SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Elden Ring · Erhebt Euch · ab 57,99 € bei gameware Saints Row · Willkommen in Santo Ileso · ab 57,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Blade41

The ABCs of Death - Geschnittene Fassung mit neuem Titel

FSK-Fassung geprüft, Uncut-Fassung kommt im Mediabook

Am Anfang der Woche haben wir darüber berichtet, dass The ABCs of Death ungeschnitten keine Freigabe vom Hauptausschuss der FSK bekommen hat und deshalb mit einer "SPIO/JK - strafrechtlich unbedenklich" erscheinen wird.

In dieser Form wird er ab dem 29. Mai 2013 in die deutschen Videotheken kommen. Eine Kaufversion wird es wegen der "schweren JK" in Deutschland nicht geben. Wie berichtet, wird deshalb NSM Records den Vertrieb der Kaufversion in Österreich übernehmen. Wie der erfolgt, war jedoch noch nicht bekannt.

Doch diese Daten hat das Label jetzt nachgereicht. Am 28. Juni 2013 wird The ABCs of Death in Österreich erhältlich sein. Wie mittlerweile üblich, erfolgt der Release in einem Mediabook, welches neben der DVD auch eine Blu-ray erhalten wird. Preislich wird dies in den bekannten Gefilden liegen.

Neben den Infos zur ungeschnittenen Fassung können wir nun auch über die geschnittene Fassung berichten. Diese wurde mittlerweile von der FSK geprüft und hat, wie erwartet, die Einstufung "keine Jugendfreigabe" erhalten. Allerdings trägt diese nicht mehr den Originaltitel, sondern heißt 22 Ways to Die und wird 4 Episoden (L, V, X & Y) vermissen lassen. Weil dadurch das ABC nicht mehr komplett ist, hat sich Capelight dazu entschlossen, den Titel für die FSK-Fassung anzupassen.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Wenn weltweit einschlägige Genrefilme-Macher aus 15 Ländern einen Buchstaben aus dem Alphabet zugeteilt bekommen und daran anlehnend eine Geschichte über den Tod abliefern sollen, wird eines schnell klar: Hier kommt eine Menge verrückt-krasses Zeug zusammen. Provokativ, exotisch und voll Ironie ist THE ABCs OF DEATH eine Vision der modernen Horror-Vielfalt. (Capelight Pictures)

Shoppinglinks

Um Material und Serverkosten zu bezahlen, hilft es uns, wenn Bestellungen bei den Partner-Shops über unsere Links erfolgen.

Quelle: NSM Records Capelight

Mehr zu: The ABCs of Death (OT: ABCs of Death, The, 2012)

Schnittbericht:

Meldungen:

Aktuelle Meldungen

Indizierungen / Listenstreichungen Juli 2022
Eden Lake mit Michael Fassbender ist vom Index
Baise-Moi (Fick mich!) - Indizierung aufgehoben
I Spit on your Grave (2010) bleibt indiziert
Star Trek Teile 1 bis 6: The Original Series mit Kinofassungen & Director
Zombies unter Kannibalen ist nicht mehr beschlagnahmt
Alle Neuheiten hier

Kommentare

03.05.2013 17:59 Uhr - Evil Wraith
2x
Soso, also alle Episoden, die fetischisierte Gewalt enthalten, einfach komplett entfernt. So kann man's sich natürlich einfach machen.

03.05.2013 18:05 Uhr - BoondockSaint123
1x
DB-Helfer
User-Level von BoondockSaint123 12
Erfahrungspunkte von BoondockSaint123 2.215
Das Mediabook werde ich mir kaufen.Das Cover sieht geil aus!

03.05.2013 18:19 Uhr - FishezzZ
DB-Helfer
User-Level von FishezzZ 15
Erfahrungspunkte von FishezzZ 4.216
Sieht ja mal richtig verlockend aus!
Eine anscheinend aktuelle Variante dieser oldies wie zB. Geschichten aus der Gruft!
Hoffen wir dass das Medi auch innen was zu bieten hat! :)

03.05.2013 18:36 Uhr - Laughing Vampire
DB-Helfer
User-Level von Laughing Vampire 5
Erfahrungspunkte von Laughing Vampire 339
Interessante Zensur, fast schon akzeptabel. Fast. Immerhin schön, dass nicht einfach wild darauf losgeschnippelt wurde, aber bei einem Episodenfilm kann man es sich natürlich auch einfach machen. :)

Das Mediabook sieht aber nett aus, und da der Film auch interessant scheint, wäre es durchaus eine Anschaffung wert, denke ich.

