SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Sniper Elite V2 · Uncut Shooter für PS4, Xbox und Switch · ab 39,99 € bei gameware Dying Light 2 uncut PS4 · Der Nachfolger des Zombie-Krachers. Mehr Blut! · ab 67,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Das Wiesel

Manhunter - Roter Drache kommt auf Blu-ray nach Deutschland

Kinofassung in HD, Director's Cut leider weiter nur in SD

Die Verfilmung der ersten Hannibal Lecter-Geschichte Manhunter - Roter Drache erscheint im Herbst in Deutschland erstmals auf Blu-ray. Dabei wird man zwei Versionen des Films bieten.

Da man sich scheinbar an der britischen Blu-ray orientiert oder sogar praktisch eine Kopie dieser ist, wird es die Original-Kinofassung des Films geben, nicht die "Kinofassung", die Anchor Bay veröffentlichte und die es auch in Deutschland auf DVD gibt (mehr dazu hier). Die Kinofassung wird natürlich in HD vorliegen.

Zusätzlich gibt es auf der Blu-ray aber auch noch den Director's Cut (in der Remastered Version), allerdings nur in Standard-Auflösung. Genauso wie bei der britischen Blu-ray.

Bonusmaterial:

  • Audiokommentar für den Director's Cut
  • Ein Gespräch mit Dante Spinotti: „The Manhunter Look“
  • Featurette: „Inside Manhunter"
  • Trailer

Die Blu-ray erscheint am 17. Oktober 2013.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Will Graham (William Petersen) hat die seltene Fähigkeit, sich in Ereignisse aus der Vergangenheit zu versetzen. Beste Voraussetzung also, um dem FBI bei der Aufklärung von Schwerverbrechen zu helfen. Sein Job ist es, Serienkiller aufzuspüren. Als der brutale Hannibal Lecter (Brian Cox) nach einer mörderischen Hetzjagd endlich gefasst ... [mehr]

Shoppinglinks

Um Material und Serverkosten zu bezahlen, hilft es uns, wenn Bestellungen bei den Partner-Shops über unsere Links erfolgen.

Kaufen Sie diesen Titel bei Amazon.de:

Kommentare

20.08.2013 00:06 Uhr - Venga
2x
In a Gadda da Vida, Baby!

20.08.2013 00:07 Uhr - BoondockSaint123
3x
DB-Helfer
User-Level von BoondockSaint123 12
Erfahrungspunkte von BoondockSaint123 2.215
Guter Thriller.Sehr düster und beklemmend.Fehlt aber trotzdem Anthony Hopkins^^

20.08.2013 00:09 Uhr - ta ta Hannibal
Gekauft :)

20.08.2013 00:10 Uhr - Oberstarzt
1x
20.08.2013 00:07 Uhr schrieb BoondockSaint123
... Fehlt aber trotzdem Anthony Hopkins^^

Wobei man bedenken muss, dass Anthony Hopkins erst nach diesem Film in die Reihe eingeführt wurde.

20.08.2013 00:10 Uhr - Lykaon
User-Level von Lykaon 1
Erfahrungspunkte von Lykaon 23
beide Fassungen vorhanden auf einer Scheibe und ja, ich ziehe diese Veröffentlichung der (wunderbaren) Neuverfilmung vor -.-'

20.08.2013 00:12 Uhr - Venga
Die Kinofassung ist sowieso deutlich besser als der DC.

20.08.2013 00:13 Uhr - silverhaze
Hab ich noch nie gesehen das sollte ich mit dieser Veröffentlichung wohl dringend nachholen.

20.08.2013 00:13 Uhr - xMason Stormx
2x
Endlich wieder mal ein guter,spannender,inelligenter alter thriller auf blu ray !!!!!!!!werd ich mir holen :) bin ein liebhaber der 80er und 90er!!wie ich finde wurden da die besten filme ever produziert.

20.08.2013 00:21 Uhr - schmierwurst
DB-Helfer
User-Level von schmierwurst 8
Erfahrungspunkte von schmierwurst 947
Auch hier werde ich StudioCanal unterstützen. Beide Fassungen (remastered SD hin oder her) an Bord find ich klasse.

