SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Returnal · Beginne deine Reise · ab 74,99 € bei gameware Cyberpunk 2077 · Dein wahres Ich ist nicht genug. · ab 29,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Bob

Die rote Flut ungekürzt auf Blu-ray

FOX veröffentlicht ehemals indizierten Invasions-Actioner

Im Januar diesen Jahres war Die Rote Flut von John Milius (Conan - Der Barbar) noch ein Teil der Action Cult-Collection von FOX/MGM auf DVD. Im kommenden Dezember wird der Actioner aus den Zeiten des Kalten Krieges erstmals auf Blu-ray veröffentlicht.

Nachdem die Indizierung des Titels aufgehoben wurde, vergab die FSK weiterhin nur eine Freigabe ab 18 Jahren. In den USA hat der Film von 1984 ein PG-13 (eines der ersten überhaupt nach der Einführung dieser Freigabe). Einen Schnittbericht zur alten TV-Ausstrahlung, als der Film noch indiziert war, finden Sie hier.

Das Release-Datum für die Blu-ray ist natürlich kein Zufall, sondern wurde mit dem Starttermin für das Remake verbunden, der ziemlich genau 3 Jahre nach Abschluss der Dreharbeiten endlich in die Kinos kommen soll. Verantwortlich für die Verzögerung waren vor allem die Finanzprobleme bei MGM, die auch die James Bond-Reihe beeinflusste.

Die Blu-ray erscheint am 7. Dezember 2012. Das Remake kommt am 27. Dezember 2012 in die deutschen Kinos. Eine Freigabe ist noch nicht bekannt.

 

Inhaltsangabe / Synopsis:

An einem friedlichen Morgen beobachten die Schüler einer High School, wie Fallschirmjäger auf ihrem Football-Feld landen. Die Invasion der Vereinigten Staaten hat begonnen! Während ihre Stadt von feindlichen Soldaten überrannt wird, gelingt es acht Teenagern, in die Berge zu entkommen. Sie bilden die Guerilla-Truppe der "Wolverines" - der Name ihres Footballteams - und beschließen Widerstand zu leisten, um ihre Familien, ihre Freunde und ihr Land zu verteidigen. (MGM)

Shoppinglinks

Um Material und Serverkosten zu bezahlen, hilft es uns, wenn Bestellungen bei den Partner-Shops über unsere Links erfolgen.

Kaufen Sie diesen Titel bei Amazon.de:

Mehr zu: Die rote Flut (OT: Red Dawn, 1984)

Schnittbericht:

Aktuelle Meldungen

Heavenly Creatures erscheint im August 2021 als deutsche Blu-ray-Premiere
Super Mario Bros. - Rohschnitt der Verfilmung wurde veröffentlicht
Dune - Der Wüstenplanet: Originalversion mit 4K-UHD-Premiere im August 2021
Saw: Spiral - Ungeschnitten mit FSK-Altersfreigabe ab 18 Jahren in deutschen Kinos
Mortal Kombat (2021) kommt im Juli 2021 als Blu-ray, 4K-UHD & DVD
The Dare: Uncut mit SPIO-Siegel im Juli 2021, FSK-Fassung (ab 18) cut
Alle Neuheiten hier

Kommentare

16.09.2012 00:11 Uhr - Caligula
Gar nicht gewusst dass der mal aufm Index war!!!
Man lernt doch nie aus. :)
Für mich einer der besten 80ziger Jahre Actionfilme.

16.09.2012 00:14 Uhr - McCoy
Cooler Trash Actioner; das Remake wird wahrscheinlich genauso surreal daherkommen wie das Original. Für zwischendurch ganz nett, aber nen 10er Kinoeintritt werd ich mir sicher verkneifen.

Kleiner Fun Fact: In "Hot Tub Time Machine" wird Red Dawn in einer Szene ziemlich aufs Korn genommen!

16.09.2012 00:27 Uhr - Undertaker
User-Level von Undertaker 11
Erfahrungspunkte von Undertaker 1.790
16.09.2012 00:11 Uhr schrieb Caligula
Gar nicht gewusst dass der mal aufm Index war!!!
Man lernt doch nie aus. :)

Das war mir auch neu. Wann wurde der denn gestrichen?