03.05.2013 18:44 Uhr - magiccop
3x
SB.com-Autor
User-Level von magiccop 24
Erfahrungspunkte von magiccop 13.273
Interessante Sache, dass mit der Titeländerung. Der Film selber ist ziemlich Klasse, aber über 30 Ocken für ne uncut Fassung aus Österreich werd ich nicht ausgeben. Mal wieder viiiiiiiel zu überteuert. Da hol ich mir lieber die UK DVD/BD, welche knapp die Hälfte kosten.

03.05.2013 18:50 Uhr - FishezzZ
DB-Helfer
User-Level von FishezzZ 15
Erfahrungspunkte von FishezzZ 4.216
ne echte Sauerei!

03.05.2013 19:02 Uhr - Alan Wake
DB-Helfer
User-Level von Alan Wake 5
Erfahrungspunkte von Alan Wake 386
Sowas. Somit veröffentlich Capelight ihren allerersten, eigens gekürzten Titel. Ist nicht so schön, aber das Label hat sich den Ausklang der Prüfung sicher auch anders vorgestellt. Wenigstens ist die Herangehensweise eine Kreative - erfinden quasi einfach einen neuen Film.

03.05.2013 19:03 Uhr - Lamar
2x
Es wäre doch langsam mal angebracht alles was von der FSK abgelehnt wird, UNCUT mit einem Spio/JK Siegel auf den Markt zu bringen.

Somit sind die Titel wenigstens auch noch erschwinglich zu erwerben, und nicht immer 30 Ocken.

Das meiste wird doch sowieso indiziert/beschlagnahmt. Dann ist es doch egal was für ne Spio/JK Freigabe ob leicht oder schwer oder was auch immer.


03.05.2013 19:06 Uhr - NoCutsPlease
DB-Helfer
User-Level von NoCutsPlease 23
Erfahrungspunkte von NoCutsPlease 12.137
Und genau das ist wieder die Sache, die einige Gemüter hier zu Recht aufregt: Wenn die deutschsprachige Uncut-Version AUSSCHLIESSLICH als Mediabook für 30 € rauskommt.
UK-Import, I love you!

03.05.2013 19:11 Uhr - Hollandkäse
1x
User-Level von Hollandkäse 2
Erfahrungspunkte von Hollandkäse 75
03.05.2013 19:03 Uhr schrieb Lamar
Es wäre doch langsam mal angebracht alles was von der FSK abgelehnt wird, UNCUT mit einem Spio/JK Siegel auf den Markt zu bringen.

Somit sind die Titel wenigstens auch noch erschwinglich zu erwerben, und nicht immer 30 Ocken.

Das meiste wird doch sowieso indiziert/beschlagnahmt. Dann ist es doch egal was für ne Spio/JK Freigabe ob leicht oder schwer oder was auch immer.



Kauf ihn halt in der Videothek. Zwingt dich ja niemand, zum Mediabook zu greifen.

03.05.2013 19:12 Uhr - blade41
1x
Moderator
User-Level von blade41 35
Erfahrungspunkte von blade41 38.727
Wollte ich gerade auch schreiben. :)

03.05.2013 19:12 Uhr - Ophidian187
User-Level von Ophidian187 4
Erfahrungspunkte von Ophidian187 205
Der kommt laut NSM Bericht, aus dem Forum von DTM, im schicken Mediabook und erscheint am 28.06. für schlanke 29,99^^

03.05.2013 19:28 Uhr - Jack Bauer
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Der muss sowieso vor einem eventuellen Kauf zwingend angetestet werden, da mir die Vorstellung, dass man da gleich 26 Kurzfilme in einen einzigen Langfilm gepackt hat, immer noch suspekt ist. Ich bin sowieso schon kein großer Fan von Kurzfilmen und habe generell immer größere Probleme mit Kurzfilmen, je kürzer sie eben sind. Ein Film braucht für mich Zeit, um Figuren, Handlung, Atmosphäre etc. zu entwickeln. Wenn hier nun nacheinander 26 Fünfminüter folgen, wird mir das sehr wahrscheinlich ohnehin nicht gefallen.

