SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Resident Evil 4 Remake · Erlebe den Albtraum. · ab 67,99 € bei gameware Dead Island 2 · Die heißgeliebte Zombie-Saga ist zurück! Uncut! · ab 58,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von The Undertaker

Kinjite - Tödliches Tabu im August 2013 von NSM Records

Charles Bronson-Film erstmals deutschsprachig auf DVD

Kinjite - Tödliches Tabu (1989) mit Charles Bronson erschien in Deutschland ungekürzt auf VHS und wurde 1990 indiziert. Eine offizielle DVD gab es bislang nicht, nur Bootlegs. Dieser Umstand hat jetzt aber ein Ende, denn NSM Records wird den Film erstmals legal in Deutschland auf DVD veröffentlichen.

Die DVD wird dabei in zwei limitierten großen Hartboxen erscheinen (Cover A auf 333 und Cover B auf 150 Stück). Ob und wann noch weitere Editionen (in kleinen Hartboxen oder Amarays) erscheinen, ist derzeit noch nicht klar, aber wahrscheinlich.

Bereits am 30. August 2013 werden die großen Hartboxen veröffentlicht.

Inhaltsangabe / Synopsis:

In Japan sind gewisse Themen tabu - Prostitution, Drogen, Gewalt. Mit genau diesen Dingen hat der L.A. Cop Crowe jeden Tag zu tun und er merkt, dass er inzwischen fast genauso brutal ist, wie die Verbrecher die er jagt. Als seine hübsche Tochter von einem unbekannten Japaner im ... [mehr]
Quelle: NSM

Mehr zu: Kinjite - Tödliches Tabu (OT: Kinjite: Forbidden Subjects, 1989)

Schnittbericht:

Meldungen:

Aktuelle Meldungen

Im Blutrausch des Satans ist nicht mehr beschlagnahmt
Die Hölle der lebenden Toten - Beschlagnahme aufgehoben
Lebendig gefressen - Eaten Alive ist vom Index
Terrifier 2 uncut im Kino mit FSK-Altersfreigabe ab 18 Jahren im Dezember 2022
Die Säge des Todes ist nicht mehr beschlagnahmt
Monatsupdate: Neue Index-Dokumente im Oktober 2022
Alle Neuheiten hier

Kommentare

11.08.2013 00:05 Uhr - Mc Diabology
5x
Endlich kommt dieser Film legal in Deutschland auf DVD raus. Ich verzichte trozdem, kann ich auch mit leben weil diese Limitierungen mir auf den Sack gehen.


Gruß

11.08.2013 00:13 Uhr - cb21091975
1x
Mal einen Antrag auf Listenstreichung stellen,könnte durchaus Erfolg haben.

11.08.2013 00:14 Uhr - NoCutsPlease
5x
DB-Helfer
User-Level von NoCutsPlease 23
Erfahrungspunkte von NoCutsPlease 12.137
Stimmt, diese Limitierungen alter Klassiker sind wahrlich nur Preisschrauberei nach oben.
Sollen sie doch einfach eine "normale" Fassung und dann für Sammelfreudige noch die "Special Edition" raushauen, wie es bei vielen aktuellen Filmen passiert.

11.08.2013 00:15 Uhr - Oberstarzt
3x
So 'n paar Bronson-Klassiker könnten ruhig mal zur Neuprüfung vorgelegt werden, so wie der hier. Ja ich weiß, kostet Geld und kleinere Labels haben das nicht.

€dit: Ups, cb2... war schneller, da sollte ich nicht solange das Browserfenster offen lassen :-)

11.08.2013 00:15 Uhr - Mc Diabology
Da gebe ich dir recht. Ich frage dich nur ob ich selber Antrag erstellen kann. NSM nutzen das aus mit ihren Limitierungen.


11.08.2013 00:15 Uhr - Grosser_Wolf
Da habe ich die VHS sogar noch (und in guter Qualität, toi toi toi). Wenn da wegen der Limitierung die Chance nicht so knapp wäre, würde ich mir den wohl auf DVD oder Blu-ray holen, denn ich fand den Film recht sehenswert.

11.08.2013 00:19 Uhr - Prison
Endlich kann meine VHS in die Tonne.

