SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Zombie Army 4 Dead War · Die Kultjagd · ab 48,99 € bei gameware Kingdoms of Amalur Re-Reckoning · Entdecke die Geheimnisse von Amalur · ab 38,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Blade41

Girls against Boys schafft es unzensiert nach Deutschland

Rape'n'Revenge-Movie bekommt keine Jugendfreigabe

In den vergangenen Wochen hatte es Capelight mit seinen Genretiteln nicht besonders leicht bei der FSK. Sowohl The ABCs von Death als auch Comedown hatten keinen leichten Stand und rasselten durch die Prüfung(en).

Mit dem Rape'n'Revenge-Flick Girls against Boys steht nun der nächste Genrevertreter in den Startlöchern, welcher ab dem 19. Juni 2013 in den deutschen Videotheken stehen soll. Dafür musste natürlich eine FSK-Prüfung her, welche der Film sogar standhielt. Die ungeschnittene Fassung bekam die "keine Jugendfreigabe"-Einstufung. Das hat uns Capelight auf Nachfrage bestätigt.

In den Handel kommt Girls against Boys am 19. Juli 2013.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Eigentlich wollte die junge, attraktive Barkeeperin Shae (Danielle Panabaker) mit ihrem Freund ins Wochenende fahren. Doch stattdessen offenbart ihr dieser, dass er Familie hat und verlässt sie kurzerhand. Zur Ablenkung zieht sie mit ihrer Kollegin Lu durch die Clubs. Doch Shae wird noch am selben Abend vergewaltigt. Die ... [mehr]

Shoppinglinks

Um Material und Serverkosten zu bezahlen, hilft es uns, wenn Bestellungen bei den Partner-Shops über unsere Links erfolgen.

Kaufen Sie diesen Titel bei Amazon.de:
Quelle: Capelight
Mehr zu:

Girls Against Boys

(OT: Girls Against Boys, 2012)

Aktuelle Meldungen

Yummy - Ungeschnittener Kinostart mit Altersfreigabe ab 18 Jahren im Juli 2020
Die Nacht der lebenden Toten (1968) - BPjM streicht den Klassiker
Die Rückkehr der Untoten ist vom Index
The Last of Us: Part II erscheint laut Sony uncut
Guns Akimbo - Mit FSK 16-Freigabe nur geschnitten in den deutschen Kinos
Justice League - Snyder Cut offiziell angekündigt
Alle Neuheiten hier

Kommentare

24.05.2013 00:07 Uhr - Oberstarzt
Wenn ein Rape 'n Revenge-Streifen eine KJ bekommt, kann er nicht so hart sein und steht wohl einem I spit on Your Grave in weitem nach. Immerhin sind beide Cover cool, das Blu-Ray erinnert mich irgendwie an das alte Perdita Durango Cover.

24.05.2013 00:09 Uhr - ta ta Hannibal
2x
Cover sieht nice aus :D

24.05.2013 00:11 Uhr - FishezzZ
DB-Helfer
User-Level von FishezzZ 15
Erfahrungspunkte von FishezzZ 4.174
YAY! ^-^

24.05.2013 00:17 Uhr - maxturbation.
mal überraschen lassen, Capelight hat bis jetzt eigentlich nie enttäuscht!
und die verkaufen zu guten Preisen!

24.05.2013 00:20 Uhr - BoondockSaint123
4x
DB-Helfer
User-Level von BoondockSaint123 12
Erfahrungspunkte von BoondockSaint123 2.215
Das Cover sieht schick aus,kann aber mit dem Genre nichtsmehr anfangen.Hat sich auch schon so langsam totgetreten! Ich meine gut,die Klassiker und deren Remakes zähle ich mit zu den genialsten Vertretern,aber ansonsten gehts mir auch so langsam auf den Sack,genau wie die Zombiefilme,Vampirfilme und und und.Es kommt einfach kein frischer Wind mehr,den man früher noch regelmäßig erhalten hat.Heute ist es nur noch Fließbandware :-(

24.05.2013 00:22 Uhr - sterbebegleiter
Danielle Panabaker ist keine schlechte Darstellerin und hübsch ist sie auch. Erstmal Trailer ansehen und dann wird entschieden.

