SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Dying Light 2 uncut PS4 · Der Nachfolger des Zombie-Krachers. Mehr Blut! · ab 59,99 € bei gameware Assassins Creed Valhalla · Schreibe deine eigene Wikingersaga · ab 58,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Blade41

Breaking Bad geht im November auf DVD/BD in die letzte Runde

Letzte Staffel beinhaltet unzensierte Folgen

Nur noch wenige Wochen, dann endet bei AMC mit Breaking Bad eine der wohl besten Serien aller Zeiten. Nach Ausstrahlung der letzten Episode folgt dann schon bald die Veröffentlichung auf DVD und Blu-ray. Für den 26. November 2013 hat Sony Pictures Home Entertainment die finalen 8 Folgen für ein Heimkino-Release angekündigt.

Das Interessante bei der VÖ: Dabei wird es wieder - wie bereits beim ersten Part der 5. Staffel - unzensierte und erweiterte Folgen geben. Das geht aus der aktuellen Pressemitteilung des Studios hervor. Wie viele Episoden unzensiert vorliegen, wurde leider nicht kommuniziert. Sicher ist jedoch, dass die Uncut-Folgen nicht nur auf Blu-ray, sondern auch auf DVD erscheinen werden.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Emmy-Preisträger Bryan Cranston spielt Walter White, einen vom Pech verfolgten Chemielehrer, der verzweifelt versucht, seine Frau und seinen körperlich behinderten Sohn durchzubringen. Sein Leben nimmt eine grundlegende Wendung, als Walter eine erschreckende Diagnose gestellt wird: Lungenkrebs im Endstadium. Da er ohnehin nur noch ein paar Jahre zu leben ... [mehr]

Kommentare

14.09.2013 00:10 Uhr - schmierwurst
6x
DB-Helfer
User-Level von schmierwurst 8
Erfahrungspunkte von schmierwurst 947
Ich trauere jetzt schon, kein Breaking Bad mehr nach wenigen Wochen...

14.09.2013 00:10 Uhr - Jerry Dandridge
Eine der Besten Serien aller Zeiten? Ist die echt so gut?

14.09.2013 00:12 Uhr - Drunken_Warthi
10x
User-Level von Drunken_Warthi 1
Erfahrungspunkte von Drunken_Warthi 20
Besser!

14.09.2013 00:12 Uhr - Str1k3
1x
Ist eine gute Serie, sie als Beste Serie zu bezeichnen ist sehr subjektiv.

14.09.2013 00:16 Uhr - Snakecharmer85
9x
User-Level von Snakecharmer85 2
Erfahrungspunkte von Snakecharmer85 93
14.09.2013 00:12 Uhr schrieb Str1k3
Ist eine gute Serie, sie als Beste Serie zu bezeichnen ist sehr subjektiv.


Sehe ich nicht so. Es gibt durchaus objektive Kriterien wie z.B. Kamera, Schauspiel und Regie die man sehr wohl bewerten kann. Breaking Bad gehört ohne Frage ganz leicht unter die die Top 10 der besten Serien aller Zeiten.

14.09.2013 00:22 Uhr - DayWalker86
1x
Für mich auch eine der besten Serien die es gibt zusammen mit The Walking Dead und Dexter. Wird sofort gekauft wenns in dne Läden steht

14.09.2013 00:47 Uhr - Crypt_Keeper
1x
Neben Boardwalk Empire mit abstand die beste non comedy Serie der letzten 20 Jahre.

14.09.2013 01:48 Uhr - peacekeepa
1x
14.09.2013 00:10 Uhr schrieb Jerry Dandridge
Eine der Besten Serien aller Zeiten? Ist die echt so gut?


Ja, sie ist sehr gut. Nein, es ist nicht die beste Serie aller Zeiten. Breaking Bad hat in meinen Augen zwei Schwachpunkte: zum Einen sind nicht alle Entscheidungen der Charaktere glaubwürdig bzw. nachvollziehbar ( Skyler White beispielsweise ); zudm Anderen wirken viele Storytwists arg konstruiert.

