SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Zombie Army 4 Dead War · Die Kultjagd · ab 48,99 € bei gameware Call of Duty Modern Warfare · Die Regeln haben sich geändert. · ab 59,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Bob

Actionklassiker Die Warriors mit FSK 12-DVD im Januar

Nach Neuprüfung eine neue DVD, aber immer noch ohne Director's Cut

Vom Index zur FSK 18 zur FSK 12. Viele Labels würde diese erfreuliche Entwicklung auch nicht davon abhalten, den Actionklassiker Die Warriors weiterhin durch Trailer & Co künstlich hochgepuscht mit 18er-Logo der FSK in den Handel zu stellen. Aber Paramount ist da selbstsicherer und bringt den frischen FSK 12-Film auch als FSK 12-DVD Anfang Januar neu in die Verkaufsregale.

Die DVD selbst dürfte sich aber nicht von der schon etwas in die Jahre gekommenen alten DVD-Version unterscheiden. Auch wird es in Deutschland weiterhin nur die Kinofassung und nicht, wie in den USA, auch den Director's Cut geben. Mehr dazu im Schnittbericht.

Als DVD, aber leider immer noch nicht als Blu-ray am 3. Januar 2014 im Handel.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Die Warriors, eine Gang aus Coney Island, sind auf dem Weg in die Bronx, um dort einem großen Gangtreffen beizuwohnen. Vor Ort wird allerdings Cyrus (Roger Hill) erschossen, der eigentlich die Verbrüderung aller New Yorker Gangs plant. Der Mord wird den Warriors in die Schuhe geschoben, sodass diese nun von den anderen Jugendbanden der Stadt gejagt werden. Unter der Führung von Swan (Michael Beck) versuchen die acht Verblieben nun, ihren Heimatstadtteil heil zu erreichen. (totalschaden)

Shoppinglinks

Um Material und Serverkosten zu bezahlen, hilft es uns, wenn Bestellungen bei den Partner-Shops über unsere Links erfolgen.

Kaufen Sie diesen Titel bei Amazon.de:
Mehr zu:

Die Warriors

(OT: Warriors, The, 1979)
Schnittbericht:
Meldungen:

Aktuelle Meldungen

Maniac (1980) - Beschlagnahme aufgehoben
Irreversibel - Skandalfilm bekommt einen Straight Cut
Rambo: Last Blood - FSK-Altersfreigabe steht, uncut ab 18 in deutschen Kinos
The Punisher (2004) - Nach Indexstreichung im Oktober 2019 im Handel
John Wick: Kapitel 3 - FSK-Prüfung für 4K UHD / Blu-ray / DVD uncut geschafft
Scarface mit Al Pacino: Ungeschnittene 4K-Blu-ray im Oktober 2019
Alle Neuheiten hier

Kommentare

31.12.2013 00:10 Uhr - Derstrich
1x
User-Level von Derstrich 1
Erfahrungspunkte von Derstrich 3
Hab mich damals schon gefragt wieso der Film auf dem Index bzw. FSK 18 war. Ich finde FSK 12 berechtigt.

31.12.2013 00:20 Uhr - Erik
2x
DB-Co-Admin
User-Level von Erik 15
Erfahrungspunkte von Erik 4.017
Grün passt nicht zum Cover ;) Aber ein sehr guter Film

31.12.2013 00:22 Uhr - Matt²
DB-Co-Admin
User-Level von Matt² 16
Erfahrungspunkte von Matt² 4.462
Oh, ne FSK 12 hätte ich jetzt nicht erwartet, ist aber in Hinsicht auf den Film schon zeitgemäß.
Gibt ja schon länger die UK Blu, habe ich leider noch nicht gesichtet.

31.12.2013 00:24 Uhr - BoondockSaint123
3x
DB-Helfer
User-Level von BoondockSaint123 12
Erfahrungspunkte von BoondockSaint123 2.215
Ich bin ja niemand der etwas gegen Neuprüfungen hat, doch bin ich immer noch der Meinung, dass "Die Warriors" nicht unbedingt eine FSK 12 verdient hat. Zwar ist er visuell nicht brutal,doch ist die Atmosphäre schon sehr düster und trist. Ich wäre in diesem Fall ehr für eine FSK 16 Freigabe gewesen.

