SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Dying Light 2 uncut PS4 · Der Nachfolger des Zombie-Krachers. Mehr Blut! · ab 59,99 € bei gameware Call of Duty Modern Warfare · Die Regeln haben sich geändert. · ab 59,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Bob

Sam Peckinpahs Film Convoy kommt auf Blu-ray

Studiocanal bringt den Truckerfilm erstmals in HD

Im August wird Studiocanal Convoy von Starregisseur Sam Peckinpah und mit Kris Kristofferson in der Hauptrolle erstmals auf Blu-ray veröffentlichen. Und bei diesem Film gibt es eine eine Besonderheit, die deutschen Kunden einen Vorteil verschafft. Während die letzten UK- und auch US-DVDs allesamt eine fast 3-minütige Szene vermissen lassen, hat diese die DVD von Studiocanal (damals noch als Kinowelt) noch enthalten. Details dazu im Schnittbericht.

Da Studiocanal die Laufzeit der Blu-ray mit 110 Minuten angibt, kann mal wohl davon ausgehen, dass es auch die vollständige Fassung am 02. Oktober 2013 auf Blu-ray schaffen wird.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Bei einer Kneipenschlägerei eskaliert der andauernde Konflikt zwischen den Truckern von Louisiana und der Polizei. Um der Rache der Gesetzeshüter zu entkommen, schließen sich die Fernfahrer, angeführt von Rubber Duck, zusammen und kennen nur ein Ziel: Washington. Immer mehr Trucks schließen sich der tonnenschweren Kolonne an. Doch die Polizei versucht mit allen Mitteln, den Konvoi zu stoppen … (Kinowelt)

Shoppinglinks

Um Material und Serverkosten zu bezahlen, hilft es uns, wenn Bestellungen bei den Partner-Shops über unsere Links erfolgen.

Kaufen Sie diesen Titel bei Amazon.de:
Mehr zu:

Convoy

(OT: Convoy, 1978)
Schnittbericht:

Aktuelle Meldungen

Maniac (1980) - Beschlagnahme aufgehoben
Irreversibel - Skandalfilm bekommt einen Straight Cut
Rambo: Last Blood - FSK-Altersfreigabe steht, uncut ab 18 in deutschen Kinos
The Punisher (2004) - Nach Indexstreichung im Oktober 2019 im Handel
John Wick: Kapitel 3 - FSK-Prüfung für 4K UHD / Blu-ray / DVD uncut geschafft
Scarface mit Al Pacino: Ungeschnittene 4K-Blu-ray im Oktober 2019
Alle Neuheiten hier

Kommentare

25.09.2013 02:42 Uhr - Tom Cody
3x
DB-Helfer
User-Level von Tom Cody 20
Erfahrungspunkte von Tom Cody 8.246
Der Film ist natürlich Kult (könnte man man eigentlich von fast allen Peckinpah-Filmen behaupten) Auch Filme, die in Peckinpah-Biographien eher als "Nebenwerke" oder "Auftragsarbeiten" gelten, finde ich immer noch besser als vieles was heute so gedreht wird (z.B. "THE KILLER- ELITE").
"CONVOY" könnte (und werde) ich mir auch immer wieder ansehen (hach, die Aufnahmen, die Musik, die Action...) Auch Ernest Borgine als "Dirty" Lyle Wallace ist ein fantastischer Bösewicht (...und dann erst seine Reaktion in der Schlußszene!) Oops, jetzt bin ich doch wieder in`s Schwärmen gekommen...

Apropos "CONVOY" - ich erinnerte mich gerade an diesen Trucker-Western mit Jerry Reed und Peter Fonda ( in Deutschland als "TRUCKER" gelaufen). Der war eigentlich auch nicht schlecht und ist natürlich, was `n Jammer, auch nie auf DVD erschienen. Wahrscheinlich will deshalb jemand bei Amazon satte 50.- Euro für`n VHS-Tape!

