SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Dying Light 2 uncut PS4 · Der Nachfolger des Zombie-Krachers. Mehr Blut! · ab 59,99 € bei gameware Zombie Army 4 Dead War · Die Kultjagd · ab 48,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Blade41

Neue Hellraiser 3 DVD von Kinowelt

Kinowelt veröffentlicht die R-Rated Fassung von Hellraiser III

Kinowelt wird am 19. Oktober 2007 eine neue DVD Edition des Horrorfilmes Hellraiser III: Hell on Earth veröffentlichen. Wie uns Kinowelt gegenüber mitteilte wird es sich bei der kommenden Veröffentlichung um die ungekürzte R-Rated Kinofassung handeln.

Zu Hellraiser III kann ich Ihnen sagen, dass wir keine verlängerte Unrated Fassung haben, das heißt es fehlen einige Handlungsszenen. Der Grund ist, dass diese Szenen offenbar von einem anderen Master stammen und auf der US-DVD qualitativ wesentlich schlechter sind und somit das Filmvergnügen trüben würden. Deswegen haben wir uns für eine R-Rated Fassung entschieden.
(Kinowelt)


Im Gegensatz zu den bisherigen deutschsprachigen Veröffentlichungen auf DVD wird die neue Silberscheibe den Film nicht in Vollbild, sondern im anamorphen 1,78:1 Bild präsentieren. Tonal wird der Film mit deutscher (Dolby Digital 5.1) und englischer (Dolby Digital Stereo) Tonspur aus den Boxen dröhnen.

An Bonus wird die Disk eine Programmvorschau mit Doug Bradley zu Hellraiser V - Inferno, eine Fotogalerie und den obligatorischen Trailer beinhalten. Ferner gibt es einen DVD-Rom Part wo man sich eine 53seitige PDF-Datei mit Produktionsnotizen ansehen kann enthalten.

Parallel zu ungeprüften und ungeschnittenen R-Rated erscheint noch eine gekürzte FSK 16 Variante von Hellraiser III.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Im Krankenhaus wird die Fernsehreporterin Joey Summerskill Zeugin eines bizarren Todesfalls. Ein junger Mann, dessen ganzer Körper mit zahllosen Widerhaken durchbohrt ist, wird durch eine unsichtbare Macht in tausend Stücke zerrissen. Joey wittert die Story ihres Lebens und stellt Nachforschungen an, die sie geradewegs in den mysteriösen Nachtclub ... [mehr]
Quelle: Kinowelt
Mehr zu:

Hellraiser III - Hell on Earth

(OT: Hellraiser III - Hell on Earth, 1992)
Schnittberichte:
Meldungen:

Aktuelle Meldungen

47 Meters Down: Uncaged - FSK 12-Fassung in den Kinos geschnitten
3 From Hell läuft uncut in deutschen Kinos mit FSK-Altersfreigabe ab 18 Jahren
Maniac (1980) - Beschlagnahme aufgehoben
Irreversibel - Skandalfilm bekommt einen Straight Cut
Rambo: Last Blood - FSK-Altersfreigabe steht, uncut ab 18 in deutschen Kinos
The Punisher (2004) - Nach Indexstreichung im Oktober 2019 im Handel
Alle Neuheiten hier

Kommentare

25.08.2007 20:40 Uhr -
Naja,immerhin nur Handlungsszenen,aber trotzdem schade das sie die Szenen doch nicht eingefügt haben.

25.08.2007 20:58 Uhr -
Hm, das stimmt aber nicht ganz so. Laut dem SB von Hell 3 r-rated VHS mit unrated DVD sind auch etliche Gewaltszenen gekürzt. Oder irre ich mich?! Naja, habe die unrated von Laser Paradise

25.08.2007 20:59 Uhr - logan5514
Na das ist doch mal erfreulich. Mir ist meine Red-Edition von Laser Paradise schon lange ein Dorn im Auge. Und das sieht ja nach einer netten Veröffentlichung aus. Ob Kinowelt sich wohl auch an die ersten Teile rantraut? Ich würde es begrüßen. Die Wishmaster-Edition fand ich äußerst erfreulich. Deswegen bin ich zuversichtlich...

