SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Horizon Forbidden West · Eine postapokalyptische Welt · ab 74,99 € bei gameware The Last of Us Part I · Erlebe das geliebte Spiel, mit dem alles begann · ab 73,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von The Undertaker

300: Rise of an Empire erhält keine Jugendfreigabe

FSK nicht so gnädig wie noch beim Vorgänger

Zack Snyders Verfilmung von Frank Millers Comic 300 konnte im Jahr 2007 ungekürzt mit einer FSK 16-Freigabe in den deutschen Kinos anlaufen. Am 6. März 2014 kommt endlich die von vielen Fans lang ersehnte Fortsetzung in unsere Lichtspielhäuser.

Diesmal führte Noam Murro Regie, die Comicvorlage stammt erneut von Frank Miller. Auch einige Schauspieler des Vorgängers sind wieder mit von der Partie. Die FSK war beim Sequel 300: Rise of an Empire jedoch nicht so gnädig wie vor einigen Jahren und vergab Keine Jugendfreigabe. So können sich nur volljährige Besucher den Kampf der Griechen gegen die Perser um König Xerxes in einem Kino ihrer Wahl ansehen.

Die Laufzeit hierbei ist auf die Sekunde genau identisch zur Laufzeit der britischen Fassung, die dort ab 15 Jahren freigegeben ist. Man kann also davon ausgehen, dass der Film ungeschnitten in die Kinos kommt.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Während König Leonidas mit seiner Leibgarde an den engen Felsschluchten der Thermopylen die erste große Welle der Perserarmee abwehrt, zieht auch General Themistocles seine Truppen zusammen, um die persische Invasion abzuwehren. (Warner)
Quelle: FSK (PDF)

Mehr zu: 300 - Rise of an Empire (OT: 300 - Rise of an Empire, 2014)

Schnittbericht:

Meldung:

Aktuelle Meldungen

Indizierungen / Listenstreichungen Juli 2022
Eden Lake mit Michael Fassbender ist vom Index
Baise-Moi (Fick mich!) - Indizierung aufgehoben
I Spit on your Grave (2010) bleibt indiziert
Star Trek Teile 1 bis 6: The Original Series mit Kinofassungen & Director
Zombies unter Kannibalen ist nicht mehr beschlagnahmt
Alle Neuheiten hier

Kommentare

20.02.2014 19:47 Uhr - Eisenherz
9x
Ah, es ist wieder Zeit für geölte Muckis und scharfe Schwerter!

20.02.2014 19:49 Uhr - OliM
2x
Waren die am Ende von Teil1 etwa nicht alle tot?

20.02.2014 19:50 Uhr - FishezzZ
4x
DB-Helfer
User-Level von FishezzZ 15
Erfahrungspunkte von FishezzZ 4.216
Also das kommt jetzt ernsthaft unerwartet.

20.02.2014 19:55 Uhr - Jerry Dandridge
Cool, hoffentlich diesmal ohne CGI-Blut.

20.02.2014 20:01 Uhr - Crypt_Keeper
8x
Wird wohl wie bei Teil 1 einmal sehen und vergessen.

20.02.2014 20:08 Uhr - Kable Tillman
9x
DB-Helfer
User-Level von Kable Tillman 12
Erfahrungspunkte von Kable Tillman 2.206
20.02.2014 19:55 Uhr schrieb Jerry DandridgeCool, hoffentlich diesmal ohne CGI-Blut.


Handgemachte Bluteffekte wirst du in "300: Rise of an Empire", dem Nachfolger vom CGI-Kultfilm "300", wahrscheinlich genauso wenig finden, wie den Goldtopf am Ende eines Regenbogens. Ich hoffe aber, dass die FSK-18 nicht von ungefähr kommt und der Film nochmal wesentlich mehr in die Breschen springt als die ohnehin schon überraschend drastischen "300" und "Krieg der Götter". Freue mich schon drauf.

20.02.2014 20:12 Uhr - great owl
7x
Cool mal schauen ob mir die gespielten halbnackten Griechen wie in Teil 1 so auch in diesem Film meine schwuchtelige Ader ansprechen werden. muah^^

20.02.2014 20:27 Uhr - Tom Cody
2x
DB-Helfer
User-Level von Tom Cody 21
Erfahrungspunkte von Tom Cody 9.292
20.02.2014 20:08 Uhr schrieb Kable Tillman
20.02.2014 19:55 Uhr schrieb Jerry DandridgeCool, hoffentlich diesmal ohne CGI-Blut.


Handgemachte Bluteffekte wirst du in "300: Rise of an Empire", dem Nachfolger vom CGI-Kultfilm "300", wahrscheinlich genauso wenig finden, wie den Goldtopf am Ende eines Regenbogens. Ich hoffe aber, dass die FSK-18 nicht von ungefähr kommt und der Film nochmal wesentlich mehr in die Breschen springt als die ohnehin schon überraschend drastischen "300" und "Krieg der Götter". Freue mich schon drauf.


