SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Wolfenstein Youngblood · Koop Shooter mit Symbolik · ab 49,99 € bei gameware Red Dead Redemption · Uncut Westernfeeling für PS4 und Xbox One · ab 44,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Mike Lowrey

Saw Terror kommt nur in geschnittener Form nach Deutschland

Folterhorror muss Zensuren für die FSK-Freigabe hinnehmen

Der Originaltitel dieses Horrorfilms, der 2008 entstand, ist Chiseled. Nicht sehr catchy, wenn man marketingtechnisch gerne auf der Folterfilmwelle á la Saw/Hostel mitschwimmen will. Was macht man also? Man bastelt ein eindeutiges Artwork und ersinnt einen noch eindeutigeren Titel für den deutschsprachigen Markt, in diesem Falle: Saw Terror.

Doch auch in anderer Hinsicht gesellt man sich zu den Brutalostreifen, die man sich zum Vorbild genommen hat, denn wie wir vom Rechteinhaber MIG erfuhren, wird Saw Terror hierzulande nur in einer geschnittenen Fassung veröffentlicht. So wird er am 12. Juli 2012 gleichzeitig in Verleih und Handel erscheinen.

Die Chancen, dass sich ein österreichischer Uncut-Vertrieb für die unangetastete Fassung finden lässt, dürften aber nicht sonderlich schlecht stehen. Zumindest sorgte MIG in schöner Regelmäßigkeit für Abhilfe in dieser Hinsicht.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Eine junge Bildhauerin und ihre fünf Kollegen von der Kunstschule besuchen ein Kunstfestival der ganz besonderen Art. Einer nach dem anderen werden sie von der Ausstellung weggelockt, hin zu einem desolaten Laden, in dem echte industrielle Kunst zu sehen sein soll. Doch anstatt der schönen, wenn auch ungewöhnlichen ... [mehr]
Quelle: MIG
Mehr zu:

Saw Terror

(OT: Chiseled, 2006)
Schnittbericht:
Meldungen:

Aktuelle Meldungen

John Wick: Kapitel 3 - FSK-Altersfreigabe steht, uncut ab 18 in deutschen Kinos
Aura - Trauma von Dario Argento wurde vom Index gestrichen
George A. Romeros Dawn of the Dead ist nicht mehr beschlagnahmt
Hobbs & Shaw: Extended Cut schon vor dem Kinostart angekündigt
Puppet Master - Das tödlichste Reich kommt uncut mit SPIO/JK-Freigabe
Absurd erscheint ungekürzt auf Blu-ray im Mediabook von XT Video
Alle Neuheiten hier

Kommentare

10.07.2012 00:05 Uhr - babayarak
User-Level von babayarak 2
Erfahrungspunkte von babayarak 58
klingt aber interessant, ein mörder, der kunstwerke aus seinen opfern macht.

10.07.2012 00:10 Uhr - Scarecrow
2x
"Bone Saw", "Saw Terror" usw. ^^

10.07.2012 00:10 Uhr - Lacrimas
User-Level von Lacrimas 1
Erfahrungspunkte von Lacrimas 12
Liest sich wirklich mal etwas anderes, als der x-t Psychopat, der tötet, weil das Kindermädchen ihn nicht seine Serien sehen ließ (:

Wenn er noch inhaltlich etwas mehr zu bieten hat, oder auch sonst nur ein klein wenig aus dem üblichen Follterhorror-Einheitsbrei herausragt, soll er mir einen Blick wert sein.

10.07.2012 00:10 Uhr - Grosser_Wolf
Louis de Funes in 'Hasch mich - ich bin der Möder"!

Aber im ernst, diese Politik des Verleihs ist doch scheiße. Verar... ohne Ende.

10.07.2012 00:15 Uhr - PoliWanKenobi
6x
Die Idee ist mittlerweile aber auch schon ein alter Hut.
Ich will in dem Subgenre mal wieder so was sehen wie "Martyrs" oder "A Serbian Film".