Ansonsten ist diese Veröffentlichung im Mediabook ohne gleichzeitige Single-Version mal wieder ein relativ großes Ärgernis. Relativ groß, weil mittlerweile so ziemlich alle Videotheken glücklicherweise auch Leihversionen zum Verkauf anbieten, sodass man die deutsche Leihversion sicherlich für einen vertretbaren Preis ergattern können wird und nicht gezwungen ist, diese dreisten Wucherpreise auch noch zu unterstützen. Alternativ zur Leihversion sollte natürlich auf die Single-Disc gewartet werden.

03.05.2013 19:32 Uhr - Delfman
Da er uncut in deutsche Videotheken kommen soll, werde ich wohl schauen, ihn dort her zu kriegen und dann bleibt das viel zu teure Mediabook (in meinem Fall) im Nachbarland.

03.05.2013 19:36 Uhr - Ophidian187
User-Level von Ophidian187 4
Erfahrungspunkte von Ophidian187 205
Antesten ist bei dem Film sicher empfehlenswert, da die Episoden sehr durchwachsen sind.

03.05.2013 19:52 Uhr - Hordak
3x
User-Level von Hordak 1
Erfahrungspunkte von Hordak 8
Wie soll man denn da vernünftig das ABC lernen wenn 4 Buchstaben fehlen?! ^^

03.05.2013 19:57 Uhr - Miss and Kiss
3x
03.05.2013 19:52 Uhr schrieb Hordak
Wie soll man denn da vernünftig das ABC lernen wenn 4 Buchstaben fehlen?! ^^


Erwachsene Menschen...für welche diese Altersfreigabe ja schliesslich gedacht ist, sollten das ABC eigentlich schon längst gelernt haben, oder ;)

03.05.2013 20:15 Uhr - sareph
03.05.2013 19:03 Uhr schrieb Lamar
Es wäre doch langsam mal angebracht alles was von der FSK abgelehnt wird, UNCUT mit einem Spio/JK Siegel auf den Markt zu bringen.

Somit sind die Titel wenigstens auch noch erschwinglich zu erwerben, und nicht immer 30 Ocken.

Das meiste wird doch sowieso indiziert/beschlagnahmt. Dann ist es doch egal was für ne Spio/JK Freigabe ob leicht oder schwer oder was auch immer.



das funktioniert so nicht weil ja der film uncut dann vermutlich nicht strafrechtlich unbedenklich is:)

03.05.2013 20:18 Uhr - sareph
03.05.2013 19:12 Uhr schrieb blade41
Wollte ich gerade auch schreiben. :)



lol in unserer kleinen videothek gibts leider nicht immer die blu ray version eines films.den film im internet zu bestellen geht da flotter

03.05.2013 20:21 Uhr - sareph
03.05.2013 19:28 Uhr schrieb Jack Bauer
Der muss sowieso vor einem eventuellen Kauf zwingend angetestet werden, da mir die Vorstellung, dass man da gleich 26 Kurzfilme in einen einzigen Langfilm gepackt hat, immer noch suspekt ist. Ich bin sowieso schon kein großer Fan von Kurzfilmen und habe generell immer größere Probleme mit Kurzfilmen, je kürzer sie eben sind. Ein Film braucht für mich Zeit, um Figuren, Handlung, Atmosphäre etc. zu entwickeln. Wenn hier nun nacheinander 26 Fünfminüter folgen, wird mir das sehr wahrscheinlich ohnehin nicht gefallen.

Ansonsten ist diese Veröffentlichung im Mediabook ohne gleichzeitige Single-Version mal wieder ein relativ großes Ärgernis. Relativ groß, weil mittlerweile so ziemlich alle Videotheken glücklicherweise auch Leihversionen zum Verkauf anbieten, sodass man die deutsche Leihversion sicherlich für einen vertretbaren Preis ergattern können wird und nicht gezwungen ist, diese dreisten Wucherpreise auch noch zu unterstützen. Alternativ zur Leihversion sollte natürlich auf die Single-Disc gewartet werden.


genau,der film scheint mir relativ kurz zu sein.wird da nur in einer kuzen szene jemand abgschlachtet und dann gehts schwupp zum nächsten opfer?