Wie, es gibt gar keinen Goldttopf am Ende des Regenbogens? Mist. Ich fühle mich getäuscht. Da hätte ich mir einige Plackereien ersparen können...
Im Ernst, auf "300-RISE OF AN EMPIRE" bin ich auch gespannt wie ein Flitzebogen. Und "Sgt. Damien Scott" von "Section 20" (Sorry, ich bin halt Serien-geschädigt) ist als "Themistokles" sicherlich auch eine gute Wahl.
Nachdem aber schon "Spartacus" ebenfalls die "CGI-Blutspritzer-in-Zeitlupe" fast schon im Exzess betrieben und etwas überreizt hat, wird der neue "300" sicherlich auch noch ein paar andere, visuelle Schmankerln bereithalten (obwohl ich natürlich auch gegen so ein paar saftige Slasher-Szenen nichts einzuwenden habe).

20.02.2014 20:32 Uhr - Lordi
4x
Hoffentlich, kommen hier mehr Frauen vor, als im ersten Teil.

20.02.2014 20:35 Uhr - Splattered Cadaver
3x
DB-Helfer
User-Level von Splattered Cadaver 4
Erfahrungspunkte von Splattered Cadaver 256
WO bleibt H I E R die Frauen-Frechheit...?

An die schwanzlose (ansehnlichere) Meute:
Zieht mal Euer blinkendes,vibrierendes Überwachungs-Ding aus der Grotte und tretet UNS verbal in den Sack!

Ups,war das schon zu heftig?
Gut!

20.02.2014 20:41 Uhr - Tom Cody
1x
DB-Helfer
User-Level von Tom Cody 21
Erfahrungspunkte von Tom Cody 9.292
20.02.2014 20:32 Uhr schrieb EddieHoffentlich, kommen hier mehr Frauen vor, als im ersten Teil.


Ja klar. Mindestens doppelt so viel in größeren Rollen wie im ersten Teil (also schon mal 2). Lena Headey als "Queen Gorgo" (The Good) und Eva Green als "Artemisia" (The Bad)........(auf "The Ugly" verzichten wir diesmal)

20.02.2014 20:56 Uhr - Eisenherz
10x
Wer braucht Frauen in einem Film? In 90% aller Fälle heulen die eh nur um, müssen gerettet werden oder behindern die Handlung mit einer öden Love Story! Nö, Chang Cheh hatte schon Recht mit seiner Einstellung zu Frauen in Männerfilmen. :)

20.02.2014 21:07 Uhr - Dragon50
4x
DB-Helfer
User-Level von Dragon50 12
Erfahrungspunkte von Dragon50 2.040
20.02.2014 19:50 Uhr schrieb FishezzZ
Also das kommt jetzt ernsthaft unerwartet.


Wieso!?, haste angst, das du nicht da rein kommst. ;)

20.02.2014 21:31 Uhr - FaceJunkies
4x
Ich glaube auch in diesem Teil,besteht 70% des Films aus Slowmotion szenen,denn ohne sie wäre der Film kaum ne Stunde lang.
Ohne spaß jetzt: Fand den ersten Teil etwas overhyped und erwarte deswegen vom zweiten Teil nix großes.

20.02.2014 21:51 Uhr - great owl
Musste halt dein Brain auf Speed stellen Jokie ;)) aber recht hasste :)
Eine Synchro mit Fichtelstimmen so richtig schön schwülstig dat wär bestimmt der bringer im Kino. Da würde ich wenns gut klingt doch glatt zweimal reingehen. "Würde auch zum ersten Film passen." Wenn jemand das so einigermäßen hinkriecht wie bei dem einen Michael Douglas Filmchen aus den 90zigern oder der eine Potter/Lord of the Rings Film wäre dat ächt süperb ...also Youtuber schon mal vormerken & die Stimmen einölen damits schön schwülstig klingt ;)

20.02.2014 21:55 Uhr - Kaiser Soze
DB-Co-Admin
User-Level von Kaiser Soze 27
Erfahrungspunkte von Kaiser Soze 18.471
Endlich! Der wird im Kino geschaut.

Wobi natürlich immer noch eine Unrated, Extended Cut, Alternativ.......... usw möglich ist, aber egal.

Wenn ich die Spartaner in 300 und in Troja vergleiche, muss ich dennoch immer etwas grinsen ;-D

20.02.2014 22:40 Uhr - Superstumpf
Ha, mein Interesse hat sich soeben gesteigert. Dachte das wäre so ein lahmes Cashgrab. Wenn selbst die FSK den ab 18 freigibt, wurde da wohl doch mehr Fleiß reingesteckt.

