SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Dead or School · Anime-Action in einem Zombie Tokyo · ab 33,99 € bei gameware Böses Zombie-Spiel PS4 aus AT · Hol dir den Klassiker ohne Zollprobleme · ab 19,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Mike Lowrey

Get the Gringo läuft ungekürzt in den deutschen Kinos

Actionfilm mit Mel Gibson erst ab 18 Jahren freigegeben

Es gab schon rosigere Aussichten für einen deutschen Kinostart. Hauptdarsteller Mel Gibson war früher ein Kassenmagnet und heute nach seinen Eskapaden der Vergangenheit mit der einhergehenden öffentlichen Läuterung in Hollywood eher ein Aufhänger, wenn man rassistische Witze machen will. Denen versuchte Gibson bislang sporadisch mit Auftrag Rache und Der Biber entgegenzuwirken. Seine große Fanbase eroberte er damit jedoch nicht zurück.

Der nächste Anlauf war danach Get the Gringo, ein Actionfilm mit einem humorig-knurrigen Gibson, dessen Figur am ehesten an die Rolle des "Porter" aus Payback - Zahltag erinnert. Der Film, der auch unter dem Alternativtitel How I Spent my Summer Vacation bekannt ist, wurde in den USA, Großbritannien und zahlreichen anderen Ländern bereits vor geraumer Zeit auf DVD/BD veröffentlicht. Auch das hätte günstiger laufen können für den deutschen Rechteinhaber Concorde, der den Film dennoch erstmal in die Kinos bringen wird. So recht scheint man aber auch nicht dran zu glauben, bei nur 16 Kinos, in denen der Film im gesamten Bundesgebiet startet.

Da das Werk einen erstaunlich hohen Blutzoll aufweist, war es nicht überraschend, dass die FSK ihr "Keine Jugendfreigabe"-Siegel zückte. Erst jetzt wird in der Datenbank allerdings der Eintrag dazu gelistet. Wir haben uns mit Concorde in Verbindung gesetzt und erhielten die Bestätigung, dass es sich dabei auch um die ungekürzte Fassung handelt.

Wer diese Info also noch abgewartet hat, kann Get the Gringo nun unbesorgt im Kino aufsuchen. Seit dem 28. Februar 2013 läuft er dort.

Inhaltsangabe / Synopsis:

New Mexico. Driver (Mel Gibson) ist auf der Flucht vor der US Polizei. Um den Beamten, die ihm auf den Fersen sind, zu entkommen, jagt er mit seinem Wagen über die mexikanische Grenze. Doch auch dort wartet die Polizei auf ihn. Driver wird festgenommen und in einen mexikanischen ... [mehr]
Quelle: Concorde
Mehr zu:

Get the Gringo

(OT: Get the Gringo, 2011)
Schnittbericht:

Kommentare

07.03.2013 00:17 Uhr - schmierwurst
13x
DB-Helfer
User-Level von schmierwurst 8
Erfahrungspunkte von schmierwurst 947
Irgendwie freu ich mich auf den Film. Man kann Mel Gibson ja vieles vorwerfen, aber gute Filme macht er! Allein Payback (als Darsteller) ist genial. Und Regie führen kann der Mann auch (Apocalypto). Also bin ich mal gespannt, wie sein neuer ist.

07.03.2013 00:17 Uhr - Astonmartin
3x
Mel is back. Hat dieses Werk schon jemand auf Heimmedien gesehen?
Freu mich darauf. Immerhin hat Mad Max Gibson vor allem als Regisseur sehr imposante und nachträgliche Filme abgeliefert. Irgendwie habe ich diesem Australischem Dingo immer die Stange gehalten. Wird nach möglichkeit gesichtet. Vielleicht läuft er auch bei uns in der Schweiz in irgend einem Loch:)

07.03.2013 00:19 Uhr - cut-suck
5x
freu mich total auf den streifen...mel ist und bleibt einer der BESTEN!!!

07.03.2013 00:20 Uhr - BoondockSaint123
DB-Helfer
User-Level von BoondockSaint123 12
Erfahrungspunkte von BoondockSaint123 2.215
Die letzen Gibson Filme waren für mich nichts besonderes,aber der Trailer macht einen ziemlich guten Eindruck. Bin mal gespannt,wie der wird.

07.03.2013 00:45 Uhr - schmierwurst
1x
DB-Helfer
User-Level von schmierwurst 8
Erfahrungspunkte von schmierwurst 947
07.03.2013 00:17 Uhr schrieb Astonmartin
Irgendwie habe ich diesem Australischem Dingo immer die Stange gehalten.


LOL, du Perversling ;-)

Nee hast vollkommen recht, ich mag den Kerl genauso. Soll noch weiter gute Filme liefern, wie er sie bisher brachte!

07.03.2013 07:55 Uhr - LinguaMendax
Ich mag den Kerl,den heutigen um genauer zu sein,gar nicht,er ist sehr von sich eingenommen und der neue Film sieht auch nicht gerade so aus,als dass man ihn unbedingt gesehen haben muss.
Bei mir hat er einen HAufen Sympathien verspielt.ich bin nicht kleinlich,aber das was er gemacht hat,tut man nicht,fertig oder sollte es sein lassen.Da haben die letzten beiden Filme bei mir nix rausreissen können...

