SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
The Dark Pictures: House of Ashes · Das Gruseln geht weiter · ab 29,99 € bei gameware Back 4 Blood · Von den Machern von Left4Dead · ab 67,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von el achiM

Robin Hood – Ghosts of Sherwood in zwei Fassungen im Kino

Oliver Krekels Comeback Film kommt ab 12 und ab 18 Jahren

Die Geschichte von Robin Hood, dem König der Vagabunden, wurde schon oft verfilmt. Sei es von Walt Disney, Kevin Reynolds oder Mel Brooks. Zuletzt sah man den grün bestrumpften Helden von Ridley Scott inszeniert und mit Russell Crowe in der Hauptrolle im Kino. Genau 100 Jahre nach der ersten Verfilmung startet demächst Robin Hood - Ghosts of Sherwood, Oliver Krekels Version der Geschichte, in den deutschen Kinos. Das Besondere daran ist, dass der Film in stereoskopischem 3D gedreht wurde und nicht nur konvertiert, wie es auch einige Hollywood-Großproduktionen immer noch taten. Entstanden ist der Film hauptsächlich in den Wäldern Hessen. Neben einigen noch unbekannten Nachwuchsdarstellern treten unter anderem Tom Savini als Sheriff von Nottingham, Kane Hodder als Little John und Claude-Oliver Rudolph als Guy of Gisborne auf.

Da es im Sherwood Forest diesmal nicht gerade zimperlich zur Sache geht, vergab die FSK dem Fantasy / Zombie-Film für die ungeschnittene Kinoauswertung mit 116 Minuten die Kennzeichnung keine Jugendfreigabe. Aber um ein größeres Publikum zu erreichen , wird der Film zusätzlich in einer gekürzten FSK 12-Version in die Kinos kommen, wie uns von Oliver Krekel bestätigt wurde. Auch für den Heimkinomarkt wird es später beide Fassungen geben.

Nachdem die Weltpremiere bereits im Mai in Cannes stattfand, feiert der Film am 05. September in Kassel seine Premiere in Deutschland. Einen Tag später startet der Film in weiteren Kinos. Ob dort die gekürzte oder die ungekürzte Fassung gezeigt wird, soll dann auch auf der Homepage des Films angezeigt werden.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Robin Hood lebt mit seinem Gefolge ein fröhliches aber auch gefährliches Leben bis er eines Tages auf Maid Marian trifft. Sie erkennen schnell, dass sie sich nicht nur in ihrer Liebe zueinander sondern auch im Hass gegen den Sheriff von Nottingham wiederfinden und so hilft Maid Marian die ... [mehr]

Mehr zu: Robin Hood: Ghosts of Sherwood (OT: Robin Hood: Ghosts of Sherwood, 2012)

Schnittbericht:

Meldungen:

Aktuelle Meldungen

Muttertag (1980) - FSK gibt den Horrorklassiker ungekürzt frei
Tanz der Teufel - Ab Oktober 2021 uncut als 4K-UHD
Killer
Don
Indizierungen Juli 2021
Rob Zombies Halloween - Indizierung aufgehoben
Alle Neuheiten hier

Kommentare

24.08.2012 00:08 Uhr - bernyhb
1x
FSK 12 und 18...aha... und ich dachte es kann schlimmer nicht mehr werden... aber wenigstens kommt die uncut!

24.08.2012 00:16 Uhr - Faktman
3x
Das kann doch nur ein schlechter Witz sein.

24.08.2012 00:19 Uhr - TonyJaa
6x
SB.com-Autor
User-Level von TonyJaa 35
Erfahrungspunkte von TonyJaa 55.046
Ein Film den die Welt nicht braucht...wie den Krekel xD

24.08.2012 00:20 Uhr -
2x
Der Film wirkt eh wie ein billiger Amatuer-Streifen. Wundert mich dass der überhaupt in die Kinos kommt.

24.08.2012 00:24 Uhr - Crypt_Keeper
1x
Naja, abwarten was wir bekommen. Der Trailer gefällt mir aufjedenfall schonmal besser als der von Scott.

24.08.2012 00:28 Uhr - Faktman
2x
Krekel ist besser als Scott ? Ein Scherz oder ???

24.08.2012 00:30 Uhr - Aniki
1x
Wer mal ein wenig lachen will sollte auf Cinefacts.de gehen und mal lesen was der Herr Krekel von Digi Dreams so von sich gibt.

Bin ja gespannt wie die 3D Effekte so sind, so wie er prahlt kann Avatar wohl einpacken...


24.08.2012 00:31 Uhr - DeadWalker
1x
Ich mag den Trailer erinnert mich so sehr an nen Mittelmäßigen Amateurstreifen. Ernsthaft das Ding schaft es ins Kino ?

24.08.2012 00:32 Uhr - Faktman
2x
Hatte leider noch nicht das Vergnügen Krekel kennenzulernen. Aber
wahrscheinlich habe ich da nichts verpasst.