31.12.2013 00:24 Uhr - Gorebert
1x
Hier ziehe ich eindeutig die Kinofassung vor.
Die DC-Szenen stoppen nur den Fluss der Handlung.
Wenn schon eine andere Version dann die ABC-TV-Version aus Amiland...die wäre mal interessant.
Und FSK 12 ist Schwachsinn...FSK 16 wäre immer die richtige Einstufung gewesen!

31.12.2013 00:34 Uhr - Oberstarzt
5x
31.12.2013 00:24 Uhr schrieb Gorebert
...
Und FSK 12 ist Schwachsinn ... FSK 16 wäre immer die richtige Einstufung gewesen!

Wieso, bei Terry Gilliams Brazil war's genauso.

Wo bleibt eigentlich Tom Öozen? Der könnte doch auch seine fundierte Meinung zu dem Thema beitragen!

31.12.2013 00:42 Uhr - Gorebert
31.12.2013 00:34 Uhr schrieb Oberstarzt
31.12.2013 00:24 Uhr schrieb Gorebert
...
Und FSK 12 ist Schwachsinn ... FSK 16 wäre immer die richtige Einstufung gewesen!

Wieso, bei Terry Gilliams Brazil war's genauso.

Nur weil es bei dem Brazil so war muß das ja nicht auch bei den Warriors so sein.
Wie der Boondock einen Post vor mir schrieb,der Film ist trist und düster...Frauen werden generell nur als Sexobjekte angesehen - James Remar als Ajax - ,Mord wird als spassiger Zeitvertreib angesehen um eine Menschenjagd daraus entstehen zu lassen(weil endlich mal was passiert...)und die Schlägerei mit den Baseball Furies im Park finde ich auch ohne Blut knüppelhart.
Ich bleibe dabei,FSK 16 wäre die richtigere Einstufung!

31.12.2013 00:44 Uhr - Dinosaur Bob
User-Level von Dinosaur Bob 2
Erfahrungspunkte von Dinosaur Bob 79
Die 76sek mehr Director's Cut machen den Film auch nicht härter!

31.12.2013 02:03 Uhr - schmierwurst
3x
DB-Helfer
User-Level von schmierwurst 8
Erfahrungspunkte von schmierwurst 947
Kein Director's Cut, keine Schmierwurst ;-)


31.12.2013 02:18 Uhr - Tom Cody
2x
DB-Helfer
User-Level von Tom Cody 20
Erfahrungspunkte von Tom Cody 8.246

Die 76sek mehr Director's Cut machen den Film auch nicht härter!

Öhm...war auch eigentlich nicht beabsichtigt. Die eingefügten Comic-Panels sollen auch nur die etwas surreale, eben comichafte, Atmosphäre unterstreichen. Und das "Griechen-Intro" dient dem Zweck einer mythischen Untermauerung der Story.
Wie auch immer, der Film ist in beiden Varianten superbes Kult-Kino. Schon mit Beginn der Titelsequenz und der pulsierenden, treibenden Musik Barry de Vorzon`s hängt der Zuschauer am Haken. Einige Elemente hat Hill übrigens auch in "Streets Of Fire" wieder aufgegriffen.
Die britische DVD/bluray enthält nebenbei auch einen sehr interessanten, ca. 1stündigen Rückblick auf die Entstehung des Films. Wäre doch eigentlich nicht zuviel verlangt, wenn das auf der deutschen Veröffentlichung ebenfalls mit drauf wäre!
Und ja, auch ich denke, daß eine 16er Freigabe vielleicht angebrachter wäre. Aber man will sich ja auch nicht beschweren.

31.12.2013 02:19 Uhr - John_Creasy
3x
DB-Helfer
User-Level von John_Creasy 4
Erfahrungspunkte von John_Creasy 268
The Warriors, einer meiner absoluten Lieblingsfilme. Die fantastisch-düstere Atmosphäre, ein toller Soundtrack, damals unbekannte, aber passende Darsteller... ach ein Traum! Bin auch froh das das vor Jahren geplante Remake nie was geworden ist, man hätte es wohl nur versauen können. Die Fsk 12 ist gemessen am Gewaltgrad an sich in Ordnung, ob aber die düstere Gestaltung und die Bandenthematik an sich etwas für 12 jährige ist?
"Warriors...come out and play!"

31.12.2013 03:42 Uhr - Grosser_Wolf
Mich wunderte vor einigen Monaten ebenfalls die Neueinstufung ab 12 - ich hätte aufgrund der Gesamtstimmung im Film mit einer FSK 16 gerechnet. Das leicht Überzogene, oder sagen wir Comichafte, erschließt sich in der gezeigten Form nicht unbedingt einem Teenager unter 15 Jahren.

