SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Red Dead Redemption · Uncut Westernfeeling für PS4 und Xbox One · ab 67,99 € bei gameware Just Cause 4 · für PS4, Xbox One und PC · ab 64,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Blade41

Rambo 4 läuft geschnitten in den deutschen Kinos

John Rambo darf sich um 1 Minute geschnitten im Kino austoben

Für viele Kinobesucher sollte John Rambo das Kinohighlight 2008 werden. Schon im Vorfeld wurde das Werk als Rückkehr des brachialen 80er Jahre Actionkinos gefeiert und durch eine kalkulierte Marketingkampagne mit klug ausgewählten Trailern, welche das Ausmaß der Gewalt schon andeuteten, stieg die Vorfreude der Fans fast schon ins unermessliche. Für die deutschen Fans gibt es jetzt allerdings einen gehörigen Dämpfer.
Denn viele werden mit dieser Nachricht schon gerechnet haben: Dreimal lag Sylvester Stallones grimmiges Actionspektakel John Rambo der FSK vor und zweimal ging Warner in Berufung um noch eine Freigabe für die ungeschnittene Fassung zu bekommen. Doch das half alles nichts. Beim dritten Versuch reichte Warner nur noch eine geschnittene Fassung ein, welche letztendlich von der FSK mit "keine Jugendfreigabe" gekennzeichnet worden ist. Auf der Freigabekarte wird die Laufzeit mit 90 Minuten angegeben. Je nachdem wie die Rundungen der FSK ausgefallen sind, dürfte ca. 1 Minute in der deutschen Fassung fehlen. Auch ein Anruf von uns bei Warner bestätigt die Kürzungen für die deutsche Kinofassung.

Mit dieser Entscheidung attesiert die FSK der ungeschnittenen Fassung eine "schwere Jugendgefährdung", was eine ungekürzte Kinoauswertung nicht möglich macht. Denn im Kino dürfen nur Filme mit KJ laufen, welche maximal eine "leichte Jugendgefährdung" haben. Ganz im Gegensatz zur DVD, wo keinerlei Jugendgefährdung vorliegen darf.

Darum ist eine spätere unzensierte DVD Auswertung mit FSK Kennzeichnung vollkommen ausgeschlossen. Somit bleibt Warner nur die Chance zu versuchen Rambo 4 ohne Beanstandung mit einem Gutachten der SPIO/JK auf DVD zu veröffentlichen. Ob sich die Juristenkommssion gnädiger zeigen wird und den Film unzensiert passieren lässt, werden die nächsten Monate zeigen.

Die geschnittene deutsche Kinofassung wird wie erwartet am 14. Februar 2008 bei uns anlaufen.

Inhaltsangabe / Synopsis:

John Rambo führt ein zurückgezogenes Leben im Norden Thailands. An der Grenze zu Burma wütet seit sechzig Jahren der weltweit längste Bürgerkrieg, der Burmesen-Karen-Konflikt. Rambo, der in den Bergen lebt und seinen Lebensunterhalt mit dem Verkauf selbstgefangener Giftschlangen verdient, hat das Kämpfen längst aufgegeben. Bis eine Gruppe von ... [mehr]
Quelle: FSK
Mehr zu:

John Rambo

(OT: Rambo, 2008)
Schnittberichte:
Meldungen:

Aktuelle Meldungen

Alfred Hitchcocks Psycho weltweit erstmals uncut auf Blu-ray von Turbine Medien
Suspiria (2018) - FSK-Freigabe ab 16 Jahren steht fest
Last Boy Scout wurde vom Index gestrichen
Wrong Turn-Reihe kommt ungekürzt von Nameless Media
Braindead - Peter Jackson arbeitet an 4K-Restauration
Freitag der 13. (2009) -
Alle Neuheiten hier

Kommentare

07.02.2008 14:38 Uhr - theNEWguy
User-Level von theNEWguy 11
Erfahrungspunkte von theNEWguy 1.850
schade...

07.02.2008 14:39 Uhr -
war ja klar ^^ was solls, hab in UC gesehen und find ihn hammer geil!

07.02.2008 14:40 Uhr -
Tja, wieder Geld gespart. Hätte nach Jahren mal wieder ein Kinobesuch wert sein können, aber so nicht mal gegen Bezahlung. So eine Frechheit diese Erwachsenenbevormundung, was denken die sich eigentlich?

Fuck, aber wenigstens Erst0r :-)

Edit: Nicht mal das :-(

07.02.2008 14:43 Uhr - Hellspawn666
Danke blade...:)

Naja wird wahrscheinlich trotzdem noch genügend Härte besitzen, aber für mich war es das auch mit dem Kinobesuch. Mir gehts ums Prinzip.

Warte ich halt auf die US-Scheibe.

Prost Mahlzeit

07.02.2008 14:45 Uhr -
Und dann wundern sich die Leute, warum die Zuschauerzahlen im Kino rückläufig sind und immer mehr sich die Filme im Netz saugen.

07.02.2008 14:46 Uhr -
schade eigentlich, in Zeiten vom Internet so eine kurzsichtige Entscheidung zu treffen, egal Kino fällt aus, mir geht es garnichtmehr darum was geschnitten wurde sondern das überhaupt !!!
Muss man ebend warten auf eine Uncut DVD im deutschen Sprachbereich bzw ein Bootleg oder Import.
Deren Entscheidung.

07.02.2008 14:48 Uhr -
Wie ist das, besteht die Möglichkeit den Film in einem deutschen Kino OMU zu sehen (ungeschnitten...)?

07.02.2008 14:48 Uhr - Undertaker
Moderator
User-Level von Undertaker 11
Erfahrungspunkte von Undertaker 1.790
Was für eine Überraschung... Naja, Geld gespart, welches ich dann in die Unrated investieren kann. Schade, hatte mich wie so viele hier sehr darauf gefreut.

07.02.2008 14:50 Uhr - Herr Kömmlich
SB.com-Autor
User-Level von Herr Kömmlich 12
Erfahrungspunkte von Herr Kömmlich 2.003
Bleibt doch alle zuhause! Mehr Platz im Kino für mich :-)

07.02.2008 14:50 Uhr - The Prowler
Naja, war zu erwarten...
Eine Minute ist aber vielleicht sogar verkraftbar. Angesichts der Tatsache, dass der Film eine Fülle expliziter Gewaltszenen beinhalten soll, riecht diese eine Minute eher nach einer Kürzung sogenannter 'Gewaltspitzen'; heißt: es dürften noch genügend 'Goreszenen' vorhanden sein, halt nur nicht in voller Länge.
Hier kommt dann wiederum die Vorfreude auf eine Uncut-DVD ins Spiel. Also nehmt das alles nicht so tragisch; es hätte schlimmer kommen können. Außerdem beweist das Hin und Her bei der FSK doch nur, dass uns endlich mal wieder ein wirklich heftiger ACTIONfilm der alten Schule erwartet...
MfG Prowler

07.02.2008 14:54 Uhr - DOTD
DB-Helfer
User-Level von DOTD 10
Erfahrungspunkte von DOTD 1.325
das ist doch voll scheiße. Ich guck mir ein Rambo an wenn er ucnut ist. Ich spar mein geld und warte auf juristisch geprüfte dvd wenn se uncut ist schau ich ihn mir dann auf dvd an. Immer dasselbe mit der Fsk.

07.02.2008 14:55 Uhr - Hakanator
Hab den Film ungeschnitten gesehen und er ist wirklich SEHR hart. Da kann man die eine Minute eigentlich noch verstehen. Hoffentlich wurden mehr die Folterungen geschnitten als die Action. Ich werde ihn mir trotzdem angucken!

07.02.2008 14:57 Uhr - haramich
Ich hoffe die schneiden ca. eine Minute am Stück und der rest bleibt drin. Wenn die da ein Schnittmassaker veranstalten ist es aus mit dem Kinobesuch. Wenn 2 Szenen nur fehlen sind die Kinokarten bereits reserviert.

Wann wird man denn in Erfahrung bekommen was geschnibbelt wurde?

07.02.2008 14:57 Uhr - Snooper
@Thaisong

ich stimme dir zu!Man kann wirklich schon von einer Bevormundung sprechen.

Ob ich mir Rambo noch im Kino gebe oder lieber auf eine unzensierte Spio Fassung warte wird sich zeigen!
Aber vermutlich wird die Vorfreude viel zugroß sein und der Gang ins Kino wird höchstwahrscheinlich erfolgen.

Fazit:Enttäuschende Info

07.02.2008 14:57 Uhr -
Ja ganz genau, Auf in den Krieg! Einfach eine Frechheit , so ein Meisterwerk um 1 Min. zu Cutten!!
Ja wo sind wir den hier bloß??
Das wird das Breite Puplikum sicher davon abhalten, reinzugehen. Wir können ja uns auch einfach alle mit Plakaten,Schildern und pfeifen , uns vor den Deutschen Kinos Stellen und Protestieren und Brüllen: Geht nicht in Rambo, geht nicht Rambo......"lol"

07.02.2008 14:58 Uhr - DOTD
DB-Helfer
User-Level von DOTD 10
Erfahrungspunkte von DOTD 1.325
wird bestimmt in Österreich uncut laufen wie es bei the punisher war.

07.02.2008 15:03 Uhr - ChickenWing
Die sollen die eine Minute aus dem Abspann raus schneiden! Eine weitere Frechheit, die hier abgeht. Die können sich ihren RAMBO sonst wohin stecken. So nicht! Dann gibt's halt keine Kohle an der Kinokasse.

07.02.2008 15:04 Uhr - logan5514
Es wäre ja wirklich zu schön gewesen, aber ich hatte zum Ende nur noch knappe 10% Hoffnung aufkommen lassen, das wir Sly uncut im Kino sehen können. Aber da ich diesen streifen unbedingt im Kino sehen will, werde ich wohl Warner trotzdem mein Geld in den Rachen werfen.
Mich würde auch interessieren, wie es mit einer Original-Vorstellung aussieht. Könnte die eventuell uncut sein?

07.02.2008 15:05 Uhr -
@ sawhostel25

Damit triffst du bloß die Falschen - nämlich den Verleih und die Kinobetreiber. Und nicht die FSK, denen kann es nämlich vollkommen egal sein.

Naja, somit dürften die Assis jetzt den Workprint, der durchs Netz geistert, auf den illegalen Download-Portalen auf Platz 1 katapultieren. Traurig, traurig...

07.02.2008 15:06 Uhr - lordmajestic
User-Level von lordmajestic 2
Erfahrungspunkte von lordmajestic 82
Warte auch auf die DVD-Veröffentlichung. Hopffendlich dann ungekürzt zusammen mit den anderen Teilen in einer schicken Box! Sollte eigentlich kein Problem sein, da in der alten Metal-Box und im neuen Steelbook die Filme eh schon ungeprüft waren!! Sollte so eine Box rauskommen - was für ein Traum!!! :-)

07.02.2008 15:07 Uhr - dida85
Da werden wohl jetz nur noch Leute ins Kino gehen,die diese Information nich erreicht...

07.02.2008 15:08 Uhr - Daniel83
Wie kann ein Film, der KJ hat, Jugendgefährdend sein? Ist das nicht ein Widerspruch?
Aber man darf mich gerne aufklären...

07.02.2008 15:09 Uhr -
Naja, habe damit gerechnet. Egal, Rambo ist Rambo. Auch geschnippelt im Kino, wa?
@ Snoop: Ich denke nicht, dass DAS die Gründe sind. Auch wenn Filme nur Cut in D rauskommen, kann man sich über Umwege die Teile uncut ins Haus holen, ohne die Filme gleich runterzuladen. Und Rückgang im Kino liegt v.a. meines Erachtens darin, dass Filme falsch/zu wenig beworben werden und/oder einfach nix interessantes für die Mehrheit der Leute kommt. Dazu dürften sich noch recht hohe Eintrittspreise und sehr niedrige Leih- und Kaufpreise von DVDs gesellen.
MfG Senf_ienchen

07.02.2008 15:10 Uhr - Total Darkness
Echt schade. Aber ins Kino geh ich trotzdem, aber auch nur weil's "Rambo" ist. Bei einem anderen Film hätte ich mir das Geld gespart. Bleibt nur zu hoffen, dass es eine Uncut-DVD geben wird.

07.02.2008 15:11 Uhr -
Ich zitiere, aus Faulheit, mich mal selbst und meinen Beitrag im cinefacts-Forum:

Ich bin zwar kein Hellseher aber wage mal die Vermutung, dass dieser Film dieses Jahr einer der meistgezogenen Filme werden wird.

Zudem, hierbei handelt es sich nicht, wie seinerzeit bei HOSTEL 2, um einen 'Freak'film, wo sich nur ein paar Leute in Foren drüber aufregen, dass der geschnitten ist und der Rest der Welt erst beim Kinobesuch mitbekommt, was für einen Schnittmüll sie da vorgesetzt bekommen. RAMBO IV spricht ja durchaus auch die Masse an und dass sogar schon TV MOVIE schreibt, dass der Film nur geschnitten erscheint wird diesmal vielleicht (hoffentlich) viele Leute vom Besuch abhalten.

Und Mitleid mit dem armen Verleih habe ich nicht im geringsten. Warner ist kein kleiner Arthouse-Laden, wo ich ein "Mann, da haben die aber Pech gehabt" ausrufe sondern ein milliardenschwerer Medien-Konzern. Die hätten da auch mal einen Präzedenzfall schaffen können und den ohne Freigabe ins Kino bringen können. Da wären garantiert noch genug Leute reingegangen, dank der unfreiwilligen Werbung die das gebracht hätte.

Oder aber, auch wenn das jetzt utopisch klingen mag, Warner hätte vor Gericht ziehen können und versuchen das Ding mittels der "Freiheit der Kunst" durchzubringen, DAS wäre mal was gewesen und vielleicht ein Signal für andere Filmverleiher.

Letzterer Punkt mag etwas abwegig erscheinen aber trotz allem, Warner hätte sich da sicher was einfallen lassen können. So wird gewartet bis der Film im Ausland auf DVD erscheint. Und Mitleid mit denen, dass denen jetzt vielleicht Geld wegen bösen illegalen Downloads flöten geht...nö.

07.02.2008 15:14 Uhr - LudwigVanBeethoven
Ist Rambo in Österreich ungeschnitten?

07.02.2008 15:20 Uhr -
@ Keoma:

Ohne dich persönlich angreifen zu wollen, aber das ist natürlich Quatsch, was du da schreibst. Vor Gericht ziehen kommt überhaupt nicht in Frage, da die Zeit gegen Warner arbeitet. Es ist nicht so einfach einen Film ins Kino zu bringen. Das muss nicht nur mit dem eigenen Programm, sondern natürlich auch mit konkurrierenden Programmen abgestimmt werden. Desweiteren spielen lokale Aufführ-Gesetze hierbei auch noch eine Rolle (also, nicht nur auf Deutschland bezogen). Desweiteren läuft die Marketing-Mashcinerie schon seit mehren Wochen, selbst TV-Spots wurden bereits vor 2 Wochen geschaltet. Natürlich alle mit dem Startdatum 14.02.2008.

Desweiteren haben die Kinobetreiber hier zurcht auch noch ein Wörtchen mitzureden und denen kann man bei der dezeitgien Situation nur zwingend Raffgier vorwerfen. Die müssen ihr Programm auch zusammenstellen und buchen.

Das ist alles nicht so einfach, wie sich manch ein Geek/Nerd/Fan es sich vorstellen mag...

07.02.2008 15:32 Uhr -
@ TrashZombies

Tja, dann hätte Warner mal vielleicht ein wenig warten sollen, den Film noch früher einreichen etc. Du magst das doof finden was ich schreibe aber ich bleibe bei meiner Meinung. Bei der Aussage 'vors Gericht ziehen' bin ich bereit anzuerkennen, dass es eher unwahrscheinlich ist. Aber was den Verleih ohne Freigabe angeht...nein. Wenn Kinos den dann nicht spielen wollen, dann bitte, meinen Segen haben sie dann. Jedoch denke ich, dass grad so eine Maßnahme dem Film etwas 'verruchtes' gegeben hätte und damit sogar noch einen werbewirksamen Effekt.

