SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Days Gone · Open-World-Zombie Survival für PS4 · ab 61,99 € bei gameware Rage 2 · Bunter Shooter für PS4, Xbox und PC · ab 49,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Mike Lowrey

Julia X - Gekürzt mit FSK-Freigabe, unzensiert mit SPIO/JK

KJ-Fassung fehlen ca. 2 Minuten an Schauwerten

Wir berichteten bereits, dass die Torture Porn-Comedy Julia X schon für die Kinoauswertung von der FSK abgelehnt wurde. Das Gremium attestierte dem Film eine schwer jugendgefährdende Wirkung, ergo einen Verstoß gegen einen oder mehrere der in § 15 Abs. 2 JuSchG genannten Gründe (u.a. wird dort auch auf § 131 StGB verwiesen).

Es war somit klar, dass die spätere DVD/BD-Veröffentlichung in Deutschland zumindest mit FSK-Siegel nur mit einer geschnittenen Fassung aufwarten wird. Die Fassung wurde vor wenigen Tagen geprüft und erhielt die "Keine Jugendfreigabe"-Einstufung. Wir haben uns mit Planet Home Media, die für die Heimkinomedien verantwortlich sind, in Verbindung gesetzt und konnten erfahren, dass der indizierungsfesten 18er-Fassung ca. 2 Minuten an Material fehlen. Selbst für die Absegnung einer geschnittenen Fassung brauchte man 3 Anläufe bei der FSK.

Das ist jedoch noch nicht das Ende der Geschichte, denn man legte die Uncut-Version bei den Juristen der SPIO vor und erhielt überraschenderweise sogar das leichte Siegel "keine schwere Jugendgefährdung". Damit widersprechen die Gutachter der Einschätzung des FSK-Gremiums bei der Kinoprüfung. Die SPIO/JK-Fassung wird ebenfalls in den Verkauf gelangen und über StudioCanal ausgewertet werden.

Wann diese erscheint, ist noch nicht bekannt. Ein erstes, vorläufiges Artwork konnte man uns jedoch schon präsentieren.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Was als verlockendes Internetdate mit einem geheimnisvollen Traummann beginnt, entwickelt sich für die attraktive Julia schnell zum Albtraum. Der Fremde entpuppt sich als perverser Serienkiller, der seine Kicks davon bekommt, unschuldige Frauen genussvoll zu quälen. Gefesselt und geknebelt wird Julia mit einem glühenden Eisen mit einem "X" gebrandmarkt und verschleppt. Doch noch ist sie nicht bereit, sich kampflos ihrem Schicksal zu fügen. (Planet Media)
Quelle: Planet Home Media
Mehr zu:

Julia X - Sex. Blut. Rache.

(OT: Julia X, 2010)
Schnittbericht:
Meldungen:

Aktuelle Meldungen

John Wick: Kapitel 3 - FSK-Altersfreigabe steht, uncut ab 18 in deutschen Kinos
The Bad Man - Uncut in 4 Mediabooks von ILLUSIONS UNLTD. im Juni 2019
Aura - Trauma von Dario Argento wurde vom Index gestrichen
George A. Romeros Dawn of the Dead ist nicht mehr beschlagnahmt
Hobbs & Shaw: Extended Cut schon vor dem Kinostart angekündigt
Puppet Master - Das tödlichste Reich kommt uncut mit SPIO/JK-Freigabe
Alle Neuheiten hier

Kommentare

08.07.2012 00:04 Uhr - babayarak
User-Level von babayarak 2
Erfahrungspunkte von babayarak 58
kevin sorbo, hercules im sexfilmchen. Frivol

08.07.2012 00:17 Uhr - cb21091975
1x
im kino hätt die fsk ihn doch ma durchlassen können..da kann ja drauf geachtet werden,das nur leute ab 18 den film sehen können.

08.07.2012 00:31 Uhr - sterbebegleiter
2x
Haltet mich für dumm, aber ich verstehe die Richtlinien der Fsk und der JK einfach nicht. Habe mich vor einiger Zeit mal damit befasst, bin aber leider nicht schlauer geworden. Bei so einem Durcheinander eigentlich auch kein Wunder. Das grenzt doch schon wirklich an übermäßiger Peinlichkeit. Abschaffen, diese ganze FSK Scheiße. Wenn die immer Ihre Meinung ändern, kann man die doch nicht mehr ernst nehmen. Merkt das denn keiner in den Höheren Positionen? Da muss doch mal was geschehen.

