SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Biomutant · Mythisches, postapokalyptisches Kung-Fu-RPG · ab 57,99 € bei gameware Ganz böses Zombiespiel aus AT · Hol dir das böse Game ohne Zollprobleme · ab 34,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Imbor Ed

Maniac - Originalfilm in geschnittener Fassung ab 16 Jahren

Ascot legte den Klassiker von 1980 vor und kürzte mehrere Minuten

William Lustigs Horrorklassiker Maniac aus dem Jahre 1980 erschien bereits im Kino nur leicht zensiert. Die identisch gekürzte VHS von Arcade wurde 1983 indiziert und fünf Monate später beschlagnahmt. Es war die erste nach §131 StGb beschlagnahmte Fassung eines Films in Deutschland und löste in den 80ern eine Welle eben jener Beschlagnahmungen aus. Erst das Label Astro brachte den Film, nach einigen Bootlegs, legal und ungeschnitten auf VHS heraus.

Bereits früher veröffentlichte man eine stark zensierte FSK 16-Fassung auf VHS, die mehr als 6 Minuten vermissen lässt. Trotzdem sah Ascot Elite im Zuge der Veröffentlichung des Remakes (Alexandre Ajas Maniac) die Chance, das Original auch nochmal für den Massenmarkt auszuwerten. Einerseits ungeschnitten in Österreich in Kooperation mit Illusions UNLTD. auf DVD und Blu-ray, andererseits als geschnittene Version in Deutschland.

Hierfür erstellte man aber eine neue Schnittfassung, die von der FSK bereits ab 16 Jahren freigegeben wurde. Folgt man der Laufzeitangabe der alten DVDs, die in den meisten Fällen eine 1:1-Normwandlung von NTSC sind und der Angabe der FSK, sollten bei dieser Fassung nun etwa 5 Minuten fehlen. Die genaue Differenz erfahren Sie demnächst in unserem Schnittbericht.

Die gekürzte Fassung von Maniac steht ab dem 21. März 2013 in den deutschen Handelsregalen. Die Uncut-Releases erscheinen in Österreich am 3. April 2013.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Ein Mann mittleren Alters namens Frank leidet unter seiner psychischen Krankheit. Er hat ein gefährlich gestörtes Verhältnis zu Frauen.Frank arbeitet als Restaurator für eine Modellagentur und lebt in einer kleinen Wohnung mitten in der Großstadt. Aber er lebt trotzdem vollkommen mit sich und seiner Krankheit allein. Er ermordet Frauen, und skalpiert sie. (cecil b)
Mehr zu:

Maniac

(OT: Maniac, 1980)
Schnittberichte:
Meldungen:

Aktuelle Meldungen

Muttertag (1980) - BPjM streicht den Horrorfilm vom Index
Possessor: FSK-Altersfreigabe ab 18 Jahren - Ungeschnitten, aber nicht unrated
Horrorfilm Spare Parts scheitert an der FSK
Jugendschutzgesetz - Novellierung soll im Mai 2021 in Kraft treten
Wrong Turn - The Foundation: Uncut mit FSK-Altersfreigabe ab 18 Jahren
The Tax Collector - Uncut-Fassung kommt mit SPIO/JK-Freigabe im April 2021
Alle Neuheiten hier

Kommentare

07.03.2013 00:06 Uhr - schmierwurst
9x
DB-Helfer
User-Level von schmierwurst 8
Erfahrungspunkte von schmierwurst 947
Das war ja sowas von klar, jetzt wo das Remake bald erscheint. Bin echt gespannt, wie sich das mit Evil Dead verhält.

07.03.2013 00:06 Uhr - BoondockSaint123
6x
DB-Helfer
User-Level von BoondockSaint123 12
Erfahrungspunkte von BoondockSaint123 2.215
Die Beschlagnahmung könnte so langsam mal auch aufgehoben werden.Der Film hat zwar seine härten, ist aber wie ich finde ehr auf die Psyche ausgelegt. Man könnte dem Film wie ich finde locker eine KJ erteilen.Dass hier auch noch eine FSK 16er Fassung in den Handel kommt,ist Blasphemie...sowas sollte man nur uncut genießen! Vorallem 5 Minuten???!!!! Deprimierend!!!!!

