SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Dying Light 2 [uncut] · Stay Human · ab 64,99 € bei gameware Grand Theft Auto V · Neu · ab 42,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von DarkChojin

Sniper Elite: Nazi Zombie Army in DE nicht aktivierbar

Darüber hinaus nicht mit der unzensierten Version kompatibel

Wer unsere News vom 03.05.2013 aufmerksam studiert und entsprechend im dort verlinkten offiziellen STEAM-Forum etwas tiefer "gegraben" hat, dürfte es bereits wissen. An alle Anderen erfolgt aus gegebener Veranlassung an dieser Stelle der ausdrückliche Warnhinweis, dass die unzensierte Version von Sniper Elite: (Nazi) Zombie Army in Deutschland nicht über STEAM aktivierbar ist. Wer es dennoch versuchen sollte, wird lediglich mit folgendem Anblick "belohnt":

 

 

Aufgrund der Natur der Zensuren (keine verfassungsfeindliche Symbolik, fehlende "X-Ray-Cam") ist die deutsche Version außerdem noch inkompatibel zur unzensierten Version, eine kooperative Mehrspielerpartie somit ausgeschlossen.

Inhaltsangabe / Synopsis:

In den erlöschenden Flammen des zweiten Weltkriegs entfesselt ein verzweifelter Hitler seinen letzten, unheiligen Trumpf: Eine Legion untoter Supersoldaten, die imstande sind, ganz Europa zu überwältigen.

Du bist Karl Fairburne – der Heckenschütze, der die Weltgeschichte verändert hat. Du bist eine der letzten lebenden Seelen in Deutschland. Jetzt muss ... [mehr]

Mehr zu: Sniper Elite: Zombie Army (OT: Sniper Elite: Nazi Zombie Army, 2013)

Schnittberichte:

Meldung:

Aktuelle Meldungen

Indizierungen / Listenstreichungen Mai 2022
Der Bohrmaschinenkiller ist vom Index
The Slaughterhouse Killer schafft es wohl nur cut durch die FSK-Prüfung
Freitag der 13. (1980) in den USA erstmals als 4K-UHD
China White in Exportfassung & Extended als DVD-Amaray im Juni 2022
Tenebre - Dario Argentos Horrorthriller weltweit erstmals als 4K-UHD
Alle Neuheiten hier

Kommentare

09.05.2013 00:11 Uhr - schmierwurst
DB-Helfer
User-Level von schmierwurst 8
Erfahrungspunkte von schmierwurst 947
Schlechte Nachricht für PC-Zocker.
Bin ja mal gespannt, obs auch für Konsolen erscheint und wie es sich dort verhält.

09.05.2013 00:14 Uhr - makke007
User-Level von makke007 1
Erfahrungspunkte von makke007 28
Ich habe mir die unzensierte Version besorgt zusätzlich zu meiner geschnittenen. Ja ich weiß doof. Jedenfalls hab ichs per VPN aktiviert. Damit gehts natürlich. Mal wieder echt schade.

Lustigerweise lässt sich die High Comman Edition von Sniper Elite V2 mitlerweile ohne Probleme aktivieren. Uncut natürlich

09.05.2013 00:19 Uhr - Spaulding
4x
Einfach kurz per Hotspothield o.ä. den key bei Steam aktivieren. Installieren und Spielen geht dann auch problemlos mit deutscher IP. Die besten 4 Euro die ich dieses Jahr investiert habe.

09.05.2013 00:44 Uhr - Nate
6x
09.05.2013 00:19 Uhr schrieb Spaulding
Einfach kurz per Hotspothield o.ä. den key bei Steam aktivieren. Installieren und Spielen geht dann auch problemlos mit deutscher IP. Die besten 4 Euro die ich dieses Jahr investiert habe.


ich denke die meisten hier wissen wie man ländersperren umgeht (trotzdem danke für den tip) ändert aber nichts daran das es eine frechheit ist wie steam mit seinen deutschen kunden umgeht

09.05.2013 00:54 Uhr - NoCutsPlease
18x
DB-Helfer
User-Level von NoCutsPlease 23
Erfahrungspunkte von NoCutsPlease 12.137
Das waren noch Zeiten als man ein Game einfach nur installiert hat und dann gleich losspielen konnte...