07.02.2008 15:33 Uhr -
erwachsene sollten doch wissen was für sie geeignet ist oder nicht...
und im kino kontrollieren sie ... ziemlich gut

07.02.2008 15:35 Uhr -
Schon der Hammer, das man noch nichtmal ab 18Jahre alles im Kino sehen darf. Für mich ist der Besuch gestorben und ich nutze das Internet für meine uncut-Version. Die R5 soll ja schon ne Woche nach dem Filmstart erscheinen :D

07.02.2008 15:38 Uhr - Buster
SB.com-Autor
User-Level von Buster 13
Erfahrungspunkte von Buster 2.527
Keoma hat recht, Warner ist kein Tante-Emma-Laden, sondern ein riesengroßer Konzern.
Und genauso wie bei anderen Konzernen steht auch bei Warner die Gewinnerzielung im Vordergrund.

Bei solchen großen Konzernen wird das Medium Film schon lange nicht mehr als das behandelt was es mal war: Eine Kunstform, vielmehr werden bei solchen Unternehmen massentaugliche, kurzweilige Unterhaltungsmedien produziert, die möglichst viel Geld in die Kassen spielen sollen.

Ob ich mir unter diesen Umständen einen Kinobesuch erlaube, wage ich zu bezweifeln. In der Hoffnung, dass die deutsche DVD mit einem SPIO/JK-Gutachten durchkommt, ist die schon so gut wie gekauft. Ansonsten bleibt mir immer noch der Weg, die DVD aus Österreich zu importieren.

07.02.2008 15:44 Uhr - LudwigVanBeethoven
Ja, aber ist Rambo 4 im Kino in Österreich ungeschnitten? Zumindest sagt Cineplexx.at, die Laufzeit sei 93 Minuten.

07.02.2008 15:48 Uhr - Oberstarzt
Ich in echt froh, dass es sowas wie die "ofdb.de" oder "schnittberichte.com" gibt, sonst hätte ich schon sowas von viel Geld für nix aus'm Fenster geschmissen ...

Bevormundung³, armes Deutschland !

10. 07.02.2008 - 14:50 Uhr schrieb The Prowler
Naja, war zu erwarten...
Eine Minute ist aber vielleicht sogar verkraftbar. Angesichts der Tatsache, dass der Film eine Fülle expliziter Gewaltszenen beinhalten soll, riecht diese eine Minute eher nach einer Kürzung sogenannter 'Gewaltspitzen'; heißt: es dürften noch genügend 'Goreszenen' vorhanden sein, halt nur nicht in voller Länge.


Das glaube ich kaum. Haste schonmal Filmschnittberichte hier gesehen, wo "nur" eine Minute geschnitten wurde, da fehlt dann so einiges, wenn nicht zusagen ALLES.

07.02.2008 15:49 Uhr -
Bevor hier jemand das "Warner ist ein schwerreicher Megakonzern"-Argument immer wieder bringt: wir reden hier von Warner Deutschland, der den Film im VERTRIEB hat.

Fragt mal nach wieviel Warner von einem Kinoticket zusteht (korrigiert mich bitte wenn ich nicht korrekt liege, wobei ich aber sage, dass ich es vereinfacht habe, da die Kommentare wohl für Detaildiskussionen nicht zwingend geeignet sind). 50% gehen an den Betreiber. 50% an Warner. Davon muss Warner selbstredend einen Teil an das produzierende Studio (->Lionsgate) abegeben (oder sie haben sich vorher auf einen Festbetrag geeinigt, was ich nicht glaube). Dann kommen auch noch Steuern hinzu. Plus Produktionskosten (Synchronisation, Zelluloidkopien, Versand der Kopien, laufende Bearbeitungskosten des Titels - sprich: Personal, etc.), natürlich auch Marketingkosten (TV-Spots, Plakate, etc.).

Ich will hier nicht so tun als wäre Warner Deutschland ein Armenhaus und der Film wird sich wohl rentieren, sonst hätten sie ihn nicht in ihr Programm genommen, aber jetzt auf Warner einzuschlagen, nur weil sie der Vertrieb sind, ist sehr kurzsichtig.

Warner hat den Titel zweimal uncut eingereicht. Zweimal hat die FSK die Freigabe verweigert. Also musste geschnitten werden.

07.02.2008 15:50 Uhr - SeverusSnape
ich möchte nochmal eine Frage vom Anfang wiederholen, die leider keine Beachtung gefunden hat:

Ist es möglich den Film in einer O-Ton-Vorstellung uncut zu sehen oder wird diese Fassung auch geschnitten sein?

07.02.2008 15:54 Uhr - Riddler
@Keoma und Buster

Wenn Warner nur an den Einnahmen interessiert wäre, dann hätten sie ihn spätestens nach der 1 Verweiegerung geschnitten vorgelegt. Schimpfen kann man immer!
Das problem ist nicht Warner sondern die Politik und der Umgang mit den Medien. Wir nähern uns schleichend wieder der kohl Ära, wo so gut wie kein Film regulär in einer ungeschnittenen guten Fassung normal zu kaufen war. Dort ist das Problem meine Herren!!!

07.02.2008 15:54 Uhr - Oberstarzt
@ Trash Zombie:
auf Warner prügel ich auch nicht ein, falls Du mich gemeint hast - Warner kann für die Bevormundungspraxis in Deutschland ja nix !

@ ServusSnape:
Das ist 'ne interessante Frage, da müsste man wohl beim Kino direkt nachfragen - ich persönlich könnte's mir vorstellen, dasser uncut läuft - zumindest in einigen Programmkinos zu späterem Zeitpunkt mal.

07.02.2008 15:54 Uhr - Distefano
einfach auf die dvd warten..wird doch bestimmt in den usa ne unrated fassung erscheinen die dann wieder länger als die r-rated sein wird

07.02.2008 16:00 Uhr - The Prowler
@oberstarzt
Da gebe ich dir teilweise recht. Es kommt halt darauf an, WIE geschnitten wurde. Da ich den Film in seiner ungekürzten Fassung nicht kenne, kann ich auch nicht mit Sicherheit sagen, ob meine 'Gewaltspitzen-Theorie' nun stimmt. Allerdings bestünde die Möglichkeit; deshalb sprach ich auch von "VIELLEICHT ... verkraftbar".
Die von mir genannte "Fülle expliziter Gewaltszenen" wird dem Film aber nun von allen Seiten zugesprochen, weshalb jene bei 90 Minuten Spiellänge doch wohl auch mehr als eine Minute ausmachen KÖNNTEN... --> reine Spekulation
MfG Prowler

07.02.2008 16:10 Uhr - RayVinyard
Tja, war ja klar. Das der nicht uncut kommt, war mir bereits bewußt als ich den ersten (Red-Band) Trailer des Films gesehen hatte. Dann wird halt die RC1-Unrated(ich bin mir fast 100%ig sicher das eine unrated kommt, weil heutzutage von jedem Mist ne unrated kommt) bestellt.
PS: Schade, eigentlich. Ich hätte gern mal ein Rambo-Teil im Kino gesehen. (Als der 3. ins Kino kam war ich noch zu jung dafür)

07.02.2008 16:10 Uhr - LudwigVanBeethoven
Die Briten bringen den Film ungeschnitten in die Kinos. Schonmal etwas.

BBFC

Dann wird's auch ne ungeschnittene UK-DVD geben.

Die ungeschnittene Filmrolle hat eine Länge von 2394 Metern. Die FSK-gekürzte Rolle ist 2452.00 Meter lang.

http://www.spio.de/fskonline/PDF/0802/112848aK.pdf

07.02.2008 16:14 Uhr -
Ich hasse Deutschland ich als Deutsche schäme mich dafür richtig, aber egal was solls

07.02.2008 16:14 Uhr - He4dy
Ich finde 1 Minute ist schon recht viel in diesem Film!..
Ich habe in Uncut in den USA gesehen und muss sagen er ist echt richtig hart!..Trotzdem sind die ganzen Gore-Szenen recht schnell geschnitten..deshalb denke ich dass sehr wenig bzw. nix mehr an Gewalt zusehen ist!..
Die 18er Freigabe ist dann halt nur weil Leute sterben!..Aber danke für dich Nachricht! Gruß He4dy

07.02.2008 16:15 Uhr -
Joa... wieder Kinogeld gespart... Schade auch :( Wollte den Film uncut auf ner Riesenleinwand genießen :(

Die OV Vorstellungen in Deutschland sind dann auch geschnitten, oder?

07.02.2008 16:15 Uhr - He4dy
meine für die Nachricht* :P

07.02.2008 16:16 Uhr - haramich
@ Bud-Spencer

dann geh doch in die USA, Russland, China oder den Iran und schimpf dort über die fiese Zensur in Deutschland

07.02.2008 16:18 Uhr - LudwigVanBeethoven
Ausgehend von den Längen in Metern kann man ausrechen:

Die gekürzte deutsche Fassung ist 89 Min 22 Sek.
Die ungeschnittene Fassung ist 90 Min 55 Sek.

Alle Angaben ohne Gewähr.

07.02.2008 16:18 Uhr -
Ich denke die OV Version wird hier in Deutschland ungeschnitten sein. Ich kann mir echt nicht vorstellen das sie die englischsprachige Version verstümmeln werden. Das Cinestar in Berlin hat eine Lauflänge von 92min angegeben, die deutsche Version mit 90min. Das sieht vielversprechend aus.

07.02.2008 16:20 Uhr -
Mh... Vielleicht wirds ja dann doch nochn Kinobesuch... Ob man wohl von nem Kino ne aussagekräftige Auskunft bekommt... Mal sehen...

07.02.2008 16:26 Uhr - ;-)LLI
Gott im Himmel, so ein Geheule wegen einer Minute. Ist der Film überhaupt sehenswert? Wenn ja, wird man ja wohl auf einen herausgerissenen Kehlkopf oder einen von einer MG zerfetzten Vietcong verzichten können. Darauf wird die Zensur hinauslaufen.

PS.: Viel dramatischer find ich solche idiotischen Kommentare wie von Mr. Spencer. Junge, weißt du eigentlich, was du da verzapfst ...

07.02.2008 16:26 Uhr - Matti1969
[edit moderator: keine tiraden gegen die fsk] !!! Für mich hat sich der Kinobesuch jedenfalls damit erledigt, da ich mir grundsätzlich keine geschnittenen Filme ansehe.

So langsam hat die FSK das Maß bei der Zensur deutlich überschritten und man fühlt sich wieder in die Zeit von 1984 zurückversetzt. Der FSK geht es weder um Jugendschutz ,noch um Gewaltverherlichung. Ihr geht es einzig und allein darum ,gewalttätige Filme möglichst ganz vom Markt zu nehmen und betreibt nichts weiter als reine Zensur.

Ich hoffe Warner und alle anderen Anbieter bringen in Zukunft alle vakanten Filme, Uncut mit deutschem Ton einfach übers Ausland raus, weil leider nicht jeder der englischen Sprache wirklich mächtig ist.

@;-)lli
Es geht hier einfach ums Prinzip der Zensur. Es kann doch wohl nicht wirklich sein , das andere darüber entscheiden, welchen Film wir in welcher Fassung sehen dürfen. Ich will mir mein eigenes Urteil über einen Film machen und dazu will ich auch die komplette Fassung des Filmes sehen!
Außerdem: Wo soll die Zensur denn anfangen und wo aufhören? Das betrifft im übrigen nicht nur den Filmbereich, sondern das ganze Leben!!!

07.02.2008 16:27 Uhr - Kreator
User-Level von Kreator 2
Erfahrungspunkte von Kreator 31
Mal wieder ein schöner Film ruiniert, schade!

07.02.2008 16:29 Uhr -
@ ;-)lli

Eine Minute kann SEHR viel sein. Beispiel: Rambo drückt ab SCHNITT (Einschuss fehlt - 0,5 Sekunden). Im Laufe eines ganzen Films kann sich da richtig was zusammenläppern.

07.02.2008 16:30 Uhr - Mr. White
DB-Helfer
User-Level von Mr. White 10
Erfahrungspunkte von Mr. White 1.387
Insgesamt schade, was im Moment so abläuft mit diesen ganzen Freigaben. Dadurch geht natürlich immer mehr Geld "flöten", als man hätte einnehmen können.
Kürzungen spielen eine Rolle, dass weniger Geld eingenommen wird. Das ist aber nur ein kleiner Bestandteil des Geldverdienens, aber auch Kleinvieh macht Mist...
Wäre also ein erster kleiner Schritt nach vorne und auch ein kleiner Aufschwung, wenn sich da was ändert.

Man kann aber auch nicht dem Internet die Schuld alleine geben, dass die Medienkonzerne weniger einnehmen. Die Medienkonzerne bieten zum Teil ja auch qualitativ minderwertige Ware, wie man auch zum Teil im Kino sieht, was dort so läuft.

Naja, sry, für Off-Topic.

Zu Rambo:
Ich werde mir die DVD anschauen und auf diese warten. Ich habe noch nie gekürzte Filme im Kino gesehen und werde es auch in Zukunft nicht tun.

07.02.2008 16:35 Uhr -
NEIN NEIN NEIN, verdammt nochmal das darf nicht wahr sein.

Ich habe mich schon so auf den Kinobesuch gefreut.

07.02.2008 16:37 Uhr -
Habe gerade im Cinestar Berlin angerufen. Der Film wird auch in der OV geschnitten sein. Es wird in Deutschland keine ungeschnittene Version im Kino zu sehen sein, egal in welcher Sprache. Es darf nur die FSK Version laufen. Na ja damit ist der Kinobesuch gestorben.

07.02.2008 16:43 Uhr -
Ja dann halt nicht schade ausser ich werd eingeladen aber Geld geb ich dafür nicht aus!!!

07.02.2008 16:54 Uhr -
falls der film in österreich wirklich uncut laufen sollte ich denke mal ein paar von euch die in der nähe von der grenze wohnen... werden vllt dort ins kino gehen

07.02.2008 16:57 Uhr -
@;-)lli:
was verzapfst du eigentlich. die 2 szenen die du genannt hast sind 2sec. es ist aber von ner minute die rede. ausserdem kann man doch wohl über deutschland schimpfen und seinen unmut äussern wenn mal wieder ein stück "freiheit" genommen wird. hoffe ihr versteht die anführungszeichen ;)
...ohne dass es gleich heisst: dann zieh doch weg... mein blutdruck ist in den letzten tagen auf jeden fall auf 180 gestiegen nach min. nem jahr vorfreude jetzt sone scheisse...

07.02.2008 17:00 Uhr - Mulimann
Grmbll.... Grahhh, ich bin SAUER!!! War zwar zu erwarten, aber trotzdem würd ich der FSK gern n richtig dicken Haufen Sch..ße servieren!!! NIEMALS, never werd ich den Film CUT um Kino sehen, ich werd das boykottieren und stell mich mit Schildern vors Kino und versuche Anhänger zu finden die mitmachen niemals den Film im Kino zu sehn!!! Und wenn ich das hier im Cinemaxx schon hören mit Werbung vonwegen hier Männerabend (Plakat mit Rambo im Hintergrund)!! Pahh den sollte man jezz lieber Rambi nennen (Rambo + Bambi!!!) Aber solch Schrott (meiner Meinung) wie Saw Teil 12999 läuft uncut im Kino!! Ja ne ist klar!!!

