SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Zombie Army 4 Dead War · Die Kultjagd · ab 38,99 € bei gameware Daymare: 1998 Black Edition · Blutiges Horror-Gameplay mit Resi 2-Geschmack · ab 34,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Blade41

Django Unchained wird für Indien zensiert

Keine nackten Tatsachen für die indischen Kinogänger

Während Django Unchained - der neue Hit von Quentin Tarantino - in allen wichtigen Märkten bereits seinen Kinostart hatte, wird er Anfang März auch in Indien in die dortigen Lichtspielhäuser kommen. Allerdings nicht in seiner ungeschnittenen Fassung.

Die CBFC (The Central Board of Film Certification) gab Django Unchained nur in einer zensierten Version frei. Dort blieben die blutigen Gewaltszenen unangetastet, aber dafür wurden die Nacktszenen für die indische Kinoauswertung geschnitten. Betroffen sind davon die folgenden Szenen:

  • a glimpse of the unclad form of Broomhilda, played by Kerry Washington, in a pit (she has been punished by her owner);
  • the sight of Django, played by Jamie Foxx, emerging undressed out of a bathtub;
  • and a trussed-up, nude Django

Das ist nicht der erste Film von Tarantino, welcher für Indien zensiert wurde. Auch Inglourious Basterds und Kill Bill wurden entschärft. Dort aber in den Gewaltszenen.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Angesiedelt in den Südstaaten, zwei Jahre vor dem Bürgerkrieg, erzählt DJANGO UNCHAINED die Geschichte von Django, ein Sklave, dessen brutale Vergangenheit mit seinen Vorbesitzern dazu führt, dass er dem deutschstämmigen Kopfgeldjäger Dr. King Schultz Auge in Auge gegenübersteht. Schultz verfolgt gerade die Spur der mordenden Brittle-Brüder und nur ... [mehr]
Quelle: Livemint.com
Mehr zu:

Django Unchained

(OT: Django Unchained, 2012)
Schnittberichte:
Meldungen:

Aktuelle Meldungen

Irreversibel: Ungeschnittene Blu-ray mit Kinofassung & Straight Cut im Dezember 2020
Miami Vice - Kultserie aus den 80ern ab heute auf Blu-ray
I Spit on your Grave - Beschlagnahme von Original und Remake aufgehoben
Crank 2: High Voltage ist vom Index
Flucht aus Absolom wurde von BPjM rehabilitiert
Der Pate III - Recut ist fertig und kommt im Dezember 2020 ins Kino
Alle Neuheiten hier

Kommentare

14.02.2013 00:04 Uhr - 10Vorne
7x
..und außerdem ist da auch noch ein Sack Reis umgefallen. Die Übertragung davon im indischen TV war aber unzensiert.

14.02.2013 00:07 Uhr - Psy. Mantis
2x
User-Level von Psy. Mantis 11
Erfahrungspunkte von Psy. Mantis 1.646
Blut und Gewalt drin behalten, dafür aber das Bisschen nackte Haut entfernen?
Naja, andere Länder, andere Sitten.

14.02.2013 00:08 Uhr - BoondockSaint123
14x
DB-Helfer
User-Level von BoondockSaint123 12
Erfahrungspunkte von BoondockSaint123 2.215
Großartiger Film...hat mich wirklich umgehauen.Hoffe auch,dass Christoph Walz den Oscar gewinnt.Für mich war Walz im Grunde der Protagonist.Django hat für mich ehr die Nebenrolle gespielt.

Dass man diese Szenen raus schneidet,ist doch einfach nur peinlich....gibt wichtigere Angelegenheiten um die sich das Land kümmern sollte!

14.02.2013 00:11 Uhr - schmierwurst
3x
DB-Helfer
User-Level von schmierwurst 8
Erfahrungspunkte von schmierwurst 947
Ich liebe diesen Film! Bei uns kommt ja die unzensierte Version, also locker bleiben.

14.02.2013 00:11 Uhr - Chrizzee Pfeiffer
4x
Was ein schmutziger Drecksfilm !

Erstmal ein Bad im Ganges um das wieder loszuwerden.

14.02.2013 00:13 Uhr - Eisenherz
5x
"Wolle Rose kaufe?"

14.02.2013 00:14 Uhr - Oberstarzt
3x
Tja, da danct kein Shah Rukh Khan, und schon ist's Mist !

14.02.2013 00:17 Uhr - Quentin_Lynch
3x
User-Level von Quentin_Lynch 1
Erfahrungspunkte von Quentin_Lynch 20
Super Film !!!
Er hätte es verdient überall UNCUT zu laufen !

14.02.2013 00:23 Uhr - Venga
2x
Das ist aber Indien.
Da ist schon Küssen obszön.
Daher eigentlich keine Meldung wertt, da die allermeisten Filme in Sachen Nackheit zensiert werden.