16.09.2012 01:30 Uhr - Dissection78
1x
DB-Co-Admin
User-Level von Dissection78 15
Erfahrungspunkte von Dissection78 3.905
Das war mir auch neu. Wann wurde der denn gestrichen?


2001.

16.09.2012 07:51 Uhr - Undertaker
User-Level von Undertaker 11
Erfahrungspunkte von Undertaker 1.790
Besten Dank. Dann hat er ja nur einen Teil seiner eigentlichen Zeit dort verbracht.

16.09.2012 08:30 Uhr - VINDICATOR
1x
User-Level von VINDICATOR 1
Erfahrungspunkte von VINDICATOR 3
Morgen
Ein klasse 80er Actioner mit viel Pathos. Einer meiner Lieblingsfilme + Nostalgiebonus.
War auch lange genug auf dem Index.

16.09.2012 08:45 Uhr - Bieker
1x
User-Level von Bieker 1
Erfahrungspunkte von Bieker 20
Einer meiner all-time-favorites. Habe mich damals mit 14 ins Kino geschmuggelt und bin auch heute noch immer begeistert von dem Film.
Wenn ich mich richtig erinnere stand der Film auch mal im Guinness Buch der Rekorde und hielt den Rekord als gewalttätigster Film mit den meisten Toten.

16.09.2012 09:08 Uhr - Doktor Trask
Habe den leider nie gesehen, da man aber nur gutes hört werde ich mir den auf BR kaufen sobald er verfügbar ist.

16.09.2012 09:22 Uhr - SchmalPacino
1x
Der erste Teil ist schon genial und auf eine art auch Trashig. Ob hier eine Neuverfimung wirklich von nöten ist sei mal dahin gestellt.

16.09.2012 10:47 Uhr - The Terminator
PG-13, niedlich - sterben ja auch fast keine Menschen! Mh Red Dawn is einfach Fun pur, schöne Lauflänge, viel Geballer, ne Storyidee zum niederknien^^ und Kids die Krieg führen - der perfekte Streifen für mich in der 4. Klasse!!

16.09.2012 12:50 Uhr - LoBo
Wer überfällt denn im Remake die US und A? Der Sowiet kanns ja nicht mehr sein. Der kalte Krieg ist ja vorbei.

16.09.2012 13:00 Uhr - Charlie Brewster
@LoBo: Erst sollte China der böse sein, wurde aber jetzt in Nordkorea umgeändert...

16.09.2012 13:43 Uhr - DerLanghaarige
1x
Leider ist der Film absoluter Schund. Jetzt nicht wegen der fragwürdigen 80er Jahre Moral (Die ist sogar noch das Unterhaltsamste), sondern weil man nach einem gelungenen und sehr spannendem Einstieg für den Rest des Films nur noch einen Haufen langweiliger Teenager im Wald sitzen und jammern sieht. Zwischendurch stehen sie dann auf und knallen völlig problemlos Gesichtslose Kommunisten ab, als wären sie Chuck Norris persönlich. Die Story bietet viele gute Ansätze, aber denkt sie nie zu Ende. So funktioniert der Film weder als spannendes was-wäre-wenn-Szenario, hintergründige aus-Kindern-werden-Männer-Fabel, noch als kurzweilige Actiongranate.
Im Ernst, das ist wirklich ein Remake, auf dass ich mich freue, weil es nach dem grottigen Original nur noch aufwärts gehen kann.

16.09.2012 14:08 Uhr - Atombombe
1x
Geiler Streifen .

16.09.2012 14:40 Uhr - LoBo
@ Charlie: Danke! Ich denke nicht, dass das funktioniert.

