SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Wolfenstein Youngblood · Internationale Version mit Symbolik · ab 36,99 € bei gameware Doom Eternal · Das Nonplusultra in Sachen Durchschlagskraft · ab 59,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Imbor Ed

The Interview - Nordkorea betrachtet Komödie als Kriegsakt

Ist eine ungeschnittene Vorführung im Land nun in Gefahr?

Von Nordkoreas mittlerweile verstorbenem "lieben Führer" Kim Jong-Il sagte man, er habe eine der größten Filmsammlungen der Welt besessen. Da die Filmindustrie in dem von ihm regierten Land wohl allenfalls regimefreundliche Propagandawerke produzierte, stehen die Chancen nicht schlecht, dass sich sein Filmkanon auch aus einem Haufen westlicher Produktionen speiste. Es wäre interessant gewesen, zu sehen, wie er auf die kommende Komödie The Interview reagiert hätte. In dieser werden die Journalisten Seth Rogen und James Franco kurz vor ihrem Abflug zu einem ernst gemeinten Interview mit dem Diktator von der US-Regierung zu Geheimagenten gemacht, mit dem Ziel, das Staatsoberhaupt zu töten.

Da wir aber 2014 haben und in der Zwischenzeit der Sohn Kim Jong-Un das Zepter der Macht in Nordkorea schwingt, ist es wohl auch mit der Toleranz für nicht wirklich ernst gemeinte Filme gegen sein Land und ihn persönlich vorbei. In dem Film ist er nämlich das Ziel des geplanten Attentats. Für Nordkorea kommt das einem Kriegsverbrechen gleich, das entsprechende Konsequenzen nach sich ziehen würde, sofern man sich im Westen erdreisten würde, das Werk tatsächlich zu veröffentlichen.

Ob der danach wirklich eintretende Krieg allerdings länger dauern würde als der Film, wäre die nächste spannende Frage. The Interview ist momentan noch für ein US-Kinorelease am 10. Oktober 2014 vorgesehen. Je nachdem, wie die nordkoreanische Reaktion auffällt, könnte sich der deutsche Kinostart, der derzeit auf den 30. Oktober 2014 terminiert ist, eventuell noch verschieben. Unsere Asien-Korrespondenten behalten die Situation im Auge.

Inhaltsangabe / Synopsis:

Weil auch Kim Jong-un zur Fangemeinde des oberflächlichen Celebrity-Talkmasters Dave Skylark gehört, gelingt es Skylarks rechter Hand Aaron Rapoport, ein Interview mit dem nordkoreanischen Diktator an Land zu ziehen. Kurz vor der Abreise der beiden TV-Männer nach Pjöngjang schaltet sich die CIA ein und beauftragt sie, Kim mit ... [mehr]
Quelle: BBC
Mehr zu:

The Interview

(OT: Interview, The, 2014)
Meldungen:

Aktuelle Meldungen

Rise of the Footsoldier 3 - FSK verweigert Uncut-Fassung die Freigabe
Star Wars (1977-1983) in 4K - mit neuen Änderungen
3 From Hell: Kinofassung nach Berufung uncut fürs Heimkino ab 18 Jahren freigegeben
Once Upon a Time in ... Hollywood bekommt Extended Cut
Rambo: Last Blood - Uncut auf 4K-UHD+Blu-ray (Amaray & Steelbook) & DVD (Amaray) im Februar 2020
Terminator: Dark Fate - FSK-Altersfeigabe steht fest
Alle Neuheiten hier
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)