20.02.2014 23:10 Uhr - Jack Bauer
2x
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Reizt mich nicht im Geringsten.
2006 war das noch innovativ und aufregend, mittlerweile kommt mir diese gekünstelte Action aus den Ohren heraus. Ich warte dann doch lieber auf handfeste Oldschool-Action, anstatt diesen CGI-Wahn noch zu unterstützen, indem ich hierfür Geld ausgebe.

Ich mag 300 nach wie vor sehr, aber er ist durch seinen immensen Erfolg natürlich maßgeblich mit Schuld an der CGI-Misere, mit der wir uns seit einer knappen Dekade herumschlagen müssen. Und so oft ich den Trailer zur Fortsetzung in den letzten Wochen und Monaten auch im Kino gesehen habe, er hat in mir von Mal zu Mal nur größere Unlust ausgelöst, dafür ein Kinoticket zu lösen.

20.02.2014 23:18 Uhr - Kaiser Soze
1x
DB-Co-Admin
User-Level von Kaiser Soze 27
Erfahrungspunkte von Kaiser Soze 18.471
ach Jack,so ein Schlachtplatte kannst dir doch nicht entgehen lassen ;)

20.02.2014 23:21 Uhr - burzel
DB-Helfer
User-Level von burzel 8
Erfahrungspunkte von burzel 859
20.02.2014 19:49 Uhr schrieb OliM
Waren die am Ende von Teil1 etwa nicht alle tot?


so hab ich das auch verstanden. 300 ist für mich schon recht überfdlüssig. 302 wird von mir dann auch nur mal im TV goutiert (und wenn er geschnitten ist, so what.....)

20.02.2014 23:23 Uhr - burzel
DB-Helfer
User-Level von burzel 8
Erfahrungspunkte von burzel 859
20.02.2014 20:01 Uhr schrieb Crypt_Keeper
Wird wohl wie bei Teil 1 einmal sehen und vergessen.


id est

20.02.2014 23:26 Uhr - NICOTERO
User-Level von NICOTERO 1
Erfahrungspunkte von NICOTERO 15
Ich erwarte leider -schon wieder- so ein CGI Overkill wie zuletzt beim komplett missratenen 4,7 Ronin oder -um bei schlechten Beispielen zu bleiben- auch Frankenstein. Aber die FSK Freigabe ist doch jetzt nicht soooo schlecht zu beurteilen. Erwarte praktisch nix herausragendes von diesem 300er. Der Trailer hätte mich vor ein paar Jahren sicherlich geflasht keine Frage. Aber heutzutage ist doch dieser Digitale Wahn in sachen Effekte doch bereits ein Eingeständniss des schlechten Geschmacks um kosten zu sparen usw. Naja

20.02.2014 23:41 Uhr - spobob13
Der Film sollte eigentlich schon 08/2013 erscheinen. Wegen der Pleite von Rhythm & Hues hat sich der Filmstart ordentlich verzögert.

Die Filme sollen immer grossartiger und brachialer werden, aber mit minimierten Kosten. Das erreicht man durch das Drücken der Zulieferfirmen, die immer mehr CGI für immer weniger Geld zu liefern haben. Warner hätte auch Geld nachschieben können, um eines der besten Effektstudios am Leben zu halten.

Man sollte eigentlich meinen die Filmfirmen hätten ein grosses Interesse solche Firmen nicht an die Wand zu fahren. Weit gefehlt.

Kurios - Filme wie dieser hier lebt von CGI, und wäre ohne nicht machbar. Ganze Armeen und Schiffsflotten lassen sich eben nur per Computer generieren. Historische Gebäude, Hintergründe, ein Sonnenaufgang im Nebel - all das sieht am Rechner erzeugt meist viel aufregender aus als in Wirklichkeit. Das Script oder die Comicvorlage geben es vor - und die CGI-Genies setzen das genau so um.

Vielfach wird die Verwendung von computeranimierten Blut bemängelt. Ich bezweifle mal, dass Filmblut besser aussieht - schon gar nicht wenn die Blutspritzer wie auch bei 300 eine comichafte Ästhetik haben soll.

20.02.2014 23:43 Uhr - MajoraZZ
SB.com-Autor
User-Level von MajoraZZ 28
Erfahrungspunkte von MajoraZZ 19.087
Na hoffentlich heißt die 18er Freigabe auch, dass die Visuellen Effekte besser gemacht sind als beim Vorgänger.....

20.02.2014 23:46 Uhr - spobob13
3x
Wo bitte waren denn die Effekte bei 300 schlecht?