16.09.2012 15:21 Uhr - peda
1x
16.09.2012 13:43 Uhr schrieb DerLanghaarige
Leider ist der Film absoluter Schund. Jetzt nicht wegen der fragwürdigen 80er Jahre Moral (Die ist sogar noch das Unterhaltsamste), sondern weil man nach einem gelungenen und sehr spannendem Einstieg für den Rest des Films nur noch einen Haufen langweiliger Teenager im Wald sitzen und jammern sieht. Zwischendurch stehen sie dann auf und knallen völlig problemlos Gesichtslose Kommunisten ab, als wären sie Chuck Norris persönlich. Die Story bietet viele gute Ansätze, aber denkt sie nie zu Ende. So funktioniert der Film weder als spannendes was-wäre-wenn-Szenario, hintergründige aus-Kindern-werden-Männer-Fabel, noch als kurzweilige Actiongranate.


Stimme vollkommen zu, der Film langweilt sehr schnell, zumal mit knapp 2 Stunden auch viel zu lang für einen Fun-Actioner - was er sowieso nicht ist. Der Film nimmt sich leider extrem ernst, und zwar auf eine Weise, dass man nicht mal viel unfreiwillige Komik herauslesen könnte, wie bei vielen anderen 80er Werken.

Die Relevanz der News durchschaue ich nicht so ganz. Die Index-Zeiten sind ewig her und jede DVD-Auflage der letzten zehn Jahre war ungekürzt - wieso sollte das auf Blu Ray anders sein.


16.09.2012 15:57 Uhr - tobi44
User-Level von tobi44 2
Erfahrungspunkte von tobi44 42
Seh ich Gespenster oder hat in dem Film nicht Patrick Swayze mitgespielt...?!

Wer einen Rechtschreibfehler im Namen Findet kann ihn natüich gerne behalten...Finderlohn!

16.09.2012 16:40 Uhr - maximus1
1x
Hast richtig gesehen. Patrick Swayze. Und C. Thomas Howell aus Hitcher. Charlie Sheen nicht zu vergessen.

16.09.2012 17:37 Uhr - Redeemer
SB.com-Autor
User-Level von Redeemer 5
Erfahrungspunkte von Redeemer 347
Hab den Film zwar nicht gesehen, aber wenn man sich so den SB anguckt und mit Congo vergleicht, hätte FSK 12 mehr als drin sein können. Na ja, der Freigabewürfel...

16.09.2012 17:42 Uhr - BoondockSaint123
1x
DB-Helfer
User-Level von BoondockSaint123 12
Erfahrungspunkte von BoondockSaint123 2.215
16.09.2012 17:37 Uhr schrieb Redeemer
Hab den Film zwar nicht gesehen, aber wenn man sich so den SB anguckt und mit Congo vergleicht, ist FSK 12 mehr als drin.


wie kann man Congo mit Red Dawn vergleichen?

Von der Gewalt her,ist Red Dawn zwar nicht sonderlich brutal,doch es geht hier ja um die Grundthematik.Natürlich wäre heute eine 16er Freigabe drinnen,doch eine ab 12 wäre überzogen.

Freu mich.Einer meiner absoluten Lieblingsfilme.Hab ihn vor ein paar Jahren mal auf einem Flohmarkt für 2€ erstanden.Seit dem hab ich ihn an die 40 mal schon gesehen.Ich liebe diesen Film und um ehrlich zu sein,freu ich mich auch auf das Remake.Eins der wenigen Remakes,dass ich mit Sehnsucht erwarte.

GUTE NEWS!!!!

16.09.2012 19:50 Uhr - Amok-666
Der Film ist ja nun schon seit 2001 wieder im Handel in diversen DVD Auflagen ungekürzt gewesen,also warum sollte es auf der Blauen Scheibe plötzlich anders sein?

Mir wäre eine Fortsetzung zu "Tomorrow - When the War Began" ja wesentlich lieber als das ein weiterer Lieblingsfilm meiner Jugend mal wieder (naja höstwarscheinlich..) in n'Haufen Weichspülermist verwandelt wird.Mal abwarten..

16.09.2012 20:03 Uhr - BoondockSaint123
1x
DB-Helfer
User-Level von BoondockSaint123 12
Erfahrungspunkte von BoondockSaint123 2.215
16.09.2012 19:50 Uhr schrieb Amok-666
Mir wäre eine Fortsetzung zu "Tomorrow - When the War Began" ja wesentlich lieber


da kann ich dich beruhigen.Es soll noch ein paar Fortsetzungen geben.Die nächste soll nächstes Jahr glaub ich erscheinen.Beruht ja auf einer Jugendbuch Reihe,welche aus 7 Büchern besteht.

