SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Ganz böses Zombiespiel aus AT · Hol dir das böse Game ohne Zollprobleme · ab 34,99 € bei gameware Exploding Kittens NSFW Edition · Das explosionsstärkste Katzen ähm Kartenspiel · ab 16,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Bob

Splinter Cell: Blacklist ohne Folterszene

Publisher entfernt einen Teil komplett aus dem Spiel

Als auf der E3 im letzten Jahr Szenen im kommenden 6. Teil der Splinter Cell-Reihe: Blacklist zu sehen waren, in denen man als Spieler die Möglichkeit hat, einen Gegner zu foltern, brachte das dem Hersteller viel Kritik ein. Einem Gegner das Messer im Körper zu verdrehen und am Ende über dessen Leben und Tod zu entscheiden, ging vielen doch etwas zu weit.

Wie Eurogamer.de nun berichtet, wurde diese Szene mittlerweile aus dem Spiel gestrichen - überall. Auch der Hersteller distanzierte sich damit von dieser Szene.

Producer Andrew Wilson: Wenn das Spiel erscheint, wird man definitiv keine Folterszenen darin sehen. Diese Szene ist nicht mehr vorhanden. Ich habe wirklich von niemandem gehört, dass er sie liebte..." (via Eurogamer)

Das Spiel wird voraussichtlich am 22. August 2013 erscheinen.

 

 

Inhaltsangabe / Synopsis:

Die USA ist weltweit in zwei Dritteln aller Länder militärisch präsent. Einer Gruppe von Schurkenstaaten ist das zu viel. Sie stellen der USA ein Ultimatum in Form einer "Blacklist", einem tödlichen Countdown von stetig intensiveren Terroranschlägen, die sich gegen die Interessen der USA richten.

Sam Fisher ist Leiter der ... [mehr]

Mehr zu: Tom Clancy's Splinter Cell: Blacklist (OT: Tom Clancy's Splinter Cell: Blacklist, 2013)

Meldungen:

Aktuelle Meldungen

Heavenly Creatures erscheint im August 2021 als deutsche Blu-ray-Premiere
Super Mario Bros. - Rohschnitt der Verfilmung wurde veröffentlicht
Dune - Der Wüstenplanet: Originalversion mit 4K-UHD-Premiere im August 2021
Saw: Spiral - Ungeschnitten mit FSK-Altersfreigabe ab 18 Jahren in deutschen Kinos
Mortal Kombat (2021) kommt im Juli 2021 als Blu-ray, 4K-UHD & DVD
The Dare: Uncut mit SPIO-Siegel im Juli 2021, FSK-Fassung (ab 18) cut
Alle Neuheiten hier

Kommentare

03.02.2013 00:16 Uhr - OhioScorpion
1x
Ist nicht schade drum!

Warum wollte man in einem Spiel foltern???
Damals bei CoD BO gab es doch auch eine Szene in welcher der Spieler AKTIV foltern konnte, während in der dt. Version das Bild Schwarz bleibt und nur die Geräusche zu hören sind!

Fand ich damals auch nicht verkehrt, und in SC Blacklist hat es die Folterszene es nichtmal ins fertge Game gebracht - wie gesagt: nicht shcade drum!

Btw: Sam Fisher sollte wieder mehr wie der zurückhaltende Schatten agieren und nicht zu einem actionarcardigen Jack Bauer mutieren!

03.02.2013 00:30 Uhr - Ludwig
8x
03.02.2013 00:16 Uhr schrieb OhioScorpion
Ist nicht schade drum!

Warum wollte man in einem Spiel foltern???

Warum will man in einem Spiel Menschen erschiessen, strangulieren, erstechen, etc.????

03.02.2013 00:48 Uhr - Filmfan92
Ich hasse einfach diesen patriotistischen Hintergrund in den ganzen Games. Zum Glück zwingt mich ja keiner die zu spielen.

