SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Zombie Army 4 Dead War · Die Kultjagd · ab 48,99 € bei gameware Doom Eternal · Das Nonplusultra in Sachen Durchschlagskraft · ab 59,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von The Undertaker

Original Django kommt als Blu-ray

Studiocanal bringt den Westernklassiker im Mai

In letzter Zeit wurden im Zuge von Tarantinos Django Unchained schon einige Western neu veröffentlicht. Nachdem der originale Django von Sergio Corbucci aus dem Jahr 1966 im Januar nochmals mit der Fortsetzung Djangos Rückkehr und dem Film Django, der Rächer von Studiocanal im Steelbook erschien, kündigten sie jetzt Django auch auf Blu-ray an.

Nachdem es den Western bereits seit 2010 in den USA auf Blu-ray gibt, wird Franco Nero in seiner berühmtesten Rolle ab Mai auch hierzulande in High Definition zu sehen sein. Neben deutschen und italienischen DTS-HD Ton wird es auch die Doku "Django - The one and only" und den Trailer geben. Veröffentlichungstermin ist am 16. Mai.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Im Grenzstreifen zwischen Mexiko und den noch jungen USA führen zwei rivalisierende Verbrecherarmeen einen unerbittlichen Kampf - die roten Kapuzenmänner von Major Jackson und die Rebellen von General Rodríguez. Eines Tages erscheint ein wortkarger, zerlumpter Revolverheld in der Gegend, der einen Sarg hinter sich herschleppt. Sein Name ist ... [mehr]
Quelle: Studiocanal
Mehr zu:

Django

(OT: Django, 1966)
Schnittberichte:
Meldung:

Aktuelle Meldungen

Doctor Sleep bekommt Extended Cut - Mehr Stephen King im Heimkino
Sex und Zen (1991) - Indizierung aufgehoben
Torso - Die Säge des Teufels ist vom Index
Wolfenstein - The New Order ist jetzt unzensiert in Deutschland erhältlich
Rise of the Footsoldier 3 - FSK verweigert Uncut-Fassung die Freigabe
Star Wars (1977-1983) in 4K - mit neuen Änderungen
Alle Neuheiten hier

Kommentare

01.04.2013 00:04 Uhr - babayarak
User-Level von babayarak 2
Erfahrungspunkte von babayarak 58
Glaube nicht, dass da blidtechnisch wirklich bei was raus kommt.

01.04.2013 00:05 Uhr - Der Duke
Für mich persönlich noch vor Leones Meisterwerken der beste Western aller Zeiten.
Gekauft :)

01.04.2013 00:08 Uhr - schmierwurst
2x
DB-Helfer
User-Level von schmierwurst 8
Erfahrungspunkte von schmierwurst 947
Korrekt, der wird dann auch in meine Sammlung wandern. Wär schön, wenn auch noch Keoma mit Franco Nero auf BD erscheint.

01.04.2013 00:09 Uhr - Eisenherz
4x
Endlich zeigt der echte Django dem ollen Tarantino, wer hier das größte MG im Sarg hat! :)

01.04.2013 00:22 Uhr - Fred Olen Ray
Ich wart erstmal auf nen Bildvergleich.

01.04.2013 00:37 Uhr - NICOTERO
User-Level von NICOTERO 1
Erfahrungspunkte von NICOTERO 15
@ Der Duke
Das unterschreib ich so!
Ist gekauft!

01.04.2013 01:25 Uhr - KarateHenker
DB-Helfer
User-Level von KarateHenker 9
Erfahrungspunkte von KarateHenker 1.066
Vermutlich der gleiche Matsch wie auch sonst überall.

01.04.2013 01:32 Uhr - Laughing Vampire
1x
DB-Helfer
User-Level von Laughing Vampire 5
Erfahrungspunkte von Laughing Vampire 339
Bitte auch noch Il Grande Silenzio -- dort aber unbedingt mit englischem Ton, den ich auf der deutschen DVD schmerzlich vermisse. Wäre bei Django auch ein Kaufargument. Sind, soweit ich weiß, ja alle ohne Ton gedreht und dann nachsynchronisiert worden, furchtbar, sowas.

Django ist natürlich ein großartiger Film, aber ich denke, hiervon reicht mir die DVD aus.

01.04.2013 01:34 Uhr - Eisenherz
Leider wurde die deutsche Version seinerzeit bei der Übersetzung textlich entschärft. Am Ende zitiert der Bösewicht auf dem Friedhof noch religiöse Texte, was man jedoch im Deutschen nicht zu hören bekommt.