25.08.2007 22:12 Uhr - Distefano
bin mit der red edtiton voll zufrieden.

25.08.2007 22:28 Uhr -
Geil.
Hab Teil 3 leider nur von LP, zwar Unrated aber qualitativ schlecht.
Die ersten beiden Teile hab ich von Anchor Bay.(sehr gute Qualität)

25.08.2007 22:38 Uhr - Glogcke
Moderator
User-Level von Glogcke 17
Erfahrungspunkte von Glogcke 5.212
@ Cradle
Nein, den SB verstehst du falsch. Die alte dt. VHS-Version basiert auf der R-Rated-Fassung und wurde dann vom hiesigen Verleih noch zusätzlich selbst zensiert. Die meisten oder evtl. sogar alle Schnitte dort sind deutsche und keine US-Schnitte.

Ein Vergleich zu den verschiedenen Versionen ist im übrigen eingeplant und wird hoffentlich noch vor dem dt. Release erscheinen, so dass Leser, denen nur die goremäßig unzensierte Fassung wichtig ist, hier frühzeitig entscheiden können. Den qualitativ stinkt die Red Editon, wie so ziemliche jede andere DVD von LP, total ab und wird im Vergleich zur KW-Scheibe chancenlos sein.

Gruß

25.08.2007 22:49 Uhr - uncutfan
ich hab die US AB dvd und so schlecht sind die scenes garnicht, davon abgesehen sind aber auch einige gewaltschnitte bei somit ist die die r-rated für mich dfenetiv gekürzt und gekürzte sachen kommen mir nich ins haus ... da ich auch den inoffoiziellen 98 minütigen director´s cut besitze bin ich sowieso bestens mit H3 versorgt und kinowelt darf diese dvd gern behalten .... an die SB schreiber bei bedarf stell ich euch den dc gern zur verfügung zur anfertigung eines SB´s ..... mfg uncutfan

26.08.2007 00:38 Uhr - Mr.Brown-1602
Bin ebenfalls mit meiner Anchor Bay (UK) zufrieden.

26.08.2007 03:31 Uhr -
sorry wegen der dummen frage, aber ist die red edition die r-rated oder die unrated. ich bin verwirrt.

26.08.2007 08:07 Uhr -
@duke: die unrated. Aber die Red Edition ist auf schlechten VHS-Standart und daher würde ich an deiner Stelle zur Kinowelt greifen (falls du den Film haben willst). Die fehlenden Handlungsszenen sind ehe alle unbedeutend und nehmen dem Film etwas an Tempo.
Da ich eigentlich nur den ersten und saugeilen zweiten Teil mag, werde ich bei meiner Red edition bleiben. Jedem anderen rate ich zu Kinowelt

26.08.2007 12:39 Uhr - tbl12
Parallel zu ungeprüften und ungeschnittenen R-Rated erscheint noch eine gekürzte FSK 16 Variante...

Eine ungeprüfte R-Rated und noch extra die 16er, wiedermal nur Geldmache, denn wer kauft sich schon eine 16er-Fassung, die wird dann wohl 5min. kürzer sein.
Ich habe auch die Red Edition-DVD, Bild ist zwar nicht so dolle, aber ob die Kinowelt-DVD das Wert ist? Und ob die DD5.1 Abmischung besseres Horrorfeeling aufkommen läßt bezweifle ich.

26.08.2007 14:09 Uhr - DerLanghaarige
Ich würde mir den ohnehin nur kaufen, weil Terry Farrell die Hauptrolle spielt. ;)
Aber gut zu wissen, dass es den auch in guter Qualität gibt.

26.08.2007 14:36 Uhr -
@ adrianmajewski: danke. hab die red edition von hellraiser 3 allerdings schon, also bleibe ich auch bei ihr. hat mich damals nur 3 euro gekostet, also warum hätte ich nicht zugreifen sollen?

26.08.2007 15:01 Uhr - kabaam
Die Red Edition ist qualitativ das Allerletzte, wie immer aus dem Hause. Kinowelt hat sogesehen Recht, wenn ich die Qualität der US R von Paramount mit den unrated Szenen von Anchor Bay vergleiche, dann trübt das schon. Teil 1 und 2 sollten die lieber mal vernünftig auflegen.