20.02.2014 23:57 Uhr - peacekeepa
1x
Ich fand "300" schon scheiße ( was an Millers Vorlage liegt, die mir im Gegensatz zu seinen anderen Werken überhaupt nicht gefällt ), diesen werde ich komplett ignorieren. Wenn Hollywood ein weiteres Comic Millers verfilmen will, dann bitte dessen All Star Batman.

21.02.2014 00:02 Uhr - AsiaFan
User-Level von AsiaFan 3
Erfahrungspunkte von AsiaFan 188
Keine Jugendfreigabe ;) dann bin ja mal gespannt...

21.02.2014 00:04 Uhr - Victor75
3x
Freigabe finde ich absolut in Ordnung. Grenzt die Gruppe der möglichen Laberköppe im Kino noch etwas ein 8-)

21.02.2014 00:05 Uhr - Victor75
1x
20.02.2014 23:57 Uhr schrieb peacekeepa
Ich fand "300" schon scheiße ( was an Millers Vorlage liegt, die mir im Gegensatz zu seinen anderen Werken überhaupt nicht gefällt ), diesen werde ich komplett ignorieren. Wenn Hollywood ein weiteres Comic Millers verfilmen will, dann bitte dessen All Star Batman.


Nein, da kommt erstmal "Sin City 2" ;)

21.02.2014 00:34 Uhr - MovieFreakz1
DB-Helfer
User-Level von MovieFreakz1 5
Erfahrungspunkte von MovieFreakz1 320
ich finde es auch sehr überraschend

21.02.2014 02:16 Uhr - Guinness
hm nach allem was ich bisher gelesen hab erwarte ich nich wirklich viel. werd ihn mir aber dennoch im kino reinziehen un bin dann hoffentlich positiv überrascht

21.02.2014 02:49 Uhr - Major Dutch Schaefer
2x
Kurios. Gerade bei dem Film hätte ich gedacht, daß viele mit dem anstehenden CGI-Overkill leben könnten.

Ich hab auch nen Hass auf die ständige CGI-Berieselung dieser Tage (hab z.B. neulich den neuen Spiderman Trailer im Kino gesehen...den fand ich sowas von sauschlecht. Das sah aus wie ein gerendertes Tomb Raider Game-Intro-Video aus den 90ern).

Aber hier mache ich ne Ausnahme. Zumindest wenn der Style des Vorgängers eingefangen wird.

21.02.2014 07:05 Uhr - evolinag
Naja, viel erwarte ich nicht.
Der Erste war echt klasse, und der Inbegriff des Modewortes "epic".
Eine genial überzogene Szene nach dem Anderen.
Dass das Sequel den Kultfaktor des Originals erreicht, das glaube ich eher nicht.
Und nur weil er ab 18 ist, ist das noch kein Qualitätssiegel.

21.02.2014 08:08 Uhr - S.K.
User-Level von S.K. 11
Erfahrungspunkte von S.K. 1.750
Na, ob der wirklich so viel härter ist als "300", um eine kJ-Freigabe zu rechtfertigen ?!

Wundert mich eigentlich, der wird doch in der Fotografie bestimmt genauso comichaft verfremdet aussehen, ebenso wie überzeichnete Gewalt.

21.02.2014 08:35 Uhr - Angertainment
1x
DB-Helfer
User-Level von Angertainment 15
Erfahrungspunkte von Angertainment 3.893
Freigabe hin oder her, Immerhin kommt der Uncut.
erwarte eh nix grosses... mal ansehen

21.02.2014 08:38 Uhr - DarkPhotos
Karten sind gebucht, ein gutes hat das Ganze. Keine Kiddies neben mir, die ich am Liebens mit ihren Kinositzen verprügeln möchte.!!!


21.02.2014 08:42 Uhr - Kaisa81
2x
In England ab 15 schon,da sieht man mal das Deutschland wieder keine Eier hat.Wie ich die FSK verachte.

21.02.2014 09:10 Uhr -
5x
300 ist einfach nur ein audiovisueller Festschmaus gewesen und war eine wirklich fantastische Umsetzung von Frank Millers Vorlage mit zudem großartigen Schauspielern. Natürlich alles enorm overstyled und CG aber es sah einfach verdammt geil aus und hat einfach nur gerockt. 300 gehört zu meinen absoluten Lieblingsfilmen, den kann man sich einfach immer angucken (Am besten mit Freunden) und abfeiern.

Darum freue ich mich natürlich ungemein auf Rise of an Empire. Die Trailer sind bereits eine echte Wucht und liessen meine Zweifel (da Zack Snyder nicht Regie führte) verblassen. Das Ding sieht genauso aus wie ein 300 Film aussehen muss. Ich hoffe nur der neue Hauptdarsteller verblasst nicht allzusehr im Vergleich zu Butlers Leonidas. Und Eva Green als legendäre Artemisia ist allein den ganzen Film schon wert. Und die Freigabe lässt auf noch mehr Härte als beim ersten Film hoffen.

