SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Böses Zombie-Spiel PS4 aus AT · Hol dir den Klassiker ohne Zollprobleme · ab 19,99 € bei gameware Doom Eternal · Das Nonplusultra in Sachen Durchschlagskraft · ab 59,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Blade41

Tot & Begraben erscheint ungekürzt ab 16 auf DVD

Nach jahrelanger Indizierung nun ab 16 Jahren

Nachdem Tot & Begraben bisher nur als ungeprüfte und dazu in eher schlechter Qualität von Dragon auf DVD zu kaufen gab, wird der neue Lizenznehmer Capelight Anfang 2008 den Film erneut auf DVD auflegen.
Nachdem der Film in den 80ern von der Bundesprüfstelle wegen seiner Gewaltdarstellung indiziert wurde, versuchte Capelight, nach Erwerbung der Rechte, Tot & Begraben vom Index runterzubekommen. Damals lehnte man die Listenstreichung ab, doch nachdem die Indizierungsfrist im Juli dieses Jahres nach 25 Jahren abgelaufen war, strich die BPJM den Film automatisch.

Capelight nutzte die Gunst der Stunde und ließ den nun nicht mehr indizierten Film von der FSK prüfen. Dort sah man keinerlei Jugendgefährdung und gab Tot & Begraben nun für Jugendliche ab 16 Jahren frei.

Tot & Begraben wird nun Anfang nächsten Jahres ungekürzt und ab 16 Jahren freigegeben im Laden erhältich sein. Über die Bonusmaterialien gibt es bisher noch keinerlei Auskunft, weil man gerade dabei ich diese zu organisieren und zu lizensieren.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Wilkommen in Potters Bluff, einer abgelegenen Kleinstadt an der Küste.
Fotograf George kann sein Glück kaum fassen: Auf Motivsuche begegnet
er am Strand einer attraktiven Blondine, die sich auch sofort zum
Foto-Shooting bereiterklärt. Lange währt seine Freude jedoch nicht,
schon bald lernt er die anderen - mordlustigen - Dorfbewohner kennen.
Sheriff Dan ermittelt und hat es schnell mit zwei bizarren Mordfällen
und verschwindenden Leichen zu tun. (Capelight DVD-Cover)
Quelle: Cinefacts
Mehr zu:

Tot & Begraben

(OT: Dead & Buried, 1981)
Schnittberichte:

Aktuelle Meldungen

3 From Hell: Kinofassung nach Berufung uncut fürs Heimkino ab 18 Jahren freigegeben
Once Upon a Time in ... Hollywood bekommt Extended Cut
Rambo: Last Blood - Uncut auf 4K-UHD+Blu-ray (Amaray & Steelbook) & DVD (Amaray) im Februar 2020
Terminator: Dark Fate - FSK-Altersfeigabe steht fest
Midsommar - Deutsche Blu-ray mit Director
47 Meters Down: Uncaged - FSK 12-Fassung in den Kinos geschnitten
Alle Neuheiten hier

Kommentare

26.10.2007 14:04 Uhr -
gute nachrichten. da sieht man mal wieder, wie vorschnell früher filme indiziert worden sind.

26.10.2007 14:05 Uhr - will-lee
DB-Helfer
User-Level von will-lee 7
Erfahrungspunkte von will-lee 695
Kenn den Film zwar nicht, aber das klingt doch gut. Ist auf jeden Fall mal ein Kandidat für's ausleihen. Ist der denn gut?

26.10.2007 14:06 Uhr -
also mir gefällt er nicht schlecht

26.10.2007 14:07 Uhr - Venga
Klassiker!

Ist notiert!

26.10.2007 15:10 Uhr - Werner
DB-Helfer
User-Level von Werner 6
Erfahrungspunkte von Werner 590
aha, also nach nightmare on elmstreet und straw dogs der nächste kandidat! mal sehn wie er so ist :D

26.10.2007 16:02 Uhr - jenzi
User-Level von jenzi 1
Erfahrungspunkte von jenzi 14
Kann der Newsersteller evtl. noch sagen, wann der Antrag auf Listenstreichung gestellt wurde?

Vielleicht ist jetzige Streichung nach 25 Jahres Frist wieder auf kaputte Bänder zurückzuführen.