26.08.2007 15:19 Uhr - Phileas
Hab die Red Edition mal für 1,99€ gekauft. Ich denke mal, die reich mir so lange, bis es die Kinowelt mal günstig gibt. So dolle finde ich die Reihe ab Teil 3 nicht mehr.

Für Teil 1 & 2 in einer gescheiten deutschen Fassung würde ich schon einiges geben. Mir persönlich reichen zwar die Anchor Bay Importe. Nur leider gibt es immer wieder Leute, die entweder nicht gut Englisch verstehen oder einfach zu faul sind, so dass O-Ton bei gemeinsamen Filmabenden praktisch unmöglich ist - leider.

Aber trotz diverser Fehler in der Endkontrolle, ist Kinowelt das Label meines Vertrauens. Die geben sich echt Mühe und die vielen Neuauflagen, die alte grottige DVDs obsolet gemacht haben waren immer ihr Geld wert - oft sogar mehr. Außerdem kann man denen eine gewisse Nähe zum Kunden nicht absprechen: Teilnahme in Foren, Kontakte zu Film-Webseiten und freundlicher Umtausch defekter Discs auch mal eben direkt im Firmensitz in Leipzig.

26.08.2007 16:34 Uhr - Wang
Ist ja eine Hammer Nachricht. Wollte mir die Red Edition zulegen. Aber jetzt warte ich lieber auf die Kinowelt DVD.Jetzt muss man nur hoffen das man Teil 1 uns 2 auf eine gescheide DVD presst. Nach heutigen Zeitumständen könnten sie vielleicht bei einer neuprüfung uncut rauskommen....Man darf ja noch Träumen dürfen.....

26.08.2007 19:38 Uhr - rammmses
Da die LP qualitativ indiskutabel ist, habe ich mir eine DVD von Anchor Bay aus UK bestellt. Diese gabs für nicht mal 5 EUR und hat soweit sehr gute Bild- und Tonqualität. Lediglich die eingefügten unrated-Szenen fallen etwas ab. Auf jeden Fall aber die wohl beste Wohl, da unter den unrated-Szenen bei weitem nicht nur Handlung zu finden ist...

26.08.2007 21:42 Uhr -
Mal ganz blöd gefragt: Es werden dann ja (logischerweise) auch Szenen mit reingebracht, in denen gesprochen wird. Heißt das, die (sehr sehr mäßige) dt. Synchro des 3ten Teils wird komplett ersetzt, der Film also neu synchronisiert oder eifnach nur die neu eingefügten Stellen, mit Stimmen, die ggf. gar nicht denen der (sehr sehr mäßigen) Ursynchro entsprechen (wir hatten das Vergnügen zb beim 2ten ALien-Film)?

26.08.2007 22:57 Uhr - motör
Soweit ich weiss, wurde die deutsche Fassung damals komplett gesyncht.

27.08.2007 00:28 Uhr - Playzocker
DB-Helfer
User-Level von Playzocker 23
Erfahrungspunkte von Playzocker 11.760
Ich bin auch schon sehr gespannt auf die R-Rated, bisher kenne ich nur die Unrated von LP in eher bescheidener Qualität. Sollte es sich tatsächlich nur um fehlende Handlung handeln, kann ich darüber absolut hinwegsehen, wobei ich es mir angesichts der doch recht heftigen Goreffekte nicht recht vorstellen kann. Der SB wird wie so oft Klarheit verschaffen.
Und auch die parallel erscheinende 16er interessiert mich aus den bereits erwähnten Gründen sehr. 8)

27.08.2007 02:03 Uhr - Venga
Als Hellraiser III damals erschien, ging recht schnell der Versionenwirrwarr um: Da war zum einen die stark gekürzte deutsche VHS (basierend auf der R-Rated), die Japan-LD (wie R-Rated, aber eine Szene mehr: Pinhead lacht) und dann die Unrated bzw. Langfassung, deren Verlängerungen aber wohl kaum auf Zensuren seitens der MPAA zurückzuführen waren.