03.05.2013 20:23 Uhr - Cocky
Klingt natürlich sehr interessant. Aber das Mediabook für 30€ muss ich nicht haben, Single Disc wäre völlig ausreichend.

03.05.2013 20:47 Uhr - BABIPU
2x
03.05.2013 18:05 Uhr schrieb BoondockSaint123
Das Mediabook werde ich mir kaufen.Das Cover sieht geil aus!

Wenn alle Covers rosa, und die Filmtiteln rot wären, würden viele
DVD's und Blu Ray's nicht gekauft werden. Besten Dank an die
Covergestalter. Die sorgen auch bei miesen Filmen für das nötige
Geld in der Geschäftskasse.

03.05.2013 20:52 Uhr - Kreator
1x
User-Level von Kreator 2
Erfahrungspunkte von Kreator 40
Wie verwerflich, dass ein unternehmen dafür sorgt, dass ihre Produkte gekauft werden.

03.05.2013 21:52 Uhr - Brontal
1x
Der Film ist einfach nur Langweilig. Da war auch kein künstlerischer Anspruch hinter. Es ist einfach eine gute Idee, Arbeit gut aufzuteilen und am Ende was zusammenzuschustern und es mit einem geiwssen "Kunstfaktor" (ABC-Thematik, verschiedene teils "Kunst"-Regisseure") zu versehen. Dass das bei den Zuschauern so gut wie gar nicht ankommt, hat man beim FFF oder bei den regulären Kritiken gesehen. Aber egal, das Ticket oder die DVD ist ja dann bereits verkauft. Leute, meidet das.

Und die geschnittene DVD ist eh Murks. Wenn sich dieser Film in Deutschland nicht verkaufen lässt, dann Labels, lasst eure verfluchten Finger davon. Bei ABC's war es abzusehen, aufgrund von 1-2 Kurzfilmen, dass der niemals eine Freigabe bekommt. Schneiden, in welcher vorm auch immer, ist inakzeptabel und das sollte man den Labels deutlich machen. Man kann sich diese Filme auf vielfältige Art andersweitig besorgen und sollte bewusst die Veröffentlichungen dieser Labels (auch Uncut und überteuert über deren Schwesterlabels im Ausland) NICHT kaufen.

03.05.2013 22:26 Uhr - göschle
2x
Das kastrierte ABC - Germany macht's möglich...

03.05.2013 22:54 Uhr - Hell Phinix
Zu dem Cover:"So mein Sohn,eine Geschichte erzähl ich dir noch,aber bloss nix Mami sagen,verstanden?" :)

03.05.2013 22:55 Uhr - Hell Phinix
Zu dem Cover:"So mein Sohn,eine Geschichte erzähl ich dir noch,aber bloss nix Mami sagen,verstanden?" :)

03.05.2013 23:17 Uhr - RONtheDON81
4x
03.05.2013 22:55 Uhr schrieb Hell Phinix
Zu dem Cover:"So mein Sohn,eine Geschichte erzähl ich dir noch,aber bloss nix Mami sagen,verstanden?" :)


Gut, dass du es wiederholt hast! Ich hätte es beim ersten Mal nicht verstanden..

04.05.2013 00:30 Uhr - Laughing Vampire
1x
DB-Helfer
User-Level von Laughing Vampire 5
Erfahrungspunkte von Laughing Vampire 339
03.05.2013 21:52 Uhr schrieb Brontal
Und die geschnittene DVD ist eh Murks. Wenn sich dieser Film in Deutschland nicht verkaufen lässt, dann Labels, lasst eure verfluchten Finger davon. Bei ABC's war es abzusehen, aufgrund von 1-2 Kurzfilmen, dass der niemals eine Freigabe bekommt. Schneiden, in welcher vorm auch immer, ist inakzeptabel und das sollte man den Labels deutlich machen. Man kann sich diese Filme auf vielfältige Art andersweitig besorgen und sollte bewusst die Veröffentlichungen dieser Labels (auch Uncut und überteuert über deren Schwesterlabels im Ausland) NICHT kaufen.