25.09.2013 05:02 Uhr - babyface
1x
Kristofferson ist zZ auf Tour mit seiner Band in Deutschland - mit 72 Jahren ! Der hat es immer noch drauf wie in seinen Filmen.

25.09.2013 05:15 Uhr - nivraM
DB-Helfer
User-Level von nivraM 9
Erfahrungspunkte von nivraM 1.198
Ich kenne den Film noch nicht, aber dem Schnittbericht und den Kommentaren scheint er halbwegs ansehbar zu sein.

25.09.2013 07:52 Uhr - notwist24
DB-Helfer
User-Level von notwist24 5
Erfahrungspunkte von notwist24 317
der Film ist mehr als nur halbwegs ansehbar - ein prima Film, leider zu lange her, als ich ihn das letzte Mal gesehen habe.

25.09.2013 08:01 Uhr - diamond
Keiner von Peckinpah's besten Filmen,aber hat man früher gerne im TV gesehen.
Meine DVD reicht mir weiterhin.

25.09.2013 08:34 Uhr - ParamedicGrimey
2x
DB-Helfer
User-Level von ParamedicGrimey 4
Erfahrungspunkte von ParamedicGrimey 232
Peckinpah - auch seine schwächeren Filme sind größtenteils besser als der heutige Actionbrei.

25.09.2013 10:01 Uhr - deNiro
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 333
War mir für einen Peckinpah Film zu unkontrovers und zu mainstreamig. Is aber tatsächlich kein schlechter Film. Wissentlich das zur damaligen Zeit "Highway Filme" schwer angesagt waren.

25.09.2013 10:32 Uhr - Tom Cody
2x
DB-Helfer
User-Level von Tom Cody 20
Erfahrungspunkte von Tom Cody 8.246
25.09.2013 10:01 Uhr schrieb deNiro
War mir für einen Peckinpah Film zu unkontrovers und zu mainstreamig. Is aber tatsächlich kein schlechter Film. Wissentlich das zur damaligen Zeit "Highway Filme" schwer angesagt waren.

Da ist was dran. Natürlich kann man "CONVOY" im Vergleich mit düsteren Meisterwerken wie "THE WILD BUNCH", "STRAW DOGS" oder auch "BRING ME THE HEAD OF ALFREDO GARCIA" durchaus als "Peckinpah light" bezeichnen. Aber, wie auch ParamedicGrimey recht treffend bemerkte, selbst die schwächeren Filme von Peckinpah können sich problemlos mit heutigen Krawall-Actionfilmen messen.

25.09.2013 11:00 Uhr - Dale_Cooper
Kenne den Film gar nicht, aber Sam Peckinpah ist ja eigentlich immer grossartig.

25.09.2013 11:22 Uhr - deNiro
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 333
25.09.2013 10:32 Uhr schrieb Tom Cody 1
25.09.2013 10:01 Uhr schrieb deNiro
War mir für einen Peckinpah Film zu unkontrovers und zu mainstreamig. Is aber tatsächlich kein schlechter Film. Wissentlich das zur damaligen Zeit "Highway Filme" schwer angesagt waren.

Da ist was dran. Natürlich kann man "CONVOY" im Vergleich mit düsteren Meisterwerken wie "THE WILD BUNCH", "STRAW DOGS" oder auch "BRING ME THE HEAD OF ALFREDO GARCIA" durchaus als "Peckinpah light" bezeichnen. Aber, wie auch ParamedicGrimey recht treffend bemerkte, selbst die schwächeren Filme von Peckinpah können sich problemlos mit heutigen Krawall-Actionfilmen messen.