01.04.2013 01:41 Uhr - Trism
Mir wäre lieber, es würde endlich jemand "Die Grausamen" (I Crudeli) veröffentlichen. Eine Schande, dass dieser exzellente Corbucci-Western noch keine deutsche DVD- bzw. BD-VÖ erfahren hat.

01.04.2013 01:51 Uhr - Eisenherz
Und ich will endlich " Django – leck Staub von meinem Colt"! Aber, das Leben ist kein Wunschkonzert!

01.04.2013 02:05 Uhr - Tom Öozen
2x
DB-Helfer
User-Level von Tom Öozen 13
Erfahrungspunkte von Tom Öozen 2.808
Der Originale ist noch ab 18 Jahren freigegeben? Das Remake soll doch härter sein und wurde mit 16 durchgewunken? Die Brutalität der 60er war nicht so prägend wie heute und vor allem noch nicht so krass dargestellt, könnte man ab 16 Jahre neuprüfen!

01.04.2013 02:15 Uhr - Eisenherz
@Tom Özen

Schwer zu sagen, ob der originale Django heute eine 16er bekommen würde. Einerseits lockt die gezeigte Gewalt kaum noch einen Prüfer hinter dem Ofen hervor, andererseits ist der Film im Ganzen extrem düster, deprimierend und verstörend wie kein zweiter Western.

01.04.2013 02:18 Uhr - prince2k2
...kündigten sie jetzt Django auch auf Blu-ray an...

Das ist eigentlich schon seit ca. 4 Wochen bekannt.

01.04.2013 02:35 Uhr - mcmanus
1x
ich hoffe das studiocanal sich wirklich mühe gibt, bei der neu veröffentlichung. the wild bunch und spiel mir das lied vom tod gibt es auf blu ray auch in erstklassiger qualität, also kann das alter keine ausrede für eine mittelmäßige qualität sein.

01.04.2013 07:36 Uhr - Trainspotter
5x
Ist schon ein guter Western, aber von Leones Meisterwerken meilenweit entfernt. In einfach jeglicher Hinsicht. Und das Franco Nero der einzig wahre Django ist, steht außer Frage. Obwohl man diesen Film mit Tarantinos Film eigentlich auch gar nicht vergleichen kann, viel zu unterschiedlich sind die beiden.

01.04.2013 11:10 Uhr - Dale_Cooper
2x
@Trainspotter: Sehe ich auch so, dennoch wird der Tarantino-Film ständig die Vergleiche "aushalten" müssen, da er seinen Film nun mal "Django - Unchained" genannt hat und sein Film sich direkt auf das Original bezieht.

Im Übrigen finde ich den Tarantino Film sehr gut, im Gegensatz zu vielen Django-Nachmachern aus früherer Zeit - alle die ich kenne sind für die Tonne.

Die kommende BluRay: wenn das Bild sehr gut bis erstklassig ist, wird sie gekauft. Sonst nicht ;o)

01.04.2013 11:53 Uhr - fxsavini
01.04.2013 01:51 Uhr schrieb Eisenherz
Und ich will endlich " Django – leck Staub von meinem Colt"! Aber, das Leben ist kein Wunschkonzert!


Doch, in diesem Fall schon :D Der Film wird nämlich demnächst von Filmart auf Blu (und DVD) veröffentlicht (allerdings unter dem Titel 'Töte, Django').

01.04.2013 11:54 Uhr - Flufferine
01.04.2013 02:05 Uhr schrieb Tom Öozen
Der Originale ist noch ab 18 Jahren freigegeben? Das Remake soll doch härter sein und wurde mit 16 durchgewunken? Die Brutalität der 60er war nicht so prägend wie heute und vor allem noch nicht so krass dargestellt, könnte man ab 16 Jahre neuprüfen!


Ja,das Prüfen ect. kostet Geld,und da wollen die Labels ja bekanntlich nichts für ausgeben,wenn ich überlege,wie viele I-Net Ware einfach von "namenhaften Labeln" gepresst wird und dann Ihres ist...klasse,ganz verlogener Haufen,gerade die Ösi-Truppe....aber gut,wers kauft,wirds auch weiterhin so bekommen...

