SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Mortal Shell · Die letzten Überbleibsel der Menschheit · ab 34,99 € bei gameware Assassins Creed Valhalla · Schreibe deine eigene Wikingersaga · ab 57,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Mike Lowrey

Lockout - In den USA als Unrated-Fassung auf DVD/BD

Verspätetes Happy End für amerikanische Zuschauer

Über die Praktik, dass Luc Bessons Actioner der letzten Jahre in den USA für das lukrativere PG-13-Rating ordentlich zensiert wurden, berichteten wir bereits in der ersten News zum Film Lockout.

Nun tritt das ein, was zuletzt auch bei 96 Hours und Colombiana der Fall war: Die USA bekommen auf DVD und Blu-ray die französische Originalfassung, die auch in den deutschen Kinos zu sehen war. Dort wird sie mit dem altbekannten Signalwort Unrated vermarktet. Dort sollen die Veröffentlichungen am 17. Juli 2012 in den Handel kommen.

Deutsche Interessenten dürfen getrost davon ausgehen, dass die hierzulande erscheinenden Veröffentlichungen von Lockout ebenfalls ungeschnitten sein werden.

Inhaltsangabe / Synopsis:

50 Kilometer über der Erde werden 500 Verbrecher in der modernsten und ausbruchsichersten Strafanstalt, der MS: One gefangen gehalten. Mittels fortschrittlicher Techniken werden die Insassen in eine Art Dauerschlaf versetzt, doch eines Tages wachen die Kriminellen unerwartet auf, während sich die Tochter des US-Präsidenten, Emily (Maggie Grace), gerade ... [mehr]
Quelle: DVDActive
Mehr zu:

Lockout

(OT: Lockout, 2012)
Schnittbericht:
Meldung:

Kommentare

09.06.2012 00:13 Uhr - Asgard
User-Level von Asgard 2
Erfahrungspunkte von Asgard 98
Hab den Film sehr genossen und BD ist natürlich jetzt schon so du wie gekauft. Allzu lange dauert es ja nicht mehr.

09.06.2012 01:49 Uhr - Terminator20
Hmmm war Colombiana nicht in der Unrated länger als die franzefassung? Die deutsche DVD/BluRay Fassung soll doch die französische Fassung und die ist im gegensatz zur Unrated ja kürzer.

09.06.2012 14:24 Uhr - SAL
1x
Mittelmäßiger Film mit unglaublich schlechten CGI Effekten, und einer absolut grausamen dt. Synchro, das der dt. Sprecher für Guy Pearce überhaupt nicht passt, hat wohl niemanden interessiert, und diese dämlichen Sprüche im Sekundentakt, das wirkte alles so erzwungen und wannabe cool.Das hat den ganzen Film komplett ruiniert.

09.06.2012 15:16 Uhr - Asgard
1x
User-Level von Asgard 2
Erfahrungspunkte von Asgard 98
09.06.2012 14:24 Uhr schrieb SAL
Mittelmäßiger Film mit unglaublich schlechten CGI Effekten, und einer absolut grausamen dt. Synchro, das der dt. Sprecher für Guy Pearce überhaupt nicht passt, hat wohl niemanden interessiert, und diese dämlichen Sprüche im Sekundentakt, das wirkte alles so erzwungen und wannabe cool.Das hat den ganzen Film komplett ruiniert.

Du bist kein besonder großer Actionfan, kann das sein?

09.06.2012 16:12 Uhr - Hinterwäldler
1x
User-Level von Hinterwäldler 1
Erfahrungspunkte von Hinterwäldler 17
Wenn man Actionfan sein möchte, muss man natürlich ausnahmslos alles toll finden, auch was alte einfältige französische Produzenten auf den Markt scheißen...

09.06.2012 16:13 Uhr - SAL
09.06.2012 15:16 Uhr schrieb Asgard
Du bist kein besonder großer Actionfan, kann das sein?


Ich bin ein Mann, das beantwortet doch die Frage ^^
Sorry wenn ich Dir deine Traumwelt kaputtgemacht habe,
aber ich fand den Film echt "dumm", was zu 90% an der bescheuerten möchtegern coole Sprüche zur falschen Zeit mit beschissener Synchro lag.
Jedes mal wenn Guy was sagte, kam immer wieder der Gedanke, man halt doch einfach mal deine dumme Fresse.
Von der Action, wenn mal was war, und einer 1000x recyclten Idee mal abgesehen, war der Film nicht so verkehrt, was der Film im Kino zu suchen hatte frage ich mich echt, der da war alles irgendwie auf Direct2DVD getrimmt.

