SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Böses Zombie-Spiel PS4 aus AT · Hol dir den Klassiker ohne Zollprobleme · ab 19,99 € bei gameware Ganz böses Zombiespiel aus AT · Hol dir das böse Game ohne Zollprobleme · ab 23,95 € bei gameware
Veröffentlicht am von Blade41

Der Hobbit - Teil 1: MPAA prüft den Extended Cut

PG-13 und ein bisschen nudity

Dass es einen Extended Cut für Der Hobbit: Eine Unerwartete Reise geben wird, war relativ früh bekannt. Nach ein bisschen hin und her bei der Ankündigung, wird diese nun Weihnachten 2013 in den Laden kommen.

Laut Peter Jackson soll sein Extended Cut ungefähr 20 - 25 Minuten länger laufen. Viel ist zu den neuen Szenen nicht bekannt, aber Empire hat vor einigen Monaten ein paar Szenen gespoilert, welche im Extended Cut zu sehen sein könnten. Einen weiteren kleinen Hinweis liefert die MPAA-Prüfung. Wie bereits die Kinofassung, wird die erweiterte Version mit einem PG-13 in den USA auf den Markt kommen.

The Hobbit: An Unexpected Journey Extended Cut
Rated PG-13 For extended sequences of intense fantasy action violence, frightening images and fleeting nudity


Neu im Gegensatz zum KF-Rating ist die "fleeting nudity". Der Hobbit-Fan darf sich also wohl auf ein wenig PG-13-kompatible Nacktheit freuen. Na, wenn das nichts ist?

Inhaltsangabe / Synopsis:

Im Mittelpunkt steht der Titelheld Bilbo Beutlin, der unversehens an einer epischen Mission teilnehmen muss: Es gilt, dass Zwergenreich Erebor zu befreien, das vor langer Zeit vom Drachen Smaug unterworfen wurde. Überraschend taucht der Zauberer Gandalf bei Bilbo auf, und schon bald begleitet der Hobbit die Gruppe der ... [mehr]
Quelle: MPAA
Mehr zu:

Der Hobbit: Eine unerwartete Reise

(OT: The Hobbit: An Unexpected Journey, 2012)
Schnittberichte:
Meldungen:

Aktuelle Meldungen

Doctor Sleep bekommt Extended Cut - Mehr Stephen King im Heimkino
Sex und Zen (1991) - Indizierung aufgehoben
Torso - Die Säge des Teufels ist vom Index
Wolfenstein - The New Order ist jetzt unzensiert in Deutschland erhältlich
Rise of the Footsoldier 3 - FSK verweigert Uncut-Fassung die Freigabe
Star Wars (1977-1983) in 4K - mit neuen Änderungen
Alle Neuheiten hier

Kommentare

14.06.2013 00:08 Uhr - sterbebegleiter
7x
Bin bei der Kinofassung schon eingeschlafen. Sogar noch langweiliger als die Herr der Ringe Trilogie. Werde mir weder die Extended, noch die nächsten beiden Teile ansehen. Ganz furchtbarer Mainstreamschrott.

14.06.2013 00:10 Uhr - BoondockSaint123
9x
DB-Helfer
User-Level von BoondockSaint123 12
Erfahrungspunkte von BoondockSaint123 2.215
Hab den zweimal gesehen,finde ich ziemlich gut,reicht aber bei weitem nicht an die Herr der Ringe Trilogie heran.Der Extended Cut,wird auf jeden Fall gekauft!....Der Trailer zu Hobbit 2 sieht auf jeden Fall verdammt geil aus,freu mich schon drauf :-)

14.06.2013 00:10 Uhr - Catfather
4x
Da macht der Frodo seinen Hosenstall auf und holt seinen kleinen Hobbit raus! *gr*
Die Szene dauert dann eine knackige Viertielstunde ehe der Reißverschluss auf ist...

14.06.2013 00:18 Uhr - Hordak
User-Level von Hordak 1
Erfahrungspunkte von Hordak 8
Nein danke zu nackten Hobbits ^^

14.06.2013 00:27 Uhr - Scarecrow
9x
14.06.2013 00:08 Uhr schrieb sterbebegleiter
Werde mir weder die Extended, noch die nächsten beiden Teile ansehen.

Mach das bitte!

Ich freue mich jetzt schon auf weitere 20 - 25 Minuten zum Auftakt der neuen Meister-Trilogie von Herrn Jackson. Jackson ist noch einer wenigen Blockbuster-Regisseure, dem ich folge. Bei Ridley Scott, Christopher Nolan usw. bin ich bereits ausgestiegen ...

14.06.2013 00:54 Uhr - schmierwurst
4x
DB-Helfer
User-Level von schmierwurst 8
Erfahrungspunkte von schmierwurst 947
Gollum, zieh dir endlich mal was an!