Wenn unsere Damen und Herren Prüfer mal mit anderen Filmen so locker umgehen würden!

31.12.2013 09:24 Uhr - The Cruel
31.12.2013 00:24 Uhr schrieb BoondockSaint123
Ich bin ja niemand der etwas gegen Neuprüfungen hat, doch bin ich immer noch der Meinung, dass "Die Warriors" nicht unbedingt eine FSK 12 verdient hat. Zwar ist er visuell nicht brutal,doch ist die Atmosphäre schon sehr düster und trist. Ich wäre in diesem Fall ehr für eine FSK 16 Freigabe gewesen.


Da stimm ich dir zu. Die Warriors bietet dennoch seine Härten, die ja in der atmosphäre liegt. Und die Choreographie der Kämpfe, z.B. mit den Baseball Furies, den Lizzyes und der Showdown am Strand mit den Rogues, hatten mir fast meinen Mund offen gelassen. Eine FSK 16 wäre hier gerechtfertigt.

31.12.2013 11:03 Uhr - Tetro
DB-Helfer
User-Level von Tetro 9
Erfahrungspunkte von Tetro 1.084
Mir wäre eine FSK 16 auch logischer vorgekommen, allein wegen der Grundthematik.
Aber ist kein Ärgernis und wie was warum hab ich verpasst dass es ein Directors Cut gibt.
Auf Blu-Ray her das Teil aber schnell!!

31.12.2013 11:31 Uhr - COOGAN
Und warum "The Riffs" (der ja ein wenig versucht hat, auf der (durch "Die Warriors" ausgelösten) kleinen Gangfilm-Welle mitzuschwimmen) auch noch folgeindiziert wurde, erschließt sich mir bei dieser Altersfreigabe überhaupt nicht mehr. Da kann man nur noch mit dem Kopf schütteln und feststellen, dass hier auch mehr wirtschaftliche Macht mit im Spiel war.

31.12.2013 12:32 Uhr - The Pest
User-Level von The Pest 1
Erfahrungspunkte von The Pest 3
Genau wie "The Outsiders" oder "The Wanderer´s" hat er eine Jugendfreigabe verdient. Gehört zur Pokultur wie Butter zum Brot!
The Riffs finde ich an einigen Stellen doch deftiger! Von den Gruppierungen und der Action steht schon alles im selben Kontext, doch die anarchistische Gewalt ist in vielen Fällen brutaler und selbstzweckhafter.
Eine normale FSK 18 bzw. teilweise sogar 16 dürfte drinn sein, wir haben ja keine Probleme mit verbotenen Waffen in Filmen.
Hoffentlich nimmt sich mal ein Toplabel an und bringt diesen Film in einen gebührenden Mediabook mit den Directorscut. Alleine die verschiedenen Sprachfassungen sind allesamt Kult!

31.12.2013 12:45 Uhr - COOGAN
Ja, FSK 18 für "The Riffs" ist okay, Indizierung ist m.E. übertrieben.

31.12.2013 17:32 Uhr - KurzeZündschnur
1x
The Warriors ist einer meiner Lieblinge.Eine FSK 16 hätte ich erwartet aber keine FSK 12.Es geschehen doch noch Zeichen und Wunder.Abgesehen von der guten Nachricht ist das Cover auch noch gelungen. P.S.: Ich glaube einen gewissen Herrn Öozen im Hintergrund schreien zu hören...

31.12.2013 17:51 Uhr - evolinag
Jetzt mal als Frage: meint ihr wirklich, dass 12-Jährige eine düstere Atmosphäre nicht aushalten?
Das sind ha keine 8-Jährigen mehr.

31.12.2013 19:24 Uhr - Chop-Top
Was bringt es denn, jetzt nochmal eine DVD herauszubringen, die es schon jahrelang gibt. Vor allem weil 12jährige ja auch so an dem Film interessiert sind (Achtung Ironie).

Die sollen endlich mit der Blu-Ray rausrücken. Auf den DC kann ich allerdings verzichten, denn diese Comic-Passagen haben mir überhaupt nicht gefallen.

