SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Daymare: 1998 Black Edition · Blutiges Horror-Gameplay mit Resi 2-Geschmack · ab 34,99 € bei gameware Dying Light 2 uncut PS4 · Der Nachfolger des Zombie-Krachers. Mehr Blut! · ab 64,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von DarkChojin

South Park: The Stick of Truth hat es schwer in Australien

Zweimal vom ACL abgelehnt, nun zensiert mit R18+

Irgendwie ebben die unerfreulichen Australien-News trotz der dortigen Einführung des R18+-Ratings für Videospiele vor rund einem Jahr nicht ab.

Aus einem offiziellen Bericht des Australian Classification Board ging jüngst hervor, dass South Park: The Stick of Truth bereits zweimal die Freigabe für die Veröffentlichung in Australien verweigert wurde. Der Titel wurde dabei zweimal bewusst unter dem irreführenden Titel "Codename" und einmal unter dem echten Titel zur Prüfung eingereicht.

Während das Prüfungsgremium den Titel im Nachgang zur Erstprüfung am 19.09.2013 als "grundsätzlich satirisch" bewertet, gäbe es immer noch diverse Inhalte, die eine für Erwachsene (und ergo die ersehnte R18+-Plakette) "zumutbare Grenze" überschreiten. Als problematisch erachtete das Prüfungsgremium explizit zwei Szenen:

Die erste Szene fungiert als Hommage an die allererste Folge der South Park-TV-Serie und beinhaltet, dass diversen Charakteren "in interaktiver Weise" und - größenteils - "ohne Einvernehmen" eine Alien-Sonde anal eingeführt wird.

Die zweite Szene spielt sich in einer Abtreibungsklinik ab, in der sich die Protagonisten als Frauen verkleidet hineinschleichen. Hier wird eine interaktive Sequenz beschrieben, in der eine unfachmännische Abtreibung mittels Kleiderbügel und Staubsauger vorgenommen wird. Das Prüfungsgremium betont aber, dass alleine diese Szene nicht zur Verweigerung der R18+-Freigabe geführt hätte.

Am 07.11.2013 wurde eine leicht modifizierte Version beim Australian Classification Board eingereicht. Während die Abtreibungsklinik-Szene hier in unveränderter Form enthalten ist (und abermals gerügt wird), wurde die "Alien Anal-Sonden"-Szene entsprechend modifiziert. Inwiefern geht aus dem Bericht nicht eindeutig hervor. Dem entsprechenden Abschnitt im Bericht nach könnte man schlussfolgern, dass nun im voraus erklärt wird, einige der Charaktere seien betäubt und/oder schlafen und würden während des Prozederes keine Schmerzen empfinden. Weiterhin erwähnt das Prüfungsgremium eine vormals unerwähnte Gegebenheit kritisch, nämlich eine Szene, in der die Protagonisten auf die Vergewaltigung des Charakters Kenny anspielen. Dies befände sich aber noch "im Rahmen einer R18+-Freigabe", da es sich hier nur um eine verbale Aussage handelt und keinerlei explizite und interaktive sexuelle Gewalt dargestellt wird. Abschließend musste das Australian Classification Board leider abermals zu dem Ergebnis kommen, dass die "zumutbare Grenze" für das R18+-Rating überschritten sei.

Die letztmalige Prüfung am 21.11.2013 in einer heftig zensierten Version ging dann endlich positiv aus. Die "Alien Anal-Sonden"-Szene wurde ganz entfernt, stattdessen wird ein Text eingeblendet, der die Geschehnisse beschreibt. Umrahmt wird dies von dem Bild eines weinenden Koalas mit dem großen, roten Text "CENSORED" daneben. Ein letzter gelungener Seitenhieb der Entwickler an das Australian Classification Board.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Aus den sagenumwobenen Schlachtfeldern des Schulhofs einer vierten Klasse erhebt sich ein junger Held. Seine Bestimmung ist es, der Retter von South Park zu sein. Von den Machern von South Park, Trey Parker und Matt Stone, kommt ein episches Abenteuer - auf der Suche nach ... Coolness. South ... [mehr]
Quelle: PlayerAttack #1 PlayerAttack #2
Mehr zu:

South Park: Der Stab der Wahrheit

(OT: South Park: The Stick of Truth, 2014)
Schnittberichte:
Meldungen:

Aktuelle Meldungen

Muttertag (1980) - BPjM streicht den Horrorfilm vom Index
Possessor: FSK-Altersfreigabe ab 18 Jahren - Ungeschnitten, aber nicht unrated
Horrorfilm Spare Parts scheitert an der FSK
Jugendschutzgesetz - Novellierung soll im Mai 2021 in Kraft treten
Wrong Turn - The Foundation: Uncut mit FSK-Altersfreigabe ab 18 Jahren
The Tax Collector - Uncut-Fassung kommt mit SPIO/JK-Freigabe im April 2021
Alle Neuheiten hier

Kommentare

20.12.2013 12:13 Uhr - AkiRawOne
6x
Hoffentlich bleibt das nur in Australien zensiert. Nicht das die Entwickler jetzt aus Angst alle Versionen zensieren müssen. Aber Deutschland ist mit South Park ja eh nicht so übertrieben kritisch. Vielleicht bekommen wir es sogar Uncut ab 16. Ich freue mich auf jeden Fall sehr auf das Game.

20.12.2013 13:10 Uhr - Superstumpf
Haha, jetzt kann ich das Spiel noch weniger erwarten, geiles Ding :D (bezogen auf die genannten Szenen)
Saugt natürlich für die Australier.

20.12.2013 15:06 Uhr - Marsche
2x
DB-Helfer
User-Level von Marsche 7
Erfahrungspunkte von Marsche 744
Hier wird es locker durch die Prüfung kommen! Ich denke mal eine UNCUT ab 16 Version, die Serie ist ja auch ab 16!

20.12.2013 15:24 Uhr - prokiller
2x
In DE SOLLTE es kein Problem sein, da die Serie ja auch uncut läuft soweit ich das beurteilen kann.
Man weiss aber nie was unseren Bürokraten einfällt, da immer noch Unterschiede zwischen Film und Spiel gemacht werden.

20.12.2013 15:43 Uhr - nivraM
5x
DB-Helfer
User-Level von nivraM 9
Erfahrungspunkte von nivraM 1.212
Ich bin mal ganz ehrlich: Von ein paar äußerst grenzwertigen Folgen abgesehen (die mich immer noch teilweise zum Schmunzeln bringen) mag ich South Park. Das Spiel wird sicher lustig.

Aber das Verhalten vom Australian Classification Board kann ich überhaupt nicht nachvollziehen. Erst stören die sich an einer Szene, dann, als die entschärft wird, stören sie sich an einer anderen, und dann, als die bereits entschärfte Szene ganz entfernt ist, geben sie das Spiel frei? Könnte gut von der USK stammen, die Vorgehensweise.

20.12.2013 17:04 Uhr - HeinziSchmolke
3x
User-Level von HeinziSchmolke 2
Erfahrungspunkte von HeinziSchmolke 72
Die Australier mit ihrer Anal-Sonden Problematik.
Das hatten wir doch schon bei Saints Row IV, was dazu führte dass die besagte Waffe Weltweit aus dem Spiel gestrichen wurde wenn ich mich recht erinnere.
Naja, ich freue mich jedenfalls auf das Game. :)

20.12.2013 23:51 Uhr - Der Dicke
1x
SB.com-Autor
User-Level von Der Dicke 21
Erfahrungspunkte von Der Dicke 9.191
20.12.2013 15:24 Uhr schrieb prokiller
Man weiss aber nie was unseren Bürokraten einfällt, da immer noch Unterschiede zwischen Film und Spiel gemacht werden.


Allerdings. Erinnert sich noch jemand an das "Little Britain"-Spiel? In England frei ab 12, hier ab 18 und indiziert. LOL!

21.12.2013 20:11 Uhr - KemoSabe
australien ist das neue deutschland...

23.12.2013 11:33 Uhr - Der Streber
1x
Dem entsprechenden Abschnitt im Bericht nach könnte man schlussfolgern, dass nun im voraus erklärt wird, einige der Charaktere seien betäubt und/oder schlafen und würden während des Prozederes keine Schmerzen empfinden.


Kann ich jetzt daraus schlussfolgern, dass das Australian Classification Board mit Date-Rape-Befürwortern besetzt ist?

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)