09.05.2013 00:57 Uhr - Otti
User-Level von Otti 2
Erfahrungspunkte von Otti 80
Ich hätte da mal eine Frage an die VPN-Fans hier:

Ich habe mir bisher genau ein einziges Spiel geholt dass Ich per VPN auf Steam aktivieren musste (Saints Row 3). Hab es etwa 3-4 Stunden gespielt und eine Weile liegen gelassen. Nach ca. einem halben Jahr wollt ich es dann mal wieder anpacken und musste feststellen, dass es aus meiner Steam-Bibliothek gelöscht war.

Hat jemand schon mal ähnliche Erfahrungen hier gemacht? Benutzt ihr durchgehend VPN oder nur zum aktivieren?

Würde mir bei der Entscheidung helfen, dieses Spiel hier vllt doch zu kaufen, aber möchte es nur unzensiert haben.

MfG,

Otti

09.05.2013 02:19 Uhr - Ludwig
1x
09.05.2013 00:54 Uhr schrieb NoCutsPlease
Das waren noch Zeiten als man ein Game einfach nur installiert hat und dann gleich losspielen konnte...

Ja. DRM ist Mist.

09.05.2013 04:49 Uhr - Deafmobil
2x
Aus diesem Grund kaufe ich ja keine Spiele aus Steam oder PSN. Lieber kaufe ich die Uncut auf Disc und ist immer spielbar.

09.05.2013 04:51 Uhr - Ripp3r

09.05.2013 05:39 Uhr - MartinRiggs
09.05.2013 00:54 Uhr schrieb NoCutsPlease
Das waren noch Zeiten als man ein Game einfach nur installiert hat und dann gleich losspielen konnte...


Ja. Sofern der PC einen nicht vorher aufgefordert hat die Festplatte zu defragmentieren. ^^

Zu all dem Mist fällt mir nur eines ein... http://www.youtube.com/watch?v=HyophYBP_w4

09.05.2013 07:41 Uhr - ParamedicGrimey
DB-Helfer
User-Level von ParamedicGrimey 4
Erfahrungspunkte von ParamedicGrimey 232
Hotspot Shield!

09.05.2013 08:19 Uhr - Nate
@ Otti.

normalerweise reicht es wenn du VPN nur zum aktivieren verwendest.ich hab ihn auch manchmal an wenn ich zocke, aber bin viel zu nachlässig um jedes mal dran zu denken.

und jetzt geh ich mir einen zettel und einen stift holen mit der ich eine liste meiner spiele im account erstellen werde. ich bin mir nämlich nicht sicher ob ich es bei 50+ spielen überhaupt bemerken würde wenn steam mir ein oder zwei stiehlt.

EDIT: weiss nicht obs was zur sache tut aber ich benutze einen schwedischen anbieter der nicht logged und server überall auf dem planeten verteilt hat

09.05.2013 08:34 Uhr - oLo
User-Level von oLo 2
Erfahrungspunkte von oLo 39
09.05.2013 00:57 Uhr schrieb Otti
Ich hätte da mal eine Frage an die VPN-Fans hier:

Ich habe mir bisher genau ein einziges Spiel geholt dass Ich per VPN auf Steam aktivieren musste (Saints Row 3). Hab es etwa 3-4 Stunden gespielt und eine Weile liegen gelassen. Nach ca. einem halben Jahr wollt ich es dann mal wieder anpacken und musste feststellen, dass es aus meiner Steam-Bibliothek gelöscht war.

Hat jemand schon mal ähnliche Erfahrungen hier gemacht? Benutzt ihr durchgehend VPN oder nur zum aktivieren?

Würde mir bei der Entscheidung helfen, dieses Spiel hier vllt doch zu kaufen, aber möchte es nur unzensiert haben.

MfG,

Otti



Für gewöhnlich werden Spiele nur aus der Steamliste gelöscht wenn man es ausdrücklich wünscht, oder wenn der Titel nicht legal erworben wurde. Der extremste Fall dieser Art war, als eine immense Zahl an Dirt 3 CD Keys durch mangelnde Sicherung von den AMD Servern geklaut wurden.