14.06.2013 00:54 Uhr - puRe
5x
Habe mir vor nicht allzu langer Zeit erst die 3er Extended Version BD Box von HdR zugelegt, so werde ich das wohl mit dem Hobbit auch machen. Ist zwar noch ewig hin, bis es alle 3 Teile als Extended in einer Box gibt, aber ich kann warten. In der Zwischenzeit werden nur die normalen Fassungen im Kino gesehen.

14.06.2013 00:58 Uhr - Dale_Cooper
Fleeting Nudity beim Hobbit? Uff...ich kann mich jetzt wirklich an keine einzige Person (oder Kreatur) erinnern, die ich gerne in freizügigen Klamotten sehen möchte.

Vielleicht hab ich aber auch nicht alles gesehen, da ich im Kino bei der Sichtung des Films zweimal eingeschlafen bin.........

Da "Nudity" in Amiland stets strenger bewertet wird als "Violence", wird der Nacktheits-Schrecken aber wohl eh in Grenzen halten... :oP

14.06.2013 01:07 Uhr - KarateHenker
4x
DB-Helfer
User-Level von KarateHenker 9
Erfahrungspunkte von KarateHenker 1.066
Macht diesen seelenlosen filmischen Unfall auch nicht besser.

14.06.2013 01:26 Uhr - Scarecrow
1x
Der Orkkönig beim "planschen" in einem Schwefelbad. xD Das wird eine Augenweide! Da wünscht man sich doch schon jetzt das Geruchskino. xD

14.06.2013 01:52 Uhr - Critic
1x
Im Extended Cut packen der weiße Ork und Eichenschild ihn aus gegen Ende und vergleichen ihre Männlichkeit. Deswegen wirkt die Szene auch so antiklimatisch, das Pimmelfechten wurd rausgeschnitten.

14.06.2013 03:42 Uhr - Guinness
5x
naja auch wenn teil eins der hobbit reihe nicht an teil eins der hdr reihe rannkommt, ist es immernoch sehr gute fantasy unterhaltung (von der es für meinen geschmack viel zu wenig gibt). ich freu mich auf jedenfall sowohl auf die extended, als auch auf die sequels

14.06.2013 07:01 Uhr - lappi
1x
User-Level von lappi 2
Erfahrungspunkte von lappi 49
Juhu! Die ominöse Sexszene zwischen Gandalf und galadriel schafft es in den EC!

14.06.2013 08:17 Uhr - Oifox
1x
Sicher eine Szene in Bruchtal. (so hoffe ich doch) ;)

14.06.2013 09:22 Uhr - Mike101
9x
Der Hobbit soll doch gar nicht an HDR heranreichen - er erzählt ja auch eine weniger, ich sage mal, globale Geschichte.

Ich finde es gut, dass Jackson nicht den gleichen Fehler machte wie Lucas mit seiner neuen Trilogie. Sieht man sich Star Wars 1 - 6 in einem Rutsch an, gibt es ab Episode 4 einen Bruch in Sachen Effekte und Schauspielerei. Die Effekte werden "schlechter", die Akteure besser.

Beim Hobbit ist man vom ersten Bild an wieder in Mittelerde und bekommt eine kleinere Episode seiner Geschichte präsentiert. Find ich gut.

14.06.2013 09:48 Uhr - Roadie
9x
User-Level von Roadie 1
Erfahrungspunkte von Roadie 25
Wenn ich hier so manchen Beitrag lese "im Kino (mehrfach) eingeschlafen" usw..

Leute,dann geht nicht Müde ins Kino oder geht von mir aus in Nachmittagsvorstellung,wenn ihr euch Abends nicht 2 1/2 einen Fantasy Film angucken könnt. (wo eben nicht wie in Lord of The Rings,halb Mittelerde gerade im Kriegsgefechten ist).

The Hobbit ist eine weitaus Familienfreundlichere Geschichte (eigentlich für Kinder) und wer da ins Kino geht mit dem Glauben,er sehe jetzt etwas was an "Lord of The Rings" hereinreicht,ist eben einfach nur zu Blöd um sich vorher mal zu informieren!!!

14.06.2013 09:51 Uhr - ta ta Hannibal
2x
Ich fand den hobbit super!!
EC wird sicher in die Sammlung wandern!
Und den 2&3 werd ich sicher im kino sichten versteh garnicht was ihr alle so schlecht fandet?

14.06.2013 10:02 Uhr - Dale_Cooper
2x
14.06.2013 09:48 Uhr schrieb Roadie
Wenn ich hier so manchen Beitrag lese "im Kino (mehrfach) eingeschlafen" usw..

Leute,dann geht nicht Müde ins Kino oder geht von mir aus in Nachmittagsvorstellung,wenn ihr euch Abends nicht 2 1/2 einen Fantasy Film angucken könnt. (wo eben nicht wie in Lord of The Rings,halb Mittelerde gerade im Kriegsgefechten ist).



Ich war um 14.30 Uhr im Kino und bin zweimal eingeschlafen, weil der Film mich sehr gelangweilt hat.

