SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Vampire : The Masquerade - Swansong · Es gibt sie wirklich · ab 47,99 € bei gameware Grand Theft Auto V · Neu · ab 42,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Imbor Ed

Frankreich Privat - Erotikdrama erscheint uncut auf Blu-ray

Deutschland bekommt die freizügigere Version in HD

Bereits im letzten Winter erschien der Film Frankreich Privat - Die sexuellen Geheimnisse einer Familie in Deutschland auf DVD. Im Oktober folgt nun die Blu-ray-Version des Films.

Interessanterweise listet die FSK zwei Prüfungen des Films und vergab sowohl einer als "Uncut" bezeichneten Fassung die FSK 16-Freigabe als auch einer anderen, kürzeren Fassung ohne diesen Hinweis. Wie uns das Label Pierrot Le Fou bestätigen konnte, handelte es sich dabei um zwei alternative Versionen des Films, die bereits in Frankreich angefertigt wurden. Eine trägt dort die Bezeichnung "sensual", die andere "sexual". Während die kürzere Version eine softe Variante ist und die Kamera häufig harmlosere Einstelllungen ohne Details beinhaltet, hat die Uncut-Fassung explizitere Sexszenen. Da beide die gleiche 16er-Freigabe tragen, hat man sich natürlich schon im letzten Jahr dafür entschieden, die Uncut-Version auf DVD zu veröffentlichen.

Diese Uncut-Version gibt es ab dem 18. Oktober 2013 auch auf Blu-ray. Das 18er-Logo trägt die Hülle nur wegen Trailern. Der Film ist, wie bereits erwähnt, FSK 16.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Nachdem der 18-jährige Romain (Matthias Melloul) im Biologie-Unterricht beim Masturbieren erwischt wird, findet Mutter Claire (Valérie Maës), es sei an der Zeit, zu Hause offen über Sex zu reden. Zu besprechen gibt es auch einiges, besucht der Großvater seit dem Tod seiner Frau doch regelmäßig eine liebevolle Prostituierte. ... [mehr]

Shoppinglinks

Um Material und Serverkosten zu bezahlen, hilft es uns, wenn Bestellungen bei den Partner-Shops über unsere Links erfolgen.

Kaufen Sie diesen Titel bei Amazon.de:

Mehr zu: Frankreich Privat - Die sexuellen Geheimnisse einer Familie (OT: Chroniques sexuelles d'une famille d'aujourd'hui, 2012)

Schnittbericht:

Aktuelle Meldungen

Indizierungen / Listenstreichungen Mai 2022
Der Bohrmaschinenkiller ist vom Index
The Slaughterhouse Killer schafft es wohl nur cut durch die FSK-Prüfung
Freitag der 13. (1980) in den USA erstmals als 4K-UHD
China White in Exportfassung & Extended als DVD-Amaray im Juni 2022
Tenebre - Dario Argentos Horrorthriller weltweit erstmals als 4K-UHD
Alle Neuheiten hier

Kommentare

08.10.2013 00:07 Uhr - MajoraZZ
3x
SB.com-Autor
User-Level von MajoraZZ 28
Erfahrungspunkte von MajoraZZ 19.087
Bin immer wieder erstaunt wie manche Hardcore-Streifen indiziert sind und andere ab 16.

08.10.2013 00:29 Uhr - KarateHenker
1x
DB-Helfer
User-Level von KarateHenker 9
Erfahrungspunkte von KarateHenker 1.066
08.10.2013 00:07 Uhr schrieb MajoraZZ
Bin immer wieder erstaunt wie manche Hardcore-Streifen indiziert sind und andere ab 16.


Die FSK unterscheidet da sinnigerweise zwischen Spielfilmen mit Hardcore-Elementen und reinen "Fickfilmen". Interessant wäre es, wie man damals indizierte "Storypornos" von Radley Metzger, den Mitchell Brothers u.a. mittlerweile bewerten würde

08.10.2013 00:41 Uhr - MajoraZZ
1x
SB.com-Autor
User-Level von MajoraZZ 28
Erfahrungspunkte von MajoraZZ 19.087
Ab und zu gibt es ja listenstreichungen, allerdings sind die Filme dann halt ungeprüft, was sie weiterhin nicht öffentlich kaufbar macht :D