10.07.2012 00:15 Uhr - cut-suck
an ein wochenende abgedreht..schlecht

10.07.2012 00:15 Uhr - NoCutsPlease
DB-Helfer
User-Level von NoCutsPlease 23
Erfahrungspunkte von NoCutsPlease 11.985
Der wahre Terror dabei ist, dass Leute für so glorreiche Ideen wie die Umbenennung von "Chiseled" in "Saw Terror" auch noch Geld bekommen...

10.07.2012 00:16 Uhr - schmierwurst
5x
DB-Helfer
User-Level von schmierwurst 8
Erfahrungspunkte von schmierwurst 947
Chizzeled, der neue Film von Snoop Dogg^^

Nee im Ernst, braucht man wohl nicht.

10.07.2012 00:18 Uhr - Lacrimas
1x
User-Level von Lacrimas 1
Erfahrungspunkte von Lacrimas 12
10.07.2012 00:15 Uhr schrieb PoliWanKenobi
Die Idee ist mittlerweile aber auch schon ein alter Hut.
Ich will in dem Subgenre mal wieder so was sehen wie "Martyrs" oder "A Serbian Film".


Ja, "Martyrs" war ein echter Geniestreich, und entbehrte auch nicht gewissen Härten. Aber auf solche Perlen zu hoffen, ist anscheinend leider nur verschwendete Zeit. :(

10.07.2012 00:26 Uhr - astaroth
5x
Der Verleih der sich so nen dämlichen Titel wie Saw Terror ausdenkt, gehört dicht gemacht -.-

Ist doch voll auf Asylum-Niveau, vom Titel her^^

10.07.2012 00:31 Uhr - Psy. Mantis
1x
User-Level von Psy. Mantis 8
Erfahrungspunkte von Psy. Mantis 908
Hoffentlich fährt der Folterhorror-Zug irgendwann mal ab bzw. hoffentlich wird der überfüllt.
70% von allen Filmen in der Videoabteilung, ganz besonders in der FSK-18-Ecke, sind nur mit sowas vollgestopft. Der Rest besteht aus Mogelpackungen (Film zensiert und eigentlich ab 16, wird aber wegen Trailer auf FSK-18 gepusht), Steven Seagal oder Wesley Snipes-Filmen (nichts gegen die beiden, aber die Filme sind nicht wirklich das Wahre) und eventuell den ein oder anderen 18er-Film von Asylum (egal ob geschnitten oder nicht).

10.07.2012 00:48 Uhr - gniwerj
1x
Wollte bei dem Titel eigentlich schon garnichts mehr schreiben. Aber eins ist mir dann doch noch eingefallen:
Wir brauchen 'n neues revival. Das letzte ist 10 Jahre her, das vorletzte fast 20. Wo ist Wes Craven wenn man ihn braucht? :(

10.07.2012 05:17 Uhr - Delfman
Nicht nur der Titel, nein auch das Cover soll dem "dummen" Kunden vermitteln, dies ist ein Teil der SAW-Reihe. tststs....

Delfman

10.07.2012 06:40 Uhr - trustno1
17x
Dieses Jahr sind so viele Gurken veröffentlicht worden, dass ich sie gar nicht mehr aufzählen mag. Eine Enttäuschung folgte auf die nächste und besonders die Austria-Importe soffen auf ganzer Linie ab. Jetzt also Saw Terror (wie originell!). An einem Wochenende soll dieser Film abgedreht worden sein? Also billig und hastig heruntergekurbelt! MIG übernimmt den Verleih? Wofür steht das Kürzel MIG denn überhaupt? Für Many International Gurken etwa? Auf jeden Fall riecht das hier verdächtig nach Vollschrott und die Österreicher wittern bereits das grosse Geschäft und so wird in absehbarer Zeit ein auf 2000 Exemplare limitiertes Mediabook erscheinen. Und weil auch ich zu der Kategorie Sammler zähle, die ganz glänzende Äuglein bekommen, sobald von einem Mediabook die Rede ist, wird auch dieser Film ganz bestimmt in dieser Aufmachung seine Abnehmer finden.

Was habe ich mir dieses Jahr schon ranzigen Speck durch den Mund und sauer verdientes Geld aus der Tasche ziehen lassen!