14.06.2013 10:26 Uhr - Roughale
5x
Dumme Leute scheinen öfter müde zu sein, ich leg mich mal lieber präventiv hin^^

Klasse Film Punkt und gut ;)

14.06.2013 12:27 Uhr - Grrrg
User-Level von Grrrg 5
Erfahrungspunkte von Grrrg 338
14.06.2013 09:22 Uhr schrieb Mike101
Ich finde es gut, dass Jackson nicht den gleichen Fehler machte wie Lucas mit seiner neuen Trilogie. Sieht man sich Star Wars 1 - 6 in einem Rutsch an, gibt es ab Episode 4 einen Bruch in Sachen Effekte und Schauspielerei. Die Effekte werden "schlechter", die Akteure besser.


Das könnte eventuell daran liegen dass Episode 4 knapp 30 Jahre älter ist als Episode 3... Peter Jackson hat halt nicht so lange gewartet, um die Cashcow zu melken.
HdR fand ich ganz ok, aber der Hobbit hat mir nicht gefallen, ich mochte als Kind das Buch, aber das ganze Actiongewummse fand ich im Vergleich ziemlich unpassend und unspannend.

14.06.2013 12:37 Uhr - Insanity667
DB-Helfer
User-Level von Insanity667 11
Erfahrungspunkte von Insanity667 1.641
Hallo.

Naja wenn man sich auch nur ein bisschen vorher
schlau machen würde, was man sich da im Kino ansieht, wäre man
sicher auch weniger enttäuscht. Der hobbit ist die Verfilmung eines Kinder Buches.
Von daher ist inhaltlich beim ersten Teil logischerweise erstmal nicht soviel Action
zu erwarten. Ich freue mich als Fan der Bücher jedenfalls auf alles folgende. Auch wenn Jackson das ein oder andere mal abändern muss damit es zusammen passt.

14.06.2013 14:12 Uhr - deNiro
4x
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 337
Und ewig grüßt das Murmeltier;))

Na ja, dann mach ich auch mit!

Ich fand den "Hobbit" toll, 3D Fassung hab ich schon, lange Fassung wird auch gekauft!

Solches Kino unterstütze ich auf jeden Fall auch weiterhin!

14.06.2013 14:12 Uhr - Superstumpf
2x
PG-13-kompatible Nacktheit


Also ungefähr FSK-6-kompatible Nacktheit ^^

14.06.2013 09:22 Uhr schrieb Mike101
Sieht man sich Star Wars 1 - 6 in einem Rutsch an, gibt es ab Episode 4 einen Bruch in Sachen Effekte und Schauspielerei. Die Effekte werden "schlechter", die Akteure besser.


Hm, ich finde die Effekte der Ur-Trilogie entschieden besser als die der Prequels. Wenigstens gab es da noch "echte" Raumschiffe. Modelle sehen in meinen Augen viel besser aus, als CGI.

14.06.2013 14:55 Uhr - sprudelbirne
Bei Star wars von Schauspielerei oder ähnlichem zu sprechen ist jawohl Wahnwitz pur. Und was bitte ist an Nolan auszusetzen?
Diese Jackson und Lucas kinderfilmspasten hier,krieg ich's kotzen.

Die einzig wahre Trilogie ist immer noch the Matrix,egal ob teil 2 und 3 schwächer waren. Da werden diese Kinderfilmemacher nie ran kommen die in ihrem elendigen Dreck an Franchise ersticken und nur am melken sind.

14.06.2013 15:12 Uhr - playover86
14.06.2013 14:55 Uhr schrieb sprudelbirne
Bei Star wars von Schauspielerei oder ähnlichem zu sprechen ist jawohl Wahnwitz pur. Und was bitte ist an Nolan auszusetzen?
Diese Jackson und Lucas kinderfilmspasten hier,krieg ich's kotzen.

Die einzig wahre Trilogie ist immer noch the Matrix,egal ob teil 2 und 3 schwächer waren. Da werden diese Kinderfilmemacher nie ran kommen die in ihrem elendigen Dreck an Franchise ersticken und nur am melken sind.


14.06.2013 15:12 Uhr - playover86
9x
Also bei dir hat man wirklich das Gefühl das es in deiner Birne sprudelt.

14.06.2013 15:53 Uhr - Penetrator
2x
Diese längere Fassung wird auf jeden Fall auch gekauft,habe gerade erst die Kinoversion auf der blauen gekauft,leider noch keine Zeit gehabt zum anschauen,aber das ist ein Film der einfach Laune macht. Positive Filmunterhaltung um vom Alltag mal eine Auszeit zu nehmen,darum schaue ich mir auch Filme und Serien an,gerade Peter Jackson's Filme sind dafür gut geeignet.
Selbst King Kong in der Langfassung unterhält mich bestens und zeigt eine interessante,visuell durchaus beeindruckende Welt und alleine wie die Gefühle des Rießenaffen rüberkommen,sind gut dargestellt.