Rise of an Empire basiert allerdings nicht auf Millers Comic. Miller hat vor ein 300-sequel zu veröffentlichen in Form einer Miniserie, aber diese ist noch gar nicht erschienen und es wird wohl noch eine Weile dauern bis diese kommt. Der neue Film basiert auf Ideen die Miller den Produzenten verraten hat, fügt aber auch viel eigenes dazu und basiert mitunter wie schon der erste Film auf einigen historischen Konflikten des greco-persischen Krieges. Aber Rise of an Empire ist nicht wie der erste Film die direkte Adaption eines Frank Miller Comics.

Für alle die sich wundern wie der Film denn funktionieren kann wo die 300 doch alle tot sind - der Film spielt sowohl vor, während und nach den Ereignissen von 300. es werden dabei Schlachten gezeigt die am Anfang der persischen Invasion oder auch während der Schlacht von Thermopylae (300) andernorts stattgefunden haben. Vor allem wird sich der Film aber um die große Seeschlacht des greco-persischen Krieges drehen welche nach den Ereignissen von 300 stattfand und in der Artemisia auf Seiten der Perser sich einen Namen machte.

Das wird einfach nur endgeil.

21.02.2014 09:29 Uhr - kaossfreak
1x
Mit der Freigabe hätte ich jetzt nicht gerechnet..bin auf alle Fälle im Kino zu finden falls mich jemand suchen sollte :-)

21.02.2014 09:29 Uhr - Ueber_Vater
1x
Wieso regen sich hier soviele über CGI in den 300-Filmen auf? Das ist ja nun wirklich nicht grad DIE Neuigkeit und wenn man sich einen Film mit dieser Zahl im Titel anschaut weiß man doch was kommt. Ich mag zwar "Oldschool" auch lieber, aber nachdem ich kürzlich Robocop 1+2 mitsamt Stop Motion-Robotern geschaut hab, bin ich bereit für einige moderne Animationen. ;)

So schlimm wirds schon nicht werden und auch wenns oberflächlich klingt: die Altersfreigabe ist für mich nun ausschlaggebend, mir den doch im Kino anzusehen, was ich bis dato gar nicht vor hatte. Ich werd (da die Kinder in der Zeit jede Woche bei Oma sind) an einem Mittwoch Nachmittag gehen. Aufgrund der Uhrzeit und der hohen FSK-Einstufung wird dann wohl der komplette Kinosaal mir allein gehören. Herrlicher Gedanke. :D

21.02.2014 10:37 Uhr - deNiro
3x
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 337
CGI hin oder her, bei dieser Art von Filmen ist diese Technik absolut berechtigt. Sie dient als Werkzeug um Atmosphäre zu transportieren und sie visuell ins rechte Licht zu rücken.
Ich denke CGI hat, vorausgesetzt man setzt sie clever ein, durchaus ihre Daseinsberechtigung.

Die Freigabe verwundert mich schon ein wenig, da ich mir nachdem krass blutigen "Krieg der Götter" eine weitere Steigerung nur schwer vorstellen kann.

21.02.2014 10:39 Uhr - Dvdfre@k
Es wird wieder Blut fließen...muaaahhhh...und das ohne verwackelte Kameraführung ;)!

21.02.2014 10:57 Uhr - Han Vollo
5x
Bei 300 habe ich damals im Kino fast durchgehend mit Gänsehaut angenehmer Art dagesessen. Das war zu dem Zeitpunkt absolut genau der Film den ich immer sehen wollte, den aber vorher nie jemand gedreht hat. Auf die Fortsetzung freue ich mich schon.

21.02.2014 11:04 Uhr - Kerry
1x
21.02.2014 08:42 Uhr schrieb Kaisa81
In England ab 15 schon,da sieht man mal das Deutschland wieder keine Eier hat.Wie ich die FSK verachte.

Du definierst also "Eier haben" damit, ein möglichst hohes Maß an Gewaltdarstellung einem möglichst jungen Publikum zugänglich zu machen?

21.02.2014 11:50 Uhr - Guinness
4x
21.02.2014 08:38 Uhr schrieb DarkPhotos
Karten sind gebucht, ein gutes hat das Ganze. Keine Kiddies neben mir, die ich am Liebens mit ihren Kinositzen verprügeln möchte.!!!



sry aber das machen auch noch idioten über 18, die freigabe is kein garant dafür das ma ruhe hat

21.02.2014 14:15 Uhr - Cool_McCool
5x
User-Level von Cool_McCool 2
Erfahrungspunkte von Cool_McCool 43
Keine Kiddis im Kino, danke FSK!