20.08.2013 00:21 Uhr - NICOTERO
3x
User-Level von NICOTERO 1
Erfahrungspunkte von NICOTERO 15
Für mich nach Schweigen der Lämmer die beste Thomas Harris Roman Adaption.
Die Neuinterpretation mit Norton fand ich hingegen bestenfalls gut. Was im wesentlichen auf Ralph Fiennes psychocharakter zurückzuführen ist. Seine Leistung ist wie immer grandios. Bei Norton schwankt es bisweilen irgendwoh zwischen sensationell und so so la la:)
Michael Mann (u.a Miami Vice/Heat) bewies schon damals -zusammen mit Kameramann Spinotti- dass Er über ein sehr glückliches Händchen in sachen Bildsprache verfügt. Stichwort Farbfilter. Spezielle Kamereinstellungen inkl. kurze Handkamerasequenzen wenn ich mich recht erinnere:(
Ein Juwel von Film. Von Regielegende Michael Mann eigentlich nicht anders zu erwarten.
Besitze dieses Werk schon länger. 1A Empfehlung.

20.08.2013 00:21 Uhr - BoondockSaint123
2x
DB-Helfer
User-Level von BoondockSaint123 12
Erfahrungspunkte von BoondockSaint123 2.215
20.08.2013 00:10 Uhr schrieb Oberstarzt
20.08.2013 00:07 Uhr schrieb BoondockSaint123
... Fehlt aber trotzdem Anthony Hopkins^^

Wobei man bedenken muss, dass Anthony Hopkins erst nach diesem Film in die Reihe eingeführt wurde.


Ja,für mich bleibt Hopkins einfach Hannibal Lecter.

20.08.2013 01:04 Uhr - mica_007
Sehr Geil !!! Meins!

20.08.2013 01:12 Uhr - Dr Tennant
3x
Der (wirkliche) erste Teil ist für mich der zweitbeste der "Hannibal Lector"-Reihe und schlägt sein Remake locker. Auch wenn Anthony Hopkins die Rolle des "Cannibal" zu Ruhm und Kult brachte, finde ich Brian Cox hier sehr passend zur kühlen Atmosphäre.

Es ist schade, daß man immer wieder auf Leute trifft, die diesen Film entweder nicht kennen oder ihn kennen, aber nicht mit Silence Of The Lambs und Hannibal in Verbindung bringen, wobei sich letzteres völlig meinem Verstand entzieht. Manhunter ist und bleibt Teil 1 dieser Reihe (und Red Dragon ist kein Prequel, sondern ein Remake und gehört somit, technisch UND faktisch, nicht dazu).

20.08.2013 04:51 Uhr - Ludwig
Ach, das war doch der Film wo irgendso ein legasthenischer Schwachmat im Produktionsteam den Namen Hannibal Lecters falsch geschrieben hat, und das nicht redigiert wurde. Peinlich.

20.08.2013 13:34 Uhr - mica_007
Owohl ich sagen muss das mir der Englischn Momentum Pictures DvD besser gefällt ... die hat was bedrohliches .

20.08.2013 15:51 Uhr -
1x
20.08.2013 01:12 Uhr schrieb Dr Tennant
Der (wirkliche) erste Teil ist für mich der zweitbeste der "Hannibal Lector"-Reihe und schlägt sein Remake locker. Auch wenn Anthony Hopkins die Rolle des "Cannibal" zu Ruhm und Kult brachte, finde ich Brian Cox hier sehr passend zur kühlen Atmosphäre.

Es ist schade, daß man immer wieder auf Leute trifft, die diesen Film entweder nicht kennen oder ihn kennen, aber nicht mit Silence Of The Lambs und Hannibal in Verbindung bringen, wobei sich letzteres völlig meinem Verstand entzieht. Manhunter ist und bleibt Teil 1 dieser Reihe (und Red Dragon ist kein Prequel, sondern ein Remake und gehört somit, technisch UND faktisch, nicht dazu).