Ich freu mich auf den "langen" Hobbit :O)

14.06.2013 16:29 Uhr - deNiro
7x
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 337
14.06.2013 15:12 Uhr schrieb playover86
Also bei dir hat man wirklich das Gefühl das es in deiner Birne sprudelt.



Aber nicht vor Ideen;))

14.06.2013 16:44 Uhr - DeineMuddaStinkt
Ich fand den Hobbit sehr gut!
Hätte auf bissi mehr Schlachtengemurks gehofft,
Nacktheit...So ne Gülle!

14.06.2013 18:02 Uhr - Xavier_Storma
1x
User-Level von Xavier_Storma 2
Erfahrungspunkte von Xavier_Storma 95
25 Minuten? 25 MINUTEN?

Was denn? Der Film war eine einzige aufgeblähte Schlaftablette, die so gefakt aussah, wie ein schlecht gerendertes Computerspiel.

Uggghhhhh... Hauptsache extended cut. Schon bei KING KONG war dieser mehr als unnötig... im Gegenteil, ein shorter cut hätte hier wesentlich mehr Effekt gehabt.

14.06.2013 18:23 Uhr - Jack Bauer
1x
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Der war schon ziemlich schwach und natürlich kein Vergleich zu THE LORD OF THE RINGS. Dennoch habe ich mir die 3D-Blu-Ray bisher bewusst nicht gekauft, um direkt den Extended Cut als 3D-Blu-Ray zu kaufen. Weiß jemand, ob der Extended Cut überhaupt in 3D erscheint oder nur in der flachen Version?

14.06.2013 18:39 Uhr - Egill-Skallagrímsson
6x
DB-Helfer
User-Level von Egill-Skallagrímsson 4
Erfahrungspunkte von Egill-Skallagrímsson 227
Allen Unkenrufen zum Trotz war "der Hobbit" der beste Fantasyfilm seit Jacksons Herr der Ringe, bisher konnte mir selbst von den Kritikern (die teilweise aus den diffusesten Gründen "der Hobbit" nicht leiden konnten) keiner einen zwischenzeitlich Besseren nennen.
Egal, ich persönlich liebe den Film, kann ihn ebenso wie die Herr der Ringe Filme, immer wieder anschauen und freue mich schon auf den Nächsten, jedoch genau so auf die Extended :-) Der Begriff "Nudity" ist vermutlich total überzogen und ich finde zu diesem Film hat man auch absolut keine Nacktszenen o.ä. nötig.
Ich danke Jackson dafür, dass er eine wunderschöne Welt voller Überraschungen erschaffen hat, sowohl mit HDR als auch durch den Hobbit. Ich hoffe, dass der Mann auch zukünftig öfters das darbende Fantasygenre berreichert, denn da bekommt man heutzutage viel zu wenig Sehenswertes serviert.

14.06.2013 19:37 Uhr - C4mpb3ll
3x
User-Level von C4mpb3ll 2
Erfahrungspunkte von C4mpb3ll 77
Amen! Egill-Skallagrímsson!!!
Manche hier schlafen eben ein im Kino, wenn nicht alle 5 Minuten Blut spritzt oder irgendetwas krankes passiert ;) Fand HdR göttlich und auch der Hobbit ist sehenswert.
Werde auf jeden Fall die Extended kaufen. Da wir jährlich HdR Tag machen wird das ab 2015 zum Problem. Wenn alle Hobbit-Teile raus sind wird`s ein HdR/Hobbit Wochenende! Kaufen wir eben 10 Kisten Bier ;)

14.06.2013 19:59 Uhr - Fratze
2x
DB-Helfer
User-Level von Fratze 7
Erfahrungspunkte von Fratze 779
Das wird auf jeden Fall der erste Film, den ich in 3D anschaffen werde. Bislang fehlt mir noch die entsprechende Hardware, aber bis der Extended kommt, hab ich das zusammengespart : )

Zur "Hobbit-Gut-Schlecht"-Diskussion ... also, ICH fand den toll im Kino und freue mich auf die Ext. So, das muss reichen, weiteren Senf dazu verspritze ich heute mal keinen ; )

14.06.2013 20:19 Uhr - sterbebegleiter
Ich bin nicht im Kino eingeschlafen, sondern zu Hause vor der Kiste. Sowas würde ich niemals im Kino sehen wollen...

14.06.2013 21:04 Uhr -
6x
Lord of the Rings gehört für mich neben Star Wars zur den besten Film-Sagas aller Zeiten.

Das Hobbit nicht auf dem selben Level spielt wie LotR hätte von vornherein klar sein sollen, ist es doch schliesslich erst der Anfang der Geschichte. Im gegenteil wie schlecht wär das denn wenn Hobbit viel besser wäre als das was danach kommt? Schliesslich sollte sich das ja immer mehr steigern.