08.10.2013 00:54 Uhr - schmierwurst
3x
DB-Helfer
User-Level von schmierwurst 8
Erfahrungspunkte von schmierwurst 947
Mal abgesehen vom Sex, liest sich das Ganze sowas von langweilig. Nee, dann lieber nen Rosamunde Pilcher-Streifen! ;-)

08.10.2013 01:08 Uhr - Redeemer
1x
SB.com-Autor
User-Level von Redeemer 5
Erfahrungspunkte von Redeemer 347
08.10.2013 00:54 Uhr schrieb schmierwurst
Mal abgesehen vom Sex, liest sich das Ganze sowas von langweilig. Nee, dann lieber nen Rosamunde Pilcher-Streifen! ;-)
Na die kommen doch jeden Sonntag um 20:15 auf ZDF, da muss man die nicht leihen.

08.10.2013 00:29 Uhr schrieb KarateHenker
08.10.2013 00:07 Uhr schrieb MajoraZZ
Bin immer wieder erstaunt wie manche Hardcore-Streifen indiziert sind und andere ab 16.


Die FSK unterscheidet da sinnigerweise zwischen Spielfilmen mit Hardcore-Elementen und reinen "Fickfilmen". Interessant wäre es, wie man damals indizierte "Storypornos" von Radley Metzger, den Mitchell Brothers u.a. mittlerweile bewerten würde
Mal 'ne andere Frage: Warum liegt hier eigentlich Stroh rum?

08.10.2013 01:20 Uhr - KarateHenker
3x
DB-Helfer
User-Level von KarateHenker 9
Erfahrungspunkte von KarateHenker 1.066
08.10.2013 01:08 Uhr schrieb Redeemer
08.10.2013 00:54 Uhr schrieb schmierwurst
Mal abgesehen vom Sex, liest sich das Ganze sowas von langweilig. Nee, dann lieber nen Rosamunde Pilcher-Streifen! ;-)
Na die kommen doch jeden Sonntag um 20:15 auf ZDF, da muss man die nicht leihen.

08.10.2013 00:29 Uhr schrieb KarateHenker
08.10.2013 00:07 Uhr schrieb MajoraZZ
Bin immer wieder erstaunt wie manche Hardcore-Streifen indiziert sind und andere ab 16.


Die FSK unterscheidet da sinnigerweise zwischen Spielfilmen mit Hardcore-Elementen und reinen "Fickfilmen". Interessant wäre es, wie man damals indizierte "Storypornos" von Radley Metzger, den Mitchell Brothers u.a. mittlerweile bewerten würde
Mal 'ne andere Frage: Warum liegt hier eigentlich Stroh rum?


Und... warum hast Du 'ne Maske auf?!

08.10.2013 01:59 Uhr - great owl
2x
Französische Mietzen dazu noch nakedig...super ^^

08.10.2013 06:50 Uhr - Nephron
6x
"Frankreich Privat - Die sexuellen Geheimnisse einer Familie in Deutschland"
Ja wie jetzt, FRA oder GER. :D

08.10.2013 08:44 Uhr - JasonXtreme
1x
DB-Co-Admin
User-Level von JasonXtreme 13
Erfahrungspunkte von JasonXtreme 2.545
08.10.2013 00:07 Uhr schrieb MajoraZZ
Bin immer wieder erstaunt wie manche Hardcore-Streifen indiziert sind und andere ab 16.

Ganz ehrlich? Ab 16 muss bei Hardcore auch nicht sein, finde ich ;) klar schaut das Zeug jeder schon mit 14 im Netz an, aber ein Muss ist das jetzt nicht.

Ich finde überdies, dass diesen Film außer der Handlung (die auch nicht nötig wäre), auch nicht groß was von nem Porno unterscheidet. Klar gibts weniger Großaufnahmen, aber ansonsten... langweilig isser trotzdem :)

08.10.2013 10:10 Uhr - TheShield2013
2x
User-Level von TheShield2013 3
Erfahrungspunkte von TheShield2013 107
Heidi Heida.....das waren softporno varianten von Hardcore Filmen die fand ich damals sowas von saulustig.... :D

08.10.2013 11:17 Uhr - holgocop
1x
Gibt ne ganz klare Abgrenzung von Pornografie und Filmen mit expliziten Szenen, die zwar nicht gesetzlich festgelegt wurde, aber durch Grundsatzurteile bestätigt wurde:

Filme sind "dann pornografisch, wenn sie unter Ausklammerung sonstiger menschlicher Bezüge sexuelle Vorgänge in grob aufdringlicher, anreisserischer Weise ind en Vordergrund rückt und ihre Gesamttendenz ausschließlich oder überwiegend Aufreizung des sexuellen Triebs beim Betrachter abzielt sowie dabei im Einklang mit allgemeinen gesallschaftlichen Wertvorstelluungen gezogene Grenzen des sexuellen Anstands überschreitet."

