SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Call of Duty Vanguard · Kehre in den Weltkrieg zurück · ab 69,99 € bei gameware Resident Evil Village · Survival Horror wie nie zuvor · ab 59,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Mike Lowrey

Rage of the Undead voraussichtlich nur geschnitten

Laufzeitvergleich lässt ca. 3 Minuten vermissen

In Rage of the Undead (der auch Zomvideo heißt) versammeln sich gleich zwei Aspekte, die in der jüngeren Vergangenheit öfter schon keine guten Vorzeichen für eine erfolgreiche Prüfung bei der FSK erahnen ließen. Japanische Splatterexzesse und Zombiegekröse (das ja trotz aller Liberalität trotzdem noch oft genug seine Grenzen von der FSK aufgezeigt bekommt).

Nun schickt sich I-ON New Media an, den Titel in Deutschland auszuwerten. Ob das jedoch eine Veröffentlichung ist, die man gerne aus dem Regal holt, bleibt zu bezweifeln. Das liegt nicht an der Qualität das Films, sondern an dem Umstand, der sich von den nackten Zahlen herleiten lässt. Vergleicht man die Laufzeit der japanischen Fassung mit der FSK 16-Version, die I-ON bei der FSK einreichte, kann man mit einer Differenz von ca. 3 Minuten rechnen. Es steht, gerade auch bei den geringen Berührungsängsten des Labels gegenüber Kürzungen, zu befürchten, dass Deutschland lediglich eine zensierte Fassung zu Gesicht bekommt und Interessenten wie so häufig auf eine unangetastete Uncut-VÖ in Österreich warten müssen.

Rage of the Undead erscheint in Deutschland am 21. Juni 2013 im Verleih und am 28. Juni 2013 im Handel.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Tokio sieht sich einer alles vernichtenden Zombie-Apokalypse gegenüber. Auch die Mitarbeiter einer Videofirma müssen sich den Horden von Untoten stellen. Die Lage scheint ganz und gar hoffnungslos, bis der süßen Aiko eine mysteriöse VHS-Kassette in die Hände fällt. Darauf befindet sich ein Lehrfilm, wie man sich am besten gegen Zombies zur Wehr setzt. Aiko und ihre Freunde machen sich daran, das Gesehene in die Tat umzusetzen. Sie ziehen in einen gnadenlosen blutigen Kampf gegen die Zombies… (splendid)

Mehr zu: Rage of the Undead (OT: Zonbideo, 2011)

Schnittbericht:

Aktuelle Meldungen

Resident Evil: Welcome to Raccoon City läuft ungekürzt im Kino
Don
Halloween Kills erscheint ungeschnitten und mit Extended Version im Heimkino
Censor (2017): FSK verweigert Sci-Fi-Actioner uncut die Freigabe
Vicious (2020) kommt geschnitten für die FSK ab 18-Freigabe
Indizierungen Oktober 2021
Alle Neuheiten hier

Kommentare

08.05.2013 00:08 Uhr - Martyrs666
7x
DB-Helfer
User-Level von Martyrs666 5
Erfahrungspunkte von Martyrs666 369
Und täglich grüßt das Murmeltier...

08.05.2013 00:18 Uhr - Moviefreak120
2x
oh ja böser böser böser japanische Splatter Trash. . . . . .

einfach nur affig und dumm aber was will man machen
da muss man wie immer warten bis ein teures Mediabook rauskommt

08.05.2013 00:28 Uhr - Lykaon
1x
User-Level von Lykaon 1
Erfahrungspunkte von Lykaon 23
Hallo Amazon.co.uk

08.05.2013 00:37 Uhr - Nip-Tuck
6x
Das mit dem Runterschneiden auf 16 und dann optisch auf 18 pushen werde ich nie begreifen: entweder fuer Versandhandel auf 16 schneiden, damit die ohne Einschreiben auch versenden duerfen (und damit mehr verkaufen) ODER auf 18 setzen und mehr drin lassen. Aber diese "das uebelste von beidem" Variante kapiere ich nicht.

08.05.2013 00:51 Uhr - FishezzZ
DB-Helfer
User-Level von FishezzZ 15
Erfahrungspunkte von FishezzZ 4.193
einfach nur Schade für die deutschen Zuschauer..

08.05.2013 05:58 Uhr - KKinski
2x
User-Level von KKinski 1
Erfahrungspunkte von KKinski 24
Vielleicht ist das der Appetizer für das Mediabook. Das kommt dann in ein paar Monaten via Österreich und kostet 30 Euro aufwärts. Hier gibt es doch soviele Mediabookfans, die sich gerne zwei Medien vom selben Film ins Regal stellen.