Mit diesem Mindset bin ich dann auch in den Film gegangen und wurde großartig unterhalten. es ist eine tolle einführung in die Welt von Middle Earth und fügt zudem vieles dazu was im Buch nicht vorkommt (White Council, Dol Goldur etc.) und mehr mit LOTR verbindet. Schauspielerisch absolut großartig und die LOTR atmosphäre kommt sofort auf. Vor allem in der White Council szene.

Sicher war es ein bisschen zäh hier und da (vor allem die szenen in den Goblin Minen) aber schlecht war diese Umsetzung garantiert nicht und auch nicht langweilig. Jedenfalls nicht wenn man sich für diese welt und mythologie so intressiert wie ich.

Muss schon ständig mich zusammenreissen die Kinoversion nicht zu kaufen weil ich so sehr auf die Extended warte. Aber das warten wird sich lohnen. Die Extended von fellowship, Towers und King sind allesamt viel besser als die kinoversionen und ich könnte mir die kinoversionen überhaupt nicht mehr anschauen.

Der erste trailer zu Desolation of Smaug sah auch schon wirklich sehr genial aus (Legolas!! Thranduil! Dol Goldur!). Zumal wird es in dem Film sicher Lake Town und den charakter Beorn zu sehen geben der ja bekanntlich Smaug killt (seh ich nicht als spoiler, das buch zum Hobbit gibts seit Jahrzehnten und wer es nicht gelesen hat ist selber schuld).

Wobei es das beste (Battle of the Five armies) ja leider erst im dritten Film (There and Back again) geben wird. jackson meinte das sie auch die schlacht um Dol Goldur zwischen dem white council und Saurons streitkräften in die filme reinbringen wollen (Gibt ne menge aus den Anhängen von LOTR in den Hobbit filmen, darum isses ja auch zur trilogie erweitert worden) - ich frage mich ob das schon im zweiten film kommt und dann so in etwa wird wie bei LOTR wo es in Towers ja den Battle of Helms Deep gab und dann in King den Battle of Pelennor Fields. Könnte mir vorstellen das nach dem gleichen Muster beim Hobbit verfahren wird und es in Desolation of Smaug den Battle of Dol Goldur gibt und dann in There and Back again den Battle of the five armies.

So oder so wird sicher episch und eine tolle Überleitung in Lord of the Rings.

Die Leute müssten sich nur ab und zu mal daran erinnern das Hobbit nunmal nicht Lord of the Rings ist und auch nicht diesen Level erreichen will. Für das was Hobbit darstellt und sein soll ist es eine vollkommen gelungene Verfilmung und Erweiterung des Filmuniversums von Tolkiens Middle Earth.

14.06.2013 21:12 Uhr - Egill-Skallagrímsson
DB-Helfer
User-Level von Egill-Skallagrímsson 4
Erfahrungspunkte von Egill-Skallagrímsson 227
Vielen Dank für deinen Post, Deathstroke. Einiges davon wusste ich noch nicht und die Neuigkeiten sind sensationell. :-)

14.06.2013 21:50 Uhr - D-Chan
Vielleicht ist einer der Prüfer von der MPAA Fuss-Fetischist. Und es sollte eigentlich "feeting nudity" heißen.
;3

14.06.2013 21:58 Uhr - Insanity667
2x
DB-Helfer
User-Level von Insanity667 11
Erfahrungspunkte von Insanity667 1.641
Guckt euch halt keine Fantasyfilme die auf nem Kinderbuch basieren und in einer komplexen Welt
spielen, in der alles sehr detailverliebt erklärt wird, an... In der Zeit schafft ihr
2 mal Braindead vom Jackson :D :D :D Und da schlaft ihr auch nicht ein... Problem gelöst!

14.06.2013 22:00 Uhr - FBI
14.06.2013 21:12 Uhr schrieb Egill-Skallagrímsson
Vielen Dank für deinen Post, Deathstroke. Einiges davon wusste ich noch nicht und die Neuigkeiten sind sensationell. :-)


Vor allem die Neuigkeit, dass "Beorn bekanntlich Smaug killt" - das hatte ich anders in Erinnerung... Immer diese komischen Änderungen zur Buchvorlage. *g*

14.06.2013 22:00 Uhr - seher
2x
@Deathstroke: Bard (Luke Evans) tötet Smaug und nicht Beorn.

Und nichts für ungut, aber entscheide dich mal für eine Sprache. Ansonsten Daumen hoch.

14.06.2013 22:10 Uhr - deNiro
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 337
14.06.2013 18:23 Uhr schrieb Jack Bauer
Der war schon ziemlich schwach und natürlich kein Vergleich zu THE LORD OF THE RINGS. Dennoch habe ich mir die 3D-Blu-Ray bisher bewusst nicht gekauft, um direkt den Extended Cut als 3D-Blu-Ray zu kaufen. Weiß jemand, ob der Extended Cut überhaupt in 3D erscheint oder nur in der flachen Version?


