SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Borderlands 3 · Eine Achterbahnfahrt voller Wahnsinn! · ab 59,99 € bei gameware Doom Eternal · Das Nonplusultra in Sachen Durchschlagskraft · ab 59,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von The Undertaker

Ghostkeeper erstmals ungeschnitten auf DVD

X-Cess bringt Horrorfilm im Januar 2013

Im nächsten Monat wird das Label X-Cess den Horrorfilm Ghostkeeper, auch bekannt unter dem Titel "Windigo - Die Nacht des Grauens", aus dem Jahre 1981 ungeschnitten auf DVD veröffentlichen. Bislang ist nur eine um etwa 40 Sekunden gekürzte Fassung erschienen (Schnittbericht).

Die VHS wurde im Dezember 1986 von der BPjM (damals BPjS) auf den Index gesetzt, wo sie 25 Jahre lang blieb. Erst im November 2011 ist die Fassung wegen Zeitablaufs gestrichen worden. Trotzdem wird der Film von X-Cess ungeprüft veröffentlicht werden. Die DVD wird deutschen und englischen Ton besitzen und laut dem Label in einer restaurierten Fassung vorliegen. Es werden zwei große Hartboxen mit unterschiedlichen Covern erscheinen.

Veröffentlichungstermin ist der 18. Januar.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Drei junge Leute verirren sich mit ihren Motor-Schlitten in den verschneiten Wäldern der Rocky Mountains. Die zwei Mädchen (Jenny und Chrissy) und ein Mann (Marty), zwischen denen es erotisch knistert, finden ein verlassenes Hotel. Dort wollen sie die Nacht verbringen. Sie werden von schockierenden Ereignissen überrascht. Nach einem ... [mehr]
Quelle: X-Cess
Mehr zu:

Ghostkeeper - Das Haus der Monster

(OT: Ghostkeeper, 1981)
Schnittbericht:

Aktuelle Meldungen

Star Wars (1977-1983) in 4K - mit neuen Änderungen
3 From Hell: Kinofassung nach Berufung uncut fürs Heimkino ab 18 Jahren freigegeben
Once Upon a Time in ... Hollywood bekommt Extended Cut
Rambo: Last Blood - Uncut auf 4K-UHD+Blu-ray (Amaray & Steelbook) & DVD (Amaray) im Februar 2020
Terminator: Dark Fate - FSK-Altersfeigabe steht fest
Midsommar - Deutsche Blu-ray mit Director
Alle Neuheiten hier

Kommentare

14.12.2012 00:15 Uhr - Carpenter
Kommt of de Wunschliste. Bin von kanadischen Horrorfilmen noch nie enttäuscht worden(vor allem atmo-mäßig) und über diesen hier hab ich schon so einiges Positives gelesem.

14.12.2012 00:24 Uhr - D-Chan
Das Cover der britischen Fassung hat mal so gar nichts mit den Film zu tun. XD

Ob diese 40 sek. + Restauration den Film, den man zusammen mit den ebenso "spannenden" TARGOOR - DAS GRAUEN AUS DEM INNEREN DER ERDE für 5 €uro im Bundle kaufen kann, besser machen? Da bin ich skeptisch.

14.12.2012 00:27 Uhr - 00SCHNEIDERPOPEIDER
1x
Das Ding wurde Indiziert ??? Verstehe ich nicht der war nicht so Heftig aber eine gute Nachricht dass der endlich mal eine uncut DVD veröffentlichung bekommt. Der Film ist ein absoluter Geheimtipp ich habe den bei nem Trashfilmabend geschaut (zusammen mit besagtem Targoor der wirklich echt mies ist) war aber mehr als positiv überrascht. Tolle Schauspieler (Besonders Georgie Collins ist echt klasse) und eine superdichte Atmosphäre. Das einzige was man negativ ankreiden kann ist dass nicht alles was am Anfang etabliert wird eine zufriedenstellende Auflösung erfährt. Das liegt aber leider daran dass zum Ende der Produktion das Geld knapp wurde.

14.12.2012 01:02 Uhr - John Wakefield
1x
Ist schon ziemlich lange her, dass ich den gesehen habe. Atmosphärisch war der aber ganz gut, wenn mir die Erinnerung keinen Streich spielt. Aber 23€ ist der mir sicherlich nicht wert, davon abgesehen kann ich die großen Hartboxen überhaupt nicht ab....

14.12.2012 10:12 Uhr - babayarak
User-Level von babayarak 2
Erfahrungspunkte von babayarak 58
ganz ehrlich würde ich die alte dvd bevorzugen, für einen euro kriegt man den schon.

14.12.2012 13:49 Uhr - Hate_Society
Im ofdb Shop steht 18.Januar 2013 als VÖ Datum.

14.12.2012 20:27 Uhr - ondy1978
mir reicht die alte DVD auch aus man solls kaum glauben :D und naja der Film ist echt nicht so doll. mehr wie 3,-€ nett

15.12.2012 23:33 Uhr - Schenkel
14.12.2012 10:12 Uhr schrieb babayarak
ganz ehrlich würde ich die alte dvd bevorzugen, für einen euro kriegt man den schon.

Die hab ich für'n Appel und'n Ei erstanden. Gekauft eigentlich nur wegen dem Cover. Damals, als nach der Wende sämtliche Kataloge wie Neckermann oder Quelle auf uns Ossis hereinstürzten und die berüchtigten 2 Seiten für die Videos meine Aufmerksamkeit erregten, sah ich dieses unheimliche Cover zum ersten Mal, und Anfang des Jahres stieß ich durch Zufall auf die DVD. Hab mal auf den Cut gepfiffen und das Ding geordert.
Schöner, sehr atmosphärischer Film.
Würde die Neuauflage dieses alte deutsche VHS-Cover zieren, wär ich sogar geneigt, sie zu ordern. Aber so... naja...

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)