07.03.2013 00:07 Uhr - Kaisa81
2x
Geldmacherei,das es noch welche gibt die es kaufen

07.03.2013 00:30 Uhr - schmierwurst
2x
DB-Helfer
User-Level von schmierwurst 8
Erfahrungspunkte von schmierwurst 947
07.03.2013 00:06 Uhr schrieb BoondockSaint123
Die Beschlagnahmung könnte so langsam mal auch aufgehoben werden.Der Film hat zwar seine härten, ist aber wie ich finde ehr auf die Psyche ausgelegt. Man könnte dem Film wie ich finde locker eine KJ erteilen.Dass hier auch noch eine FSK 16er Fassung in den Handel kommt,ist Blasphemie...sowas sollte man nur uncut genießen! Vorallem 5 Minuten???!!!! Deprimierend!!!!!


ACHTUNG SPOILER
Glaube nicht, das der "entschlagnahmt" wird. Die Grundthematik und das Gezeigte an sich ist einfach immernoch viel zu hart. Ich hab das Remake noch nicht gesehen, aber kann mir nicht vorstellen, das (wenn die Szene im Remake überhaupt so vorhanden ist) die Kopf-Abreiss-Szene am Ende so intensiv gezeigt wird.

SPOILER ENDE

Intensitäten haben sich im Laufe der Zeit geändert, aber manche Szenen sind in meinen Augen immer noch unglaublich grausam. Es wäre ein kleines Wunder, wenn der Film wieder freigegeben wird!

07.03.2013 00:36 Uhr - kleinkariert
2x
DB-Helfer
User-Level von kleinkariert 9
Erfahrungspunkte von kleinkariert 1.209
So sehr man sich mittlerweile dran gewöhnt hat, ist diese Veröffentlichungspolitik dennoch einfach nur frustrierend.

07.03.2013 00:48 Uhr - rudi_rukkler
ACHTUNG SPOILER!

Ob der Kopfschuss bei Savini wohl noch drin ist? ;-)

SPOILER ENDE



Aber mal im Ernst, fast jede Tötung in diesem Film ist doch wirklich ziemlich plastisch dargestellt, da kann in einer 16er doch so gut wie nichts überbleiben.

07.03.2013 02:25 Uhr - Marsmensch
User-Level von Marsmensch 1
Erfahrungspunkte von Marsmensch 17
Manniac-Das original! :D Naa, so Original ist er ja dann auch nicht mehr wenn der mit ner FSK 16 belegt ist! :D Und dann auch noch Ascot, die eigentlich immer rechte nette VÖs raus bringen, da habe ich erst gedacht, dass das ein "Werk" von TB Splatter Productions ist! :D Abgesehen von allem: Schade um das schöne Cover was da versaut wird von dem roten Ding da! :D

07.03.2013 04:39 Uhr - commandertaylor
Nicht grundlos aufregen... Zumindest ist es ein Wendecover. ;)

Ich finde den Film so überbewertet, dass ich die Cut-Fassung vielleicht sogar besser finden würde. Jede Minute weniger tut dem Film gut.
Abgesehen von den damals beeindruckenden Effekten hat der Film nichts zu bieten. Idiotisches Drehbuch, das am Ende dann auch noch fantastisch werden muss um wirklich jedes Klischee bestätigen zu können.
Joe Spinell spielt ja nicht verkehrt aber sonst finde ich den Schinken eigentlich in fast allen Belangen peinlich.
Werde wohl nie verstehen können warum der so einen Kultstatus hat.

07.03.2013 07:21 Uhr - trustno1
Warum steht auf dem Cover nicht "DAS ORIGINAL - VON DER FSK ENTSTELLT" vorne drauf? Aber die Media-Markt-Kundschaft wird sich darum ja wohl nicht scheren...

07.03.2013 09:01 Uhr - Raskir
2x
07.03.2013 00:07 Uhr schrieb Kaisa81
Geldmacherei,das es noch welche gibt die es kaufen


Ok, das fällt mir jetzt wirklich nicht leicht und ich hoffe, dass sich das niemals wiederholt.....: Kaisa, du hast recht!

