SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Wolfenstein II: The New Colossus · 100% uncut englische Version · ab 59,99 € bei gameware Call of Duty: WWII · Uncut GB-PEGI mit superschnellem Gratisversand · ab 69,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Jim

YouTube führt neues Kommentarsystem ein

Videoersteller können Wortfilter manuell anlegen

Dass YouTube ein Update bekommt, ist ansich wenig spektakulär, wird die Seite doch regelmäßig mit neuen Designs versehen, welche die Zuschauerschaft immer wieder auf's Neue erregen. Das Update, dessen Rollout aber im Verlauf des 25. September begann, richtet sich an die Kommentare.


Neben einigen kosmetischen Änderungen wird Kanalinhabern nun die Option gegeben, Blacklists mit speziellen Schlagworten zu erstellen. Bisher gab es nur die Option, alle Kommentare zu erlauben, manuell zu erlauben (oder zu löschen) oder die Kommentare generell zu sperren. Mit den Blacklists läuft es aber nach dem bekannten System dieser Listen ab: der Videoinhaber legt eine Liste mit Worten, wie z.B. bestimmten Beleidigungen, an. Jeder Kommentar, der ein Wort von der Blacklist erhält, ist erstmal nicht sichtbar, sondern muss vom Inhaber des Videos freigeschaltet werden. Damit soll den Erstellern von Videos mehr Kontrolle über die Inhalte der Kommentare gegeben werden, da diese oft in wüste Stürme aus Beleidigungen verschiedenster Art ausufern. Wie effektiv dies aber wirklich sein wird, immerhin schreiben die Leute gewisse Worte schon seit dem ersten Wortfilter absichtlich falsch, um durch das Netz zu rutschen, wird nur die Zeit zeigen können.

Quelle: Gizmondo

Kommentare

28.09.2013 00:05 Uhr - nivraM
3x
DB-Helfer
User-Level von nivraM 9
Erfahrungspunkte von nivraM 1.170
Ich bin öfters auf Youtube, aber da ich dort genau wie hier auf Schimpfworte weitestgehend verzichte, wird sich diese neue Regelung wohl kaum auf mich auswirken.

28.09.2013 00:22 Uhr - ~ZED~
20x
User-Level von ~ZED~ 1
Erfahrungspunkte von ~ZED~ 25
Meiner Meinung nach ist die Youtube Community die niederste und unfreundlichste des gesamten Internets. Das ist mir schon so oft aufgefallen.

28.09.2013 00:24 Uhr - Psy. Mantis
3x
User-Level von Psy. Mantis 6
Erfahrungspunkte von Psy. Mantis 460
Bei YouTube häufen sich wirklich jede Menge Kommentare, welche oft in Beleidigungen oder Kleinkriege ausarten. Deswegen finde ich diese Änderung auch in Ordnung.

28.09.2013 00:31 Uhr - nivraM
6x
DB-Helfer
User-Level von nivraM 9
Erfahrungspunkte von nivraM 1.170
28.09.2013 00:22 Uhr schrieb ~ZED~
Meiner Meinung nach ist die Youtube Community die niederste und unfreundlichste des gesamten Internets. Das ist mir schon so oft aufgefallen.

Nicht die gesamte. Es gibt auf Youtube auch wirklich seriöse Leute, mit denen ernsthafte Unterhaltungen möglich sind. Und ich kenne da ein paar andere Internetseiten, die in Sachen unfreundliche Community locker mit Youtube mithalten können.

28.09.2013 00:32 Uhr - Der DVD Sammler
6x
DB-Helfer
User-Level von Der DVD Sammler 9
Erfahrungspunkte von Der DVD Sammler 1.007
Finde ich sehr gut, bin sehr viel auf YouTube und lese meistens die Kommentare dort. Die meisten Kommentare sind nur Beleidigungen, Spam, Troll Post und wüste Beschimpfungen echt schlimm.

28.09.2013 00:33 Uhr - 909
3x
Halbgares Zeugs.
Viel sinnvoller wäre eine komplette Sperre, die entsprechende User überhaupt nicht mehr auf den Channel und die Videos zugreifen lässt.
Auch der hartnäckigste Troll hat nach zig Accounts irgendwann keine Lust mehr.