Klar, wenn man "Convoy" als modernere Version des von Peckinpah mitgeprägten Westernthemas ansieht, dann funktioniert auch dieser Film ganz gut. Schließlich geht es auch hier um versch. Fragen der Moral. Mir fehlt nur ein wenig das schmutzige und "fragwürdige";) Ich hätte mir einfach einen würdigere Abschlussarbeit für Ihn gewünscht, denn "Osterman Weekend" ist ebenfalls nur ein dünnes Abziehbild des einst so großen Regisseurs! Natürlich spielen seine damals schon deutlich werdenden Alkohol- und Drogenprobleme, und die daraus resultierende Krankheit, eine nicht unwesentliche Rolle.

25.09.2013 12:58 Uhr - burzel
1x
DB-Helfer
User-Level von burzel 8
Erfahrungspunkte von burzel 859
@ nivraM und Dale_Cooper

Ihr mach mir Angst. Ihr redet hier über Franco und "Horror-Schinken", kennt dann aber diesen Klassiker nicht? Sachen gibts ;-)

Zur BD gibts nichts zu sagen; DVD habe ich, bei der DVD bleib ich :-)

25.09.2013 13:25 Uhr - Tom Cody
1x
DB-Helfer
User-Level von Tom Cody 20
Erfahrungspunkte von Tom Cody 8.246
@ deNiro
Ja.Wirklich ein Jammer daß Peckinpah, besonders in den späteren Jahren, dem Alkohol und den Tabletten so zugetan war. Zudem hat er sich ja auch in seinem ständigen Kampf gegen das "Hollywood-System" und die Studiobosse förmlich aufgerieben (Ich glaube, im Grunde schon seit diese `64 "MAJOR DUNDEE" verstümmelten).
Schon erstaunlich daß es jemand schafft, in diesem Zustand (immer noch sehenswerte) Filme zu drehen. Auch wenn er bei "OSTERMANN-WEEKEND" tatsächlich nur noch ein Schatten seiner selbst war.

25.09.2013 15:49 Uhr - PhilWil
1x
Ganz einfache Peckinpah Gleichung.
Wer Peckinpah`s Arbeiten als Regisseur >mag<,
der >mag< garantiert auch die von:
Walter Hill .
Fertig ist.
Grüße Wil

25.09.2013 17:54 Uhr - nivraM
DB-Helfer
User-Level von nivraM 9
Erfahrungspunkte von nivraM 1.198
25.09.2013 12:58 Uhr schrieb burzel
@ nivraM und Dale_Cooper

Ihr mach mir Angst. Ihr redet hier über Franco und "Horror-Schinken", kennt dann aber diesen Klassiker nicht? Sachen gibts ;-)

Zur BD gibts nichts zu sagen; DVD habe ich, bei der DVD bleib ich :-)

Keine Sorge, ich bin erst 18 und habe daher noch schätzungsweise 62 Lebensjahre, meine Wissenslücken nachzuholen. Ich schaue mir auch gerne alte Klassiker an. Einer meiner Lieblingsfilme zum Beispiel ist der Stummfilm "Metropolis" aus dem Jahre 1927, und die Werke von Monty Python kenne ich teilweise auswendig.

25.09.2013 19:12 Uhr - sonyericssohn
1x
DB-Co-Admin
User-Level von sonyericssohn 18
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 6.537
Convoy ist ein absoluter Klassiker. Man sollte aber keinen NonStop Actionfilm erwarten.

25.09.2013 20:53 Uhr - NICOTERO
User-Level von NICOTERO 1
Erfahrungspunkte von NICOTERO 15
@ Tom Cody
Unterschreib ich so!

25.09.2013 22:04 Uhr - Batmobil
1x
Ich finde den Film immer noch gut...

Wir können nur froh sein das er zu jenem Zeitpunkt gefilmt wurde.
Ein paar Jährchen später hätte Burt Reynolds die Rolle von Rubberduck bekommen.
Der war als Schlitzohr unterhaltsam...kommt aber an Kristofferson nicht ran.