07.03.2013 09:05 Uhr - Bananarama76
3x
07.03.2013 04:39 Uhr schrieb commandertaylor
Nicht grundlos aufregen... Zumindest ist es ein Wendecover. ;)

Ich finde den Film so überbewertet, dass ich die Cut-Fassung vielleicht sogar besser finden würde. Jede Minute weniger tut dem Film gut.
Abgesehen von den damals beeindruckenden Effekten hat der Film nichts zu bieten. Idiotisches Drehbuch, das am Ende dann auch noch fantastisch werden muss um wirklich jedes Klischee bestätigen zu können.
Joe Spinell spielt ja nicht verkehrt aber sonst finde ich den Schinken eigentlich in fast allen Belangen peinlich.
Werde wohl nie verstehen können warum der so einen Kultstatus hat.



Ähm ..... Kann es vielleicht sein, daß er am Ende "fantastisch" wird, weil dadurch gezeigt werden soll, daß es dem psychisch kranken Täter nichts gebracht hat, die Frauen zu töten und das es immer nur eine temporäre Befriedigung für ihn gebracht hat, diese Frauen zu töten aus dem Motiv, welches ich jetzt nicht noch erläutern möchte, da es zu lange dauern würde und das ihn am Ende seine Erkrankung, die auch u.a. von Wahnvorstellungen geprägt ist, einholt?!?

Kann aber durchaus sein, daß ich den Film jahrelang falsch verstanden habe und er in Wirklichkeit nur aus "Klischees" und einem "Idiotischen Drehbuch" besteht und in "fast allen Belangen peinlich" ist, abgesehen von den "damals beeindruckenden Effekten", so wie Du ihn beschreibst ;-)

Nichts für ungut .....

07.03.2013 09:34 Uhr - babayarak
User-Level von babayarak 2
Erfahrungspunkte von babayarak 58
5-6 brutale Gewaltszenen, wenn die raus geschnitten werden, was bleibt dann noch übrig??

07.03.2013 09:43 Uhr - Roughale
1x
Blue Underground BD und gut ist...

07.03.2013 09:56 Uhr - dankenobi
07.03.2013 04:39 Uhr schrieb commandertaylor
Nicht grundlos aufregen... Zumindest ist es ein Wendecover. ;)

Ich finde den Film so überbewertet, dass ich die Cut-Fassung vielleicht sogar besser finden würde. Jede Minute weniger tut dem Film gut.
Abgesehen von den damals beeindruckenden Effekten hat der Film nichts zu bieten. Idiotisches Drehbuch, das am Ende dann auch noch fantastisch werden muss um wirklich jedes Klischee bestätigen zu können.
Joe Spinell spielt ja nicht verkehrt aber sonst finde ich den Schinken eigentlich in fast allen Belangen peinlich.
Werde wohl nie verstehen können warum der so einen Kultstatus hat.


Uiuiui, was für ein Frevel!

07.03.2013 10:21 Uhr - Catfather
1x
"Great Movies" hätte noch einen FSK 18 Trailer draufgepackt, damit noch mehr Loser bei MM und Saturn auf den zensierten Scheißdreck reinfallen... *gr*

07.03.2013 10:28 Uhr - Oberstarzt
1x
Wenn die Henry neubewerten und vom Index streichen, dann könnte man das mit Maniac auch ruhig mal machen, vorausgesetzt irgend ein Richter erklärt sich mal in der Mittagspause dazu bereit.

07.03.2013 10:45 Uhr - Grosser_Wolf
@ trustno1
Weil die FSK keine Filme "entstellt". So ein Unsinn mal wieder.

Zum Thema: stand bei "Tanz der Teufel" oder einem anderen Film in der 16er nicht sowas wie "freigegebene Fassung" auf dem Cover? Könnte man hier auch tun - wer sich dann vor dem Kauf nicht erkundigt, selbst schuld.

07.03.2013 11:34 Uhr - black-wolve666
1x
Wer kauft sich denn bitte schön eine 16er Fassung vom Original Film MANIAC?!
Alles Geldmacherei und eine Verblödung der Fans.
Eine gute und ungeschnittene Version wäre ja nicht schlecht.
Im Moment reicht mir meine Fassung von Astro.

07.03.2013 12:17 Uhr - MarS
1x
07.03.2013 11:34 Uhr schrieb black-wolve666
Wer kauft sich denn bitte schön eine 16er Fassung vom Original Film MANIAC?!


