SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Returnal · Beginne deine Reise · ab 74,99 € bei gameware The Dark Pictures: Little Hope · Rette deine Seele · ab 29,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von The Undertaker

Dracula - Langfassung erscheint im März 2013 in Großbritannien

Lionsgate integriert gefundene Szenen wieder in den Film

Die britische Version von Dracula (1958) des Hammerstudios, mit Christopher Lee und Peter Cushing in den Hauptrollen, wurde damals durch das britische Filmprüfungskomitee BBFC fürs Kino geschnitten. Jahrzehntelang galten diese Szenen (Dracula verführt Mina und das Ende, in der er sich im Sonnenlicht auflöst) als verschollen. Doch im September 2011 wurden die letzten Filmrollen mit eben diesen Szenen in Japan gefunden (wir berichteten).

Jetzt kündigten Lionsgate und Hammer an, den Film am 18. März 2013 in Großbritannien zu veröffentlichen. Man konnte sich tatsächlich die beiden Szenen sichern und restaurieren. Neben der 2007 vom British Film Institute angefertigten Restauration wird auch die rekonstruierte Langfassung erscheinen, welche die längste je veröffentlichte Fassung des Titels darstellt. Außerdem wird der Film erstmalig im original Bildformat 1,66:1 zu sehen sein.

Das kommende Set beinhaltet neben zwei DVDs auch eine Blu-ray mit beiden Fassungen. Als Extras wird es auch gleich vier neue Featurettes über die Zensur- und Hintergrundgeschichten des Films (insgesamt 90 min.) und einen neuen Audiokommentar geben. Zudem noch weiteres Bonusmaterial, welches im untenstehenden Link aufgeführt ist.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Vampirjäger Jonathan Harker reist zum Schloss des Grafen Dracula (Christopher Lee), um dessen blutigen Umtrieben ein Ende zu setzen.
Als er dabei kläglich scheitert liegt es an seinem Kollegen Dr. van Helsing (Peter Cushing), Harkers Familie vor dem rachsüchtigen Grafen zu beschützen. (flumbatsch)
Quelle: Hammerfilms.com
Mehr zu:

Dracula

(OT: Dracula, 1958)
Schnittberichte:
Meldungen:

Aktuelle Meldungen

Muttertag (1980) - BPjM streicht den Horrorfilm vom Index
Possessor: FSK-Altersfreigabe ab 18 Jahren - Ungeschnitten, aber nicht unrated
Horrorfilm Spare Parts scheitert an der FSK
Jugendschutzgesetz - Novellierung soll im Mai 2021 in Kraft treten
Wrong Turn - The Foundation: Uncut mit FSK-Altersfreigabe ab 18 Jahren
The Tax Collector - Uncut-Fassung kommt mit SPIO/JK-Freigabe im April 2021
Alle Neuheiten hier

Kommentare

21.01.2013 00:08 Uhr - Grosser_Wolf
4x
Das klingt gut. Ich hoffe auch auf ein deutsches Release - denn ich mag die alte Synchro sehr. Die alten Hammer-Sachen sind noch heute sehr unterhaltsam.

21.01.2013 00:09 Uhr - Punisher77
5x
DB-Helfer
User-Level von Punisher77 15
Erfahrungspunkte von Punisher77 3.717
Das klingt nach einer tollen Veröffentlichung. Ich liebe die alten "Hammer"-Filme und "Dracula" ist einer meiner absoluten Favoriten. Dass diese VÖ auch noch interessantes Bonusmaterial enthalten soll, ist ein zusätzlicher Anreiz. Die deutsche DVD enthielt ja nur `nen Trailer.

21.01.2013 00:11 Uhr - Psy. Mantis
6x
User-Level von Psy. Mantis 11
Erfahrungspunkte von Psy. Mantis 1.741
Ein Klassiker. Nach meiner Meinung ist Christopher Lee der wohl beste Dracula.

Das Vampir-Image wurde durch Twilight total verschandelt, es sollten wieder solche Filme im klassischen Stil gemacht werden, mit Grusel statt Teenie-Kram.

21.01.2013 00:13 Uhr - der rote Fuß
1x
Das sind tolle Nachrichten

21.01.2013 00:18 Uhr - schmierwurst
2x
DB-Helfer
User-Level von schmierwurst 8
Erfahrungspunkte von schmierwurst 947
Christopher Lee for the win!!!

21.01.2013 00:35 Uhr - Roderich
User-Level von Roderich 2
Erfahrungspunkte von Roderich 42
Coole Nachricht.

Aber das "Ende, in der er sich im Sonnenlicht auflöst" ist doch in den Fassungen enthalten, die beispielsweise früher hier im Fernsehen liefen. Kapier' ich irgendwie nicht.

