SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Evil West · Erheb dich und werde zum Wildwest-Superhelden · ab 52,99 € bei gameware God of War 5: Ragnarök · Ragnarök is coming · ab 74,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Bob

Die unendliche Geschichte in der Langfassung auf Blu-ray

2013 in der deutschen Originalfassung

Im letzten Herbst veröffentlichte Universum die deutsch-amerikanische Co-Produktion Die unendliche Geschichte erstmals auf Blu-ray. Leider wurde hierbei nur die kürzere US-Version des Films genommen, während zuvor alle DVD-Versionen die ungekürzte deutsche Version des Films beinhaltet haben. Unnötig zu erwähnen, dass die Fans darüber nicht sehr glücklich waren.

Universum hatte es damals so begründet:

Universum Film ist grundsätzlich stets bemüht ungeschnittene Filmversionen zu veröffentlichen. Im vorliegenden Falle ist uns dies leider nicht möglich, denn das original Filmmaster (in der deutschen Langfassung) existiert nicht mehr, da es für die internationale Fassung geschnitten wurde.

Um „Die unendliche Geschichte“ in bestmöglicher Qualität auf Blu-ray zu veröffentlichen, müssen wir daher auf die gekürzte internationale Fassung für die Blu-ray-Abtastung zurückgreifen.

Bluray-Disc.de berichtet nun aber, dass am 1. Februar 2013 eine Neuauflage des Films kommt, die die deutsche Originalfassung beinhalten soll. Nicht mal ein Jahr nach der letzten Veröffentlichung fand man also scheinbar doch noch ein verwertbares Filmmaster.

Echte Fans müssen halt häufig etwas länger warten, bevor sie ein zufriedenstellendes Produkt erhalten. Fans von Fuchur haben es da aber noch leicht, dauert es doch nur knapp mehr als 1 Jahr. Für Patton-Liebhaber beispielsweise dauerte es mehr als 4 Jahre, bis eine wenig geliebte Blu-ray durch eine bessere ersetzt werden konnte.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Wie geht man mit einer Gefahr um, die keinen Konventionen entspricht? Es gibt keine Feinde, die man bekämpfen kann, sondern nur das große Nichts, das droht, ganz Fantasia zu verschlingen. Wenn da nicht ein kleiner Junge namens Bastian (Barret Oliver) wäre. Er hat in einer magischen Buchhandlung ein ... [mehr]
Quelle: bluray-disc.de

Mehr zu: Die Unendliche Geschichte (OT: Die Unendliche Geschichte, 1984)

Schnittbericht:

Meldungen:

Aktuelle Meldungen

Indizierungen / Listenstreichungen Juli 2022
Eden Lake mit Michael Fassbender ist vom Index
Baise-Moi (Fick mich!) - Indizierung aufgehoben
I Spit on your Grave (2010) bleibt indiziert
Star Trek Teile 1 bis 6: The Original Series mit Kinofassungen & Director
Zombies unter Kannibalen ist nicht mehr beschlagnahmt
Alle Neuheiten hier

Kommentare

22.09.2012 00:10 Uhr - brundlefly
6x
War ja klar, dass durch puren Zufall aus heiterem Himmel doch noch irgendwo ein brauchbares Master auftaucht, obwohl damit natürlich niemand bei Universum gerechnet hat oder davon wusste... Genau wie ich immernoch behaupte, dass irgendwann ein gewisser George Lucas doch noch die Möglichkeit findet, Die originale Star Wars Trilogie ohne digitale Nachbearbeitungen auf Blu-Ray zu veröffentlichen^^

22.09.2012 00:14 Uhr - BLU RAY KULT
schön, das zufällig das original filmmaster gefunden wurde, dann
werde ich mal ganz zufällig die langfassung auf blu ray kaufen.

22.09.2012 00:25 Uhr - Dale_Cooper
den film finde ich total blöd.

mochte das buch als jugendlicher sehr und bin - genau wie mit 16 - der meinung das lässt sich nur sehr schwer auf die leinwand übertragen.

und der versuch damals ist kläglich gescheitert......fuchur sieht aus wie ein dackel......ächz.....

22.09.2012 00:29 Uhr - Xavier_Storma
1x
User-Level von Xavier_Storma 2
Erfahrungspunkte von Xavier_Storma 95
Geduld ist eine Tugend.

Einer der schönsten... für mich DER schönste Fantasyfilm.

Ist gekauft!