07.02.2008 17:02 Uhr - DOTD
DB-Helfer
User-Level von DOTD 10
Erfahrungspunkte von DOTD 1.325
wieder eine gute Gelegenheit sich mal wider einen Actionfilm im Stil der 80er Jahre im Kino anzugucken dachte ich mir erst. Aber da es sich um einen Rambo film handelt und diese nach dem ersten Teil brutaler wurden
war eigentlich doch klar dass rambo 4 härter sein wird. Für viele ist der Kinobesuch gestorben.

07.02.2008 17:12 Uhr -
@ Mulimann

sag mir wo und wann du den Film boykottieren willst, den dann helf ich dir und wenn wir bei dir fertig sind fahren wir zu dem nächsten Kino in meiner Nähe. :)

07.02.2008 17:15 Uhr - splatboy
ich warte erst auf den schnittbericht.wenn doch nicht so viel fehlt (2 oder 3 szenen)dann geh ich doch noch ins kino

07.02.2008 17:19 Uhr - El Wray
Nach einer Minute Schnitte bleibt noch genug Orgie übrig, glaubt mir das mal - hab den Film die Tage in Amerika gesehen und muss Gott sei dank nicht mehr in deutsche Kinos dafür, aber eine Minute ist halt echt nicht viel für den Film. Dass es mal wieder großer Mist ist, dass Deutschland den Film kürzt sei mal dahingestellt, aber gemessen an der Tatsache, dass von 91 min etwa 40 min nur gemeuchelt wird, sollte sich ein Besuch im Kino schon lohnen!

Mir hat der Film gefallen, hatte was vom 2. Rambo und der Ton ist unglaublich. Die DVD wird definitiv Pflicht für jedes Heimkino

07.02.2008 17:26 Uhr - DOTD
DB-Helfer
User-Level von DOTD 10
Erfahrungspunkte von DOTD 1.325
@all

Vll kann einer der ihn schon im deutschen kinos gesegen hat ob die Schnitte auffällig sind oder ob man se nicht sieht dann würde ich doch ne ausnahme machen und mir die deutsche zensierte"kindergarten" Kinoversion anschauen.*vorsicht Ironie*

07.02.2008 17:26 Uhr - LudwigVanBeethoven
Das ist ein großes Problem. Wer jetzt nicht in Rambo 4 geht, der setzt eher das Zeichen, dass die Deutschen keine blutigen Actionfilme mögen.

Der FSK versetzt man damit keinen Haken. Man schädigt damit den Film selbst, Warner und Stallone. Warner kann nichts dafür, dass in der FSK lauter Idioten sitzen. Die wollten den Film uncut zeigen, in all seiner Härte.

GANZ ANDERS dagegen 20th Century Fox, die aus Stirb Langsam 4 im Vergleich zu den Vorgängern einen PG-13-"Kinder"film gemacht haben. Die wollten ja sogar noch selbst schneiden, damit er in Deutschland ab 12 rauskommt.

DESHALB müsste man eigentlich ein Zeichen setzen, dass es die blutigen Actionfilme sind, die gebraucht werden. Ganz egal, was die Eierköpfe der FSK sagen.

Aber ich sage: zahlt auf jeden Fall für diesen Film. Er ist es wert. Die Intention, das Drama in Burma in all seiner Härte zu zeigen, und einen Actionfilm zu machen, der sich gewaschen hat. DAS muss man Unterstützen.

Dass in der FSK lauter idiotische Schwachköpfe sitzen, das darf NICHT zum Nachteil des Films werden.

07.02.2008 17:27 Uhr -
Nur eine min? Da kam der Film eigentlich noch glimpflich davon... werde ihn mir auf jeden Fall im Kino anschauen. Und bei der DVD muss man wohl wieder mal auf Import setzen, sehr Schade.

07.02.2008 17:27 Uhr -
Der Film läuft erst am 14.02.2008 an.

07.02.2008 17:28 Uhr - devlin
Bei dem Film ist es wurscht, ob eine oder zehn Minuten fehlen. Werde ihn mir trotzdem ansehen - natürlich ungeschnitten...

07.02.2008 17:31 Uhr -
Wirklich schade. Jetzt bin ich endlich alt genug um mir einen Rambo im Kino anzusehen und das!!! Die US DVD wird es schon richten. Der Filmverleih soll den Grund einer geringeren Zuschauerzahl ruihg merken. Na ja, Rambo ist halt der schlimmste Alptraum der FSK...

07.02.2008 17:33 Uhr - DOTD
DB-Helfer
User-Level von DOTD 10
Erfahrungspunkte von DOTD 1.325
@LudwigVanBeethoven

Ich seh das abders wenn man sich den film im Kino cut ansieht denke ich eher Dass man die Zensur und zensierte Filme unterstützt und dass will ich nicht. Ich will Rambo 4 uncut oder gar nicht. Vielank dank für ne scheiß Fassung Fsk*raufrotz*

07.02.2008 17:34 Uhr - lutsch3r
Dann gehen wieder Einnahmen flöten...schade für die Wirtschaft.
Hol ich mir also nur die AT Version sobald verfügbar und geh NICHT ins Kino. :p

07.02.2008 17:36 Uhr - splatboy
im durchschnitt sterben etwa 3 menschen pro minute.und bei etwa 230 toten im ganzen film sind mir die drei auch scnuppe.ich weiß ich laber scheiße.

07.02.2008 17:41 Uhr - mariog
ach geht DOCH INS KINO! und gebt sly den verdienten erfolg!die dvd holen wir uns sowiese uncut und dann freut man sich mehr drauf wenn mans nochmal sieht!

07.02.2008 17:42 Uhr - Undertaker
Moderator
User-Level von Undertaker 11
Erfahrungspunkte von Undertaker 1.790
@ LudwigVanBeethoven

Man könnte Dir fast zustimmen, wären da nicht gewisse Altlasten von Warner, die ich nur allzu gut in Erinnerung habe. Ich erinnere nur an die Kinoversion von "Harry Potter und die Kammer des Schreckens" oder die DVD-Auswertung von TCMTB, wo man uns ein X für ein U vormachen wollte. Ich bleibe bei meinem Boykott. Zensur wird nicht unterstützt!!!

07.02.2008 17:46 Uhr - wegi
jedes volk bekommt die version, die es verdient.

07.02.2008 17:47 Uhr - DOTD
DB-Helfer
User-Level von DOTD 10
Erfahrungspunkte von DOTD 1.325
Du sagst so "leicht" geht einfach ins Kino. Ich will dem Film ja den verdienten Erfolg geben aber nur in der vom Regisseuer gewollten Fassung und nicht in ner gekürzten. Scheiß auf die Fsk solange die erscheinende Dvd uncut freigegeben wird kann mir die geschnittene am Arsch vorbeigehen. Mit 18 will ich selbst bestimmen was ich sehen darf und was nicht und wenn etwas ab 18 im Kino läuft erwarte ich auch der Freigabe entperechend ne Fassung die uncut ist.

07.02.2008 17:48 Uhr - SebastianR
Wer hat nun nicht damit gerechnet. Denke die werden warscheinlich die ganzen Gewaltspitzen rausschneiden. Naja, spar ich mir den Kinobesuch. Wenn die SPIO-JK den Film dann auch nicht freigibt, sehe ich für eine deutsche Uncutfassung schwarz. Denn wir sahen ja bereits bei TCM-The Beginning, wie "kundenfreundlich" Warner ist.

07.02.2008 17:48 Uhr - wulfmarine
Ich weis das ich mir hier jetzt viele Feinde mach aber das ist mir auch erstmal egal. Geht es denn irgendjemanden von euch wirklich um den Film oder einfach darum zu sehen wie Menschen verstümmelt, ermordet oder gefolltert werden. Gut das Franchise Rambo steht für Action aber das mass in dem es für Gore steht kommt einzig und allein von den grotiken Fortsetzungen die Charakter und Handlungsmäßig ohne Probleme mit jeder Ü-Ei Bauanleitung kongurieren können. Alles was den ersten Film so gut gemacht hat, hatten die Fortsetzungen nicht mehr. Es ist doch irgendwie Interresant das der Bodycount mit jedem Teil zunahm aber die Filme immer schlechter wurden, aufgrund dessen ist ein Bodycount von 237 in John Rambo doch sehr aussagend. Auserdem geht ihr jetzt immer nur von euch aus, aber wie viele kleine 18-jährige Jungs Rennen durch die Gegend denen ein normal denkender Mensch nicht mal ein Wasserpistole geben würde, welche den 1. Teil und seine Aussage überhaupt nicht verstehen. Und es einfach nur COOL finden wie die Menschen getötet werden und sich dann (Und das ist jetzt FAKT, habe den Bogen selber gesehen) sich beim Bund bewerben und in das Feld warum sie denn zum Bund möchten eintragen "Ich hab Rambo 1, 2 und 3 gesehen und möchte in Afghanistan mal richtig was los machen", wer könnte es gutheisen das diese diesen Film sehen. Abschliessend möchte ich sagen, einen Drecksfilm bringt auch der Höhste Gorefaktor nix bestes beispiel in letzter Zeit AVP:R welcher mit einigen Szenen eindeutig zu weit ging und trotzdem der letzte Dreck war. Einen guten Film jedoch auch der Schnitt nicht versauen kann hier eingebracht Robocop der Damals passender weise zu John Rambo auch fürs Kino selbst bei den Amis Zensiert war. Ich werde mir John Rambo trotz Schnitt im Kino ansehen einfach um zu wissen ob die Handlung/Bodycount these denn wirklich auch bei diesen Funktioniert, was ich persönlich nicht hoffe und eine Annäherung an den ersten Teil erhoffe.

07.02.2008 17:52 Uhr -
War ja abzusehen das Rambo IV geschnitten wird, da er doch recht heftig ist. Meiner Meinung nach ein Klasse Film und eine gute Fortsetzung der Reihe.
Das Kino werd ich mir in dem Fall sparen.
Hoffentlich kommt der wenigstens Uncut auf DVD raus, wenn nicht in Deutschland, dann wenigstens in der Schweiz oder in Österreich.

07.02.2008 17:53 Uhr - DOTD
DB-Helfer
User-Level von DOTD 10
Erfahrungspunkte von DOTD 1.325
Rambo 4 soll sehr ernst und nicht lustig sein. Ich will den Film nicht anschauen und sagen "wie lusig der ist ja erstochen worden" sondern um die Action und die Dramatik die dem Film ja die Ernsthaft machen sehen.
Wenn ich ne Kömödie sehen will schaue ich mir Simpsons der Film oder Chuck und Larry an der mit sehr gut gefallen hat. Wenn ich harte ernste und Dramatische Action sehen will schau ich mir Rambo 4 an.

07.02.2008 17:54 Uhr - splatboy
@ mariog
das seh ich genauso.find das auch sehr interresant zu sehen was da geschnitten worden ist.freu mich schon auf die free tv premiere(ohh man ich darf gar nicht dran denken.nach dem vorspann kommt sofort der abspann.achso im tv gibts ja kein abspann hi hi.)Aber werde mir diese fassung auch angucken einfach nur weil mich interessiert was da geschnitten wird.(ist so nen hobby von mir filmfassungen miteinander zu vergleichen

07.02.2008 18:00 Uhr - The Prowler
Hier einmal ganz objektiv etwas zu diesem "Ich-denke-durch-meinen-Nicht-Kinogang-jemanden-bestrafen-zu-können": Das wird nicht klappen... ;-)
Weder die FSK noch Warner wird es stören, wenn ein paar Filmfans - wie hier zugegen - den Streifen aufgrund der Zensur nicht besuchen; und zwar aus folgendem Grunde: Ein Groß der Leute, die den Film sehen wollen, wird ihn sich auch ansehen. Anbei: Ich bin einer von euch und verachte Zensur in jedweder Form. Allerdings sind die meisten Leute nicht wie wir; vielen ist eine Filmkürzung schlichtweg egal (Was glaubt ihr, warum so viele gekürzte 16er-DVDs verkauft werden?).
Folglich kann man niemanden - außer sich selbst - bestrafen, wenn man nicht ins Kino geht; vor allem, wenn die Zensur - wie evtl. bei "John Rambo" - vielleicht gar nicht so drastisch ausfällt. Ein Fernbleiben aus dem Kino - wenn es tatsächlich viele tun sollten - könnte außerdem mangelndes Interesse an dem Film suggerieren. Warum sollte sich Warner dann noch die Mühe machen, den Film in einer vernünftigen DVD und vor allem UNCUT rauszubringen?
Also: Erstmal sollte man abwarten, wie stark die Zensur ausfällt. Dem Film dann fernzubleiben, um ihn sich nicht zu 'versauen', ist eine Sache. Allerdings 'bestrafen' werdet ihr damit keinen...
MfG Prowler

07.02.2008 18:05 Uhr - DOTD
DB-Helfer
User-Level von DOTD 10
Erfahrungspunkte von DOTD 1.325
ich denke mal dass die jk den film uncut mit schwerer jk durchhauen kann. Hard Boiled wurde ja auch uncut freigegene,da wurden ja auch ordentlich leute erschossen und von allen Seiten durchsiebt auch wenn die Gewalt wenig mit Realismus zu tun hat.

07.02.2008 18:07 Uhr -
@splatboy: Dito! Wie die Free TV Fassung abläuft ist doch klar. Rambo geht rein... dann gibt es ziemlich laaange Werbung... und Rambo kommt wieder raus!

07.02.2008 18:09 Uhr - jimstacy
und in belgien läuft JOHN RAMBO ab 0 jahren.
in belgien kann der verleih selbst einfach so bestimmen welche freigabe er gerne hätte!

07.02.2008 18:10 Uhr -
hey, ein DARK TOWER fan! :-) bezüglich RAMBO in österreich: an der cineplexx-kassa bekam ich gerade folgende antwort: "also wir denken, dass der film ungeschnitten ist, weil er ist ab 16, und wenn die filme ab 16 sind, dann sind sie eigentlich immer ungeschnitten", was definitiv nicht stimmt, weil AVPR auch stark geschnitten war.

07.02.2008 18:11 Uhr -
Läuft eigentlich überhaupt noch ein Film im Kino Uncut? Glaube nicht daran. Warner & Co werden an diesem Film die nächsten 10 jahre verdienen. Jahr für Jahr werden verschiedene Fassungen auf den Markt kommen in X-Version/Steelbooks/Special Ultimate Editions & was weiss ich nicht noch alles.Hauptsache die Kassen klingeln.Somit kann man einigen Leuten das geliebte Hobby zunichte machen was ausschliesslich Sammler betrifft. Ich werde mir so schnell keine Filme mehr zulegen...allgemein.

07.02.2008 18:12 Uhr - LLive
Die FSK hat einfach angst einen noch schlechteren Ruf zu bekommen... ach ja, bei "uns" ist der Ruf der FSK ja schon den Bach runter... aber ihr scheint immer wieder zu vergessen das wir eine Minderheit sind und der Mainstream weder diese Seite besucht noch irgendein interesse an gewaltorgien hat.

07.02.2008 18:14 Uhr -
wie wärs mit einer "ab 21"-freigabe-kategorie? da kann man dann filme wie RAMBO ungeschnitten reingeben, und die FSK braucht sich keine sorgen um ihren ruf zu machen.

07.02.2008 18:16 Uhr -
Steht denn eigentlich fest, dass der Film wirklich nur in der von der FSK freigegebenen Fassung zu sehen sein wird?

Ich weise noch einmal darauf hin, dass "The Punisher" seinerzeit auch in der ungekürzten Fassung gezeigt wurde. Allerdings nur in wenigen Kinos. Die großen Kinoketten führen keine Filme auf, die nicht von der FSK abgesegnet sind. Werft mal einen Blick in die ofdb. Da sind beim Punisher zwei Versionen für's Kino eingetragen. Außerdem kann ich bestätigen, dass damals auch die ungekürzte Version lief, denn die wurde im Kinoplex Paderborn gezeigt. Ich war dort damals im Kino und habe mir den Film ungekürzt angesehen. Bin mal gespannt. Vielleicht habe ich Glück und das wird bei Rambo genauso sein.