03.02.2013 00:50 Uhr - Snakecharmer85
5x
User-Level von Snakecharmer85 2
Erfahrungspunkte von Snakecharmer85 93
Ich hab die Szene auf der Gamescom letztes Jahr gesehen und fand sie ehrlich gesagt ziemlich cool, wenn auch moralisch fragwürdig. Doch letzteres stört mich eigentlich nicht, insofern finde ich es schade das sie raus geschnitten wurde.

Filme und Spiele sind eben keine Realität und daher kann ich mich auch an sowas geschmacklosen Spielelement wie Folter "erfreuen". Zartbesaitete sollten halt einfach dementsprechend die Finger davon lassen ;)

03.02.2013 07:21 Uhr - Doktor Trask
3x
In Filmen kommt sowas relativ oft vor aber ein Film ist ja auch nicht interativ, man guckt da nur zu. Bis Film und Spiel auf Augenhöhe stehen wird es noch dauern, besonders hier bei uns Deutschen wo auch die Filme immer noch ihre Probleme haben und Spiele von den Gutmenschen mehr als kritisch beäugt werden.

03.02.2013 08:17 Uhr -
3x
Splinter Cell geht für mich nur bis Chaos Theory. Double Agent und Conviction waren beide schrott und das hier wird auch nicht besser,

Ich will als Sam Fisher niemanden töten, außer im Ausnahmefall wenn nichts anderes geht. Ich will Informationen beschaffen, hacken und sabotieren.

Die Reihe hat sich für mich einfach eine Richtung entwickelt die ich nicht mittrage.

03.02.2013 10:11 Uhr - Trollhunter
DB-Helfer
User-Level von Trollhunter 5
Erfahrungspunkte von Trollhunter 434
03.02.2013 07:21 Uhr schrieb Doktor Trask
....besonders hier bei uns Deutschen wo auch die Filme immer noch ihre Probleme haben und Spiele von den Gutmenschen mehr als kritisch beäugt werden.


geh mal raus aus dem Keller und schieß ein paar Fotos, damit du mehr Feindbilder hast ;-)

03.02.2013 11:45 Uhr - ParamedicGrimey
DB-Helfer
User-Level von ParamedicGrimey 4
Erfahrungspunkte von ParamedicGrimey 232
03.02.2013 07:21 Uhr schrieb Doktor Trask
In Filmen kommt sowas relativ oft vor aber ein Film ist ja auch nicht interativ, man guckt da nur zu. Bis Film und Spiel auf Augenhöhe stehen wird es noch dauern, besonders hier bei uns Deutschen wo auch die Filme immer noch ihre Probleme haben und Spiele von den Gutmenschen mehr als kritisch beäugt werden.


CSU-Politiker sind Gutmenschen? (Hässliches Wort btw.)

03.02.2013 12:51 Uhr - Doktor Trask
1x
03.02.2013 11:45 Uhr schrieb ParamedicGrimey
03.02.2013 07:21 Uhr schrieb Doktor Trask
In Filmen kommt sowas relativ oft vor aber ein Film ist ja auch nicht interativ, man guckt da nur zu. Bis Film und Spiel auf Augenhöhe stehen wird es noch dauern, besonders hier bei uns Deutschen wo auch die Filme immer noch ihre Probleme haben und Spiele von den Gutmenschen mehr als kritisch beäugt werden.


CSU-Politiker sind Gutmenschen? (Hässliches Wort btw.)

Zumindest halten sie sich für welche. Ich weiß das es ein häßliches Wort ist aber es beschreibt die Menschen trefflich die meinen gutes zu tun aber in Wirklichkeit das genaue Gegenteil davon machen.

PS: Ich hatte allerdings nicht nur Politiker mit obriger Aussage gemeint.

03.02.2013 12:58 Uhr - Doktor Trask
1x
03.02.2013 10:11 Uhr schrieb Trollhunter
03.02.2013 07:21 Uhr schrieb Doktor Trask
....besonders hier bei uns Deutschen wo auch die Filme immer noch ihre Probleme haben und Spiele von den Gutmenschen mehr als kritisch beäugt werden.


geh mal raus aus dem Keller und schieß ein paar Fotos, damit du mehr Feindbilder hast ;-)

Mach ein Foto von dir dann habe ich was neues für meine Dartpfeile. ;o)

03.02.2013 13:03 Uhr - OhioScorpion
03.02.2013 00:30 Uhr schrieb Ludwig
03.02.2013 00:16 Uhr schrieb OhioScorpion
Ist nicht schade drum!