Allerdings war es hier auch so, das man als nutzer eines solchen Keys keine Strafe zu fürchten hatte, sondern lediglich das Spiel wieder aus der Libary gelöscht wurde.

Was VPN zur permanenten Nutzung angeht, da würde ich von abraten. Denn Proxy/VPN ist lt. AGB von Steam nicht gestattet. Daher beschränke ich mich lediglich aufs Aktivieren, oder aufs Giften durch einen Zweitaccount.

Wenn man im übrigen Spiele wie eben jetzt aktuell Nazi Zombie Army als Steamgift aus dem Ausland bekommt, kann man es annehmen, und auch nutzen ohne was aktivieren zu müssen.

09.05.2013 09:08 Uhr - Dream-emotion
2x
Einfach einlegen und Spielen gibt es immer noch.

Jedenfalls auf Konsole :-)
Ich Spiele nur noch Battlefield auf PC alles andere auf Konsole.
Ich finde es schon peinlich das die meisten Raubkopien auf dem PC besser laufen und sich leichter Instalieren lassen als die Original Versionen.

Ich kenne viele die sich das Spiel Original kaufen dann aber die Raubkopie Spielen weil sie besser läuft

09.05.2013 09:17 Uhr - Doktor Trask
2x
Tja irgendwann wird das Standard sein, auch auf Konsole, ich bin ja dann mal gespannt wie viele die "Zensur ist doch egal es gibt Importe-Fahne" noch hochhalten.

Tja auf dem PC kann ich meine Originale ja noch cracken um sie spielen zu können aber auf Konsole wird das nicht so leicht gehen wenn da mal die Originalen nur deshalb nicht laufen weil es den Firmen nicht passt, ein einfacher Flash oder Umbau wie bisher bei den Importen wird wohl kaum weiterhelfen.

Klar man kann (noch) via Proxy und co. alles umgehen ABER man verstößt damit gegen die kruden Eula/AGB der Firmen und das heißt man lebt in ständiger Gefahr des Account-Kicks, dann ist euer Geld bzw. sind eure Spiele weg.

09.05.2013 09:21 Uhr - Doktor Trask
1x
09.05.2013 04:49 Uhr schrieb NicoRau
Aus diesem Grund kaufe ich ja keine Spiele aus Steam oder PSN. Lieber kaufe ich die Uncut auf Disc und ist immer spielbar.

Die Spiele auf Disc verwenden aber Steam (bisher nur beim PC aber wie lange noch), keine Steam-Aktivierung, kein Spiel zum spielen egal ob Disc oder Download-Version

09.05.2013 09:25 Uhr - Doktor Trask
2x
09.05.2013 00:57 Uhr schrieb Otti
Ich hätte da mal eine Frage an die VPN-Fans hier:

Ich habe mir bisher genau ein einziges Spiel geholt dass Ich per VPN auf Steam aktivieren musste (Saints Row 3). Hab es etwa 3-4 Stunden gespielt und eine Weile liegen gelassen. Nach ca. einem halben Jahr wollt ich es dann mal wieder anpacken und musste feststellen, dass es aus meiner Steam-Bibliothek gelöscht war.

Hat jemand schon mal ähnliche Erfahrungen hier gemacht? Benutzt ihr durchgehend VPN oder nur zum aktivieren?

Würde mir bei der Entscheidung helfen, dieses Spiel hier vllt doch zu kaufen, aber möchte es nur unzensiert haben.

MfG,

Otti

In den Eula/AGB steht drin das es Steam sich jederzeit das Recht raus nimmt dir deine Spiele ohne Ankündigung zu löschen, wenn du gegen die AGB verstößt und das tust du wenn du VPN nutzt und Spiele in Deutschland freischaltest wo die das nicht explizit erlaubt haben machen sie das erst recht, es steht auch drin das sie dir deinen ganzen Account restlos löschen können wenn du gegen die AGB/Eula verstößt.