07.02.2008 18:23 Uhr - DOTD
DB-Helfer
User-Level von DOTD 10
Erfahrungspunkte von DOTD 1.325
der Film ist auch noch woanders geschitten: Hier ist mal ne liste: Canada:18A / Singapore:M18 (cut) / Sweden:15 / Canada:16+ (Quebec) / Philippines:R-13 (MTRCB) / Norway:18 / India:UA / Ireland:16 / Malaysia:18SG / Brazil:18 / Denmark:15 / USA:R / UK:18 / Canada:14A

07.02.2008 18:31 Uhr -
Wiedermal ne lächerliche FSK Aktion.
Was solls, die Unrated DVD wird gekauft.


07.02.2008 18:35 Uhr - FreshDudel
SB.com-Autor
User-Level von FreshDudel 10
Erfahrungspunkte von FreshDudel 1.545
Na immerhin gut das nur ne Minute fehlt.
Ich hätte da mit kürzungen wie bei "Hard Boiled" gerechnet.

07.02.2008 18:41 Uhr - DOTD
DB-Helfer
User-Level von DOTD 10
Erfahrungspunkte von DOTD 1.325
@freshdudel

ich finds eindfach scheiße dass die ne minute rauschneiden. Rambo gehört zu den Actionfilmen die nur uncut zu gucken sind. Und dass man "Hard boiled" nicht als "fsk16" kauft ist ja auch klar. Ich muss mir mal aus Spaß Die Fsk 16 von hard Boiled angucken. Dann kann man sich denken wie free tv austrahlungen von rambo 4 aussehen.

07.02.2008 18:43 Uhr -
Tja da spar ich eben auch die Euro, pech.
Solangsam brauchen sie sich nicht mehr wundern wenn kaum noch wer ins Kino geht die meinung teile ich sehr gern.
Vieleicht ist er ja sehr hard aber darauf haben wir gewartet. Bitter lesen zu müssen das die FSK vorschreibt was mann zu schauen hat wenn man über 18 ist.
Denen gehörts ma richtig gezeit aber keine ahnung wie.
Email wie immer ist ihnen sicher von mir.

07.02.2008 18:48 Uhr -
abend,

schade das er nicht ungeschnitten im kino kommt aber ein kinobesuch werde ich mir deshalb nicht nehmen lassen. so schnell kommt man nicht wieder in den genuß eines rambo films auf der großen leinwand.am 16.2.08 ist rambo time und ein paar monate später wird er auf dvd geordert und zusammen mit der freundin gesichtet.

lange tage und angenehme nächte

07.02.2008 18:50 Uhr -
Hoffentlich läuft der noch im März in den USA im Kino. Dann zieh ich ihn mir da rein... wenn ich nicht bis dahin schwach geworden bin und ihn mir trotzdem hier in Deutschland angeschaut hab^^
Tjaja schade, aber es hilft ja nix.

07.02.2008 18:50 Uhr - Hakanator
@thelastgunslinger

Am 14.2. :D
Oder kommst du nicht aus Deutschland?

07.02.2008 18:55 Uhr - ShadowDuke
kinobesuch gestrichen...
[edit mod: immer diesen bösen wörter gegen die fsk]

07.02.2008 18:56 Uhr -
@ hakanator

doch,doch komme aus deutschland aber ich werde mir ihn erst am samstag gönnen. im vorfeld gemütlich mit freunden was trinken und essen gehen,kinobesuch und den abend schön ausklingen lassen. unter der woche ist mir das zu stressig. bei dem ereignis MUSS alles passen :).

lange tage und angenehme nächte

07.02.2008 18:56 Uhr -
wow, schon wieder ein DARK TOWER fan! :-) eigentlich hast du recht, ich werd auch ins kino gehen und mich dann auf die US-DVD freuen.

07.02.2008 19:00 Uhr -
@ skynetbauxi

die welt ist eben doch klein.was rambo betrifft sind wir einer meinung.

lange tage und angenehme nächte

07.02.2008 19:00 Uhr - Lamar
Na, kann man ja fast sagen GOTT SEI DANK !

Wieder Geld gespart für nen überflüssigen Kino Besuch.

Geschnitten mag i genauso wenig, wie ne halb volle Tüte Popkorn, die ich dann an der Theke bekomme, oder den total leeren Becher Cola für 2,50 €

Naja hoffen wa ma auf die Unrated DVD von Rambo 4 !

07.02.2008 19:03 Uhr -
sagte ich DVD? ich meinte natürlich Blu-ray :-) obwohl ja HD DVD das viel bessere format gewesen wäre... aber diese diskussion gehört wohl nicht hier rein :-)

07.02.2008 19:05 Uhr -
Was manche hier von sich geben, ist schon wirklich amüsant. Gerade WEIL hier einige "rumheulen", dass knapp 1 Minute an brutalen Szenen fehlen, lässt die FSK wohl schneiden. Wenn man einen Film als selbsternannter Cineast betrachtet, dann kann man auch auf diese expliziten Szenen verzichten. Ihr würdet es sogar nichtmal merken, wenn ihr es nicht wüsstet! Alles Schlaumeier hier!

07.02.2008 19:05 Uhr - fabsl
hallo,
also ich finds zwar auch schade, dass er gekürzt ins kino kommt, aber einen film im kino sehen is halt nochmal was anderes, als aufm fernseher daheim. im kino werd ich mir den streifen schon ansehen. dann hat man auch noch ne gute vergleichsmöglichkeit, ob die schnitte wirklich auffallen. na gut. des mit der vergleichsmöglichkeit is müll, aber kinoerlebnis is echt nochmalw as anderes als heimerlebnis.

07.02.2008 19:06 Uhr - will-lee
DB-Helfer
User-Level von will-lee 7
Erfahrungspunkte von will-lee 682
Damit ist der Kinobesuch für mich gestorben....

07.02.2008 19:07 Uhr -
@ Gruesome:
ich glaube, kaum einer hier betrachtet sich als "selbsternannten Cineasten". es geht einfach nur darum, dass wir einen film in der form sehen wollen, in der er gemacht wurde. und mit halbwegs geübtem auge erkennt man schnitte sehr wohl, auch wenn man vorher nicht weiß, wo sie sind! denn wenn sich eine szene aufbaut, spannung aufbaut, oder action sich steigert, und dann kommt KEIN pay-off... dann weiß man, irgendwas fehlt hier.

07.02.2008 19:11 Uhr -
...Buuuhhh..dann heist es halt warten bis zum Dvd Release und hoffen,das Sie Uncut is...Ps:nen Rambo 5 is angekündigt...cio

07.02.2008 19:11 Uhr -
bzw. wenn man szenen aus dem red-band-trailer plötzlich im film nicht mehr wiederfindet

07.02.2008 19:11 Uhr - Thodde
@ will-lee:

Seh ich genauso. Für zensierte Filme geb ich kein Geld aus.

07.02.2008 19:21 Uhr -
@skynetbauxi:

Ich gebe dir bei diesem Prinzip recht! Deshalb fordere ich schon seit langem die Einführung der Altersstufe "Ab 21". Warum !? Weil es das Bürgerliche Gesetzbuch so vorsieht. Von 18 bis 21 gilt man aus rechtlicher Sicht noch als "Heranwachsender". Ab 21 kann man machen was man will (bitte nicht auf die Goldwaage legen!). Wenn man das Bürgerliche Gesetzbuch als Vorlage zur Bewertung von eventuell jugendgefährdenden Medien verwenden würde, dann gäbe es überhaupt keine geschnittenen Filme mehr im Kino!

07.02.2008 19:22 Uhr -
Das ist bei Rambo 4 nun wirklich ein verdammt großer Haken... einerseits möchte ich Sly's Werk gerne den verdienten Erfolg zusprechen, und das geht eben nun mal über eine Kinokarte. Andererseits möchte ich die deutsche Zensur nicht unterstützen und somit auf ein Uncut-Medium ausweichen. Also doch kein Kino...
DAS widerrum könnte die FSK zum Anlass nehmen, sich selbst auf die Schulter zu klopfen, denn man konnte das Fernbleiben der Zuschauer ja auch damit auslegen, daß das deutsche Publikum keine Gewaltfilme im Kino unterstützt. Dann hätte die FSK gewonnen.
Andererseits gewinnt sie auch, WENN ich reingehe, weil sie damit deutlich zeigen, daß sich die ensur von Gewalt nicht auf das Publikum auswirkt, dann wird munter weiter geschnippelt.
WAS ALSO SOLL MAN DENN TUN?
Das ist eine verdammte Zwickmühle, aus der man nicht entkommt, denn wie man es auch macht, man macht es falsch.

Kann denn inzwischen irgendwer sagen, obs in Österreich die Uncut-Version ins Kino schafft? ich wohne nämlich an der Grenze, dann würde sich ein Besuch bei den lieben nachbarn rentieren.

07.02.2008 19:25 Uhr - FreshDudel
SB.com-Autor
User-Level von FreshDudel 10
Erfahrungspunkte von FreshDudel 1.545
Werd mir den Film Uncut auf DVD holen...Österreich sei dank^^.Die Szenen die fehlen sind wahrscheinlich die aus dem R-Rated Trailer.

07.02.2008 19:35 Uhr - will-lee
DB-Helfer
User-Level von will-lee 7
Erfahrungspunkte von will-lee 682
@ Der Professor: Du hast deine Frage schon selbst beantwortet. Was kann man tun? Im Ausland reingehen. So unterstützt man den Film, aber erteilt eine klare Absage an die Zensur. Wenn Österreich und die BeNeLux plötzlich unverhältnismäßig viele Zuschauer in Rambo haben, dann weiß man auch woher das kommt.

07.02.2008 19:39 Uhr -
was soll denn die scheisse...

ich bin auch dafür das alle Deutschen Soldaten, im Irak oder sonst wo im Krieg, nach dem "abdrücken" die Augen schließen müssen, damit sie nicht sehen was passiert...

mein gott was wird mir denn noch alles verboten werden ? KINO is gestrichen

07.02.2008 19:46 Uhr -
In der US-Fassung gesehen, auf die Deutsche Kinofassung kann ich verzichten.

Ohne das Wissen, was für die deutschen Kinos ausgeschnitten wird, es wird den Film runterziehen.

Es werden die Szenen sein, die Rambo 4 als spektakuläres Kino ausmachen.

Die deutsche Unrated DVD werde ich mir kaufen.

07.02.2008 19:52 Uhr - Leatherface1974
@Peppi

Die wird hier doch niemals erscheinen!

07.02.2008 19:54 Uhr - Skeletor
Ich wollte mir den Film im Kino ansehen und werde es jetzt NICHT machen. Ich erwarte zwar nicht, dass sich durch meinen persönlichen Boykott von heute auf morgen etwas ändert, aber so langsam wird es echt Zeit, dass sich die INDUSTRIE (sprich deutsche Majors und Lobby) Gedanken darüber machen, ob dieses deutsche Affentheater wirklich sein muss. Der Gesetzgeber erlaubt, anders als z.B. in England, eine Veröffentlichung OHNE FSK...die Industrie jedoch macht bis auf wenige Ausnahmen von diesem Recht KEINEN Gebrauch - da ist nicht der Gesetzgeber schuld!
So lange die Industrie hier keine Lösung findet, gibt es auch kein Geld von mir.

07.02.2008 19:58 Uhr -
bestimmt die kinder stzene und die machete aber die gabs ja schon im trailer hehe und nen uncut dvd wird auf jeden fall kommmen wenn nicht als spio dann als bootleg wie TCM-The Beginning

07.02.2008 20:00 Uhr - Distefano
@ Leatherface1974

abwarten...

07.02.2008 20:02 Uhr - DeafYakuza
Tja, finde echt auch schade! Trotzdem ich geh ins Kino, bevor ich mit der Techniker Studium anfange, danach habe ich nicht mehr viel Zeit. Und ich spendiere mein Geld für den geschnittenen "John Rambo". Ich liebe Rambo immer noch, seit ich 10 Jahre alt war und zwar mehr als wenn ich eine Freundin habe, lol! Es muss Rambo-Fan sein!!!

07.02.2008 20:08 Uhr -

114. 07.02.2008 - 19:22 Uhr schrieb Der Professor
WAS ALSO SOLL MAN DENN TUN?
Das ist eine verdammte Zwickmühle, aus der man nicht entkommt, denn wie man es auch macht, man macht es falsch.

WAS MEINST DU WOHL, WO MEINE UNMENSCHLICHE WUT HERKOMMT?!?...

07.02.2008 20:08 Uhr - dox
schade, das wars auch mit meinem kinobesuch ...obwohl man warner ja keinen vorwurf machen kann

07.02.2008 20:08 Uhr - schobi
DB-Helfer
User-Level von schobi 4
Erfahrungspunkte von schobi 205
die 100-Kommentare-Marke wurde ja schnell geknackt.

07.02.2008 20:19 Uhr -
und in japan? ist der film wendschon dort uncut? habe gehört dass er in anderen ländern auch cut sei? cut tue ich mir den nicht an :)

07.02.2008 20:28 Uhr - B4rkst4R
ich habe die ganze zeit für die uncut gebetet und nun diese nachricht, aber war irgendwie zu erwarten...

07.02.2008 20:30 Uhr - prince2k2
na zumindest wurde er nicht auf eine FSK12 runtergeschnitten :D

07.02.2008 20:36 Uhr - fathom77
Wiso werden Jugendliche eigentlich mit einem Film "schwere Jugendgefährdung" gefährdet, wenn sie da gar nicht erst rein können. Oder zählen alle über 18 jetzt auch zu den Jugendlichen. Ich bin wieder jung, juhuu.

07.02.2008 20:41 Uhr - bernyhb
Kann denn inzwischen irgendwer sagen, obs in Österreich die Uncut-Version ins Kino schafft? ich wohne nämlich an der Grenze, dann würde sich ein Besuch bei den lieben nachbarn rentieren.

Würde mich auch interessieren. Ich komme zwar aus Bremen, aber dank Billigflieger kommt man recht günstig dort hin. Und einige Städte dort sind eigentlich immer eine Reise wert! Kann man auch gleich richtig schön DVDs kaufen!

07.02.2008 20:43 Uhr -
allso leute ab ins kino hir ein bericht : John Rambo: FSK Prüfbericht ist da
Geschrieben am 7. Februar 2008 um 11:35 Uhr
Keine Jugendfreigabe und eine (gerundete) Laufzeit von 90 Minuten, Deutschland bekommt also rund eine Minute weniger (IMDb gibt 91 Minuten, die BBFC genau 90:55 Minuten Laufzeit an) von John Rambo zu sehen. Komplettisten müssen sich also gedulden bis eine ungeschnittene DVD/Blu-ray Disc erscheint. Wenn man sich den Parents Guide zum Film mal so durchliest (”There are three incidents of exploding heads by gunfire”) kann man sich vielleicht auch schon zusammenreimen welche Szenen hier nicht gezeigt werden.
allso das heisst nur ein paar hadshots fallen weg sonst ist alle dabei und der film ist richtig derbe hab ihn vorgestern in florida gesehen und die kopfschüße sind nicht so wichtig glaubt mir wenn ihr die anderen stzenen seht die sind 100 mal brutaler ich sag nur pfeil und bogen szenen hehe

07.02.2008 20:44 Uhr -
fu.. das war ja mal wieder klar. 1min geschnitten klingt jetzt nicht so viel, aber wenn sie den zensiert haben, wer weiß, ob die da nicht alternative Kameraeinstellungen usw. verwendet haben. Muss mir nochmal überlegen, ob ich da ins Kino gehe...wenn nur Folter und Kindertötungen geschnitten sind....(keine ahnung, wie explizit das im Film angedeutet ist) darauf kann ich getrost verzichten. Das muss ich jetz nicht unbedingt im Kino sehen. Aber n bisschen Splatter bei den Actionszenen sollte schon noch drin sein. Hat jemand den Film denn schon Uncut gesehen und kann vermuten, was evtl. rausgeschnitten wurde?