22.09.2012 00:29 Uhr - Gorebert
1x
In welcher Salzmine dieses Master wohl wieder gefunden wurde?
Aber schön für die Liebhaber dieses Films,kriegen sie doch noch die Langfassung.

Habe gerade wieder richtig Lust auf die alte MAD-Ausgabe bekommen,wo die unendliche Geschichte als die unkenntliche Geschichte parodiert wird...mit dem Drachen Fluchnur,der kindischen Kaiserin und dem Steinscheisser(da bin ich mir nicht mehr sicher ob aus dem Steinbeisser der Steinscheisser wurde...welcher über 30-40jährige weiß das noch?).

22.09.2012 00:31 Uhr - Doktor Trask
Schöne Meldung aber bis Februar 2013 noch warten? Nun denn Prost Mahlzeit
Aber ich habe es ja gesagt das man mit Sicherheit doch noch das vollständige Material in der Hinterhand hat, man verdient halt gerne doppelt.

22.09.2012 01:01 Uhr - Waltcowz
"sondern nur das große Nichts, das droht, ganz Fantasia zu verschlingen"

Hoffentlich korrigieren die den Klappentext noch. Das Reich der Kindlichen Kaiserin mag im Englischen Fantasia heißen. Im Deutschen Original heißt es jedoch Phantásien. Hoffetlich schreiben die nicht auch "Falcor" statt "Fuchur".

22.09.2012 01:36 Uhr - Hornby
1x
22.09.2012 01:01 Uhr schrieb Waltcowz
Hoffentlich korrigieren die den Klappentext noch (...)


Im Ernst? Das ist es, was dich stört? Ich kann ja noch nachvollziehen, dass der Film für Menschen eines bestimmten Alters eine prägende Kindheits-Fantasy-Film-Erfahrung und Erinnerung ist und man deswegen außergewöhnliche Gefühle damit verbindet.

Aber als Romanumsetzung war der Film schon immer eine Katastrophe. Mir fällt spontan keine Literaturumsetzung ein, die weiter vom Original entfernt ist, als dieser Film. Da finde ich es auf gewisse Weise sogar gut, sie verwenden NICHT die selben Namen wie im Buch, so dass möglichst offensichtlich ist, dass Film und Buch herzlich wenig miteinander zu tun haben.

22.09.2012 02:03 Uhr - ondy1978
2x
einer der schönsten Filme die ich kenne :) und das sagt nicht nur meine Mutti ;)

Soundtrack steht schon seit Jahren im Regal das war Pflicht wenn man guten Geschmack hat :D

22.09.2012 02:10 Uhr - Undertaker
2x
User-Level von Undertaker 11
Erfahrungspunkte von Undertaker 1.790
Mann, was war ich damals in die kindliche Kaiserin verknallt. Wenn die Fassung jetzt endlich komplett ist, dann muss die in die Sammlung.

22.09.2012 03:39 Uhr - Fratze
7x
DB-Helfer
User-Level von Fratze 8
Erfahrungspunkte von Fratze 876
@ ondy & Undertaker:
Eure Kommentare sehen echt lustig aus neben euren Avataren... stelle mir grad die Mutti vom kleinen Pinhead vor, und wie der kleine Hannibal damals mit GENAU DIESEM Lächeln vorm Fernseher saß XD

22.09.2012 04:07 Uhr - sterbebegleiter
2x
War nur eine Frage der Zeit. Die dämliche Begründung hab ich Universum von Anfang an nicht abgekauft.

22.09.2012 04:31 Uhr - Ludwig
Ein grossartiger Film. Ich habe ihn damals als er rauskam im Kino gesehen, das hatte mich als Kind unglaublich bewegt. Neben "Der dunkle Kristall" der beste Fantasy-Film der 80er Jahre.

22.09.2012 08:34 Uhr - rene ambrosia
Oh,und urplötzlich taucht dann nächstes Jahr die Blu-Ray Langfassung für den Aktionspreis von 20Euro im Laden auf.So ein Zufall.Nur Geldmacherei und weiter nichts.
Wäre schön wenn Peter Jackson mal den Film so genau wie möglich nach dem Buch drehen würde.Dürfen dann auch gern 2 Teile drauß werden.:-)

22.09.2012 09:00 Uhr - VINDICATOR
User-Level von VINDICATOR 1
Erfahrungspunkte von VINDICATOR 3
Schöner Film. Fand ihn schon als Kind super. Den Titelsong von Limahl höre ich immer noch sehr gerne.
Ja, das waren noch Zeiten. Ob ich mir die neu-VÖ zulegen werde...mal abwarten.