09.05.2013 10:36 Uhr - Postman1970
Ich hatte es mir damals schon beim österreichischen Release von einem österreichischen Freund giften lassen, seitdem habe ich es mit Hakenkreuzen und Splattereffekten. Ich denke ein Spiel uncut zu verschenken bzw. als Deutscher anzunehmen dürfte auch heute noch die "Lücke" sein.

Und *oh Schreck* ich habe immer noch keine rechte Tendenzen *Achtung Ironie*

09.05.2013 14:16 Uhr - Shadowlord
Das ist es, was ich an Steam am meisten hasse! Klar kann man das Spiel einfach über nen VPN aktivieren, aber ehrlich gesagt ist mir mein Steam-Account zu wertvoll als dass ich eine Account-Sperre wegen AGB-Verstoßes riskieren wollte.

Früher konnte man so was noch als "gift" über nen Zweit-Account lösen, aber das geht m.W. inzwischen nicht mehr so einfach, wenn man keine Freunde im Ausland hat.

Vielleicht wäre es in einem Fall wie bei Sniper Elite: Nazi Zombie Army einfacher, die deutsche Version zu nehmen und einen Uncut-Patch drüberzuziehen. Wirklich gefallen tut mir diese Lösung aber auch nicht. Zudem würde der Coop dann wohl auch weiterhin Probleme machen...

09.05.2013 14:29 Uhr - Doktor Trask
1x
09.05.2013 14:16 Uhr schrieb Shadowlord
Das ist es, was ich an Steam am meisten hasse! Klar kann man das Spiel einfach über nen VPN aktivieren, aber ehrlich gesagt ist mir mein Steam-Account zu wertvoll als dass ich eine Account-Sperre wegen AGB-Verstoßes riskieren wollte.

Früher konnte man so was noch als "gift" über nen Zweit-Account lösen, aber das geht m.W. inzwischen nicht mehr so einfach, wenn man keine Freunde im Ausland hat.

Vielleicht wäre es in einem Fall wie bei Sniper Elite: Nazi Zombie Army einfacher, die deutsche Version zu nehmen und einen Uncut-Patch drüberzuziehen. Wirklich gefallen tut mir diese Lösung aber auch nicht. Zudem würde der Coop dann wohl auch weiterhin Probleme machen...

Manipulation der Spiele ist auch nicht erlaubt, streng gesehen gilt das schon für einfache Mods aber hier wird drüber weggesehen (Es sei denn man setzt hier stark von eigene DLC dann werden fremde Mods nicht gerne gesehen), anders sieht das bei den Uncutpatches aus, hier behalten die sich Löschungen und Sperren auf jeden Fall laut deren AGB/Eula vor, bisher wurde sowas aber wohl nicht gemacht oder zumindest enorm selten, raus zubekommen ob dein Spiel verändert wurde ist für die ein Klacks, läuft halt ähnlich ab wie die Überprüfung der Versionsnummer der Games.

09.05.2013 16:05 Uhr - Stitch0r
3x
Für Mods und Blutpatches wird absolut niemand gebannt... Solange man sich im Multiplayer keinen Vorteil verschafft kann man sein Spiel so verändern wie man will.

Und per VPN aktivierte Spiele werden eigentlich auch nur vom Account entfernt wenn man den Key von irgendeiner schäbigen Russenseite kauft weil der Key sehr wahrscheinlich geklaut oder mit gefälschten Kreditkarten oder irgendwelchen dubiosen Paypal-Accounts besorgt wurde... Und selbst das passiert so gut wie nie.

Steam hat 54 Millionen User, Valve hat wirklich besseres zu tun als zu schauen wer eventuell ein böses Spiel per VPN aktiviert hat.

09.05.2013 16:43 Uhr - Otti
User-Level von Otti 2
Erfahrungspunkte von Otti 80
Danke für die Antworten, ich glaube ich muss dann leider drauf verzichten dieses Spiel zu spielen bzw. muss mal Freunde in den USA anschreiben ob sie mir es besorgen. Habe nur einmal VPN kurz zum aktivieren angehabt und hatte mir sagen lassen, dass das okay wäre, ich solle nur nicht per VPN einkaufen.