09.06.2012 17:12 Uhr - crankster
Guy Pierce scheint ein wenig Kohle gebraucht zu haben,anders kann man sich nicht erklären warum er sich bereit erklärt hat so eine minderwertige Rolle zu spielen.
Der Film an sich ist ja nicht so schlimm,halt ne durchschnittliche Action-Ware mit dem typisch französischen Knack.
Wenn ich Pierce sehen will,dann leg ich 'The Proposition' auf.

09.06.2012 17:39 Uhr - Thrax
Na ja, From Paris With Love hat mich schon nicht so umgehauen und Colombiana fand ich auch sehr langweilig. Aber alles davor von Luc Besson produzierte fand ich ganz unterhaltsam und daher gebe ich Lockout auf BD/DVD mal ne Chance.

09.06.2012 18:06 Uhr - drifter11
Ja gut die CGI Effekte sind nicht auf höchstem Top Niveau, aber das war mir egal.
Endlich mal wieder ein Actioner im good old 80`s Stil. Zum jubeln was unserer unkaputtbarer Action Held alle paar Minuten zum besten gibt. Und Pierce ist in dieser Rolle einfach nur derbe geil. Die coolsten One-Liner seid über eines Jahrzehnts.
Dieser Film das merkt man ist einfach nur für Old School Action Fans konzipiert und tierisch geil umgesetzt. Gut, er könnte noch deutlich mehr Gewalt beinhalten, aber ich hoffe jetzt ganz stark auf die Unrated Version.
Absoluter Pflichtkauf und eine Empfehlung an alle die auf die besten älteren Action Movies unserer Heros Scwarzenegger, Stallone, Van Damme, Lundgren etc. stehen

09.06.2012 18:18 Uhr - nytemare
09.06.2012 15:16 Uhr schrieb Asgard
09.06.2012 14:24 Uhr schrieb SAL
Mittelmäßiger Film mit unglaublich schlechten CGI Effekten, und einer absolut grausamen dt. Synchro, das der dt. Sprecher für Guy Pearce überhaupt nicht passt, hat wohl niemanden interessiert, und diese dämlichen Sprüche im Sekundentakt, das wirkte alles so erzwungen und wannabe cool.Das hat den ganzen Film komplett ruiniert.

Du bist kein besonder großer Actionfan, kann das sein?


das is ungefähr so schlau wie zu fragen, ob du ein fan von SCHLECHTEN actiofilmen bist und drauf stehst, dass da jemand seine lippen bewegt während irgendein anderer hirni irgendetwas vollkommen anderes sagt.

09.06.2012 18:20 Uhr - peacekeepa
09.06.2012 14:24 Uhr schrieb SAL
Mittelmäßiger Film mit unglaublich schlechten CGI Effekten, und einer absolut grausamen dt. Synchro, das der dt. Sprecher für Guy Pearce überhaupt nicht passt, hat wohl niemanden interessiert, und diese dämlichen Sprüche im Sekundentakt, das wirkte alles so erzwungen und wannabe cool.Das hat den ganzen Film komplett ruiniert.


Aus den gleichen Gründen hat mir der Streifen nicht gefallen.

09.06.2012 19:17 Uhr - astaroth
Die deutsche Synchro von Pearce war so grausam. Hatte nen Touch von Porno-Synchro. Hat ihm nie gepasst, denk das ist auch ne Ersatzstimme, denn normalerweise klingt er ganz anders.

09.06.2012 20:05 Uhr - lars222
09.06.2012 16:12 Uhr - Hinterwäldler
Wenn man Actionfan sein möchte, muss man natürlich ausnahmslos alles toll finden, auch was alte einfältige französische Produzenten auf den Markt scheißen...

:)LOL


10.06.2012 04:31 Uhr - Thrax

10.06.2012 11:34 Uhr - PtolemaiosIII
09.06.2012 14:24 Uhr schrieb SAL
Mittelmäßiger Film mit unglaublich schlechten CGI Effekten, und einer absolut grausamen dt. Synchro, das der dt. Sprecher für Guy Pearce überhaupt nicht passt, hat wohl niemanden interessiert, und diese dämlichen Sprüche im Sekundentakt, das wirkte alles so erzwungen und wannabe cool.Das hat den ganzen Film komplett ruiniert.


Dein Humor liegt in Trümmern, was? ;-) Was findest du witzig? Mario Barth?

Die Gags in "Lockout" waren selten gesehene (bzw. gehörte) Spitzenkost. Keine Blödelei, sondern durchdachter Spaß!

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)