SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Zombie Army 4 Dead War · Die Kultjagd · ab 48,99 € bei gameware Ganz böses Zombiespiel aus AT · Hol dir das böse Game ohne Zollprobleme · ab 19,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Imbor Ed

Rexosaurus erscheint nächste Woche erstmals auf DVD

84 Entertainment bietet 6 Versionen ungeprüft

Warum sich überhaupt mit einer FSK-Freigabe rumplagen? Ist ein Film ab 16 Jahren freigegeben und steht in jedem DVD-Laden und ist viel zu leicht bei Amazon zu finden, verliert man doch die begehrenswerte Exklusivität, irgendwas Rares in Händen zu halten. '84 Entertainment macht das gerne mal so und veröffentlicht auch in Zensurfragen unproblematische Filme lieber mal ungeprüft.

Somit ist es auch nicht verwunderlich, dass Rexosaurus (aka Dr. Mordrid) von 1992 zwar auf VHS eine FSK 16-Freigabe hatte, für die DVD-Premiere am 8. Februar 2013 aber ohne FSK-Freigabe daherkommt. Dafür gibt es die üblichen 6 verschiedenen Versionen des Films in strenger Limitierung. Jeweils drei Cover-Varianten in kleiner und großer Hartbox.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Unserer Wirklichkeit sind die Orte der Finsternis verborgen. Dimensionen, wo Gut und Böse sich seit Urzeiten bekriegen. Es gibt nur einen, der den Schlüssel zur Dimension der Finsternis hat: Doktor Mordrid. In einem unauffindbaren Schlupfwinkel mitten in New York widmet er sich der schwarzen Magie. Da passiert es: ... [mehr]
Mehr zu:

Rexosaurus

(OT: Doctor Mordrid, 1992)
Meldung:

Aktuelle Meldungen

Maniac (1980) - Beschlagnahme aufgehoben
Irreversibel - Skandalfilm bekommt einen Straight Cut
Rambo: Last Blood - FSK-Altersfreigabe steht, uncut ab 18 in deutschen Kinos
The Punisher (2004) - Nach Indexstreichung im Oktober 2019 im Handel
John Wick: Kapitel 3 - FSK-Prüfung für 4K UHD / Blu-ray / DVD uncut geschafft
Scarface mit Al Pacino: Ungeschnittene 4K-Blu-ray im Oktober 2019
Alle Neuheiten hier

Kommentare

03.02.2013 00:12 Uhr - FuckGermany
3x
Schlechte Filme werden durch gute Cover auch nicht besser.

03.02.2013 00:26 Uhr - Chrizzee Pfeiffer
84
Liegt selbst
Mit Laser Paradise
Unten beim schmierigen
69

:D


03.02.2013 00:45 Uhr - shimetsu_grind
1x
schlechte fime werden durch schlechte cover aber noch viel schlechter ;-)

03.02.2013 01:00 Uhr - Roderich
2x
User-Level von Roderich 2
Erfahrungspunkte von Roderich 42
03.02.2013 00:12 Uhr schrieb FuckGermany
Schlechte Filme werden durch gute Cover auch nicht besser.


Ich kann hier aber kein gutes Cover finden, welches meinst Du denn?

03.02.2013 01:09 Uhr - FuckGermany
War nur ein genereller Gedanke zur Veröffentlichungspolitik von 84.

03.02.2013 01:33 Uhr - Moviefreak120
DOCTOR MORDRID aka Rexosaurus ist eigendlich eine Verfilmung von Doctor Strange.
Doctor Strange ist eine Comicfigur von Marvel.

Aber da die macher dieses Films die Rechte von Marvel nicht hatten haben sie kurzum den Film bzw die Hauptfigur in Doctor Mordrid umbenannt.

Und der Trailer sieht nicht schlecht aus,
Der Film ist halt ein Fantasyfilm bzw eine Comicverfilmung
(die nicht so genannt wird aus den Oben angegebenen Grund)

Sowas kann und muss Trashig sein.

03.02.2013 02:19 Uhr - Marsmensch
User-Level von Marsmensch 1
Erfahrungspunkte von Marsmensch 17
Also das beste Cover von allen dreien ist das mit dem Skelett des Dinos.....Bloß preislich ist das mal wieder viel zu hoch wie man es ja bestens von 84 kennt!

03.02.2013 08:19 Uhr - ColaRumCerano
1x

Irgendwo muß die Kohle ja herkommen.
Nimm es denn Ahnungslosen und gib es den Reichen.

03.02.2013 08:46 Uhr - der666rick
Immer wenn ich diese Label-Zahl höre denke ich zuerst an Repacks und Geschichten aus der Gruft in der Millionärs-Edition ;(

03.02.2013 12:55 Uhr - Zubiac
Auch ein Jeffrey Combs macht diese zelluloide Gülle nicht besser. Ganz im Gegenteil: Combs spielt hier erstaunlich schlecht.

03.02.2013 14:46 Uhr - Kane McCool
User-Level von Kane McCool 5
Erfahrungspunkte von Kane McCool 358
Gibt's in dem Film überhaupt 'n Dinosaurier?

03.02.2013 15:00 Uhr - Matt²
DB-Co-Admin
User-Level von Matt² 16
Erfahrungspunkte von Matt² 4.462
Der Titel sagt mir jetzt überhaupt nichts, trotz Combs.