24.08.2012 00:41 Uhr - Guinness
1x
"...dem fantasy/zombie flim" ? what the hack ^^ also des bild schreckt mich irgendwie ab ^^

24.08.2012 00:52 Uhr - Lykaon
User-Level von Lykaon 1
Erfahrungspunkte von Lykaon 23
Claude Oliver Rudolph, aka. BildRTL-BadGuy -.- zusammen mit "verzweifelt(?)"TomSavigni, wtf -.-

24.08.2012 01:06 Uhr - Präsident Clinton
3x
User-Level von Präsident Clinton 2
Erfahrungspunkte von Präsident Clinton 36
Ach ja...Oliver Krekel...einer der talentiertesten und begabtesten Menschen, die je auf die Filmwelt losgelassen wurden *kotz
Und wir sollten mal für Tom Savini zusammenschmeißen...wenn jeder seiner Fans (ich sag nur FROM DUSK TILL DAWN, alleine durch die Menschen, die jede Textzeile von Sex Machine auswendig kennen, sollten mehrer hunderttausend Eurodollars zusammenkommen :-)).
Für sowas ist der Mann viel zu gut.

24.08.2012 01:17 Uhr - Evil Wraith
1x
Quod quondam licebat Iovi, nunc etiam licet bovi, oder was?

24.08.2012 01:24 Uhr - Faktman
Bitte in deutsch, danke !

24.08.2012 01:32 Uhr - Präsident Clinton
User-Level von Präsident Clinton 2
Erfahrungspunkte von Präsident Clinton 36
de.wikipedia.org/wiki/Quod_licet_Iovi,_non_licet_bovi

Meint er das ?!

24.08.2012 01:33 Uhr - Lykaon
User-Level von Lykaon 1
Erfahrungspunkte von Lykaon 23
sowas wie "was Zeus darf, das darf der Ochse nicht"^^

24.08.2012 01:54 Uhr - Dissection78
5x
DB-Co-Admin
User-Level von Dissection78 15
Erfahrungspunkte von Dissection78 3.905
Lykaon:

Tom Savini ist nicht verzweifelt, Tom Savini ist gnädig!

24.08.2012 02:10 Uhr - Rainer W.
der trailer wirkt irgendwie billig und das cover noch billiger.und das der streifen was taugt mag ich auch zu bezweifeln.für mich kein kandidat um ins kino zu gehn.da hilft auch kein hodder und savini in real 3D...

24.08.2012 03:07 Uhr - Evil Wraith
@Faktman: Heißt so viel wie "Was dereinst Zeus vorbehalten war, ist nun offenbar auch dem Rindviech gestattet". Kleine Variation meinerseits, auch wenn mein Latein wahrscheinlich arg eingerostet ist.

24.08.2012 04:28 Uhr - radioactiveman
5x
Und wieder mal ein Film den noch niemand gesehen hat und trotzdem die Hälfte der User laut Scheiße schreien.......... kopfschüttel!

24.08.2012 06:56 Uhr - will-lee
3x
DB-Helfer
User-Level von will-lee 7
Erfahrungspunkte von will-lee 695
Klingt doch super: Tom Savini, Kane Hodder und Claud-Oliver Rudolph. Dazu in 'nem Krekelfilm in 3D? Kann kommen, jetzt muss ich nur noch überlegen wie ich den Kasten Bier am Kinopersonal vorbei kriege und dann kann der Spaß los gehen :D

24.08.2012 07:30 Uhr - mezmerize
Robin Hood und Zombies. Wollte da mal jemand wieder kreativ sein und beweisen, was er für sein Geld drauf hat?

Desweiteren schon wieder Robin Hood.
Hab den Mit Crowe gesehen und fand ihn ganz gut, für ne xte Auflage.

Die Kürzungen fürs Kino entbehren jeglicher Toleranz. Könnten ab 22 Uhr die Uncut aufführen.

24.08.2012 08:36 Uhr - JasonXtreme
DB-Co-Admin
User-Level von JasonXtreme 13
Erfahrungspunkte von JasonXtreme 2.545
@ radioactiveman
Is normal genau meine Rede, aber wenn man nunmal weiß, was von uns Oli bisher so kam, sind die Erwartungen nunmal gänzlich niedrig :D

24.08.2012 09:20 Uhr - Topf
robin hood und zombies???
da hat wohl jemand einen zuviel durchgezogen O_o

24.08.2012 09:21 Uhr - trustno1
Wenn ich den Namen Oliver Krekel lese, rollen sich bei mir unweigerlich die Fussnägel hoch. Um Gottes Willen, jetzt auch noch eine Verballhornung des Robin Hood-Themas unter der Ägide dieses Meisterfilmers. In Anbetracht seines bisherigen Outputs fällt es einem einfach schwer, eine unvoreingenommene Haltung zu seinem neuesten Streich einzunehmen.

Natürlich darf man nicht vorschnell über einen Film urteilen; schon gar nicht dann, wenn man ihn noch nicht gesehen hat. Bei mir ist es allerdings auch so, dass mich die Robin Hood-Mär nie sonderlich interessiert hat, genauso wenig wie Zorro oder die drei Musketiere. Mich interessiert das Thema schlichtweg nicht. Also bin ich auch nicht in der Lage, ein objektives Urteil zu bilden.