24.05.2013 00:26 Uhr - Trism
3x
Irgend so'n Männer hassenden Emanzen- und Kampf-Lesben-Scheiss werd ich mir eh nicht geben :P

24.05.2013 07:53 Uhr - evolinag
1x
Die Zeichentrickfigur am Cover sieht aus wie die eine von Navy CIS

24.05.2013 08:55 Uhr - dankenobi
@evolinag: Abby?

24.05.2013 10:51 Uhr - Methisto
User-Level von Methisto 1
Erfahrungspunkte von Methisto 22
Ich finde zwar auch, dass das Subgenre des RapeNRevenge total überflüssig ist (abgesehen vom "I spit on your grave"-Remake, das wirklich sehenswert ist), aber ich glaube nicht, dass "Girls against boys" ein typisches Beispiel für Vertreter dieses Genres ist, welche mit Versprechungen von SAW-übertrumpfenden Gewaltdarstellungen in Form von Frontcover-Schriftzügen Gorehounds anzulocken versuchen und es nur darauf anlegen zu schockieren (und dabei meist kläglich scheitern), doch sich stattdessen immer wieder durch den gleichen müden Ablauf kennzeichnen (nach einer möglichst grausam dargestellten Vergewaltigung folgt ein vorhersehbarer und über weite Strecken spannungsarmer Racheakt in Form von aneinandergereihten CGI-Splatterszenen).

Habe bisher nur die Inhaltsangabe und eine kurze Review gelesen, aber ich glaube einfach der Film kann was, werds auf einen Blindkauf anlegen.

24.05.2013 11:31 Uhr - Lamar
1x
Der Trailer spricht mich total an.

Aber irgendwie habe ich doch meine Bedenken was die FSK 18 Freigabe betrifft.

Die wirklich interessanten Filme dieses Genre die mich ansprechen haben alle eine Spio/JK Freigabe oder gar keine Freigabe in Deutschland bekommen.

Wenn die FSK in letzter Zeit angeblich gnädig war bei 18er Titeln, war es entweder eine seichte Unterhaltung oder absoluter Schrott.

Deutschland ist und bleibt was Film Freigaben angeht unterstes Niveau ! Aber Hauptsache die bei der FSK konnten die Filme ungeschnitten begutachten, andere brauchen das ja nicht.

24.05.2013 12:34 Uhr - roother
Hab "Girls against Boys" auf dem Letzten Fantasy Filmfest gesehen. Rape'n'Revenge ist eine mMn unpassende Bezeichnung. Der Film ist vielmehr ein Drama über die Beziehung zweier Frauen zueinander. Der Gewaltanteil ist sehr gering, aber wenn, dann nicht ganz ohne.

Also auf gar keinen Fall einen "I spit on your grave" erwarten.

24.05.2013 12:36 Uhr - Methisto
User-Level von Methisto 1
Erfahrungspunkte von Methisto 22
24.05.2013 11:31 Uhr schrieb Lamar
Der Trailer spricht mich total an.

Aber irgendwie habe ich doch meine Bedenken was die FSK 18 Freigabe betrifft.

Die wirklich interessanten Filme dieses Genre die mich ansprechen haben alle eine Spio/JK Freigabe oder gar keine Freigabe in Deutschland bekommen.

Wenn die FSK in letzter Zeit angeblich gnädig war bei 18er Titeln, war es entweder eine seichte Unterhaltung oder absoluter Schrott.

Deutschland ist und bleibt was Film Freigaben angeht unterstes Niveau ! Aber Hauptsache die bei der FSK konnten die Filme ungeschnitten begutachten, andere brauchen das ja nicht.


Also was ich gelesen habe ist, dass die Gewaltschraube definitiv nicht großartig aufgedreht wird in dem Film. Die Tötungs- und Folterszenen sollen zwar hart rüberkommen, sollen aber meistens im Off geschehen bzw. sei die Kamera bei derartigen Szenen auf die Gesichter der Killerladies gerichtet. Aber wie gesagt, habe den Film noch nicht gesehen und weiß nicht, wie sehr man sich auf diese Review verlassen kann. Quelle kann ich beim besten Willen nicht mehr angeben.