Macabre - Sorry, aber das können die Franzosen besser
The Bunny Game - Eine Zumutung fürs Auge
Penance - Trash as Trash can be
Cannibal - Arthaus für Anfänger
Bonesaw - Bonesleep wäre passender gewesen
Hostel 3 - Ein laues Lüftchen, Hüstel 3 ...
Bikini Girls on Ice - pro Girl ein Bier, dann geht's

Und jetzt also Saw Terror. Warum werde ich den Verdacht nicht los, dass sich dieses Machwerk mühelos in die obige Liste cineastischer Nichtigkeiten eintragen lassen wird? Langsam können einem die Mitarbeiter der FSK richtig leid tun, weil sie dazu genötigt sind, sich solchen Dreck am Laufmeter ansehen zu müssen...

Derweil warte ich sehnsüchtig auf Chromeskull 2, der wohl einzige Lichtblick am düsteren Horizont des Horrorjahres 2012. Nach so viel armseligem Müll wird es einfach wieder Zeit für einen richtig guten Film, dem man uneingeschränkt die Bestnote verleihen kann. Ich bin sicher, dass ich nicht der einzige bin, der das so sieht.

Bis dahin, und dass ist ironischerweise meine leise Hoffnung, werden den Damen und Herren von der FSK die Füsse eingeschlafen sein. Vielleicht löst sich das Gremium schnarchend in Luft auf oder wird nach dieser monatelangen Durststrecke gleich im Vorführraum Staub zerfallen. Wir wären die Flatschen los, die Labels die Schnittauflagen und die Amtsgerichte könnten die freigewordenen Kapazitäten neu bündeln und sich den wirklich wichtigen Brennpunkten widmen.

Nun, Spass beiseite jetzt und zurück zum Ernst des Lebens. Liebe Labels, gebt uns endlich wieder gute Filme, denn das Leben ist zu kurz und zu schade für den Dreck, den ihr in letzter Zeit rausgehauen habt. Ihr wisst das und wir wissen es erst recht. Und kommt uns jetzt bloss nicht mit dem Sommerloch. Dieses hält bei euch nämlich schon das ganze Jahr über an. Also, in diesem Sinne wollen wir von euch im Herbst ein paar richtige Kracher serviert bekommen, sonst wird das nichts mehr mit 2012. Wenn nämlich dieses Jahr wirklich das Ende der Zeit nahen sollte: in der Filmbranche ist es offenbar schon eingetroffen.

Ein paar Maya-Priester beamen sich nach reichlich Meskalin-Genuss in die Zukunft und sitzen plötzlich vor einem Flatscreen. Ehe sie sich versehen haben, sind sie auch schon mittendrin in Bonesaw, der gerade aus dem BluRay-Player tuckert. "Was ist denn das für ein trauriges Schauspiel?" will der eine wissen. "Das ist nicht traurig, sondern tragisch!" sagt ein anderer. "Das Ende der Zivilisation!" ruft ein dritter. Nachdem die Wirkung des Meskalins nachgelassen hat, ziehen sich die Priester zu Beratungen zurück. Tags darauf treffen sie sich mit den Astronomen, die gerade damit beschäftigt sind, ihren Kalender zu vollenden. "Wir haben letzte Nacht das Ende der Zeit gesehen!" resümieren die Priester noch sichtlich verstört nach ihrem Blick in die Zukunft. "Schon wieder ein Konzert von Justin Bieber?" wirft einer der Astronomen ein. "Nein, viel schlimmer", antwortet der Priester und fährt fort: "Sie konservieren ihre Aufführungen auf Silberscheiben, die sie BluRay nennen und ihre Stücke heissen Penance, Bikini Girls on Ice und Bonesaw. Letzterer hat sich uns diese Nacht in voller Länge offenbart!"

Und so setzen sich die Priester und die Astronomen zusammen und beenden im Wissen um das Ende der Zeit ihren Kalender. Sie datieren ihn auf den 21. Dezember 2012. Es wird der Tag sein, an dem Asylum den Film "Bikini Boys on Slime" im Vertrieb von Great Movies auf die Menschheit loslassen wird...


