SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Battlefield 2042 · Dynamische Schlachten · ab 69,99 € bei gameware Back 4 Blood · Von den Machern von Left4Dead · ab 67,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von SB.com

Indizierungen/ Beschlagnahmen Mai 2014

Zahlreiche alte Bekannte und ein paar neue Beschlagnahmen

indizierungen
Filme
Borderland / Crazie Eights
Blu-ray (amerik.), Unrated Director's Cut Double Feature
Lions Gate Entertainment
Liste B
folgeindizierungen
Filme
The Gruesome Twosome
VHS (engl.)
Mayflower Pictures
Liste A
listenstreichungen
Automatische Listenstreichung gemäß §18 Abs. 7 JuschG
Filme
Bloodnight
VHS
CIC
Kader Torbasi
VHS (türk.)
Türkkan Video
Occult
VHS
Carrera
She-Devils on Wheels
VHS (engl. mit holländischen Untertiteln)
Mayflower Pictures
Slugs
VHS
New Vision
Spiele
10 Foltertips
Label unbekannt
Highlander II
Label unbekannt
Mission Monday
Label unbekannt
Sex Show Eight
Sextion 8
Vorzeitige Listenstreichung gemäß §23 Abs. 4 JuschG
Filme
Hard to Die
VHS
Ascot Medien GmbH
Suspiria
VHS
Video Medien Pool
The Prisoner
VHS
Splendid Video GmbH
Listenstreichung wegen Inhaltsgleichheit gemäß §24 Abs. 2 i.V.m §21 Abs. 5 Nr. 2 JuschG
Filme
Intruder
VHS (amerik.)
Polygram
Night of the Intruder
DVD
Laser Paradise
Sklavin für einen Sommer
DVD
Cineworld DVD Entertainment
Slugs
DVD
Best Entertainment AG
Suspiria
VHS
Vidimpex AG
beschlagnahmen gemäß §131 StGB
Filme
5 Films by Dario Argento
(wegen Tenebre)
DVD Box, Anchor Bay, USA
AG Fulda, Beschlagnahmebeschluss vom 02.04.2014
Az.: 27 Gs - 51 UJs 51412/14
Banned in America I - V
DVD
Brain Damage Films, USA
AG Duisburg, Beschlagnahmebeschluss vom 20.08.2013
Az.: 11 Gs 3020/13 (I)
Az.: 11 Gs 3020/13 (II)
Az.: 11 Gs 3020/13 (III)
Az.: 11 Gs 2176/13 (IV)
Az.: 11 Gs 3020/13 (V)
Cannibal Ferox
DVD, Grindhouse Releasing, USA
AG Fulda, Beschlagnahmebeschluss vom 02.04.2014
Az.: 27 Gs - 51 UJs 57890/13
City of the Living Dead
Blu-ray, Blue Underground, USA
AG Fulda, Beschlagnahmebeschluss vom 02.04.2014
Az.: 27 Gs - 51 UJs 57174/13
Day of the Dead
(englische Fassung mit japanischen UT)
Videofilm, JVD Japan
AG Fulda, Beschlagnahmebeschluss vom 02.04.2014
Az.: 27 Gs - 51 UJs 51410/14
Facez of Death 2000 Part 1,3,4,5,7 - Unrated
DVD, Brain Damage Films, USA
AG Fulda, Beschlagnahmebeschluss vom 02.04.2014
Az.: 27 Gs - 51 UJs 58329/13 (1)
Az.: 27 Gs - 51 UJs 58330/13 (3)
Az.: 27 Gs - 51 UJs 58331/13 (4)
Az.: 27 Gs - 51 UJs 58332/13 (5)
Az.: 27 Gs - 51 UJs 58330/13 (7)
Hobo with a Shotgun
DVD, Universum Film GmbH
AG München, Einziehungsbeschluss vom 26.03.2014
Az.: 855 Gs 285/13
I spit on your Grave 2 - Unrated
DVD, Anchor Bay Entertainment, USA
AG Fulda, Beschlagnahmebeschluss vom 02.04.2014
Az.: 27 Gs - 51 UJs 51690/14
Man Hantingu: Rizarekushon
DVD, jap. Fassung
Albatros Film, Japan
AG Fulda, Beschlagnahmebeschluss vom 02.04.2014
Az.: 27 Gs - 51 UJs 57174/13
Maniac
Blu-ray + DVD
Illusions UNLtd., Österreich
AG Fulda, Beschlagnahmebeschluss vom 02.04.2014
Az.: 27 Gs - 51UJs 57889/13
Mother's Day
Blu-ray
Anchor Bay, USA, Troma, USA
AG Fulda, Beschlagnahmebeschluss vom 02.04.2014
Az.: 27 Gs - 51/ 51411/14
The Human Centipede - Teil 2 (Full Sequence)
Unrated Director's Cut
DVD + Blu-ray
Sensibel Pictures, NSM Records, Österreich
AG Fulda, Beschlagnahmebeschluss vom 02.04.2014
Az.: 27 Gs - 51 UJs 50391/14
The Image
Blu-ray, Synapse Film USA
AG Fulda, Beschlagnahmebeschluss vom 02.04.2014
Az.: 27 Gs - 51 UJs 51413/14
The Living Dead Girl
Blu-ray, Kino Lorber, USA
AG Fulda, Beschlagnahmebeschluss vom 02.04.2014
Az.: 27 Gs - 51 UJs57891/13