16.09.2012 20:07 Uhr - Amok-666
Ja? Es kommt tatsächlich noch was? Danke für die Info!
P.S. Das mit den Büchern wusste ich,dachte aber trotzdem nicht das da noch was kommt,da der Film ja (leider) ziemlich untergegangen ist.

17.09.2012 04:05 Uhr - Isegrim
1x
Einfach ein Kult Streifen, den ich immer wieder gerne sehe, am besten zusammen mit "Invasion USA!!! :))

Schön das er es auf BD schaft, aber ich bleib bei meiner DVD, bei dem alten Streifen gibts eh nur nen ubscaling, aber wenn man ihn noch garnicht hat, dann sollte man ihn gleich auf BD kaufen, gut für die nächste Generation!!! ;)

17.09.2012 11:53 Uhr - MarS
1x
Zuerst ein freundliches Hallo an alle. Nachdem ich schon Monate hier die Berichte und dazugehörigen Kommentare interessiert verfolgte, habe ich mich vor Kurzem hier registriert, um auch meinen Senf dazugeben zu können.

Red Dawn habe ich vor gar nicht allzu langer Zeit gesehen. Hat mir ganz gut gefallen. Es gibt sogar einen "guten" Russen, bei all dem Patriotismus den der Film versprüht. Ich finde die FSK 18 eigentlich angemessen. Auch wenn man keine zerfetzten Leichen o.ä. sieht, sind die Exekutionen schon heftig anzusehen (und davon gibt es mehrere).


17.09.2012 13:07 Uhr - VINDICATOR
1x
User-Level von VINDICATOR 1
Erfahrungspunkte von VINDICATOR 3
Tomorow..when the war began find ich ebenfalls nicht übel. Es sollen noch mehrere Teile in einer Art TV- Produktionen gedreht werden. Bin gespannt.

17.09.2012 16:43 Uhr - Brennende Rache
1x
Klasse 80er Streifen. War gerade zu der Zeit beim Bund und wir haben uns den damals so häufig auf der Stube reingepfiffen. :D John Milius regelt!
Freue mich schon sehr auf den BR Release. :)

17.09.2012 16:44 Uhr - Flufferine
1x
Mann bin ich froh,dass es dort um die typischen Bösewichter geht,da gibts dann auch wenigstens keinen Stress wegen political uncorrectness ;)

17.09.2012 22:36 Uhr - Redeemer
SB.com-Autor
User-Level von Redeemer 5
Erfahrungspunkte von Redeemer 347
16.09.2012 17:42 Uhr schrieb BoondockSaint123
wie kann man Congo mit Red Dawn vergleichen?
Einfach vom Gewaltlevel her (und nicht inhaltlich) und weil Congo für sein Gewaltlevel eine ziemlich niedrige Freigabe hat.

19.09.2012 10:04 Uhr - Amok-666
Tierhorror kommt ja schon immer recht gut durch die FSK.. (warum auch immer).

19.09.2012 17:33 Uhr - Charlie Bronson
Ein krankhaft faschistischer Film der übertriebensten Art, rassistisch, gewaltverherrlichend (Morden kann Spaß machen und Gefangene machen ist out) und frauenverachtend (na gut, die Frauen dürfen auch mal rumballern). Dazu noch Charlie Sheen als junger Bengel..
Ein Film bei dem man nie weiß ob man kotzen oder lachen soll..ich habe lieber gelacht..und war - wie ich zugeben muss - gut unterhalten.. Typisch 80er.. Aber wenn man ehrlich ist hat sich heutzutage auch nicht so viel geändert..Filme mit Kriegsmaterialien werden immer noch vom Militär gesponsert..und können dadurch nur pro-USA sein.. Und auch wenn rechte Ratten wie John Milius in der hölle braten gibt es dafür ja noch Nazi-Spinner wie Renny "Veit" Harlan..