Warum wollte man in einem Spiel foltern???

Warum will man in einem Spiel Menschen erschiessen, strangulieren, erstechen, etc.????


....stimmt ;)

Folter ist für mich einfach nur so eine leichte Lösung!
Es geht immerhin um SPLINTER CELL!
Warum also nicht anstatt zu foltern (was ja nun eh rausgenommen wurde) einfach das Smartphone (oder sonstiges) vom bösen Buben klauen in klassischer SC Manier und sich so die Infos holen ;)

03.02.2013 14:57 Uhr - Matt²
User-Level von Matt² 16
Erfahrungspunkte von Matt² 4.462
Ne, mit Splinter Cell bin ich nie warm geworden.

03.02.2013 17:12 Uhr - Ludwig
1x
03.02.2013 07:21 Uhr schrieb Doktor Trask
In Filmen kommt sowas relativ oft vor aber ein Film ist ja auch nicht interativ, man guckt da nur zu.

Ja und? Da irgendeine höhere "Schädlichkeit" hineinzuinterpretieren ist rein subjektiv, und lässt sich nicht beweisen.
Man könnte genau so gut sagen, dass es "schädlicher" ist sich Folterfilme anzusehen, da man nicht agieren muss und somit Zeit hat sich viel intensiver in die Rolle des Peinigers hineinzusversetzen.
03.02.2013 07:21 Uhr schrieb Doktor Trask
Bis Film und Spiel auf Augenhöhe stehen wird es noch dauern, besonders hier bei uns Deutschen wo auch die Filme immer noch ihre Probleme haben und Spiele von den Gutmenschen mehr als kritisch beäugt werden.

Wer polemische Begriffe wie "Gutmensch" verwendet disqualifiziert sich für eine sachliche Diskussion.

03.02.2013 17:25 Uhr - Doktor Trask
1x
03.02.2013 17:12 Uhr schrieb Ludwig
03.02.2013 07:21 Uhr schrieb Doktor Trask
In Filmen kommt sowas relativ oft vor aber ein Film ist ja auch nicht interativ, man guckt da nur zu.

Ja und? Da irgendeine höhere "Schädlichkeit" hineinzuinterpretieren ist rein subjektiv, und lässt sich nicht beweisen.
Man könnte genau so gut sagen, dass es "schädlicher" ist sich Folterfilme anzusehen, da man nicht agieren muss und somit Zeit hat sich viel intensiver in die Rolle des Peinigers hineinzusversetzen.
03.02.2013 07:21 Uhr schrieb Doktor Trask
Bis Film und Spiel auf Augenhöhe stehen wird es noch dauern, besonders hier bei uns Deutschen wo auch die Filme immer noch ihre Probleme haben und Spiele von den Gutmenschen mehr als kritisch beäugt werden.

Wer polemische Begriffe wie "Gutmensch" verwendet disqualifiziert sich für eine sachliche Diskussion.

Das ist ja nicht meine Meinung, das wird von Spielekritikern immer behauptet, das nichts bewiesen ist weiß ich, das wissen auch die Spielekritiker aber denen reicht eine Vermutung um Spiele strenger als Filme zu bewerten um es mal vereinfacht zu sagen.

Gut dann hätte ich mir die Antwort für dich eigentlich sparen können, ich könnte natürlich auch fragen wer dir das Recht einräumt mich aus einer Diskussion kicken zu wollen.

03.02.2013 20:22 Uhr - Ludwig
1x
03.02.2013 17:25 Uhr schrieb Doktor Trask
Gut dann hätte ich mir die Antwort für dich eigentlich sparen können, ich könnte natürlich auch fragen wer dir das Recht einräumt mich aus einer Diskussion kicken zu wollen.