28.09.2013 00:49 Uhr - D-Chan
4x
Oh wie Schade! Jetzt muss ich ja in Zukunft kreativ trollen. D:

;3

28.09.2013 01:30 Uhr - MartinRiggs
Als nächstes verlangt Youtube wohl noch eine Urinprobe.

28.09.2013 01:37 Uhr - Nate
28.09.2013 00:22 Uhr schrieb ~ZED~
Meiner Meinung nach ist die Youtube Community die niederste und unfreundlichste des gesamten Internets. Das ist mir schon so oft aufgefallen.


kann man so nicht sagen. tumblr,reddit,twitter,imdb und wie sie alle heissen können mmn genauso ekelhaft sein. sobald eine community eine gewisse grösse erreicht kommen die (möchtegern)trolle aus ihren löchern gekrochen. muss man halt mit leben oder (bei YT)die kommentarfunktion abschalten.


das update ist gut gemeint und wird sicher eine menge dummen scheiss rausfiltern, aber ich bin mir sicher das es im gegenzug auch dazu missbraucht werden wird um kritische stimmen/diskussion zu unterbinden. google sollte sich lieber mal um das beschissene automatisierte flagging system kümmern das ständig von 12 jährigen mit 20 meter internetpimmel missbraucht wird kümmern

28.09.2013 02:05 Uhr - Grosser_Wolf
Bei YouTube aber die Kommentare abstellen, kann es auch nicht sein - im Gegenteil, beispielsweise kann man sich über die Kommentare die eine oder andere Information einholen. Oder Verweise. Und und und.

Daß YouTube Deppen anzieht, ist klar, da stellt ja auch jeder Trottel sein Handyvideo rein, um es zu übertreiben. Und ja, selten habe auch ich so viele Beleidigungen oder niveaulose Kommentare wie auf YouTube gelesen. Ob's eine Blacklist bringt? So lange ich den Überblick habe, werde ich Kommentare manuell begutachten. Des weiteren haben meiner Erfahrung nach Filter immer wieder ihre Tücken, wird ein Wort einer bestimmten Sprache manches Mal getriggert, obwohl es keine Beleidigung ist. Es wird nur gleich geschrieben. Die notwendige Intelligenz zur Unterscheidung hat eine solche Liste nicht.

28.09.2013 02:09 Uhr - Crypt_Keeper
1x
Ich weiß ja nicht wie ihr YouTube benutzt, aber ich für meinen Teil achte auf die Videos, nicht auf irgendwelche Kommentare....

28.09.2013 02:27 Uhr - MartinRiggs
4x
Also was bei mir den Vogel abgeschossen hat, war dass ich mich nicht mehr mit meinem alten Account anmelden konnte, da Youtube meinen richtigen Namen wissen wollte. Also nannte ich mich in John Doe. ^^ Kam dann so weit, bis die schließlich noch meine Handy- bzw. Festnetznummer haben wollten, zwecks Aktivierung.

Sicherlich hab ich nichts zu verbergen. Aber was zum Teufel geht die das an? Wollen die gleich noch meine Sozialversicherungs- und Kreditkartennummer?

Als ob diese Ami-Seite so viel wert auf Datenschutz und Privatsphäre Wert legen würde, wenn die GEMA denen schon im Nacken liegt. Seit Edward "Gordon Freeman" Snowden, hab ich´s abgehakt.

PS: Sorry Guys, musste ich jetzt schreiben. >.<

28.09.2013 02:34 Uhr - Grosser_Wolf
1x
@ MartinRiggs
Ich werde lästeriger Weise des öfteren gefragt, ob ich denn nicht meinen richtigen Namen angeben möchte, kann es aber immer wieder verneinen. Lästig, wie gesagt, aber noch werde ich nicht dazu gezwungen.

Hat jemand anderes erlebt?

28.09.2013 04:12 Uhr - MartinRiggs
28.09.2013 02:34 Uhr schrieb Grosser_Wolf
@ MartinRiggs
Ich werde lästeriger Weise des öfteren gefragt, ob ich denn nicht meinen richtigen Namen angeben möchte, kann es aber immer wieder verneinen. Lästig, wie gesagt, aber noch werde ich nicht dazu gezwungen.