21.01.2013 02:06 Uhr - Hunter
21.01.2013 00:35 Uhr schrieb Roderich
Coole Nachricht.

Aber das "Ende, in der er sich im Sonnenlicht auflöst" ist doch in den Fassungen enthalten, die beispielsweise früher hier im Fernsehen liefen. Kapier' ich irgendwie nicht.

Wenn du dem oben angegebenen Link folgst, wirst du feststellen, dass es sich um eine längere Version des Finales handelt.

21.01.2013 08:05 Uhr - S.K.
1x
DB-Co-Admin
User-Level von S.K. 11
Erfahrungspunkte von S.K. 1.750
Hmmm... Ein Klassiker mit Extra-Biss... Klingt doch vielversprechend.
Ich mag die 58-Adaption. ist mein Favorit unter aller Dracula-Verfilmungen. Bei Lee könnte man glatt denken, der wäre genauso unsterblich wie sein blutsaugender Alter Ego. 90 Jahre alt und (für sein Alter) noch fit wie ein Turnschuh.

Respekt, das tägliche Glas menschlichen Lebenssafts scheint ihm gut zu bekommen... ^^

21.01.2013 09:23 Uhr - Killer Driller
21.01.2013 00:09 Uhr schrieb Punisher77
Das klingt nach einer tollen Veröffentlichung. Ich liebe die alten "Hammer"-Filme und "Dracula" ist einer meiner absoluten Favoriten. Dass diese VÖ auch noch interessantes Bonusmaterial enthalten soll, ist ein zusätzlicher Anreiz. Die deutsche DVD enthielt ja nur `nen Trailer.



und ist nur noch zu hammer preisen erhältlich,
aber erstaunlich was nach all den jahren immer noch an szenen auffindbar ist.
von tanz der vampire gibt es, wenn ich mich nicht irre auch noch glaub ich ne längere fassung.

meine persönlichen vavoriten aus der reihe: dracula, blut für dracula und draculas rückkehr.

21.01.2013 11:05 Uhr - Fidelio
Lt. Christopher Lee musste der Film für die Freigabe in England an einigen Stellen zensiert werden und ist nur für den Export nach Japan und einige östliche Länder unzensiert geblieben. Gerade die Zerfallszene am Ende war erheblich länger - man sah z. B. noch wie Dracula sich verbrannte Hautfetzen vom Gesicht abzog - und auch die Pfählung des in einen Vampir verwandelten Jonathan Harker durch Van Helsing war "On Screen" zu sehen. In Japan ist auch die ungeschnittene Filmkopie aufgetaucht, von der aber mehr oder weniger nur der letzte Akt in ausreichend gutem Zustand übergeblieben ist. Ich werde mir die Blu-ray auf jeden Fall kaufen, da man nur so in den Genuss der vollständigen Desintegrationsszene kommt. Das Cover mit dem klassischen Plakatmotiv gefällt mir schon mal sehr gut.

21.01.2013 11:24 Uhr - Isegrim
Genial, das ich das noch erleben darf!!! So gut wie gekauft!!!

21.01.2013 12:45 Uhr - Sedat
Gute Nachrichten und klasse Verfilmung.
Auch wenn F.F.Coppolas Version von 1993 mir als Film am besten gefällt, wenn auch eher Liebes- als Gruselfilm.
Von den "klassischen" Dracula-Gruselfilmen gefällt mir John Badhams Dracula von 1979 aber noch besser als diese Version, alleine schon die stimmige Musik verursachte mir damals als 12-Jährigem Gänsehaut.

21.01.2013 13:32 Uhr - sv1976
Ach der Christopher... Wenn jetzt noch Szenen von den fehlen, dann dreht der die als
einziger Überlebender der alten Zeit einfach nach. Schließlich steht der Mann noch als
"Saruman" heute auf der Matte ;-)

PS.: Für mich der beste Dracula Film aller Zeiten!

21.01.2013 15:20 Uhr - crankster
Sehr schön,das sind doch mal gute Nachrichten an so nem Montag.
Freue mich,besten Dank für die Info!

21.01.2013 15:24 Uhr - Crypt_Keeper
Wird mir wohl auf ewig ein Rätsel bleiben warum sich die Hammerfilme bzw speziell Lee als Dracula so großer beliebtheit erfreuen. Kommen MmN nichtmal ansatzweise an die Universal Produktionen bzw gar an Lugosi herran.

21.01.2013 16:38 Uhr - Flufferine
Super,dann hat meine Laser-Disc endlich ausgedient ;)

21.01.2013 19:02 Uhr - herfatz
Ist so gut wie gekauft. Lee hat mal in einem Intervie erwähnt, er würde sehr gerne noch einmal die Rolle des Grafen schlüpfen. Er war mit der Verfilmung nicht ganz zufrieden und wünscht sich eine werkgetreue Verfilmung. Daraus wird wahrscheinlich nichts mehr werden...obwohl, wenn er so weitermacht, wird er auch noch in 10 Jahren Filmen drehen. Wünschenswert wäre es. Einer der ganz Großen seines Fachs!