21.02.2014 18:33 Uhr - exe|works
2x
21.02.2014 10:57 Uhr schrieb Han Vollo
Bei 300 habe ich damals im Kino fast durchgehend mit Gänsehaut angenehmer Art dagesessen. Das war zu dem Zeitpunkt absolut genau der Film den ich immer sehen wollte, den aber vorher nie jemand gedreht hat. Auf die Fortsetzung freue ich mich schon.


jawoll...so ging es mir auch

soll jeder seine meinung haben...aber 300 war optisch einfach wahnsinn

21.02.2014 19:22 Uhr - muffin
20.02.2014 20:32 Uhr schrieb Eddie
Hoffentlich, kommen hier mehr Frauen vor, als im ersten Teil.



Dann hol dir doch einen Film über`s Schlammcatchen mit Frauen..;-)

21.02.2014 19:30 Uhr - muffin
2x
21.02.2014 08:42 Uhr schrieb Kaisa81
In England ab 15 schon,da sieht man mal das Deutschland wieder keine Eier hat.Wie ich die FSK verachte.


Eine FSK macht schon Sinn, auch wenn sie immer wieder mal sinnfrei bewertet.
Unsere Jugend ist schon verroht genug und wenn man 18 ist, wovon ich bei dir einfach mal ausgehe, ist doch alles in Butter.

21.02.2014 20:28 Uhr - DARKHERO
4x
21.02.2014 08:42 Uhr schrieb Kaisa81
In England ab 15 schon,da sieht man mal das Deutschland wieder keine Eier hat.Wie ich die FSK verachte.


Wenn man sich mit der Zensur oder Freigabepolitik der Engländer nicht auskennt, kann man sowas schonmal von sich geben ;)
Finde wir geben uns hier in Deutschland heutzutage meist liberaler. Die Liste an Beispielen ist unendlich lang. Hier wird schonmal zugunsten einer unzensierten FSK 12/16 ein Auge zugedrückt bei einzelnen Szenen im Kino. In GB wird gleich die Scheere angesetzt. Schimpfwörter zb sind hier auch viel seltener ein Grund für FSK18.
Beispiel ist zb The Green Mile (hier ab 12, dort ab 18)

21.02.2014 21:19 Uhr - great owl
Nicht zu vergessen den KULTFILM überhaupt "THE BIG LEBOWSKI" erst ab 16 dann ab 12 und in de US & Ai oder klein Britan := ab 18.
Assi getue wurde bei uns noch nie großartig Zensiert das Deutsche Fernesehen ist garant für desen Überleben. Also Leute schaut fleissig Werbe TV damit das Überleben der Assozialen TV Gemeindschaftsprogramme ("G.O.A.") für die Zukunft unserer Ahnen gesichert sind ;)

Wer brauch schon Bildung "ASSI FOREVER" a la RT-EL- oder PRO ZIEBEN und CO.^^

22.02.2014 00:37 Uhr - Der Dicke
1x
SB.com-Autor
User-Level von Der Dicke 23
Erfahrungspunkte von Der Dicke 11.616
21.02.2014 11:04 Uhr schrieb Kerry
21.02.2014 08:42 Uhr schrieb Kaisa81
In England ab 15 schon,da sieht man mal das Deutschland wieder keine Eier hat.Wie ich die FSK verachte.

Du definierst also "Eier haben" damit, ein möglichst hohes Maß an Gewaltdarstellung einem möglichst jungen Publikum zugänglich zu machen?


Psst... don't feed the troll.

22.02.2014 03:57 Uhr - spobob13
4x
21.02.2014 20:28 Uhr schrieb DARKHERO
Wenn man sich mit der Zensur oder Freigabepolitik der Engländer nicht auskennt, kann man sowas schonmal von sich geben ;)
Finde wir geben uns hier in Deutschland heutzutage meist liberaler. Die Liste an Beispielen ist unendlich lang. Hier wird schonmal zugunsten einer unzensierten FSK 12/16 ein Auge zugedrückt bei einzelnen Szenen im Kino. In GB wird gleich die Scheere angesetzt. Schimpfwörter zb sind hier auch viel seltener ein Grund für FSK18.
Beispiel ist zb The Green Mile (hier ab 12, dort ab 18)


Wow -da bin ich nun etwas verwirrt. So von wegen Kenner der Szene. Klar ist England auch ein wenig Zensurland . Aber das kannst du doch nicht im Ernst mit Deutschland vergleichen. Deine Liste ist unendlich lang? - bei einigen Filmen eine höhere Einstufung - das hört ja so an als ob bei uns unendlich mehr als in GB erlaubt ist. Ist, weil so viel liberaler sind - echt jetzt- ist das erst gemeint? - oder hab ich die Ironie vielleicht nicht verstanden. Ab und an gibt es ja tatsächlich Filme die in GB restriktiver gehandhabt werden - aber das ist gesamt gesehen schlicht die Ausnahme.