Einen FSK-18-Film auf FSK 12 herunterzuschneiden, ist aber schon ein dickes Ding. In diesem Sinne bin ich gespannt auf die Kindergarten-Version von Krachern wie I Spit on your Grave etc...

24.08.2012 09:23 Uhr - Eisenherz
Kane Hodder? Hoffentlich zieht der irgendwann die Machete und macht dem Spuk ein Ende!

24.08.2012 10:03 Uhr - postman240765
2x
Ein O.Krekel Film kann gar nicht gut sein !!!!

24.08.2012 10:37 Uhr - SixSixSix
super peinlich, wenn ein uwe boll mit ein paar millionen schon mit mittelalter 3D filmen wie "schwerter des königs 2" müll abliefert, wie kann krekel dann allen ernstes glauben mit noch weniger geld und filmverstand einen ansatzweise dvd-würdigen film drehen zu können? und ich rede nicht mal von kino, das setzt dem jawohl die krone auf - finde da müssten ahnungslose kino-besucher vor gewarnt werden, vor allem wegen dem 3D-aufschlag o.O

und wieder mal klar.... zombies, das sind die lieblingsmonster der armen amateurszene.

krekel sollte lieber bei kleinen horrorfilmen oder so bleiben, die können auch im amateurbereich mit kaum budget unter umständen ganz nett ausfallen.

24.08.2012 10:38 Uhr - ziggi
Unverständlich warum man den ab 12 und ab 18 Jahren ins Kino bringt, ab 16 und 18 wie z.B bei Drive ja klar aber so...Weired World

24.08.2012 10:50 Uhr - schmierwurst
DB-Helfer
User-Level von schmierwurst 8
Erfahrungspunkte von schmierwurst 947
Ist doch schön, das der aus unseren Landen kommt. Sowas hätte man sonst eher Asylum zugetraut. Tom Savini und Kane Hodder? Why not...

24.08.2012 10:53 Uhr - SixSixSix
2x
Also Asylum hat zumindest so viel Geld für (wenn auch schlechte) CGI-Monster und eine gewisse "Größe" im Film...

Robin Hood sieht wieder aus wie das typische Wald und Wiesen Amateur-Gekloppe, was man bei so Gothic-Mittelalter Festivals immer sieht, wo die sich imemr alle verkleiden. :D

24.08.2012 11:06 Uhr - GabeCash
User-Level von GabeCash 1
Erfahrungspunkte von GabeCash 7
Ich mußte erstmal auf den Kalender schauen...
April ist doch lange vorbei!?

24.08.2012 11:46 Uhr - sagger
1x
O. Krekel und U. Boll zu vergleichen ist wie Pest und Cholera...

24.08.2012 12:11 Uhr - tobi44
1x
User-Level von tobi44 2
Erfahrungspunkte von tobi44 42
24.08.2012 04:28 Uhr schrieb radioactiveman
Und wieder mal ein Film den noch niemand gesehen hat und trotzdem die Hälfte der User laut Scheiße schreien.......... kopfschüttel!



Alter lies dir einfach die Story durch und du kennst den Film in und auswendig.

Wie sie sich wirklich nicht schämen uns sowas auzutischen. Wahnsinn.

24.08.2012 12:16 Uhr - KoRn
1x
SB.com-Autor
User-Level von KoRn 15
Erfahrungspunkte von KoRn 3.959
ein krekel film im kino? und dann noch in echtem 3d gedreht?
wußte gar nicht das das bei amateurstreifen schon möglich ist ;)
wer schon mal nen krekelfilm gesehen hat, weiß was auf ihn zukommt. viel spaß dabei!

24.08.2012 12:56 Uhr - uniformskepsis0
DB-Co-Admin
User-Level von uniformskepsis0 24
Erfahrungspunkte von uniformskepsis0 14.040
Also storytechnisch find ich das soooo schlecht, daß es doch schon wieder "gut" sein kann. Ok, Krekels bisheriges Schaffen war schon grottenlangweilig. Aber die Idee an sich is nicht verkehrt. Man könnte es ja schon fast als kreativ bezeichnen. Aus dummen Ideen wurden doch manchmal einige Trash Klassiker geschaffen.
Die Hoffnung stirbt zuletzt....
(Ich glaub ja auch nicht, daß das was wird.)

24.08.2012 13:20 Uhr - Rage93
Lol, was ist das denn? 2 Fassungen im Kino? Bin schon mal auf den Schnittbericht gespannt. :D

24.08.2012 13:27 Uhr - Alastor
Claude-Oliver Rudolph kann ich haben, da schau ich lieber den Errol Flynn Film oder die Disney Version des Stoffes.

24.08.2012 14:05 Uhr - Chriz66
10x
Oliver hat seit Jahren meinen höchsten Respekt. Er hat dafür gesorgt, dass es in der deutschen Zensurpolitik ein Umdenken gab. Er hat sich mit seinen ersten Veröffentlichungen gegen den Zensurwahn gestellt und "denen" den Stinkefinger gezeigt.
Wer weiß, wie lange wir ohne ihn noch auf die ganzen Horrorfilme hätten warten müssen.

Danke Oli!