The Wire und Die Sopranos würde ich Breaking Bad immer vorziehen.



14.09.2013 01:58 Uhr - Snakecharmer85
User-Level von Snakecharmer85 2
Erfahrungspunkte von Snakecharmer85 93
@peacekeepa, weshalb ist Skylers Entscheidung nicht glaubhaft oO???
Vielleicht nicht angenehm oder aber man hätte selber eine andere Einstellung dazu, aber glaubhaft auf jeden Fall.

14.09.2013 02:30 Uhr - Dinosaur Bob
4x
User-Level von Dinosaur Bob 2
Erfahrungspunkte von Dinosaur Bob 79
Wow soviel positive Kritik. ..ich muss gestehen, ich bin einer der wenigen der die Serie noch nicht gesehen hat :-/
Dann wirds zeit für mich! :)

14.09.2013 06:05 Uhr - Ludwig
2x
14.09.2013 00:47 Uhr schrieb Crypt_Keeper
Neben Boardwalk Empire mit abstand die beste non comedy Serie der letzten 20 Jahre.


Die absolute Nummer eins ist und bleibt für mich Six Feet Under. Da kommt nichts ran.

14.09.2013 08:30 Uhr - notwist24
1x
DB-Helfer
User-Level von notwist24 5
Erfahrungspunkte von notwist24 317
Geht mir auch so - Six Feet Under und Breaking Bad sind meine Favoriten. Und dann gibt es eine Fülle von sauguten Serien, die knapp danach kommen (Dexter, Akte X, True Blood, etc.)

14.09.2013 09:32 Uhr - Nate
3x
14.09.2013 00:22 Uhr schrieb DayWalker86
Für mich auch eine der besten Serien die es gibt zusammen mit [...] Dexter.


angesichts der tatsache wie die autoren unseren sympathischen killer von nebenan nach der 5 staffel systematisch zugrunde gerichtet haben würde ich das nicht als empfehlung verstehen.

14.09.2013 09:39 Uhr - Kapitän Wurstwasser
2x
"Breaking Bad" bekommt 2014 einen Eintrag ins Giunness-Buch der Rekorde!
"MetaCritic.com" errechnete für die fünfte Season 99/100 Punkten (im selben Ranking liegen die Seasons 3 u. 4 auf Platz 2 u. 3)...
Da "MetaCritic" diese Zahlen ja aus unzähligen Bewertungen errechnet,
kann man wohl getrost von der "besten" TV-Serie sprechen...

14.09.2013 09:53 Uhr - peacekeepa
14.09.2013 01:58 Uhr schrieb Snakecharmer85
@peacekeepa, weshalb ist Skylers Entscheidung nicht glaubhaft oO???
Vielleicht nicht angenehm oder aber man hätte selber eine andere Einstellung dazu, aber glaubhaft auf jeden Fall.


Sie verlässt Walt wegen der Drogen, kehrt aber zu ihm zurück als jemand aus ihrer "Familie" angeschossen wird und unterstützt dann Walt bei seinen Aktivitäten? Das ist doch Bullshit. Ebenso der Sohn. Der irrlichtert durch die Serie, ohne etwas beizutragen.


"Breaking Bad" bekommt 2014 einen Eintrag ins Giunness-Buch der Rekorde!
"MetaCritic.com" errechnete für die fünfte Season 99/100 Punkten (im selben Ranking liegen die Seasons 3 u. 4 auf Platz 2 u. 3)...
Da "MetaCritic" diese Zahlen ja aus unzähligen Bewertungen errechnet,
kann man wohl getrost von der "besten" TV-Serie sprechen...