Und deswegen sollte man es gar nicht erst versuchen, oder wie? Natürlich ist Schneiden inakzeptabel, aber Capelight ist trotz allem kein Label, das einfach mal alles rausnimmt und die Freigabe dann künstlich hochpusht. Sie haben sich die Mühe gemacht, sind bei diesem Witzverein namens FSK angetanzt und sorgen gleichzeitig für eine ungekürzte und schöne Veröffentlichung in Österreich für den Sammler (die man sich, wie hier viele ja schon richtigerweise bemerkt haben, ebenfalls nicht kaufen muss, wenn man z.B. die UK-DVD/Bluray weitaus günstiger kriegt) -- mein Gott, das ist eben immer noch Kapitalismus. Deswegen zum Boykott aufrufen ist einfach nur kindisch. Capelight hat vor allem auch sehr viele gute Veröffentlichungen herausgebracht, für die ich ihnen mehr als dankbar bin.

04.05.2013 00:40 Uhr - eXeiZ
User-Level von eXeiZ 1
Erfahrungspunkte von eXeiZ 17
Wird Uncut aufjedenfall gekauft. :)

04.05.2013 00:59 Uhr - Dale_Cooper
Vielleicht kommt dann demnächst noch eine Version ab 16 auf den Markt: "Wir gruseln uns von Eins bis Zehn" wo NOCH mal 12 Episoden des Films dran glauben müssen...pffft.

04.05.2013 02:51 Uhr - studio-kiel
WAS FÜR EIN GENIALES COVER-ARTWORK !!!

04.05.2013 09:05 Uhr - Jerry Dandridge
Das Cover ist echt der Hammer! Aber ich bin mir nicht sicher, ob der Film so gut ist. Der dauert ja so an die 2 Stunden und wenn da 26 Episoden drin sind, dann sind die doch sicher alle verdammt kurz. Ob da Spannung entstehen kann...

04.05.2013 10:08 Uhr - Brontal
2x
@ Laughing Vampire

Das ist genau der Grund wieso die ganzen Labels mit diesem Murks immer wieder durchkommen. Wenn alle "Regelmäßigkäufer" sich sagen würden, wir boykottieren geschnittene Veröffentlichungen sowie die Uncut-Pendants aus Österreich, dann würden sich die Labels zweimal überlegen ob sie 1. so eine Veröffentlichungspolitik weiterführen, und 2. Filme in Österreich zu so horenden Preisen anbieten.
Es heißt immer "für den Sammler", euch ist schon klar das praktisch fast JEDER Horrorfilm in Österreich als dämliches Mediabook ausgewertet wird. Da ist überhaupt kein Sammlerwert mehr attached, weil diese Mediabooks zu Massen auf den Markt geschmissen werden.

04.05.2013 11:23 Uhr - BABIPU
03.05.2013 22:55 Uhr schrieb Hell Phinix
Zu dem Cover:"So mein Sohn,eine Geschichte erzähl ich dir noch,aber bloss nix Mami sagen,verstanden?" :)

Und wenn das Cover toll gestaltet ist, muss der Film einfach gut.

04.05.2013 13:25 Uhr - Roughale
Da ist mal eine fire Lösung, mit anderem Titel ist eindeutig zu erkennen, dass das nicht die vollständige Version von BCs of Death ist. Nun muss ich nur noch prüfen, ob sie die "richtigen" Sequenzen rausgeschnitten haben, die mir gar nicht gefallen haben...

Und wer hier über die hohen Preise der Ösi Versionen meckert und sie dann doch kauft, sollte sich an die eigene Nase fasen, solange sie den Quark verkauft bekommen, werden sie es immer wieder neu versuchen...

PS: Der Film ist im Ganzen für mich kaum 5 Euro wert...

04.05.2013 15:02 Uhr - Laughing Vampire
DB-Helfer
User-Level von Laughing Vampire 5
Erfahrungspunkte von Laughing Vampire 339
04.05.2013 10:08 Uhr schrieb Brontal
@ Laughing Vampire

Das ist genau der Grund wieso die ganzen Labels mit diesem Murks immer wieder durchkommen. Wenn alle "Regelmäßigkäufer" sich sagen würden, wir boykottieren geschnittene Veröffentlichungen sowie die Uncut-Pendants aus Österreich, dann würden sich die Labels zweimal überlegen ob sie 1. so eine Veröffentlichungspolitik weiterführen, und 2. Filme in Österreich zu so horenden Preisen anbieten.
Es heißt immer "für den Sammler", euch ist schon klar das praktisch fast JEDER Horrorfilm in Österreich als dämliches Mediabook ausgewertet wird. Da ist überhaupt kein Sammlerwert mehr attached, weil diese Mediabooks zu Massen auf den Markt geschmissen werden.