Ich will Dich nicht "aus einer Diskussion rauskicken", ich werfe Dir nur schlechten Diskussionsstil vor.

Ich mache es mir jetzt bequem und zitiere mal Wikipedia:
"2011 war der Begriff Kandidat für das Unwort des Jahres in Deutschland. Dies wurde durch die Jury folgendermaßen begründet:

„Mit dem Ausdruck Gutmensch wird insbesondere in Internet-Foren das ethische Ideal des ‚guten Menschen‘ in hämischer Weise aufgegriffen, um Andersdenkende pauschal und ohne Ansehung ihrer Argumente zu diffamieren und als naiv abzuqualifizieren. Ähnlich wie der meist ebenfalls in diffamierender Absicht gebrauchte Ausdruck Wutbürger widerspricht der abwertend verwendete Ausdruck Gutmensch Grundprinzipien der Demokratie, zu denen die notwendige Orientierung politischen Handelns an ethischen Prinzipien und das Ideal der Aushandlung gemeinsamer gesellschaftlicher Wertorientierungen in rationaler Diskussion gehören. Der Ausdruck wird zwar schon seit 20 Jahren in der hier gerügten Weise benutzt. Im Jahr 2011 ist er aber in unterschiedlichen gesellschaftspolitischen Kontexten einflussreich geworden und hat somit sein Diffamierungspotential als Kampfbegriff gegen Andersdenkende verstärkt entfaltet.“

http://de.wikipedia.org/wiki/Gutmensch

Lass den Begriff einfach weg, streiche ihn aus Deinem Sprachgebrauch, dann nimmt man Dich auch wieder ernst und hält Dich nicht für einen pauschalierenden und polemisierenden Stammtischschwätzer.

So, ich hoffe Du verstehst was ich meine und bist jetzt nicht irgendwie sauer. Denn darum geht es mir nicht, sondern nur um den sprachlichen Stil.

Vielen Dank für die Aufmerksamkeit.

03.02.2013 20:38 Uhr - DerShrek
Ein Trailer mit der Folterszene wär Bombe jetzt um sich mal ein Bild zu machen, ich finds Cool ^^ besser im Game als im Realife jemanden foltern :)

03.02.2013 20:39 Uhr - Alastor
03.02.2013 00:30 Uhr schrieb Ludwig
Warum will man in einem Spiel Menschen erschiessen, strangulieren, erstechen, etc.????


Also in dem Spiel will ich vor allem schleichen.
Ein grosser Unterschied ist auch das baller, schlitzen ect. auch gameplaytechnisch spass machen kann.
Wenn ich mich in den Hitmanspielen anschleichen und die Gegner leise mit der Klavierseite abmurksen muss auch.
Folter hingegen wäre spielerisch nicht besonders interessant.

03.02.2013 21:03 Uhr - hardcore1982
User-Level von hardcore1982 2
Erfahrungspunkte von hardcore1982 76
Gar nicht mitbekommen.
Ich hätte Sam Fisher foltern eh nicht zugetraut, das ist nicht sein Stil. Jedenfalls nicht der vom echten Sam Fisher von Teil 1-3. Double Agent habe ich noch zähneknirschend durchgespielt. Conviction habe ich geakauft eine Zeit gespielt, Gedacht: "das ist Splinter Cell?" und in den Schrank gelegt. Da liegt es noch.
Werde mich mal umhören wie dieser Teil ist, hoffentlich ist Besserung in Sicht. Obwohl die Idee des Folterns ja auch schon nicht mehr nach Splinter Cell klingt. Naja hoffentlich wird ordentlich geschlichen, foltern ist ja schonmal raus.
Wenn ich foltern will spiele ich Manhunt, the Punisher oder ähnliches.

