SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Dying Light 2 uncut PS4 · Der Nachfolger des Zombie-Krachers. Mehr Blut! · ab 58,99 € bei gameware Battlefield 2042 · Dynamische Schlachten · ab 69,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Bob

Horrorspiel Lucius scheitert an der USK-Prüfung

Veröffentlichung in Deutschland ungewiss

Wie die Seite GBase berichtet, hat das Spiel Lucius von der USK in der unzensierten Fassung keine Altersfreigabe erhalten. Das schließt die Kennzeichnung "ab 18" mit ein. Da man nicht vorhat, das Spiel für den deutschen Markt zu zensieren, wird das Spiel vermutlich nicht in Deutschland erscheinen.

Problematisch dürfte vor allem das Gameplay sein, in dem man als Spross vom Teufel höchstpersönlich auf dem Weg zur Weltherrschaft unter anderem auch erstmal seine Familie und diverse Angestellte im eigenen Haus umbringen muss und dabei viel Spielraum für Kreativitiät gegeben ist.

Die ungekürzte PEGI-Variante gibt es ab dem 26.10.2012

 

Inhaltsangabe / Synopsis:

Übernehme die Rolle von Lucius, dem Sohn des Teufels, und arbeite in seinem Auftrag. Terrorisiere eine arglose Familie in ihrem Anwesen und sende die Angestellten einen nach dem anderen in die Hölle. Schlage unbemerkt und verheerend zu, bis dein Vater zufrieden ist... und die nächste Stufe in Lucius Kampf gegen das Gute beginnt. (Inferis)

Shoppinglinks

Um Material und Serverkosten zu bezahlen, hilft es uns, wenn Bestellungen bei den Partner-Shops über unsere Links erfolgen.

Kaufen Sie diesen Titel bei Gameware.at:
Quelle: GBase

Mehr zu: Lucius (OT: Lucius, 2012)

Meldung:

Aktuelle Meldungen

Muttertag (1980) - FSK gibt den Horrorklassiker ungekürzt frei
Tanz der Teufel - Ab Oktober 2021 uncut als 4K-UHD
Killer
Don
Indizierungen Juli 2021
Rob Zombies Halloween - Indizierung aufgehoben
Alle Neuheiten hier

Kommentare

19.10.2012 00:07 Uhr - Guinness
hm is zumindest mal was andres ^^

19.10.2012 00:11 Uhr - Psy. Mantis
User-Level von Psy. Mantis 11
Erfahrungspunkte von Psy. Mantis 1.836
Veraltete Grafik und dazu noch deutsche 08/15-Sprecher, welche in fast jedem Computerspiel auftreten. Beides killt allein im Trailer schon die Atmosphäre. Das Spiel wäre in Deutschland vermutlich nur ein Ladenhüter.

19.10.2012 00:20 Uhr - Pyri
3x
Interessant, weil in den allermeisten Videospielen - bis hin zu "Manhunt" und Co. - werden ja eher Opfer- als TäterInnenrollen eingenommen. Ganz anders als worauf im Filmbereich oft der Fokus gelegt wird - so könnte schon eine "Omen"-Versoftung in der Damien gespielt wird Probleme bereiten. Das ist übrigens ein Point'n'Click-Adventure, also könnte es das erste indizierte Adventure seit Roberta Williams' "Phantasmagoria" und natürlich "Harvester" werden, das laut OGDB zumindest in der zensierten britischen Version auch indiziert worden sein soll. Beides ist jetzt schon über fünfzehn Jahre her -

19.10.2012 00:23 Uhr - maxturbation.
da hat Das Omen aber mehr als einmal als Vorbild herhalten müssen

19.10.2012 00:44 Uhr - schmierwurst
DB-Helfer
User-Level von schmierwurst 8
Erfahrungspunkte von schmierwurst 947
Kommt das nur für PC oder auch Konsole? Denn mein Interesse ist geweckt.

19.10.2012 04:04 Uhr - Ludwig
Voll die üble billigsynchro. Und ja, das sieht sehr nach "Das Omen" aus.

Was für ein Genre ist das genau? Wirklich point'n'click wie hier jemand sagte? Sieht irgendwie nicht danach aus.

19.10.2012 07:28 Uhr - S.K.
DB-Co-Admin
User-Level von S.K. 11
Erfahrungspunkte von S.K. 1.750
In Zeiten von "Hitman" stört man sich an diese Form von Gameplay ?!
Tut mir leid, aber das will mir absolut nicht in meinen Kopf... *rolleyes*

19.10.2012 08:15 Uhr - kreatur89
Nr 47jr.

19.10.2012 10:07 Uhr - Chriz66
1x
Phantasmagoria ... hier stehen beide Originale im Schrank und ich sollte mal schauen, ob ich die unter Win7 noch ans Laufen bringe :-D

19.10.2012 10:22 Uhr - mancer
Geht mit DosBox beides... Während Teil 2 sich noch passabel spielen lässt, hat an Teil 1 der Zahn der Zeit nicht gut getan...