Das ist so nicht richtig. Red Dragon ist nie als Remake von Manhunter konzipiert gewesen sondern als erneute Verfilmung des Romans von Harris (ähnlich ist es mit Stephen Kings Version von Shining und dem neuen Carrie Film) und definitiv konzipiert worden als Prequel zu Silence of the Lambs und Hannibal. Das merkt man doch allein daran das einige Schauspieler aus Silence of the Lambs in dem Film dabei sind.

und auch wenn ich mir bewusst bin das wikipedia nicht zu 100 % als verlässliche Quelle herhalten kann so will ich trotzdem mal was von der wikiseite des Films posten:

Red Dragon is a 2002 American thriller film based on Thomas Harris' novel of the same name, featuring psychiatrist and serial killer Dr. Hannibal Lecter. It is a prequel to The Silence of the Lambs (1991). The novel had served as the basis for a previous film, 1986's Manhunter, but this film is not considered a remake.

Die Quelle für diese Aussage ist anscheinend ein Interview mit den produzenten. Leider ist der Link dazu nicht mehr verfügbar sonst würde ich ihn hier auch posten.

Viele der Kritiker haben zudem in ihren Reviews Red Dragon als das Finale einer Trilogie bezeichnet.

20.08.2013 17:08 Uhr - mica_007
20.08.2013 15:51 Uhr schrieb Deathstroke
20.08.2013 01:12 Uhr schrieb Dr Tennant
Der (wirkliche) erste Teil ist für mich der zweitbeste der "Hannibal Lector"-Reihe und schlägt sein Remake locker. Auch wenn Anthony Hopkins die Rolle des "Cannibal" zu Ruhm und Kult brachte, finde ich Brian Cox hier sehr passend zur kühlen Atmosphäre.

Es ist schade, daß man immer wieder auf Leute trifft, die diesen Film entweder nicht kennen oder ihn kennen, aber nicht mit Silence Of The Lambs und Hannibal in Verbindung bringen, wobei sich letzteres völlig meinem Verstand entzieht. Manhunter ist und bleibt Teil 1 dieser Reihe (und Red Dragon ist kein Prequel, sondern ein Remake und gehört somit, technisch UND faktisch, nicht dazu).


Das ist so nicht richtig. Red Dragon ist nie als Remake von Manhunter konzipiert gewesen sondern als erneute Verfilmung des Romans von Harris (ähnlich ist es mit Stephen Kings Version von Shining und dem neuen Carrie Film) und definitiv konzipiert worden als Prequel zu Silence of the Lambs und Hannibal. Das merkt man doch allein daran das einige Schauspieler aus Silence of the Lambs in dem Film dabei sind.

und auch wenn ich mir bewusst bin das wikipedia nicht zu 100 % als verlässliche Quelle herhalten kann so will ich trotzdem mal was von der wikiseite des Films posten:

Red Dragon is a 2002 American thriller film based on Thomas Harris' novel of the same name, featuring psychiatrist and serial killer Dr. Hannibal Lecter. It is a prequel to The Silence of the Lambs (1991). The novel had served as the basis for a previous film, 1986's Manhunter, but this film is not considered a remake.

Die Quelle für diese Aussage ist anscheinend ein Interview mit den produzenten. Leider ist der Link dazu nicht mehr verfügbar sonst würde ich ihn hier auch posten.

Viele der Kritiker haben zudem in ihren Reviews Red Dragon als das Finale einer Trilogie bezeichnet.
Aber der Film stammt doch von demselben Buch ab oder??? Und ich muss Dr Tennant recht geben das ist und bleibt für mich die bessere Verfilmung des Buchs. Alleine schon die Musik ist so was von genial ich sage nur " The Big Hush"und dieses 80 Jahre Miami Vice Flair kommt so richtig schön rüber diese total übertriebenen viel zu weiten bunten Klamotten ... Hammer!