03.02.2013 15:46 Uhr - Lykaon
User-Level von Lykaon 1
Erfahrungspunkte von Lykaon 23
kommt mir bekannt vor, kann sein, dass ich den Filmen vor Jahren mal nachts gesehen hatte...

03.02.2013 15:49 Uhr - cecil b
DB-Co-Admin
User-Level von cecil b 17
Erfahrungspunkte von cecil b 5.901
Ist der Film den vielleicht als Trashfilm brauchbar ? Ist er so scheiße, dass man ihn schon wieder lustig finden kann ?

03.02.2013 16:05 Uhr - Flufferine
03.02.2013 08:46 Uhr schrieb der666rick
Immer wenn ich diese Label-Zahl höre denke ich zuerst an Repacks und Geschichten aus der Gruft in der Millionärs-Edition ;(


Stimmt,wenn du auf kaputte Tonspuren stehst (und das ist dir wahrscheinlich noch nichtmal aufgefallen),dann kannst du die vorherigen VÖ´s von Geschichten aus der Gruft behalten...da haben sich nämlich alle an den gleichen Quellen bedient...
An dieser Stelle kann man bestätigen,das '84 sich mit der Tales VÖ schon Mühe gegeben hat ;)

03.02.2013 17:02 Uhr - Matt²
DB-Co-Admin
User-Level von Matt² 16
Erfahrungspunkte von Matt² 4.462
03.02.2013 16:05 Uhr schrieb Flufferine
An dieser Stelle kann man bestätigen,das '84 sich mit der Tales VÖ schon Mühe gegeben hat ;)

Naja, die haben se ja auch nur von den US VÖs übernommen. Aber mit den Tonspuren haste recht, ich bin jedenfalls zufrieden mit den MBs.

03.02.2013 19:35 Uhr - Chop-Top
1x
Stimme dem ersten Absatz völlig zu. Scheint ja jetzt in Mode zu sein, Filme mit ihrer höchst möglichen Freigabe zu releasen um den Preis oben zu halten. Bestes Beispiel: "Videodrome" von Koch. Der hätte locker eine FSK 18 bekommen und hätte überall in Deutschland verkauft werden können. Aber nee, da veröffentlicht man den lieber ungeprüft in einem sauteuren Mediabook in Österreich. Das gleiche gilt für die kommende "Flesh&Blood"-BD. Hier könnte man auch die Indizierung aufgeben lassen und den ganz normal in den Handel bringen. Aber dann kann man halt keine 30 Euro dafür verlangen. Dasselbe Spiel bei den kommenden "Chucky 2 & 3"-Blu-Rays.

04.02.2013 00:14 Uhr - Moviefreak120
ja ist ja egal was ich geschrieben habe interessiert ja keinen
stattdessen regen sich alle über das Cover und 84 Entertainment auf *facepalm*


04.02.2013 12:06 Uhr - ParamedicGrimey
DB-Helfer
User-Level von ParamedicGrimey 4
Erfahrungspunkte von ParamedicGrimey 232
Wer kennt ihn nicht, diesen Klassiker...

04.02.2013 15:44 Uhr - burzel
DB-Helfer
User-Level von burzel 8
Erfahrungspunkte von burzel 859
bei Conquest war ich froh, dass der Film überhaupt kam. Ich meine, das ist nein einziger 84er ;-).

Was Videodrome angeht. Den gibts in UK grad für 10 Pfund als BD.

04.02.2013 16:16 Uhr - Flufferine
1x
03.02.2013 17:02 Uhr schrieb Matt²
03.02.2013 16:05 Uhr schrieb Flufferine
An dieser Stelle kann man bestätigen,das '84 sich mit der Tales VÖ schon Mühe gegeben hat ;)

Naja, die haben se ja auch nur von den US VÖs übernommen. Aber mit den Tonspuren haste recht, ich bin jedenfalls zufrieden mit den MBs.


zumindest wurden (soweit ich weiss) soweit möglich deutsche untertitel mit gemacht,davon könnte sich so manch "grosser" Label mal eine Scheibe abschneiden ...

04.02.2013 21:47 Uhr - Cheezburger
User-Level von Cheezburger 1
Erfahrungspunkte von Cheezburger 1
03.02.2013 19:35 Uhr schrieb Chop-Top
Stimme dem ersten Absatz völlig zu. Scheint ja jetzt in Mode zu sein, Filme mit ihrer höchst möglichen Freigabe zu releasen um den Preis oben zu halten. Bestes Beispiel: "Videodrome" von Koch. Der hätte locker eine FSK 18 bekommen und hätte überall in Deutschland verkauft werden können. Aber nee, da veröffentlicht man den lieber ungeprüft in einem sauteuren Mediabook in Österreich. Das gleiche gilt für die kommende "Flesh&Blood"-BD. Hier könnte man auch die Indizierung aufgeben lassen und den ganz normal in den Handel bringen. Aber dann kann man halt keine 30 Euro dafür verlangen. Dasselbe Spiel bei den kommenden "Chucky 2 & 3"-Blu-Rays.


Mal eben eine Indizierung aufheben lassen ist ob des Risikos nicht umbedingt jedes Labels Sache. Dafür sind die Koch Veröffentlichungen alle top, hier bekommt man für das Geld noch etwas.
Lustig wie viele sich hier bei schnittberichte über Koch aufregen.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)