07.03.2013 08:01 Uhr - triple6
6x
Ich habe den Film bereits auf Blu Ray gesehen. Get the Gringo ist ein Mischung aus Action, Thriller und auch ein bisschen Komödie die Mel Gibson wieder mal in Höchstform präsentiert. Witzig und Knallhart zugleich schiesst und Prügelt sich Gibson hier durch diesen Film, wie man es in ähnlicher Art schon in Payback von ihm zu sehen bekommen hat. Auch wenn der gute Mel privat in letzter Zeit eher schlecht als recht auffiel, beweist er hier wieder mal dass er trotz allem ein Top Schauspieler ist. Obwohl die Story ziemlich einfach gestrickt ist, kann sie über die gesamte Lauflänge des Films unterhalten. Von Sekunde eins an macht Get the Gringo unfassbar viel Laune. Sei es aufgrund der lockeren und ungezwungenen Art des in die Jahre gekommenen Gibson, der schnellen Bildsprache oder des mexikanischen Flairs. Die Action-Einlagen sind hart und blutig, der mexikanische Soundtrack ist stimmig und auch die Nebenrollen sind zufriedenstellend besetzt worden.
Somit ist Get the Gringo vor allem durch einen grimmigen, charismatischen Mel Gibson eine kurzweilige, unterhaltsame Actionkomödie, die über die komplette Laufzeit hinweg absolut gelungen ist. Mich wundert nur ein bisschen die 18er Freigabe. Der Film ist zwar stellenweise Hart, aber für ne 16er Freigabe hätte es auch gereicht.

07.03.2013 08:55 Uhr - Spaulding
1x
Ich hatte das Vergnügen ihn in einer Sneak Preview im Kino zu sehen. Ich sags mal so: Für 4,50 war er wirklich ok, für über 10 Euro am Wochende würde ich ihn mir nicht ansehen wollen. Der gute Mel kanns noch, aber die Story des Filmes gibt nicht allzu viel her und wirkt stellenweise aufgesetzt.

07.03.2013 09:27 Uhr - FuckGermany
1x
Ab juni ab auf BD, die paar Monate kann ich warten.

07.03.2013 10:12 Uhr - Brontal
Langweilig!

07.03.2013 10:25 Uhr - Oberstarzt
1x
Vielleicht zieht Gibson im Film in betrunkenem Zustand während er Auto fährt über Juden und Immigranten so sehr vom Leder, dass er deswegen 'ne 18er-Freigabe bekam?

07.03.2013 11:11 Uhr - demented
2x
Die gewaltspitze ist schon ab 18 rechtfertigend. Fand ihn sehr gut.

07.03.2013 12:07 Uhr - Euro Kobaru
Leider unter Vorbehalt vorgefreut. Mal Abwarten.

07.03.2013 12:09 Uhr - ---PrEdAtOR---
Also, ich kann mich nicht an besonders viel Blut erinnern...
Der Film war nix besonderes - 1x anschauen reicht vollkommen.

07.03.2013 12:30 Uhr - Cool_McCool
1x
User-Level von Cool_McCool 2
Erfahrungspunkte von Cool_McCool 43
Ich fand den Film super... genau was ich erwartet hatte. Der Vergleich mit Payback ist einfach nicht zu übersehen! Ich glaube die FSK 18 Freigabe ist auf die Anzahl der "unschuldigen" Opfer zurück zu führen...

07.03.2013 13:25 Uhr - John Hatcher
1x
"Auftrag Rache" gefiel mir ziemlich gut, ebenso wie Gibson's Performance in "Der Biber". Freu mich schon auf den "Gringo" Heimkinostart, dank spassigem Trailer und guten Reviews.

07.03.2013 14:00 Uhr - Lugge
Wieso kommt der jetzt erst, hab den hier auf DVD rumfliegen! War ein cooler Action-Film

07.03.2013 14:15 Uhr - Roughale
1x
Schon zweimal gesehen und für gut befunden, zuerst auf US BD und dann lief er nochmal in unserer Sneak...

@Brontal: Besser hätte ich deinen Kommentar nicht beschreiben können - sehr gute Selbsteinschätzung - Kompliment!

07.03.2013 14:34 Uhr - Tom Öozen
DB-Helfer
User-Level von Tom Öozen 13
Erfahrungspunkte von Tom Öozen 2.808
Super,
endlich mal el Gibson Knaller. Dieser Mann ist einer der Grössten und besten Actiondarsteller unserer Zeit. Hoffe, das wird wieder so eine Granate wie Auftrag Rache.
Seine besten waren Mad Max und Braveheart.
Aber auch Apocalypto und Passion Christi hinter der Kamera hatten Power.
Mel Gibson your the best!!!!!!!!!!!!!