11.08.2013 00:20 Uhr - Prison
2x
11.08.2013 00:15 Uhr schrieb Oberstarzt
So 'n paar Bronson-Klassiker könnten ruhig mal zur Neuprüfung vorgelegt werden, so wie der hier. Ja ich weiß, kostet Geld und kleinere Labels haben das nicht.

€dit: Ups, cb2... war schneller, da sollte ich nicht solange das Browserfenster offen lassen :-)

Diesen Kommentar habe ich erwartet.

11.08.2013 00:30 Uhr - Punisher77
DB-Helfer
User-Level von Punisher77 15
Erfahrungspunkte von Punisher77 3.922
Ein guter Bronson - Film, wenn auch kein echtes Highlight in der Filmographie des "Death Wish"-Stars (meiner Meinung nach). Habe ich neulich erst gesehen - bin im Besitz der UK-DVD. Gut, viele werden (mal wieder) sagen "Runter vom Index, so brutal ist der ned, ab 16 und gut is", aber ob das aufgrund des schmutzigen Themas des Films so einfach wird, wage ich zu bezweifeln...

11.08.2013 00:40 Uhr - Grosser_Wolf
4x
11.08.2013 00:19 Uhr schrieb Prison
Endlich kann meine VHS in die Tonne.

Dann schick' mir deine VHS' bevor du alle wegwirfst. Ehrlich.
:-)

11.08.2013 02:07 Uhr - lappi
User-Level von lappi 3
Erfahrungspunkte von lappi 175
den hat mein Opa noch auf VHS. habe mir den mal ausgeliehen und geguckt. ganz cooler Streifen, vorallem die Szene mit dem Uhr vernaschen. und Norma aus Twin Peaks spielt mit ^^

11.08.2013 07:30 Uhr - Tom Cody
DB-Helfer
User-Level von Tom Cody 21
Erfahrungspunkte von Tom Cody 9.387
Keiner von Charles Bronson`s besten Filmen, aber durchaus ansehbar. Ist allerdings auch vom Thema her (Zwangsprostitution von Kindern und Jugendlichen) ein sehr finsterer Film. Ich fand es damals übrigens sehr "schön", wie Bronson´s Figur gleich in der ersten Szene dem miesen Freier von "Dee Dee" (einer sehr jungen Nicole Eggert) einen "Einlauf" der besonderen Art verpasste! Auge um Auge, Zahn um Zahn, Dildo um Dildo?
Hinter diesem Film steckt natürlich auch ein gehöriges Maß an Frustration, verbunden mit dem Wunschgedanken, daß jemand wie die Charles Bronson-Figur diesen verabscheuungswürdigen (und offenbar nicht auszurottenden) Verbrechenszweig mal so richtig "aufmischt". In der Realität sieht`s ja leider sehr viel düsterer aus.

11.08.2013 08:52 Uhr - babayarak
User-Level von babayarak 2
Erfahrungspunkte von babayarak 58
Einer der besseren Bronson Filme.

11.08.2013 10:32 Uhr - Jack Bauer
3x
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
11.08.2013 00:20 Uhr schrieb Prison
Diesen Kommentar habe ich erwartet.


... und wir diesen.

11.08.2013 10:39 Uhr - Jack Bauer
4x
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Nochmal zum Thema Neuprüfungen von Bronson-Filmen: ich bin mit bei vielen gar nicht so sicher, ob die nach heutigen Standards gestrichen werden würden. Immerhin bieten die alle immer noch genau die heikle Vigilante-/Selbstjustiz-Thematik, wegen der noch heute reihenweise aktuelle Filme durch die Freigabeprüfung der FSK rasseln. Ich halte es deswegen für nicht unwahrscheinlich, dass viele alte Bronson-Filme auch bei erneuter Prüfung nicht de-indiziert werden würden.

Außerdem sind das zwar alte Filme, die alle 20, teilweise sogar mehr als 30 Jahre auf dem Buckel haben, die aber dennoch eine bemerkenswerte Härte aufweisen und expliziter und mit mehr Freude am Sadismus zur Sache gehen als viele aktuelle Produktionen. Wenn ich da an einige ausgewalzte Vergewaltigungssequenzen aus den DEATH WISH-Filmen oder an die vielen zerschossenen Köpfe aus diversen anderen Rächerfilmen mit Bronson denke, dann bin ich mir sogar relativ sicher, dass eine Neuprüfung in vielen Fällen nur das gleiche Ergebnis wie vor über 20 Jahren zu Tage fördern würde.