04.02.2013 03:04 Uhr - Predator1981
Foltern hin oder her... Ach ja, im letzten Abenteuer wurde auch gefoltert, wenn man sich daran erinnern kann (WC Szene, Klavier, Kühlschrank usw um Infos zu beschaffen...).
Mich stört es nicht ob man es kann oder nicht, solange es wieder gute CQC Fight's gibt.
Auch wenn der letzte Teil vielen übel aufgestoßen ist, muss ich sagen , mir hat es sehr gefallen, denn das Spiel hatte eine geniale Atmosphäre und eine unglaubliche Dynamik.
Freu mich auf Blacklist.Nur her damit!!!

04.02.2013 11:58 Uhr - Chaosritter
2x
"Gutmensch" wird schon ewig verwedet und beschreibt (oft heuchlerische und voreingenommene) Moralapostel mit Doppelmoral und fragwürdiger Qualifikation. Ihn abzuschaffen wäre nur ein weiterer Akt politischer Korrektheit, zumal sich meistens die darüber beklagen, die fröhlich mit Worten wie "Killerspiel" um sich werfen und das zensieren wollen, was ihnen persönlich nicht zusagt.

Und mit einer optionalen Folterszene könnte ich mich durchaus anfreunden, sofern sie gut gemacht ist. Kein übertriebenes Gemetzel wie das Manhunt Finale, sondern ruhig und langsam. Wenn man wirklich überlegen müsste, ob das Ziel den Weg wert ist, würde sie wirklich zur Stimmung beitragen.

Wobei die Bessermenschen dann vermutlich Amok gelaufen wären. ;)

04.02.2013 16:51 Uhr - muffin
1x
03.02.2013 17:12 Uhr schrieb Ludwig

Wer polemische Begriffe wie "Gutmensch" verwendet disqualifiziert sich für eine sachliche Diskussion.



Das ist aber kein polemischer Begriff.

04.02.2013 19:59 Uhr - AenimaD
1x
Hä? Schnall ich nicht...

Ich hätte generell nichts gegen Folter als Stilmittel in Kriegsspielen, warum muss man das tabuisieren?

Man spielt das Spiel, foltert jemanden aufs Übelste und stellt fest: Gut fühlt sich das nicht wirklich an. Was soll an solcher Veranschaulichung verkehrt sein? Und warum sollte man das nicht möglichst realistisch simulieren?

Und btw, die ersten Trailer sehen eher nach nem Third-Person-Shooter aus...

06.02.2013 08:44 Uhr - ParamedicGrimey
DB-Helfer
User-Level von ParamedicGrimey 4
Erfahrungspunkte von ParamedicGrimey 232
04.02.2013 11:58 Uhr schrieb Chaosritter
"Gutmensch" wird schon ewig verwedet und beschreibt (oft heuchlerische und voreingenommene) Moralapostel mit Doppelmoral und fragwürdiger Qualifikation. Ihn abzuschaffen wäre nur ein weiterer Akt politischer Korrektheit, zumal sich meistens die darüber beklagen, die fröhlich mit Worten wie "Killerspiel" um sich werfen und das zensieren wollen, was ihnen persönlich nicht zusagt.(...)


Und manche Menschen fühlen sich halt dann besser wenn sie Neger, Zigeuner oder Saujud sagen können. Wird schon ewig verwendet. Manchmal ist es Political correctness und manchmal ist es normaler Menschenverstand, aber zur Differenzierung sind wir Deutschen aus vorgeschobener, heuchlerischer Zensurangst wohl nicht mehr in der Lage. Schade.

06.02.2013 12:11 Uhr - gunitmember
1x
So hier mal der Link zu dem Gameplay wo man diese Folterszene sieht. Kommt gleich am Anfang vom Gameplay. Ich persönlich finde die gar nicht so schlimm ist ja immerhin nur ein Spiel. Wenn sie für den deutschen Markt entfernt worden wäre dann waärs ja nicht so schlimm, aber das sie diese Szene aus allen Versionen entfernt haben ist schon komisch denn bei BO 2 war die Szene in der uncut Version ja auch enthalten wo man dem einen Typen glas in den Mund gestopft hat um ihn dann mit Faustschlägen zu tracktieren. Naja jedem das seine.

http://www.youtube.com/watch?v=oFaD8R39ZSc

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)