Und jeder, der gegen deutsche Low-Budget-Produktionen wettert, soll es erst einmal selber besser machen.

24.08.2012 14:12 Uhr - DON
4x
Die Filme von Krekel die ich bisher sah waren alle zum davonlaufen; obendrein war er beratender Produzent beim "Piratenmassaker", dem wohl schlechtesten deutschen Film aller Zeiten und er hat den Ultimate Final Cut von Dawn Of The Dead verbrochen.
ALLERDINGS hat er als Chef von Astro wirklich erheblich viel für den zensierten Film in Deutschland getan, trotz fragwürdiger Gesetzeslage etlich Klassiker wiederveröffentlicht und sich, wie auch Turbine in jüngerer Zeit, mit der Justiz angelegt um Klassiker vertreiben zu können.
Daher mein Lob an den Geschäftsmann Krekel, dem wohl alle hier eine vollständigere Filmsammlung verdanken.

24.08.2012 14:42 Uhr - KoRn
5x
SB.com-Autor
User-Level von KoRn 15
Erfahrungspunkte von KoRn 3.959
nix gegen krekels kampf geg. die zensur. gegen ihn als mensch habe ich j auch nix. nur seine filme finde ich scheisse!
ich finde transformers auch scheisse. muß ich deshalb einen besseren film machen damit ich diese meinung haben darf?

24.08.2012 14:49 Uhr - Freak
2x
@ Chriz66 und DON:
Dass er seinerzeit eine Möglichkeit ins Rollen brachte, bestimmte Raritäten (wohlgemerkt: ''seinerzeit'' - also zum Ausklang der VHS-Ära)
für kleinere -damals aber trotzdem nicht ''kleine''- Preise zu ergattern, ist definitiv eine tolle Sache gewesen. Meinen Dank hierfür hat er.
(Auch wenn das wohl eher seinem Geldbeutel zuliebe geschah, als soziales Engagement gegenüber den Filmfans zu zeigen.)

ABER: Was hat denn bitte diese Tatsache mit der anderen, nämlich der, dass er ein wahrlich ''übelster'' Amateurfilmer ist (!) zu tun???
Ist denn einer, der gute Autos verkauft, in Euren Augen deshalb gleich ein Anwärter auf den nächsten Formel 1 - WM-Titel????

Meiner Meinung nach hat sogar Andreas Bethmann (dessen Werke ich wahrlich unglaublich schlecht und überflüssig finde) mehr Talent in dieser Richtung, als Oliver Krekel.
Nun gut, nur meine Meinung.
Aber trotzdem solltet Ihr die Qualität eines Regisseurs nicht daran beurteilen, wie er die Filme Anderer vermarktet hat.

24.08.2012 14:50 Uhr - Chriz66
3x
Was hat das Eine mit dem Anderen zu tun? Hier geht es um Amateur-Filme, bei denen jeder Dahergelaufene denkt, er könne sich ein Urteil über das Filmemachen anmaßen. Es ist eine scheiss arbeit und verlangt Konzentration und Hingabe.
Ich rede nicht von den Schnaas und Rose Machwerken - oder Bethmann - da ging es nur darum, so viel Liter Blut wie möglich in einem Film unterzubringen. Da kann man wirklich nur von Schund sprechen...

24.08.2012 15:05 Uhr - mezmerize
1x
@ Chrizz

Dann solltest du aber auch mehr Objektivität in deine Beurteilungen mit einfliessen lassen. Du bist auch generell jemand der sich überaus schnell eine Meinung bildet; was Kommentare in der Vergangenheit belegen z.B. Aktuell Total Recall.
Und nur weil dir der Regisseur "sympathisch" ist, sollte der Film erst beurteilt werden, wenn man ihn kennt? Ist irgendwie nicht ganz fair oder?

24.08.2012 15:16 Uhr - Chriz66
1x
@mezmerize
Was willst Du eigentlich von mir? Ich habe meine Meinung und zu der stehe ich - wenn Du mich anstacheln willst, dann tue das, aber dann lebe auch damit, dass ich mich wehre. Du hast ja schon an anderer Stelle versucht, mich wieder in Deine belanglosen Diskussionen einzubeziehen.

Ich finde von Krekel auch nur "Crossclub" ansehnlich und der Rest ist nicht mein Ding, aber hier wird gegen die Person Krekel gewettert, dass es eine Sau graust. Darum auch mein erster Kommentar zu diesem Film.

Übrigens: Chriz - mit einem "z"

24.08.2012 15:23 Uhr - SixSixSix
Meiner Meinung nach sollte einfach gelten.

Amateurfilme wie dieser hier haben nichts im regulären Kino zu suchen, denn für 7-8 Euro Eintritt (hier ja sogar mehr) darf der Zuschauer schon eine gewisse filmische und inhaltliche Qualität und Filmwissen der Beteiligten erwarten. Das ist hier (dem Trailer nach zu urteilen) offensichtlich nicht der Fall.