08.07.2012 00:40 Uhr - Undertaker
6x
Moderator
User-Level von Undertaker 11
Erfahrungspunkte von Undertaker 1.790
Wenigstens gibt es bei einer JK-Freigabe keinen Flatschen auf dem Frontcover. :)

08.07.2012 00:45 Uhr - InSoma
12x
08.07.2012 00:31 Uhr schrieb sterbebegleiter
Haltet mich für dumm, aber ich verstehe die Richtlinien der Fsk und der JK einfach nicht. Habe mich vor einiger Zeit mal damit befasst, bin aber leider nicht schlauer geworden...Abschaffen, diese ganze FSK Scheiße...


Gute Einstellung! Ich kapiere etwas nicht, deswegen fordere ich die Abschaffung! :)

08.07.2012 02:12 Uhr - Redeemer
1x
SB.com-Autor
User-Level von Redeemer 5
Erfahrungspunkte von Redeemer 347
Wenn JK-Titel nicht beschlagnahmt werden könnten und Titel mit leichter JK zumindest zu ganz später Zeit im TV (von mir aus auch nur mit Jugendschutzsystem) laufen könnten, wären wir schon einen ganzen Schritt weiter. Die FSF winkt doch eh immer mal wieder Filme durch, die die FSK nicht freigibt. Und dass JK-geprüfte Titel beschlagnahmt werden können, kann man den Publishern nicht zumuten und Leuten nicht erklären.

08.07.2012 02:16 Uhr - SebastianR
Es darf nicht vergessen werden, dass bei den unterschiedlichen Prüforganen immer andere Prüfer sitzen und jeder zu einem anderen Urteil kommen kann. Eine Juristenkommision kann eine ganz andere Ansicht als ein Staatsanwalt haben, siehe Saw 7 oder Hostel 2.
Strafrecht und Jugendschutzrecht sind eben zwei ganz unterschiedliche Baustellen.

08.07.2012 03:04 Uhr - flowerfuck
3x
Ist halt etwas verworren, diese ganze Gremiumgeschichte. Vor allem, das eine wechselnde Besetzung zwischen hop oder top entscheidet.
Da haben wir ja auf dieser Webseite schon so einiges lesen können.

Übertr. Beisp. : Montags wird ein Film abgelehnt und zwei Wochen später an nem sonnigen Freitag ist der gar nicht mehr so schlimm.

Vor allem ist in dieser unserer staatlichen Ordnung ja auch noch eine gewisse `Warum jetzt Das'-Zensur.
Jede Gewaltszene wird auf Hintergründe untersucht und wenn bspweise eine tagelang gefolterte Frau ihrem Peiniger mit nem stumpfen Gegenstand 49 mal auf den Kopf einschlägt und während dessen ein angst- und schmerzverzerrtes Gesicht hat, gilt dies 'natürlich' als akzeptabel(solange nur jeder 6 Einschlag fokusiert wird).

Gewalt ohne Grund nur zum Selbstzweck(Ein gewisses Genre heisst Splatterfilm und die Fans erwarten dementsprechend natürlich auch Details und solche Filme haben daher HIER selten eine Chance auf 'körperliche' Unantastbarkeit) ist fast immer ein Tabu.

Der Film ist ganz korrekt, hatte ihn letztes Jahr auf dem FFF gesehen und es war mein erster 3D Film(ja ich gehe nur einmal im Jahr ins Kino und dann nur zum FFF) und der hat nicht nur eine Wurst gezogen.
Übertriebener Splatter ist zwar nicht drin, aber auf alle Fälle auch für die, die TorturePorns nicht mehr ertragen können sehenswert.

Türülü, ihr Feinde der seichten Liebeskomödien.

08.07.2012 07:09 Uhr - radioactiveman
08.07.2012 00:31 Uhr schrieb sterbebegleiter
Haltet mich für dumm, aber ich verstehe die Richtlinien der Fsk und der JK einfach nicht. Habe mich vor einiger Zeit mal damit befasst, bin aber leider nicht schlauer geworden. Bei so einem Durcheinander eigentlich auch kein Wunder. Das grenzt doch schon wirklich an übermäßiger Peinlichkeit. Abschaffen, diese ganze FSK Scheiße. Wenn die immer Ihre Meinung ändern, kann man die doch nicht mehr ernst nehmen. Merkt das denn keiner in den Höheren Positionen? Da muss doch mal was geschehen.

Da ist seit 30 Jahren nichts geschehen. Wer sollte da was ändern?
Die JK hat nur die Aufgabe einen Film auf strafrechtliche Belange zu überprüfen. Dies kann übrigens z. B.auch ein Anwalt für Medienrecht tun. Die FSK dagegen über "Geschmackszensur" aus. Es herrscht in wechselnden Gremien pure Willkür.
Man stelle sich vor, bei Spartacus sitzt ein Pfarrer im Gremium...........