Nein kann man nicht, denn das Bewertungsschema bei metacritics ist nicht immer nachvollziehbar. So vergibt metacritics selbst dann eine Zahlenwertung, wenn es das rezensierende Medium nicht tut.

http://de.wikipedia.org/wiki/Metacritic#Kritik

Bitte nicht falsch verstehen: Die Serie ist klasse! Aber der momentane Hype ist in meinen Augen nicht gerechtfertigt, zumal es Serien gibt, die ( etwas ) besser sind BB.

14.09.2013 10:34 Uhr - Rompeprop
1x
Schade schade, beste Serie!

Aber danach gehts mit Saul Goodman weiter - mal sehn wie das wird.

http://www.t-online.de/unterhaltung/tv/id_65430308/kultcharakter-saul-goodman-bekommt-eigene-tv-serie.html

14.09.2013 10:40 Uhr - shorty36
2x
"Doch wie misst man eigentlich den Rekord-Erfolg einer Fernsehserie?

Die Zuschauerzahlen haben sich laut Mediendienst DWDL im Vergleich zur letzten Staffel noch einmal etwa verdoppelt. Beim Internetdienst MetaCritic.com sammelt die fünfte Staffel ganze 99 von 100 möglichen Punkten ein. In die Wertung fließen die Kritiken der wichtigsten Internetportale, Zeitungen und Branchendienste. Mit den Staffeln 4 und 3 belegt "Breaking Bad" sogar noch Platz 2 und 3 der Rangliste – und hat sich damit den Eintrag ins Guinnessbuch der Rekorde verdient."

Es ist keine vermutung das Sie die beliebteste Serie ist...Es ist fakt! also ist es sinnlos dagegen zu argumentieren auch wenn IHR andere Serien besser findet findet die Mehrheit das nunmal anders!

14.09.2013 11:26 Uhr - NeRo:
Ich hatte mir die erste Hälfte von Season 5 mit Absicht nicht gekauft.
Ich dachte es kommt eine Blu-ray die beide Hälften enthält.

14.09.2013 11:34 Uhr - RAPE36
Für mich beste Serie, Heisenberg is hammer !!!
Freu mich schon auf den Showdown

14.09.2013 13:01 Uhr - AkiRawOne
Ich stimme den meisten hier zu. Beste Serie auch für mich. Am Anfang fand ich Lost eigentlich die beste Serie, aber sie wurde ab der 4-5 Staffel immer schlechter und ich war Froh das sie vorbei war.

14.09.2013 14:11 Uhr - Ludwig
2x
14.09.2013 09:39 Uhr schrieb Kapitän Wurstwasser
Da "MetaCritic" diese Zahlen ja aus unzähligen Bewertungen errechnet,
kann man wohl getrost von der "besten" TV-Serie sprechen...


Nein, das liegt immer im Auge des Betrachters. Und der Massengeschmack ist auch nicht immer der beste. Selbst wenn McDonalds die meisten Restaurants auf diesem Planeten hat ist es deswegen nicht das beste Essen.

Damit will ich nichts gegen BB gesagt haben. Nur kann man so etwas keinesfalls objektiv betrachten.

14.09.2013 15:11 Uhr - Ludwig
1x
14.09.2013 10:40 Uhr schrieb shorty36

Es ist keine vermutung das Sie die beliebteste Serie ist...Es ist fakt! also ist es sinnlos dagegen zu argumentieren auch wenn IHR andere Serien besser findet findet die Mehrheit das nunmal anders!

Wir reden hier aber über die BESTE serie, nicht die beliebteste. Und was am besten ist, ist IMMER subjektiv. Das ist ein Fakt.

14.09.2013 16:46 Uhr - Snakecharmer85
3x
User-Level von Snakecharmer85 2
Erfahrungspunkte von Snakecharmer85 93
@Ludwig, nein ist es nicht! Genau wie man die Arbeit eines Friseurs objektiv bewerten kann, so kann man das auch bei Filmen. Ob einem im Endeffekt die "Frisur" gefällt ist wieder eine andere Frage. Aber natürlich ist Film auch nach objektiven Kriterien messbar.