Liest sich eigentlich einer von Euch auch mal die Pubklikationen, der BPJM - die hier so gerne kritisiert wird - durch!?

08.10.2013 12:34 Uhr - great owl
1x
Du meinst ob diese einer Überhaupt einer durch ließt und auch kapiert! ...Nö ^^
Diese Gesetzgebungen sind so schlüpfrig wie ein Porno selbst. Nur ein krasses Beispiel "9 Songs" Ficken, Blasen, Wichsen, Drogenkonsum alles drin und Freigegeben ab 16 Jahren. Seit der ersten TV Ausstrahlungen "selbstverständlich Unzensiert" einer der Skandalfilme überhaupt und seit dem gar nicht mehr im TV gesichtet. ^^ Was da wohl am peinlichsten Wahr zuzugeben das die Prüfstelle dieses mal Offensichtlich versagt hatte oder das ein Film mit richtigen freizügigen Sexszenen im TV gezeigt wurde. Eine im Nachhinein korrigierende Altersbegrenzung "Freigabe ab 18" wurde nicht in Betracht gezogen, damit hätte die Prüfstelle ihr Versagen offensichtlich Zugegeben geschweige von den Rechtlichen Schritten diese der Filmverleih wohl aus Protest eingeleitet hätte. Da sieht man eindeutig welche Mächte hier Regieren.^^

08.10.2013 12:39 Uhr - great owl
1x
08.10.2013 10:10 Uhr schrieb TheShield2013
Heidi Heida.....das waren softporno varianten von Hardcore Filmen die fand ich damals sowas von saulustig.... :D

Seit diese nicht im im TV laufen ging mein TV Konsum um 90% zurück^^
Das waren noch 1A Wichsvorlagen^^

08.10.2013 13:04 Uhr - holgocop
1x
Das mit der 16-er Freigabe ist natürlich eine fragwürdige Sache. Gerade im Vergleich mit etwa den Pink Eiga-Filmen, die ja bei uns zum großen Teil ab 18 sind.

Dennoch: Bei "9 Songs" gab es einen großen Unterscheid zu etwa "Teeny Exzesse Teil 10"., und der war tatsächlich die Story (auch im Vergleich zu etwa storylastigeren Pornos, z.B. die ganzen Pornoparodien zu Kinofilmen). Nachvollziehbare, realistische Charaktäre, unaufgeregte Inszenierung der Szenen, die eben nicht den Focus auf "rein-raus" und anschließendem Moneyhot haben - und eben eine Geschichte, die zwar durch die Sexszenen ergänzt, aber nicht bestimmt wird (ebenso wie bei "Romance", "Intimacy" oder "Baise moi"). Einzig der japanische "I.K.U" fiele meiner Meinung nach mehr in den Pronobereich, auch wenn hier kaum Closeups vorhanden sind - hier wurde dann wohl der Kunstbegriff genutzt.

BTW gab und gibt es ja auch in Filmen ohne sexuellem Fokus genügend Beisiele von HC-Szenen: z.B. Menschenfeind oder Ex Drummer.

08.10.2013 14:17 Uhr - Zappes
4x
So ganz klar ist mir ja nicht, wieso Pornos für 16-jährige ein Problem sein sollen. Gerade in dem Alter hatte ich wirklich viel Sex, und weil man in jungen Jahren ja auch experimentierfreudiger ist, gabs da nicht sehr viel weniger zu erleben, als man in diversen Filmen hätte sehen können ... Aber nun gut, mir soll's egal sein, ich hab die Sache mit der Minderjährigkeit schließlich vor 20 Jahren ad acta gelegt und darf mir jetzt anschauen, was ich will.