14.02.2013 00:23 Uhr - Trism
3x
Aber die heiligen Kühe dürfen dort überal nackig rumlaufen - Boleakalele

14.02.2013 00:26 Uhr - babayarak
3x
User-Level von babayarak 2
Erfahrungspunkte von babayarak 58
Einer der wenigen Filme, wo die lange Spieldauer kaum auffällt. Die extrem blutigen Schlägereien oder der mandingo-Kampf sind für eine Freigabe ab 16 schon ziemlich grenzwertig. Einfach ein geiler Film. Christopf Waltz, Samuel L. Jackson oder Di Caprio, irgendwie passt jeder in die Rolle hinein. Besonders gelungen fand ich die Szenen auf der von Di Caprio.


14.02.2013 00:26 Uhr - babayarak
1x
User-Level von babayarak 2
Erfahrungspunkte von babayarak 58

14.02.2013 00:43 Uhr - ziggi
3x
14.02.2013 00:26 Uhr schrieb babayarak


Was n das wieder für ein geistlicher Erguss?
Ach, der letzte Satz oben ist auch gut :)

14.02.2013 01:31 Uhr - HeathLedger
3x
Ich bin Tarantino Fan und Django war ganz gut; Aber dennoch konnte er bei weitem seinen Vorbildern NICHT das Wasser reiche.

"Django", "Leichen pflastern seinen Weg" und "Für eine Handvoll Dollar mehr" waren allesamt besser. Ich fand zudem die Hip Hop einlagen nervig und ich fand auch Jamie Foxx nicht so überragend.

Dann muss man auch noch sehen, dass Tarantino so allerlei geklaut hat und daher fand ich in zwar sehr gut, aber wie gesagt, an Django mit Franco Nero kommt er niemals ran. ;-)

Und 99Prozent der Kinobesucher verstehen den Film eh nicht richtig die ganzen Spitzen des Films und ich fand es auch arm, als die meisten im Kino nicht mal den Franco Nero erkannt haben, dass zeigt, dass die meisten Kinobesucher keinen Plan haben warum Tarantino Django überhaupt macht.

Viele kennen nicht mal die 3 vorgenannten Filme was ich auch arm finde.


14.02.2013 01:58 Uhr - Eisenherz
@HeathLedger

Vorsicht, sonst wirst du von den Tarantino-Fanboys hier in der Luft zerfetzt! Ich kann ein Lied davon singen, wie es ist, die Genialität des großen Meisters nicht ausreichend gewürdigt zu haben! xD

Ich bin mit den Klassikern aufgewachsen und würde sicherlich die eingeklaut ... gebauten Reminiszenzen erkennen, jedoch spare ich mir das. Ich habe keine Lust, meinen Filmgeschmack zu verwässern. Django ist einfach ein Klassiker, von dem man gefälligst die Finger lassen sollte, da er sehr gut für sich alleine stehen kann. Allein die Friedhofsszene am Ende ist mindestens so legendär wie das MG im Sarg!

Da kommt ein Tarantino so oder so nicht heran. Und wenn ich schon HipHop höre, dreht sich mir eh der Magen um!




14.02.2013 03:10 Uhr - Martyrs666
2x
DB-Helfer
User-Level von Martyrs666 5
Erfahrungspunkte von Martyrs666 355
War echt ein netter, unterhaltsamer Film, nicht mehr und nicht weniger! Tarantinos Filme sind mittlerweile zu gewollt auf cool getrimmt, um noch wirklich cool zu sein! Was bleibt sind gute Schauspieler (diesmal gelingt es DiCaprio alle inklusive Christoph Waltz an die Wand zu spielen) und teils derbe Gewalteinlagen, die den Film übers Mittelmaß heben und dafür sorgen, dass man ihn nicht gleich wieder vergisst! Storytechnisch verliert der Film auch aufgrund seiner Überlänge Grade im Mittelteil mehrfach seinen dünnen roten Faden und die Dialoge sind so absichtlich cool, dass ihnen die coolness eher abgeht. Den Soundtrack fand ich dagegen genial, trotz (oder grade wegen) der hiphop- Einlagen, die irgendwie geil kamen!

14.02.2013 03:11 Uhr - Martyrs666
2x
DB-Helfer
User-Level von Martyrs666 5
Erfahrungspunkte von Martyrs666 355
War echt ein netter, unterhaltsamer Film, nicht mehr und nicht weniger! Tarantinos Filme sind mittlerweile zu gewollt auf cool getrimmt, um noch wirklich cool zu sein! Was bleibt sind gute Schauspieler (diesmal gelingt es DiCaprio alle inklusive Christoph Waltz an die Wand zu spielen) und teils derbe Gewalteinlagen, die den Film übers Mittelmaß heben und dafür sorgen, dass man ihn nicht gleich wieder vergisst! Storytechnisch verliert der Film auch aufgrund seiner Überlänge Grade im Mittelteil mehrfach seinen dünnen roten Faden und die Dialoge sind so absichtlich cool, dass ihnen die coolness eher abgeht. Den Soundtrack fand ich dagegen genial, trotz (oder grade wegen) der hiphop- Einlagen, die irgendwie geil kamen!