07.02.2008 20:46 Uhr - kabaam
Eine KJ für die DVD hätte ich mir auch nicht vorstellen können nachdem ich den uncut gesehen habe...trotzdem übertreiben diese Vollidioten vom Prüfungsausschuß mal wieder maßlos wenn Sie den Film nichtmal Volljährigen im Kino zeigen wollen, naja gewohnte Inkompetenz. Aber gut zu wissen, dann brauche ich garnicht erst zu warten und kann sofort die RC1 ordern bei erscheinen.

07.02.2008 20:47 Uhr -
@skynetbauxi: Ja ja, sie sind überall und man trift sich hier. Ka... ;-)

07.02.2008 20:50 Uhr -
Bitte, ich kenne nicht die kommende deutsche Version von Rambo 4.

Ich habe den Film in der US-Version gesehen und die hat mir sehr gut gefallen.

Noch nie zuvor wurden in einem Film, menschliche Körper so spektakulär in ihre Bestandteile zerlegt.

Die Wirkung dieser Bilder macht einen Großteil der Unterhaltung in diesen Film aus.

Das zu schneiden, ist ein Verbrechen an dem Film.

Wie auch immer man darüber denken mag.

07.02.2008 20:57 Uhr - Venga
Da stellt sich dann nur noch eine Frage: US-DVD oder Blu-Ray: Wann erscheinst du?

Auch durch den Kauf einer (ungeschnittenen) DVD unterstütze ich Sly Stallone und die Macher für ihren Wagemut und muss mir dennoch mit 37 Jahren keine Cut-Rotze im Kino ansehen oder ins Regal stellen.

Aber gut, das war ja alles schon zu erwarten.

07.02.2008 20:59 Uhr - Softie
Also ich muss hier jetzt mal was los werden:
Manche Reaktionen hier klingen als ob von der Gewaltorgie NICHTS mehr übrig geblieben wäre. Ich finde nicht, dass es immer so derb zugehen muß, hätte den Film aber natürlich auch gerne Uncut gesehen. Aber was solls, es ist EINE Minute! Dann fehlen mir eben ein paar heftige Momente. Die fehlen mir doch sowieso oder wer denkt nicht, dass es noch einen Extended-Cut gibt!?
Auf DVD seh ich dann eben alles, aber wegen einer Minute lasse ICH mir den Spaß im Kino nicht nehmen!

07.02.2008 21:04 Uhr - kabaam
Und wenn es nur 10 Sekunden wären, ich unterstütze soetwas mit meinem Geld prinzipiell nicht auch wenn der übrige Film nicht gleich zwangsläufig total kastriert wurde. Kino ist also gestorben...aber an der DVD können Sie sich bei mir noch bereichern wenn sie da keinen Fehler machen. :D
MfG

07.02.2008 21:24 Uhr - göschle
So und nunmal ein Blick auf die Realität:
Rambo 4 wird wie erwartet nur gekürzt in den deutschen
Kinos laufen und im gleichen Atemzug sollen deutsche
Soldaten für einen Kampfeinsatz nach Afghanistan.
Irgendwie passt es nicht zusammen wenn auf der einen Seite, mit dem moralischen Zeigefinger auf einen Film
hingedeutet wird und andererseits die deutsche Geschichte bzw. Vergangenheit für einen realen Krieg
ignoriert wird.

07.02.2008 21:24 Uhr -
find 1 min auch schon zuviel....erstmal weißt du nicht, ob der nicht umgeschnitten wurde !!! zweitens find ich es eine Frechheit, dass mal wieder über meinen Kopf bestimmt wird, was ich mir reinziehen darf oder nicht....
Verstehe auch nicht, warum in Deutschland 18er Filme überhaupt zensiert werden müssen...ich meine in Frankreich zB. ist der Jugendschutz bei weitem nicht so streng und da wimmelt es ja auch nicht von potenziellen Amokläufern....ein quatsch...darf man garnicht drüber nachdenken...
Ich glaub ich muss mich mal fürn Job bei der FSK bewerben...dann kann ich wenigstens die Filme immer Uncut gucken :)

07.02.2008 21:30 Uhr - Anthra|x|
Ich kann mich da Herr Kömmlich nur anschliessen. Bleibt zuhause, kann ich mich im Kino breiter machen! :)
Ich freu mich auf Onkel Rambo im Kino und lasse mir den Spaß auch nicht verderben!

07.02.2008 21:37 Uhr -
Eine Minute kann im Filmschnitt viel sein.
Es werden sicherlich viele Aktionen dadurch im Filmfluss gestört, da man im Film ja nicht wirklich lange auf den Getöteten draufhält.

Und an den selbsternannten "Cineast".
Dir kann man sicherlich nur das Intro und den Abspann eines Films zeigen, würde dich Super-"cineasten" auch nicht stören, schätz ich mal.

Alle anderen, die den Film ungeschnitten sehen wollen, wollen ihn so sehen, wie der Film geplant und produziert wurde.
Schneidet ja auch niemand ne Ecke von der Mona Lisa ab, weil es nicht passt, der Meister es aber trotzdem so haben wollte.

07.02.2008 22:27 Uhr - DUC
Vielen Dank auch. Wollte mir den Streifen im Kino angucken. Aber so nicht. Mal sehen ob ich Batman Dark Night und den neuen Bond wenigstens uncut im Kino sehen darf.

07.02.2008 22:52 Uhr -
Diese frustrierten Schwuchteln von der FSK!!!!
Wenn das so weitergeht, haben wir kaum noch deutsche DVDs in den Regalen stehen...
Fuck you, FSK!

07.02.2008 22:56 Uhr - DOTD
DB-Helfer
User-Level von DOTD 10
Erfahrungspunkte von DOTD 1.325
@etagroh
Warte ab ob die jk den streifen uncut freigibt wenn nicht kannste dich noch mehr aufregen. Solange die jk den film uncut freigibt ist ja alles gut. Amsonsten wird rambo 4 halt aus GB oder USA importiert.

07.02.2008 23:02 Uhr - Undertaker
Moderator
User-Level von Undertaker 11
Erfahrungspunkte von Undertaker 1.790
@ DOTD

Wieso ist alles gut? Wir wollten den (fast) alle im Kino ungekürzt sehen und nicht auf die deutsche DVD-Veröffentlichung in ca. 4 Monaten warten. Selbst wenn der Uncut mit SPIO/JK durchkommen sollte, wird er in Rekordgeschwindigkeit auf Liste B landen. Wetten werden angenommen.

07.02.2008 23:04 Uhr - Leatherface1974
selbst wenn er aufm index landet....wozu gibbets denn internet shops? meine guete macht mal halblang.

07.02.2008 23:12 Uhr - Undertaker
Moderator
User-Level von Undertaker 11
Erfahrungspunkte von Undertaker 1.790
@ Leatherface1974

Ich habe doch keine Angst, dass ich ihn nicht bekomme. Nur ist es doch noch ein Unterschied zwischen einem schönen Kinoabend und dem Klopfen der Nachbarn bei der "Heimkinoauswertung". :-)

07.02.2008 23:17 Uhr - CJJC
Ist schade das der Film nund doch fürs Kino gekürzt wurde.
War aber abzusehen da gehts ja heftig zur Sache.
Werd Ihn mir trozdem ansehen.
Warum regt ihr euch den so auf es fehlt ja nur 1 Minute, es gibt schlimmeres, er hätte ja garnicht in Deutschland anlaufen können.
Freunen wir uns auf die UNCUT DVD, Rambo 2 und 3 sind ja auch "ungeprüft" veröffentlicht worden.

07.02.2008 23:21 Uhr - Leatherface1974
ihr vergesst aber das warner den film hier vertreibt und wir haben ja gesehen was mit der dvd auswertung von tcm:the beginning passiert ist: totaler muell. warner bringt ungerne filme mit einem spio/jk siegel auf den markt. und dann wird warner den film erst recht nicht ungeprueft veroeffentlichen, da somnit eine indizierung folgt. warner ist scheiße und das wisst ihr auch! ich denke ihr muesst wohl oder uebel zu einem import greifen. ich werde mir jedenfalls die rc1 ordern und bin dann gluecklich und brauch mir keine gedanken ueber rirgendeine zensur machen.

07.02.2008 23:35 Uhr - metalarm
traurige nachricht aber ich muss den film einfach im kino sehn auch wenn ich die ernidrigung ertragen muss einen geschnittenen film sehen zu müssen !! rambo macht sie alle platt :-) vieleicht sollte er mal bei der fsk vorbeischauen *fg*

07.02.2008 23:42 Uhr -
"NUR" 1 minute??? ok, das heißt, man kann bei mindestens 60 brutalen szenen den "höhepunkt" rausschneiden, wenn man mal davon ausgeht, dass ein explodierender kopf oder anders zerstörtes körperteil 1 sekunde zu sehen ist (was eh schon lang ist). also "nur" 1 minute ist mehr als genug, um so einen film zu vernichten.

07.02.2008 23:43 Uhr - Kalysaan
Schade eigentlich, was hier teilweise für Blüten ihr Unwesen treiben! :(
Mit Sicherheit nützt es niemande, wenn wir jetzt alle den Film boykottieren, er wird trotzdem in den Kinocharts auf Platz eins landen, weil sich nicht alle so informieren, wie wir es tun. Das wird weder Warner noch irgendwelche Kinobetreiber stören. Das einzige was wir in den nächsten Wochen wieder vermehrt höhren werden ist das irgendwelche Kiddies beim Illegalen Download erwischt wurden. Ich werd auch nich ins Kino gehen, aber wir werden dadurch nix ändern. Sowas muss auf breiter Ebene vernünftig Argumentiert werden, aber wenn ich sehe, wie sich einige hier benehmen, dann isses eh schon zu spät. Schade!

07.02.2008 23:45 Uhr - Rudi Ratlos
User-Level von Rudi Ratlos 1
Erfahrungspunkte von Rudi Ratlos 8
Verstehe die Aufregung nicht ganz - ich dachte Rambo wäre schon für das R-Rating etwas geschnitten worden, daher wäre doch so oder so nur eine cut-Fassung gelaufen XD
Ich warte lieber auf die obligatorische Unrated-DVD, bei Horror- und Action-Filmen ist das Kino für mich schon lange gestorben...

07.02.2008 23:49 Uhr - Venga
Wer in der Nähe von Holland wohnt, der kann seinen Hintern ja auch dort in ein Kino schwingen, da ist er uncut auf der großen Leinwand zu betrachten.

Gut, ist zwar in Englisch, aber in dem Film wird wahrlich nicht viel geredet.

08.02.2008 00:16 Uhr -
"zwar in englisch" find ich süß... meinereiner würde sich wünschen, eine (nochdazu ungeschnittene) OV des films im kino zu sehen zu bekommen

08.02.2008 00:17 Uhr -
des einen leid, des andren freud...

08.02.2008 00:35 Uhr - LudwigVanBeethoven
Weiß man inzwischen, ob er in Österreich uncut ist?

08.02.2008 00:39 Uhr -
oh je... was hier wieder für Weißheiten stehen -.-
Natürlich ist es extrem scheisse das 1 min fehlt aber auch ohen diese min wird er noch ein Riesenspass sein, den ich mir nicht entgehen lasse. Endlich wieder seit langem ein Grund ins Kino zu gehen.
Naja erst bei der DVD fangen dann die Schwierigkeiten groß an. Da kann man dann erst wirklich froh sein das es doch ein deutsches Ausland gibt ^^
Ach ja wäre nett wenn man trotzdem versuchen würde den Film uncut zu veröffentlichen. Hostel wollte man uncut auch indizieren aber das wurde doch abgelehnt da es nur wenige Sek sind die die Uncut Version von der Cut unterscheiden. Wenn es nur eine min bei Rambo ist, wer weiß... obwohl RAMBO? Ach vergesst einafch was ich gesagt habe ^^

08.02.2008 00:50 Uhr - OnlyUncut

08.02.2008 00:55 Uhr - OnlyUncut
@Currywurst21

Sry, aber das ist totaler Schwachsinn was du da von dir gibst:

"Das heisst nur ein paar Headshots fallen weg".

Du glaubst doch wohl selber nicht das "nur ein paar Headshots" über 1 Minute ausmachen?

08.02.2008 01:09 Uhr -
Leute, Ihr dürft wirklich den Film im Kino nicht unterstützen!
Hier in diesem Fall (John Rambo)haben wir mal wirklich die möglichkeit offensiv gegen die FSK vorzugehen. Und nicht nur das; bedenkt doch mal den Fall, den wir in Deutschland mit Texas Chainsaw Masscre: The Beginning hatten...Nicht nur, dass der Film im Kino verstümmelt war, sonder auch die JK-Fassung die auf DVD erschienen ist! Und wer war da zufälliger weise der Verleiher? Richtig, Warner Germany!
Also, wenn jetzt ganz viele Leute den Film NICHT boykottieren würden aufgrund, dass der film cut ist, würden wir Warner DEUTSCHLAND es einfach machen für die zukünftige DVD Auswertung!!!
Denn wenn jetzt Warner durch den Boykott sämtliche Zuschauer fern bleiben, werden Sie gezwungen sein die DVD in DEUTSCHLAND uncut rauszubringen, denn sonst würden sie ja fast gar nichts an dem film verdienen! Und ein schöner nebeneffekt dabei ist, dass die sich ordentlich mit der FSK oder SPIO zanken werden...Und das könnte zu einem wichtigen Grundstein im Kampf gegen die Zensur in Deutschland beitragen, falls Warner als gewinner hervorgeht! Lasst uns alle JOHN RAMBO zu unserem Kämpfer gegen die Zensur erheben!

LASST WARNER BEI DER DVD AUSWERTUNG FÜR EINE UNCUT FASSUNG ERMUTIGEN, IN DEM WIR JOHN RAMBO NICHT UNCUT IM KINO ANSCHAUEN!!!!

DIE SCHALCHT HABEN WIR JA SCHON VERLOREN, DANN LASST UNS DEN KRIEG GEWINNEN!!!

ITS WAR TIME;-)

08.02.2008 01:32 Uhr - Rudi Ratlos
User-Level von Rudi Ratlos 1
Erfahrungspunkte von Rudi Ratlos 8
@amiroquai:

Warner wollte den Film uncut bringen, sonst wären sie nicht zweimal in Berufung gegangen (was jedesmal viel Geld kostet) und aufgrund der jetzigen Sachlage wird es die R-Rated (von der Unrated-Fassung will ich gar nicht erst anfangen) wohl allerhöchstens (und selbst das wage ich stark zu bezweifeln) als "Spio/JK - keine strafrechtliche Bedenklichkeit"-Version geben
Da kannst du die Kinoauswertung noch so boykottieren.
Und der ganze Rummel der jetzt um den Film entstanden ist, wird wohl viele "Boah eh, Gewalt eh"-grade mal 18-Kiddies in die Kinos treiben bzw. viele dazu bewegen, doch mal zu schauen, was an der ganzen Sache dran ist. Da fallen die 100 - 200 User von hier, die den Streifen boykottieren nicht wirklich ins Gewicht.

08.02.2008 01:40 Uhr -
@Rudi: Du hast wohl letztes Jahr den Debakel um TCM;The beginning nicht mitbekommen, oder?
Auf der als schwindel (vom WARNER Deutschland) angegebenen DVD-cover stand auch UNRATED aber was wir hier in deutschland bekommen haben, war die r-rated version mit einer SPIO Freigabe!! Warum sollte es dann von JOHN RAMBO eine UNCUT DVD in deutsch geben, wenn wir die nicht etwas anheizen?