All die bei uns beschlagnahmten Horror-Klassiker wie meinetwegen Evil Dead (1982) sind in GB schon seit ewigen Zeiten legal erhältlich.

Deutsche Spielefans wünschten sich sicher englische Verhältnisse, da sich die Freigabe nach der europäischen PEGI richtet und kein Game für den lokalen Markt wie bei uns angepasst (zensietrt) werden muß.

Wir hätten kaum solch ein Forum - hätten wir nur englische Zensurverhältnisse.
EU Filmfans aus FR, NL, SP usw. schmunzeln ein wenig über den Übereifer der Briten - und lachen sich halb schlapp was die Krauts so alles beschlagnahmen.


22.02.2014 16:25 Uhr - exe|works
ach aber dass selbst die turtles geschnitten wurden oder spiderman...ist super? o_O

22.02.2014 19:49 Uhr - Oisen79
1x
300 war schon absoluter Popcornkino. Einfach nur abschalten und die Kunst geniessen. Nach Sichtung des aktuellen Trailers werde ich wohl einen Vorrat Mais bestellen müssen für mein Heimkino =)

Ich freue mich jedenfalls auf den Streifen.

22.02.2014 21:22 Uhr - Prison
20.02.2014 23:18 Uhr schrieb Kaiser Soze
ach Jack,so ein Schlachtplatte kannst dir doch nicht entgehen lassen ;)

Er wird ihn sich bestimmt nicht entgehen lassen. Nur posten tut er mal
wieder weise.

23.02.2014 04:36 Uhr - spobob13
22.02.2014 16:25 Uhr schrieb exe|works
ach aber dass selbst die turtles geschnitten wurden oder spiderman...ist super? o_O


Wie gesagt, gibt es Titel die in GB restriktiver als bei uns gehandhabt werden. In deinen Beispielen handelt es sich um Filme die vornehmlich für ein junges Zielpuplikum gedacht sind - und da gibt es eben Abweichungen beim Jugendschutz bei uns und in England.

Aber nimm doch ein Film für ein erwachsenes Puplikum wie aktuell die Run Bitch Run (2009) BD-Vö. Uncut ab 18 in GB, bei uns fehlen satte 14 min. in der JK. Das ist doch eine ganz andere Schnitt-Qualität als die Kürzungen zu den von dir genannten Filmen.

Und wie schon gesagt, ist GB kein Chorknabe wenn es ums Cutten geht. Aber immer noch 100mal harmloser als wie bei UNS.

Würde ich in SIngapore wohnen, wäre ich sicher froh, so viele Filme wie bei uns ohne Schere erleben zu können. Aber ich lebe nun mals auf dem europäischen Kontinent - und da sind wir Deutschen mit Abstand die Schnittkönige. In einem weltweiten Zensur-Ranking kommen wir sicher immer noch unter die Top 100, und nimmt man alle Diktaturen und moslemischen Länder raus, stehen wir in der freien Welt unangefochten auf Platz Eins.

23.02.2014 08:02 Uhr - Der Dicke
SB.com-Autor
User-Level von Der Dicke 23
Erfahrungspunkte von Der Dicke 11.616
23.02.2014 04:36 Uhr schrieb spobob13
Würde ich in SIngapore wohnen, wäre ich sicher froh, so viele Filme wie bei uns ohne Schere erleben zu können. [...] nimmt man alle Diktaturen und moslemischen Länder raus, stehen wir in der freien Welt unangefochten auf Platz Eins.


So so, in der freien Welt gibt es Diktaturen.

Sparta gehörte bestimmt auch zur freien Welt, nöchwahr.

23.02.2014 11:41 Uhr - McCoy
20.02.2014 20:32 Uhr schrieb Eddie
Hoffentlich, kommen hier mehr Frauen vor, als im ersten Teil.


Yep, Sue Price spielt den drittstärksten Perser selbst und doublet den zweitstärksten bei den Muskel Close Ups :-).

23.02.2014 13:34 Uhr - LinguaMendax
1x
Der Film wird nicht härter sein,denke ich.Wahrscheinlich sass nur ein anderes Gremium zusammen und hat den Film anders bewertet.Möglicherweise wird hier 1 Kopf mehr abgesäbelt und dafür gabs dann ne FSK 18.
Dann will ich für die homophobe Zuschauerschaft hoffen,dass genügend Frauen am Geschehen teilnehmen...ansonsten,her mit den Kerlen :-))

23.02.2014 14:36 Uhr - Laughing Vampire
3x
DB-Helfer
User-Level von Laughing Vampire 5
Erfahrungspunkte von Laughing Vampire 339
Freue mich tatsächlich darauf. 300 war ein ästhetisches und audiovisuelles Vergnügen, dafür brauche ich keine durchdachte Handlung oder irgendwelche Botschaften oder politischen Korrektheiten. Das ist eben auch Film, das Medium ist glücklicherweise vielseitig. Auch nach dutzenden Gourmet-Restaurants beißt man doch immer wieder mal gerne in einen saftigen Burger.