Seien wir also froh, dass die Filme überhaupt auf DVD erscheinen. Ob weiterhin indiziert oder mit "Keine Jugendfreigabe", kann dem informierten Käufer doch sowieso völlig egal sein. Der weiß, wo er die Filme herbekommt - und kann sich in Zeiten der ganzen FSK-16-Neuprüfungen alter, ehemals indizierter Klassiker zumindest mit den Bronson-Filmen doch nochmal wieder was richtig Verruchtes ins Regal stellen. ;-)

11.08.2013 13:24 Uhr - babayarak
User-Level von babayarak 2
Erfahrungspunkte von babayarak 58
@ Jack Bauer

Kann dir nur zustimmen.
Die Bronson Rächer Filme sind recht hart und düster, viele würden heutzutage bestimmt noch Probleme bekommen mit der FSK, wenn man Glück hat würde man paar Titel vom Index kriegen. Kinjite ist nichts besonders brutal, aber die Handlung ist verstörend.

11.08.2013 19:34 Uhr - Prison
11.08.2013 00:40 Uhr schrieb Grosser_Wolf
11.08.2013 00:19 Uhr schrieb Prison
Endlich kann meine VHS in die Tonne.

Dann schick' mir deine VHS' bevor du alle wegwirfst. Ehrlich.
:-)

Ich hab einen ganzen Schrank voll Raritäten, die nur darauf warten durch eine
DVD ersetzt zu werden. :)

11.08.2013 19:36 Uhr - Prison
11.08.2013 10:39 Uhr schrieb Jack Bauer
Nochmal zum Thema Neuprüfungen von Bronson-Filmen: ich bin mit bei vielen gar nicht so sicher, ob die nach heutigen Standards gestrichen werden würden. Immerhin bieten die alle immer noch genau die heikle Vigilante-/Selbstjustiz-Thematik, wegen der noch heute reihenweise aktuelle Filme durch die Freigabeprüfung der FSK rasseln. Ich halte es deswegen für nicht unwahrscheinlich, dass viele alte Bronson-Filme auch bei erneuter Prüfung nicht de-indiziert werden würden.

Außerdem sind das zwar alte Filme, die alle 20, teilweise sogar mehr als 30 Jahre auf dem Buckel haben, die aber dennoch eine bemerkenswerte Härte aufweisen und expliziter und mit mehr Freude am Sadismus zur Sache gehen als viele aktuelle Produktionen. Wenn ich da an einige ausgewalzte Vergewaltigungssequenzen aus den DEATH WISH-Filmen oder an die vielen zerschossenen Köpfe aus diversen anderen Rächerfilmen mit Bronson denke, dann bin ich mir sogar relativ sicher, dass eine Neuprüfung in vielen Fällen nur das gleiche Ergebnis wie vor über 20 Jahren zu Tage fördern würde.

Seien wir also froh, dass die Filme überhaupt auf DVD erscheinen. Ob weiterhin indiziert oder mit "Keine Jugendfreigabe", kann dem informierten Käufer doch sowieso völlig egal sein. Der weiß, wo er die Filme herbekommt - und kann sich in Zeiten der ganzen FSK-16-Neuprüfungen alter, ehemals indizierter Klassiker zumindest mit den Bronson-Filmen doch nochmal wieder was richtig Verruchtes ins Regal stellen. ;-)

Du bist hier der Roman Schreiber. Hut ab !

11.08.2013 22:00 Uhr - sonyericssohn
Moderator
User-Level von sonyericssohn 21
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 9.941
Für mich ist Das weisse im Auge der härteste Bronson. Die weiteren Wish Filme hängen ein wenig hinten dran.
Kinjite hab ich noch nicht gesehen. Scheint aber in die selbe Kerbe zu schlagen. Was ja ned schlecht sein muss.

12.08.2013 01:49 Uhr - KarateHenker
3x
DB-Helfer
User-Level von KarateHenker 9
Erfahrungspunkte von KarateHenker 1.066
11.08.2013 19:36 Uhr schrieb Prison
11.08.2013 10:39 Uhr schrieb Jack Bauer
Nochmal zum Thema Neuprüfungen von Bronson-Filmen: ich bin mit bei vielen gar nicht so sicher, ob die nach heutigen Standards gestrichen werden würden. Immerhin bieten die alle immer noch genau die heikle Vigilante-/Selbstjustiz-Thematik, wegen der noch heute reihenweise aktuelle Filme durch die Freigabeprüfung der FSK rasseln. Ich halte es deswegen für nicht unwahrscheinlich, dass viele alte Bronson-Filme auch bei erneuter Prüfung nicht de-indiziert werden würden.