Grundsätzlich enthält die Unrated-Version nur einige Unbedeutende Handlungserweiterungen und ein wenig "passiven Gore", um es mal so zu nennen.

Neben diversen zusätzlichen Szenen mit Doug Bradley als Pinhead/Colonel, der noch weitere Dialoge zum besten geben durfte, fällt noch eine Handlungsszene auf, in der J.P. im "Boilerroom" seine Angestellten verabschiedet, dann seine Hand in den "Torture-Pillar" (die Säule) steckt und von einer darin sitzenden Ratte gebissen wird. "Passiven Gore" gibt es bei den Sequenzen die im ersten Weltkrieg spielen, dort sieht man auf den Schlachtfeldern ein paar Leichen(-teile) mehr rumliegen.

In der Red Edition kann man all diese Szenen an der wechselnden Qualität bzw. dem Wechsel von deutschem auf englischen Ton in den zusätzlichen Dialogszenen gut erkennen.

Es erschien schon damals so, als ob diese Unrated-Fassung nichts weiter war, als eine "versehentlich" veröffentlichte Vorabfassung, an der dann später noch ein paar Trimmings seitens der Regie vorgenommen worden sind (= R-Rated).

Keine einzige der zusätzlichen Szenen ist auch nur im geringsten so kontrovers, als das die MPAA hier selber Schnittauflagen erteilt haben könnte.

Tatsächlich gibt es allerdings einen Rohschnitt, bei dem tatsächlich einige Gewaltszenen länger ausgespielt werden, insbesondere beim Boiler-Room-Massaker. Wahrscheinlich waren hier ein paar Dinge, die der MPAA sauer aufgestoßen sind. Diese ist aber weltweit nicht offiziell veröffentlicht worden.

Die "offizielle" Unrated-Version bzw. Langfassung dagegen ist praktisch wenig interressant, zumindest enthält sie absolut NICHTS was den Film besser/schlechter machen würde. Nur eben etwas länger, wenn nicht sogar langatmiger.

Fazit: Wer Hellraiser III in guter Qualität auf Deutsch haben möchte, der sollte einfach die R-Rated von Kinowelt kaufen. Im Vergleich zur Unrated verpasst man hier wirklich nichts relevantes.

27.08.2007 06:45 Uhr - uncutfan
@venga deinem komment kann ich mich NICHT anschliesen, wie ich oben bereits erwänte habe ich eine 98 min version die um einiges härter an gore und um viele interesante handlingsszenen länger ist, unteranderem ist der end kampf zwichen pinhead und eliot länger, die verfolgung auf der strasse ist blutiger, im boilerroom wird länger gemetzelt. für mich persönlich ist das die einzig ware fassung :-)

27.08.2007 12:18 Uhr - Venga
@Uncut-Fan: Les noch mal genau, ich habe sehr wohl den Rohschnitt erwähnt. Allerdings gibt es diesen nicht offiziell zu kaufen.

27.08.2007 14:06 Uhr - David_Lynch
denke auch das venga das ganz gut ausformuliert hat...kann zwar nicht alles bestätigen aber auch nicht wiederlegen...hört sich zumindest proffesionel und logisch an

zudem ist eine veröffentlichung wie diese sehr erfreulich, für mich aber uninteressant...mir reicht teil eins uncut in bester bild und ton-quali...muss echt nicht jeden teil davon haben, obwohl dieser ja noch zu den "besseren" der reihe gehört [finde ich]

27.08.2007 16:55 Uhr - Mr.Brown-1602
Gut, dann formulier ich mein Post nochmal neu:

Solang nicht die "Rohschnitt-Unrated" erscheint, gebe ich mich mit meiner Anchor Bay Unrated zufrieden.

27.08.2007 17:34 Uhr - Jason
SB.com-Autor
User-Level von Jason 19
Erfahrungspunkte von Jason 7.781
Die Sexszene zwischen J.P. und der Blonden, die er in der Bar aufgerissen hat, soll in der Unrated auch deutlich länger sein als in der R-Rated Fassung.

27.08.2007 18:49 Uhr -
wobei ich finde, dass ich nochmehr sex mit j.p. nicht unbedingt sehen muss *lach*

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)