Indizierungen und Beschlagnahmen von hetzerischen oder rassistischen Medien sowie Pornos, Zeitschriften und Bücher werden hier nicht gelistet.

Ausführliche Infos & vollständige historische Listen:

Aktuelle Meldungen

Muttertag (1980) - FSK gibt den Horrorklassiker ungekürzt frei
Tanz der Teufel - Ab Oktober 2021 uncut als 4K-UHD
Killer
Don
Indizierungen Juli 2021
Rob Zombies Halloween - Indizierung aufgehoben
Alle Neuheiten hier

Kommentare

30.05.2014 12:02 Uhr - babayarak
9x
User-Level von babayarak 2
Erfahrungspunkte von babayarak 58
Schon wieder ein türkischer Film, wäre Klasse, wenn jemand diese Explotation Perlen mit deutschen Untertiteln auf den Markt bringen würde.

Action und Gewalt sind hier reichlich vorhanden.

30.05.2014 12:02 Uhr - nivraM
DB-Helfer
User-Level von nivraM 9
Erfahrungspunkte von nivraM 1.212
Die wichtigsten Punkte wurden bereits in einzelnen News erwähnt.
Und sie haben wieder eine noch nicht beschlagnahmte Veröffentlichung von "Maniac" entdeckt. Das Remake ist immer noch frei erhältlich...

30.05.2014 12:21 Uhr - Voodoo-Zombie
3x
Borderlands wird bestimmt auch noch eingezogen.

Zum Thema türkische filme:

Grindhouse Trash Action der ersten Güte Klasse.

30.05.2014 12:42 Uhr - Scarecrow
"Suspiria". Schau an, schau an. ^^

30.05.2014 13:00 Uhr - Catfather
30.05.2014 12:42 Uhr schrieb Scarecrow
"Suspiria". Schau an, schau an. ^^


Wenigstens etwas Positives! Mal schauen wieviel Jahre noch vergehen müssen ehe Tenebre mal endlich runtergenommen wird. Soviel schlimmer als Suspiria war der ja nun auch nicht, besonders in der damaligen D-Cut Fassung!

30.05.2014 13:29 Uhr - FishezzZ
DB-Helfer
User-Level von FishezzZ 15
Erfahrungspunkte von FishezzZ 4.187
Also für die Beschlagnahmen diesen Monat gibt's ne Medaille...

30.05.2014 13:46 Uhr - mit Senf
Und schön die Erstauflage von THC2, aber die von XT natürlich nicht... wirre Welt

30.05.2014 14:14 Uhr - KarateHenker
1x
DB-Helfer
User-Level von KarateHenker 9
Erfahrungspunkte von KarateHenker 1.066
30.05.2014 13:46 Uhr schrieb mit Senf
Und schön die Erstauflage von THC2, aber die von XT natürlich nicht... wirre Welt


Die brauchen ja noch was für die nächsten Monate. Zwischendurch kann man sich dann an ollen Kamellen wie dem harmlosen Radley Metzger-Klassiker "The Image" abarbeiten, der heute wirklich nur noch Oma Hilde in Schockstarre versetzt.

30.05.2014 14:18 Uhr - Saphir
2x
Mich würde der Beschlagnahmebeschluss von "The Image" interessieren.