Hast du verstanden, um was es geht? Wir reden hier nicht von Great Movies, die sich gar nicht erst die Mühe machen, mit einer Uncut-Fassung zu den Prüfern zu gehen. Wenn es aber nichts hilft (und es wurde ja immerhin versucht, eine Freigabe zu bekommen, was dir allerdings auch nicht zu passen scheint), dann will/muss man eben dennoch Geld mit der Lizenz machen. Und wo das Problem liegt, wenn ein ungekürztes, hübsches und teures Mediabook erscheint, keine Ahnung? Mag sein, dass es "jeden Horrorfilm" betrifft (was, leider, bei weitem nicht der Fall ist), aber ich muss mir nicht jeden Film kaufen -- ich selbst besitze vielleicht drei, vier Veröffentlichungen des Labels. Was später wirklich einmal Sammelwert hat, wird sich herausstellen. Die geschnittene Veröffentlichung kauft sich natürlich auch niemand, der etwas Ahnung von der Substanz hat -- diese Angelegenheit ist so oder so bedauerlich und läuft immer auf Kundenbetrug hinaus, aber daran Schuld trägt unser absolut bescheuertes 50er-Jahre-Freigabesystem.

Ich für meinen Teil greife auch eher zu Frankreich- oder UK-Veröffentlichungen. Nur gebe ich gerne auch mal 30€ oder mehr aus, wenn mir ein Film wirklich gefällt und ich was Schönes im Regal haben will.

04.05.2013 15:11 Uhr - borgiboeller
1x
WTF! Das ist der mit Abstand größte Bullshit, den ich seit langem gehört habe! Diejenigen, die nicht wissen das der Film cut ist, denken sie sehen auf Grund der Titelgebung einen ungekürzten Film, und diejenigen die es wissen, finden die Lösung teilweise "interessant" oder "fast schon akzeptabel"! Ich lach mich schlapp!
Wenn das Schule macht, gibt's bald "The Texas Chainsaw Massacre without a Chainsaw", "A sweet Dream on Elm Street" oder "Dawn of the harmless Dead", oder wie?
Die SPIO hätte gereicht und aus die Maus... lächerlich!

04.05.2013 15:32 Uhr - CastleMasterNick
Ich finde auch in so einem Falle ist man zB. mit einer billigeren UK Variante bestens bedient. Das der Film an sich hierzulande markttechnisch völlig verwurstet und verunstaltet seine Runde machen darf ist wiedermal typisch für Deutscheland und echt traurig. Aber es ist wie es ist und man muß sich das ja nicht unbedingt antun.
Beim Film selber gehen die Geschmäcker sicher außeinander, denn nicht jede Episode der blutigen Buchstabensuppe ist auch wirklich gelungen. Klar, es geht Primär um Mord und Totschlag, und das auch in teils sehr extremen Formen und Ausmaßen (Gorehounds olé), aber die kurzen Schauergeschichten der verschiedenen Regisseure kann man nicht immer als gelungen bezeichnen. Es gibt einige "Top-Buchstaben" aber auch viele Flops und der Genrefreund freut sich auf Neues Frischfleisch von Jason Eisener (Hobo with a shotgun), Xavier Gens (Hitman, Frontieres) oder Hélène Cattet (Amer). Aber am Ende fühlt man sich schon etwas überfordert. Kann man sich dennoch geprost mal anschauen find ich. Cheers!

04.05.2013 15:32 Uhr - Laughing Vampire
DB-Helfer
User-Level von Laughing Vampire 5
Erfahrungspunkte von Laughing Vampire 339
04.05.2013 15:11 Uhr schrieb borgiboeller
WTF! Das ist der mit Abstand größte Bullshit, den ich seit langem gehört habe! Diejenigen, die nicht wissen das der Film cut ist, denken sie sehen auf Grund der Titelgebung einen ungekürzten Film, und diejenigen die es wissen, finden die Lösung teilweise "interessant" oder "fast schon akzeptabel"! Ich lach mich schlapp!