Glaube ehrlich gesagt nicht das die EF auch in 3D kommt. Wird denk ich ähnlich gehandhabt wie bei Avatar. Wenn´s anders kommt, umso besser!

14.06.2013 22:19 Uhr - seher
Achso und die angesprochene "fleeting nudity" wird wahrscheinlich in dieser neuen Szne zum Tragen kommen:

Die Zwerge, die eigentlich nur widerwillig Bruchtal betreten, haben offensichtlich eine zusätzliche Szene, in der sie sich, sehr zum Ärger der Elben, etwas daneben benehmen und die Gastgeber mit rüdem Verhalten ärgern.

Gibt vielleicht nen nackten Zwergenhintern zu sehen oder so was in der Art. "Braveheart-mäßig".

14.06.2013 22:33 Uhr - Oifox
3x
Spoilerwarnung bitte!! @Deathstroke

15.06.2013 01:44 Uhr - Fratze
1x
DB-Helfer
User-Level von Fratze 7
Erfahrungspunkte von Fratze 779
14.06.2013 12:27 Uhr schrieb Grrrg
14.06.2013 09:22 Uhr schrieb Mike101
Ich finde es gut, dass Jackson nicht den gleichen Fehler machte wie Lucas mit seiner neuen Trilogie. Sieht man sich Star Wars 1 - 6 in einem Rutsch an, gibt es ab Episode 4 einen Bruch in Sachen Effekte und Schauspielerei. Die Effekte werden "schlechter", die Akteure besser.


Das könnte eventuell daran liegen dass Episode 4 knapp 30 Jahre älter ist als Episode 3... Peter Jackson hat halt nicht so lange gewartet, um die Cashcow zu melken.


Ähm... du findest, George Lucas hätte lange gewartet? Der hat für die ersten Star-Wars-Filme doch ziemlich zeitnah das Merchandising als Industrie erfunden, wenn ich mich nicht irre. Damit konnte er dann die 30 (eigentlich 22, aber ich will mal nich so sein) Jahre gut überbrücken, ganz abgesehen von den nachdigitalisierten Fassungen, die dann auch noch mal ins Kino kamen...
Also, wenns dir darum geht, dass die Vorgeschichte hier schneller kam als bei Star Wars, okay, aber wenn irgendjemand Peter Jackson und dem Rest der Welt vorgemacht hat, wie man eine Cashcow melkt, dann war das sicher George Lucas.

15.06.2013 01:52 Uhr - spobob13
Nackte Elfen, Elbenmädchen - fänd ich prima. Hätte HdR und Hb von hrnlosen Käse wenigstens zu leicht schlüpfrigem Käse aufgewertet.

Da fällt mir ein guter Fantasy Trickfilm ein. Ralph Bakshi's - Die Welt in 10 Millionen Jahren. Die Elfe war nicht so ordentlich bekleidet, und die Handlung hatte trotzdem Hirn. Ok - ist kein riesen Erfolg gewesen - eben nicht so ganz Massenkompatibel - eben zuviel zum Nachdenken.

Es müssen High-Score-mäßig viele böse Böse (hier eben Orks) dahingeschlachtet werden - Ausage Null - Metapher Null - eben alles eine Null-Nummer. Wem das reicht, ist bei allen neuen Gaga Hollywood Blockbustern bestens bedient. Der kommende Blockbuster knackt bestimmt den Skill an Gegnern pro Minute. Wilkommen im Hollywood des neuen Jahrtausends.

@sterbebegleiter
Ich bin nicht bei HdR eingeschlafen - glaube dir kein Wort - die vielen Dynamiksprünge sind viel zu heftig, um in die Tiefschlafphase vorzurücken - Leider.

15.06.2013 03:50 Uhr -
1x
ja Bard killt Smaug, ich verwechsel den immer mit Beorn lol Also namentlich. Natürlich meinte ich Bard. Das wird Jackson auch sicher so beibehalten im Film. Beorn ist natürlich derjenige der am ende mit den Adlern ankommt im dritten Film in der finalen schlacht.

Und wegen sprache: Nun ja ich schaue filme immer auf englisch und mir gefallen die englischen ausdrücke einfach besser und werde sie demnach auch weiterhin benutzen. Kann auch gerne nur auf englisch schreiben aber dann beschwert sich jeder das dies doch eine deutsche website is :P Aber egal ich benutz immer die englischen begriffe für Namen, bezeichnungen etc. und mache das auch in Unterhaltungen über filme, bücher oder dergleichen so darum werde ich das jetzt sicher nicht ändern nur weil der ein oder andere hier damit nicht klarkommt. gewöhnt euch dran. Gibt schlimmeres.