08.02.2008 01:54 Uhr -
Achso und noch etwas:
Hier schreiben ja manche, dass es nicht fair wäre gegenüber Sly oder Leute die solche Filme machen und somit solche filme in zukunft nicht gemacht werden, wenn jetzt viele den film boykottieren würden...SO EIN BULLSHIT!
1. Filmemacher die extreme Filme machen wollen werden auch in zukunft, mal mehr-mal weniger, solche Filme machen!
2. Die deutschen Einnahem die ein ausländischer Film hier macht, sind Peanuts, wenn man sich die Zuschauerzahlen anschaut UND Hollywood macht bestimmt nicht filme, damit die filme besonders hier in deutschland Kasse machen!
Wichtige europäische Kinogänger sind sowieso Frankreich-Benelux Länder, England, Spanien und da laufen die filme UNCUT!!!

Und manche glauben auch tatsächlich, dass das Medium Internet die Filmbranche schadet...SO EIN QUATSCH!
Denn allein durch das Medium DVD (neuerdings Blu-Ray,HD-DVD) werden die dickeren Mäuse im vergleich zur Kino erzielt und besonders zu den damaligen zeiten als es die vhs gab! Wieviele Leute haben sich damals VHS Filme gekauft im Vergleich zu Heute DVD´S???

Also, nachdenken bevor man hier so ein dünnpfiff verzapft aber leider denken viele menschen so und lassen sich immer mehr von den Großen Medienkonzernen verängstigen!
Habt doch nicht solche angst? Oder wie Heath Ledger (R.I.P) als Joker in dem neuen Batman sagen würde;
WHY SO SERIOUS ?

08.02.2008 01:55 Uhr - haramich
@amiroquai:

Selten sowas lustiges gehört. Wenn die mi der geschnittenen fassung kein geld einnehmen werden die den Teufel tun und ne uncut-DVD rausbringen. Das ist doch kaufmännischer Schwachsinn. Ein Produkt das in der grossen Auswertung (Kinoauswertung) keinen erfolg hatte wird doch nicht in einer gefährlichen, weil höchstwahrscheinlich schnell indizierten, Version auf den Markt geworfen. Die werden das einzig kaufmännisch richtige tun. Den Film so an den Mann bringen, dass er für möglichst viele Käufer erreichbar ist. Und das ist nicht das SPIO/JK Siegel sondern das FSK 16. Einzig bei einer erfolgreichen Erstverwertung lohnt sicht der riskante gang vor die Juristenkommision.

08.02.2008 02:22 Uhr -
Prima, danke für die Info - werd ihn mir gleich morgen uncut und original anschaun und aufs kino und deutsche dvd verzichten - ist ja in der zwichenzeit so leicht geworden, trotzt deutschen zensurwahn an die original-filme zu kommen.

08.02.2008 02:43 Uhr - Alastor
Wenn der Film net zu Arg geschnitten ist, isses mir wurst. Ich meine "komplett" wird der Film eh erst wieder in einer Special Edition auf DVD zu sehen sein.

08.02.2008 03:19 Uhr - peacekeepa
Natuerlich ist es aegerlich, dass man als Erwachsener mal wieder bevormundet wird, weil die ungeschnittene Fassung nicht im Kino laeuft. Ich weiss, dass es einigen hier ums Prinzip geht und sie geschnittene Filme boykottieren. Denen kann ich nur sagen, dass sie trotz der Kuerzung etwas verpassen werden. "Rambo" ist naemlich wieder einer der Filme, den man nur im Kino oder mit dem entsprechenden Equipment zuhause geniessen kann. Wer "nur" einen 52 cm Fernseher DVD-Spieler sein eigen nennt, sollte wirklich ueberlegen, ob er nicht lieber ins Kino geht, denn der Film wird trotz der Schnitte noch sehr hart sein. Ich habe den Film im Kino gesehen und fand ihn fast schon uebertrieben brutal. Aber das liegt wohl auch daran, dass ich mit fortschreitenem Alter den ganzen Brutalokram nicht mehr sehen kann.

P.S.:

Und mal ehrlich: Wer den Red-Trailer damals sah, haette sich im Klaren sein muessen, dass der Film SO nicht in die deutschen Kinos kommen wird.

08.02.2008 03:20 Uhr - D.Mootz
bei uns läuft er am 13. als vorpremiere. Hoffe das er uncut gezeigt wird, wie mit Punisher, Bad Boys2

08.02.2008 04:45 Uhr - DeafYakuza
@D.mootz: Ich hoffe auch sogar sehr, wenn er als Vorpremiere uncut angezeigt wird, denn bei uns auch als Vorpremiere kommt. Drücke die Daumen! Bei mir läuft der um 20:00 Uhr an.

08.02.2008 06:45 Uhr - DOTD
DB-Helfer
User-Level von DOTD 10
Erfahrungspunkte von DOTD 1.325
Wir sollten alle der Fsk für einen gestorbenen Kinobesuch danken. Die Fsk macht zz nur scheiße.
Würden die heute Hostel,saw3 und thhe ins kino bringen wären diese auch nicht freigegeben.

08.02.2008 08:14 Uhr - vortex
Schade, Rambo hatte es schon immer schwer in Deutschland gehabt. Wir leben ja in einer familienfreundlichen Demokratie. Gewalt hat hier nichts zu suchen .... einfach lächerlich und dämlich sage ich immer wieder. Ich glaube ich werde nach Österreich auswandern. Dort gibt es ja wenigstens die Meinungsfreiheit noch ...

08.02.2008 11:04 Uhr -
@amiroquai:
du weisst schon das deutschland das grösste land in europa ist? denk das hollywood der deutsche markt wesentlich wichtiger als der spanische oder franzözische markt ist ;)
aber das nur mal so am rand:D

08.02.2008 11:25 Uhr -
@ D.mootz / DeafYakuza

wo gibts denn solche vorpremieren? sind die zufällig in OV?

08.02.2008 11:43 Uhr -
zum thema "zensur": scheinbar zensiert die österreichische Cineplexx-website ihre foren, wenn man dort dinge reinschreibt, die ihnen nicht passen!!! ich hab dort gestern zum film RAMBO folgenden kommentar hinterlassen: "an der cineplexx-kassa wurde mir gerade folgendes gesagt: 'also wir denken, dass der film ungeschnitten ist, weil er ist ab 16, und wenn die filme ab 16 sind, dann sind sie eigentlich immer ungeschnitten', was definitiv nicht stimmt, weil AVPR war z.b. auch ab 16 und stark geschnitten!" und heute früh war dieser eintrag verschwunden! krass...

08.02.2008 11:51 Uhr - Murdock80
Ich habe soeben im Namen einer grösseren Gruppe von Freunden unserem Frust bei der FSK Luft gemacht. Wir freuen uns schon seit Monaten auf Rambo auf der grossen Leinwand- richtige old-school Action geniessen.

Dann kommen diese selbstgefälligen, selbsternannten "Experten" und erzwingen diese Beschneidung.
Natürlich boykottieren wir diesen Cut - Mist.

Wie wäre es, wenn die Öffentlichkeit die Leistungen der FSK bewerten könnte und aus diesem Ergebnis heraus das Gehalt gestaffelt würde?
Immerhin arbeiten Sie ja "für" die Öffentlichkeit...

08.02.2008 12:02 Uhr -
@incrediblePat

Also Deutschland ist wohl nicht das größte Land in Europa. Du meinst sicher das bevölkerungsreichste Land der EU.
Ansonsten ist nämlich Russland, sowohl von der Fläche, als auch von der Bevölkerung her, das größte Land Europas.

08.02.2008 12:06 Uhr - Kalysaan
Ich glaube mal gelesen zu haben, daß wir der zweitgrößte Markt für Hollywood nach den USA sind. Dann sollte es doch auch für 'nen US-Filmemacher wichtig sein, was hier abgeht. Das er daran nix ändern kann is klar, aber ich denke nicht, daß so große Firmen wie Warner nicht über den großen Teich schielen. Nur wir selber können solche Debakel in Zukunft verhindern, die Frage ist nur wie? Mit solchen Haß- und Hetz-Parolen wie "Scheiß FSK", "Boykottiert diesen Cut-Mist" etc. werden wir nix ändern, daß muß anders funktionieren, aber wie???

08.02.2008 12:11 Uhr -
Na gut, dass ich nächsten Monat nach Kalifornien jette, hoffentlich läuft er dann da noch. Würde ihn auch gerne im Kino schauen. Sowas muss einfach sein auf der großen Leinwand.
Sehr schade, dass man in Deutschland als Erwachsener unter dem Deckmantel des Jugendschutzes bevormundet wird, denn da es Jugendlichen sowieso nicht möglich sein sollte, den Film im Kino zu sehen, kann man das eigentlich nur noch als Zensur verstehen.
Dennoch bin ich gegen ein Kino-Boykott, denn damit schadet man weder Warner noch der FSK, sondern in erster Linie den Kinobetreibern. Denen geht es schon dreckig genug und die sind wirklich die letzten, die was dafür können.

[edit] Hätte Warner eigentlich zumindest theoretisch die Möglichkeit, den Film in zwei Fassungen parallel ins Kino zu bringen, also als KJ und ungeprüft? Oder gibt es da einen rechtlichen Haken?
Was wären die theoretischen rechtlichen Konsequenzen, wenn Warner den Film nur ungeprüft ins Kino bringen würde? Spielen da einzig die Kinoketten nicht mit, ist der Grund, dass er be Indizierung nicht mehr beworben werden dürfte oder hat man in dem Fall Angst vor einer möglichen Beschlagnahmung?
Mir ist die Rechtssituation for ungeprüfte Kinovorführungen nicht geläufig, darum die Frage, aber im Wesentlichen arbeiten ja sämtliche Filmfestivals (Berlinale, FFF) auch so: ungeprüft, ungekürzt und generell ab 18. Ich versteh einfach nicht, wo das Problem für eine regulären ungeprüften Kinostart liegt, ob es da rechtliche Gründe gibt oder ob das wieder nur eine reine Selbstmaßnahme der Industrie ist.

08.02.2008 13:19 Uhr - Skeletor
@Kalysaan
"Mit solchen Haß- und Hetz-Parolen wie "Scheiß FSK", "Boykottiert diesen Cut-Mist" etc. werden wir nix ändern, daß muß anders funktionieren, aber wie???"

Die Damen und Herren der Industrie verstehen nur eine Sprache und die heißt "Profit". Sprich: Kein Geld für Cut Fassungen. Übrigens, die russische (ungekürzte und offizielle) DVD erscheint schon Ende Februar...

@red kite

Ein ungeprüfter Kinostart bring weniger Gewinn, da für den Film nur eingeschränkt geworben werden kann und er auch nicht an jedem Wochentag vorgeführt werden darf. Abgesehen davon weigern sich viele Kinos einen solchen Film ins Programm zu nehmen.

08.02.2008 13:36 Uhr - dominic242
ich kenne den film uncut er ist schon sehr brutal.Ich könnte mir gut vorstellen das eine szene
SPOILER
wo das ganze dorf massakriert wird geschnitten wird
SPOILER ende
Der film is trotzdem hammer

08.02.2008 13:43 Uhr - D.Mootz
skynetbauxi: Habe die idee das wir mal wir (wenn wieder so ein fall ist wie RAMBO) das wir hir auf der seite stimmen gegen einer Zensur sammeln. Und dann zur Fsk schicken. Mal gucken was die dann sagen

08.02.2008 13:54 Uhr - haramich
Immerhin haben wir mit der anzahl der Kommentare bald den Bodycount von Rambo erreicht ;)

08.02.2008 13:55 Uhr - drifter11
Hallo Uncut Fans,
erstmal muss man wohl sagen,das Sylvester Stallone mit der Idee und ganz besonders bei der Umsetzung(Rambo2 u.Rambo3)einen neue perfekte Kampfmaschine geschaffen hat.Sie hat mir den Weg zum modernen Action-Film gezeigt:ich bin Baujahr 77 und die ganze Faszination an Gewalt hat mich mit 13 Jahren voll erwischt!Freue mich schon seit Monaten auf die grosse Leinwand.Klar ist diese Nachricht ein Schock für alle echte Fans, aber sie zeigt erneut wie borniert unser deutsches System mit Darstellungsfreiheit umgeht(wir reden über einen grossen Hollywood-Film und nicht über Snuff)!
Ich geh trotzdem ins Kino, und werde mir wohl die Originalversion auf DVD, wie so oft im Ausland beschaffen müssen.

08.02.2008 13:56 Uhr - Murdock80
Es geht in der Tat nicht um einen wörtlich gemeinten Boykott- die Kinobetreiber sind die Leidtragenden, die FSK interessierts nicht.

Das ist mehr der maßlose Ärger...

08.02.2008 14:11 Uhr -
Ob der Film im Kino geschnitten läuft oder nicht, ist mir persönlich relativ egal, auch wenn ich Zensur grundsätzlich ablehne. Viel wichtiger ist in meinen Augen die Version, die anschließend auf der deutschsprachigen Kauf-DVD veröffentlicht wird. Insofern hoffe ich sehr, dass der mündige Bürger spätestens innerhalb seiner vier Wände in den Genuss John Rambo´s ungeschnittener Gewaltexzesse kommt. Amen.

08.02.2008 14:17 Uhr - the real slim shady
naja die minute kann man auf jedenfall verkraften....geh ihn aber trotzdem nicht im kino gucken!!! aus prinzip!!! wenn den wieder alle im kino gucken ändert sich das nie...würde da keiner mehr hingehen und die firmen(kino filmstudios) würden mit mit dem verlust von arbeitsplätzen drohen würde die regierung irgentwann einlenken müssen(spätestens wenn 10.000 arbeitslos geworden sind und die "bild" dadrüber berichtet)!!!

08.02.2008 14:17 Uhr -
FSK steht für Freiwillige Selbstkontrolle, bei uns ist das freiwillin in anderen Ländern wie Skandinavien nicht, da ist es Pflicht. Theoretisch dürfen im Kino ungeprüfte Filme gezeigt werden, nur machts keiner, wegen den Bestimmungen (Film darf nicht beworben werden, nur an bestimmten Tagen/Uhrzeiten etc gezeigt werden bzw. kann sogar beschlagnahmt werden). Deswegen bringt also ein Boykott oder ein Drohbrief an die FSK überhaupt nichts. Im Gegenteil das kann nach hintenlosgehen. Ich schau ihn mir eine Minute Cut an und kauf mir dann in Finnland im Sommer die DVD uncut. Ich verstehe und spreche englisch gut und das haut sich schon.

08.02.2008 14:47 Uhr -
In der Bild stand ja schon das der Kinoumsatz 2007 125,4 Mio war und im gegensatz zu 2006 10% gesunken ist. Aber das hat nigs mit den FSK 18 geschnitten zu tun und ehrlich gesagt, den Ottonormaldeutschen interessiert das auch nicht. Nur wir Freaks wir gehen halt ab wie Schmitzkatze und deswegen wird sich nichts ändern.

08.02.2008 15:19 Uhr - Chris Redfield
Moin moin,

naja,schade isses allemal aber was solls? Ist der Film halt nicht mehr so überbrutal wie er eigentlich ja sein soll,mich juckts nicht,ich will wenn ich im Kino war und nach Hause fahre mir sagen können, "Wow,das hätte ich Stallone ja gar nicht zugetraut,super Regie und gespielt hat er auch noch astrein!" ,is mir da völlig boogie ob einem mehr oder weniger die Rübe abgehackt wird oder obs normalerweise 6 anstatt 3 Einschusslöcher waren. Is jedenfalls meine Meinung!

MfG: Chris

08.02.2008 15:31 Uhr -
FREU FREU FREU

John Rambo läuft UNCUT in Österreich, hier die Bestätigung:
http://www.dvd-forum.at/70/schnittberichte_news.htm

08.02.2008 17:26 Uhr - Alastor
@Chris Redfield
eben, Saw 3 lief auch nur geschnitten im Kino, da wars mir auch egal zumal ja dann auch die uncut US KF nicht uncut war sondern erst die unrated die eh nur auf DVD raus kam.
Also egal ob wegen FSK geschnitten wurde oder nicht, heutzutage erscheint fast kein grösserer Film mehr uncut im Kino.

