SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Cyberpunk 2077 · Dein wahres Ich ist nicht genug. · ab 59,99 € bei gameware Wolfenstein Youngblood · Internationale Version mit Symbolik · ab 36,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Bob

Fed Up-Poster bekommt den Segen der MPAA

Wie lieb, sie akzeptieren, dass FU auch etwas anderes abkürzen kann

Die bitterböse Brillianz von House of Cards erreicht die Dokumentation Fed Up natürlich nicht, wenn sie M&Ms mit den Buchstaben F und U auf dem Poster platziert, aber anders als die Netflix-Serie muss sie sich dafür mit der MPAA auseinandersetzen, die die Ironie der beiden Buchstaben natürlich erkannte und in erster Instanz nicht akzeptieren wollte. Eine Verwechselung mit Fuck You liegt ja schließlich nahe. Aber der Verleih legte Einspruch ein und war erfolgreich. Somit darf die Dokumentation, die sich kritisch mit der Lebensmittelindustrie auseinandersetzt, mit diesem kleinen publikumswirksamen Gag auf dem Poster beworben werden.

Von Seiten des Verleihs kommt auch ein passender Kommentar, der zeigt, dass die MPAA viel mehr um das Wohl der Bürger besorgt ist als der Kongress und die Food & Drug Administration.

Radius-TWC co-presidents Tom Quinn: "If only Congress and the FDA cared as much about protecting Americans’ lives as the MPAA cares about suppressing our poster, we wouldn’t be facing the greatest health epidemic of our time."

Generell tut sich die MPAA hier oft etwas schwer, ein Auge zuzudrücken. Die Fockers in der bekannten Filmreihe mit Ben Stiller und Robert De Niro, waren auch erst dann ok, als die Macher beweisen konnten, dass es in den USA irgendwo wirklich Menschen mit diesem Namen gibt.

Die Doku startet am 9. Mai 2014 in den USA-Kinos. Einen deutschen Termin, wenn überhaupt, gibt es noch nicht.

 

Quelle: Deadline
Mehr zu:

Fed Up

(OT: Fed Up, 2014)

Aktuelle Meldungen

Star Wars (1977-1983) in 4K - mit neuen Änderungen
3 From Hell: Kinofassung nach Berufung uncut fürs Heimkino ab 18 Jahren freigegeben
Once Upon a Time in ... Hollywood bekommt Extended Cut
Rambo: Last Blood - Uncut auf 4K-UHD+Blu-ray (Amaray & Steelbook) & DVD (Amaray) im Februar 2020
Terminator: Dark Fate - FSK-Altersfeigabe steht fest
Midsommar - Deutsche Blu-ray mit Director
Alle Neuheiten hier

Kommentare

19.04.2014 02:27 Uhr - DriesVanHegen
User-Level von DriesVanHegen 5
Erfahrungspunkte von DriesVanHegen 369
Das soll doch bestimmt "[...] nirgendwo wirklich Menschen [...]" heißen ;)

19.04.2014 02:53 Uhr - Dissection78
3x
DB-Co-Admin
User-Level von Dissection78 15
Erfahrungspunkte von Dissection78 3.899
19.04.2014 02:27 Uhr schrieb DriesVanHegen
Das soll doch bestimmt "[...] nirgendwo wirklich Menschen [...]" heißen ;)


Nein.
"Meet the Parents" hat ein PG-13-Rating erhalten, weil die Macher nachweisen konnten, dass es tatsächlich Menschen gibt, deren Nachname "Focker" ist. Ansonsten hätte der Film ein R-Rating kassiert.

19.04.2014 04:43 Uhr - Tom Cody
DB-Helfer
User-Level von Tom Cody 20
Erfahrungspunkte von Tom Cody 8.331
Ja nee, ist klar. Pizza und Ketchup gelten als "Gemüse"? Einfach klasse, solche Aussagen. Ebenso großartig ist allerdings auch der Kommentar von Tom Quinn.
Diese Dokumentation scheint doch sehr interessant und aussagekräftig zu sein. In's Kino würde ich dafür aber wahrscheinlich nicht gehen, sondern eher auf die DVD-Auswertung warten.

19.04.2014 07:49 Uhr - Laughing Vampire
DB-Helfer
User-Level von Laughing Vampire 5
Erfahrungspunkte von Laughing Vampire 339
Na ja, ich denke, der Film hat uns schlanke Europäer nicht sonderlich zu interessieren. Aber was da drüben in Amerika teilweise herumläuft (und auch gerne als Tourist in andere Länder kommt), ist schon echt widerlich.

Abkürzungen, die etwas Obszönes bedeuten können! Schlimm! Vielleicht würden die Amis ja mal abnehmen, wenn man ihnen die Angst vor der Sexualität nähme: Weniger Frustfressen und mehr "Sport"?

19.04.2014 07:54 Uhr - Trollhunter
DB-Helfer
User-Level von Trollhunter 5
Erfahrungspunkte von Trollhunter 434
da Nutella zu großen Teilen aus Pflanzenfett besteht, ist es doch auch sowas wie Salat, oder ?


putzig, mit welchen Problemen sich Publisher auf Grund übertriebener bzw. missverstandener PC auseinandersetzen müssen

@Laughing Vampire: dein
ich denke, der Film hat uns schlanke Europäer nicht sonderlich zu interessieren. Aber was da drüben in Amerika teilweise herumläuft (und auch gerne als Tourist in andere Länder kommt), ist schon echt widerlich.
war pure Ironie, oder ? ^^

19.04.2014 09:51 Uhr - Laughing Vampire
DB-Helfer
User-Level von Laughing Vampire 5
Erfahrungspunkte von Laughing Vampire 339
Halbe Ironie. Im Vergleich sind wir ja immer noch sehr schlank. :) Bin aber gerade in Japan, und hier sieht man wirklich nur äußerst selten übergewichtige Menschen. Ich selbst, mit 65 Kilo auf 1,92 Meter, wäre ja um jedes zusätzliche Kilo froh.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)