Bootlegs auf Blu-Ray kann/dürfte es eigentlich gar nicht geben,da Sony an jedem Rohling mitverdient,ist schon komisch,was so in der heutigen Zeit alles möglich ist....aber gut,die Laser-Disc Bootlegs finde ich irgendwie noch genialer ;)

01.04.2013 11:57 Uhr - fxsavini
Ich bin bei der Bildqualität allerdings ziemlich skeptisch. Die US-Blu von Blue Underground ist für mich jedenfalls eine einzige Katastrophe. Ich liebe (echtes) Filmkorn, aber ich hasse digital hinzugefügtes Rauschen... und das ist bei der Blu reichlich vorhanden. Ich kann mir nicht vorstellen das Studiocanal eine eigene Abtastung vorgenommen hat. Das wird sicherlich das US-Master sein... aber lassen wir uns einfach überraschen.

01.04.2013 12:10 Uhr - Hakanator
4x
Bildqualität? Wen interessiert das schon? Es gibt bloß eins, was wichtig ist: Dass man sterben muss.

01.04.2013 12:48 Uhr - Fuxx Me Famous
User-Level von Fuxx Me Famous 2
Erfahrungspunkte von Fuxx Me Famous 41
Also ich habe die Blue Underground Blu-Ray und finde die Bildqualität richtig gut.

01.04.2013 12:49 Uhr - Der Dicke
SB.com-Autor
User-Level von Der Dicke 16
Erfahrungspunkte von Der Dicke 4.321
01.04.2013 02:15 Uhr schrieb Eisenherz
Schwer zu sagen, ob der originale Django heute eine 16er bekommen würde. Einerseits lockt die gezeigte Gewalt kaum noch einen Prüfer hinter dem Ofen hervor, andererseits ist der Film im Ganzen extrem düster, deprimierend und verstörend wie kein zweiter Western.


Doch, Il Grande Silenzio steht da in nichts nach. Und genau deshalb bekommen diese beiden so bald auch eher keine 16er Freigabe.

Was den Gewaltgrad angeht : Frauen 20mal auspeitschen bzw. einem Typen das Ohr abschneiden und der armen Sau dann in den Mund stecken kommt auch heute nicht so doll bei der FSK an.

01.04.2013 16:34 Uhr - Eisenherz
@fxsavini

Echt jetzt? Das wäre ja fantastisch! Aber hoffentlich nicht in so einer auf 150 Stück limitierten Edition für 40 Öcken.

01.04.2013 20:04 Uhr - DVDirector
Warte auf die Trilogie. Kam auf DVD auch von Kinowelt (Studiocanal) raus.

01.04.2013 20:35 Uhr - deNiro
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 337
Und in ein paar Jahren geht das Spiel wieder von vorn los, dann mit 4K Technik!;)))

01.04.2013 20:39 Uhr - deNiro
1x
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 337
01.04.2013 12:49 Uhr schrieb Der Dicke
01.04.2013 02:15 Uhr schrieb Eisenherz
Schwer zu sagen, ob der originale Django heute eine 16er bekommen würde. Einerseits lockt die gezeigte Gewalt kaum noch einen Prüfer hinter dem Ofen hervor, andererseits ist der Film im Ganzen extrem düster, deprimierend und verstörend wie kein zweiter Western.


Was den Gewaltgrad angeht : Frauen 20mal auspeitschen bzw. einem Typen das Ohr abschneiden und der armen Sau dann in den Mund stecken kommt auch heute nicht so doll bei der FSK an.


Wird im neuen Django nicht auch gepeitscht bis die Peitsche raucht? Und werden nicht auch hier Menschen von Hunden zerfleischt, und in privaten Zweikämpfen gegenseitig zerlegt?
Hmmm...

01.04.2013 21:58 Uhr - hammerman69
User-Level von hammerman69 1
Erfahrungspunkte von hammerman69 4
genau genommen gibt es nur 2!! 'echte' djangos !!!

01.04.2013 22:13 Uhr - HeathLedger
1x
Uhhh was für ein Scheiß; nur weil jetzt alle Kommerzkinder auf nem Dajngo Trip sind kommt er mal auf BLU RAY. Da warte ich schon jahrelang drauf!!

Naja hauptsache er kommt jetzt, auch wenn das nur wg. dem Tarantino Hype ist.

Django Unchained ist im Vergleich zu diesem Meisterwerk ganz klein mit Hut.

Ich finde überigens

Django und die Bande der Gehenkten mit Terence Hil auch sehr geil.

02.04.2013 08:12 Uhr - Kurisuteian
SB.com-Autor
User-Level von Kurisuteian 8
Erfahrungspunkte von Kurisuteian 1.000
01.04.2013 22:13 Uhr schrieb HeathLedger
Django und die Bande der Gehenkten mit Terence Hil auch sehr geil.