10.07.2012 07:08 Uhr - maneaterpsycho
User-Level von maneaterpsycho 1
Erfahrungspunkte von maneaterpsycho 24
Also das Cover ist mal schlecht, und auch so spricht mich der film nicht besonders an. Stehe zwar auf Folter Horror ala Hostel, Grotesque, Guinea Pig, Nikku Daruma usw, aber die letzten filme die rauskahmen sind alle schlecht. wird zeit das die asiaten oder franzosen mal wieer nen richtig guten machen.

wo wes craven ist wenn man ihn bracht hoff im ruhestand der bekommt doch selbet kein anständigen film mehr hin.


10.07.2012 08:11 Uhr - VINDICATOR
2x
User-Level von VINDICATOR 1
Erfahrungspunkte von VINDICATOR 3
Schon wieder so n ding. Die labels haben es Faustdick hinter den Ohren. Auf jeden Fall, wird dieser film ankommen (für die unwissenden ). So nach dem Motto: wow...noch ein SAW film. Und schon sind die Augen größer,als der verstand. Dazu.kommt fett FSK 18, und schon läuft das Geschäft. Nicht mit mir....

10.07.2012 08:49 Uhr - Il Gobbo
3x
SB.com-Autor
User-Level von Il Gobbo 21
Erfahrungspunkte von Il Gobbo 9.801
10.07.2012 06:40 Uhr schrieb trustno1
....

Ein paar Maya-Priester beamen sich nach reichlich Meskalin-Genuss in die Zukunft und sitzen plötzlich vor einem Flatscreen. Ehe sie sich versehen haben, sind sie auch schon mittendrin in Bonesaw, der gerade aus dem BluRay-Player tuckert. "Was ist denn das für ein trauriges Schauspiel?" will der eine wissen. "Das ist nicht traurig, sondern tragisch!" sagt ein anderer. "Das Ende der Zivilisation!" ruft ein dritter. Nachdem die Wirkung des Meskalins nachgelassen hat, ziehen sich die Priester zu Beratungen zurück. Tags darauf treffen sie sich mit den Astronomen, die gerade damit beschäftigt sind, ihren Kalender zu vollenden. "Wir haben letzte Nacht das Ende der Zeit gesehen!" resümieren die Priester noch sichtlich verstört nach ihrem Blick in die Zukunft. "Schon wieder ein Konzert von Justin Bieber?" wirft einer der Astronomen ein. "Nein, viel schlimmer", antwortet der Priester und fährt fort: "Sie konservieren ihre Aufführungen auf Silberscheiben, die sie BluRay nennen und ihre Stücke heissen Penance, Bikini Girls on Ice und Bonesaw. Letzterer hat sich uns diese Nacht in voller Länge offenbart!"

Und so setzen sich die Priester und die Astronomen zusammen und beenden im Wissen um das Ende der Zeit ihren Kalender. Sie datieren ihn auf den 21. Dezember 2012. Es wird der Tag sein, an dem Asylum den Film "Bikini Boys on Slime" im Vertrieb von Great Movies auf die Menschheit loslassen wird...



Du bist mein Held des Tages.... ohne Scheiß. Wer sich um 6 Uhr in der Früh solche Ideen einfallen läßt, gehört in den Olymp der Kommentartoren.

10.07.2012 08:53 Uhr - Jason
SB.com-Autor
User-Level von Jason 19
Erfahrungspunkte von Jason 7.781
Ein wenig Ehrenrettung: Das Cover ist wohl von der japanischen DVD übernommen, das Mädel darauf kommt auch so mit der Metallschiene auf dem Kopf im Film vor - lediglich der von oben herabkommende Bohrer wurde "dazugedichtet".
Aber das durfte der erste Hostel covertechnisch ja auch... ;-)

10.07.2012 16:03 Uhr - Präsident Clinton
2x
User-Level von Präsident Clinton 2
Erfahrungspunkte von Präsident Clinton 36
10.07.2012 08:49 Uhr schrieb Il Gobbo
10.07.2012 06:40 Uhr schrieb trustno1
....
Sie datieren ihn auf den 21. Dezember 2012. Es wird der Tag sein, an dem Asylum den Film "Bikini Boys on Slime" im Vertrieb von Great Movies auf die Menschheit loslassen wird...


Du bist mein Held des Tages.... ohne Scheiß. Wer sich um 6 Uhr in der Früh solche Ideen einfallen läßt, gehört in den Olymp der Kommentartoren.


