SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
The Last of Us Part I · Erlebe das geliebte Spiel, mit dem alles begann · ab 73,99 € bei gameware Evil West · Erheb dich und werde zum Wildwest-Superhelden · ab 52,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Rüdiger

Carrie - Deutsches Poster mit reduziertem Blut

Poster für deutsche Verhältnisse angepasst

Im Frühjahr 2013 startet die Neuverfilmung des Stephen King-Romans Carrie mit Chloë Grace Moretz in der Hauptrolle in den amerikanischen und deutschen Kinos. Dabei wird das Remake standesgemäß mit einem R-Rating an den Start gehen. Für Fans eine erfreuliche Nachricht.

Um den Film vernünftig zu promoten, wurde neben Bildern und einem Teaser-Trailer auch das erste Teaser-Plakat veröffentlicht. Während das Poster in den USA nicht mit Blut geizt, entschied sich der deutsche Verleih dafür, den roten Lebenssaft etwas zu reduzieren. Wie stark sich das auf dem Poster auswirkt, zeigt der folgende Bildvergleich:

Inhaltsangabe / Synopsis:

Freude kennt die schüchterne Carrie (CHLOË GRACE MORETZ) kaum. In der Highschool hänseln und mobben ihre Mitschüler sie auf übelste Weise, zuhause macht die fanatisch-religiöse Mutter dem Teenager das Leben zur Hölle. Carrie entwickelt telekinetische Kräfte, die immer stärker werden, je mehr Demütigungen sie erdulden muss. Als sie auf dem Abschlussball Opfer einer besonders schlimmen Attacke wird, endet das Fest in einer Katastrophe... (Sony Pictures Deutschland)
Danke auch an silas für den Hinweis

Mehr zu: Carrie (OT: Carrie, 2013)

Schnittbericht:

Meldungen:

Aktuelle Meldungen

Indizierungen / Listenstreichungen Juli 2022
Eden Lake mit Michael Fassbender ist vom Index
Baise-Moi (Fick mich!) - Indizierung aufgehoben
I Spit on your Grave (2010) bleibt indiziert
Star Trek Teile 1 bis 6: The Original Series mit Kinofassungen & Director
Zombies unter Kannibalen ist nicht mehr beschlagnahmt
Alle Neuheiten hier

Kommentare

30.10.2012 00:05 Uhr - Psy. Mantis
1x
User-Level von Psy. Mantis 12
Erfahrungspunkte von Psy. Mantis 2.089
Wollen wir mal hoffen, dass wenigstens der Film unzensiert ins Kino kommt. Solange das geschehen sollte, kann mir die Poster-Zensur egal sein.

30.10.2012 00:07 Uhr - sterbebegleiter
7x
Abgesehen davon, dass das Poster an Einfallslosigkeit kaum zu überbieten ist...Hauptsache, der Film kommt ungekürzt. Wird schon sehnsüchtig erwartet. Einzig und allein wegen Frau Moretz.

30.10.2012 00:10 Uhr - spobob13
Kann mich meinen Vorednern nur noch anschließen.

30.10.2012 00:28 Uhr - Redeemer
1x
SB.com-Autor
User-Level von Redeemer 5
Erfahrungspunkte von Redeemer 347
„demnächst im Kino“ (wie es unten links steht auf dem Bild) find ich bei mindestens noch einem halben Jahr etwas unangebracht.

30.10.2012 00:31 Uhr - Sabien
Das Poster sagt ja so oder so nicht so viel aus.
Den Teaser fand ich ziemlich geil... bin mal gespannt. Die alte Verfilmung hat mir einfach nicht so gefallen.

30.10.2012 00:33 Uhr - Psycho2012
1x
Ich hoffe das, das Remake gut wird. Das Original ist Bombe. Das mit dem Poster ist mir ehgal aber gut finde ich es trozdem nicht

30.10.2012 00:35 Uhr - astaroth
1x
Der Teaser hat mir auch sehr gefallen, und Moretz ist seit Kick-Ass der kommende Jungstar Hollywoods. :)

30.10.2012 00:53 Uhr - Doktor Trask
1x
Ein Poster-SB, das hat man auch nicht jeden Tag.

30.10.2012 01:39 Uhr - MovieManiac4Life
7x
User-Level von MovieManiac4Life 3
Erfahrungspunkte von MovieManiac4Life 146
Ich verstehe die Poster-Zensur nicht.
Durch die reduzierte Blutmenge wird dem Poster in keinster Weise an Intensität
genommen.