Ist das einer der ca. 60 Djangos die auf der auch im Zuge der Django-Kommerzwelle gedreht wurden?

02.04.2013 09:59 Uhr - HeathLedger
1x
Ist das einer der ca. 60 Djangos die auf der auch im Zuge der Django-Kommerzwelle gedreht wurden?


Hmm kann gut sein, dass der Titel (heißt auch JOE DER GALGENVOGEL) damals wegen der Poularität des Original Djangos gewählt wurde.

Nicht des do trotz ist die uncut Version (es gibt noch eine COMEDY VERSION) sehr gut.

Man hat damals (wie bei BUD SPENCER UND TERENCE FILMEN üblich) den Film bis auf ein MINIMA runtergekürzt und ihn dann auch lustig synchronisiert.

Ist aber echt ein kultiger Film.

Natürlich ist und bleibt "LEICHEN PFLASTERN SEINEN WEG" der beste Western, auch besser als Django. Da warte ich auch mal auf ne BLU RAY VÖ.


02.04.2013 10:00 Uhr - burzel
DB-Helfer
User-Level von burzel 8
Erfahrungspunkte von burzel 859
laut dieversen Quellen ist aber Fulcis "Django, sein Gesangbuch ist der Colt", zeitlich der erste Django... ;-)

02.04.2013 10:19 Uhr - HeathLedger
Yo wurde aber im Nachhinein umbenannt... Eigentlich ein anderer Titel.

02.04.2013 15:52 Uhr - Martyr
Sehr schön! Habe diese unsägliche Mogelpackung (Django "Trilogie" im Steelbook) nicht gekauft, weil ich im Jahre 2013 keinen über 10 Jahre alten und dementsprechend miesen Bildtransfer (incl. unnötigen Pseudofortsetzungen) kaufe. Die fantastische Blue Underground Scheibe (dvdbeaver Vergleich ansehen!!!) ist leider (als einzige des Labels) nicht codefree...
Umso erfreulicher, dass nicht nur eine blu ray kommt, sondern diese auch als Einzelveröffentlichung ohne "Fortsetzungen", die keine sind, erhältlich sein wird. Ich freu mich drauf, auch wenn ich eine VÖ von den Western-/ Italospezialisten Koch Media klar bevorzugt hätte!

03.04.2013 00:57 Uhr - KarateHenker
DB-Helfer
User-Level von KarateHenker 9
Erfahrungspunkte von KarateHenker 1.066
02.04.2013 15:52 Uhr schrieb Martyr
Sehr schön! Habe diese unsägliche Mogelpackung (Django "Trilogie" im Steelbook) nicht gekauft, weil ich im Jahre 2013 keinen über 10 Jahre alten und dementsprechend miesen Bildtransfer (incl. unnötigen Pseudofortsetzungen) kaufe. Die fantastische Blue Underground Scheibe (dvdbeaver Vergleich ansehen!!!) ist leider (als einzige des Labels) nicht codefree...
Umso erfreulicher, dass nicht nur eine blu ray kommt, sondern diese auch als Einzelveröffentlichung ohne "Fortsetzungen", die keine sind, erhältlich sein wird. Ich freu mich drauf, auch wenn ich eine VÖ von den Western-/ Italospezialisten Koch Media klar bevorzugt hätte!


Es ist mir absolut schleierhaft, wie man den Müll, den Blue Underground als Blu-ray verkauft, auch noch als "fantastisch" bezeichnen kann. Das ist ein uraltes, detailarmes Master, das zudem massivst unter CRT-Rauschen leidet - ich rate dringend den Gang zum Optiker an!

03.04.2013 19:52 Uhr - Martyr
Es ist mir absolut schleierhaft, wie man den Müll, den Blue Underground als Blu-ray verkauft, auch noch als "fantastisch" bezeichnen kann. Das ist ein uraltes, detailarmes Master, das zudem massivst unter CRT-Rauschen leidet - ich rate dringend den Gang zum Optiker an!


Welche Edition würdest Du denn dann empfehlen? Hast Du diese blu ray selbst gesehen, oder basiert deine Einschätzung auf einem generellen Hass auf BU (dem Ton nach scheint ja zweiteres der Fall zu sein)?
Bleibt abzuwarten, ob studiocanal einen "besseren" Transfer abliefert... erfahrungsgemäß wird das aber nicht passieren...
Die Geschmäcker gehen einfach auseinander - Criterion boostet die Schwarzwerte, BU rauscht... jeder hat eben woanders was zu meckern...
Fakt ist, dass die meisten blu rays aus dem Hause BU allein deswegen schon beliebt sind, weil die Filme wohl niemals in ähnlicher Qualität bei uns erscheinen werden (Ösi- Mogelpackungen nicht mitgerechnet).