08.10.2013 14:52 Uhr - JasonXtreme
1x
DB-Co-Admin
User-Level von JasonXtreme 13
Erfahrungspunkte von JasonXtreme 2.545
Wenn man es so genau nehmen MÖCHTE, verschwimmen da die Grenzen doch auch teils gehörig. ;)

INTIMACY hat weit weniger explizites HC zu zeigen als der hier genannte Streifen. Und das obige Gesätzchen der BPJM als Deifinition.... hm dann würde der hier wirklich GANZ haarscharf in pornöse Gefilde hineinschrammen. Im Falle eines XXX ROMANCE geht es ja auch nicht grundliegend darum Roccos Schwengel in die Cam zu halten, sondern es gibt halt einige explizitere Sexszenen. Aber auf die Laufzeit gesehen eben doch wieder sehr wenig.

Ich persönlich brauche ehrlich gesagt keinen HC in Spielfilmen - dafür kann ich mir entsprechendes Material bei Bedarf anschauen.

@ Zappes
Das Problem ist doch nicht wirklich ob Pornos für 16-jährige ein Problem sind, sondern wieso es ein Problem ist die Pornos nicht einfach ab 18 zu lassen :D
Ich persönlich sehe ehrlich gesagt aber sogar ein Problem dabei! Und zwar nicht bei sowas wie den hier genannten Werken. Man hat selbst genug davon gesehen als geiler Teenager - aber heutzutage gibts doch was Pornos angeht faktisch keinerlei Grenzen mehr - und DA muss ich sagen habe ich als Vater zum Beispiel ein Problem damit - nicht mit normalem Geficke, wie es hier gezeigt wird.

08.10.2013 17:10 Uhr - Belluss
Heidi Heida.....das waren softporno varianten von Hardcore Filmen die fand ich damals sowas von saulustig.... :D


der lief irgendwann mal in den 90ern im Fernsehen, hab mich damals ebenfalls beömmelt. Eine Szene habe ich noch vor Augen:

Heidi mastubiert auf der Weide, der geile Peter schaut zu,wird erwischt und fällt mit dem Gesicht in die Kuhscheiße und zieht bedröppelt ab, Heidi und ich haben uns amüsiert.

Da fällt mir ein, es wird mal wieder Zeit für einen "Lass jucken Kumpel" Schleuder-Marathon ;-)

08.10.2013 17:45 Uhr - holgocop
08.10.2013 14:52 Uhr schrieb JasonXtreme
Wenn man es so genau nehmen MÖCHTE, verschwimmen da die Grenzen doch auch teils gehörig. ;)

INTIMACY hat weit weniger explizites HC zu zeigen als der hier genannte Streifen. Und das obige Gesätzchen der BPJM als Deifinition.... hm dann würde der hier wirklich GANZ haarscharf in pornöse Gefilde hineinschrammen. Im Falle eines XXX ROMANCE geht es ja auch nicht grundliegend darum Roccos Schwengel in die Cam zu halten, sondern es gibt halt einige explizitere Sexszenen. Aber auf die Laufzeit gesehen eben doch wieder sehr wenig.

Ich persönlich brauche ehrlich gesagt keinen HC in Spielfilmen - dafür kann ich mir entsprechendes Material bei Bedarf anschauen.


Die BPJM sagt selbst, dass sie das Gesetz so schwammig formuliert haben, um sich je nach Einzelfall frei entscheiden zu können.

Gerade bei Ex-Drummer fand ich den minimalen HC der Atmosphäre zuträglich. Das machte den Film noch autentischer und härter.

Und wenn man sich so anschaut was etwa bei Kinoreleases wie Feuchtgebiete passiert, ist es mir lieber, wenn jemand nicht nur so tut als würde er die Grenze überschreiten. Sonst haben wir ja bald amerikanische Verhältnisse (z.B. American Pie)

08.10.2013 23:16 Uhr - SuicideSamurai
2x
User-Level von SuicideSamurai 2
Erfahrungspunkte von SuicideSamurai 32
Welche Pfeife masturbiert bitte im Biologie-Unterricht???

09.10.2013 00:19 Uhr - Victor75
2x
Eine, die zu ner Mutprobe herausgefordert wurde. Die heutigen Pfeifen machen noch ganz andere Sachen...