30.10.2012 03:02 Uhr - KurzeZündschnur
2x
Finde die kleine Moretz mit mehr Blut im Gesicht deutlich hübscher ;) Prost

30.10.2012 03:31 Uhr - Unrated-Origin
2x
User-Level von Unrated-Origin 2
Erfahrungspunkte von Unrated-Origin 82
30.10.2012 00:28 Uhr schrieb Redeemer
„demnächst im Kino“ (wie es unten links steht auf dem Bild) find ich bei mindestens noch einem halben Jahr etwas unangebracht.

Naja das Wort "GLEICH" kann in 5min sein o. wie ich auch gar nix von beiden ^.^ !.

Entweder ist das ein Pickel oder mich hat tatsächlich eine Mücke gestochen -.- !.

Stimme dir aber voll und ganz zu, immer diese schwachsinn's Aussagen.

30.10.2012 07:50 Uhr - messerschmidt
2x
Ich finde die reduzierte Blutmenge auf dem Poster gut, das Original wirkt viel zu übertrieben und sieht billig aus.
Btw. kommt es nur mir so vor oder wurden dafür in der deutschen Version ihre Lippen etwas roter gefärbt?

Seltsam, dass in letzter Zeit eigentlich immer nur Remakes von Action-und Horrorfilmen kommen. Vielleicht sollte man auch mal die weniger unbekannten Filme "remaken" und damit den Ideenradius etwas erweitern und den Leuten mal was neues bieten.

Und bitte nicht immer zu bekannte Geschichter für ein Remake nehmen...Die neuen Milchgesichter kommen eh niemals an die harten Kanten der Originale ran.
Abgesehen von dem Joker vielleicht;-)


30.10.2012 08:08 Uhr - deNiro
4x
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 337
30.10.2012 01:39 Uhr schrieb MovieManiac4Life
Ich verstehe die Poster-Zensur nicht.
Durch die reduzierte Blutmenge wird dem Poster in keinster Weise an Intensität
genommen.


Ist mir auch sofort aufgefallen, nur weil ein paar Spritzer weniger zu sehen sind!! Mir scheint eher die Änderung der Blutfarbe gravierender zu sein.

30.10.2012 08:18 Uhr - Kane McCool
5x
User-Level von Kane McCool 5
Erfahrungspunkte von Kane McCool 358
Wäre Carrie auf dem Poster nackt und würde ggf. sogar noch Titten zeigen, dann hätten wie die unzensierte Version und die Amis das zensierte Poster!

30.10.2012 08:23 Uhr - Jerry Dandridge
1x
Ich bin voll gegen diese Remake-Scheiße! Der Film ist ein Klassiker und wird nun vollständig in Vergessenheit geraten. :(

30.10.2012 08:23 Uhr - Argamae
4x
User-Level von Argamae 4
Erfahrungspunkte von Argamae 276
Gott, was für ein Zensur-Schwachsinn. *vorn Kopp klatsch*
Ist jemandem schon aufgefallen, dass die Übersetzung tendenziell falsch ist? "You will know her name" ist hier im Sinne von "Du wirst ihren Namen kennenlernen" oder "Du wirst ihren Namen nicht mehr vergessen" gemeint. Und nicht so, wie der deutsche Satz suggeriert, das man ihn bereits kennt.
Jedenfalls bin ich der Überzeugung, da es für mich mehr Sinn ergibt. Zumindest geht die Doppeldeutigkeit des Originals in der deutschen Auslegung verloren.

30.10.2012 08:59 Uhr - tomsan
1x
*grübel* was genau ist denn nun damit errecith worden? Schaut ja nun nicht harmloser aus.

Naja, egal.
Ob nun D oder USA Poster: schaut unispiriert und auch billig aus.

30.10.2012 09:03 Uhr - wodka18
hm ich finde ja die fsk weiß in letzter zeit auch nicht so genau was sie tut - filme die garnicht so brutal sind werden zensiert u. filme die doch recht brutal sind kommen mit fsk 16 durch - savages hat mich echt überrascht k.a. wie sie das geschafft haben den auf fsk 16 zu bekommen

30.10.2012 09:22 Uhr - SergioSalvati
Merkwürdig. In den letzten Jahren gab es doch eher in den USA Probleme bei angeblich zu blutigem Werbematerial (Hill Have Eyes II etc.).

30.10.2012 09:38 Uhr - eXeiZ
2x
User-Level von eXeiZ 1
Erfahrungspunkte von eXeiZ 17
Das bisschen Blut was da zensiert wurde, hätten sie auch dran lassen können, totaler Blödsinn.