Ich denke dass der Key legal war, also hatte wohl er der Publisher oder so einfach mal durchgeschaut und Ich hatte halt Pech, aber bei 150 Spielen im Account will Ich das Risiko dann lieber doch nicht eingehen mir noch mal einen Auslandskey zu holen.

09.05.2013 16:53 Uhr - Doktor Trask
1x
09.05.2013 16:05 Uhr schrieb Stitch0r
Für Mods und Blutpatches wird absolut niemand gebannt... Solange man sich im Multiplayer keinen Vorteil verschafft kann man sein Spiel so verändern wie man will.

Und per VPN aktivierte Spiele werden eigentlich auch nur vom Account entfernt wenn man den Key von irgendeiner schäbigen Russenseite kauft weil der Key sehr wahrscheinlich geklaut oder mit gefälschten Kreditkarten oder irgendwelchen dubiosen Paypal-Accounts besorgt wurde... Und selbst das passiert so gut wie nie.

Steam hat 54 Millionen User, Valve hat wirklich besseres zu tun als zu schauen wer eventuell ein böses Spiel per VPN aktiviert hat.

Mag sein aber schon mal deren Nutzungsbedingungen durchgelesen? Ich bezweifel es das hier irgendwer sowas überhaupt liest sich dann aber über die Ar***tritte wundert.

09.05.2013 17:26 Uhr - Predator1981
1x
Echt traurig wie weit es gekommen ist.Ich spiele Spiele nur auf der Konsole, nichtsdestotrotz gibt es auch hier unschöne Entwicklungen, dass man ganze DLC's und add ons gar nicht mehr spielen kann, oder durch immensen Aufwand umgehen muss.
Ich boykottiere mittlerweile ganze Spiele, weil ich mich bestimmt nicht verarschen lasse.Traurig nur das es leider genug gibt, die immer weiter zahlen werden, vor allem jüngere, oder unwissende.
Versteht mich nicht falsch, ich bin selber ein Fanboy von dieversen Games und habe mich gründlich abzocken lassen, aber solange der Kunde freudig mitspielt, wird sich nichts ändern, und die Veränderung liegt nun mal im Interesse des Kunden, der weitaus mehr vertreten ist, als jene, die die dicke Kohle einfahren.Nur in dem man bestimmte Bedingungen nicht akzeptiert und auch mal Spiele auslässt, kann sich was ändern.

09.05.2013 23:29 Uhr - Fratze
2x
DB-Helfer
User-Level von Fratze 8
Erfahrungspunkte von Fratze 868
Was das langsam für Blüten treibt mit der Spielezensur, ist echt nicht mehr feierlich. Traurig, dass ganze Spiele von einigen Leuten (s. Post 24) deswegen gar nicht mehr gespielt werden wollen... ich kanns nur zu gut verstehen.

Irgendwo oben habe ich z.B. gelesen, dass "sich das Spiel vom österreichischen Freund schenken lassen" doch wohl Grauzone wäre, und es dementsprechend kein Problem sein sollte, das auch über dt. Account zu aktivieren. Mal ernsthaft: Normalerweise ist es doch auch Grauzone, sich das Spiel unzensiert über AU zu bestellen. Wenn man so will, verstößt Steam mit dieser Maßnahme gegen EU-Recht, oder seh ich das falsch?

Okay, zugegeben: Die ganze 3.-Reichs-Symbolik hat in D. eine gewisse (8 P) Brisanz, und selbstverständlich würden sich irgendwelche Stumpf-Nazis nur zu gerne daran aufgeilen. "Richtige" Nazis allerdings würden (glaub ich) nicht gerade ein Spiel zocken, in dem man gegen (!) Nazi-Zombies (!! - auch auslegbar als hirntote und/oder ferngesteuerte Marionetten o.ä.) kämpfen muss.