Hat eigentlich jeder vergessen das Peckinpah hochgradig süchtig war, was dazu führte das seine Filme derart unberechenbar und extrem waren?
Ich selber finde wild Bunch seinen besten Film, allerdings bin ich gerade dabei, meinen Respekt vor Leistungen zu relativieren welche vielleicht nur unter Drogen zustande kamen....ähnlich Sheen, Nicholson, Hendrix, Mercury(?), Ledger...Liste ergänzbar...

25.09.2013 23:33 Uhr - Crypt_Keeper
1x
Und woher nimmst du das Wissen welche Ideen und Umsetzungen Drogengeschwängert sind und welche nicht?

26.09.2013 00:14 Uhr - scylla
1x
Ich will endlich eine vernünftige Blu Ray von Junior Bonner, Sacramento und Killer Elite!!!!!!

26.09.2013 02:42 Uhr - Tom Cody
DB-Helfer
User-Level von Tom Cody 20
Erfahrungspunkte von Tom Cody 8.246
26.09.2013 00:14 Uhr schrieb scylla
Ich will endlich eine vernünftige Blu Ray von Junior Bonner, Sacramento und Killer Elite!!!!!!

Kann ich auch so unterschreiben. Die Franzosen haben`s da ETWAS besser. Da gibt es zumindest schon mal "KILLER- ELITE" in blau. Vielleicht besteht ja dann bei uns auch noch Hoffnung...

26.09.2013 12:25 Uhr - burzel
DB-Helfer
User-Level von burzel 8
Erfahrungspunkte von burzel 859
26.09.2013 02:42 Uhr schrieb Tom Cody 1
26.09.2013 00:14 Uhr schrieb scylla
Ich will endlich eine vernünftige Blu Ray von Junior Bonner, Sacramento und Killer Elite!!!!!!

Kann ich auch so unterschreiben. Die Franzosen haben`s da ETWAS besser. Da gibt es zumindest schon mal "KILLER- ELITE" in blau. Vielleicht besteht ja dann bei uns auch noch Hoffnung...


wo ist da ein Problem? Die BD hat englischen Ton. Das würde MIR schon reichen. Das ist aber einer der wenigen Peckinpahs, den ich neben den Western, nicht mag...

26.09.2013 12:43 Uhr - burzel
DB-Helfer
User-Level von burzel 8
Erfahrungspunkte von burzel 859
25.09.2013 22:04 Uhr schrieb Batmobil
Ich finde den Film immer noch gut...

Wir können nur froh sein das er zu jenem Zeitpunkt gefilmt wurde.
Ein paar Jährchen später hätte Burt Reynolds die Rolle von Rubberduck bekommen.
Der war als Schlitzohr unterhaltsam...kommt aber an Kristofferson nicht ran.

Hat eigentlich jeder vergessen das Peckinpah hochgradig süchtig war, was dazu führte das seine Filme derart unberechenbar und extrem waren?
Ich selber finde wild Bunch seinen besten Film, allerdings bin ich gerade dabei, meinen Respekt vor Leistungen zu relativieren welche vielleicht nur unter Drogen zustande kamen....ähnlich Sheen, Nicholson, Hendrix, Mercury(?), Ledger...Liste ergänzbar...


diese "Verurteilung" finde ich nicht gut. Grundsätzlich ist Drogen-Konsum natürlich nicht sehr förderlich für Körper und Geist. Was soll es bringen, das nachträglichzu verteufeln. Due Filme sind wie sie sind. Man mag sie oder man mag sie nicht, egal unter welchen Umständen sie zustande kamen. Es liegt/lag in deren Verantwortung und es wird bestimmt Leute gegeben haben, ihn/sie davon abzubringen.

Dann müsste man ja auch jeden verurteilen, der wegen Drehs, Konzerten, etc. legalisierte Drogen wie Alkohol und Zigaretten konsummiert. Aber weil da der Staat mitverdient, ist das dann ok, oder wie??