22.09.2012 10:11 Uhr - IamAlex
1x
User-Level von IamAlex 10
Erfahrungspunkte von IamAlex 1.367
22.09.2012 01:36 Uhr schrieb Hornby
22.09.2012 01:01 Uhr schrieb Waltcowz
Hoffentlich korrigieren die den Klappentext noch (...)


Im Ernst? Das ist es, was dich stört? Ich kann ja noch nachvollziehen, dass der Film für Menschen eines bestimmten Alters eine prägende Kindheits-Fantasy-Film-Erfahrung und Erinnerung ist und man deswegen außergewöhnliche Gefühle damit verbindet.

Aber als Romanumsetzung war der Film schon immer eine Katastrophe. Mir fällt spontan keine Literaturumsetzung ein, die weiter vom Original entfernt ist, als dieser Film. Da finde ich es auf gewisse Weise sogar gut, sie verwenden NICHT die selben Namen wie im Buch, so dass möglichst offensichtlich ist, dass Film und Buch herzlich wenig miteinander zu tun haben.



Ähmm. Wie wäre es zb mit Kubricks Version von Shining? Oder "ES" . Beides Stephen King Verfilmungen die im Film verändert wuren.

22.09.2012 10:13 Uhr - mad-max
Universum Film ist und bleibt einfach das geldgeilste Dreckslable Deutschlands!
"(...)stehts bemüht ungekürzte Fassungen zu veröffentlichen" - ich sag nur Bruce Lee oder auch bei aktuelleren Filmen schulden die uns soo viele Unrated Versionen aller Genres. x(

Und am Ende kommt dann die Ernüchterung indem die Langfassung nur als Bonusmaterial in der selben schlechten SD Qualität mit drauf ist, die schon auf DVD veröffentlicht wurde...

Zum Film:
Nach "Der Name der Rose" das beste was unter Bernd Eichingers Einfluss je entstanden ist; und das sage ich, obwohl ich kein Fantasy Fan bin. Der wunderschöne deutsche (!) Soundtrack ist aber echt das heimliche Highlight! =)

22.09.2012 10:35 Uhr - CastleMasterNick
Hehe, das Label treibt ja wahrlich hinterfotzige Spielchen mit den Käufern, nur gut, daß ich bisher die Füße stillgehalten habe was die Sammlerfassung des Films angeht :D

@Gorebert
Die Ausgabe werd´ ich mir flux zulegen!! Hab kürzlich die Krampf der Sterne Trilogie komplettiert,
mit Lord Hass-Köter, Prinzessin Eia Pompeia und Luke Skymacker XD

22.09.2012 11:00 Uhr - Jack Bauer
1x
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Klasse, dass die Langfassung nun doch noch kommt. Ich habe es mir fast gedacht angesichts dieser fadenscheinigen Begründung seitens Universum Film. Immerhin kann man sich damit trösten, dass dieses Vorgehen heutzutage (leider) der Normalfall geworden ist und es im Zweifelsfall grundsätzlich immer besser ist, sich in Geduld zu üben und mit der Anschaffung eines Films zu warten.

Zum Film selbst: zweifellos einer der ganz großen deutschen Klassiker. Ich habe den Roman nie gelesen und deswegen keine Ahnung, wie nah dran oder weit entfernt die Verfilmung von diesem ist, den Film habe ich aber dutzende Male gesehen und der ist einfach nur fantastisch.

Kein Wunder, dass sich Hollywood den Wolfgang Petersen danach ganz schnell unter den Nagel gerissen hat - wer innerhalb von drei Jahren DAS BOOT und DIE UNENDLICHE GESCHICHTE dreht, der ist prädestiniert für Kino einer Größenordnung, für das in Deutschland selbst heute noch kein Platz ist.