14.02.2013 03:11 Uhr - Martyrs666
2x
DB-Helfer
User-Level von Martyrs666 5
Erfahrungspunkte von Martyrs666 355
War echt ein netter, unterhaltsamer Film, nicht mehr und nicht weniger! Tarantinos Filme sind mittlerweile zu gewollt auf cool getrimmt, um noch wirklich cool zu sein! Was bleibt sind gute Schauspieler (diesmal gelingt es DiCaprio alle inklusive Christoph Waltz an die Wand zu spielen) und teils derbe Gewalteinlagen, die den Film übers Mittelmaß heben und dafür sorgen, dass man ihn nicht gleich wieder vergisst! Storytechnisch verliert der Film auch aufgrund seiner Überlänge Grade im Mittelteil mehrfach seinen dünnen roten Faden und die Dialoge sind so absichtlich cool, dass ihnen die coolness eher abgeht. Den Soundtrack fand ich dagegen genial, trotz (oder grade wegen) der hiphop- Einlagen, die irgendwie geil kamen!

14.02.2013 03:11 Uhr - Martyrs666
2x
DB-Helfer
User-Level von Martyrs666 5
Erfahrungspunkte von Martyrs666 355
War echt ein netter, unterhaltsamer Film, nicht mehr und nicht weniger! Tarantinos Filme sind mittlerweile zu gewollt auf cool getrimmt, um noch wirklich cool zu sein! Was bleibt sind gute Schauspieler (diesmal gelingt es DiCaprio alle inklusive Christoph Waltz an die Wand zu spielen) und teils derbe Gewalteinlagen, die den Film übers Mittelmaß heben und dafür sorgen, dass man ihn nicht gleich wieder vergisst! Storytechnisch verliert der Film auch aufgrund seiner Überlänge Grade im Mittelteil mehrfach seinen dünnen roten Faden und die Dialoge sind so absichtlich cool, dass ihnen die coolness eher abgeht. Den Soundtrack fand ich dagegen genial, trotz (oder grade wegen) der hiphop- Einlagen, die irgendwie geil kamen!

14.02.2013 03:11 Uhr - Martyrs666
2x
DB-Helfer
User-Level von Martyrs666 5
Erfahrungspunkte von Martyrs666 355
War echt ein netter, unterhaltsamer Film, nicht mehr und nicht weniger! Tarantinos Filme sind mittlerweile zu gewollt auf cool getrimmt, um noch wirklich cool zu sein! Was bleibt sind gute Schauspieler (diesmal gelingt es DiCaprio alle inklusive Christoph Waltz an die Wand zu spielen) und teils derbe Gewalteinlagen, die den Film übers Mittelmaß heben und dafür sorgen, dass man ihn nicht gleich wieder vergisst! Storytechnisch verliert der Film auch aufgrund seiner Überlänge Grade im Mittelteil mehrfach seinen dünnen roten Faden und die Dialoge sind so absichtlich cool, dass ihnen die coolness eher abgeht. Den Soundtrack fand ich dagegen genial, trotz (oder grade wegen) der hiphop- Einlagen, die irgendwie geil kamen!

14.02.2013 03:11 Uhr - Martyrs666
2x
DB-Helfer
User-Level von Martyrs666 5
Erfahrungspunkte von Martyrs666 355
War echt ein netter, unterhaltsamer Film, nicht mehr und nicht weniger! Tarantinos Filme sind mittlerweile zu gewollt auf cool getrimmt, um noch wirklich cool zu sein! Was bleibt sind gute Schauspieler (diesmal gelingt es DiCaprio alle inklusive Christoph Waltz an die Wand zu spielen) und teils derbe Gewalteinlagen, die den Film übers Mittelmaß heben und dafür sorgen, dass man ihn nicht gleich wieder vergisst! Storytechnisch verliert der Film auch aufgrund seiner Überlänge Grade im Mittelteil mehrfach seinen dünnen roten Faden und die Dialoge sind so absichtlich cool, dass ihnen die coolness eher abgeht. Den Soundtrack fand ich dagegen genial, trotz (oder grade wegen) der hiphop- Einlagen, die irgendwie geil kamen!

14.02.2013 03:11 Uhr - Martyrs666
3x
DB-Helfer
User-Level von Martyrs666 5
Erfahrungspunkte von Martyrs666 355
War echt ein netter, unterhaltsamer Film, nicht mehr und nicht weniger! Tarantinos Filme sind mittlerweile zu gewollt auf cool getrimmt, um noch wirklich cool zu sein! Was bleibt sind gute Schauspieler (diesmal gelingt es DiCaprio alle inklusive Christoph Waltz an die Wand zu spielen) und teils derbe Gewalteinlagen, die den Film übers Mittelmaß heben und dafür sorgen, dass man ihn nicht gleich wieder vergisst! Storytechnisch verliert der Film auch aufgrund seiner Überlänge Grade im Mittelteil mehrfach seinen dünnen roten Faden und die Dialoge sind so absichtlich cool, dass ihnen die coolness eher abgeht. Den Soundtrack fand ich dagegen genial, trotz (oder grade wegen) der hiphop- Einlagen, die irgendwie geil kamen!