Da kann ich Ill Gobbo nur zustimmen...und ich denke, die meisten hier haben bereits vermutet, dass THE ASYLUM für den Untergang der Welt verantwortlich sein wird. Wenn nicht die, wer dann...? :-)

10.07.2012 17:08 Uhr - killerffm
@trustno1 echt der geilste eintrag den ich hier seit sehr langer zeit gelesen habe :-)

10.07.2012 19:21 Uhr - Psy. Mantis
User-Level von Psy. Mantis 8
Erfahrungspunkte von Psy. Mantis 908
Ein Saw-Abklatsch von The Asylum? Großer Gott, nein. Wenn der erstmal gedreht, für Deutschland zensiert und als Mediabook veröffentlicht wird, ist es aus mit der Gute-Filme-Zeit. Würde dann bestimmt so eine Gurke mit einer B-Starbesetzung und einen dämlichen Titel/Cover werden. Eigentlich müsste Asylum durch ihre Schrottfilme bereits so viel Geld gemacht haben, um ihren unbezahlten Special-Effects-Praktikanten, welcher gerne auf Monster steht, einen neuen PC kaufen zu können.
Sollte dem nicht so sein, werden die ihren eigenen Folterhorror drehen, welcher das Trash-Genre neu definieren und 25% der Videoregale stopfen wird.

Es ist heutzutage einfach nur ein Witz. Hat man früher einen 18er-Film gekauft, konnte man (bis auf einige Ausnahmen) davon ausgehen, dass dieser ungeschnitten war und eine wirklich unterhaltsame Story bot. Und selbst wenn der Film geschnitten war, bekam man noch wenigstens eine gute Story aufgetischt.

10.07.2012 19:43 Uhr - sv1976
1x
Ich dachte "das Promi Dinner" (mit der "Deppi Adel family") vom Wochenende wäre wohl der absolute
Horror gewesen. Kann mich aber auch irren...

10.07.2012 20:38 Uhr - BLU RAY KULT
3x
wow beim titel hat man sich ja richtig viel mühe gegeben. herrlich.

10.07.2012 20:51 Uhr - BoondockSaint123
1x
DB-Helfer
User-Level von BoondockSaint123 12
Erfahrungspunkte von BoondockSaint123 2.215
Der Inhalt hört sich echt interessant an,doch beim Titel krieg ich das Kotzen

was kommt als nächstes??? "SAW Ripper" oder " THE SAWHOUSE OF PAYNE" ?

10.07.2012 21:06 Uhr - Präsident Clinton
1x
User-Level von Präsident Clinton 2
Erfahrungspunkte von Präsident Clinton 36
10.07.2012 19:21 Uhr schrieb Psy. Mantis
Hat man früher einen 18er-Film gekauft, konnte man (bis auf einige Ausnahmen) davon ausgehen, dass dieser ungeschnitten war und eine wirklich unterhaltsame Story bot. Und selbst wenn der Film geschnitten war, bekam man noch wenigstens eine gute Story aufgetischt.


Wann genau war das...?!

10.07.2012 21:14 Uhr - Psy. Mantis
2x
User-Level von Psy. Mantis 8
Erfahrungspunkte von Psy. Mantis 908
10.07.2012 20:51 Uhr schrieb BoondockSaint123
was kommt als nächstes??? "SAW Ripper" oder " THE SAWHOUSE OF PAYNE" ?

Da gibt es viele Möglichkeiten. Wie wäre es mit,
Inglourious BastSAWs
SAW Fiction
SAW of the Dead
American ChainSAW in Texas
Alien vs. PredaSAW

10.07.2012 23:11 Uhr - sv1976
Statt der Folterwelle sollten die wirklich mal Filme wie "Martyrs / High Tension" mal wieder drehen.

"Brutal" auch wenn da fast 0 Blut geflossen ist, fand ich "Alles was wir geben mussten". Die schaut man sich an und hat nachher leichte Kopfschmerzen, weil es einen zum grübeln bringt. Von der "Herzklappe vom Schwein" ist das in in dem Film nicht mehr weit zum Mensch gewesen............