Von mir aus kann Jackson auch danach gerne noch ne Trilogie machen die sich um die Geschichte von Morgoth, Numenor, den ersten aufstieg Saurons, das schmieden der Ringe und die Ankunft der 5 Ainur (die Zauberer Gandalf, saruman, Radagast etc.) dreht. Aber das gehört ja leider alles zum Silmarillion wofür New Line nicht die Filmrechte hat (darum wurden auch die namen der anderen beiden Zauberer nicht gesagt im film. Das gehört mit zum Silmarillion)

Das Silmarillion deckt das erste Zeitalter und noch einiges vom 2.Zeitalter ab (Hobbit und Lord of the Rings spielen im 2. und 3.Zeitalter), im Grunde die ganze Ursprungsgeschichte von der Welt (Middle Earth ist bloss ein Kontinent davon) und dreht sich viel um die göttlichen wesen Ainur and Mayar (Sauron ist ein Mayar, Gandalf und Saruman sind Ainur - gesandte des Schöpfers. Der hat gandalf übrigens auch wieder zurückgeschickt nach dessen Tod in Moria und zum weißen gemacht). Ich meine auch (bin mir aber nicht mehr ganz sicher, ist ne weile her seit ich das Silmarillion gelesen habe) das die Eldar und Valar von den Ainur kommen - was wiederum die verschiedenen Rassen der Elben ins Leben gerufen hat (in Lord of the Rings werden sowohl Eldar als auch Valar des öfteren erwähnt)

Ganz besonders die Story von Morgoth und Numenor finde ich sehr intressant. Morgoth war ein Ainur der böse wurde und zum originalem Dark Lord wurde. Er war es auch der die Orcs und Balrogs erschuf und er korrumpierte später den Mayar Sauron der zu seinem Schüler und Offizier seiner Armee wurde. Morgoth wird in Fellowship kurz von Gandalf ("A Balrog of Morgoth, a demon from the ancient world") und Saruman (Der erklärte das die Elben von einem dark Lord zu Orcs gemacht wurden - die meisten denken er meint Sauron aber er meint Morgoth) erwähnt.

Sauron ward erjenige der Numenor zu Fall brachte (Numenor wird oft erwähnt in Lord of the Rings, Aragorn ist der Erbe Numenors). Numenor war einst ein Menschenreich ausserhalb Middle Earths im Meer das für seinen stolz und stärke und langlebigkeit berühmt war (Elrond erwähnt in LOTR das das blut der numenor sehr stark und stolz war). Sauron liess sich gefangennehmen von den Numenoreans und erschlich sich das Vertrauend es Königs und brachte ihn durch manipulation dazu Melkor (der Ainur name von Morgoth) anzubeten und brachte Numenor dazu die Valar anzugreifen, welche sich daraufhin an Eru (den Schöpfer wandten). Zur Strafe dafür das Numenor Morgoth verehrte und die Valar angriff versenkte Eru das reich im Ozean und nur wenige überlebten (Sauron überlebte auch und kehrte zu Morgoth zurück aber verlor seine Fähigkeit eine schöne und freundlich erscheinende Gestalt anzunehmen und wurde zu dem Sauron den man aus LOTR kennt). Die überlebenden gingen nach Middle earth wo einige von ihnen zu den "Black Numenoreans" wurden die Morgoth verfielen, während die anderen Überlebenden später die Menschenreiche Gondor und Arnor (das Reich im Norden das laut Aragorn in LOTR vor langer zeit vernichtet wurde). Nach der zerstörung Arnors wurden die wenigen überlebenden zu jenen Rangern zu denen auch Aragorn gehört (der der letzte erbe der Numenor blutlinie ist in LOTR - darum kann er auch so alt werden. In LOTR ist er 87).

Nachdem Morgoth nach einem langen Krieg besiegt und ausserhalb der Erde in ein Reich verbannt wurde aus dem er nie wieder herauskann, übernahm Sauron irgendwann seinen Mantel als Dark Lord und erschuf Mordor.

Eru schickte nach dem Fall Saurons dann die 5 Ainur (die Zauberer) nach Middle Earth mit der Mission Middle Earth vor Sauron zu beschützen für den Fall das Sauron zurückkehrt. Die Zauberer sind also keine menschen sondern Ainur die nicht altern. Die gestalt der zauberer ist bloss deren "Hülle" sozusagen.

Die ganze Vorgeschichte von LOTR ist wirklich gigantisch und von der ganzen Historie Middle Earths, der Valar, Erus schöpfung, Morgoth, Numenor, Sauron etc. würden sich locker 6 weitere Filme machen lassen. Als ich mich begann mehr und intensiver damit auseinanderzusetzen war ich überwältigt wie groß und komplex dieses universum und dessen historie ist. Hobbit und LOTR sind da wirklich nur ein kleiner (aber bedeutender) Teil, aber im grunde nur die spitze des eisberges.

Und wenn man einen großteil der historie und der ereignisse des 1.zeitalters kennt dann erlebt man die Filme auch auf ganz andere Weise.