14.02.2013 03:11 Uhr - Martyrs666
2x
DB-Helfer
User-Level von Martyrs666 5
Erfahrungspunkte von Martyrs666 355
War echt ein netter, unterhaltsamer Film, nicht mehr und nicht weniger! Tarantinos Filme sind mittlerweile zu gewollt auf cool getrimmt, um noch wirklich cool zu sein! Was bleibt sind gute Schauspieler (diesmal gelingt es DiCaprio alle inklusive Christoph Waltz an die Wand zu spielen) und teils derbe Gewalteinlagen, die den Film übers Mittelmaß heben und dafür sorgen, dass man ihn nicht gleich wieder vergisst! Storytechnisch verliert der Film auch aufgrund seiner Überlänge Grade im Mittelteil mehrfach seinen dünnen roten Faden und die Dialoge sind so absichtlich cool, dass ihnen die coolness eher abgeht. Den Soundtrack fand ich dagegen genial, trotz (oder grade wegen) der hiphop- Einlagen, die irgendwie geil kamen!

14.02.2013 03:12 Uhr - Martyrs666
2x
DB-Helfer
User-Level von Martyrs666 5
Erfahrungspunkte von Martyrs666 355
War echt ein netter, unterhaltsamer Film, nicht mehr und nicht weniger! Tarantinos Filme sind mittlerweile zu gewollt auf cool getrimmt, um noch wirklich cool zu sein! Was bleibt sind gute Schauspieler (diesmal gelingt es DiCaprio alle inklusive Christoph Waltz an die Wand zu spielen) und teils derbe Gewalteinlagen, die den Film übers Mittelmaß heben und dafür sorgen, dass man ihn nicht gleich wieder vergisst! Storytechnisch verliert der Film auch aufgrund seiner Überlänge Grade im Mittelteil mehrfach seinen dünnen roten Faden und die Dialoge sind so absichtlich cool, dass ihnen die coolness eher abgeht. Den Soundtrack fand ich dagegen genial, trotz (oder grade wegen) der hiphop- Einlagen, die irgendwie geil kamen!

14.02.2013 03:12 Uhr - Martyrs666
1x
DB-Helfer
User-Level von Martyrs666 5
Erfahrungspunkte von Martyrs666 355
Sorry, mein Internet spinnt, wollte das eigentlich nur einmal Posten und nicht neunmal! :-)

14.02.2013 03:37 Uhr - cut-suck
beim 2ten mal schauen fand ich die mukke und samuel jackson am besten...das indien cut version bekommt kann uns doch am arsch vorbeigehen...quatsch ist es schon...war doch nichts doll mit nackter haut...aber die hundeszene drinnen lassen...lol

14.02.2013 03:42 Uhr - HeathLedger
1x
diesmal gelingt es DiCaprio alle inklusive Christoph Waltz an die Wand zu spielen)


Zugegeben Di Caprio war überragend und ich fand, dass es einer seiner Besten Leistungen bisher war; Er ist endlich bereit auch mal andere Rollen zu spielen und als Bösewicht gefällt er mir besser als als schöner nice Guy.

Aber an Waltz kommt er nicht ran, zumindestens spielt er ihn nicht an die Wand.

Ich bin auch ein TarantinoFan und Django ist eigtl. der Erste Film mit dem ich hart ins Gericht gehe, weil ich einfach sehr an dem Original Film hänge.

SPOILER!!!:::
Und ein "Leichen pflastern seinen Weg" Ende wäre mir auch lieber gewesen, als das Ende welches Django Unchained hatte.

Ich kann allen nur empfehlen bevor sie Django Unchained sehen, sich mindestens mal den normalen Django und Leichen pflastern seinen Weg, sowie die Dollar Trilogie zu schauen.
"Django und die Bande der Gehenkten" kann man auch noch schauen.

Es gibt doch nix besseres als eine Videoabend mit alten ITALO Western, mann wie ich die Filme liebe; Ich warte sehnsüchtig auf BD Veröffentlichungen o.g. Filme.

14.02.2013 04:21 Uhr - cut-suck
hab bevor ich django gesehen habe inglorias bastard geschaut und bin wohl der einzige der es fast identisch findet was waltz in beiden filme abliefert...für mich ist seine rolle gleich aber anstatt 2ter weltkrieg ist er nun in ein western

