SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Call of Duty Modern Warfare · Die Regeln haben sich geändert. · ab 59,99 € bei gameware Borderlands 3 · Eine Achterbahnfahrt voller Wahnsinn! · ab 59,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von pippovic

Star Trek Next Generation: Zweite Staffel mit Extended Cut

Eine Folge ist erstmals in längerer Fassung zu sehen

Obwohl sich Paramount derzeit mit Patzern bei der englischen Tonspur der vor kurzem veröffentlichten Season 1 von Star Trek - The Next Generation herumschlägt, gibt es für die Fans der Serie auch viele erfreuliche Neuigkeiten. So ist die Abtastung der ersten Staffel und die digitale Überarbeitung der seinerzeit nur in niedriger Auflösung erstellten Effekte als sehr gelungen zu bezeichnen.

Doch ein wahres Highlight erwartet alle Interessierten mit der zweiten Staffel, die noch in diesem Jahr auf Blu-ray erscheinen soll. Schon seit ein paar Monaten gab es immer wieder Meldungen über eine Rohschnittfassung der Folge "Wem gehört Data?" (The Measure of a Man), die zu den besten Folgen der Serie zählt. Die Autorin hatte diese längere Fassung auf Video all die Jahre aufbewahrt. Jedoch hat man zusätzlich dazu das Filmmaterial auch noch vollständig finden können, was nach Aussage von Mike Okuda, langjähriger Mitarbeiter bei Star Trek, ein Glücksfall ist, denn normalerweise wurde überflüssiges Material vernichtet.

Nach zahlreichen Spekulationen und Verhandlungen konnten Mike und Denise Okuda nun gestern auf einer Star Trek Convention in Las Vegas offiziell verkünden, dass es der Extended Cut der Folge "Wem gehört Data?" auf die Blu-ray-Box der zweiten Staffel schaffen wird. Wie auch bei allen anderen Folgen wird das Filmmaterial vollständig in HD abgetastet und für die hinzu gekommenen Szenen werden neue visuelle Effekte erstellt. Zudem wird auch die Originalfassung der Folge, so wie sie im Fernsehen zu sehen war, ebenfalls enthalten sein. Fraglich ist noch, wie es beim Extended Cut mit der deutschen Tonspur aussehen wird. Am wahrscheinlichsten ist wohl, dass die zusätzlichen Szenen im Originalton mit Untertiteln präsentiert werden.

Nach Aussagen von Mike Okuda soll es in der erweiterten Fassung mehr Charakterentwicklung und mehr Emotionen geben. Auch verstehe man die Beweggründe der beteiligten Personen besser. Man darf also auf den Extended Cut gespannt sein.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Im 24. Jahrhundert, mehr als sieben Dekaden nach Captain Kirks Star Trek-Mission, begibt sich die nächste Generation von Sternenflotten-Offizieren an Bord der neuen, noch größeren Enterprise. Ihr Ziel: die unbekannten Weiten des Universums. Und dabei kann so einiges passieren. Die 1000-köpfige Besatzung trifft auf Zeitschleifen, Paralleluniversen, Außerirdische, schwarze Löcher, fremde Wesen und Energien, unbekannte Krankheiten und immer wieder auf die aggressiven, schier unbezwingbaren Borg. (tele 5.de)
Quelle: TrekCore TrekZone Network
Mehr zu:

Raumschiff Enterprise: Das nächste Jahrhundert

(OT: Star Trek: The Next Generation, 1987)
Schnittberichte:
Meldungen:

Aktuelle Meldungen

Star Wars (1977-1983) in 4K - mit neuen Änderungen
3 From Hell: Kinofassung nach Berufung uncut fürs Heimkino ab 18 Jahren freigegeben
Once Upon a Time in ... Hollywood bekommt Extended Cut
Rambo: Last Blood - Uncut auf 4K-UHD+Blu-ray (Amaray & Steelbook) & DVD (Amaray) im Februar 2020
Terminator: Dark Fate - FSK-Altersfeigabe steht fest
Midsommar - Deutsche Blu-ray mit Director
Alle Neuheiten hier

Kommentare

15.08.2012 07:46 Uhr - KielerKai
Good news, everyone! Und richtig cool! Freu mich drauf!