15.06.2013 09:24 Uhr - Oifox
1x
MENSCH DEATSTROKE, kannst nicht lesen?? SPOILERWARNUNG!!!!!

Toll! Für manche ist es schön, wenn man das Ende nicht verraten bekommt. Bitte Beitrag löschen/anpassen, damit nicht andere auch noch ungewollt gespoilert werden.

15.06.2013 09:54 Uhr - Mike101
14.06.2013 14:12 Uhr schrieb Superstumpf
PG-13-kompatible Nacktheit


Also ungefähr FSK-6-kompatible Nacktheit ^^

14.06.2013 09:22 Uhr schrieb Mike101
Sieht man sich Star Wars 1 - 6 in einem Rutsch an, gibt es ab Episode 4 einen Bruch in Sachen Effekte und Schauspielerei. Die Effekte werden "schlechter", die Akteure besser.


Hm, ich finde die Effekte der Ur-Trilogie entschieden besser als die der Prequels. Wenigstens gab es da noch "echte" Raumschiffe. Modelle sehen in meinen Augen viel besser aus, als CGI.


Ich finde die Effekte in den Episoden 4-6 auch besser, weil erdiger. Ich meinte damit eher den Effekteoverkill und die optische Wucht der Episoden 1-3. Im Vergleich dazu sehen die Teile 4-6 wie gute Fanfilme aus.
Das habe ich mit Bruch gemeint.
Aber nichts geht über Episode 4-6!

15.06.2013 11:14 Uhr - Roadie
1x
User-Level von Roadie 1
Erfahrungspunkte von Roadie 25
@Oifox

Vergiss es...Deathstroke hört sich nur gerne selbst labern und wenn der mal in fahrt ist mit seinen 150 Absätzen in seinen Beiträgen,nimmt er keine Rücksicht auf Leute wie dich (die wohl das Buch nicht gelesen haben?).

15.06.2013 13:03 Uhr - Flufferine
14.06.2013 08:17 Uhr schrieb Oifox
Sicher eine Szene in Bruchtal. (so hoffe ich doch) ;)


Eine Szene in Bruchtal mit Dammriss ...

15.06.2013 14:23 Uhr - Xela
Ich muss sagen, dass ich The Hobbit sogar besser fand, als diese Herr der Ringe Trilogie. Letztere war einfach zuuu sehr übertrieben und episch aufgesetzt, dass es fast schon lächerlich wurde. Einfach von der Stimmung ist The Hobbit da doch ein wenig besser. Kaufen werde ich mir die Blu-Ray aber nicht. Kino reicht mir da vollkommen. Und zwar auch aus dem Grunde, da ich genau weiß, das ich das Kinoerlebnis nicht zu Hause kopieren kann. 48 Bilder pro Sekunde und 4k? Eine Blu-Ray wird mir hier nie das volle Filmerlebnis geben können. Vielleicht ja das Nachfolgeformat :)

15.06.2013 15:53 Uhr -
1x
Ach der Roadie wieder...na haste wieder ne Möglichkeit gefunden gegen mich rumzudissen? Du Obertroll.

und wo ich in meinem letzten post was über den Hobbit verraten soll weiss ich nicht da ich nämlich überhaupt nicht über Hobbit geredet habe sondern über die Ereignisse aus dem Silmarillion die im 1.Zeitalter spielen. Und für alle die, die es nicht verstanden haben: das spielt hunderte von jahren VOR The Hobbit und das werdet ihr in den filmen nicht sehen (da New Line nichts vom Silmarillion verwenden darf).

Okay ich hab nochmal bestätigt das Bard Smaug killt - was aber ja auch schon vorher bestätigt wurde und okay das mit Beorn und den adlern - buuhuu was ein böser spoiler. das verrät ja auch sooo viel über das ende von Hobbit. Da verraten die trailer ja mehr lol

Und ich wiederhole gerne: das buch The Hobbit ist über 70 Jahre alt. Ereignisse aus einem 7 Jahrzehnte altem roman sind für mich echt keine spoiler. dann muss man den kommentare halt fernbleiben wenn man zu faul ist das buch zu lesen oder kennen. ich reg mich doch auch nicht auf wenn leute in einem newsthread zu einem 20 jahre alten film über die handlung reden nur weil ich den film noch nicht gesehen habe.

Also bitte.

15.06.2013 17:20 Uhr - DerShrek
Da kommt der nackte Hobbit dädäädä dumdumdum *sing* xD

15.06.2013 19:01 Uhr - Roadie
User-Level von Roadie 1
Erfahrungspunkte von Roadie 25
@Deathstroke

Wieso obertroll?...Oder biste gerade im Mittelerde Fieber,spitzohr?
Ich sage den Leuten nur wie es nunmal ist.

17.06.2013 02:45 Uhr - Bossi
ein "bißchen mehr Nacktheit" hätte ich mir damals bei den Langfassungen von Herr der Ringe gewünscht, speziell die Szenen mit Liv Tyler... ;)

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)