19.10.2012 11:04 Uhr - Evil Wraith
4x
@S.K.: Da ist aber ein kleiner Unterschied drin. In Hitman spielt man einen Auftragskiller, der erstens zumeist auf andere Kriminelle angesetzt wird und zweitens mögichst professionell vorgehen soll. Hier geht es einfach darum, auf kreative Weise ein paar unbewaffnete NPCs abzumurksen, die einem allerhöchstens die Streichhölzer wegnehmen. Die doch recht zurückhaltende Gewaltdarstellung dürfte angesichts der Thematik wahrlich das geringste Problem dargestellt haben. Finde es zwar auch albern, dass dieses Spiel überhaupt keine Freigabe erhalten soll, aber was will man auch groß erwarten, wenn Kirchenvertreter im USK-Ausschuss sitzen dürfen. Wird langsam mal Zeit, dass dem Klerus endlich das Mitspracherecht entzogen wird.

19.10.2012 11:27 Uhr - Lamar
Also schnell zu Steam und es holen. Der Preis ist auch relativ günstig. Ich meine unter 20 Euro wenn ich nicht falsch geguckt habe. Soviel ich weiß hat die Version engl. und deutsche Sprachausgabe und Untertitel.

Dann bringen sie es eben nicht auf nen Datenträger, denn erhältlich ist es ja auch so.

19.10.2012 11:42 Uhr - S.K.
1x
DB-Co-Admin
User-Level von S.K. 11
Erfahrungspunkte von S.K. 1.750
19.10.2012 11:04 Uhr schrieb Evil Wraith
@S.K.: Da ist aber ein kleiner Unterschied drin. In Hitman spielt man einen Auftragskiller, der erstens zumeist auf andere Kriminelle angesetzt wird und zweitens mögichst professionell vorgehen soll. Hier geht es einfach darum, auf kreative Weise ein paar unbewaffnete NPCs abzumurksen, die einem allerhöchstens die Streichhölzer wegnehmen. Die doch recht zurückhaltende Gewaltdarstellung dürfte angesichts der Thematik wahrlich das geringste Problem dargestellt haben. Finde es zwar auch albern, dass dieses Spiel überhaupt keine Freigabe erhalten soll, aber was will man auch groß erwarten, wenn Kirchenvertreter im USK-Ausschuss sitzen dürfen. Wird langsam mal Zeit, dass dem Klerus endlich das Mitspracherecht entzogen wird.

Man muss aber auch den Story-Hintergrund bedenken. Es ist nicht so, dass man einen kleinen Rotzlöffel lenkt, der sich ein paar tödliche Streiche ausdenkt. Hier ist von einem Jungen die Rede, der vom Teufel besessen ist.

Dass die Opfer keine Verbrecher sind, mag stimmen, aber mal ehrlich: Es ist der bekannte "Omen"-Plot, und die gleichnamigen Filme sind auch nicht verboten.

Darum ja meine Verwunderung darüber.

19.10.2012 12:56 Uhr - Evil Wraith
Der Vergleich zwischen Filmen und Videospielen sollte mit Wollhaarmammutmassenvergewaltigung bestraft werden.

19.10.2012 13:05 Uhr - S.K.
2x
DB-Co-Admin
User-Level von S.K. 11
Erfahrungspunkte von S.K. 1.750
19.10.2012 12:56 Uhr schrieb Evil Wraith
Der Vergleich zwischen Filmen und Videospielen sollte mit Wollhaarmammutmassenvergewaltigung bestraft werden.

Nicht gleich so eng sehen. Ein Vergleich ist wohl noch erlaubt.

19.10.2012 13:21 Uhr - Superb67
1x
Der Vergleich ist sogar angebracht: Zitat von der Steam-Seite des Spiels, "Experience the terror of a classic tale from the horror movie genre"

19.10.2012 14:38 Uhr - The Odd One
19.10.2012 10:07 Uhr schrieb Chriz66
Phantasmagoria ... hier stehen beide Originale im Schrank und ich sollte mal schauen, ob ich die unter Win7 noch ans Laufen bringe :-D


Da gibt es jeweils für die Teile einen installer der macht die Spiele win 7 tauglich und bringt sogar einige verbesserungen mit sich. Einfach mal den Installer googeln findet man sofort.

19.10.2012 14:56 Uhr - Evil Wraith
19.10.2012 13:21 Uhr schrieb Superb67
Der Vergleich ist sogar angebracht: Zitat von der Steam-Seite des Spiels, "Experience the terror of a classic tale from the horror movie genre"


Dafür gehören wiederum die Publisher vermammutgewaltigt. Die Macher selbst haben im Vorfeld noch lang und breit erklärt, dass es sich gerade eben nicht um ein Horrorspiel handelt, sondern eher um eine pervertierte Detektivgeschichte.