Wie gesagt, Krekel soll wieder ins Horrorfach gehen. Da hat man die Chance auch mit Amateurfilmen Geld zu machen. Paranormal Activity hat das ja bewiesen. Das war ja auch nicht mehr als ein Amateurfilm... Oren Peli hatte zu dem Zeitpunkt kein Filmwissen oder Ahnung von Regie und hat es einfach gemacht und siehe da.. die originale Fassung hat ja bereits Festivals gerockt, bevor Spielberg die fürs Kino beschneiden lies.

Deutsche Amateurfilmer wollen immer gleich die großen Hollywoodfilme imitieren oder nacheffen. Das ist peinlich und sollte aufhören. Dafür haben wir wirklich Asylum, und selbst die machen es besser (auch wenn es natürlich immer noch Katastrophen sind).

24.08.2012 15:31 Uhr - Chriz66
1x
24.08.2012 15:23 Uhr schrieb SixSixSix
Meiner Meinung nach sollte einfach gelten.

Amateurfilme haben nichts im regulären Kino zu suchen, denn für 7-8 Euro Eintritt (hier ja sogar mehr) darf der Zuschauer schon eine gewisse filmische und inhaltliche Qualität und Filmwissen der Beteiligten erwarten. Das ist hier (dem Trailer nach zu urteilen) offensichtlich nicht der Fall.

Wie gesagt, Krekel soll wieder ins Horrorfach gehen. Da hat man die Chance auch mit Amateurfilmen Geld zu machen. Paranormal Activity hat das ja bewiesen. Das war ja auch nicht mehr als ein Amateurfilm... Oren Peli hatte zu dem Zeitpunkt kein Filmwissen oder Ahnung von Regie und hat es einfach gemacht und siehe da.. die originale Fassung hat ja bereits Festivals gerockt, bevor Spielberg die fürs Kino beschneiden lies.

Deutsche Amateurfilmer wollen immer gleich die großen Hollywoodfilme imitieren oder nacheffen. Das ist peinlich und sollte aufhören. Dafür haben wir wirklich Asylum, und selbst die machen es besser (auch wenn es natürlich immer noch Katastrophen sind).


Ganz ehrlich? Man sollte es noch weiter ausdehnen: wenn der Film scheisse ist, bekommt man sein Geld nach dem Kino wieder. Nur weil ein Film den Stempel "Hollywood" trägt, taugt er noch lange nichts. Aber den "großen" Filmemachern kanns egal sein, weil die eh nicht mehr übers Konto schauen können.

Und nach Deiner Definition hätte Paranormal Activity auch nichts im Kino zu suchen gehabt. Darum wäre ich mit solchen Verallgemeinerungen ein wenig zurückhaltender.

24.08.2012 16:44 Uhr - Aniki
4x
@Chriz66

Oliver K. hat zum Umdenken in der deutschen Zensurpolitik gesorgt? Ich liege gerade am Boden vor lachen!
Er hat seine Filme rausgebracht um Geld zu verdienen, irgendwann ist jemand auf ihn aufmerksam geworden und er wurde verurteilt. Hat die Bpjm und die FSK danach gesagt, Hey wir prüfen jetzt nur noch mit einem Auge und geben mehr frei?

24.08.2012 16:45 Uhr - SixSixSix
@ Chriz66

Naja, wenn ein Film sich bewährt hat und auf breites Interesse stößt (wie Paranormal Activity) ist das doch vollkommen legitim. Aber so einen Film wie den hier einfach in Kinos abzuspulen, finde ich schlimm. Mit Kino sind auch bei jedem gewisse Qualitätserwartungen verbunden. Es gibt wenige professionellere Indi-Filme, die wirklich kinotauglich sind - beispielsweise sowas wie Urban Explorer oder so. Slasher damals (den ich nicht im Kino gesehen habe) war meiner Meinung nach grenzwertig, da lässt sich drüber streiten. Filmisch war der ja durchaus gut gemacht, aber die Schauspieler waren ja wirklich ganz fürchterlich. Aber wie gesagt, einem Horrorfilm kann man Schwächen meiner Meinung nach eher verzeihen und sie fallen nicht so heftig auf, wie bei einem solchen Film hier, wo man selbst im Low-Budget Bereich mit deutlich "besseren" Produktionen (z.B. Asylum) zugeschmissen wird.

24.08.2012 16:48 Uhr - SixSixSix
Und ich hab mal in den anderen Foren mir Krekels Beiträge durchgelesen... zu sowas fällt mir dann auch nix mehr ein. Oder kennt ihr professionelle Regisseure, die sich mit Kritikern in Foren streiten. Nicht mal der Boll macht sowas. :D Übel.