Hat jemand anderes erlebt?


So ging es mir anfangs auch. "Später daran erinnern" Immer draufgeklickt. Aber nun geht gar nix mehr. Tja... muss die Community wohl ohne mein Gelaber auskommen. Aber wenigstens bleib ich euch "treu" erhalten. Ganz ohne Geschleime. :P

28.09.2013 04:35 Uhr - MartinRiggs
Hab mich noch Mal versucht anzumelden. Die Antwort war...

500 Internal Server Error

Sorry, something went wrong.

A team of highly trained monkeys has been dispatched to deal with this situation.
If you see them, show them this information:

(Den Buchstaben- und Zahlensalat der folgte erspar ich euch. Dafür ist diese Seite auch nicht gedacht.) Vielleicht liegt´s ja auch an meinem Rechner. ^^ Aber nice to know.

>END OF TRANSMISSION<

28.09.2013 08:27 Uhr - Zubiac
1x
Youtube geht den Bach runter.
Da sperrt man mir ein video das zufällig ein Poster einer oben-ohne Frau WEIT im Hintergrund und kaum erkennbar zeigt. 2 Tage später habe ich ein Werbefenster rechts neben dem Videofenster mit einer Blondine die mir ihre blanken Nippel entgegenstreckt(Ich habe einen Beweisscreenshot).

dailymotion > youtube

28.09.2013 09:38 Uhr - FishezzZ
Autor
User-Level von FishezzZ 15
Erfahrungspunkte von FishezzZ 4.073
seit 2011 wird Youtube von Änderung zu Äbderung nur noch schlechter!

28.09.2013 09:55 Uhr - Walter White
DB-Helfer
User-Level von Walter White 7
Erfahrungspunkte von Walter White 667
Ich höre schon die Jubelschreie vom naruto.

28.09.2013 10:33 Uhr - Punisher1970
1x
Die Kommentare unter vielen Videos, sind einfach nur asozial und beleidigend.
Manchmal frage ich mich schon, wie die jeweilige Person hinter einen solchen Kommentar aussieht, und ob der oder diejenige auch im reallife ein solches verhalten an den tag legt.
Ich begrüsse diesen filter.

28.09.2013 11:06 Uhr - berber667
User-Level von berber667 1
Erfahrungspunkte von berber667 10
Das youtube eine unfrendliche Community hat kann ich nicht bestätigen. Bin selbst seit 3 Jahren aktiver Video-poster und hatte bislang nur einen negativen Kommentar. Und der kam von nem pubertierenden halbstarken vollpfosten.

28.09.2013 11:24 Uhr - DerLanghaarige
1x
Ich bin überrascht, wie positiv hier alle auf die Änderung regieren. Ich habe irgendwie damit gerechnet, dass hier alle "ZENSUR! BESCHNEIDUNG DER MEINUNGSFREIHEIT! WANN WIRD GOOGLE BÜCHER VERBRENNEN?!" schreien, aber die Kommentare auf YouTube sind so mies, da freuen sich wohl selbst die lautesten Wutbürger auf eine Verbesserung. :D

28.09.2013 12:12 Uhr - Billy Berserker
Für kurze Zeit konnte man bei YouTube seine eigenden Kommentare in einem Kommentar-Jungel sehr leicht finden da diese gelb unterlegt waren.
Das war ein sehr gutes Update, wurde aber wieder rausgenommen...stattdessen wird nur Mist von den Betreibern gemacht wie ein neues unübersichtliches Kanaldesign.

Ich glaube nicht das dieses neue "Kommentarsystem" wegen Beleidigungen eingeführt wird !

28.09.2013 12:17 Uhr - nivraM
DB-Helfer
User-Level von nivraM 9
Erfahrungspunkte von nivraM 1.170
28.09.2013 02:34 Uhr schrieb Grosser_Wolf
@ MartinRiggs
Ich werde lästeriger Weise des öfteren gefragt, ob ich denn nicht meinen richtigen Namen angeben möchte, kann es aber immer wieder verneinen. Lästig, wie gesagt, aber noch werde ich nicht dazu gezwungen.