26.10.2007 16:11 Uhr -
@Werner
neben deinen genannten Titel ist noch "Cruising" mit Al Pacino bald/schon auf DVD mit FSK16 zuhaben. Indizierung ist aber seit 2005/6 aufgehoben.

26.10.2007 16:25 Uhr - Lamar
Ist das Dead & Buried ???

wo die Krankenschwester einem mit der Spritze ins Auge sticht ? und wo am Anfang einer am Starnd abgefackelt wird ??

dann habe ich den schon.

26.10.2007 16:37 Uhr -
Die Streichung geht wahrscheinlich wirklich auf ein kaputtes Band zurück. Ich weiß zwar nicht, wie lang es her ist, daß Capelight die Listenstreichung beantragte, doch so lang, daß die BPJM das plötzlich anders sieht, bestimmt noch nicht.

26.10.2007 16:42 Uhr - Jomei2810
@Lamar: Es ist DEAD & BURIED
Hatte in den 80gern das Kaufvideo von Marketing Film. Capelight ist bekannt für seine qualitativ recht guten und günstigen Veröffentlichungen. Ist gekauft!!

26.10.2007 16:43 Uhr - Matti1969
@Lamar
Ja Dead&Buried und Tot und Begraben sind ein und der selbe Film.

Ich habe den Film zwar schon von Dragon, sollte dieser aber in einer richtig guten Bild und Tonqualität neu aufgelegt werden , werde ich ihn halt nochmals kaufen.
Toller und atmosphärisch sehr sehenswerter Film , mit einer wirklich guten Story. Ganz klar ein absoluter Klassiker der 80'er! Sollte man kennen!!!

26.10.2007 16:45 Uhr - Totally Blind Mule
von Indiziert auf FSK16 runter harhar

26.10.2007 16:47 Uhr - logan5514
Unglaublich. Ist ne echt scharfe Sache. Wenn das so weitergeht. "Straw Dogs", "Nightmare on Elm Street", "Das Ende"... Aber was sagt das aus? Sind die neuen Filme a la Hostel, SAW und TCM so "blutig", dass frühe indizierte Titel daneben "lächerlich" aussehen, oder zeigt das, wie willkürlich Filme in den 70er/ 80er Jahren inidiziert wurden. Ich denke ja, wir "verrohen" immer mehr (siehe Hostel II).

26.10.2007 19:13 Uhr - SoundOfDarkness
Vielleicht sollte "Tanz der Teufel" aka "Evil Dead" 1 & 2 auch mal zur Neuprüfung vorgelegt werden.

26.10.2007 19:23 Uhr - blade41
Moderator
User-Level von blade41 35
Erfahrungspunkte von blade41 34.223
13. 26.10.2007 - 16:47 Uhr schrieb Logan5514
Aber was sagt das aus? Sind die neuen Filme a la Hostel, SAW und TCM so "blutig", dass frühe indizierte Titel daneben "lächerlich" aussehen, oder zeigt das, wie willkürlich Filme in den 70er/ 80er Jahren inidiziert wurden.


Beides. Die Gesellschaft wandelt sich eben und damit auch deren Empfinden von Gewalt. Was in den 80ern "Nightmare" war ist heute eben "Saw". Viele Filme wurden auch eben aus dem Indizierungswahn heraus auf den Index gesetzt. Viele Index-Titel würden heutzutage locker ihre FSK 16 oder im Höchstfall eine KJ bekommen.

14. 26.10.2007 - 19:13 Uhr schrieb SoundOfDarkness
Vielleicht sollte "Tanz der Teufel" aka "Evil Dead" 1 & 2 auch mal zur Neuprüfung vorgelegt werden.


"Evil Dead 2" könnte locker eine FSK 16 bekommen, aber eine Neuprüfung für "Evil Dead 1" ist wegen der Beschlagnahme beinahe unmöglich. Einen Film von seinem 131er Status zu bekommen ist sehr zeitaufwändig und vor allen teuer. Das wird kein Label auf sich nehmen.