14.02.2013 04:36 Uhr - VenomST75
8x
Hm, ich weiß nicht was die Kritiker so alle haben. Tarantino wollte ja keinen Italo Western drehen, denn sonst hätte er viel mehr Verbeugungen vor den Klassikern eingebaut, als in der fertigen Fassung letztlich drin waren. Natürlich zitiert er die Corbucci Filme "Django" und "Leichen pflastern seinen Weg" aber überraschenderweise hat er kaum irgendwelche Dinge dieser Art eingebaut die die Leone Filme zitieren. Dass er dann einen Backsplotation Film gemacht hat, in dem er den Fokus auf die Sklaverei und die unmenschliche Behandlung der Schwarzen einging, muss ihm schon hoch angerechnet werden, weil das schon sehr individuell war und so eben vorher noch nicht zu sehen war . In diesem Film kopiert Tarantino deutlich weniger als in "Kill Bill", wo ich Anspielungen auf fast 30 verschiedene Eastern erkennen konnte. Man erinnere sich an diverse Shaw Brothers Filme (trainingssequenzen aus "Invincible Shaolin", Umas Anzug aus "Game of Death", ja sogar der Soundsample von "One Armed Boxer vs Flying Guillotine" war drin + diverse Sachen aus den Japanischen Filmen usw. Das macht er dieses Mal nicht und glänzt mit eigenen Erfindungen. Das hat dem Film, meiner Meinung nach, sehr gut getan. Man mag Tarantinos Filme mögen oder nicht, aber Fakt ist, dass der Mann ein Wahnsinnsgespür für Dialoge, gute Schauspieler, Dramaturgie und Action hat, wie ich es bisher kaum bei einem anderen großen Regisseur gesehen habe. Und seien wir mal ehrlich: in seinen Dialogen (ich nehme mal die Basterdsszene mit der Milch oder die Schädelszene hier) erzeugt er mehr Tiefe und Spannung als Michael Bay in allen Transformers Filmen zusammengenommen. Und genau das ist für mich der große Verdienst Tarantinos, den Leute mal bewusst zu machen, wie sehr Charaktere einen Film tragen können, anstatt ihn durch Effekte und austauschbare Action kaputt zu machen. Der einzige dem das in den letzten Jahren sonst noch sehenswert gelungen ist, war Christopher Nolan mit der Dark Knight Trilogie oder dem sehenswerten Inception.

14.02.2013 06:21 Uhr - Martyrs666
DB-Helfer
User-Level von Martyrs666 5
Erfahrungspunkte von Martyrs666 355
Grade die Dialoge haben in den letzten Filmen stark nachgelassen, vergleicht man sie mit pulp Fiction oder Reservoir dogs, daher können sie django unchained nicht mehr komplett tragen, weswegen er v.a. in der Mitte eine gradlinige Story aus den Augen verliert! Hier hätte eine kürzere Laufzeit vielleicht Abhilfe geschaffen! Aber abgesehen davon ( und dem total überzogenen und unrealistischen Ende, welches vielleicht in seiner übertriebenheit beabsichtigt war, mich aber trotzdem gestört hat!) fand ich den Film wirklich gut, unterhaltsam und um ein Vielfaches besser als inglorios basterds, von dem ich sehr enttäuscht war! Da war Waltz der einzige Lichtblick, bei django gibt es derartig viele gut besetzte Rollen, dass man gar nicht weiß wo anfangen! Aber für mich sticht DiCaprio trotzdem raus, und spielt besser als Waltz, der in einigen Situationen unpassend overacted, aber natürlich auch genial ist!

14.02.2013 07:15 Uhr - FaceJunkies
2x
Django ist mitlerweile mein neuer Lieblingsfilm :)

14.02.2013 07:23 Uhr - radioactiveman
1x
Zensur hat dort wahrscheinlich religiöse Gründe. Aber in moslem. Ländern werden selbst unzüchtig bekleidete Frauen bei Sportübertragungen rauszensiert. Also überall die gleiche Sch.....

14.02.2013 07:26 Uhr - HeathLedger
2x
Django ist mitlerweile mein neuer Lieblingsfilm :)


Django?? Den gibts aber schon über vierzig Jahre, oder meinst du Unchained.


14.02.2013 07:46 Uhr - HeathLedger
1x
Zensur hat dort wahrscheinlich religiöse Gründe. Aber in moslem. Ländern werden selbst unzüchtig bekleidete Frauen bei Sportübertragungen rauszensiert. Also überall die gleiche Sch.....


Naja bei uns hat es mehr oder weniger ja auch religiöse Gründe, wenn ein Film gegen unseren christlichen Vorstellunge verstößt, dann wird er auch gecutet nur bei uns sind es zumeist die Mord und Folterszenen...


14.02.2013 08:26 Uhr - Brodie
User-Level von Brodie 1
Erfahrungspunkte von Brodie 12
14.02.2013 00:08 Uhr schrieb BoondockSaint123
Großartiger Film...hat mich wirklich umgehauen.Hoffe auch,dass Christoph Walz den Oscar gewinnt.Für mich war Walz im Grunde der Protagonist.Django hat für mich ehr die Nebenrolle gespielt.

Dass man diese Szenen raus schneidet,ist doch einfach nur peinlich....gibt wichtigere Angelegenheiten um die sich das Land kümmern sollte!