14.09.2013 17:22 Uhr - AkiRawOne
1x
Es bleibt jedem selber überlassen was für ihn die beste Serie ist. Nur weil die Mehrheit
zu der auch ich gehöre Breaking Bad als beste Serie sieht, muss das nicht heißen das sie das ist. Avatar gilt auch als bester Film aller Zeiten. Aber ist er das auch? Des weiteren ist der Begriff Serie weit ausgeprägter. Ich glaube das ein Simpsons, South Park oder sogar A-Team Fan das nicht so sieht mit Breaking Bad. Außer dem ist nicht jeder von der Thematik von Breaking Bad so begeistert wie ich oder die meisten hier.
Da was Ludwig geschrieben hat ist absolut richtig.

14.09.2013 17:47 Uhr - Tollwütiger
2x
Sehr gute Serie, aber ob es die "beste Serie" ist, muss jeder für sich selbst entscheiden.
Den Guinessbuch-Eintrag als "Beliebteste Serie" halte ich aber für höchst zweifelhaft. Ein Metascore von 99 rechtfertigt nur den Titel als "höchstbewertete" Serie, aber nicht als populärste. Dann könnte man auch "Game of Thrones" als beliebteste Serie nennen, weil sie hohe Einschaltquoten erzielt und die BitTorrent-Charts anführte. Und in der Geschichte des Fernsehens sind Quotenhits wie "Dallas" nicht zu unterschätzen.

Avatar gilt auch als bester Film aller Zeiten.

Ist mir neu. Er ist der erfolgreichste Film (inflationsbedingt und nur dank 3D), aber niemand hat jemals behauptet, dass er der beste ist.
Außerdem gibt es keinen allgemeingültig "besten Film aller Zeiten", sondern nur die Ranglisten von bestimmten Fraktionen wie Kritikern oder Filmschaffenden. Das AFI zum Beispiel sieht "Citizen Kane" als den Film schlechthin. In der IMDB hingegen ist es "Die Verurteilten" und eine Regisseur-Gilde hat "Reise nach Tokio" auf Platz 1 gesetzt. Ein Film, der jedoch überall hoch angesehen ist, ist "Der Pate" (3 Oscars, Metascore von 100%, Platz 2 in der IMDB). Theoretisch würde er den Titel des "Besten Films aller Zeiten" noch am meisten verdienen.


14.09.2013 17:53 Uhr - Ludwig
14.09.2013 16:46 Uhr schrieb Snakecharmer85
@Ludwig, nein ist es nicht! Genau wie man die Arbeit eines Friseurs objektiv bewerten kann, so kann man das auch bei Filmen. Ob einem im Endeffekt die "Frisur" gefällt ist wieder eine andere Frage. Aber natürlich ist Film auch nach objektiven Kriterien messbar.


Nein. Es gibt Leute die können mit teuer produzierten Hollywoodproduktionen nichts anfangen und schauen sich lieber low budget Arthouse Filme an.

Für manche ist ein Stück Butter in der Ecke nur ein Stück Butter in der Ecke. Es gibt aber auch viele Leute die das für Kunst halten.

Kunst und Kultur kann man nicht objektiv bewerten. Niemals. Geht nicht.

14.09.2013 18:04 Uhr - Eddy83
2x
Enigen wir uns doch einfach auf diese Bezeichnung:

Eine der Besten Serien aller Zeiten

14.09.2013 18:08 Uhr - BLOODSHED
Die Serie ist schon Hammer, keine Frage... Das einzige was ich zu bemängeln hätte wären die ersten paar Folgen der 3. Staffel wo es seeeeehr langsam voran ging und kaum was passierte. Ansonsten zähl ich sie zusammen mit 24 und Dexter (Staffel 1,2,4 & 6) absolut zu meinen Serienlieblingen.