30.05.2014 14:32 Uhr - ParamedicGrimey
14x
DB-Helfer
User-Level von ParamedicGrimey 4
Erfahrungspunkte von ParamedicGrimey 232
In Fulda scheint's einigen sehr langweilig zu sein. Gibt's da keine Vergewaltiger, Mörder oder sonstige Verbrecher? Also außer Filmfans...

30.05.2014 14:41 Uhr - will-lee
DB-Helfer
User-Level von will-lee 7
Erfahrungspunkte von will-lee 695
Kennt jemand diese Man Huntingu-Filme? Taugen die was?

30.05.2014 15:00 Uhr - mds51
DB-Co-Admin
User-Level von mds51 35
Erfahrungspunkte von mds51 42.226
Oh The Image :O
Naja den hab ich ja schon vor einem weilchen aus den Staaten bekommen

Oh Lady Dracula auf BD, gleich mal vormerken.

30.05.2014 15:20 Uhr - Billy Berserker
1x
Hauptsache die Frühsexualisierung läuft !


30.05.2014 16:02 Uhr - MUSTANG
30.05.2014 14:18 Uhr schrieb Saphir
Mich würde der Beschlagnahmebeschluss von "The Image" interessieren.


Ja mich auch. Wo soll der gewaltverherrlichend sein? Ein Erotik-Drama? Nicht mal Blut kam vor, wenn ich mich recht erinnere.

Ansonsten...hola die Waldfee. SInd ja ein parr neue 131er dabei.^^
Und was ist mit dem neusten Universal Soldier Ableger? Noch nicht mal indiziert... Wahnsinn.^^

30.05.2014 16:27 Uhr - tispa
4x
Da waren die Osthessen aber fleißig..... Was früher AG München oder AG Tiergarten eingezogen haben macht nun Fulda! Aufgrund der Menge (auch in den letzten Monaten) erscheint es mir, als würde wieder ein selbst ernannter, ehrenamtlicher Jugendschützer die Medien dem AG Fulda vorlegen, denke nicht, das das Zufall ist!! Naja, nun hab ich wieder ein 131er mehr im Schrank ;)

30.05.2014 16:32 Uhr - Ragory
9x
Laut Statistik hat das CDU-geführte Hessen momentan in der Tat die meisten Verbote zu verantworten. Dies ist in erster Linie auf die dort streng ausgelegte Einfuhrpolitik zurückzuführen. Im letzten Jahr haben hessische Zollämter ganze 66 DVDs, hauptsächlich aus den USA, abgefangen und an die BPjM geschickt und dort eine Indizierung "angeregt". Deswegen waren fast ausschließlich die AGs in Fulda und Frankfurt damit beschäftigt, die ihnen von der BPjM übermittelten DVDs der "Liste B" zu beschlagnahmen.

Hauptverantwortlich waren die Hauptzollämter in Bad Hersfeld und Gießen.

"Hobo with a Shotgun" ist eine der wenigen Ausnahmen, die mit der rigorosen hessischen Handhabung nichts zu tun hatten.

30.05.2014 17:46 Uhr - nikollo
DB-Helfer
User-Level von nikollo 6
Erfahrungspunkte von nikollo 590
Listenstreichung Bloodnight?

30.05.2014 18:48 Uhr - KarateHenker
DB-Helfer
User-Level von KarateHenker 9
Erfahrungspunkte von KarateHenker 1.066
30.05.2014 17:46 Uhr schrieb nikollo
Listenstreichung Bloodnight?


Ist aufgeführt unter dem Titel "Intruder".

30.05.2014 18:52 Uhr - DestinationOne
Hoffe mal das von "Bei uns liegen sie richtig!" mal eine vernünftige DVD oder BD erscheint, geniale rabenschwarze Komödie sehr makaber...

30.05.2014 20:06 Uhr - Oberstarzt
2x
Hobo with a Shotgun musste ja kommen und Human Centipede 2 war auch irgendwie "überfällig", trotzdem fällt mir auf, dass die fuldaer Richter in letzter Zeit gehäuft zuschlagen, wobei ich Ragorys Erklärung vier Posts über mir plausibel finde. Die (hessische) CDU will nunmal als "Law and Order", neine, nicht die TV-Serie, -Partei auftreten, um bei geriatrischen (Haupt-)Wählern Eindruck zu schinden, die mit diesen Filmen eh nix anfangen können.