24.08.2012 16:54 Uhr - mezmerize
2x
@Chriz

Bedauerlich das du ständig so agressiv wirst. Es ist lediglich eine Feststellung gewesen, die zudem auch zutreffend ist. Ich könnte jetzt jeden einzelnen Abschnitt deiner Kommentare anführen, was mir aber ehrlich gesagt nicht die Mühe wert ist. Du feindest mit deiner Art und Weise an, das es auf keine Kuhhaut geht. Hab dir aber schon gesagt, das du Absolut kritikunfähig bist und kaum in der Lage bist einen angemessenen Schreibstil in einer normalen Diskussion beizutragen.
Jeder darf seine Meinung haben und das habe ich in keinster Weise in Zweifek gezogen. Aber mit Interpretationen hast es ja nicht so.
Ich erinnere nur mal einen Kommentar von dir, in dem du dich als diskussionsbereiten, der trotz evtl. Bosheiten sich um einen angemessenen Tonfall bemüht... War wohl Sarkasmus oder?
Wenn du was persönliches gegen mich hast, weil ich dir mal gesagt habe, was ich drüber denke was du schreibst, dann zeugt das von mangelnder Objektivität.
Nur weil du eine Diskussion als belanglos ansiehst, heisst das nicht das das meine Meinung ist. Leb damit oder lass es. Nur weil mal jemand anderer Meinung ist, musst du das genauso akzeptieren, wie du es von anderen erwartest.


24.08.2012 17:14 Uhr - John_Creasy
2x
DB-Helfer
User-Level von John_Creasy 4
Erfahrungspunkte von John_Creasy 268
Mir sagt das Ganze auch nicht zu, aber diese Aufregung hier ist übertrieben. Außerdem lief in den deutschen Kinos schon Daniel der Zauberer vom Lommel und diesen Film als Amateurstreifen zu bezeichnen wäre eine Beleidigung für jeden Film aus diesem Bereich.
Ich finds sogar ganz gut, das son Teil, wie die hier vorliegende Robin Hood Verwurstung ins Kino kommt, kann für den dt. Amateurfilm nur von Vorteil sein. Wenn sich jemand dann das Ding anguckt ohne sich vorab zu informieren ist das sein Pech. Darüber zu diskutieren ob der Film den Sprung ins Kino verdient hat, halte ich demnach für sinnfrei.

24.08.2012 17:23 Uhr - Chriz66
@mezmerize
Mein letztes Statement zu Deinem verzweifelten Versuch, mich zu belehren: Lass mich in Ruhe. Wer auch immer mit meiner Art nichts anfangen kann (und ich kann auch noch ganz anders), sollte mich einfach ignorieren. Ich tue das jetzt auch mit Deinen Kommentaren, die nichts beinhalten, außer unausgereifter Polemik und langweilgem "Du bist ja so ein Böser Bub" Gefasel.
Ich brauche das nicht - da kommuniziere ich lieber mit Leuten, die auf gleicher Wellenlänge reiten und nicht jedes Wort auf die Goldwaage legen.
In mir ist nichts böses, ich weiß, dass Filme Geschmackssache sind und abgesehen von ein paar wenigen Bemerkungen gingen meine Kommentare gegen die Sache und nicht gegen die Personen.

P.S.: wenn Du mir noch irgendwas "WICHTIGES" zu sagen hast, dann mach das per PN. Der Rest der Menschheit muss dieses einschläfernde Pimmelfechten ja nicht mitbekommen...

24.08.2012 17:24 Uhr - Chriz66
1x
24.08.2012 17:14 Uhr schrieb John_Creasy
Mir sagt das Ganze auch nicht zu, aber diese Aufregung hier ist übertrieben. Außerdem lief in den deutschen Kinos schon Daniel der Zauberer vom Lommel und diesen Film als Amateurstreifen zu bezeichnen wäre eine Beleidigung für jeden Film aus diesem Bereich.
Ich finds sogar ganz gut, das son Teil, wie die hier vorliegende Robin Hood Verwurstung ins Kino kommt, kann für den dt. Amateurfilm nur von Vorteil sein. Wenn sich jemand dann das Ding anguckt ohne sich vorab zu informieren ist das sein Pech. Darüber zu diskutieren ob der Film den Sprung ins Kino verdient hat, halte ich demnach für sinnfrei.

Danke...

24.08.2012 17:27 Uhr - Chriz66
24.08.2012 16:44 Uhr schrieb Aniki
@Chriz66

Oliver K. hat zum Umdenken in der deutschen Zensurpolitik gesorgt? Ich liege gerade am Boden vor lachen!
Er hat seine Filme rausgebracht um Geld zu verdienen, irgendwann ist jemand auf ihn aufmerksam geworden und er wurde verurteilt. Hat die Bpjm und die FSK danach gesagt, Hey wir prüfen jetzt nur noch mit einem Auge und geben mehr frei?


Schön, dass ich Dich gut unterhalten habe. Aber wenn die gesamte Astro/Dragon/LP/XT-Welle nicht losgegangen wäre, würden auch die größeren Labels immer noch kuschen. Und Oliver war da der Vorreiter, da kannst Du sagen, was Du willst...

24.08.2012 17:31 Uhr - Chriz66
24.08.2012 16:45 Uhr schrieb SixSixSix
@ Chriz66

Naja, wenn ein Film sich bewährt hat und auf breites Interesse stößt (wie Paranormal Activity) ist das doch vollkommen legitim. Aber so einen Film wie den hier einfach in Kinos abzuspulen, finde ich schlimm. Mit Kino sind auch bei jedem gewisse Qualitätserwartungen verbunden. Es gibt wenige professionellere Indi-Filme, die wirklich kinotauglich sind - beispielsweise sowas wie Urban Explorer oder so. Slasher damals (den ich nicht im Kino gesehen habe) war meiner Meinung nach grenzwertig, da lässt sich drüber streiten. Filmisch war der ja durchaus gut gemacht, aber die Schauspieler waren ja wirklich ganz fürchterlich. Aber wie gesagt, einem Horrorfilm kann man Schwächen meiner Meinung nach eher verzeihen und sie fallen nicht so heftig auf, wie bei einem solchen Film hier, wo man selbst im Low-Budget Bereich mit deutlich "besseren" Produktionen (z.B. Asylum) zugeschmissen wird.