22.09.2012 13:05 Uhr - Sabien
Naja, mich hat der Film als Kind nie so vom Hocker gereissen, auch wenn ich die Szene in der da Pferd "untergeht" immer sehr grausam fand.
Dafür durfte ich später gleich zwei mal auf Fuchur "fliegen" *lol*

Ja, diese Machenschaften mit den Versionen ist echt traurig... weil als Fan eines Films oder einer anderen Sache weiß man echt nicht mehr, was man kaufen soll. Auf der einen Seite will man ja gerne so schnell wie möglich den Film haben (und nicht ein Jahr oder gar länger) und darauf nicht länger warten. Auf der anderen Seite weiß man ja schon fast, dass da später nochmals was anderes oder besseres kommt. Ist in der Musikindustrie leider nicht viel anders. Eine meiner liebsten Alben habe ich bereits in 3 verschiedenen Versionen gekauft . Schlimm ist es, wenn dann auch noch auf jede Version andere Dinge (ich meine damit nicht nur eine unterschiedliche Schnittfassung) pepackt werden und so somit, wenn du ALLES haben willst, auch alle Versionen brauchst (zumindest als Fan), und wenn es bloß ein kleines Bonusvideo ist etc.
Ich meine, spätestens seit dem Harry Potter Wahn habe ich da gar keinen Überblick mehr..

22.09.2012 14:05 Uhr - KoRn
2x
SB.com-Autor
User-Level von KoRn 15
Erfahrungspunkte von KoRn 3.959
haben sie bestimmt in der transylvanischen salzmine gefunden!
ach die salzmine ist einfach unerschöpflich. dort kann man echt alles finden :D

22.09.2012 15:30 Uhr - tuwdc
die neue version ist von constantin/highlight, nicht mehr von universum. da könnte es gut sein, dass universum letztes jahr kein anderes master bekommen hat als die kürzere fassung

22.09.2012 15:53 Uhr - ParamedicGrimey
DB-Helfer
User-Level von ParamedicGrimey 4
Erfahrungspunkte von ParamedicGrimey 232
Also damals als Kind mochte ich ihn nie sonderlich.
Und das ist auch das blöde am Film: Man versucht Kindern das Lesen nahe zu bringen, allerdings ist der Film dafür, meiner Meinung nach, in seiner Art zu gruselig. Klassiker hin oder her.

Mich erinnert dieses "zufällig" aufgetauchte Material immer an die Simsponsfolge mit dem alternativen Ende von Casablanca...

22.09.2012 16:34 Uhr - Fratze
DB-Helfer
User-Level von Fratze 8
Erfahrungspunkte von Fratze 876
Also, mal zu diesen ganzen Kommentaren à la "viel zu weit entfernt von der Romanvorlage": Ich persönlich finde, dass das eigentlich ganz okay ist. Denn 1. ist m.E. "basierend auf" nicht unbedingt gleichbedeutend mit "1:1 umgesetzt" bzw. muss es nicht sein, da kann man doch gerne ein paar künstlerische Freiheiten zugestehen; und 2. finde ich es auch ein bisschen witzlos, mir einen Film anzusehen, der genau dieselbe Story erzählt wie der Roman, auf dem er basiert, weil ich die Story dann ja schon kenne... große Überraschungen wären da wohl nicht drin. Bei "Herr der Ringe" z.B. wurde ja auch einiges hinzugedichtet und anderes weggelassen, damit die Story als Film besser funktioniert...

Ist natürlich nur meine Meinung, bzw. gibt es sicher auch gute Filme, die verdammt nah an der Vorlage dran sind...

22.09.2012 16:51 Uhr - Chriz66
gibt es sicher auch gute Filme, die verdammt nah an der Vorlage dran sind...


Bei "American Psycho" hätte ich mir das ja mehr als nur gewünscht...

22.09.2012 16:58 Uhr - Grosser_Wolf
1x
Verbesserungswürdig... weitab der Vorlage... weitab der Vorlage? Da könnte man sich wieder mit Stephen King auseinander setzen, ich sage nur 'Der Rasenmäher-Mann'. Oder Comics gefällig? 'Howard The Duck'.

Was am Film 'Die Unendliche Geschichte' wirklich scheiße war, war das Buch in der Mitte abzubrechen und ein ziemlich peinlich-plumpes Happy-End zu liefern. Bis dorthin war der Film relativ nah am Buch und auch visuell sehr sehenswert. Solide, ohne Experimente, aber sehenswert. Eine neue Verfilmung würde ich mir auch wünschen (ausnahmsweise), und der Jackson wäre vielleicht gar keine schlechte Wahl.

Und zur Veröffentlichung(spolitik)? Ohne Worte, eine Frechheit. Aber immerhin.

22.09.2012 18:10 Uhr - Bieker
User-Level von Bieker 1
Erfahrungspunkte von Bieker 20
22.09.2012 00:29 Uhr schrieb Gorebert
In welcher Salzmine dieses Master wohl wieder gefunden wurde?
Aber schön für die Liebhaber dieses Films,kriegen sie doch noch die Langfassung.