Die Aussage würde ich übrigens gerne zurücknehmen, die war nicht ernst gemeint. Ich fand lediglich die Idee recht lustig, aber "akzeptabel" in dem Sinne natürlich auch nicht, solche Fassungen haben kein Existenzrecht. Ich kann nur die Veröffentlichungspolitik des Labels nach der Schlappe nachvollziehen, wie oben gesagt, und bei einem Episodenfilm wurde immerhin innerhalb einer Handlung nichts geschnitten, weswegen sie noch genießbar sein kann...

Würde mich übrigens auch interessieren, ob auf dem Cover auf die Sache aufmerksam gemacht wird.

04.05.2013 20:08 Uhr - Nip-Tuck
Borgiboeller, lies nochmal nach: Die Uncut kommt ja auch in Deutschland, die WAREN bei der SPIO und wegen der schweren JK kann der gar nicht in den Verkauf hier.

04.05.2013 20:11 Uhr - Nip-Tuck
Klar, die schreiben da sicher drauf, dass 4 Buchstaben fehlen, weshalb aus ABC nun 22 ways wurden. LOL.

Persil schreibt ja auch drauf, dass in den neuen Flaschen nun wieder 2 Waschladungen weniger drin sind.

Wenn jede Episode 5 min dauert (5 x 26 = 130 min, so lang ist er ja fast) , dann fehlen 20 Min.

04.05.2013 20:13 Uhr - Nip-Tuck
Amazon listet 22 Ways bereits, mit 104 Min.

04.05.2013 20:38 Uhr - borgiboeller
@ Nip-Tuck: hab ich schon verstanden!

04.05.2013 22:53 Uhr - Paratrooper
User-Level von Paratrooper 29
Erfahrungspunkte von Paratrooper 21.356
Am Anfang der Woche haben wir darüber berichtet, dass The ABCs of Death ungeschnitten keine Freigabe vom Hauptausschuss der FSK bekommen hat und deshalb mit einer "SPIO/JK - strafrechtlich unbedenklich" erscheinen wird.


Der Hauptauschuss der FSK verdient einen Hauptschuss...

07.05.2013 12:15 Uhr - ParamedicGrimey
DB-Helfer
User-Level von ParamedicGrimey 4
Erfahrungspunkte von ParamedicGrimey 232
...und ein viertes "s".

11.05.2013 14:33 Uhr - Chris Redfield
Servus,

herrvoragend! Wieder ein schmuckes Mediabook mehr in der Sammlung, wenn das so weiter geht, brauchen die bald ein eigenes Regal ;-) . Das Cover ist mMn unwahrscheinlich gut gelungen, nun muss nur noch der Film rocken. Bin gespannt. Schön für die MB Hater dass die deutsche Verleih Version auch uncut ist, ein Stück Plastik mehr im Regal schaut auch immer gut aus ;-D

Besten Gruß, Chris

01.06.2013 23:34 Uhr - Insanity667
DB-Helfer
User-Level von Insanity667 11
Erfahrungspunkte von Insanity667 1.781
Einfach beim Videothekar des Vertrauens (Also ein richtiger FILMFAN sollte schon mit dem Videothekar
gut zurecht kommen) ein Exemplar mehr bestellen lassen oder nach nen paar Wochen die Leihversion
günstig kaufen. Geht ja schließlich bei allen nicht beschlagnahmten Filmen.
Geht auch bei Müller "unter dem Ladentisch" oder aus dem "Giftschrank" in fast allen Zweigstellen :D

Also so komm ich an meine Filme, und das ist weder teuer, noch nervig oder anstrengend. Einfach Nachfragen und meistens hat man auch Glück und das richtige Filmchen ist in der "Schmuddelbox" :)

Das einzige was mich persönlich abfuckt ist, und da stimme ich vielen hier zu, die blanke Geldmache
mit gekürzten Filmen für ahnungslose RTL - Nation - Konsumenten UND die Geldmache mit ungekürzten Filmen im Mediabook aus dem deutschsprachigen Ausland.
(Auf die man ja im Falle einer Beschlagnahme zurückgreifen muss, wenn man keinen Bock auf "english only without german subtitles" hat)

In diesem Sinne: FSK KJ = Uncut oder SPIO/JK = frei(er) zugänglich und ohne Vertriebseinschränkungen für Good old Germany :) *Schild für die Demo bastel*

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)