Aber was ist eigentlich mit Saw 4, ist der denn im vergleich zur US Kinofassung bei uns geschnitten?

08.02.2008 17:33 Uhr -
wie schauts mit der schweiz?

08.02.2008 17:35 Uhr - Skeletor
@Chris Redfield
Leider ist die Geschichte nicht so einfach. Die (mindestens) 60 Sekunden an FX shots, die entfernt werden mußten dürften wahrscheinlich mindestens 10 Schnitten entsprechen...bei besonders kurzen Einstellungen würde ich mich eher auf deutlich mehr gefasst machen. Da die Schnitte NICHT von den Machern selbst gemacht werden, kann es dabei immer wieder zu eher unangenehmen Nebeneffekten wie z.B. "springende" Soundtrackuntermalung kommen, die einem den "Genuß" schon deutlich verderben kann.
Man kann sich das Ganze natürlich schon schönreden, Tatsache ist jedoch, dass der Film für eine Erwachsenenfreigabe (!) in Deutschland ordentlich Federn lassen mußte.

08.02.2008 17:47 Uhr - Undertaker
Moderator
User-Level von Undertaker 11
Erfahrungspunkte von Undertaker 1.790
@ Alastor

Ist zwar nicht ganz passend hier, aber in Deutschland läuft die ungekürzte R-Rated von Saw 4. Für mich in ziemlich genau 4 Stunden.

@ MarkusK

Glückwunsch an die Österreicher :-(

08.02.2008 17:54 Uhr - Chris Redfield
Hello,

@Alastor: Sehe ich änlich,lasse mir jedenfalls nicht durch ein paar Schnitte den Kino Abend verderben,da muss schon mehr passieren.

@Skeletor: Danke aber das weiß ich alles selber,sammle auch nicht erst seit heute Filme und bin auch nicht von gestern,ist mir trotzdem egal,künstlich aufregen bringt sowieso nichts und ändern wird sich deswegen auch nichts,von daher... meine Meinung ist nun einmal das ich mir durch Schnitte welche im "Kino" vorgenommen werden müssen ich mich trotzdem nicht um den Film bringen lassen werde,manchmal kommts halt nicht nur auf geballer,ausgerissene Kehlköpfe,in Stücke geschossene oder enthauptete Feinde an,klar wäre es toll wenn der Film uncut laufen würde aber lasse ich ihn mir durch Schnitte im Kino entgehen? Definitiv NEIN Sir ;D

MfG: Chris

08.02.2008 18:22 Uhr -
oooh, baby-baaaby, ooh baby-baaaaby...

*shake* und *dance* und *MEGAFREU*!!!

YYYYYYYYYEEEEEEEEEEEEEAAAAAAAAAAAAAAHHHHHHHHHHHHHHHH!!!!!!!!!!!!!!!!!!

"gott kennt gnade... er nicht!" *g*

"live for nothing... but die... for something"

bin ich wieder mal froh, ein österreicher zu sein! :-)

jetzt vielleicht noch eine kleine OV, dann wendet sich das ganze noch zum absolut perfekten kinoerlebnis... :-)

08.02.2008 18:27 Uhr -
Hi, weiß jemand ob RAMBO in NRW (Köln, Essen, Bochum, etc.) irgenwo OMU uncut läuft? Wenn ja, könnte man sich ja dort zu einem netten Abend mit Bier und Gewalt treffen. Gruss, wert11

08.02.2008 18:39 Uhr -
@vortex
"Ich glaube ich werde nach Österreich auswandern. Dort gibt es ja wenigstens die Meinungsfreiheit noch ..."
ich bin aus österreich, glaub mir, der orf schneidet mehr als die privaten im deutschen,die meinungsfeiheit des staatlichen propagander-senders ist ein witz ,ok, der grund,warum einige filme über österreich uncut vertrieben werden ist eine marketing-strategie für den deutschsprachigen raum gewisser verleihe,da die rechtliche situation in österreich derzeit anders als in deutschland ist. das kann sich im schönen alpenlande aber täglich ändern - überlegs dir also noch - deswegen auszuwandern (gute gründe wären;tolles essen,schöne landschaft,saubere luft, nette leute,willige mädels :=)) .....)

08.02.2008 18:53 Uhr - austria1
erst mal....*freu*

2. @pferdekopf
du behauptest das der orf mehr schneidet als manch deutscher privatsender?!?
hast wohl ein anderes orf als ich!!
bis auf die nervigen sportsendungen gibts am orf fast nix zu rütteln!!
weder für serienfans(malcolm etc.),noch für filmliebhaber!!
weiters kann man eh immer lesen was die sb-community über kabel1 und co. postet.

3.jeder der nicht mehr als ca.100km von österreich wegwohnt,kann sich rambo ja anschaun kommen.
ich würde eventuell sogar weiter fahren.

08.02.2008 19:09 Uhr - tyranty
Hallo zusammen,bin neu hier und Filmfan der ersten Stunde.Bin somit natürlich sehr gespannt auf den Film,der sicherlich auch einiges an Nostalgie der 80er Jahre aufkommen lässt.

08.02.2008 19:13 Uhr -
Er hat es immer noch drauf!
Was für ein Film, Rambo hat sich ein Denkmal gesetzt.
Ich kann verstehen das es Leute gibt die den Film kritisieren,
nur warum schauen sie sich den überhaupt an?
Das Rambo 4 geschnitten in die deutschen Kinos kommt,
kann und werde ich nicht verstehen. Was sind das für
Leute die sich anmaßen 18 jährige Deutsche anders zu
behandeln als gleichaltrige in anderen Ländern.
Ja, die böse Vergangenheit der Deutschen,
für die noch Generationen bezahlen müssen.
Nur ich bin über 18 und habe noch nicht allzu viel
für die Geschichte Deutschlands beigetragen. Und soweit
ich weiß meine Familie auch nicht.
Ich habe Rambo 4 in der US-Version gesehen,
den geschnittenen deutschen Film werde ich mir nicht anschauen.
Und das aus Wut, da gibt es Leute,
(ich kann mir nicht vorstellen, dass ich die gewählt habe)
die mir vorschreiben was ich als Deutscher sehen darf.
Kino-mäßig, haben wir Deutschen die Arschkarte gezogen,
obwohl ich gar nichts gemacht habe.

08.02.2008 19:43 Uhr -
Ich verstehe das so.
Deutschland hat vor über 60 Jahren, sehr viel Unglück über die Welt verbreitet.

Und damit das nicht noch einmal passiert, werden Kinofilme und Computerspiele zensiert.
Das ist halt Deutschland, aber Zensur hat noch keinem Land gutgetan.

08.02.2008 19:54 Uhr -
Schade, das wäre der erste Kinobesuch in diesem Jahr. Dankeschön für die Info, ich wäre wahrscheinlich echt rein.

09.02.2008 11:00 Uhr -
Mist, mein Beitrag hat sich in Luft aufgelöst, als ich ihn gerade editieren wollte.....(?)

09.02.2008 12:52 Uhr - splatboy
wow schon 210 kommentare.was der film hier für einen wirbel auslöst.

09.02.2008 13:19 Uhr - haramich
Wie kommt ihr denn von Rambo über die FSK aufs Naziregime?

Ich glaub ihr zieht euch da nen Schuh an der euch nicht passt und den euch keiner angeboten hat.

10.02.2008 03:00 Uhr - DeafYakuza
Möchte etwas fragen, wird als Vorpremiere uncut im Kino ausgestrahlt, so wie ihr geschrieben habt, dass Punisher, Bad Boys 2 als VP ungeschnitten waren?

10.02.2008 03:49 Uhr - Phileas
Also nachdem ich die ungekürzte Fassung in den Staaten gesehen hab, bin ich echt verwundert, dass nur eine Minute gekürzt werden musste für FSK kJ... wow. Ich glaub ich werde mir den noch mal in Deutsch anschauen, nur um zu sehen, wie die das gekürzt haben... obwohl der Film ziemlicher Müll war. ^^ Das einzig gute war die letzte Szene, die an den Anfang von Teil ein erinnerte und einen schönen runden Abschluss bildet.

10.02.2008 13:44 Uhr -
Also laut unserem Cinemaxx sind die VP Fassungen ebenfalls geschnitten.

Ob die OTon Fassungen geschnitten sind, wissen sie selbst noch nicht, aber sie schätzen, dass ebenfalls nur geschnittene OV Kopien ausgeliefert werden.

10.02.2008 13:59 Uhr -
also wär den film in der 100 min fassung sehen will sollte in karlsruhe ins ZKM gehen. laut homepage geht er da 100 min. tja in baden gibt es wohl keine zensur hehe.

10.02.2008 15:05 Uhr - DeafYakuza
@thelastgunslinger: Der Film läuft nicht 100 Minuten, sondern 91 Min (uncut) oder 90 Min. (cut).
ZKM hat bestimmt verirrt.
Wo liegt ZKM in Ka? Hast du den Link?

10.02.2008 16:15 Uhr -
Schick doch mal ne Mail hin oder ruf an. Was auf den Homepages steht, glaub ich nie ;)

10.02.2008 16:52 Uhr -
@deafyakuza

ne,ne wir in baden haben eine exklusive fassung bekommen. silvester stallone persönlich hat noch eine "baden-unrated-extended-fassung" hergestellt


10.02.2008 17:10 Uhr - DeafYakuza
Ich wohne in Pforzheim, also Pf liegt in Baden.
Hab eine email an cineplex zugeschickt, ob dieser Film in einer ungeschnittener Fassung als VP anlaufen wird.
Mal sehen, was sie dazu sagen, bin gespannt!

11.02.2008 08:38 Uhr - turnstile67
Sämtliche Previews und auch alle O-Ton-Fassungen sind ebenfalls geschnitten; d.h. identisch mit der deutschen KJ-Fassung. Das ist Fakt und von der Gesetzeslage her gar nicht anders erlaubt.

Gruß

11.02.2008 21:24 Uhr - blacknet
Ich gehe nicht ins Kino PUNKT
Warte lieber auf die DVD Version und sollte diese
auch cut sein, na dann eben Pech. Habe ich zumindest Geld gespart, denn im Ausleih kostet mich der Film nur 2,50€ und sieht auf meinem Plasma auch nicht schlecht aus (o.k., das Kinofeeling fehlt)
Und ehrlich gesagt sind mir die Kinobetreiber Wurst, da sie in der besseren Stellung sind etwas zu ändern.
Will's mal mit Pfandflaschen vergleichen (c;
Wenn jeder nur noch Umwelt schonende Verpackungen (sprich Pfandflaschen) "kauft", würde der Händler den anderen Plastikmüll nicht mehr los bekommen und ihn aus seinem Sortiment nehmen. Darauf hin muss natürlich auch der Hersteller reagieren, sonst geht er Pleite.
Also, gehe ich nicht ins Kino. Wenn es keiner tun würde, müssten sich die Kinobetreiber etwas einfallen lassen. Vielleicht eine Sammelklage auf das Recht künstlerischer Freiheit?! Egal, es geht um IHR Geschäft und SIE müssen etwas unternehmen, um die Leute wieder ins Kino zu locken.
Ich als "kleiner Mann" habe nur die Möglichkeit des Boykotts und die nutze ich ...
In Bezug auf Rechte sind wir Deutschen halt keine Franzosen (c:

PS: Leider wird es immer Leute geben, die aus Bequemlichkeit Einweg kaufen.
PSS: Ach ja, vielleicht sollte auch jeder immer eine entsprechende mail an seinen Kinobetreiber schicken, damit er auch weiß, warum man in einen bestimmten Film nicht rein geht ...

12.02.2008 10:12 Uhr -
Schämt euch ihr Beamten von der Prüfstelle,werdet mit meinem Geld bezahlt und macht mir das Leben schwer,einem erwachsenem Menschen einen zensierten Film zu servieren.

gehe nicht ins Kino

12.02.2008 16:53 Uhr -
@austria1
dein name sagt schon viel über deine gesinnung aus. trotzdem kann mans nicht schönreden; der orf ist ein staatlicher propagandersender, absolut seherunfreunddlich, der bei j e d e m film den abspann (aus zeitgründen??) wegschneidet, und sämtliche filme und serien, die z.b. auf pro7 oder rtl2 in der nachtwiederholung ungekürzt laufen, sind beim orf geschnitten! egal zu welcher sendezeit.
jüngstes beispiel z.b. van helsing siehe ofdb!

13.02.2008 00:04 Uhr - Lionheart
So eine SCHEIßE ... !!!

13.02.2008 11:37 Uhr -
Mega Dreck !!!!

13.02.2008 12:22 Uhr -
So ist das in Deutschland nun mal, naja kann man nix machen ausser die Ausländische Fassung zu bestellen (DVD).

13.02.2008 16:21 Uhr -
hey leute,
den folgenden kommentar hab ich von der "selbstdarstellung" der FSK im internet:

"Im Lauf ihrer Geschichte - von 1949 bis heute - hat sich die FSK von einem reinen Kontrollgremium zu einer allseitig akzeptierten Institution gewandelt..."

Ich denke, es ist gut erkennbar, wie weit die jungs und mädels jenseits von gut und böse sind. schlimm ist nur, dass die leute auch noch die macht haben, uns erwachsenen zu diktieren, was wir im kino sehen "dürfen" und was nicht. es ist schlimm, wenn irre und weltfremde leute das sagen über einen haben.

13.02.2008 17:55 Uhr -
Hi, falls doch jemand in Erfahrung bringen kann, ob RAMBO irgendwo, z.B. in einem Programmkino, uncut läuft, bitte hier posten.
Gruss, wert11

13.02.2008 23:12 Uhr -
war grad im kino und wußte nicht das er geschnitten ist! kannte nur den geiln trailer!! verdammte sauerei!!! war so geshockt das die szenen fehln das ich mich teilweise nich auf den film konzentrieren konnte!! er is schon blutig, aber kennt man den trailer den ich auf mein rechner habe, und guckt dann den film, kotzt man schon gut ab!!!!!!!!!

13.02.2008 23:40 Uhr - roh101
Hi,

So ich hab ihn eben im kinopreview gesehen. Das erste was fehlt is das mit kehlkopf, als er sarah befreit. Beim angriff auf das dorf bin ich mit nicht sicher, da könnte ein was gefehlt haben.

Zum schluss fehlt ziemlich viel find ich, ab da wo er im hintergrund auftaucht und den 1. soldaten mit seinem messer erledigt, die kopfszene fehlt, dann das zerfetzen des fahrers im jeep, dann die szene wo er auf den lkw mit soldaten schießt, dann die soldaten die sich auf dem kanonenboot befinden, deren tötung fehlt komplett incl. der zerfetzende kopf usw.

Grob gesagt hab ich ca. zwischen 15 und 20 schnitte beim endkampf festgestellt. Ein besuch in österreich lohnt sich.

roh101

14.02.2008 00:10 Uhr - D.Mootz
Hab ihn gerade gesehn und muss sagen das er troz fehlender min. Krass ist z.b. mit dem jungen wo er das baret in die brust gestochen bekommt. Habe mir viel mehr von erhoft und er war zimlich kurz.

14.02.2008 00:31 Uhr - roh101
Naja, im vergleich zu der besagten workprint version fehlt halt schon ne menge find ich und für mich kommt er gerade dadurch noch ein ganzes stück kürzer vor.

Von der action her hat für mich der 3.teil trotzdem mehr zu bieten.