09.10.2013 01:04 Uhr - donaudampfschiff
1x
gähn - der film ist ja sowas von langweilig - und porno??
die "uncut-version" die ich gesichtet habe, war eher fernseh-tauglich?!

09.10.2013 05:14 Uhr - Ludwig
1x
08.10.2013 13:04 Uhr schrieb holgocop

Dennoch: Bei "9 Songs" gab es einen großen Unterscheid zu etwa "Teeny Exzesse Teil 10"., und der war tatsächlich die Story


Der Film hatte so gut wie gar keine Story. Entweder haben die beiden im Hotelzimmer gefickt, oder sie standen auf irgendwelchen Indiekonzerten im Publikum. Mehr als poppen-Konzertbesuch-poppen-Konzertbesuch war da nicht. Man könnte sagen dass das eine rein selbstzweckhafte Darstellung ist.

09.10.2013 05:17 Uhr - Ludwig
2x
08.10.2013 14:52 Uhr schrieb JasonXtreme aber heutzutage gibts doch was Pornos angeht faktisch keinerlei Grenzen mehr - und DA muss ich sagen habe ich als Vater zum Beispiel ein Problem damit - nicht mit normalem Geficke, wie es hier gezeigt wird.

Sagt ausgerechnet "JasonXtreme". Gerade Du solltest es doch EXTREM mögen.

09.10.2013 08:58 Uhr - JasonXtreme
3x
DB-Co-Admin
User-Level von JasonXtreme 13
Erfahrungspunkte von JasonXtreme 2.545
09.10.2013 05:17 Uhr schrieb Ludwig
08.10.2013 14:52 Uhr schrieb JasonXtreme aber heutzutage gibts doch was Pornos angeht faktisch keinerlei Grenzen mehr - und DA muss ich sagen habe ich als Vater zum Beispiel ein Problem damit - nicht mit normalem Geficke, wie es hier gezeigt wird.

Sagt ausgerechnet "JasonXtreme". Gerade Du solltest es doch EXTREM mögen.


Es geht doch nicht darum, was man persönlich mag. Ich denke nur, dass es Dinge gibt, die muss man nicht Minderjährigen vorsetzen. Anscheißen/Anpissen, Tiere ficken usw. sind nicht die Sachen, die ich mein Kind sehen lassen möchte.

09.10.2013 18:23 Uhr - Ludwig
09.10.2013 08:58 Uhr schrieb JasonXtreme
09.10.2013 05:17 Uhr schrieb Ludwig
08.10.2013 14:52 Uhr schrieb JasonXtreme aber heutzutage gibts doch was Pornos angeht faktisch keinerlei Grenzen mehr - und DA muss ich sagen habe ich als Vater zum Beispiel ein Problem damit - nicht mit normalem Geficke, wie es hier gezeigt wird.

Sagt ausgerechnet "JasonXtreme". Gerade Du solltest es doch EXTREM mögen.


Es geht doch nicht darum, was man persönlich mag. Ich denke nur, dass es Dinge gibt, die muss man nicht Minderjährigen vorsetzen. Anscheißen/Anpissen, Tiere ficken usw. sind nicht die Sachen, die ich mein Kind sehen lassen möchte.

Ja, sicher würde ich das auch keinem Kind zumuten wollen.

Aber das sind doch keine neuen Entwicklungen. Solche extremen Sachen gab es vor 20 Jahren auch schon. Ich sehe nicht dass es extremer wird und es keine Grenzen mehr gäbe.

Und zu der Altersgrenze: Ab 18 kann man lassen. Allerdings gibt es auch einige Länder wo das lockerer gehandhabt wird. In Dänemark ist die höchste Altersfreigabe ab 15, gilt auch für Pornographie. In den Niederlanden sind sie ab 16 freigegeben und dürfen auch offen ausliegen. Die stehen da teilweise offen in Läden rum oder werden auf Flohmärkten offen ausgelegt. Und die einzigen die sich dann wundern sind deutsche Touristen. Ansonsten juckt das da keinen.

12.10.2013 13:21 Uhr - Der Dicke
2x
SB.com-Autor
User-Level von Der Dicke 22
Erfahrungspunkte von Der Dicke 11.111
" Romains Schwester Marie hat viel Spaß mit ihrem Freund und Bruder Pierre "

Da sieht man mal wieder, was es ausmacht, wenn ein Komma fehlt!

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)