Eine kleine positive Randnotiz ist die Deindizierung von Slugs, einem kleinen, fiesen 80er B-Horror im Geiste von Der Blob.

30.05.2014 20:07 Uhr - Cinemaniac
Highlander II (Computerspiel)
Label unbekannt


Faszinierend. Listenstreichung eines Spieles, das nicht existiert. Da würde ich gerne mal sehen, was die geprüft haben.

30.05.2014 20:33 Uhr - fraiser
1x
User-Level von fraiser 3
Erfahrungspunkte von fraiser 194
In Fulda herscht offensichtlich langeweile.

30.05.2014 20:56 Uhr - Der DVD Sammler
DB-Helfer
User-Level von Der DVD Sammler 11
Erfahrungspunkte von Der DVD Sammler 1.871
Man Hantingu: Rizarekushon würde mich auch interessieren warum man den beschlagnahmt hat. Auf ofdb.de steht nichts über eine Handlung oder ob über DVDs. Muss wohl jemand irgendwo bei einem japanischen Onlineshop bestellt haben und der Zoll hat auch den dann eingezogen und nach Fulda geschickt.

Ok hab nun einen Trailer zum Film auf youtube gesehen. Schaut sehr blutig aus. Anscheined machen da irgendwelche Leute Jagd auf Mädchen. Nach dem sie gefangen worden sind werden sie gefoltert und vergewaltigt und irgendwer versucht sie dann zu retten.

30.05.2014 21:55 Uhr - Doktor Trask
30.05.2014 20:07 Uhr schrieb Cinemaniac
Highlander II (Computerspiel)
Label unbekannt


Faszinierend. Listenstreichung eines Spieles, das nicht existiert. Da würde ich gerne mal sehen, was die geprüft haben.

Man vermutet ja immer wieder das sich vieles aus Geld, Personal und Zeitmangel nicht angeguckt werden kann, das einfach nach dem Prinzip "es wurde ein Antrag gestellt also indizieren wir" gehandelt wird.

30.05.2014 23:09 Uhr - sonyericssohn
Moderator
User-Level von sonyericssohn 21
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 9.208
Stimmt das eigentlich daß in England die Filme New York Ripper und Cannibal Holocaust auch beschlagnahmt sind ? Und nicht nur die...

Also ist Deutschland nicht der alleinige Sündenträger wenn das stimmt. Hinzu würde noch die USA kommen und noch viele mehr...

31.05.2014 00:40 Uhr - RubberCop
1x
Wieder die Einkaufsliste erweitert... :-D

Die H.C.-Teile haben mich jeweils nach den SBs nicht interessiert. Hobo, muss ich gestehen, gefiel mir nie wirklich, wäre nun aber eine Überlegung wert. ;-)

31.05.2014 01:02 Uhr - Rated XXL
Man, die waren ja diesen Monat echt fleißig...stand eventuell eine Party an, wo die ganzen besoffenen Richter, die Streifen zu Gesicht bekamen? ;-)

31.05.2014 03:09 Uhr - Fratze
DB-Helfer
User-Level von Fratze 8
Erfahrungspunkte von Fratze 858
30.05.2014 23:09 Uhr schrieb sonyericssohn
Stimmt das eigentlich daß in England die Filme New York Ripper und Cannibal Holocaust auch beschlagnahmt sind ? Und nicht nur die...

Also ist Deutschland nicht der alleinige Sündenträger wenn das stimmt. Hinzu würde noch die USA kommen und noch viele mehr...

Ich glaube, das stimmt... zumindest bei "C.H.", hat bis heute auch nur ein Cut-Release in UK erfahren; beim Ripper weiß ichs nicht genau. Wenn das BBFC keine Freigabe vergibt, gilt das jew. Medium in UK als verboten, passiert auch immer mal wieder. Dann gabs da auch noch die "Video Nasties"... gibt 'ne Liste dazu in der IMDB.