20.08.2013 17:20 Uhr -
2x
Ging mir nicht darum welche Version der bessere Film ist sondern um die Behauptung Red Dragon wäre ein remake was meiner Meinung nach nicht stimmt. Red Dragon und Manhunter basieren lediglich auf der selben Vorlage. Bram Stokers Dracula war ja auch kein remake des Bela Lugosi Dracula, Kings Shining war kein remake von Kubricks Shining, Batman Begins war kein remake zu Tim Burtons Batman, Amazing Spider-Man kein remake zu Sam Raimis Spider-Man und ich behaupte auch das der neue Carrie kein remake zu dePalmas Carrie darstellen soll sondern vielmehr eine neue Verfilmung von Kings Roman.

Und mit Hopkins und Marcos im Film, die schon bei Silence of the Lambs dabei waren liegt es für michs ehr viel näher das Red Dragon wie es auch die wikiseite schreibt ein prequel ist und kein Manhunter-Remake.

Manhunter stand ohnehin in meinen Augen immer mehr als stand-alone Film abseits der Hopkins-Lecter Filme. ich glaube nicht das Silence of the Lambs 1991 als Manhunter Sequel konzipiert war. Aber das lässt sich debattieren.

Was sich aber in meinen Augen nicht debattieren lässt ist das nur weil zwei Filme dieselbe Roman/Comicvorlage haben sie noch lange keine Remakes voneinander sein müssen. Sie basieren nur zufällig auf der selben Quelle.

20.08.2013 17:45 Uhr - mica_007
1x
20.08.2013 17:20 Uhr schrieb Deathstroke
Ging mir nicht darum welche Version der bessere Film ist sondern um die Behauptung Red Dragon wäre ein remake was meiner Meinung nach nicht stimmt. Red Dragon und Manhunter basieren lediglich auf der selben Vorlage. Bram Stokers Dracula war ja auch kein remake des Bela Lugosi Dracula, Kings Shining war kein remake von Kubricks Shining, Batman Begins war kein remake zu Tim Burtons Batman, Amazing Spider-Man kein remake zu Sam Raimis Spider-Man und ich behaupte auch das der neue Carrie kein remake zu dePalmas Carrie darstellen soll sondern vielmehr eine neue Verfilmung von Kings Roman.

Und mit Hopkins und Marcos im Film, die schon bei Silence of the Lambs dabei waren liegt es für michs ehr viel näher das Red Dragon wie es auch die wikiseite schreibt ein prequel ist und kein Manhunter-Remake.

Manhunter stand ohnehin in meinen Augen immer mehr als stand-alone Film abseits der Hopkins-Lecter Filme. ich glaube nicht das Silence of the Lambs 1991 als Manhunter Sequel konzipiert war. Aber das lässt sich debattieren.

Was sich aber in meinen Augen nicht debattieren lässt ist das nur weil zwei Filme dieselbe Roman/Comicvorlage haben sie noch lange keine Remakes voneinander sein müssen. Sie basieren nur zufällig auf der selben Quelle.
Na gut hast recht :-)


20.08.2013 18:48 Uhr - MajoraZZ
SB.com-Autor
User-Level von MajoraZZ 27
Erfahrungspunkte von MajoraZZ 18.601
Hat aber nichts mit diesen bekloppten Videospielen "Manhunt" zu tun, oder?

20.08.2013 18:59 Uhr - mica_007
1x
20.08.2013 18:48 Uhr schrieb MajoraZZ
Hat aber nichts mit diesen bekloppten Videospielen "Manhunt" zu tun, oder?

Nein beim Besten willen nicht der Film ist ein Meisterwerk und für mich irgendwie eine Hommage an die 80ziger . Das Spiel ist für mich so wie ich es mir gerade auf YouTube anschaue einfach nur dämliche Grütze .

20.08.2013 19:07 Uhr - gigraner
User-Level von gigraner 1
Erfahrungspunkte von gigraner 8
Besitze diesen Film, allerdings fehlt mir Sir Philip Anthony Hopkins.
Aber beide Fassungen, tolle News. Leider nur auf BD, wie des öfteren.

20.08.2013 19:17 Uhr - Jack Bauer
4x
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Eines von ganz vielen Meisterwerken von Michael Mann.