Hat jemand anderes erlebt?

Passiert mir etwa alle drei Monate. Aber ich habe immer noch die "Später erinnern" Funktion.

28.09.2013 12:24 Uhr - marioT
2x
Immer und überall wird genetischer Abfall seinen geistigen Sondermüll zum Besten geben.
Und natürlich regt man sich über so etwas tierisch auf.
Aber genau das wollen solche Eierhaken doch nur.
Und viele reagieren auch noch empört darauf, und bringen das Fass damit erst richtig ins rollen.
Das Vernünftigste ist doch, solche Kommentare (und mögen sie einen noch so wurmen) schlicht zu ignorieren.
Es gibt so viele Menschen,die etwas äußern, was einen zur Weißglut treiben kann, aber solange sie das nur virtuell tun: "GIVE A SHIT ON IT!"
Erst und nur wenn man so ein Individuum mal im realen Leben trifft, und solche Hasstiraden in physische Übergriffe gipfeln, kann und sollte man nicht mehr auf ignore schalten.....

28.09.2013 13:44 Uhr - Onkelpsycho
1x
Toll, da aber viele in Umgangssprache schreiben um so gewissen Dingen nötige Aussage zu verleihen, wird das wohl eher wieder anders funktionieren, als es soll...

Zudem sind dann z.b. deutsche Worte nicht möglich, weil sie ein englisches schmipmfwort enthalten oder andersherum. Oder man benutzt einfach ne andere Sprache...

Auch synonyme wie "gay" anstatt "happy" wird es dann natürlich erwischen durch den sexuellen Hintergrund... Naja, sollen sie mal machen... Ich würde Kommentare generelll deaktivieren, die bringen überhaupt nix..

28.09.2013 15:01 Uhr - Ultralord
1x
Macht nichts. Da mich HerrTutorial eh schon gesperrt hat gibt es für mich keinen weiteren Grund in Kommentarbereichen verbal ausfallend zu werden.^^

28.09.2013 16:19 Uhr - Malo HD
DB-Helfer
User-Level von Malo HD 8
Erfahrungspunkte von Malo HD 858
Nette Funktion!

28.09.2013 19:04 Uhr - Billy Berserker
Kann das seien das meine Kommentare bei Youtue überhaupt nicht mehr angezeigt werden !
Ich benutze keine Fäkalsprache doch wenn ein anderer auf meinen YT Kanal geht steht dort
"Dieser Kanal ist in deinem Land nicht verfügbar".

28.09.2013 19:19 Uhr - Humanum
Tja,wie lange wir wohl unsere richtigen Namen verweigern werden?Irgendwann kommt die Meldung "You must..."
Dann hat sich für mich persönlich "Youtube" erledigt.Genauso wie "dr-mustang".Die wollten sogar wissen wo ich arbeite...


28.09.2013 20:32 Uhr - Tollwütiger
Kommentare über die Geldgeilheit mancher YouTuber sind dann wohl nicht mehr drin.

Das youtube eine unfrendliche Community hat kann ich nicht bestätigen. Bin selbst seit 3 Jahren aktiver Video-poster und hatte bislang nur einen negativen Kommentar. Und der kam von nem pubertierenden halbstarken vollpfosten.

Bei den größeren YouTubern sind schon viele geistige Tiefflieger im Kommentarbereich unterwegs. Liegt wohl daran, dass die Videos oft auf der Startseite beworben werden und die Maulhelden gerne mal ihre Schwachsinnskommentare da lassen. Kleinere YouTuber haben das Problem meistens nicht, da ihre Community überschaubarer ist und die Zuschauer am Inhalt interessiert sind.
Ist zumindest meine Beobachtung (Mehr Views = Mehr Müll in den Kommentaren)

28.09.2013 22:03 Uhr - GabeCash
2x
User-Level von GabeCash 1
Erfahrungspunkte von GabeCash 7
28.09.2013 00:22 Uhr schrieb ~ZED~
Meiner Meinung nach ist die Youtube Community die niederste und unfreundlichste des gesamten Internets. Das ist mir schon so oft aufgefallen.