30.10.2012 09:45 Uhr - kevin1020
2x
30.10.2012 08:23 Uhr schrieb Jerry Dandridge
Ich bin voll gegen diese Remake-Scheiße! Der Film ist ein Klassiker und wird nun vollständig in Vergessenheit geraten. :(

Es ist eine neuverfilmung des Buches und nicht des Films. So wie es im Teaser aussieht scheint sich der neue Film auch mehr an das Buch zu halten als der erste.

30.10.2012 08:23 Uhr schrieb Argamae
Gott, was für ein Zensur-Schwachsinn. *vorn Kopp klatsch*
Ist jemandem schon aufgefallen, dass die Übersetzung tendenziell falsch ist? "You will know her name" ist hier im Sinne von "Du wirst ihren Namen kennenlernen" oder "Du wirst ihren Namen nicht mehr vergessen" gemeint. Und nicht so, wie der deutsche Satz suggeriert, das man ihn bereits kennt.
Jedenfalls bin ich der Überzeugung, da es für mich mehr Sinn ergibt. Zumindest geht die Doppeldeutigkeit des Originals in der deutschen Auslegung verloren.

Du wirst ihren Namen kennen macht doch Sinn. Es ist halt eine Frage der Interpretation. Entweder man kennt den Namen bereits oder eben (Danach) wird man ihren Namen kennen muss ja auch ordentlich auf dem Poster platzierbar sein. Wenn man es anders übersetzen würde wäre es einfach zu lang.

30.10.2012 09:48 Uhr - marx1201
4x
hm ich finde ja die fsk weiß in letzter zeit auch nicht so genau was sie tut - filme die garnicht so brutal sind werden zensiert u. filme die doch recht brutal sind kommen mit fsk 16 durch - savages hat mich echt überrascht k.a. wie sie das geschafft haben den auf fsk 16 zu bekommen

Fail des Tages...was hat die FSK damit bitte damit zu tun?
Scheinbar ist die eh an allem Schuld, geschnittene Walking Dead Erstausstrahlung, zensierte Videospiele, frühe Wintereinbruch, Hurrikan Sandy und jetzt auch noch Plakate...

30.10.2012 10:00 Uhr - Kerry
2x
Ich würde lieber eine Wiederaufführung des hervorragenden Originals im Kino sehen. Carrie war damals zwar ein Film mit jugendlichen Hauptdarstellern, jedoch für ein erwachsenes Zielpublikum.
Heute dürfte das Zielpublikum Teenies sein. Zumeist hat dies eine Fokussierung auf oberflächliche Knall-Bumm Effekte zu Folge, wohingegen die Geschichte vernachlässigt wird.
Gerade Carrie jedoch lebt von seiner Geschichte und nicht von Effekten.

30.10.2012 10:06 Uhr - cyco e
6x
30.10.2012 09:48 Uhr schrieb marx1201
hm ich finde ja die fsk weiß in letzter zeit auch nicht so genau was sie tut - filme die garnicht so brutal sind werden zensiert u. filme die doch recht brutal sind kommen mit fsk 16 durch - savages hat mich echt überrascht k.a. wie sie das geschafft haben den auf fsk 16 zu bekommen

Fail des Tages...was hat die FSK damit bitte damit zu tun?
Scheinbar ist die eh an allem Schuld, geschnittene Walking Dead Erstausstrahlung, zensierte Videospiele, frühe Wintereinbruch, Hurrikan Sandy und jetzt auch noch Plakate...


...und an meinem Problem der frühen Ejakulation!! Scheiss FSK...alles illuminaten!

30.10.2012 10:19 Uhr - togusa
Finde das linke Bild besser gelungen, vor allem von der Farbgebung, die viel natürlicher erscheint.
Bei dem bisschen Blut hin oder her kann man wohl auch kaum von Zensur reden. Das ist meiner Meinung nach eine künstlerische Entscheidung. Genauso könnte man sonst sagen, dass die Lippen auf dem US Plakat abgedunkelt wurden, um nicht zu erotisierend zu wirken.

30.10.2012 10:31 Uhr - AQ2
1x
Also ich kann dem Poster nichts abgewinnen. Da finde ich das DVD bzw. VHS Cover von Carrie von damals ja noch schöner. Wie das Poster von damals ausgesehen hatte, weis ich jetzt nicht aber bestimmt ansprechender.
Mal sehen wie der Film werden wird. Ein Remake von dem Film zu drehen gab es ja schon, der war zwar nicht im Kino, aber im TV und war gut gewesen. Jetzt noch eines zu bringen fürs Kino hm ist fraglich. Das Orginal mit Sissy Spacek fand ich richtig gelungen, da kommt so schnell nichts rann.