08.05.2013 06:49 Uhr - eviled82
User-Level von eviled82 1
Erfahrungspunkte von eviled82 17
Die Kürzung ist bereits offiziell bestätigt von I-ON
Quelle: http://www.watchtheshit.de/2013/05/rage-of-the-undead-zombiehorror-kommt-nur-geschnitten/

08.05.2013 08:26 Uhr - ParamedicGrimey
5x
DB-Helfer
User-Level von ParamedicGrimey 4
Erfahrungspunkte von ParamedicGrimey 232
Einst liebte ich Zombiefilme. Als sie noch kein Mainstream waren, eine filmische Rarität - brutal, ekelhaft, skandalös.
Dass wir zu viele Zombiefilme haben bemerkte ich spätestens als letztes Jahr meine Freundin "Was? Schon wieder Zombies?" sagte.
Aber mal im Ernst, was für Monster bleiben uns denn noch? Spätestens "Twilight" hat die einst so tollen Vampire in verkitschte Tucken verwandelt. Ein schlechtes Zombiefilm jagt den Nächsten. Geister und Dämonen machen spätestens nach "Paranormal Activity 4" und dem xten Exorzismus nur noch ein und dasselbe. Das lässt sich immer so weiterspinnen. Aber sowieso steht anstelle dieser eins so tollen Wesen doch meistens bei Horrorfilmen nur noch der Folterkram. Aber reine Brutalität ersetzt halt auch keinen echten Thrill. Bei "Hostel 1" und "SAW 1" ging das noch - die Trittbrettfahrer haben schließlich alles versaut.

08.05.2013 09:01 Uhr - radioactiveman
1x
33 Ocken für Mediabook zurücklegen!

08.05.2013 11:21 Uhr - Doktor Trask
1x
Hätte ja zu gerne mal die Stellungnahmen von den ganzen Firmen warum die den ganzen Mist mit den unnötigen cuten und hochpushen machen, SB könntet ihr nicht mal um Interviews bitten?

08.05.2013 12:47 Uhr - Roughale

08.05.2013 12:47 Uhr - Roughale
08.05.2013 11:21 Uhr schrieb Doktor Trask
Hätte ja zu gerne mal die Stellungnahmen von den ganzen Firmen warum die den ganzen Mist mit den unnötigen cuten und hochpushen machen, SB könntet ihr nicht mal um Interviews bitten?


Solange der Kram gekauft wird, ist das eine gute Einnahmequelle, es wär viel interessanter die Käufer zu fragen, warum sie erst meckern und dann doch treu-doof zuschlagen...

08.05.2013 15:44 Uhr - Hate_Society
08.05.2013 00:37 Uhr schrieb Nip-Tuck
Das mit dem Runterschneiden auf 16 und dann optisch auf 18 pushen werde ich nie begreifen: entweder fuer Versandhandel auf 16 schneiden, damit die ohne Einschreiben auch versenden duerfen (und damit mehr verkaufen) ODER auf 18 setzen und mehr drin lassen. Aber diese "das uebelste von beidem" Variante kapiere ich nicht.


Nunja, es gibt ja auch immernoch eine Welt ohne Onlineshops, da kann man in sog. Geschäfte gehen und einkaufen, ohne Versandkosten (völlig verrückt!). Und in diesen Geschäften laufen Filme mit einer roten 18 ziemlich gut.

08.05.2013 17:01 Uhr - eviled82
1x
User-Level von eviled82 1
Erfahrungspunkte von eviled82 17
für diese Fälle gibt es ne ziemlich geile App für Android. Nennt sich "AntiCensor"...einfach mal googeln. ;)

08.05.2013 17:36 Uhr - Jack Bauer
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Erst vor kurzem musste ich den kompletten MUTANT GIRL SQUAD über mich ergehen lassen. Deswegen ist mir das hier egal, um es mal vorsichtig auszudrücken.

08.05.2013 19:47 Uhr - Long-von-Dong
1x
User-Level von Long-von-Dong 1
Erfahrungspunkte von Long-von-Dong 5
I-On ist das kommerzgeilste und dreistete Label überhaupt! Blendet Filmfans umd verstümmelt Filme - hauptsache mit KJ Freigabe rausbringen! Ich boykottiere das Label auf Lebzeiten!

09.05.2013 22:14 Uhr - sonyericssohn
1x
Moderator
User-Level von sonyericssohn 21
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 9.388
Mal ne Frage am Rande...
Woher kennt ihr eigentlich all diese neuen Filme ?
Ich lese hier nur von diesen und mach mir da keinen Kopf dazu. Aber manche springen hier dermaßen auf nen Zug auf wobei ich mich frage warum....
Lasst halt die erstmal erscheinen und urteilt dann ab.
Ihr esst doch auch kein Schwein daß noch nicht geschlachtet wurde....ausser ihr kommt aus Japan, Korea oder sonst wo aus Asien.
Macht euch doch mal locker !!!

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)