08.07.2012 08:46 Uhr - tobi44
User-Level von tobi44 2
Erfahrungspunkte von tobi44 42
08.07.2012 00:40 Uhr schrieb Undertaker
Wenigstens gibt es bei einer JK-Freigabe keinen Flatschen auf dem Frontcover. :)


Gibts. Eden lake und Kidnapped zum Beispiel..

Was sucht eigentlich meine Freundin auf dem cover?

08.07.2012 10:01 Uhr - maximus1
2x
@sterbebegleiter, die FSK sollte man nicht abschaffen, aber neu überdenken. Oder würde dir das gefallen, wenn 10 - jährige harte Pornos schauen? Nein, oder. Ich verstehe
dich schon, du bist wütend, wie ich. Mir stinkt es gewaltig, dass FSK 18 draufsteht, ich kaufe den Mist und stelle fest, hahaha, doch geschnitten. Ist für mich Betrug am Kunden. In Italien kann man Uncut DVD´s bei Zeitschriftenhändlern kaufen...Das FSK - System sollte man überdenken. Die Volljährigkeit auf 21 setzen. Zombiefilme, Horrorfilme, Sience Fiction Horror, sind Fiktionen. Heißt, keine echten Menschen. wer kann sich noch an das Theater um " Tanz der Teufel " erinnern?

08.07.2012 10:05 Uhr - brutus302003
User-Level von brutus302003 1
Erfahrungspunkte von brutus302003 1
ja, das war wirklich ein Debakel mit Tanz der Teufel

08.07.2012 10:09 Uhr - maximus1
Ich glaube, dass zog sich mehr als 10 Jahre hin. Am Ende stellten die bescheuerten Richter fest, dass die ja schon alle Tod sind...wow so was...

08.07.2012 10:10 Uhr - dankenobi
Wenn ich lese das ein Film z.b. am Montag cut und dann der selbe Film am Donnerstag uncut durchkommen könnte, kommt mir dieses Wort in den Sinn: Willkür. Reine Willkür. Diesen Verein kann mann doch nicht Ernst nehmen. Aber für was reg ich mich auf, wird sich ja eh nix ändern.

08.07.2012 10:19 Uhr - maximus1
Gründen wird doch einen Anti FSK Verein. Unterschriften Sammeln bei Filmfreunden. Flyer verteilen in der City. Du hast aber Recht : Reine Willkür.

08.07.2012 11:00 Uhr - göschle
BRAVO - SPIO kann ich an der Stelle nur sagen, denn was sich der FSK-Angsthasenverein in den letzten Jahren geleistet hat, spottet jeglicher Beschreibung! Und ich kann an der Stelle nur wiederholen: Politiker, laßt endlich die Finger von dem Kulturgut Film und der FSK die Freiheit, unabhängige Entscheidungen zu treffen, die tatsächlich die Freigabe und nicht die Zensur oder Verhinderung im Focus haben.

08.07.2012 12:27 Uhr - Jack Bauer
4x
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Sehr lobenswert, dass man sich bei Planet Home Media trotz eigentlich schlechter Aussichten die Mühe gemacht, den Film 1. überhaupt bei der JK zur Prüfung vorzulegen und dieses 2. auch noch mit der komplett ungekürzten Fassung zu tun. Daran sollten sich die anderen Labels mal ein Beispiel nehmen.

Und natürlich sehr schön, dass das Label und die Fans mit der ungekürzten Fassung belohnt werden. Tolle Sache! :-)

08.07.2012 13:55 Uhr - Amok-666
7x
Gekürzte Version "Ab 18" - 7,99€
Ungekürzte Version "Ab 18" - 15,00€
Sinnfreie Gesetzgebung "Seit 1949" - Unbezahlbar...

08.07.2012 15:22 Uhr - Isegrim
08.07.2012 12:27 Uhr schrieb Jack Bauer
Sehr lobenswert, dass man sich bei Planet Home Media trotz eigentlich schlechter Aussichten die Mühe gemacht, den Film 1. überhaupt bei der JK zur Prüfung vorzulegen und dieses 2. auch noch mit der komplett ungekürzten Fassung zu tun. Daran sollten sich die anderen Labels mal ein Beispiel nehmen.

Und natürlich sehr schön, dass das Label und die Fans mit der ungekürzten Fassung belohnt werden. Tolle Sache! :-)


Sowas wollt ich auch gerade schreiben, kann ich mich nun nur anschliessen, so sehe ich das auch!!!

08.07.2012 15:25 Uhr - Joker1978
Also auf den Film freue ich mich schon länger, schön dass er auch uncut kommt. Irgendwann...
Obwohl ich das torture porn Genre echt net mehr ertragen kann und oder will!

10.07.2012 00:05 Uhr - Darth Bane
1x
wat sollend as fürn Film sein, die Feministenversion von Jason X :P ?

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)