14.02.2008 04:05 Uhr -
Habe am 13.2.08 auch die Preview gesehen und muss sagen, die Minute weniger hat sich nicht grossartig bemerkbar gemacht, die paar Szenen werden bestimmt auf einer DVD drauf sein, sonst holen wir sie uns aus Österreich oder UK.. Das Ding is, die haben nicht eine schlimme Gräueltat der "bösen" geschnitten nur die Kills der "guten" wurden geschnitten und für mich sind die Cuts nicht nachvollziehbar im Vergleich zu dem, was wirklich gezeigt wurde im Film waren diese Szenen brutal aber nicht Menschenverachtend, wie den Kindern und Müttern in den Kopf geballert wird wurde gezeigt. Da sieht man das die Leute bei der USK vollhirnlose sind,. Der Film bleibt trotz dieser PIPISCHNITTE - HEFTIGST !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

ECHT LEUTE SCHAUT DEN FILM IM KINO wirklich! ES LOHNT SICH und die CUTSZENES ( waren wirklich nix besonderes im vergleich zum Gezeigten !!!!! die echten derben sachen sind drin!!! ) holt ihr dann zu Hause nach, da es wirklich nich so schlimm is diese zu verpassen!!! DER FILM IS MEGAGEIL, und ich mein nicht die Action sondern das Thema Rambo an sich wurde gut aufbereitet und verarbeitet! Alle die Teil 1 - 3 gesehen haben und lieben, sollten den FILM im Kino gucken.

mfg schaut ihn euch an! und kauft euch die DVD aus österreich :-)

IHR WERDET NICHTS VERPASSEN wirklich nicht!

14.02.2008 05:52 Uhr - Isegrim
Moin

Ich habe RAMBO 4 auch vor einigen Stunden in der Preview gesehen und ich kann mich - looserboy - nur anschliesen, bzw. es nicht besser formulieren (danke)!!!

Mann würde die Schnitte wirklich nicht bemerken, wenn man nicht wüsste das sie da sind, ausgenommen die MG Wagen Szene, da fällt es dann schon auf das der Machetenhieb im Ansatz abbricht und der MG Beschussschutz von einer zur anderen Szene voll Blut ist!

Aber selbst das fällt nicht so sehr ins Gewicht, denn es verändert weder die Atmosphäre des Films, noch des genialen Kinoerlebiss, einen "echten" RAMBO auf einer riesiegen Leinwand und "bombastischen" Sound erleben zu dürfen!!!

Glaubt es oder lasst es, aber in diesem Film ist noch mehr als genug "Gewalt" (für Euch Gorehounds da draussen), das hätte für zwei RAMBO Teile gereicht!!!

Und irgendwann wird Er "sicher" ungeschnitten auf einer Lichtscheibe erscheinen, ob offiziell oder als Booklet, so oder so ist es doch immer!!!

Also wer nicht reingeht ist selber schuld, lasst es halt bleiben, fahrt nach Österreich oder wartet auf die DVD aber hört auf rumzujammern, ich kann es schon nicht mehr hören und ändern wird es auch nichts!!!

Also in diesem Sinne........

Hell is Love ;-)))

Gruss Isegrim

Ps.
Davon mal abgesehen, hat auch für mich die FSK keinerlei Daseins berächtigung mehr!!! ^^

14.02.2008 10:08 Uhr - widinho
Also der Film war der Hammer und hat mich echt umgehauen. Auch wenn die geschnittenen Szenen teilweise auffallen und mich echt kurzzeitig aufgeregt haben, kann ich nur empfehlen sich den Film im Kino anzugucken. Vor allem für Leute in meinem Alter, die bei den ersten drei Teilen noch zu jung waren, dürfte Also der Film war der Hammer und hat mich echt umgehauen. Auch wenn die geschnittenen Szenen teilweise auffallen und mich echt kurzzeitig aufgeregt haben, kann ich nur empfehlen sich den Film im Kino anzugucken. Vor allem für Leute in meinem Alter, die bei den ersten drei Teilen noch zu jung waren, dürfte es ein echtes Erlebnis sein RAMBO endlich mal auf der großen Leinwand erleben zu dürfen. Ich konnte es jedenfalls nicht übers Herz bringen den Film zu boykottieren.

14.02.2008 10:12 Uhr - widinho
Was allerdings die Schneiderei total sinnlos macht ist, dass zum großen Teil genau die Szenen rausgeschnitten wurden, die eh schon jeder 10-Jährige im inoffiziellen Internet-Trailer gesehen hat. Das dann den ERWACHSENEN im Kino vorzuenthalten nervt einfach nur und erinnert mich echt an Fernsehfassungen von Filmen wo Gegner auf den Held zulaufen und plötzlich tot auf dem Boden liegen.
Kann dem Grundtenor hier nur zustimmen: WENN AB 18 - DANN UNCUT

P.S.ein absolutes Highlight ist der Trailer für Indy4 vor dem Film. Fühlte mich direkt in meiner Meinung bestätigt, dass Harrison Ford genausowenig zu alt für Indy ist, wie Sly für Rambo/Rocky oder Bruce für Die Hard

14.02.2008 10:59 Uhr - Locutis_vonBorg
Zuerst dachte ich, daß ein vierter Teil wohl nicht mehr an die die ersten drei herankommen wird. Aber mit einer Enttäuschung durch diesen Zensurwahn habe ich nicht gerechnet... SCHADE! Die Entwicklung in Deutschland gefällt mir gar nicht! Wenn ich mich nicht täusche, war sogar der Pro7-Cine Tipp, im Vergleich zur Freitagnacht, am Sonntagmorgen geschnitten.

14.02.2008 11:12 Uhr -
schaut erst den film bevor ihr von zensurwahn redet, ich hab ihn und andere auch gesehen, und wenn es zensurwahn in deutschland gäbe wäre der film weniger als 20 minuten lang..

DER GEHT SO AB! ich weiss nicht aber manche checken nicht, dass es ein guter Rambifilm is bei dem diese pipiszenen auf ner DVD als extras draufgehen könnten! und dann würde man sich über die wenigen extras nicht freuen^^

14.02.2008 13:32 Uhr - Hellspawn666
@looserboy

Es geht einfach ums Prinzip.

Ich finde es eine Riesensauerei, dass sich die FSK das Recht herausnimmt mir vorzuschreiben was ich vertragen kann und was nicht. Werd auch gleich ne Email hinschicken(obwohl ich weiß, dass es nichts bringen wird).
Mir ist es egal, ob nun 30 Min. oder 1 Min. gekürzt ist. Das ist und bleibt ungerecht. Vertage ich (wir) weniger als die Amis, Österreicher, Briten oder was weiß ich nicht noch wer? Ich glaube kaum.:)
Gerade bei einem Rambo-Film, den viele meiner Generation (82) auch mal im Kino sehen wollen, ist das sehr schmerzhaft so eine Gülle vorgesetzt zu bekommen. Vor allem, wenn man die Szenen schon kennt. Ich denke mal fast alle werden den Trailer gesehen haben. Und wenn einige hier schreiben, dass wirklich viele von den Szenen fehlen, stört das für mich den Filmgenuss. Gerade weil ich weiß, was eigentlich noch kommen müsste.

..."diese Pipiszenen auf ner DVD als Extras"...

Ich glaub es hackt...ich denke mal du meinst, dass die geschnitten Szenen als Deleted Scenes auf der DVD als Bonusfeature drauf sein sollen. Wenn ja, dann nee.:) Die Szenen gehören in den Film und nicht als einzeln anwählbar. Da gibts für mich nichts dran zu rütteln. Wär ja noch schöner.

14.02.2008 14:33 Uhr - splatboy
ich kann schon verstehen das der film geschnitten wurde.ich bin erst 18 und ich wurde nicht nach meinem alter gefragt!und ich sehe wirklich nicht aus wie 25.das heißt das viele kinos einfach keine alterskontrollen durchführen.wäre es wirklich 100%ig sicher das jugendliche keinen zutritt zu 18ner filmen haben,würden die filme auch ungeschnitten laufen.also die kinos sind schuld!!!!

14.02.2008 19:32 Uhr -
Ich habe den Workprint gesehen und kann nur sagen, daß ich keinesfalls ins Kino gehen werde. Ich würde mich sonst aufregen, weil soviel fehlt. :( :( :( :(

14.02.2008 22:06 Uhr -
wa fehlt nich annähernd soviel wie dein post es schlecht macht!

15.02.2008 18:20 Uhr - Chris Redfield
Moinsen,

hach ja,ewig das selbe dumme Geblubber wenn mal wieder ne News erscheint und geschrieben wird: "Film in Deutschland nur geschnitten weil blablabla...". Leute,was zum Geier regt ihr euch immer wieder aufs neue darüber auf? Es bringt ma gar nichts sich hier alles was man nich ok findet von der Seele zu quatschen,ich wette sobald der nächste Film nur Cut läuft geht der Schmarn hier von vorne los,geht ins Kino oder lasst es halt bleiben,is eure eigene Entscheidung aber nur weil evtl. nen paar 100 Leutchen nicht ins Kino gehen werden die mit Sicherheit nicht den Entschluss fassen und sagen: "Mhhhh irgendwie haben wir sonst bei einem solchen Film immer eine Vorstellung mehr voll besetzt gehabt,woran könnte das liegen *grübel*... aaaaah,wenn wir ihn Uncut gezeigt hätten hätten wir bestimmt nen bischen mehr eingenommen,da müssen wir dran arbeiten...". *Trööööööt*,Gehirnfurtz,es ist so wie es ist und wird auch so bleiben und erzählt nicht ewig uns gehts ja so schlecht hier in Deutschland,wer den Film Uncut haben will kommt da auch ran! In diesem Sinne...

MfG: Chris

17.02.2008 20:42 Uhr - CJJC
Hallo
Hab den Film im Kino gesehen.
Da gibt es noch genug brutale Szenen im Film, da regt Ihr euch drüber auf das in Deutschland 1 Minute fehlt.

18.02.2008 12:19 Uhr -
Hallo,

ich hab den Film Cut im Kino gesehen, wollte eigentlich nach Österreich (ne Stunden von München weg) aber hat sich leider nicht ergeben.
Also die Schnitte sind erst zum Schluss drin:

- Kehlkopf rausreißen
- Kopf mit Machete abschlagen
- Fahrer in Klumpen schießen
- Leute vom Boot wegballern
- Colonel am Schluss den Bauch aufschlitzen und Gedärme rausreißen

Ansonsten ist noch alles drin, was explizit ist, nur diese Szenen mussten weichen, vielleicht noch ein paar Kleinigkeiten. Aber im Großen und Ganzen war es noch sehr hart und explizit.
Die Schnitte waren gut gesetzt, gerade beim Kehle rausreißen, wenn man die OV nicht kennen würde, würde man es nicht merken. Nur bei der Szene mit dem MG Wagen und der Machete, das fehlt auf, der Rest fällt nicht so auf, weil viele Szenen durch alternativen ersetzt wurden sind.

Versteht mich nicht falsch, ich bin ein verfechter des Schnitts, ich hab auch alles Uncut daheim und Hostel 2 z.B. war nur geschnitten nur noch ein Torso seiner selbst, aber bei John Rambo ist das nicht der Fall und deswegen lohnt sich die Fahrt ins Ausland nicht.

Fazit: Gut ansehbar und sich dann die DVD besorgen, die denke ich mal Uncut sein wird. Zwecks Zensur, bin ich euerer Meinung. Zum Beispiel Death Sentence hatte sehr harte Szenen drin und war KJ. Da versteh ich die FSK nicht. Gerade deswegen denke ich auch das John Rambo durch die SPIO Uncut durchgeht.

20.02.2008 16:20 Uhr -
Ich habe den Film gestern im Kino gesehen, und trotz der Tatsache, daß ich mir eigentlich gerne "Splatter-Szenen" und sonstiges reinziehe, war ich am Beginn des Films teilweise schon recht geschockt!

Die Darstellung der Gewalt kommt ungewohnt realistisch herüber und ist wirklich einfach nur krass!
Da werden Kinder erschossen, Menschen misshandelt, und alles sieht extrem authentisch aus!
Auch sieht man im Laufe des Films schon wie Köpfe weggeschossen werden (oder ein Pfeil durchgeht), Menschen von Minen zerfetzt werden, und Innereien durch die Luft fliegen.

Wozu zum Henker nochmal aber werden dann bitte gegen Ende Szenen herausgeschnitten, die weit weniger grausam sind ?
Nur weil man etwas mehr rote Farbe und Modeliermasse sieht ?
Ich kenne einige dieser Szenen (Beispiel: "Fahrer in Klumpen schießen", wie mein Vorredner sagte) aus dem Trailer, den sich lustigerweise jeder Deutsche bei Youtube angucken kann, und diese gehen wirklich eher wieder ein bisschen in die Richtung von "ästhetischer" Gewaltdarstellung im Gegensatz zu den extrem realistisch anmutenden Szenen davor.

Für mich einfach nur unverständlich ...

Hoffentlich wird das irgendwann gesetzlich verboten, Filme zu schneiden. Ich find's wirklich ekelhaft!

21.02.2008 09:07 Uhr - StillCrazy
@Keoma
Naja, was heißt da schon "meistgezogener Film" ? Wenn man auf Rambo III zurück blickt, dann hatte man das selbe Bild. Hierzulande wurden vom Verleih damals sogar recht lohnende Kopfgelder versprochen, wenn man Raubkopierer des Films in seiner Umgebung anzeigt. Da ist es bei Teil 4 ja noch recht unspektakulär.

Aus meiner Sicht ist der Fikm eh absoluter Bockmist. Sowas passiert aber, wenn Drehbuch und Regie von jemandem übernommen wurde, der noch nicht einmal ein sondelich guter Schauspieler ist. Ob geschnitten oder nicht... dieser Film wird auch mit fehlender Minute genauso geschmacklos und maßlos übertrieben brutall sein. Sowas braucht die welt nicht.
Da keine gute Handlung oder schauspielerische Leistung mit dem Film erbracht wurde, muß man wohl mit überspitzter Gewalt locken. So wird über den Film vorab viel gesprochen und schon hat man die abgestumpftesten Kinogänger in der Tasche. Eine einfache Rechnung.

21.02.2008 09:17 Uhr - StillCrazy
@Peppi
Was heißt hier "Unglück üver die Welt verbreitet" ?

Ist ja nicht so, als wäre das dritte Reich das erste und letzte faschistische Regime gewesen und die BRD ist ja wieder auf dem besten Wege seine Rolle als großer Herrscher über Europa sicher zu stellen.

Mit den kürzungen hat es aber kaum was zu tun, sondern die mit der sinkenden Hemmschwelle der Menschen. Würde mich interessieren ob sich LEute den Film anschauen würden, die aus Ländern kommen wo vergleichbare Gewalt an der Tagesordnung steht. Aber hier werden die Zombies unter den Hirnlosen mit sich immer mehr steigernden Gewaltkick untergalten. ;)

Wenn Teil 4 bei uns eine 18er Freigabe kekommt, dann müsste man allgemein die Kriterien zur Vergabe von Altersfreigaben überdenken und die Vorgänger gleich mit eine 12er bewerten, da diese rein gewalttechnisch gegen diesen Film wie Kinderkram wirken.

23.02.2008 02:05 Uhr -
"John Rambo" ist genial! Ich habe nun die geschnittene Kinoversion in englisch gesehen und auch eine ungeschnittene Version. Ich finde auch, dass die geschnittene Version leider schwächer ist. Dieser Film braucht die weggeschnittenen Szene, da die Körperlichkeit gerade dort besonders gut rüberkommt. Das ist das, was für mich einen Action-Film ausmacht. Ich habe schon lange keine Action-Filme mehr gesehen, weil sie einfach schlecht geworden sind. Das, was in den 80er-Jahren darunter verstanden wurde, wurde durch "John Rambo" endlich mal wieder gezeigt, eine echte Wohltat.

02.04.2008 14:47 Uhr - dschonni boi
österreichische gesetze sind viel besser, da läuft der film nähmlich vollkommen uncut im kino und ist auch noch mit einer FSK 16

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2018)