Indien ist ein von der Religion sehr geprägtes Land. Das macht halt auch bei Filmzeensur nicht halt. Es ist doch sogar in den Bollywood-Schmonzetten unerwünscht das sich Männlein und Weiblein küssen. Von daher ist es aus meiner Sicht verständlich das die Szenen entfernt wurden.

Offtopic:
Das Christoph Waltz seine Rolle grroßartig gemacht hat ist unbestritten. Aber sie war der Rolle des Oberst Landa zu ähnlich.
Auch fand ich die Rolle des Calvin Candie zu sehr an Esteban Vihaio aus Kill Bill 2 erinnernd. Dementsprechend, wenn wir schon bei Charakterverwurstung sind hätte ich lileber Michael Parks in der Rolle gesehen.

14.02.2013 08:38 Uhr - Bananarama76
6x
Indien hat einen zensierten "Django" .......

Dafür haben sie ja Vergewaltigungen, ein nicht funktionierendes Rechtssystem, Steinigungen, Verstümmlungen, Hände abhacken, Genitalen verstümmeln etc. .......

14.02.2013 10:11 Uhr - babayarak
3x
User-Level von babayarak 2
Erfahrungspunkte von babayarak 58
@ ziggi

nennt sich Doppelpost, kommt dabei heraus wenn man einmal zu viel auf die rechte Maustaste drückt. In dem letzten Satz im ersten Text fehlt ein Wort, war wohl zu schwer für dich das heraus zu finden, welches es sein könnte. In der Sonderschule hat man so was wohl nie gelernt.

14.02.2013 10:34 Uhr - HeathLedger
1x
Dafür haben sie ja Vergewaltigungen, ein nicht funktionierendes Rechtssystem, Steinigungen, Verstümmlungen, Hände abhacken, Genitalen verstümmeln etc. .......


Yo und wir fahren in andere Länder wie Afghanistan und ermorden da nachweislich unschuldige Kinder, nebenbei verkaufen wir in alle Länder dicke Panzer und dicker MGs und du sagst was gegen die Inder???

Keine Ahnung, aber das was Deutschland macht ( Die BOMBEN über KABUL ABWERFEN) ist wohl auch nicht das gelbe vom EI oder??


Dafür haben sie ja Vergewaltigungen, ein nicht funktionierendes Rechtssystem, Steinigungen, Verstümmlungen, Hände abhacken, Genitalen verstümmeln etc. .......


Bei uns gibt es auch Vergewaltigung und Mord und unser von Plagiatoren durchtränktes Politkersystem ala Schavan, Guttenberg und Co. ist wohl auch nicht das wahre und nebenbei haben wir gut 6 Millionen Juden unter die Erde geschickt, da hat ein Gandhi sich aufgelehnt damals.

Also bevor du so ne Scheiße schreibst faß dir erstmal an die eigene Nase du KRAUT.

14.02.2013 11:00 Uhr - John Hatcher
14.02.2013 06:21 Uhr schrieb Martyrs666
Grade die Dialoge haben in den letzten Filmen stark nachgelassen, vergleicht man sie mit pulp Fiction oder Reservoir dogs ...


Hab' ich (zumindest) in Django Unchained auch so wahrgenommen. Wenn man Ausnahmen wie DiCaprio's Schädelmonolog und die Sachen von Waltz berücksichtigt, waren die Dialoge - für Tarantino Verhältnisse - fast schon banal.

Jackson fand ich sogar einen Tick besser als Waltz, der die Titelfigur glatt an den Rand drängt. Positiv war ich von DiCaprio überrascht. Nach Jahren endlich mal wieder eine Performance von ihm die mir gefällt.

14.02.2013 11:01 Uhr - Jansen82
3x
DB-Helfer
User-Level von Jansen82 6
Erfahrungspunkte von Jansen82 505
sry aber der film ist mal wieder völlig overhypt....die dialoge waren wie eine ungewürzte spaghetti-sosse, so ziehmlich alle bis auf christoph walz sind austauschbar. wie die bohnen im eintopf über dem lagerfeuer und das auftauchen von tarantino am ende war so überflüssig wie die made im speck und genauso fett sah er auch aus....und wer immer noch glaubt das tarantino für alles in seinen filmen alleine verantwortlich ist der sollte sich mal fragen warum der abspann so lang ist....euer sog. meister oder oberguru ist ohne die leute die seine ideen verbessern auch nur ein kleines würstchen am stock über dem feuer der filmindustrie.......

14.02.2013 11:23 Uhr - efbomber
2x
14.02.2013 10:34 Uhr schrieb HeathLedger
Keine Ahnung, aber das was Deutschland macht ( Die BOMBEN über KABUL ABWERFEN) ist wohl auch nicht das gelbe vom EI oder??


Was für eine scheisse ist das denn bitte? So einen Mist vom Stapel lassen, ohne auch nur einen Funken Ahnung davon zu haben, was unsere Truppen dort leisten....
Die Bomben werfen Amerikaner ab, zwar auf deutschen Befehl, falls du auf den Vorfall anspielst, der durch Oberst Klein entstanden ist, aber definitiv nicht die deutschen Truppen!