Es klang bei Dir halt schon recht abgegrenzt: Amateur-Film nicht ins Kino. Aber gut. Solange man nicht zum Anschauen gezwungen wird ;-)

24.08.2012 17:49 Uhr - Aniki
@Chriz66

Sorry, aber das ist wunschdenken und hat nichts mit der Wirklichkeit zu tun.
Krekel und Co haben absolut nichts verändert.

24.08.2012 17:59 Uhr - Barry Benson
1x
DB-Helfer
User-Level von Barry Benson 9
Erfahrungspunkte von Barry Benson 1.042
Is ja geil! Dann kann ich ja in die 12er Version, meine 6jährige Tochter mitnehmen! Mann, mann, mann.....

24.08.2012 18:08 Uhr - mezmerize
2x

@chriz

Aus einem Frosch wird kein Prinz, auch wenn man ihn küsst.
Wenigstens widerspreche ich mir nicht.
Zitat von dir:

Und jeder, der gegen deutsche Low-Budget-Produktionen wettert, soll es erst einmal selber besser machen.

Dummerweise schliesst das auch Remakes ein, die du so verabscheust. Soviel zur Objektivität.

Man kann jeden Kommentar zerreden ohne auf ihn einzugehen, was du hervorragend beherrschst, und trotzdem rein gar nichts aussagt.
Grundsätzlich lege ich keinen Kommentar auf die Goldwaage, doch deine sprengen den Rahmen des Ganzen. Und ziehst das Niveau gehörig herunter.

Das du das verstehst erwarte ich nicht und dürfte sowieso hoffnungslos sein, weil das auch Eigenkritik voraussetzt, aber nun gut.

Ich werde deine Kommentare in Zukunft am Besten ignorieren; denn zuviel Polemik ist für jedes Auge schädlich.











24.08.2012 19:20 Uhr - CKBerti2
denke die FSK 12 er Fassung wird ohne die Zombies und so was sein.
Und die ungeschnittene Fassung wird mit Zombies und so weiter sein.

24.08.2012 20:37 Uhr - Android
2x
@chriz66
Och, das schöne Argument "kritisieren sollte man nur, wenn man auch selber Filme macht". Ja klar, schicke alle Film-Kritiker zum Teufel, denn die haben ja noch nie einen Film selbst gedreht. Roger Ebert, Pauline Kael oder Leonard Maltin. Die können doch nichts außer kritisieren.
Blablablub!
Solch eine Argumentation kannst du dir getrost schenken.
Und Krekel hat sich bei manchen Filmen bewusst mit dem Gesetz angelegt. Da sehe ich das Engagement von Turbine besser und zielführender. Erst veröffentlichen, wenn die Beschlagnahme eines Films auch endlich von einem Gericht aufgehoben wurde. Das dauert, aber am Ende kann man einen Film legal veröffentlichen. Krekel hat diverse Filme einfach herausgebracht und gegen das Gesetz verstoßen. Finde ich nicht so prickelnd.
Er meinte ja auch beim Engagement von Turbine bzgl. TCM, dass die das nie schaffen werden. Ziemlich lächerlich war sein Auftreten im cinefacts-Forum. Komischerweise hat er Turbine nicht beglückwünscht, als Turbine es endlich geschafft hat.
Turbine versucht das gleiche bei "Last House", "Hexen geschändet..." und TCM 2.

24.08.2012 20:52 Uhr - ziggi
24.08.2012 19:20 Uhr schrieb CKBerti2
denke die FSK 12 er Fassung wird ohne die Zombies und so was sein.
Und die ungeschnittene Fassung wird mit Zombies und so weiter sein.



aha also quasi 2 verschiedene File oder wie meinst das???

24.08.2012 21:13 Uhr -
1x
24.08.2012 14:05 Uhr schrieb Chriz66

Und jeder, der gegen deutsche Low-Budget-Produktionen wettert, soll es erst einmal selber besser machen.

Warum? Ich muss kein Filmemacher sein um beurteilen zu können was ich scheiße finde und was nicht.

24.08.2012 21:54 Uhr - eisjok
3x
Warum ich immer wieder auf`s Neue so erstaunt darüber bin, wie viele Hohlbirnren sich hier doch tummeln, weiß ich eigentlich nicht. So langsam müsste ich`s doch wissen.

Auf der einen Seite Intoleranz beschimpfen, gegen jede Art der staatlichen Bevormundung das Maul aufreißen, den Super-Coolen raushängen lassen, dann aber laut aufschreien, sobald ein neuer Boll oder Krekel anläuft... OHNE IHN GESEHEN ZU HABEN!!!
Wie kleingeistig!
Peinlich, dumm und verlogen noch dabei!