Dann hast Du noch nicht WoW gespielt!^^

28.09.2013 22:38 Uhr - nivraM
DB-Helfer
User-Level von nivraM 9
Erfahrungspunkte von nivraM 1.170
28.09.2013 20:32 Uhr schrieb Tollwütiger
Bei den größeren YouTubern sind schon viele geistige Tiefflieger im Kommentarbereich unterwegs. Liegt wohl daran, dass die Videos oft auf der Startseite beworben werden und die Maulhelden gerne mal ihre Schwachsinnskommentare da lassen. Kleinere YouTuber haben das Problem meistens nicht, da ihre Community überschaubarer ist und die Zuschauer am Inhalt interessiert sind.
Ist zumindest meine Beobachtung (Mehr Views = Mehr Müll in den Kommentaren)

Dies deckt sich mit meinen Erfahrungen. ich kenne ein paar Youtuber, die haben nur um die hundert Abonnenten und unter deren Videos wird in den Kommentaren seriös und ohne böse Wörter über teils hochpolitische Themen diskutiert, was bei Leuten wie zum Beispiel Gronkh oder Applewar nie der Fall ist.

28.09.2013 23:33 Uhr - 573f4n
1x
Viel Spaß dabei, alle Varianten einzutragen.

von fuuck bis fuuuuucccccckkkkk

29.09.2013 13:49 Uhr - JackSparrow
Bei Youtube treibt sich zu viel Verwaltungspersonal der BRD rum. Sträuen ständig gewaltig Desinformation dort.




29.09.2013 15:47 Uhr - Guilala
Naja, immerhin kann man es sich als User noch selbst aussuchen, ob man das will, oder nicht.
Das sollte auch UNBEDINGT so bleiben.

Ich bin generell gegen Wortfilter. Diese "Political Correctness", die im Netz anscheinend immer mehr um sich greift löst doch keine Probleme. Außerdem funktionieren diese Filter z. T. noch nichtmal richtig, wie ich in einem anderen Forum beobachten konnte. Da werden dann völlig harmlose Wörter gefiltert, während gewisse Kraftausdrücke komischerweise z. T. durchgehen. Das mit der falschen Schreibweise führt die Sache dann entgültig ad absurdum. Besser ist es mMn auf idiotische Kommentare gar nicht einzugehen, oder -wenn man Bock drauf hat- Kontra zu geben.

29.09.2013 16:25 Uhr - MartinRiggs
Hab es jetzt doch geschafft mich wieder unter meinem alten Namen anzumelden. Geht scheinbar nur noch mit bzw. über das Google-Konto. Aber eigentlich brauch ich den Müll gar nicht mehr.

29.09.2013 16:38 Uhr - Guilala
28.09.2013 02:34 Uhr schrieb Grosser_Wolf
@ MartinRiggs
Ich werde lästeriger Weise des öfteren gefragt, ob ich denn nicht meinen richtigen Namen angeben möchte, kann es aber immer wieder verneinen. Lästig, wie gesagt, aber noch werde ich nicht dazu gezwungen.

Hat jemand anderes erlebt?

Habe ich auch erlebt. Zum Glück habe ich mich bei Google nicht unter meinen richtigen Namen angemeldet. ;-)
Später sollte ich wählen, ob meine E-Mail-Adresse oder mein YT-Username angezeigt werden soll.
Ich habe natürlich den Usernamen verwendet.

Echt nervig und total unnötig!



29.09.2013 22:28 Uhr - Grosser_Wolf
29.09.2013 16:38 Uhr schrieb Guilala
Später sollte ich wählen, ob meine E-Mail-Adresse oder mein YT-Username angezeigt werden soll.
Ich habe natürlich den Usernamen verwendet.

Echt nervig und total unnötig!

Ich weiß nicht mehr, wo ich es gelesen habe... ob es im Zusammenhang mit Terror und angeblicher Sicherheit im Netz gewesen ist... aber der Politik und auch der Wirtschaft ist Anonymität im Netz - damit auch Nicknames, Spitznamen - ein Dorn im Auge. Meinte nicht sogar einst ein deutscher Politiker, wer nicht seinen realen Namen angebe, habe was zu verbergen? Tja, alle unter Generalverdacht.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
SB.com