24.02.2014 01:40 Uhr - spobob13
23.02.2014 14:36 Uhr schrieb Laughing Vampire
Freue mich tatsächlich darauf. 300 war ein ästhetisches und audiovisuelles Vergnügen, dafür brauche ich keine durchdachte Handlung oder irgendwelche Botschaften oder politischen Korrektheiten. Das ist eben auch Film, das Medium ist glücklicherweise vielseitig. Auch nach dutzenden Gourmet-Restaurants beißt man doch immer wieder mal gerne in einen saftigen Burger.


Zu fast 100% ganz meine Meinung. Ich finde die Handlung oder besser das Scriptboard sehr gut durchdacht. Das ganze ist ein audiovisuelles Erlebnis, extrem kunstvoll umgesetzt. Mit Längen da wo es nötig ist und mit Shortcuts um sich nicht unendlich zu wiederholen.

Big-Budget Actionkracher alla Avengers & Co. bringen am Anfang viel Action und im Finale dann noch viel, viel mehr - und das war es - das sind für mich Filme ohne durchdachte Handlung - besser gesagt ohne Hirn und Verstand.

24.02.2014 15:02 Uhr - reno_raines
1x
300 war ein geniales Kunstwerk, wer den schlecht fand sollte besser nur noch Dramen schauen. Kann wirklich nicht verstehen wer so einen genialen Film schlecht finden kann, für mich einer der besten Filme aller Zeiten. Und ja mir gefallen auch Filme wie "Die Verurteilten" sehr, nur kann ich mir die eben nicht so oft anschauen wie 300 der einfach nur, erwähnte ich es schon, absolut genial inszeniert ist.

Freu mich riesig auf Teil 2 erwarte aber nicht das der Teil 1 toppt, denn Gerard Butlers Leistung in 300 zu toppen geht einfach nicht! Das war seine größte und genialste Rolle dicht gefolgt von seiner Darstellung in Gesetz der Rache.

24.02.2014 15:08 Uhr -
@reno Du hast "Olympus has fallen" vergessen da war Butler auch großartig

24.02.2014 19:20 Uhr - Splattered Cadaver
DB-Helfer
User-Level von Splattered Cadaver 4
Erfahrungspunkte von Splattered Cadaver 256
Zu 65 Kommentaren kann man nur EINS hervorheben:

Nämlich,daß die wahren "Film-Freaks" sich hier praktisch vereinen!
Der Rest quasselt teilweise abstruses Zeug`s,daß man sich echt ganz weit weg wünscht...

(Manche möchten einen ja fast töten,nur weil man auf Frauen "steht"....)
Solche Sumpf-Geister ignoriere ich.
Da müßte man ja alle "Alien"-Filme verdammen...-nicht mit mir!

P.S.:
Wäre aber wirklich mal eine genehme Auseinandersetzung,wenn ein paar freche Gore-Frauen endlich ihre Schnute öffnen würden.
Es gibt Splatter-Damen,aber WO?
Macht endlich mit!

25.02.2014 01:27 Uhr - spobob13
24.02.2014 15:02 Uhr schrieb reno_raines
300 war ein geniales Kunstwerk, wer den schlecht fand sollte besser nur noch Dramen schauen.


300 ist doch ein Drama?

Wer darauf nicht steht ist bei den vielen Klim-Bimm Hollywood Actionern viel besser aufgehoben. Held dramatisch tot - nee doch nicht, ach vielleicht doch, nö, steht wie immer auf - weil Heilmittel xy, oder traumatische Vorblende, oder, oder, oder... man Teil 16 jetzt schon vorplant, und das Testpuplikikum ein Nice-Ending einfach besser findet. Gähn. Heuer ist bei Blockbustern die 100% Auferstehung des Helden nach dem Fast-Ablen angesagt. Wird bei exakt 100% so gemacht - wow, welch Spannung - wie der Gute ins Leben zurückgeholt wird.

Früher hat der Held es überlebt, oder die Kugel oder was sonst hat ihn dahingeraft, das war ehrlicher als dieses aufgesetzte - wir packen ein wenig dramatische Totenstille - auch wenn es immer happy ausgeht - mit rein.

25.02.2014 22:05 Uhr - FishezzZ
DB-Helfer
User-Level von FishezzZ 15
Erfahrungspunkte von FishezzZ 4.216
20.02.2014 19:49 Uhr schrieb OliM
Waren die am Ende von Teil1 etwa nicht alle tot?

Nice Spoil!

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)