26.10.2007 19:30 Uhr - David_Lynch
finde die aktionen [indiziert ~ FSK16KJ] auch klasse denn nur so bekommen geldgierige labels ihren arsch auch mal hoch und überarbeiten klassiker wie sie es verdient haben...freue mich über bisherige titel und natürlich kommende streichungen...

evil dead allerdings ist so ein film der es nicht nötig hat...seine beschlagnahmung trägt ja auch irgendwie dazu bei den mythos aufrecht zu erhalten obwohl der film heute gar nicht mehr so hart wirkt...aber was wäre das schon wenn sich jeder 16jährige bengel die uncut holen könnte...jeder der sich für den film interessiert kann ihn ja auch bekommen

26.10.2007 20:28 Uhr -
Ich zweifel aber sehr stark an das früher willkürlich filme indiziert & beschlagnahmt worden sind.
Was dagegen heute der fall ist.
Klar früher wurden der eine oder andere film aus willkür vom Markt entfernt, aber ich denke das war nicht so gravierend wie heute.
Zum Beispiel Filme wie The Hills have Eyes 1 & 2 kommen in Deutschland unzenziert & ungeschnitten raus mit der bewertung KJ - aber anderseits werden filme im gleichen genre entweder gekürzt oder aber indiziert bzw. beschlagnahmt rausgebracht.
Also ist es heutzutage eher zu bemerken das es willkürlich passiert welcher film in DL zensiert, geschnitten oder sonstwie erscheint bzw. nicht erscheint.
Ist natürlich nur meine Meinung die aber auf meinen Erfahrungen mit diesem Thema basiert und ich bin wirklich recht lange dabei (ca.13 Jahre)

26.10.2007 20:58 Uhr - Djinn
Dafür, dass du so lange dabei bist, AzrAeL2111, liegst du ganz schön daneben.
THHE2 hat das KJ-Siegel nicht uncut bekommen...

26.10.2007 21:44 Uhr - David_Lynch
hab beim DEAD & BURRIED cover gesehen: von den machern von alien ?!?!

wer hatte den da genau seine finger im spiel...würde mich mal interessieren

26.10.2007 22:14 Uhr -
@ Djinn
mein go... man kann auch sich mal anstellen,in dem fall ist es dann eben das SPIO siegel, war ja eben auch nur ein vergleich im gleichen genre.
Auf kleinigkeiten sich zu versteifen das ist daneben.
Aber ich werd wohl demnächst auf sowas dann verzichten wenn jemand das thema an sich nicht versteht.
Mfg

26.10.2007 22:16 Uhr -
@ David Lynch
ich meine da hatte Ridley Scott das skript dazu geschrieben, ansonsten wenn ich danebenliege:entschuldigung

26.10.2007 22:58 Uhr -
... super Film, wer ihn nicht kennt, sollte ihn mal auschecken...
nachvollziehen kann ich die Entscheidung allerdings nicht so ganz, da der Film wenigstens am Anfang schon herbe ist. irgendwie wird das immer alles willkürlicher ...

26.10.2007 23:07 Uhr - metalarm
WoW das ist mal echt ne gute nachricht ! :-)

26.10.2007 23:17 Uhr - Djinn
Azrael, nun sag mir doch nicht, dass ich mich nicht über Kleinigkeiten aufregen soll, wenn du doch meinem kleinen Beitrag auch so viel Aufmerksamkeit schenkst ;)
War ja nur eine kleine Randbemerkung -lass dich von mir nicht stören.
PS: Ich habe sehr wohl verstanden, was du damit sagen wolltest.

Gruß

27.10.2007 03:19 Uhr -
Der nächste Klassiker den es damals nur stark abgedunkelt zu sehen gab.Hoffe auch auf eine bessere Bildquelle.
Ja ja , da sollte man nicht mehr vorschnell zu VÖ von Dragon greifen....

27.10.2007 04:25 Uhr - Phileas
17. 26.10.2007 - 20:28 Uhr schrieb AzrAeL2111
Ich zweifel aber sehr stark an das früher willkürlich filme indiziert & beschlagnahmt worden sind.
Was dagegen heute der fall ist.
Klar früher wurden der eine oder andere film aus willkür vom Markt entfernt, aber ich denke das war nicht so gravierend wie heute.
Zum Beispiel Filme wie The Hills have Eyes 1 & 2 kommen in Deutschland unzenziert & ungeschnitten raus mit der bewertung KJ - aber anderseits werden filme im gleichen genre entweder gekürzt oder aber indiziert bzw. beschlagnahmt rausgebracht.