Leute die es nicht besser wissen, wahrscheinlich weil der Film der Allgemeinheit aufgrund seiner Beschlagnahmung nicht wirklich bekannt ist, den Film bei einem Elektrofachmarkt sehen und denken "der klingt ja interessant" und den deshalb mitnehmen. Zudem steht auf der Verpackung keinerlei Hinweis, dass der Film gekürzt ist und die Kunden daher auch keine Ahnung haben was Sie da kaufen. Kann meiner Meinung nach jedem passieren (uns hier vielleicht nicht bei Filmen, aber sicher an anderer Stelle). Niemand weiß alles.

Nicht die Leute sind doof. Es ist doof, dass mit uns Verbrauchern solche Spiele gespielt werden. Wir werden nicht nur entmündigt, sondern auch noch arglistig getäuscht.

07.03.2013 13:01 Uhr - schmierwurst
DB-Helfer
User-Level von schmierwurst 8
Erfahrungspunkte von schmierwurst 947
07.03.2013 10:45 Uhr schrieb Grosser_Wolf

stand bei "Tanz der Teufel" oder einem anderen Film in der 16er nicht sowas wie "freigegebene Fassung" auf dem Cover? Könnte man hier auch tun - wer sich dann vor dem Kauf nicht erkundigt, selbst schuld.


Ich glaube, Du meinst die Ultimate Edition von Evil Dead. Da steht unten auf dem Cover “JK-freigegebene Fassung“

07.03.2013 13:22 Uhr - Doktor Trask
Auf ab16 runterzensiert und mit Trailern wieder auf 18 gepusht, ganz toll.

07.03.2013 13:33 Uhr - sonyericssohn
Moderator
User-Level von sonyericssohn 20
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 8.838
Mist, ich verwechsel den immer mit New York Ripper.
SCHAANDE !!!!

07.03.2013 14:01 Uhr - Ingpet11
Schade um die schönen Rohlinge, Boxen und das Papier für die Cover die für so einen Scheiß wieder mal mehr Produziert bzw Verarbeitet wurden. Ach ja und das Plastik zum einschweisen ist auch noch verschwendet für diesen Mist.
Das einzig Lunstige an dieser Fassung ist das der Film wie gesagt von William Lustig ist.
Den wer holt sich den freiwillig so eine geschnittene Fassung ins Haus ( wohl die wenigsten tun das aber die meißen werden sich wieder mal durch den roten Sticker im Blöd und Jupitermarkt blenden lassen und wissen gar nicht was für einen entstellten Mist sie da in der Hand haben).

07.03.2013 14:29 Uhr - Tom Öozen
DB-Helfer
User-Level von Tom Öozen 13
Erfahrungspunkte von Tom Öozen 2.808
Das man so einen Film überhaupt in den Verkauf bringen will, läuft mir nicht rein; aber das basiert auf rein kommerziellen und werbetechnischen Strategien. Aber jedem sein Brot.

07.03.2013 19:41 Uhr - Long-von-Dong
User-Level von Long-von-Dong 1
Erfahrungspunkte von Long-von-Dong 5
Rohstoffverschwendung! Mülltonne!

07.03.2013 20:13 Uhr - crankster
Die Blu ray von blue Underground hat sogar die deutsche Tonspur an Bord und ne Menge fetter Extras,wie z.B. n Tom Savini SFX Interview und mehr.
Wer die noch net hat ist selber Schuld,alles andere sind nur billige Ersatzprodukte.

07.03.2013 20:40 Uhr - MartinRiggs
Wieder eine Edition eines Klassikers mehr. Und als Fan will man natürlich jede oder die beste haben und kann dann schauen wie man die alten los wird.

Von den Kiddies von heute weiß doch kaum noch eines einen Scheiß über das Original. Vielleicht konnte da das Remake ja Abhilfe verschaffen. Aber es ist und bleibt nun mal traurige Tatsache, dass die Originale von Filmen wie Maniac und Konsorten, bei heutigen Teenagern einfach nicht mehr die Wirkung entfalten, wie sie es bei bei manch einem von uns getan hat.