Habe gerade wieder richtig Lust auf die alte MAD-Ausgabe bekommen,wo die unendliche Geschichte als die unkenntliche Geschichte parodiert wird...mit dem Drachen Fluchnur,der kindischen Kaiserin und dem Steinscheisser(da bin ich mir nicht mehr sicher ob aus dem Steinbeisser der Steinscheisser wurde...welcher über 30-40jährige weiß das noch?).


Hieß der Film in der MAD Ausgabe nicht "Die unendliche Langeweile"?

22.09.2012 19:32 Uhr - Fratze
DB-Helfer
User-Level von Fratze 8
Erfahrungspunkte von Fratze 876
@Chriz66: Okay, "American Psycho" Punkt für dich : )
... wobei ich den auch so gut fand, hab allerdings zuerst den Film gesehen und hinterher erst das Buch gesichtet.

22.09.2012 20:34 Uhr - Ludwig
22.09.2012 10:13 Uhr schrieb mad-max Der wunderschöne deutsche (!) Soundtrack ist aber echt das heimliche Highlight! =)

Absolut! Was Klaus Doldinger da abgeliefert hat ist ein Meisterwerk. Und das sage ich als jemand, der sonst kein grosser Soundtrack-Hörer ist. Aber dieses Werk gehört eigentlich in jede gute Musiksammlung. Episch!

23.09.2012 02:43 Uhr - spobob13
Das Musik-Titelthema ist noch das Beste am Film. Klaus Doldinger hat für das "Boot" und "die unendliche Geschichte" jeweils ein sehr schönes Titelthema komponiert - nicht mehr und nicht weniger. Einem Film durch Musik durchgängig Leben einhauchen - sorry - davon hat der doch Null Ahnung.

Besonders in den 80er Jahren hat man anstelle guter Filmmusik Komponisten viel zu oft Pseudo-Pop-Experten eingesetzt - man was war das ein Dilettanten-Murks-Müll.

John Williams, Jerry Goldsmith, Danny Elfman, James Horner, Hans Zimmer um nur einige zu nennen - das sind Leute die handwerlich es verstehen - wie man Filme vertont. Braveheart, Titanic,Gladiator oder der Weiß Hai - das sind Beispiele wie man so was professionell macht.



23.09.2012 06:08 Uhr - Ludwig
23.09.2012 02:43 Uhr schrieb spobob13
Das Musik-Titelthema ist noch das Beste am Film. Klaus Doldinger hat für das "Boot" und "die unendliche Geschichte" jeweils ein sehr schönes Titelthema komponiert - nicht mehr und nicht weniger. Einem Film durch Musik durchgängig Leben einhauchen - sorry - davon hat der doch Null Ahnung.

Blasphemie! Der Soundtrack ist durchgehend super, nicht nur das Titelthema. Hast Du das Soundtrack - Album auch nur einmal komplett angehört? Ich glaube nicht.

24.09.2012 08:54 Uhr - S.K.
User-Level von S.K. 11
Erfahrungspunkte von S.K. 1.750
Ohhh... Schafft der Film es doch noch im Original auf die BR-Scheibe ? ^^
Kann mir egal sein, hab den Film letztens auf EinsFestival mit ner externen HDD aufgezeichnet, und die Quali ist so bombe, da spar ich mir die Kauf-Version.

24.09.2012 11:54 Uhr - Rennschnecke
Wie ich gehört habe, ist es richtig, daß das Original Negativ der ursprünglichen Langfassung zur Erstellung der US Kurzfassung umgeschnitten wurde. Für die BR, die im Febr 2013 erscheint, wird das gekürzte Original Negativ und das Intermed Positiv der Langfassung in 2K gescannt. Durch einen Onlineschnitt ist es nun möglich, die ursprüngliche Version der Langfassung wieder herzustellen.
Zudem wird das Material aufwendig restauriert. Da wartet also ein echtes Schmankerl auf uns!

25.09.2012 00:45 Uhr - Kurgan
@Rennschnecke: hilf mir mal bitte, was ist denn wohl ein Onlineschnit ??

18.05.2013 13:21 Uhr - IamAlex
User-Level von IamAlex 10
Erfahrungspunkte von IamAlex 1.367
Jetzt ist der 18.Mai und was ist mit der Veröffentlichung?

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)