30.10.2012 11:53 Uhr - DarkChojin
3x
DB-Co-Admin
User-Level von DarkChojin 9
Erfahrungspunkte von DarkChojin 1.201
30.10.2012 08:23 Uhr schrieb Jerry Dandridge
Ich bin voll gegen diese Remake-Scheiße! Der Film ist ein Klassiker und wird nun vollständig in Vergessenheit geraten. :(

Was für eine Logik...

Wenn der Film "bombt" (was dem Kommentar nach ganz nach deinem Gusto wäre) wird das Remake von der breiten Masse halt ignoriert und vergessen, dass Original dafür umso höher gehalten und beweihräuchert. Achja, und schlechter wird das Original durch ein misslungenes Remake auch nicht.

Wenn der Film wider deinen Erwartungen (Interpretation meinerseits) sogar gut wird, steht der halt eigenständig NEBEN dem Original.

So what?

30.10.2012 16:24 Uhr - Doktor Trask
2x
Weiß nicht was alle gegen Remakes haben, es gibt doch auch Remakes die wirklich gut sind und die von vielen geradezu vergöttert werden zbsp. Das Ding und Die Fliege.

30.10.2012 19:29 Uhr - devlin
1x
ich fand das original von carrie okay, aber nicht so überragend. ich freue mich auf das remake und der trailer/teaser gefällt mir von der ästhetik schon mal sehr gut. mit den news-meldungen aus dem off entspricht das schon mal eher der king-vorlage als der de palma film.

das teaserplakat gefällt mir auch ganz gut. da die farbgebung beim deutschen plakat insgesamt anders ist, denke ich nicht, dass drei streifen blut weniger, auf zensurbestrebungen zurück zu führen sind. ich denke eher, dass verschiedene versionen des bildes zur verfügung standen und letztlich der persönliche geschmack der deutschen vermarkter eine rolle bei der wahl spielte. persönlich gefällt mir das blutigere besser - da sieht das blut "echter und frischer" aus.

30.10.2012 20:05 Uhr - Sonny Chibba
1x
hahahahahahaha...der is gut: für deutsche verhältn. angepasst! - eine blutspur weniger.
watn scheiss, alter schwede

30.10.2012 20:28 Uhr - Splattered Cadaver
1x
DB-Helfer
User-Level von Splattered Cadaver 4
Erfahrungspunkte von Splattered Cadaver 256
...ohne Worte...

30.10.2012 21:02 Uhr - MartinRiggs
1x
Vielleicht sollte Christopher Nolan einfach noch mehr Filme drehen?! Und leider ist Stanley Kubrik ja auch nicht mehr da. Aber was hier für eine Flut an Remakes z.Z. auf uns zuschwabbt, ist ehrlich nicht mehr erträglich. Sicherlich, Carrie würde ich mir eventuell anschauen. Und auch dem Evil Dead-Remake sehe ich für mich persönlich überraschend positiv entgegen. Aber irgendwann sollte Schluss sein!

Aber leider scheint es kein Ende zu nehmen. Jetzt will Hollywood noch Poltergeist Neu-Verfilmen. Auch wenn da Sam Raimi an Bord sein soll, hoffe ich inständig das alle Beteiligten vom berühmten Poltergeist-Fluch heimgesucht werden. Das ist einer meiner Lieblingsfilme. Also Finger weg, Hollywood! >.<

30.10.2012 22:53 Uhr - Darth Bane
Wer de Palmas Carrie so in den Himmel lobt hat ohnehin nicht das Buch von Stephen King gelesen. Das und nichts anderes ist das wahre "Original" - eines an das auch de Palmas Klassiker nie herankam. Wenn man nur bedenkt wie übel das Ende verändert wurde. Zudem ist de palmas Film im Gegensatz zum Romasn viel zu sehr versoftet worden sowohl in Darstellung von gewalt und sexualität welche beide die im grunde essentiellen Elemente von Carrie sind.

Ich hoffe das das Remake Kings Roman endlich gerecht wird und den Carrie ins Kino bringt den es von Anfang an hätte geben sollen. de Palmas Film ist als eigenständiger Film ein großer Klassiker aber als Verfilmung von Carrie schwer überbewertet.

Lest das Buch! Das ist das einzig wahre Original.