15.08.2012 08:01 Uhr - S.K.
DB-Co-Admin
User-Level von S.K. 11
Erfahrungspunkte von S.K. 1.750
Wetten Paramount kriegt es mit dem Ton wieder nicht gebacken ?!
Die sollten mal alle zum Ohrenarzt gehen, denn zweimal (erst die Promo-BR, jetzt die ganze erste Staffel) solch einen Mist zu produzieren schafft man eigentlich nur, wenn man blöd oder nicht ganz gesund ist... ^^

Wäre ich überzeugter TNG-Fan, würde ich mich tierisch darüber ärgern. Da aber mehr das TOS-Herz in meiner Brust schlägt und diese Serie sauber auf DVD/BR portiert wurde, kann es mir egal sein... *he, he, he*

15.08.2012 08:42 Uhr - Der Streber
Ist ja witzig, das mit den Soundproblemen lese ich hier zum ersten Mal. Haben die keine Qualitätssicherung bei Paramount? Zu heftig, da wird einerseits enorm aufwendig restauriert und HD-fähig neu aufbereitet und dann scheiterts an so ner Kinderkacke.

Das mit der verlängerten Folge freut mich natürlich.

Jetzt noch obligatorischer Trekkie-Klugschiss: warum prangt auf eurem TNG-Covermotiv ein Bild der Enterprise-E? Die wurde doch erst in "First Contact" eingeführt und hat mit der Serie nichts zu tun...

15.08.2012 09:19 Uhr - peda
15.08.2012 08:01 Uhr schrieb S.K.
Wetten Paramount kriegt es mit dem Ton wieder nicht gebacken ?!
Die sollten mal alle zum Ohrenarzt gehen, denn zweimal (erst die Promo-BR, jetzt die ganze erste Staffel) solch einen Mist zu produzieren schafft man eigentlich nur, wenn man blöd oder nicht ganz gesund ist... ^^

Wäre ich überzeugter TNG-Fan, würde ich mich tierisch darüber ärgern. Da aber mehr das TOS-Herz in meiner Brust schlägt und diese Serie sauber auf DVD/BR portiert wurde, kann es mir egal sein... *he, he, he*


Naja die deutsche TOS-Synchro ist halt unbrauchbar (falsche Tonhöhe)...

Ich fand ja "Wem gehört Data" damals ziemlich langweilig. Vielleicht hat sich das inzwischen geändert, mal sehen.

15.08.2012 10:15 Uhr - die Kreatur
Das mit den tonspurfehelr kann ich bestätigen. In der der folge "Die Frau seine Träume" war der ton total blächern und nicht mehr in 7.1.

Wem gehört Data fand ich jetzt auch nicht so prickelnd. Sie ist zwar bei weitem nicht so schlimm wie die letzte folge der zweiten Staffel, die nur aus zusammenschnitten bestand, aber ich finde "Zeitsprung mit Q/Q Who" als die beste Folge der zweiten staffel.

15.08.2012 10:25 Uhr - S.K.
DB-Co-Admin
User-Level von S.K. 11
Erfahrungspunkte von S.K. 1.750
15.08.2012 09:19 Uhr schrieb peda
15.08.2012 08:01 Uhr schrieb S.K.
Wetten Paramount kriegt es mit dem Ton wieder nicht gebacken ?!
Die sollten mal alle zum Ohrenarzt gehen, denn zweimal (erst die Promo-BR, jetzt die ganze erste Staffel) solch einen Mist zu produzieren schafft man eigentlich nur, wenn man blöd oder nicht ganz gesund ist... ^^

Wäre ich überzeugter TNG-Fan, würde ich mich tierisch darüber ärgern. Da aber mehr das TOS-Herz in meiner Brust schlägt und diese Serie sauber auf DVD/BR portiert wurde, kann es mir egal sein... *he, he, he*

Ich fand ja "Wem gehört Data" damals ziemlich langweilig. Vielleicht hat sich das inzwischen geändert, mal sehen.

Naja die deutsche TOS-Synchro ist halt unbrauchbar (falsche Tonhöhe)...

Nicht die Tonhöhe ist das Problem, sondern Asynchronitäten und neuerdings auch falsche Zuteilung der Tonsignale auf die einzelnen Boxen (beim US-Ton).

15.08.2012 10:31 Uhr - S.K.
DB-Co-Admin
User-Level von S.K. 11
Erfahrungspunkte von S.K. 1.750
15.08.2012 08:42 Uhr schrieb Der Streber

Jetzt noch obligatorischer Trekkie-Klugschiss: warum prangt auf eurem TNG-Covermotiv ein Bild der Enterprise-E? Die wurde doch erst in "First Contact" eingeführt und hat mit der Serie nichts zu tun...