Ähnliche Argumentationen würden auch greifen bei diversen MoHs, Mortyr, Wolfenstein oder dem berüchtigten Doom-2-Bonuslevel... ich wills aber mal etwas profaner versuchen: Das Game zum Hollywood-Blockbuster "Jäger des verlorenen Schatzes" sei hier als Beispiel genannt. Dieser steinalte in 2D-Pixeloptik gekachelte Actionkracher ist in D., wie alle Games dieser Coleur, um die NS-Symbolik erleichtert worden, da er sonst keine Freigabe gekriegt hätte. Der zugehörige Film hingegen ist freigegeben ab 16 (bzw in der TV-Fassung ab 12!) und strotzt nur so vor lauter Hakenkreuzen (auch in der TV-Fassung!!).
Nun sind Game und Film ja vielleicht zwei grundlegend verschiedene Medien, könnte man gegenhalten, aber... ja aber, so wie ich mich entsinne, geht der Film doch sehr unreflektiert mit dem Einsatz dieser Symbolik um. Die einzige Kritik am Nazi-Regime während des gesamten 111-minütigen Streifens bringt Harrison "Indie" Ford mit folgendem Satz ein: "Nazis! Ich hasse diese Typen!"

Was mich angeht: Ich persönlich brauche nicht unbedingt explizite NS-Symbolik für ein gutes Spiel, aber ich finde, man sollte zumindest die Möglichkeit haben, virtuelle Nazis unzensiert zu töten, wenn man es möchte. Diese Maßnahme von Steam find ich jedenfalls total unterirdisch.

10.05.2013 06:58 Uhr - neothechosenone
1x
09.05.2013 09:08 Uhr schrieb Dream-emotion
Ich finde es schon peinlich das die meisten Raubkopien auf dem PC besser laufen und sich leichter Instalieren lassen als die Original Versionen.
Ich kenne viele die sich das Spiel Original kaufen dann aber die Raubkopie Spielen weil sie besser läuft


Alles klar! Raubkopien (sic!) laufen "besser" und Leute, die Spiele "kostenlos" spielen, haben vorher das Original für teures Geld erstanden. Das sagt mehr über Dich aus, als Dir lieb ist und ist an Peinlichkeit kaum zu überbieten!

10.05.2013 11:34 Uhr - Doktor Trask
2x
10.05.2013 06:58 Uhr schrieb neothechosenone
09.05.2013 09:08 Uhr schrieb Dream-emotion
Ich finde es schon peinlich das die meisten Raubkopien auf dem PC besser laufen und sich leichter Instalieren lassen als die Original Versionen.
Ich kenne viele die sich das Spiel Original kaufen dann aber die Raubkopie Spielen weil sie besser läuft


Alles klar! Raubkopien (sic!) laufen "besser" und Leute, die Spiele "kostenlos" spielen, haben vorher das Original für teures Geld erstanden. Das sagt mehr über Dich aus, als Dir lieb ist und ist an Peinlichkeit kaum zu überbieten!

Ist zum Teil aber wirklich so, ich als Sammler (Wenn du es nicht glaubst das ich das bin kann ich gerne Bilder von mir und meiner Sammlung posten, kein Problem) habe hunderte von Games und wenn ich sehe wie viele meiner Originalen wegen so tollen Sachen wie Starforce (DER Systemkiller überhaupt, so schlimm wie ein Virus) Securom (Bisher "nur" ein kompletter Systemabschuß und "nur" ein paar mal geblockte Original-Spiele und Programme mit denen er sich nicht verstand) und Aktivierungslimitierungen, Safedisc(Das Original im Laufwerk welches nicht erkannt wird trotz neuen Laufwerks und der dazu gehörigen Firmware und aktuellen Patch für das Spiel kennen sicher viele) oder nicht erreichbare Server ohne Cracks und co. nicht laufen würden könnte ich kotzen. Wenn man nicht weiß worüber man redet, bitte den Mund halten und Unterstellungen müssen echt nicht sein.

10.05.2013 21:40 Uhr - blackoutnow
Erscheint die o.g. Fehlermeldung beim Versuch einen ausländischen Steam-Key einzugeben oder beim Hinzufügen des gegifteten Imports aus dem Inventar zur Spielebibliothek? Danke

10.05.2013 22:35 Uhr - sonyericssohn
Moderator
User-Level von sonyericssohn 21
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 9.552
Naja, Gott sei Dank klappt bei Dead Island Riptide alles ohne Probleme....

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)