die Schauspieler überzeugen ihr auf jeden fall 100 mal mehr, als in manch anderen Teen-slashern.

Die leute wollen halt immer mehr härtere sachen im Kino sehen, nur die FSK schiebt da meist ein Riegel vor.

Aber jeder muß selber wissen was er gut findet und du mußt dir ja solche Filme nicht mehr angucken.

11.07.2007 08:52 Uhr - Rudi Ratlos
User-Level von Rudi Ratlos 1
Erfahrungspunkte von Rudi Ratlos 8
@blade41: Die genaue Begründung liegt mir leider nicht vor, aber ich kann mich mal durchfragen, ob ich was in Erfahrung bringen kann :)

11.07.2007 14:27 Uhr - blade41
Moderator
User-Level von blade41 35
Erfahrungspunkte von blade41 34.223
Ja, das wäre klasse. Wäre dir echt dankbar wenn du was rauskriegen könntest :)

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)