Und ja, in vielen anderen Ländern gibt es verbotene oder beschlagnahmte Medien, u.a. Australien, da steht sogar private Einfuhr unter Strafe, wenn ich mich nicht irre. Da haben wir's tw. im Vergleich sogar noch ganz gut 8P

31.05.2014 04:28 Uhr - Dissection78
4x
DB-Co-Admin
User-Level von Dissection78 15
Erfahrungspunkte von Dissection78 3.905
"Cannibal Holocaust" ist in UK bis heute cut, "Der New York Ripper" ebenso. Uncut-Fassungen dieser Filme sind dort offiziell verboten. Ungeschnittene Fassungen dürfen in diesem Fall (anders als in Deutschland) auch nicht im Besitz von Privatpersonen sein. Dies ist ebenfalls verboten. Die rigideste Anwendung eines sogenannten Jugendschutzgesetzes hat - neben Deutschland und der Republik Irland - eben UK. Das soll allerdings nichts verharmlosen. Zensur bleibt Zensur. Ob unter vermeintlichen Jugendschutz-Gesichtspunkten oder nicht.

Man muss jedoch dazu sagen: Wenn das BBFC einen Film wieder freigibt, dann ist er auch wieder frei (das passiert öfter). In Deutschland muss ein beschlagnahmter Film hingegen einem Gericht vorgelegt werden, damit seine Beschlagnahme aufgehoben wird und der entsprechende Film die strafrechtliche Unbedenklichkeit, seine Zertifizierung als nicht jugendgefährdend und somit vielleicht seine FSK-Freigabe bekommt (das passiert nicht so oft).
Der ganze Wiederfreigabe-Vorgang ist in UK insofern unkomplizierter als in Deutschland... und es sind auch nicht - anders als in good ol' Germoney - 140 Filme (plus zig Fassungen) auf der bösen Liste.
Deutschland hat also im Gegensatz zu anderen westlichen Demokratien tatsächlich einen "Zensurfimmel", den man gerne als "Jugendschutz" ausgibt.

Filmverbote mag es vielleicht in einzelnen Staaten und Städten der USA geben bzw. gegeben haben (siehe "Freaks" oder "Bloodsucking Freaks"), doch Bundesrecht bricht Landesrecht. Deswegen gibt es heute u.a. aufgrund von Meinungs-, Gedanken- und Kunstfreiheit keine tatsächlichen Filmverbote in den Staaten.

31.05.2014 10:03 Uhr - humptydumpty
User-Level von humptydumpty 6
Erfahrungspunkte von humptydumpty 550
Mich würde mal eine Quelle zu "Besitz ebenfalls verboten" interessieren. In UK ist es doch so, dass Filme die von der BBFC keine Freigabe bekommen, nicht veröffentlicht und vertrieben werden dürfen. Das ist ein ganz anders gelagertes "Verbot" als es in Deutschland praktiziert wird. In Deutschland ist es ein gerichtlicher Vorgang.

31.05.2014 10:24 Uhr - Robokater
Ich finde es immer wieder faszinierend, was von Gesetzgeber-Seite für ein Geschiss und ein Reibach die Tehmatik Zensur,- Kürzung etc ... gemacht wird.
Es gibt massig Beispiele wo die Schere angesetzt wird/wurde ... und in vielen anderen Ländern sind genau diese Filme ab 12 oder 15 freigegeben ... Einfach nur lächerlich ...

Mir wurde mal von einem 12jährigen erklärt wie man auf die geilsten Pornoseiten kommt ... wo man sich harte Horror-Streifen völlig ungeschnitten anschauen kann ... etc ...
DANK INTERNET natürlich ...

Soviel mal zum Jugendschutz in Deutschland

31.05.2014 13:36 Uhr - Nerdkino
Hi zusammen,
mal bezüglich "Hobo with a Shotgun" in die Runde gefragt: Der Vertrieb und Verkauf ist damit ja jetzt endgültig untersagt - nachdem der Film jahrelang auf Liste B war. Kennt sich aber jemand damit aus, ob in einem Filmreview auf Youtube noch über den Film gesprochen werden darf? Inkl. kurze Ausschnitte als Videozitat? Oder wird das gleich als Kaufempfehlung gewertet? Eine klare Kaufauffroderung wird übrigens nicht ausgesprochen.
Danke schon mal für eure Hilfe!
LG
Carsten

31.05.2014 15:23 Uhr - Cobretti
3x
Die Beschlagnahmte "Dreifaltigkeit" (HC2, Spit2 und Hobo) ist längst in der Sammlung! Sinnlos, da die Filme auf ewig im Internet rumgeistern und jederzeit abrufbar sind...Bisschen schwieriger wirds nur für den Sammler von Originalen, aber auch nur weil so mancher der Filme jetzt bisschen Teurer wird!
Generell wird die Jugend mächtig unterschätzt, die es angeblich zu schützen gilt.
Wirklich JEDER der Interesse hat sich die Filme anzuschauen, kann das jederzeit Online tun wie er lustig ist!
Beschlagnahme, immer wieder eine Ode an die Sinnlosigkeit!!!