Außerdem sind das zwar alte Filme, die alle 20, teilweise sogar mehr als 30 Jahre auf dem Buckel haben, die aber dennoch eine bemerkenswerte Härte aufweisen und expliziter und mit mehr Freude am Sadismus zur Sache gehen als viele aktuelle Produktionen. Wenn ich da an einige ausgewalzte Vergewaltigungssequenzen aus den DEATH WISH-Filmen oder an die vielen zerschossenen Köpfe aus diversen anderen Rächerfilmen mit Bronson denke, dann bin ich mir sogar relativ sicher, dass eine Neuprüfung in vielen Fällen nur das gleiche Ergebnis wie vor über 20 Jahren zu Tage fördern würde.

Seien wir also froh, dass die Filme überhaupt auf DVD erscheinen. Ob weiterhin indiziert oder mit "Keine Jugendfreigabe", kann dem informierten Käufer doch sowieso völlig egal sein. Der weiß, wo er die Filme herbekommt - und kann sich in Zeiten der ganzen FSK-16-Neuprüfungen alter, ehemals indizierter Klassiker zumindest mit den Bronson-Filmen doch nochmal wieder was richtig Verruchtes ins Regal stellen. ;-)

Du bist hier der Roman Schreiber. Hut ab !


Hat deine Platte 'nen Sprung, du Dummlaller?

13.08.2013 08:22 Uhr - JasonXtreme
DB-Co-Admin
User-Level von JasonXtreme 13
Erfahrungspunkte von JasonXtreme 2.545
11.08.2013 10:39 Uhr schrieb Jack Bauer
Nochmal zum Thema Neuprüfungen von Bronson-Filmen: ich bin mit bei vielen gar nicht so sicher, ob die nach heutigen Standards gestrichen werden würden. Immerhin bieten die alle immer noch genau die heikle Vigilante-/Selbstjustiz-Thematik, wegen der noch heute reihenweise aktuelle Filme durch die Freigabeprüfung der FSK rasseln. Ich halte es deswegen für nicht unwahrscheinlich, dass viele alte Bronson-Filme auch bei erneuter Prüfung nicht de-indiziert werden würden.

Außerdem sind das zwar alte Filme, die alle 20, teilweise sogar mehr als 30 Jahre auf dem Buckel haben, die aber dennoch eine bemerkenswerte Härte aufweisen und expliziter und mit mehr Freude am Sadismus zur Sache gehen als viele aktuelle Produktionen. Wenn ich da an einige ausgewalzte Vergewaltigungssequenzen aus den DEATH WISH-Filmen oder an die vielen zerschossenen Köpfe aus diversen anderen Rächerfilmen mit Bronson denke, dann bin ich mir sogar relativ sicher, dass eine Neuprüfung in vielen Fällen nur das gleiche Ergebnis wie vor über 20 Jahren zu Tage fördern würde.

Seien wir also froh, dass die Filme überhaupt auf DVD erscheinen. Ob weiterhin indiziert oder mit "Keine Jugendfreigabe", kann dem informierten Käufer doch sowieso völlig egal sein. Der weiß, wo er die Filme herbekommt - und kann sich in Zeiten der ganzen FSK-16-Neuprüfungen alter, ehemals indizierter Klassiker zumindest mit den Bronson-Filmen doch nochmal wieder was richtig Verruchtes ins Regal stellen. ;-)



Kann ich nur absolut beipflichten! Die Thematiken der Filme sind auch heute noch bei der FSK nicht gern gesehen. Des Weiteren glänzen gerade Dinger wie DEATH WISH 2 (superharte Vergewaltigungen!) und DEATH WISH 3 (Menschenverachtend per Dudendefinition!) nicht wirklich mit jugendtauglichen Dingen.

Ich liebe Bronson, und würd die alle sofort kaufen (um die US Scheiben zu ersetzen) - aber für einige Titel sehe ich da echt schwarz, manche EVENTUELL mit ner KJ. Höchstens ne SPIO wäre noch denkbar.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)