21.01.2013 20:11 Uhr - pocketcoffee
Kann man die zusätzlichen Szenen am Schluss, evtl. auf youtube sehen?

Mit dieser Nachricht, ist ein kleiner kindheitstraum, Wirklichkeit geworden! ;)

Ich habe diesen Film geliebt, als ich so 10-12 Jahre alt war... Kann es kaum erwarten!!!

21.01.2013 23:28 Uhr - Jimmy Conway
1x
21.01.2013 15:24 Uhr schrieb Crypt_Keeper
Wird mir wohl auf ewig ein Rätsel bleiben warum sich die Hammerfilme bzw speziell Lee als Dracula so großer beliebtheit erfreuen. Kommen MmN nichtmal ansatzweise an die Universal Produktionen bzw gar an Lugosi herran.

Unf für mich wird es wohl auf ewig ein Rätsel bleiben warum sich Lugosi so einer großen Beliebtheit erfreut. Nur weil er, Murnaus Nosferatu außen vor, der erste Film Dracula war?
Nö, ich kenne so ziemlich jeden Dracula Film, zumindest die wichtigsten. Christopher Lee ist der beste Repräsentant des Grafen. Alle anderen, egal ob Lugosi, Langella oder Oldman, sind gut, aber Luschen im Vergleich zu Sir Christopher.
Die ersten drei Dracula Filme mit Lee sind auch die besten.

22.01.2013 08:19 Uhr - schachi08
Christopher Lees Dracula ist für mich die beste Darstellung des Vampirgrafen und ist bis heute unerreicht. Durch seine Körpergröße, die aristokratisch wirkende Haltung und die (im Original) tiefe Stimme strahlt er in seinen Szenen eine starke Bedrohlichkeit aus. Besonders beeindruckend ist das gerade im Dracula von 1958 zu sehen: In der Szene, in der Draculas Vampirbraut Jonathan Harker attackiert und der Graf mit blutverschmierten, gefletschten Zähnen dazwischengeht, kann man den Hass in seinem Gesicht auf der Leinwand regelrecht Funken sprühen sehen. Diese Szene ist für mich bis heute ein absolutes cineastisches Highlight. Wie muss das erst auf das Publikum von 1958 gewirkt haben, das an so eine "drastische" Darstellung von Blut auf der Leinwand noch gar nicht gewöhnt war. Bela Lugosis "I never drink ... wine." und sein theatralisches Schauspiel wirkte für mich immer etwas langweilig.

22.01.2013 12:09 Uhr - postman240765
Klasse !!!!

22.01.2013 17:37 Uhr - Freak
Genial!
War zwar abzusehen, dass das kommt, aber dass es nun soweit ist, ist einfach genial.
Dieser Dracula, sowie sein Quasi-Spin-Off "Dracula und seine Bräute" sind einfach edle Filme der absolut zurecht legendären Hammer Films Studios.
Vielleicht nicht für jedermann gemacht (z.B. Crypt_Keeper), aber wer die Art mag, der weiss, was er daran hat...

Muss aber auch zugeben, dass ich die Universal-Klassiker fast genauso verehre.
Liegt wohl daran, dass man mMn die S/W-Grusler nicht wirklich mit dem komplett anders angelegten britischen Gothik-Stil der Hammer Horror-Filme vergleichen sollte. Die basieren zwar auf den selben Vorlagen, liegen aber Welten auseinander!
Und irgendwie -wenn man was damit anfangen kann- sind sie beide einfach nur genial.

Dieser hier war allerdings mein erster Dracula-Film in meiner Kindheit (kurz vor der Langella-Version / ebenfalls auf andere Weise ein grandioser Film), und daher nimmt er natürlich einen sehr hohen und besonderen Stellenwert in meiner Sammlung ein.

Interessante VÖ - Auf jeden Fall gekauft! :D

27.01.2013 15:09 Uhr - HellsDelight
Artikel hierzu in der Sunday Times, leider wird ein Login/Abo benötigt:
http://www.thesundaytimes.co.uk/sto/news/uk_news/Arts/article1202757.ece

18.02.2013 19:42 Uhr - MikeyMyers
Coole Sache! Ich hoffe nur, daß diese Fassung dann auch in deutscher Sprache veröffentlicht wird.
Aber bitte keine neue Synchro! Sowas könnte dem Charme dieses Klassikers schaden.
Die ehemals rausgeschnittenen und jetzt wieder eingefügten Szenen kann ma ja im O-Ton belassen, ggf. mit UT.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)