31.12.2013 19:39 Uhr - KarateHenker
DB-Helfer
User-Level von KarateHenker 9
Erfahrungspunkte von KarateHenker 1.066
31.12.2013 19:24 Uhr schrieb Chop-Top
Was bringt es denn, jetzt nochmal eine DVD herauszubringen, die es schon jahrelang gibt. Vor allem weil 12jährige ja auch so an dem Film interessiert sind (Achtung Ironie).

Die sollen endlich mit der Blu-Ray rausrücken. Auf den DC kann ich allerdings verzichten, denn diese Comic-Passagen haben mir überhaupt nicht gefallen.


Den gibts nur als DC in HD. Man würde hier wohl leider auch nur die verschlimmbesserte Version bekommen.

02.01.2014 20:12 Uhr - James Earl Cash
User-Level von James Earl Cash 1
Erfahrungspunkte von James Earl Cash 17
hmm...denke auch das ne FSK12 etwas zu gut gemeint ist...da die massage kein 12 Jähriger verstehen kann/wird!! Wir die über 30 sind verstehen das ganze schon eher...New York war Anfang/Mitte der 70er dreckig und düster....nicht so "fresh" wie heute...die Jugend von Heute versteht diesen Film auf eine ganz andere Weise als wir....aber hey....ick freu ma...die Szene als er vor die U-Bahn fällt war doch schon krass,oder??....

03.01.2014 14:17 Uhr - Tom Öozen
DB-Helfer
User-Level von Tom Öozen 13
Erfahrungspunkte von Tom Öozen 2.808
Absolut unbegreiflich sowas! Kann ich einfach nicht nachvollziehen die Entscheidung, aus einem Erwachsenenfilm einen Kinderfilm zu stufen!!! Langsam glaub ich auch, das der Papst katholisch ist. Für mich persönlich bleibt dieser harte Streifen "Nicht jugendfrei" !

04.01.2014 17:11 Uhr - KarateHenker
2x
DB-Helfer
User-Level von KarateHenker 9
Erfahrungspunkte von KarateHenker 1.066
03.01.2014 14:17 Uhr schrieb Tom Öozen
Absolut unbegreiflich sowas! Kann ich einfach nicht nachvollziehen die Entscheidung, aus einem Erwachsenenfilm einen Kinderfilm zu stufen!!! Langsam glaub ich auch, das der Papst katholisch ist. Für mich persönlich bleibt dieser harte Streifen "Nicht jugendfrei" !


Die Altersfreigabe macht also aus einem "Erwachsenenfilm einen Kinderfilm"? So ein Quatsch. Es gibt zig Filme, die jugendfrei sind und trotzdem ausschließlich ein erwachsenes Publikum ansprechen, "Die Warriors" inklusive.

05.01.2014 14:27 Uhr - schlumbl
Ich war schon heftig überrascht, den Film letzte Woche im Elektrohandel im Regal ab 12 gesehen zu haben. Dachte mir abe, das wäre eine geschnittene Fassung - obwohl ich mir nicht vorstellen konnte, WAS man da hätte schneiden können. Dennoch finde ich die FSK-12-Einstufung, wie viele hier, doch zu lasch. Gewalt, Obszönitäten und düstere Atmosphäre HAT der Film schließlich. Kann mir allerdings vorstellen, daß das Ganze im DC durch die comicartige Überzeichnung harmloser wirkt. Dennoch sehe ich FSK-Einstufungen und -Neuprüfungen immer als Spiegel der Gesellschaft. Vor 20, 30 Jahren wäre der Film im Leben nicht mit FSK 12 davongekommen. Jetzt schon, weil Jugendliche anders drauf sind. Nicht unbedingt schlaue, oder gar erwachsener, aber KRASSER. Man höre nur mal zu, wie Kumpels heutzutage im Teenageralter miteinander umspringen: "Hey, Du Wichsa!"; "Isch f**k deine Mudda!" sind da Beispiele. Da wundert es dann widerum weniger, daß der Film jetzt auf harmlose 12 runtergestuft wurde.
Ich persönlich habe mir den Streifen auf einer DVD-Börse mit der bei uns indizierten 18er-FSK-Plakette gakauft. Irgendwie hat das was. Selbst WENN manche Filme neu geprüft und mit milderen Freigaben versehen werden, ist so eine "verbotene" Sammlung schon was spezielles. Quasi eine Kuriositätensammlung mit FSK-Freigaben aus vergangenen Tagen.
Der Film an sich ist absolutes Kult-Gold!

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)