14.09.2013 18:38 Uhr - Snakecharmer85
User-Level von Snakecharmer85 2
Erfahrungspunkte von Snakecharmer85 93
@Ludwig: Kann man sehr wohl. Deswegen muss es einen aber trotzdem nicht gefallen. Ich kann sagen der Film ist handwerklich in allen Belangen perfekt inszeniert worden und trotzdem trifft er nicht meinen persönlichen Geschmack. Dies setzt zwar einiges an Wissen voraus, aber es ist möglich.

Low Budget heißt ja auch nicht das der Film handwerklich schlecht ist. Genauso anders rum ist ein 200 Millionen$ nicht automatisch das Maß aller Dinge. Wenn ich an Tranformers 2 denke welcher zig tausend Anschlussfehler im Schnitt hatte, das ist einfach unsauber und schlampig, egal welches Budget dahinter steht!

Wenn einen solche Details jedoch egal sind oder man nicht fähig ist diese zu beurteilen dann kann man nur von einer subjektiven Meinung sprechen, da stimme ich dir zu.

14.09.2013 19:02 Uhr - AkiRawOne
@Tollwütiger
So habe ich das mit Avatar nicht gemeint. Er ist wie du sagst halt einfach der erfolgreichste. Wie schon gesagt jeder hat seine Lieblingsfilme und seine Lieblingsserien. Wenn man bei Google bester Film aller Zeiten eingibt, kommen
zig verschiedene von Herr der Ringe über Star Wars bis wie gesagt Citizen Kane.
In meiner persönlichen Top Ten ist außer Terminator 2 keiner von den am höchstbewerteten und erfolgreichen Filmen dabei.

14.09.2013 22:49 Uhr - lars222
2x
Definitiv DIE beste Serie aller Zeiten, zumindest für mich.


15.09.2013 06:23 Uhr - KurzeZündschnur
2x
The Sopranos &The Shield nicht zu vergessen.Beide genial .

15.09.2013 17:55 Uhr - M.t.B.
Ich frage mich gerade, wo man hier noch weitere unzensierte/ungeschnittene Inhalte hinzufügen kann - die 5. Staffel ist definitiv nichts für schwache Nerven. Bin gerade auf der Höhe der Zeit und schaue heute die drittletzte Folge.

Aktueller IMDb-Platz 3 hinter 2 Dokumentationsserien... beste Serie? Sie entscheiden...

@ Crypt_Keeper:

non comedy Serie
nenn es doch einfach Dramaserie

@ KurzeZündschnur: Endlich erwähnt einer mal The Shield - an die Serie kommt so schnell nichts mehr ran. Gerade auch weil keiner der US-Sender mehr so viel wagen muss um sich zu behaupten.

Ebenfalls erstklassige Serien: Die Sopranos, The Wire, Dexter (nur die ersten 4-5 Staffeln), Boardwalk Empire, Deadwood, Sons of Anarchy, und diese Liste kann man noch lange fortsetzen.

Freuen wir uns doch einfach im goldenen Zeitalter des Fernsehen (sprich der Fernsehserien) zu leben - nachdem die anderen/konkurrierenden goldenen Zeitalter des (Hollywood-)Kinos, der Musik und der Spieleindustrie bereits zu Ende sind bzw. stark verblasst sind...

15.09.2013 19:57 Uhr - Batti
User-Level von Batti 1
Erfahrungspunkte von Batti 13
Seit langer, langer Zeit die erste Serie, die ich von Folge 1 bis aktuell (S5/E13) konsequent geschaut habe. Absoluter Höhepunkt mMn: Das Finale von Staffel 4 - ich konnt's nicht fassen... ;)

Dem gegenüber bleibt S5 bislang noch leicht hinter den hohen Erwartungen zurück und dümpelt etwas schlapp vor sich hin. Ich rechne aber mit einem würdigen Abschluß.

12.10.2014 03:19 Uhr - Elleone
Endlich geschafft Anzufangen sie zu gucken und bin gerade bei Staffel 4 und es wird auf jeden Fall weiter geschaut es ist bis jetzt auch für mich die beste Serie und ich will sehen wie es weiter geht

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)