24.05.2013 13:34 Uhr - Don Machete
User-Level von Don Machete 1
Erfahrungspunkte von Don Machete 1
24.05.2013 00:07 Uhr schrieb Oberstarzt
Wenn ein Rape 'n Revenge-Streifen eine KJ bekommt, kann er nicht so hart sein und steht wohl einem I spit on Your Grave in weitem nach. Immerhin sind beide Cover cool, das Blu-Ray erinnert mich irgendwie an das alte Perdita Durango Cover.


An PERDITA DURANGO musste ich auch gleich denken bei dem Blu-Cover :) Der Film war aber auch nicht schlecht ;)

24.05.2013 16:31 Uhr - MikeyMyers
3x
Mädls und Jungs sollten einander lieb haben, nicht bekämpfen! Ich meine, wir sind doch alle Menschen :-)

24.05.2013 17:26 Uhr - tobi44
User-Level von tobi44 2
Erfahrungspunkte von tobi44 42
Verdammt Juhee. Darauf hab ich schon ewig gewartet. Nicht

24.05.2013 17:59 Uhr - schmierwurst
2x
DB-Helfer
User-Level von schmierwurst 8
Erfahrungspunkte von schmierwurst 947
24.05.2013 16:31 Uhr schrieb MikeyMyers
Mädls und Jungs sollten einander lieb haben, nicht bekämpfen! Ich meine, wir sind doch alle Menschen :-)


Und das zu Deinem Avatar. Made my Day :-D

24.05.2013 18:56 Uhr - Orthopädix
Ich hatte mir bereits die US-DVD zugelegt mit Hinblick darauf, dass die FSK mal wieder zuschlagen könnte aufgrund des Rape & Revenge Themas. Nun wundert mich eine 18. Freigabe nicht, denn ich fand den Film sehr sehr enttäuschend. Kann mich an nur eine etwas blutige Szene zum Ende hin des Filmes erinnern.

Bis dahin ist der Film sehr zäh. Es wird mehr gequatscht als zügig an der Spannungsschraube zu drehen. Für mich entfällt der Kauf einer deutschen Version.

24.05.2013 21:44 Uhr - FaceJunkies
Sex-cover Sells ;D

24.05.2013 23:20 Uhr - Euro Kobaru
Find's echt traurig wenn ich höre das "Rape & Revenge"-Filme nichts taugen wenn sie "nur" ne kJ haben. Erstmal finde ich es übel das "Rape & Revenge" ein eigenes Genre ist aber das ist meine persönliche Meinung.
Finde es viel ätzender das Filme teilweise nur noch an ihrem Härtegrad gemessen werden.
Wenn ich mir ein Meisterwerk wie "Lady Snowblood" ansehe, sehe ich großartige Filmkunst und nicht pure Gewalt. Ist dann aber wohl ne lahme Gurke, da nur ab 16.

LG euer €uro

24.05.2013 23:24 Uhr - AkiRawOne
Härteres als Spit on your Grave gibt es in dem Genre eh nicht mehr. (Meine natürlich das Remake.)

24.05.2013 23:58 Uhr - Crítter
DB-Helfer
User-Level von Crítter 6
Erfahrungspunkte von Crítter 487
The ABCs of Death interessiert mich ^^

25.05.2013 01:33 Uhr - D-Chan
"Girls against Boys"? Klingt wie ein Pornotitel. :|

25.05.2013 13:40 Uhr - Joker1978
Und da haben wir mal wieder einen selten dämlichen Satz unter dem Titel:
Good Girls pray
Bad Girls slay
Hahahahahahaha
Der Film interessiert mich mal gar nicht, wie viele Vorredner hier, finde auch ich das rape'n'revenge Genre nicht sonderlich anziehend. Außer natürlich das Remake von i spit...
Das ist eine klasse für sich!

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)