07.03.2013 21:05 Uhr - MarcCgn
1x
Von dieser (geschnittenen) Fassung wird mit Sicherheit ein Vielfaches an Menge über den Ladentisch gehen wie von der ungeschnittenen Fassung! Soviel zum Thema Rohstoffverschwendung! Hier geht es um Komerz und um die Existenz einer Vertriebsfirma (Ascot) und letztendlich um Arbeitsplätze! Versteht mich nicht falsch.... Auch ich würde mir diese Fassung nie ins Regal stellen! Aber Hunderttausende andere schon! Ein Vertrieb muss nun mal eine gewisse Menge absetzen um Kostendeckend zu arbeiten! Und das funktioniert nun mal nicht mit ungeschnittenen Fassungen von solchen Filmen! Seien wir doch froh das es Vertriebe wie Illusions gibt die in Kleinstauflagen solche Filme veröffentlicht! Auch wenn zu überhöten Preisen! Aber auch das ist verständlich! Weil mit einer Kleinstauflagen im Amaray für 9,99 €, wie viele es wollen, kann kein Unternehmen auf Dauer existieren! Das hat nichts mit Geldmacherei zu tun! Oder arbeitet ihr oder euer Arbeitgeber für umsonst? Wohl kaum!
Und bevor hier noch die Frage aufkommt das ich für die Filmindustrie arbeite..... Nein tue ich in keinster Weise!

07.03.2013 21:47 Uhr - LinguaMendax
1x
Ich finde den Originalfilm auch nicht toll.Beklopptes Drehbuch,wie zuvor schon erwähnt.Der Schauspieler war gut,auch die Effekte,aber das allein,mit Verlaub,reicht für mich persönlich NICHT zu 'nem Klassiker.

07.03.2013 23:23 Uhr - hate tank
1x
Ernsthaft - wer braucht denn eine offizielle VÖ von Maniac, wenn es den seit Jahren als region-free Blu Ray mit DEUTSCHEM Ton und Tonnen von Extras um nicht mal 20 Euro aus den USA gibt? Einfach bei amazon.com bestellen, 2 Wochen später liegt er im Postkasten. Da gibt's echt keine Ausrede, warum man eine überteuerte Österreich-Version kauft.
Dass der Film trotzdem zum Miesesten gehört, was ich mir jemals antun musste, ist eine andere Geschichte. Maniac war nicht mal 1980 ein guter Film, denn da passt gar nichts. Das Drehbuch ist so schlecht, dass ich mehrmals die FF-Taste brauchte - unlogisch ohne Ende, die Charaktere handeln ohne jegliche plausible Motivation, die Plot Holes haben die Größe des Grand Canyon, die schauspielerischen Unleistungen sind auf Porno-Niveau, die Dialoge sowas von hanebüchen und der vielgelobte Joe Spinell, der ja diesen ganzen Unsinn geschrieben hat, gewinnt mit seiner lachhaften Darstellung auch keinen Oscar.
Leider können Savinis Effekte heutzutage auch nicht mehr überzeugen, zu offensichtlich sind sie und waren zudem bei Dawn of the Dead 2 Jahre zuvor um einiges gelungener.
Ein grauenhafter kleiner Schundfilm, der nur von seinem Ruf lebt - hat man ihn mal gesehen, ist die heiße Hype-Luft raus und man greift sich fassungslos an den Kopf ob der unsäglichen Dummheit dieses Machwerks, das tatsächlich nur eine Entschuldigung dafür ist, mehr oder weniger brutale Gewaltszenen aneinander zu reihen.
Und da glauben manche gar psychologischen Tiefgang zu entdecken - davon gibt es bei den Teletubbies sogar mehr ...

08.03.2013 00:02 Uhr - DeineMuddaStinkt
Hab seit Ewigkeiten die U.S Blue Underground Blu Ray.
Ein weiteres uninteressantes Mediabook.

08.03.2013 00:30 Uhr - Catfather
07.03.2013 23:23 Uhr schrieb hate tank
Dass der Film trotzdem zum Miesesten gehört, was ich mir jemals antun musste, ist eine andere Geschichte. Maniac war nicht mal 1980 ein guter Film, denn da passt gar nichts. Das Drehbuch ist so schlecht, dass ich mehrmals die FF-Taste brauchte - unlogisch ohne Ende, die Charaktere handeln ohne jegliche plausible Motivation, die Plot Holes haben die Größe des Grand Canyon, die schauspielerischen Unleistungen sind auf Porno-Niveau, die Dialoge sowas von hanebüchen und der vielgelobte Joe Spinell, der ja diesen ganzen Unsinn geschrieben hat, gewinnt mit seiner lachhaften Darstellung auch keinen Oscar.
Leider können Savinis Effekte heutzutage auch nicht mehr überzeugen, zu offensichtlich sind sie und waren zudem bei Dawn of the Dead 2 Jahre zuvor um einiges gelungener.
Ein grauenhafter kleiner Schundfilm, der nur von seinem Ruf lebt - hat man ihn mal gesehen, ist die heiße Hype-Luft raus und man greift sich fassungslos an den Kopf ob der unsäglichen Dummheit dieses Machwerks, das tatsächlich nur eine Entschuldigung dafür ist, mehr oder weniger brutale Gewaltszenen aneinander zu reihen.
Und da glauben manche gar psychologischen Tiefgang zu entdecken - davon gibt es bei den Teletubbies sogar mehr ...