Hauptsächlich sind wir am Aufbau und der Schulung von Sicherheitspersonal und Militär beteiligt und sichern durch Patroullien die Umgebung mit dutzenden anderen Nationen wohlgemerkt! Und im Gegensatz zu denen müssen wir uns noch für jeden Waffeneinsatz rechtfertigen!

Auf den Kommentar zu den Kriegsverbrechen gehe ich auch noch kurz ein -> Ich für meinen Teil habe niemanden umgebracht. Ich bin auch Deutscher... tja scheisse.... Und ich möchte wetten, keiner der Mitglieder dieser Seite ist ein Kriegsveteran aus dieser Zeit....

Der Kommentar von Bananarama76 war zwar auch daneben, aber deine Antwort darauf stinkt bis zum Himmel. Und komm mir nicht mit Ironie oder Stammtischdenken, so ein Blödsinn....

Sorry für Offtopic!

14.02.2013 11:42 Uhr - OhioScorpion
4x
Django Unchained ist für mich ein Meisterwerk :D
Tolle Dialoge, tolle Schnitte, sehr lustige Szenen teilweise darin, allesamt gute Schauspieler, klasse Soundtrack!
EINFACH GRANDIOS!
:D

14.02.2013 13:14 Uhr - ziggi
5x
14.02.2013 10:11 Uhr schrieb babayarak
@ ziggi

nennt sich Doppelpost, kommt dabei heraus wenn man einmal zu viel auf die rechte Maustaste drückt. In dem letzten Satz im ersten Text fehlt ein Wort, war wohl zu schwer für dich das heraus zu finden, welches es sein könnte. In der Sonderschule hat man so was wohl nie gelernt.


Da ich auf der Waldorfschule war und gelernt habe meinen Namen sowie sämtliche Farben des Regenbogens zu tanzen, weiß ich sehrwohl was ein Doppelpost ist., als das da auch etwas fehlt; ebenso das es auch eine Edit-Funktion gibt ;)
Trotzdem erschließt nicht welches Wort in deinem kryptischen Satz Du wohl meinen könntest, da dieser für mich keinen Sinn ergibt....
Aber da Du auch sonst immer sehr, sehr, ja wirklich sehr intelligenten und keineswegs sinnentleerten Mist von Dir gibst, lassen wir das einfach mal so stehen.

Schönen Valentinstag

14.02.2013 14:49 Uhr - FaceJunkies
1x
@Heath Ledger

Ich meine unchained :) aber die alten mit Franco Nero sind auch Klasse!

14.02.2013 15:16 Uhr - babayarak
7x
User-Level von babayarak 2
Erfahrungspunkte von babayarak 58
@ ziggi

Du bist bestimmt viel intelligenter als ich, wie du dich hier ausdrückst.

Andere anschwärzen, aber selber das Gleiche machen. Wann verschwinden diese Intelligenzbestien (Ironie) aus SB ?

Hier geht es um Film, Fassungen und Schnitte, hin und wieder kann man auch einen amüsanten Post schreiben, aber andere versuchen runter zu machen, obwohl man selber nicht besser ist, ist ein Zeichen einer Ameisenpersönlichkeit .

Mach dich weiter lächerlich du kleinkarierter Wichtigtuer.

14.02.2013 15:28 Uhr - Voodoo-Zombie
1x
Der Soundtrack war richtig geil und die Schießerei gegen Ende war auch blutig genial.

14.02.2013 15:35 Uhr - deNiro
4x
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 337
Na da muss babayarak doch einfach mal Recht geben!;))

Hab Django schon zweimal gesehen, und beim zweiten mal sogar noch besser gefunden! Allein DiCaprio und seine Rolle hat sich mir ins Hirn gebrannt. Dagegen wirkt Foxx sehr blass (Achtung kein Rassismus!!!!)
Super toller Film, hoffe das uns Tarantino noch lange erhalten bleibt!

14.02.2013 16:22 Uhr - schmierwurst
4x
DB-Helfer
User-Level von schmierwurst 8
Erfahrungspunkte von schmierwurst 947
@deNiro:
Absolute Zustimmung! Und ich freue mich schon auf die BR, dann werde ich den zum 3. Mal schauen und ihn noch viel besser finden.

Dr. King Schultz for Oscar-Winner!

14.02.2013 17:08 Uhr - Flufferine
1x
Wie oft bei Tarantino hätte ich nichts gegen eine kürzere Spielzeit gehabt,also die Szene mit den Kartoffelsäcken...naja...und beim Schluss,wo er sich selbst nochmal reinbringen musste....hmmm...weniger finde ich manchmal mehr ;)

14.02.2013 17:58 Uhr - HeathLedger
Auf den Kommentar zu den Kriegsverbrechen gehe ich auch noch kurz ein -> Ich für meinen Teil habe niemanden umgebracht. Ich bin auch Deutscher... tja scheisse.... Und ich möchte wetten, keiner der Mitglieder dieser Seite ist ein Kriegsveteran aus dieser Zeit....