03.04.2013 22:54 Uhr - KarateHenker
DB-Helfer
User-Level von KarateHenker 9
Erfahrungspunkte von KarateHenker 1.066
03.04.2013 19:52 Uhr schrieb Martyr
Es ist mir absolut schleierhaft, wie man den Müll, den Blue Underground als Blu-ray verkauft, auch noch als "fantastisch" bezeichnen kann. Das ist ein uraltes, detailarmes Master, das zudem massivst unter CRT-Rauschen leidet - ich rate dringend den Gang zum Optiker an!


Welche Edition würdest Du denn dann empfehlen? Hast Du diese blu ray selbst gesehen, oder basiert deine Einschätzung auf einem generellen Hass auf BU (dem Ton nach scheint ja zweiteres der Fall zu sein)?
Bleibt abzuwarten, ob studiocanal einen "besseren" Transfer abliefert... erfahrungsgemäß wird das aber nicht passieren...
Die Geschmäcker gehen einfach auseinander - Criterion boostet die Schwarzwerte, BU rauscht... jeder hat eben woanders was zu meckern...
Fakt ist, dass die meisten blu rays aus dem Hause BU allein deswegen schon beliebt sind, weil die Filme wohl niemals in ähnlicher Qualität bei uns erscheinen werden (Ösi- Mogelpackungen nicht mitgerechnet).


Ich habe die Blu-ray selbst, sonst würde ich mir ganz sicher kein Urteil darüber erlauben. Fakt ist: "Django" wurde in Rom mit einem antiquierten CRT-Scanner abgetastet, der für diese wirklich abartigen Rauschmuster verantwortlich ist (das ist kein natürliches Filmkorn, sondern digitales Rauschen). Die Blu-ray taugt nichts, Ende. Jemand, der sich über den "10 Jahre alten Bildtransfer" der DVD beklagt, sollte sich also auch nicht mit suboptimalem HD-Material zufrieden geben.

Dass es besser geht, hat kürzlich die Arrow-BD von "Woodoo" gezeigt: Mieser, rauschender und detailarmer Transfer bei der BU, tolles, feinkörniges und detailreiches Bild bei der Arrow. Hier wurde halt nicht irgendein Schrotttransfer billig eingekauft, sondern in England mit modernem Equipment ein neues Master direkt vom Negativ gezogen. "Django" könnte deutlich besser aussehen, wenn man ihn mit entsprechender Sorgfalt behandeln würde. Ich bezweifle allerdings auch, dass man auf Studiocanal zählen kann, leider.

04.04.2013 13:40 Uhr - Martyr
Genau das meine ich... bei Bildtransfers von blus gehen die Meinungen einfach auseinander. Die Arrow Edition von Woodoo besitzt, objektiv betrachtet, wirklich ein gut gemastertes Bild. Allerdings empfinde ich es persönlich als viel zu hell, steril und kalt. Man merkt, dass die Restauration von jemandem vorgenommen wurde, der sonst (hervorragende!) Arbeit bei Stummfilm- und Arthausklassikern abliefert (MoC, BFI, etc.). Bei einer Exploitation- Granate wie den Filmen von Fulci stört mich so ein überzuckerter Transfer aber eher. Die Bemühungen von Arrow in allen Ehren!
Vom äußeren Erscheinungsbild der Arrow Releases mal ganz abgesehen... die finde ich nämlich potthässlich (was mit der Bildqualität aber nichts zu tun hat).

Letztendlich ist es aber doch positiv, dass man heutzutage bei einigen Titeln seinen Präferenzen entsprechend seine Wunschfassung erwerben kann. Manche greifen eben zu "Zombie", andere freuen sich an "Zombie Flesh Eaters".
Was aus "Django" wird - wird sich zeigen... Mit einem (wie Du es nennst) "suboptimalen Transfer" kann ich mich übrigens ganz gut zufriedengeben, denn momentan zumindest ist es DIE Fassung des Films, denn alle anderen (DVD) Transfers sind einfach nur verschmutzt und unscharf und eben nicht mehr annäherend auf heutigem Standard, da ist die BU blu ray eben doch schon um Längen besser, was nicht heißt, dass man es nicht noch besser machen könnte.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)