Und der kecke Schnäuzer von Joe Spinell ist heute auch nicht mehr modern! Hatte den damaligen Oberhäuptling der BPS Herrn Rudolf Steffen auch nicht recht gefallen wollen... "Prädikat besonders verachtenswert! Wir raten ab und werfen das heilige Deckmäntelchen des Jugendschmnutzes über dieses üble Machwerk, diesen Schund, diesen Dreck, Amen liebe CSU Wähler!"

08.03.2013 08:11 Uhr - Topf
oookayy, skalpierungen und der kopfschuß sind mit sicherheit nicht mehr drin, das bedweutet der film ist sein geld nicht wert.

08.03.2013 08:38 Uhr - LinguaMendax
1x
Offen gesagt,hat mich der Film damals abgestossen,aber nicht weil er so hart wäre HAR HAR,nein nein,weiss Gott nicht,sondern weil er so primitiv inszeniert ist und nur mit den Schauwerten spielt.Tiefenpsychologie oder ein cleveres Drehbuch sucht man hier vergeblich.Und wie ein anderer hier sagte,alles irgendwie auf Porno-Niveau.Ich hatte dem "Meisterwerk" 3 Chancen gegeben,aber jedesmal wurde diese Gurke für mich nur noch schlechter.Der neue mit Elijah Wood ist der Hammer,das Original peinlich.

08.03.2013 12:36 Uhr - Catfather
08.03.2013 08:38 Uhr schrieb LinguaMendax
Offen gesagt,hat mich der Film damals abgestossen,aber nicht weil er so hart wäre HAR HAR,nein nein,weiss Gott nicht,sondern weil er so primitiv inszeniert ist und nur mit den Schauwerten spielt.Tiefenpsychologie oder ein cleveres Drehbuch sucht man hier vergeblich.Und wie ein anderer hier sagte,alles irgendwie auf Porno-Niveau.Ich hatte dem "Meisterwerk" 3 Chancen gegeben,aber jedesmal wurde diese Gurke für mich nur noch schlechter.Der neue mit Elijah Wood ist der Hammer,das Original peinlich.


Oh, dann sollte ich vermutlich das Remake wohl gar nicht erst anschauen... ;-)

Im Ernst, ich begreife echt nicht, warum hier einige das Original so schlecht reden, da kenne ich viel "primitivere Klassiker", die mindestens genauso auf "Schauwerte" aus waren (z.B. die "Klassiker" von Lucio Fulci, Joe D'Amato usw.). Das war zu der Zeit halt "in". Und das Maniac Original kann ich mir auch heute noch gut anschauen, das ist mir tausend mal lieber als die heutige "Folterpornwelle", mit dem Mist kann ich nichts anfangen...

08.03.2013 13:49 Uhr - ParamedicGrimey
4x
DB-Helfer
User-Level von ParamedicGrimey 4
Erfahrungspunkte von ParamedicGrimey 232
ENDLICH kommt der mal cut raus!

13.01.2015 15:57 Uhr - Tarantino1989
Morjen leutz also meiner Meinung nach kann man sich die Ausstrahlung dieses klassikers sparen warum? Das ergibt sich von selbst:-) und die Bewertungen in der tv movie sind fern von jeder Liebe zum fantastischen Film. Die Darstellung des hauptcharakters ist im original sowie im remake absolut ùberzeugend, und von savinis effektpallette brauch mann garnicht sprechen für die damalige Zeit absolut ausser Konkurrenz. Mein Fazit in dem Bereich in dem sich diese Filme bewegen, erfüllen sie jeden Anspruch ob die sfx oder die Atmosphäre Die sie mitbringen.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)