26.09.2013 15:53 Uhr - John Wakefield
CONVOY geht immer, auch wenn er weitaus weniger kontrovers ausgefallen ist als frühere Werke vom Großmeister. Wenn es die BD irgendwann einmal für unter 10€ gibt, dann werde ich mit Sicherheit zuschlagen.

26.09.2013 18:42 Uhr - scylla
26.09.2013 12:25 Uhr schrieb burzel
26.09.2013 02:42 Uhr schrieb Tom Cody 1
26.09.2013 00:14 Uhr schrieb scylla
Ich will endlich eine vern�nftige Blu Ray von Junior Bonner, Sacramento und Killer Elite!!!!!!

Kann ich auch so unterschreiben. Die Franzosen haben`s da ETWAS besser. Da gibt es zumindest schon mal "KILLER- ELITE" in blau. Vielleicht besteht ja dann bei uns auch noch Hoffnung...


wo ist da ein Problem? Die BD hat englischen Ton. Das w�rde MIR schon reichen. Das ist aber einer der wenigen Peckinpahs, den ich neben den Western, nicht mag...

Hat aber nur französische Untertitel und das ist leider zu wenig

26.09.2013 19:29 Uhr - Batmobil
1x
26.09.2013 12:43 Uhr schrieb burzel
25.09.2013 22:04 Uhr schrieb Batmobil
Ich finde den Film immer noch gut...

Wir können nur froh sein das er zu jenem Zeitpunkt gefilmt wurde.
Ein paar Jährchen später hätte Burt Reynolds die Rolle von Rubberduck bekommen.
Der war als Schlitzohr unterhaltsam...kommt aber an Kristofferson nicht ran.

Hat eigentlich jeder vergessen das Peckinpah hochgradig süchtig war, was dazu führte das seine Filme derart unberechenbar und extrem waren?
Ich selber finde wild Bunch seinen besten Film, allerdings bin ich gerade dabei, meinen Respekt vor Leistungen zu relativieren welche vielleicht nur unter Drogen zustande kamen....ähnlich Sheen, Nicholson, Hendrix, Mercury(?), Ledger...Liste ergänzbar...


diese "Verurteilung" finde ich nicht gut. Grundsätzlich ist Drogen-Konsum natürlich nicht sehr förderlich für Körper und Geist. Was soll es bringen, das nachträglichzu verteufeln. Due Filme sind wie sie sind. Man mag sie oder man mag sie nicht, egal unter welchen Umständen sie zustande kamen. Es liegt/lag in deren Verantwortung und es wird bestimmt Leute gegeben haben, ihn/sie davon abzubringen.

Dann müsste man ja auch jeden verurteilen, der wegen Drehs, Konzerten, etc. legalisierte Drogen wie Alkohol und Zigaretten konsummiert. Aber weil da der Staat mitverdient, ist das dann ok, oder wie??



Wer hat denn jemanden "verurteilt" ?
Ich rede von Respekt. Ein guter Film bleibt ein guter Film.
Beim Beispiel Jack Nicholson zeigt sich aber, daß diese tolle Leistung in z.B. Shining wohl nur unter Dope kam.
Ich meine damit: Früher habe ich gedacht: Toller Schauspieler, wie kriegt man das Irre spontan an..und nach dem Dreh wieder aus. Jetzt wissen wir....Er war dauer-AN...und danach durfte er im Trailer ausschlafen.

Das hat nichts mit Urteilen zu tun, sondern:
Ich nehme die schauspielerischen Leistungen der Darsteller selbst nur als Entertainment und halt nicht mehr als "Leistung" eines Menschen.
Ähnlich dem Sport..siehe Lance und Jan.

27.09.2013 00:50 Uhr - great owl
ES GIBT NUR EINEN RUBBER DUCK:
http://thepseudopod.blogspot.de/2012/05/other-rubber-duck.html

IN HD WIRD GEKAUFT, WEIL KULTFILM 1A^^

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)