Sollte wohl nicht stellvertretend für die Serie sein, denke ich...

15.08.2012 11:24 Uhr - peda
15.08.2012 10:25 Uhr schrieb S.K.
15.08.2012 09:19 Uhr schrieb peda
15.08.2012 08:01 Uhr schrieb S.K.
Wetten Paramount kriegt es mit dem Ton wieder nicht gebacken ?!
Die sollten mal alle zum Ohrenarzt gehen, denn zweimal (erst die Promo-BR, jetzt die ganze erste Staffel) solch einen Mist zu produzieren schafft man eigentlich nur, wenn man blöd oder nicht ganz gesund ist... ^^

Wäre ich überzeugter TNG-Fan, würde ich mich tierisch darüber ärgern. Da aber mehr das TOS-Herz in meiner Brust schlägt und diese Serie sauber auf DVD/BR portiert wurde, kann es mir egal sein... *he, he, he*

Ich fand ja "Wem gehört Data" damals ziemlich langweilig. Vielleicht hat sich das inzwischen geändert, mal sehen.

Naja die deutsche TOS-Synchro ist halt unbrauchbar (falsche Tonhöhe)...

Nicht die Tonhöhe ist das Problem, sondern Asynchronitäten und neuerdings auch falsche Zuteilung der Tonsignale auf die einzelnen Boxen (beim US-Ton).


Ist mir bekannt, ich sprach oben aber eindeutig von TOS und nicht von TNG. Für Fans der TOS-Synchro (wie mich) ist die Blu Ray nahezu unbrauchbar.

Weder bei TOS noch bei TNG kann man bisher von rundum sauberen Umsetzungen sprechen.

15.08.2012 11:32 Uhr - S.K.
DB-Co-Admin
User-Level von S.K. 11
Erfahrungspunkte von S.K. 1.750
15.08.2012 11:24 Uhr schrieb peda
15.08.2012 10:25 Uhr schrieb S.K.
15.08.2012 09:19 Uhr schrieb peda
15.08.2012 08:01 Uhr schrieb S.K.
Wetten Paramount kriegt es mit dem Ton wieder nicht gebacken ?!
Die sollten mal alle zum Ohrenarzt gehen, denn zweimal (erst die Promo-BR, jetzt die ganze erste Staffel) solch einen Mist zu produzieren schafft man eigentlich nur, wenn man blöd oder nicht ganz gesund ist... ^^

Wäre ich überzeugter TNG-Fan, würde ich mich tierisch darüber ärgern. Da aber mehr das TOS-Herz in meiner Brust schlägt und diese Serie sauber auf DVD/BR portiert wurde, kann es mir egal sein... *he, he, he*

Ich fand ja "Wem gehört Data" damals ziemlich langweilig. Vielleicht hat sich das inzwischen geändert, mal sehen.

Naja die deutsche TOS-Synchro ist halt unbrauchbar (falsche Tonhöhe)...

Nicht die Tonhöhe ist das Problem, sondern Asynchronitäten und neuerdings auch falsche Zuteilung der Tonsignale auf die einzelnen Boxen (beim US-Ton).


Ist mir bekannt, ich sprach oben aber eindeutig von TOS und nicht von TNG. Für Fans der TOS-Synchro (wie mich) ist die Blu Ray nahezu unbrauchbar.

Weder bei TOS noch bei TNG kann man bisher von rundum sauberen Umsetzungen sprechen.

Sorry, hab dich da wohl missverstanden.
Ja, das mit TOS stimmt, darum habe ich auch nicht ohne Grund zu den Remastered-DVDs zugegriffen und die BRs liegen lassen. Die DVDs sehen auch hochskaliert erste Sahne aus.

15.08.2012 17:55 Uhr - u-man
User-Level von u-man 1
Erfahrungspunkte von u-man 14
ich kann aus eigener erfahrung sagen, das aufgrund von abgrundtief niedrigen budget, einfach nur noch schlampig gearbeitet wird und die arbeit von absoluten amateuren verrichtet wird. mich wundert es nicht, das solche minderwertigen produkte die wege ins verkaufsregal finden. schade zwar, aber der ganz alltägliche wahnsinn.

15.08.2012 20:47 Uhr - Oberstarzt
Meiner Meinung nach die beste Serie des Star-Trek Franchises.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)