Ich habe da noch nicht gelebt, also habe ich damit nix zu tun?!?!

Schön das du das Thema jetzt ansprichst, denn ich finde es passt in diesen Django Thread, tut mir leid wenn ich die anderen nerve, aber

ich wollte nur eines sagen, Krieg und Mord ist immer schlecht und du hast sehr wohl eine Verantwortung für das was unsere Großeltern getan haben?! Ich bin auch Deutscher und ich finde wir haben alle die Verpflichtung Obacht zu behalten und offene Augen damit niemand benachteiligt wird.

Ehrlich gesagt ist mir egal wer den Knopf drückt, aber es sind deutsche Waffen, deutsche Panzer was sonst noch unterwegs, das finde ich nicht gut; Jede hergestellte Patrone ist ein potentieler Toter mehr. Man kann Gewalt niemals mit Gewalt bekämpfen. Glaubst du GANDHI würde es gut finde was Deutschland die letzten Jahre so macht?

Wenn man auch nur einen Schuß in die Luft abfeuert macht man sich schuldig! Lieber laße ich mich hier und jetzt auf der Stelle erschießen, anstatt jemals nur ein Waffe anzufassen. Die deutschen Soldaten führen nur Befehle aus, ich respektiere das, aber niemals kann ich sowas aktzeptieren... Sorry!

Schönen Abend noch! ;-)

14.02.2013 18:42 Uhr - schmierwurst
2x
DB-Helfer
User-Level von schmierwurst 8
Erfahrungspunkte von schmierwurst 947
14.02.2013 17:08 Uhr schrieb Flufferine
Wie oft bei Tarantino hätte ich nichts gegen eine kürzere Spielzeit gehabt,also die Szene mit den Kartoffelsäcken...naja...und beim Schluss,wo er sich selbst nochmal reinbringen musste....hmmm...weniger finde ich manchmal mehr ;)


ACHTUNG SPOILER

Immerhin hat der Mann keine Allüren und liess sich in die Luft sprengen :)

14.02.2013 19:06 Uhr - Bananarama76
3x
@ HeathLedger

Du hast mein Posting und die Ironie überhaupt nicht verstanden, es war kein Angriff gegen alle Inder oder meine Meinung über Inder, sondern eine Feststellung.

In diesem Thread ging es nur im die Zensur des Films Django in Indien und ich habe somit auch nur auf Indien reagiert.

Deswegen habe ich nicht alle Länder abgehandelt und aufgeführt wo irgendwelche Sachen passieren wie die genannten.

Mein Kommentar ist weder daneben, noch lasse ich mich dadurch in irgendeine Cyber-Schublade stecken.

Aber wie immer gibt es Leute, die wie Geier über den Foren kreisen, um ein Posting zu finden, was sie missverstehen wollen, damit sie über den Verfasser herfallen können.

Und ich sehe es nicht ein, in Klammern oder sonst wie zu vermerken, daß es nicht rassistisch gemeint ist oder das es ironisch gemeint ist etc.





15.02.2013 02:31 Uhr - mondkrank
@ HeathLedger & Eisenherz

Wirklich beachtlich, die persönliche Rap Abneigung in einer Mitteilung über Nacktschnitte eines Western Films im indischen Kino breitzutreten. Das muss wirklich sehr auf den Nägeln gebrannt haben. Boom Bap.

16.02.2013 02:59 Uhr - aBSURD.
1x
Genau solche Mimosen wie dich HeathLedger braucht das Land. Kommt er hier mit dem zweiten Weltkrieg an und faselt was von Verantwortung übernehmen für das, was vor circa 70 Jahren passiert ist. Ich würde sagen, dass Deutschland mittlerweile im 21. Jahrhundert angekommen ist, was man von anderen Ländern nicht behaupten kann.

Dafür haben sie ja Vergewaltigungen, ein nicht funktionierendes Rechtssystem, Steinigungen, Verstümmlungen, Hände abhacken, Genitalen verstümmeln etc. .......


(Auch wenn es ironisch gemeint war) Vergewaltigungen gibt es überall; den Rest nicht. Sowas gibt es in Ländern wie Pakistan, Afghanistan und CO. In Ländern, wo Frauen schlecht behandelt werden und die Leute durch ihren grenzdebilen Glauben komplett verblödet sind. Und das ist bestimmt nicht so, weil dort Krieg ist/war, diese Länder in Asien liegen oder sie Entwicklungsländer sind.

16.02.2013 20:53 Uhr - Guilala
1x
Wenn man bedenkt was in diesem Land alles abgeht...

Ohne Worte...

19.02.2013 15:47 Uhr - Ingpet11
46x
Schade das Quentin Tarantino das vorher nicht gewusst hat was dort geschnitten wird. Sonst hätte er für diesem Markt ja so wie im Japan Cut von Kill Bill für den Indischen Markt noch ein Paar Gesangs & Tanznummern einbauen können.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)