Was macht Ihr eigentlich im richtigen Leben?
Wahrscheinlich seid Ihr alle auf dem Boden gebliebene, sehr erfolgreiche, dynamische Sympathlinge... WÜRG!
Soviel kann ich gar nicht (fr)essen wie ich kotzen könnte!


Zum Film:

Sooo schlecht ist der Trailer nicht. Wer Hollywood-Standards erwartet, soll sich die Kostner-Version antun!
Und C. O. Rudolph ist doch `ne Bank, oder sehe ich das falsch?
Der Film kriegt auf jeden Fall `ne Chance!

Irgendwie erinnert mich der ganze Aufschrei hier an den Italo-Western. Nicht Leones Hochglanzproduktionen, sondern die vielen kleinen billigen Filme, von denen nicht wenige heute Kultstatus genießen. Auch diese Filme haben damals ähnliche Ergüsse über sich ergehen lassen müssen, wie man sie hier zu lesen bekommt. Mit dem Unterschied, dass damals die Filme vorher wenigstens gesehen wurden.

Gute Nacht!

eisjok

24.08.2012 22:32 Uhr - CKBerti2
aha also quasi 2 verschiedene File oder wie meinst das???

nein, nur anders geschnitten.
wie viele andere Filme von Andreas B.
der hat viele mit porno material seine Filme aufgewertet.

denke FSK 12 wird ein Abenteuer Fassung, und FSK 18 Horror

24.08.2012 22:56 Uhr - mezmerize
2x
@ android
@megakey

Kritisiert ihn nicht. Sonst hat er euch auch noch auf dem kiker.^^
Der macht euch sowas von rund!! Lol

25.08.2012 04:49 Uhr - Mitarbeiter831
User-Level von Mitarbeiter831 1
Erfahrungspunkte von Mitarbeiter831 27

25.08.2012 12:37 Uhr - DeadWalker
24.08.2012 22:32 Uhr schrieb CKBerti2
aha also quasi 2 verschiedene File oder wie meinst das???

nein, nur anders geschnitten.
wie viele andere Filme von Andreas B.
der hat viele mit porno material seine Filme aufgewertet.

denke FSK 12 wird ein Abenteuer Fassung, und FSK 18 Horror


Ja aber film ist ja von Oliver Krekel und nicht Andreas B. ;)

25.08.2012 14:42 Uhr - Thrax
Nun ja, der Traier überzeugt mich nicht wirklich und auch das Cover ist recht abschreckend. Aber der Film wurde in den hessischen Wäldern gedreht, also in meinem Bundesland. Vielleicht gebe ich ihm später auf DVD/BD schon allein aus Solidarität zu meinem Bundesland schon ne Chance. lol
Das steht aber noch in den Sternen da ich in der Regel Amateur-Filmen nicht viel abgewinnen kann.

25.08.2012 20:56 Uhr - Thodde
Ich werd mir den Kram garantiert nicht ansehen. Von daher wäre es mir auch schnuppe, wenn er ab 6 wäre.

26.08.2012 00:31 Uhr - Nick Toxic
User-Level von Nick Toxic 1
Erfahrungspunkte von Nick Toxic 26
Krekels bester Streifen ist immer noch "Crossclub" mit Zachi Noy xD

Wie der jetzt wird bleibt abzuwarten, gucken werde ich den so wohl nicht, aber mit Hodder und Savini hat er schon echt zwei gute Kaliber an Bord.

26.08.2012 02:21 Uhr - rene ambrosia
Ich könnte kotzen! Man, darf denn heute jeder Vollhorst Filme drehen? Die bekommen fett Knete und lassen dann ihren Schmalz in 3D auf uns los. Ich will gute Filme und keine gequirlte Gülle. Den Film brauch ich gar nicht sehen um zu sagen, dass dieser Schrott sein wird. Man, gibt es niemanden der uns vor so einem Schrott schützt?

26.08.2012 11:53 Uhr - Präsident Clinton
User-Level von Präsident Clinton 2
Erfahrungspunkte von Präsident Clinton 36
24.08.2012 22:56 Uhr schrieb mezmerize
@ android
@megakey

Kritisiert ihn nicht. Sonst hat er euch auch noch auf dem kiker.^^
Der macht euch sowas von rund!! Lol


Genau. Der erstellt dann von all Euren Lieblingsfilmen einen langweiligen und technisch schlecht gemachten ULTRA KILLER MEGA SUPER POWERACCTION EXTENDED CUT und veröffentlicht den überall und so oft, dass Ihr ihn einfach sehen MÜSST... ;-)

26.08.2012 12:37 Uhr - ParamedicGrimey
DB-Helfer
User-Level von ParamedicGrimey 4
Erfahrungspunkte von ParamedicGrimey 232
Warum macht mir der Trailer eher Lust auf nen Porno, als auf nen Horrorfilm?

03.11.2012 01:21 Uhr - evolinag
Aha. Von FSK18 auf FSK12. Bald gibt's die FSK0-Fassung von Sin City.

Film selbst sieht auf den ersten Blick eher nicht so toll aus.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)