19.10.2012 15:13 Uhr - D-Chan
Vielleicht hätten's eher die Macher von "Edna bricht aus" machen sollen. Dann gebe zumindest für die Zensur-Gnome wieder was zu überpinseln. ;)

19.10.2012 00:20 Uhr schrieb Pyri
Interessant, weil in den allermeisten Videospielen - bis hin zu "Manhunt" und Co. - werden ja eher Opfer- als TäterInnenrollen eingenommen. Ganz anders als worauf im Filmbereich oft der Fokus gelegt wird - so könnte schon eine "Omen"-Versoftung in der Damien gespielt wird Probleme bereiten. Das ist übrigens ein Point'n'Click-Adventure, also könnte es das erste indizierte Adventure seit Roberta Williams' "Phantasmagoria" und natürlich "Harvester" werden, das laut OGDB zumindest in der zensierten britischen Version auch indiziert worden sein soll. Beides ist jetzt schon über fünfzehn Jahre her -


"Phantasmagoria" ist, glaube ich, inzwischen wieder de-indiziert.

19.10.2012 15:49 Uhr - devlin
das spielkonzept ist klasse. omen spielen - das hat was!

19.10.2012 17:14 Uhr - Filmfreak72
Was scheitert denn nicht bei der USK!

Österreich läßt grüßen.

19.10.2012 17:29 Uhr - Doktor Trask
1x
19.10.2012 11:42 Uhr schrieb S.K.
Dass die Opfer keine Verbrecher sind, mag stimmen, aber mal ehrlich: Es ist der bekannte "Omen"-Plot, und die gleichnamigen Filme sind auch nicht verboten.

Das Problem ist ja das man bei einem Film nur zuguckt und bei einem Spiel aktiv handelt, das und der Umstand das Computer/Videospiele nach wie vor in den Köpfen der meisten Leute (auch in denen der Prüfer bei der USK und denen bei der BPJM) als Kinder und Nerdspielzeug gilt sorgen halt dafür das Spiele strenger bewertet werden und es hier öfters mal eine Freigabeverweigerung gibt oder die Schere angesetzt wird (durch aufgezwungene Selbstzensur, eine direkte Zensur gibt es ja so gesehen nicht aber wer sein Produkt frei am Markt haben will muss oftmals schneiden, manchmal geht es aber wegen der Spielmechanik nicht und das Spiel erscheint nicht oder es lohnt keine Zensur weil das Spiel nur ein Nischenprodukt ist).

19.10.2012 18:50 Uhr - deNiro
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 337
Ok, die Gameplay Trailer auf Youtube sehen interessant aus. Auch wenn die Grafik nicht die neueste zu sein scheint, gefällt mir die Idee als kleiner Junge hässliche Sachen anzustellen irgendwie sehr gut! Jedenfalls besser als der 100erste CoD Klon.
Wird gesichtet!

19.10.2012 22:38 Uhr - Mr.Sushibomber100
1x
Everybody should love PEGI ;)

19.10.2012 22:41 Uhr - Manhunt
Mein Interesse ist geweckt. Könnte ganz witzig sein.

19.10.2012 23:26 Uhr - Fratze
DB-Helfer
User-Level von Fratze 8
Erfahrungspunkte von Fratze 851
Meins auch. Bin gespannt.

Zum Thema "Veröffentlichung in Deutschland ungewiss": Gameware weiß offenbar schon mehr, da prangt in fetten Buchstaben bei der Vorbestellung "KEIN DEUTSCHLAND-RELEASE!", also mal wieder Import : P

... naja, war ja im Grunde schon klar, so ohne Freigabe. Gibt es für Games eigentlich auch ne Juristenkommission wie die SPIO für Filme? Und wenn nicht (wovon ich ausgehe), warum?

20.10.2012 03:24 Uhr - Doktor Trask
@Fratze
Nein gibt es nicht, weil es sich laut Entwicklern und Publishern nicht lohnt.

21.10.2012 02:09 Uhr - Critic
1x
Ich ahne, dass der Grund war dass man ein Kind spielt.
Das ist im Zusammenhang mit Gewaltdarstellungen noch ein relatives Tabu.

22.10.2012 12:57 Uhr - Lusankya
19.10.2012 11:42 Uhr schrieb S.K.
Man muss aber auch den Story-Hintergrund bedenken. Es ist nicht so, dass man einen kleinen Rotzlöffel lenkt, der sich ein paar tödliche Streiche ausdenkt. Hier ist von einem Jungen die Rede, der vom Teufel besessen ist.

Dass die Opfer keine Verbrecher sind, mag stimmen, aber mal ehrlich: Es ist der bekannte "Omen"-Plot, und die gleichnamigen Filme sind auch nicht verboten.

Darum ja meine Verwunderung darüber.

Lucius ist ebenfalls absolut nicht verboten. Selbst wenn es noch indiziert wird, kann man es in Deutschland besitzen, kaufen, verkaufen usw. Es dürfte nur nicht Minderjährigen öffentlich zugänglich gemacht werden, was ebenfalls auf die Werbung zutrifft.
Wenn es sogar gar nicht indiziert wird und einfach nur keine Einstufung bekommen hat, wird es lustigerweise genauso wie USK 18 Spiele behandelt.

Edit: Man kann übrigens aktuell Lucius ganz normal im deutschen Steamstore kaufen.

22.10.2012 22:57 Uhr - !deluXe!
Ich war grad im Steam Shop unterwegs und da ist mir aufgefallen das man es über Steam ganz normal und problemfrei erwerben kann

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)