20. 26.10.2007 - 22:14 Uhr schrieb AzrAeL2111
@ Djinn
mein go... man kann auch sich mal anstellen,in dem fall ist es dann eben das SPIO siegel, war ja eben auch nur ein vergleich im gleichen genre.
Auf kleinigkeiten sich zu versteifen das ist daneben.
Aber ich werd wohl demnächst auf sowas dann verzichten wenn jemand das thema an sich nicht versteht.
Mfg


Das ist aber genau der Punkt. Du schreibst THHE 1&2 kommen durch die FSK und die anderen werden indiziert. Da macht es schon einen Unterschied, dass Teil 2 eben keine kJ hat. Denn als SPIO/JK ist er ein Indizierungskandidat - ich gehe mal davon aus, dass dauert nicht lange - Hostel 2 ebenso.

Des weiteren werden Filme nicht "beschlagnahmt rausgebracht" - erst wird veröffentlicht, dann wird beschlagnahmt. Und bitte sage erleuchte mich: welche aktuellen Filme wurden denn im Gegensatz zu THHE beschlagnahmt??? Also wenn du deine Meinung schon mit Argumenten untermauerst, dann sollte diese zumindest schlüssig und vor allem richtig sein.

Ein bisschen Willkühr/Indizierungswahn gab es schon immer. Wobei es in den 70ern/80ern wurden viele Filme indiziert, nur weil "Tötungsdelikte" zu sehr im Mittelpunkt standen - da musste noch nicht mal viel Blut fließen. Außerdem wurde damals jeder zweite FSK18-B-Actioner indiziert, aber andere wiederum nicht. Das ging später deutlich zurück - auch bevor 2003 das Gesetz es erschwerte.

Diese "Einzelfälle" von Filmen, die Probleme mit Freigaben haben sind doch verglichen mit der damaligen Zeit recht gering - Filme die vom Verleih gekürzt werden, obwohl andere Optionen möglich sind (Wrong Turn 2 oder auch die ganzen MIB DVDs), zähle ich nicht dazu. Im Gegensatz dazu wurde ja damals am laufenden Band indiziert. Dazu noch die ganzen Beschlagnahmungen von Horror-Filmen - oft unberechtigt.

Wenn es damals schon SB.com gegeben hätte, gäbe es tagtäglich solche "Film x nur gekürzt" oder "Film y indiziert" usw. Meldungen - und die entsprechenden "Das ist ja alles Willkür"-Kommentare dazu.

So sehe ich das jedenfalls.

Gruß,
Phil

27.10.2007 09:34 Uhr - DerLanghaarige
Hat da jemand meinen Kommentar gelöscht, obwphl ich nur auf die "Von den Machern von Alien"-Frage geantwortet habe oder war ich gestern schon so müde, dass ich halluziniert und gar nix gepostet habe? Wie dem auch sei, Dan O'Bannon ist der Alien-Macher, der das Bindegleid zu diesen beiden Filmen ist. (In beiden Fällen Drehbuch.)

27.10.2007 10:36 Uhr -
Ich glaube auch, daß heute eine größere Willkür im Umgang mit dem Thema Horrorfilm herrscht. In den 80-er waren sich FSK u. BPJM noch etwas näher was die Beurteilungen betrifft. Man nuß sich ja nur mal die Indizierungen der grotesk gekürzten MIB-DVDs anschauen (z.B. ROTLD 4)da spielt auch keine Rolle, ob der Film der FSK in der Fassung vorgelegen hat oder nicht. Das es in den letzten Jahren relativ liberal zuging, ist in 1. Linie nur der FSK zu verdanken. Und das Filme wie "Nightmare" heutzutage gestrichen werden, macht eigentlich auch nur die Widersprüche im Systen deutlich (oder ist ein Trash-Streifen wie "Voyeur.com" jugendgefährdender als Nightmare ?)

27.10.2007 10:38 Uhr - No Limit Soulja
Neben Dan O'Bannon ist auch noch Ronald Shusett vom Alien-Team beteiligt.

Werde mir den Film auf jeden Fall auch nochmal kaufen! Eins der besten eher unbekannten Horrorfilme die es gibt!

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)