19.09.2012 18:20 Uhr - VINDICATOR
1x
User-Level von VINDICATOR 1
Erfahrungspunkte von VINDICATOR 3
@ Charlie Bronson

Aber sonst ist doch noch alles in Ordnung...?

19.09.2012 23:45 Uhr - Charlie Bronson
@ vindicator

..hab gerade selber noch mal gelesen was ich geschrieben habe..dass charlie sheen da in jungen jahren mitspielt wirkt ein bisschen deplatziert..hat ja nichts mit dem rest zu tun..und ich hab auch nichts gegen Charlie Sheen.. Aber dass der Film politisch nicht so ganz mehr als fragwürdig ist, ist doch nicht nur mir aufgefallen oder? Missing in Action ist vielleicht noch schlimmer.. aber Red Dawn ist nicht wirklich harmloser. Russen und Kubaner werden als Barbaren dargestellt, Kommunisten sowieso..aber das mit dem Töten ist etwas was wirklich noch weiter ging..der eine Bengel hat richtig Spaß daran..und auch sonst werden alle abgeknallt auch wenn es vollkommen unnötig ist..Aber immerhin versteckt der film nicht seine Aussagen..und ist so lächerlich pathetisch (die Rede des Vaters im Gefangenenlager..) dass man ihn nicht ernst nehmen kann/muss. Ich geb ja auch zu ich war gut unterhalten. Und das Politische war zumindest offensichtlich, nicht so unterschwellig wie in neueren Filmen (zB Taken..ich feier den Film..aber aufmerksamen Menschen fällt auf wie hier Menschen dargestellt werden die nicht ins Weltbild der gottgeschützten Amis passen..Albaner=Menschenhändler..Franzosen=dreckige Verräter..Araber=reiche frauenkaufende Scheichs..Frauen=wehrlose und schutzbedürftige Wesen).
Und wer sich mal mit Renny "Veit" Harlan beschäftigt..also ich schau Die Hard 2 trotzdem gerne..aber das ist auch ein kranker Typ der alte Finne.

20.09.2012 07:55 Uhr - VINDICATOR
User-Level von VINDICATOR 1
Erfahrungspunkte von VINDICATOR 3
@ Charlie Bronson

Sicher ist dieser Film nicht ganz politisch korrekt, und früher war jener recht kontrovers,aber man sollte dieses fragwürdige Machwerk nicht völlig verurteilen. Siehe es mehr als unterhaltsame und absolute übertriebene Materialschlacht des kalten Krieges an. Kopf abschalten und genießen.;)
Wenn man bei jedem Action/Kriegs-knaller eine Kontrovers-Analyse stellt, macht es auch kein Bock mehr, überhaupt einen Film dieser Art zu schauen. Man kann dieses Thema nun 100 x auseinanderpflücken....bringt am Ende sowie so nicht viel. Ob John Millius ein Rechter war ,oder Renny Harlin ein Nazi-freak ist,kann ich jetzt nicht beantworten. Einzige was zählt...ist pure Unterhaltung. Nicht mehr , nicht weniger. ;)