07.03.2013 15:16 Uhr - Astonmartin
@ trible6
Danke Dir für die Ausführliche Beschreibung. Wird gesichtet.
@ Hanswurst
Was währe an Gleichgeschlechtlicher Liebe so verwärflich Du verkrampfter Klotz;)?
Immerhin hätte er Kohle ohne Ende:))
Nein im Ernst: Ich finde Gibson schlicht eine coole Sau. Trotz seines etwas verzerrtem Weltbildes in Sachen Religion und Weiber verkloppen.

07.03.2013 16:32 Uhr - sonyericssohn
DB-Co-Admin
User-Level von sonyericssohn 19
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 7.484
Meine Güte hat der zugelegt. Waren wohl ein paar Bierchen zu viel...hehehe....

07.03.2013 17:19 Uhr - Jack Bauer
2x
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Als Mensch ist Gibson wohl tatsächlich ein richtig verachtenswertes Arschloch. Das hat er in den vergangenen Jahren ja gleich dutzende Male bewiesen und das finde ich richtig schade, weil ich ihn früher sehr gerne gesehen habe.

Nichtsdestotrotz sind einige seiner Filme natürlich Klassiker und/oder absolute Meisterwerke. Man muss da wie bei Tom Cruise auch einfach strikt trennen. Der ist als Mensch ja auch total Banane, einen schlechten Cruise-Film habe ich bis heute allerdings noch nicht finden können (stattdessen aber auch einige Klassiker und/oder Meisterwerke).

Auf GET THE GRINGO freue ich mich, wobei der als Videopremiere wahrscheinlich besser aufgehoben gewesen wäre als mit diesem kümmerlichen Kinostart.

07.03.2013 18:31 Uhr - Bummel
Na endlich kommt der Film mal nach Deutschland

07.03.2013 19:57 Uhr - Hakanator
Mel war und ist ein symphatischer Schauspieler. Und der Trailer ist echt geil!

07.03.2013 20:08 Uhr - crankster
1x
Kommt der endlich nach Germany,
fand den echt unterhaltsam.
Endlich mal wieder n Gibson Film den man sich ansehen kann.

08.03.2013 06:22 Uhr - messedup
Mein Gott...kann man schon gar nicht mehr an alles erinnern.
War aber wirklich nicht schlecht.

08.03.2013 11:16 Uhr - ParamedicGrimey
1x
DB-Helfer
User-Level von ParamedicGrimey 4
Erfahrungspunkte von ParamedicGrimey 232
Ich fand schon "Auftrag Rache" ziemlich geil. Vor allem, weil ich nicht mit einem dermaßen unterhaltsamen Film gerechnet habe.
Es gibt kaum Filme mit Mel Gibson, die ich nicht mag. Er ist ein guter Schauspieler und man fühlt sich in seinen Filmen und mit seinen Charakteren immer vertraut, auch wenn sie Grenzen überschreiten.
Leider ist mir der Mann menschlich ein Grauen. Ich verbinde ihn nur noch mit seiner Rolle in South Park..."KAPLA!"

08.03.2013 12:16 Uhr - John Hatcher
08.03.2013 11:16 Uhr schrieb ParamedicGrimey
Er ist ein guter Schauspieler und man fühlt sich in seinen Filmen und mit seinen Charakteren immer vertraut (...)


Kann ich nicht hundertprozentig unterschreiben. Als Ex - Reverend in "Signs" hat mich Martin Riggs nicht überzeugt.

08.03.2013 13:47 Uhr - ParamedicGrimey
DB-Helfer
User-Level von ParamedicGrimey 4
Erfahrungspunkte von ParamedicGrimey 232
Stimmt. Shyamalan hat aber auch ehrlich gesagt nach "The Sixth Sense" nix mehr hinbekommen, außer Pseudomysterykram mit aufgesetztem Aufklärungsende.

08.03.2013 15:13 Uhr - OhioScorpion
Hab den vor wenigen Wochen in der Sneak Previev gesehen (ohne je etwas von dem Film vorher gehört zu haben).
Die ersten 30 - 40 Minuten des Films sind ziemlich langweilig, der ganze rest ging dann noch - auch wenn ich sagen muss das die gesamte Dritte Staffel von Prison Break spannender war als dieser Film ;)
EIn - wie ich finde - durchnittlicher Film mit Mel.

08.03.2013 17:58 Uhr - James Earl Cash
1x
User-Level von James Earl Cash 1
Erfahrungspunkte von James Earl Cash 17
hmm.....bin mal gespannt.werde ihn mir aufjedenfall ansehen.

09.03.2013 14:06 Uhr - BigPandaOfDeath
1x
Ich mag ihn seid dem recht gelungen Trailer :) Er erinnert mich an bessere (Film)Tage. In diesen hatte man sich mehr getraut und auch einfach auf die Kacke gehauen um zu unterhalten. Mel Gibson war in seinen alten Filmen ( Man, liebe ich Lethal Weapon) immer der abgefuckte Antiheld..ständig und in fast jedem Film bekam er eine aufs Kauwerkzeug. Schön zu sehn, dass er sich, wenn vll auch behebiger und nicht mehr ganz so cool, auf altes Terrain begibt. Meinen Segen hat er definitiv, und ich hoffe dass er diesen Kurs bei behält.
Der Film landet in meiner Sammlung.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)