31.10.2012 01:45 Uhr - MartinRiggs
1x
Ich weiß! Stephen King-Filme waren immer dann am besten, wenn der Meister (King) himself "nicht" selbst Hand angelegt hat. (Sprich Drehbuch oder gar Regie!) Aber "Shining" ist da zum Beispiel das beste Beispiel für mich. Ich habe das Buch gelesen. Und dennoch finde ich den Film absolut Klasse, obwohl Kubrik hier und da seine eigene Expertise hatte, womit King nicht einverstand war. Aber "der" King ist nur gut, wenn man ihn liest.. dann...

31.10.2012 11:18 Uhr - AQ2
Habe von Carrie schon das Buch gelesen. Und das zweite Remake kommt dem nahe aber war langatmig. Aber der Film von de Palma finde ich gut. Weil ich mit Carrie irgendwie mitfühlen kann in dem Original. Bei dem Remake konnte ich es irgendwie nicht so ganz. Und am Ende vom Original erschreck ich immer wieder. Was bei dem Remake nicht gewesen ist.

Schauen wir erst mal was das neue Remake bringt.

31.10.2012 16:39 Uhr - devlin
In die Zensur-Richtung geht eher das Profil-Bild auf der offiziellen Facebook-Seite - das Blut sieht wie Teer aus! http://www.facebook.com/photo.php?fbid=280808595371931&set=a.270257279760396.62477.210452972407494&type=1&theater

01.11.2012 20:55 Uhr - Gehmalraus
1x
30.10.2012 03:02 Uhr schrieb KurzeZündschnur
Finde die kleine Moretz mit mehr Blut im Gesicht deutlich hübscher ;) Prost

Dann steh du auf Leichen mit blassen Lippen und leuchtrotem Blut, wir anderen finden die deutsche Version, wo die schönen Lippen eher zur Geltung kommen und die das abgedunkelte Blut in den Hintergrund rücken, viel attraktiver.

Aber leb deine Nekrophilie nicht aus.

02.11.2012 01:16 Uhr - spobob13
1x
Solang se nur das Plakatt zensieren, ist mir das sowas von egal. Aber eine deutsche Cut-Fassung des Filmes - da wünschte ich mir, Carrie würde bei jedem FSK-Beteiligten mal persönlich vorbeischauen.

16.11.2012 13:43 Uhr - Argamae
User-Level von Argamae 4
Erfahrungspunkte von Argamae 276
30.10.2012 09:45 Uhr schrieb kevin1020
Du wirst ihren Namen kennen macht doch Sinn. Es ist halt eine Frage der Interpretation. Entweder man kennt den Namen bereits oder eben (Danach) wird man ihren Namen kennen muss ja auch ordentlich auf dem Poster platzierbar sein. Wenn man es anders übersetzen würde wäre es einfach zu lang.


Ob es Sinn ergibt, war nicht der Punkt. Die leichte Doppeldeutigkeit des englischen Originals geht im deutschen Text unter. Außerdem weiß ich nicht, warum man z.B. "Du wirst Sie nicht vergessen" oder "Du wirst Sie kennen lernen" schlechter hätte unterbringen sollen als "Du wirst ihren Namen kennen"?
Aber gut, letztlich alles Befindlichkeiten, gell?

09.10.2013 01:12 Uhr - spobob13
30.10.2012 11:53 Uhr schrieb DarkChojin
30.10.2012 08:23 Uhr schrieb Jerry Dandridge
Ich bin voll gegen diese Remake-Scheiße! Der Film ist ein Klassiker und wird nun vollständig in Vergessenheit geraten. :(

Was für eine Logik...

Wenn der Film "bombt" (was dem Kommentar nach ganz nach deinem Gusto wäre) wird das Remake von der breiten Masse halt ignoriert und vergessen, dass Original dafür umso höher gehalten und beweihräuchert. Achja, und schlechter wird das Original durch ein misslungenes Remake auch nicht.

Wenn der Film wider deinen Erwartungen (Interpretation meinerseits) sogar gut wird, steht der halt eigenständig NEBEN dem Original.

So what?


Ich freu mich ganz dolle auf das Remake und werde trotzdem das Orginal immer in Ehren halten.

Ich hoffe doch sehr, dass im Vorfeld der Blu-ray Vö des Remakes endlich auch eine deutsche Blu des Originals kommt. Darauf warte ich schon so lange.

09.10.2013 01:21 Uhr - spobob13
Ich finde das Plakatt einfaxch nicht hübsch. Mehr oder weniger Blut ist doch voll egal.

Cool sieht aber das neue Plakatt aus: http://www.cartelespeliculas.com/galeria/albums/045/g3ycqaSh.jpg

Blut, Tränen und ein Kreuz - die Symbolik charakterisiert Carrie schon mal etwas, und sieht auch viel ästhetischer aus.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)