20.09.2012 10:21 Uhr - Charlie Bronson
Vindikator, du hast schon recht..ich will mich auch gar nicht aufreden..ich war ja selber gut unterhalten und amüsiert..Kopf abschalten klappt nicht so ganz bei mir..aber wenigstens drüber lachen und in die 80er-Jahre einordnen. Was mir bei solchen Sachen aber mehr Probleme bereitet ist dass es sicher Menschen gibt die vielleicht nicht sehr klug sind..und unbewusst die Vorstellungen von solchen Filmen übernehmen. In Red Dawn steckt echt ne Menge fragwürdiges Zeug..z.B. dass alle registrierten Waffenbesitzer als erstes interniert werden (Botschaft: das passiert wenn man ein "unnötiges" Waffenkontrollgesetz hat. Oder dass selbst der eigene (demokratische, Us-amerikanische) Staat als machtlos dargestellt wird, es braucht natürlich die engagierte Selbstjustiz von ein paar toughen Highschool Boys.. Aber hast recht, es bringt nicht viel, noch viel zu dem Film zu sagen.. Außer einer Sache vielleicht noch: mehr und mehr befremdlich finde ich die (wenn auch schon lange bekannte) Doppelmoral der Amis: der Film ist ab 13 (!) ..und das bei so viel Gewalt.. Und Filme die für eine Sekunde eine Brustwarze zeigen sind Rated R.. Der Umgang mit Sex, Nacktheit (oder nur dem Gerede darüber) ist so übertrieben paranoid in Amerika, dass selbst der katholischste konservativste Bauer darüber lacht.. Neulich hab ich die aktuellsten Folgen meiner absoluten Lieblings-Serie Breaking Bad gesehen..In einer Folge war ein Zettel zu sehen auf dem "Fuck you" stand..und das Wort "Fuck" war geblurred..zwei Folgen später wurden diverse Leute auf brutalste Weise abgemurkst..das Wort "Fuck" ist schlimer fürs TV als aufgeschlitzte, lebendig verbrannte Menschen??? God bless America.. Oder in einer frühen Folge..da ist der zweite Protagonist in einem Stripclub..lässt tausende Dollar in einer Partynacht dort..aber die Tänzerinnen haben alle Streifen auf den Brüsten.. Ich wohne an der Nordsee, im Sommer hab ich jeden Tag am Strand mehr Titten gesehen als in allem amerikanischen Serien..und kein Kind oder sonst wer würde sich darüber aufregen..oder dass in jeder Ami-Serie die Leute nach dem Sex noch BH und Unterhose anhaben..aber Mord und Erpressung geht schon klar bei den Desperate Housewifes..Naja ich schweife ab und erzähl sowieso nix neues..aber es wundert mich halt immer noch, bedenke ich in welchen Jahrhundert wir leben..

20.09.2012 10:35 Uhr - VINDICATOR
User-Level von VINDICATOR 1
Erfahrungspunkte von VINDICATOR 3
@ Charlie Bronson

Hast schon recht....das dieser Film ab 13 Jahren freigegeben wurde ist schon sehr fragwürdig. Für Kinder ist er nicht geeignet. Aber wie du schon erwähnt hast, Titten ,Fäkalwörter und sonstiges ,werden dort zensiert ....und Brutalität in jeglicher Form wird breitgekloppt...ist schon merkwürdig. Typisch USA....Wenn man sich die Waffen-Lobyisten mal anschaut, kann man nur mit dem kopf schütteln.....

20.09.2012 11:56 Uhr - Charlie Bronson
ja mit den Amis ist es irgendwie Realsatire..man muss es gar nicht übertrieben darstellen oder lächerlich machen..weil die Wirklichkeit wahnwitzig genug ist..Wenn man sich die Mitt Romney Anhänger anschaut..die feiern den wie einen Supersta, mit Tränen in den Augen..einen Typen der im grunde einer der Bad Boys der Wirtschaftskrise ist..Milliardär ohne Steuern zu zahlen..Also dass jemand konservativ, Rassist, Schwulenhassr ist..ist ja traurig genug..aber dass sich die Leute die auch nicht viel Kohle haben so gern verarschen lassen..gegen eine Gesundheitsversorgung von allen Menschen sind..usw..von CLint Eastwood war ich auch seeeehr enttäuscht.. Naja, lassen wir das Thema Politik..ich bin erstmal raus..

21.09.2012 09:39 Uhr - Amok-666
Als ob Obama oder sonstwer irgendwie besser wäre...sind am Ende sowieso nur Marionetten von Hochfinanz und Lobbyisten,wer da nun im Weissen Haus sitzt ist den meisten US-Amerikanern sowieso relativ egal...und dem Rest der Welt sowieso.

Und nochmal zum Film : Wer sagt den das Propaganda keinen Spass machen darf,noch dazu wen sie so offensichtlich ist?Bei anderen Filmen zb. diverse Spielberg Sachen die da viel eher ..nun ja "durch die Hintertür" ihre Botschaft rüberbringen finde ich das wesentlich verabscheungswürdiger.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)