10.07.2012 23:34 Uhr - BoondockSaint123
1x
DB-Helfer
User-Level von BoondockSaint123 12
Erfahrungspunkte von BoondockSaint123 2.215
10.07.2012 23:11 Uhr schrieb sv1976
Statt der Folterwelle sollten die wirklich mal Filme wie "Martyrs / High Tension" mal wieder drehen.

"Brutal" auch wenn da fast 0 Blut geflossen ist, fand ich "Alles was wir geben mussten". Die schaut man sich an und hat nachher leichte Kopfschmerzen, weil es einen zum grübeln bringt. Von der "Herzklappe vom Schwein" ist das in in dem Film nicht mehr weit zum Mensch gewesen............


irgendwo hab ich mal gelesen,dass es ein Remake von Martyrs geben soll...ich hätte fast kotzen können!!!

11.07.2012 08:10 Uhr - VINDICATOR
User-Level von VINDICATOR 1
Erfahrungspunkte von VINDICATOR 3
Oh Gott...bloß nicht.

11.07.2012 10:50 Uhr - sv1976
stimmt wohl "leider". Noch schlimmer... Die Amis wollen es drehen ;-(((

11.07.2012 12:36 Uhr - Amok-666
Was ? Bitte nicht !
Mir reichten da schon :
Quarantäne = Rec.
Funny Games = Funny Games U.S.
Taxi = New York Taxi ( oder so ähnlich..)
und so weiter....

11.07.2012 14:17 Uhr - trustno1
Funny Games US ist nicht wie fälschlicherweise angenommen ein amerikanisches Remake des Originals aus Österreich, sondern wurde Einstellung um Einstellung vom Meister himself für den US-Markt nachgedreht. Michael Haneke, der Regisseur beider Versionen, wollte den Film dadurch für das US-Publikum erschliessbar machen, was jedoch gründlich in die Hose ging. Der Film floppte grandios und obwohl es qualitativ keine Abstriche zum Original gab (beide Filme waren bis ins kleinste Detail identisch, lediglich der Cast wurde mit amerikanischen Darstellern besetzt), kam er hüben wie drüben nicht an. Haneke hatte sich mit dem Projekt schwer verrechnet.

Ein Vergleich mit den gängigen US-Remakes von europäischen Filmen kann in diesem besonderen Fall also nicht gesetzt werden. Überdies zählt Michael Haneke zu den versiertesten Regisseuren Europas, der nach "Das weisse Band" (2009) dieses Jahr für "Amour" bereits zum zweiten Mal in Cannes mit der goldenen Palme ausgezeichnet wurde.



11.07.2012 16:53 Uhr - sv1976
Eigentlich wollen selbst die Amis keine Remakes. Braucht sich ja nur "South Park" an zu sehen,
wo Indi Jones vergewaltigt wird...

Tja. Man kann nur hoffen, dass die Amis Probleme bei der Finanzierung von Martyrs haben. Ansonsten machen die den mit Sicherheit kaputt ;-(

11.07.2012 23:27 Uhr - Präsident Clinton
User-Level von Präsident Clinton 2
Erfahrungspunkte von Präsident Clinton 36
Wenn die Amis generell so denken würde wie die Macher von SOUTH PARK, hätte die Welt einige Probleme weniger.

Diese Folge spiegelt leider nicht das allgemeine Meinungsbild wieder.

Und ein MARTYRS-Remake kann einfach nur in die Hose gehen...bitte nicht !

12.07.2012 15:47 Uhr - mezmerize
Also wenn wirklich jetzt schon ein weiteres unnötiges Remake von einem Topfilm wie "Martyrs" fabriziert werden soll, kann ich guten Gewissens sagen, das ich mir den 100% nicht ansehen werden. Solch einen guten Film möchte ich in guter Erinnerung behalten und nicht mit Bullshit besudeln.
Das Remake wird die reinste Vergewaltigung des Originals. Gegen sowas sollte es ein Gesetz geben...
Von dem abgesehen, der Film hat grad mal ein paar Jahre auf dem Buckel...
Der Welle der Remakes von den Remakes wird wohl nicht lange auf sich warten lassen...
Bedauerliche Entwicklung.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)