31.05.2014 15:39 Uhr - Guilala
Und wieder AG Fulda. Da erübrigt sich jeder weitere Kommentar...

31.05.2014 23:53 Uhr - Splattered Cadaver
DB-Helfer
User-Level von Splattered Cadaver 4
Erfahrungspunkte von Splattered Cadaver 256
Immer wieder die gleiche Schmieren-Komödie.
Wer gerne wettet---bitte!

01.06.2014 03:29 Uhr - spobob13
4x
Damit ein Gericht eine Beschlagnahme aussprechen kann, muß in aller Regel eine Jugendschutzbehörde oder ein Träger der Jugendhilfe einen Antrag stellen. Privatpersonen sind davon ausgeschlossen.

Gut das wir alle so viel Steuern / Soialabgaben zahlen und die Kommunen heulen - es fehle das Geld. In NRW gibt es Sparkomissare die zeigen wie man Geld spart. Grundsteuer und Gewerbersteuer rauf bis sich die Balken biegen. Das nennt man frech sparen. Unternehmen machen das einzig richtige - Stellenabbau - das ist aber ein absolutes Tabu - schließlich bleibt man gern unter sich.

Wohin also mit den vielen Beamten? Unkündbar - ausser bei schwerwiegenden Verstößen. Eine Messlatte die beträchlich höher hängt als in der freien Wirtschaft. Am Arbeitsplatz schlafen oder betrunken sein wird jedenfalls kein schwerwiegender Verstoss sein - das zeigen einfach die Zahlen.

Also ab in die Jugendämter - und ordentlich Filme prüfen - GENAU NUR SO kann man Kindern in "Problem" Familien am besten helfen. Als ob die armen Kinder-Seelen nicht schon genügend Dreck durch ihre leiblichen Eltern erfahren haben - Verwahrlosung, elterlicher Liebesentzug - damit haben die Kleinen sicher mehr zu kämpfen. Mag sein, dass sich verkorkste Jugendliche auch Filme reinziehen die nicht für Ihr Alter freigegeben sind - aber dann eh nicht auf legalem Wege.

Wozu der ganze deutsche Jugendschutz -Aufwand? Ganz einfach, der Zensur wegen. Herr je - warum benennt man es nicht beim Namen - und läßt dieses obzöne Jugendschutz - Gerede einfach weg.

01.06.2014 06:08 Uhr - Laughing Vampire
DB-Helfer
User-Level von Laughing Vampire 5
Erfahrungspunkte von Laughing Vampire 339
30.05.2014 20:56 Uhr schrieb Der DVD Sammler
Man Hantingu: Rizarekushon würde mich auch interessieren warum man den beschlagnahmt hat. Auf ofdb.de steht nichts über eine Handlung oder ob über DVDs. Muss wohl jemand irgendwo bei einem japanischen Onlineshop bestellt haben und der Zoll hat auch den dann eingezogen und nach Fulda geschickt.

Na toll. Wenn die Nasen wüssten, was hier noch so alles verkauft wird, wovon sie in ihrem erzkonservativen Schlaf nur träumen können, wären sie vermutlich ihr ganzes restliches Leben damit beschäftigt, japanische Filme, Comics und Computerspiele zu beschlagnahmen. Sehr sinnvoll, natürlich. Ich bin mir sicher, dass ohne Beschlagnahmung alle Minderjährigen solche Filme bei japanischen Importhändlern bestellen würden, und nicht bloß ein paar gelangweilte Japanisch-Studenten oder Auslandjapaner, die es dann einfach beim nächsten Aufenthalt mitnehmen.

Ach ja, schreibt doch gleich "Man Hunting: Resurrection". Diese Katakana-Umschriften sind generell grauenhaft. Wenn der Filmtitel schon auf Englisch ist, können wir ihn auch so wiedergeben.