20.08.2013 19:51 Uhr - Prison
1x
20.08.2013 18:48 Uhr schrieb MajoraZZ
Hat aber nichts mit diesen bekloppten Videospielen "Manhunt" zu tun, oder?

Videospiele sind allgemein bekloppt.

20.08.2013 20:15 Uhr -
1x
20.08.2013 19:51 Uhr schrieb Prison
20.08.2013 18:48 Uhr schrieb MajoraZZ
Hat aber nichts mit diesen bekloppten Videospielen "Manhunt" zu tun, oder?

Videospiele sind allgemein bekloppt.


Sry aber das find ich wieder sone vollkommen dämliche, respektlose Aussage. das wär genauso als wenn einer sagt "Filme sind alle bekloppt". Videogames sind seit Jahren eines der größten und wichtigsten Unterhaltungsmedien überhaupt welche mit der heutigen Technik Geschichten erzählen und Erfahrungen geben können die es locker mit Filmen und Büchern aufnehmen können. Vielleicht ist es auch einfach ein Generationen ding und du kommst aus einer Generation die sich nie wirklich mit Videogames befasst hat, aber trotzdem so ein reisserischer Spruch wie "alle Videogames sind bekloppt" ist einfach minderwertig.

20.08.2013 20:47 Uhr - Undertaker
2x
Moderator
User-Level von Undertaker 11
Erfahrungspunkte von Undertaker 1.790
Die Filmreihe sollte ich mir vielleicht langsam mal ansehen...

20.08.2013 21:52 Uhr - KarateHenker
2x
DB-Helfer
User-Level von KarateHenker 9
Erfahrungspunkte von KarateHenker 1.066
20.08.2013 19:51 Uhr schrieb Prison
20.08.2013 18:48 Uhr schrieb MajoraZZ
Hat aber nichts mit diesen bekloppten Videospielen "Manhunt" zu tun, oder?

Videospiele sind allgemein bekloppt.


Oh man, du lässt echt keine Gelegenheit aus, um zu provozieren, oder? Ganz peinliche Tour, die du hier fährst.

21.08.2013 20:56 Uhr - BlindTaken
1x
20.08.2013 21:52 Uhr schrieb KarateHenker
20.08.2013 19:51 Uhr schrieb Prison
20.08.2013 18:48 Uhr schrieb MajoraZZ
Hat aber nichts mit diesen bekloppten Videospielen "Manhunt" zu tun, oder?

Videospiele sind allgemein bekloppt.


Oh man, du lässt echt keine Gelegenheit aus, um zu provozieren, oder? Ganz peinliche Tour, die du hier fährst.

... und ihr seid so blöde und lasst euch provozieren :D

21.08.2013 23:24 Uhr - Der Dicke
3x
User-Level von Der Dicke 3
Erfahrungspunkte von Der Dicke 200
20.08.2013 00:13 Uhr schrieb xMason Stormx
bin ein liebhaber der 80er und 90er!!wie ich finde wurden da die besten filme ever produziert.


Abgesehen von den 20ern, 30ern, 40ern, 50ern, 60ern und 70ern :)

22.08.2013 00:36 Uhr - MajoraZZ
SB.com-Autor
User-Level von MajoraZZ 27
Erfahrungspunkte von MajoraZZ 18.601
21.08.2013 23:24 Uhr schrieb Der Dicke
20.08.2013 00:13 Uhr schrieb xMason Stormx
bin ein liebhaber der 80er und 90er!!wie ich finde wurden da die besten filme ever produziert.


Abgesehen von den 20ern, 30ern, 40ern, 50ern, 60ern und 70ern :)




ka-ching :D

22.08.2013 13:02 Uhr - David_Lynch
Sehr gut, dann brauche ich nicht nochmal neukaufen, da meine US-BluRay in Sachen Qualität weiterhin das Optimum bleibt und ich mit der Limited Edition DVD weiterhin noch im Besitz des Director's Cut in voller Länge + Bonusmaterial bin. Wäre sonst auch das fünfte Mal gewesen, dass ich mir dieses Meisterwerk in einer weitere Fassung zugeleget hätte -.-

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
© Schnittberichte.com (2019)