01.06.2014 10:44 Uhr - humptydumpty
1x
User-Level von humptydumpty 6
Erfahrungspunkte von humptydumpty 550
Genau so ist es. Ein Film wie "Man Hunting: Resurrection" erfährt durch das Verbot plötzlich eine ungeahnte Popularität und ich könnte mir gut vorstellen, dass sich eines der Österreich-Labels schon um die Rechte bemüht um es dann im auf 1000 Stück limitierten Mediabook an den geneigten (sonst nicht unbedingt japanophilen) Interessenten zu bringen.

Was die ganzen Beschlagnahmen erreichen ist ja absurderweise genau das Gegenteil von dem was man meint damit zu erreichen. Egal ob obskure Machwerke oder bekannte Filmen, die diese "Aufwertung" gar nicht mehr benötigten, ist es in Zeiten von Internet und ausländischen Shops für jeden absolut kein Aufwand mehr an die Sachen ranzukommen.


01.06.2014 13:25 Uhr - Guilala
Geil ist ja auch, dass die US-Fassung von BLOODNIGHT wegen Inhaltsgleichheit vom Index genommen wurde. Ich freu mich schon auf die ungekürzte (!!!) Kaufhaus-VÖ von BLOODNIGHT. ;-)

01.06.2014 15:45 Uhr - cecil b
DB-Co-Admin
User-Level von cecil b 18
Erfahrungspunkte von cecil b 6.641
Also Slugs hat mich schon immer zutiefst verstört ! Ich kann seit dem ich den Film gesehen habe keiner Nacktschnecke mehr trauen. Hätte ich da doch auf die FSK gehört. Und jetzt ist der von der Liste gestrichen ! Bald wird sich kaum mehr einer aus dem Haus trauen !

01.06.2014 16:27 Uhr - Boffler
Na kommt, der Index war doch schon immer so eine Art "Einkaufsliste". Das ist doch nichts neues.

30.05.2014 14:18 Uhr schrieb Saphir
Mich würde der Beschlagnahmebeschluss von "The Image" interessieren.


Wahrscheinlich steht da drin:
...blablub...
Der Film war so böse und grausam. Er hat mich zum Weinen gebracht
...

01.06.2014 16:39 Uhr - Guilala
Ironischerweise muss man ja wirklich sagen, dass die Verleiher damals, mit ihren (z. T. massiven) Kürzungen, viele Filme vor einer Beschlagnahme "gerettet" haben. Wäre zum Beispiel BLOODNIGHT damals ungekürzt gewesen, wäre er -vermutlich- schnell beschlagnahmt worden. Und was das bedeutet hätte, muss ich wohl nicht weiter ausführen. ;-)

Nicht falsch verstehen - ich will in keinster Weise schön reden, dass Filme gekürzt werden/wurden, aber mir ging diese Überlegung gerade durch den Kopf, wo ich die Listenstreichung von BLOODNIGHT gesehen habe. Mmmh... wäre "Tanz der Teufel" damals geschnitten gewesen, könnte man ihn heute mit Sicherheit ungekürzt im Laden kaufen, och Menno... :-(

Andererseits... wären gewisse Filme damals nicht beschlagnahmt worden, hätte ich mir die (-mit 13 Jahren-) bestimmt nicht angesehen. Oh Mann, da wäre mir wiederum echt was entgangen... :-o

01.06.2014 23:28 Uhr - Xaitax
Hab mal ne Frage: Welche Kriterien erfüllt ein Buch, um beschlagnahmt zu werden???
Und wo kann man die Liste beschlagnahmter Bücher einsehen?

02.06.2014 11:26 Uhr - burzel
DB-Helfer
User-Level von burzel 8
Erfahrungspunkte von burzel 859
verstehe wer will: The Image aka The Punishment of Anne ist harmloser als harmlos. Gut, es dreht sich um SadoMaso, aber wesentlich artifizieller als z.B. Geschichte der O oder Tokio Dekadence 2.
In jedem Porno-Laden findet man deftigere Sachen

03.06.2014 00:41 Uhr - Performer
01.06.2014 23:28 Uhr schrieb Xaitax
Hab mal ne Frage: Welche Kriterien erfüllt ein Buch, um beschlagnahmt zu werden???


Es geht nicht um irgendwelche Kriterien sondern um Willkür.

03.06.2014 00:43 Uhr - Performer

26.09.2014 17:52 Uhr - schotte
für cannibal ferox wird nun langsam mal ne BD fällig. danke

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)